Exklusiv-Video: Was wirklich im Bundestag passierte Wurde Altmaier bedroht von Rebecca Sommer?

In der 19-Uhr-Heute-Sendung des ZDF war es heute die Hauptnachricht, viele Medien berichten darüber: Der Auftritt von Rebecca Sommer am Mittwoch im Bundestag (siehe hier) bewegt den medialen Teil der Republik. Als „rechte Aktivistin“ wird sie in vielen Berichten bezeichnet; nach ihren eigenen Worten war sie als Journalistin zu Besuch im Bundestag. In den Medien ist viel die Rede von Bedrohungen an dem Tag in dem Hohen Haus. Und auch von Nötigung von Verfassungsorganen. Sommer hat einen Film produziert, in dem nach ihren Worten sämtliche Aufnahmen, die sie im Bundestag am Mittwoch angefertigt hat, zu sehen sind. Im Sinne von Transparenz und Glasnost veröffentliche ich hier ihren Film – der auch ihre Begegnung mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier, deren Ausschnitte durch alle Medien ging, laut Sommer in voller Länge zeigt. Und auch eine Begegnung mit Spahn. Bisher waren diese Aufnahmen noch nirgends zu sehen. Alles, was bisher zu sehen ist (insbesondere die Beschimpfung durch Sommer, nachdem Altmaier mit dem Lift davon gefahren ist), sind laut Sommer Aufnahmen von Dritten, die hinter ihrem Rücken verbreitet wurden. Sommer betont, sie habe die Kamera bis auf eine Ausnahme jeweils solange auf den Boden gehalten, bis ihre Gesprächspartner erkenntlich machten, dass sie bereit sind zu reden.

Hier die Hintergründe der Aktion und der Medienberichte:



Bild: Screenshot
Text: br
 

Kommentare sortieren

258 Kommentare zu Exklusiv-Video: Was wirklich im Bundestag passierte
    s
    20 Nov 2020
    01:46
    Kommentar:

    Nötigung bis zum Geht-nicht-mehr ist genau das, was diese hochgradig kriminelle Polit- und Pharmamafia mit der Bevölkerung hier und anderswo tagtäglich macht. Ein erbärmliches Schmierentheater.

    232
    150
      Otto Fischer
      20 Nov 2020
      09:22
      Kommentar:

      Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch. Joseph 'Joschka' Fischer. Noch fragen? Nee das sind die "Guten", was für eine Verbrecherbande und ganz voran der Staatsfunk und die gekauften Medien. Mein Hass auf diesen Staat wird täglich immer größer.

      weiterlesen
      185
      5
        Bengt
        20 Nov 2020
        09:48
        Kommentar:

        Für diesen Spruch ist Fischer schwer gerügt worden, er hat sich später entschuldigt. Warum Sie dieses Land und diesen Staat hassen erschließt sich mir nicht.

        8
        146
          Peter Gentner
          20 Nov 2020
          10:44
          Kommentar:

          Nicht die Aussagen verdrehen! Er sprach von "Staat", nicht von "Land". Das ist ein gewaltiger Unterschied. Wenn sich Ihnen nicht erschließt, was von Seiten der zunehmend zentralistischen Regierung, eine GroGroKo, ohne Opposition im sozialistischen Kampf vereint, gegen das ominöse "Rechts",

          weiterlesen
          120
          2
            Alois Fuchs
            20 Nov 2020
            11:06
            Kommentar:

            @Peter Gentner: "Die gleichgeschaltete Presse ..." - Das Ergebnis ist hier unter "Bengt" zu bestaunen

            67
            2
              Michael
              20 Nov 2020
              11:45
              Kommentar:

              Bengt ist nur der daily Troll

              43
              2
          Fritz Wunderlich
          20 Nov 2020
          13:33
          Kommentar:

          Ja, später, irgendwann, entschuldigt sich auch die Presse ab und an, auf Seite 7, links unten, kleingedruckt. Nur hört und liest das keiner mehr. Joschkas Entschuldigung lese ich heute nach ca. 40 Jahren zum ersten Mal. War die Entschuldigung, bevor

          weiterlesen
          43
          1
            Martin1
            20 Nov 2020
            19:57
            Kommentar:

            BTW: Man sich nicht selbst "entschuldigen", oder entlasten. Man kann höchstens um Entschuldigumg bitten. Ob einem die gewährt wird...

            16
            0
            Carla Schütte
            20 Nov 2020
            22:24
            Kommentar:

            ...stimmt, gerade erst wieder passiert...die schönen  Bilder vom 7.11. in Leipzig mit Linksextremen vermischt und 2 Tage später im Kleingedruckten, den " versehentlichen  Irrtum ", abgedruckt...

            17
            0
          Wildvögelein
          20 Nov 2020
          15:55
          Kommentar:

          Viele merken gar nicht, daß die ganzen Corona-Maßnamen einer Mind-Control-Methode entsprechen, wie sie sonst bei Sektenmitgliedern angewendet wird. Bis hin zu dem Verhalten der manipulierten Sektenmitglieder gegenüber Andersdenkenden. Diese Methoden kann man zuhauf im Internet auf Seiten von Sektenbeauftragten, Psychologen

          weiterlesen
          1. Suche oder schaffe verletzliche schwache Menschen
          z.B. durch Angst, wirtschaftliche Not, Lebenskrisen, schwierige Zeiten → Alte und Schwache und die Opfer der Kollateralschäden des Lockdowns mit seinen wirtschaftlichen, seelischen und gesundheitlichen Folgen.  
          1. Isoliere die Menschen von Freunden, Familie und Gemeinschaften durch Kontaktbeschränkungen, um die Vereinsamung und damit die Schwächung zu verstärken und sie von anderen korrigierenen Einflüssen abzuschirmen, so dass sie nur noch dem Manipulatator ausgesetzt sind.
          → Lockdown, Kontakteinschränkungen, Schließung von sozialen Treffpunkten wie Vereinen, Lokalen, Spielplätzen, Verantsaltungen, Besuchsverbote im Krankenhaus oder Altersheim, Demoverbote  
          1. Zerstöre das Selbstwertgefühl, durch Einreden von Schuldgefühlen, Einschüchterung, seelischer und körperlicher Folter, Beschimpfungen und Strafen.
          → du bist schuld wenn andere (z.B. Oma) krank werden, Androhung einer Wegnahme der Kinder, Verleumdungen wie "Coronaleugner", "Covidioten", "Verschwörungstheortiker", Strafgelder, Zwangsquarantäne. Brutales Vorgehen der Polizei gegen friedliche Bürger.  
          1. Einreden "Teil der Gruppe" zu sein sei attraktiver.
          Den Menschen wird gestattet, Kontakt zu ebenfalls Dazugehörigen (Gehirngewaschenen) zu haben. Dieser Gruppenzwang wird verstärkt durch strenge Maßnahmen wie Kleiderordnung oder strenge Regeln. Skandieren derselben Sätze, Schlüsselwörte und Phrasen, z.B. durch Sperrfeuer aus Meldungen in den Medien. → Kleiderordnung = Maskenzwang, AHA-Regeln, Abstandsregeln, Sperrfeuer aus Corona-Meldungen in den medien und Wiederholungen der Regeln in allen Lebensbereichen.  
          1. dem Opfer niemals Zeit zum Nachdenken geben, beschäftigt halten, mit wiederholten Vorträgen über unverständliche Themen bombardieren, ohne Fragen zuzulassen.
          → Überlebenskampf und ständige Coronameldungen über immer neue Nebenwirkungen, Gefahren, Tote, Infizierte. Fragen werden weitesgehend abgeschmettert, Diskussionen nicht zugelassen. Nur einigewenige "Fachleute" kommen zu Wort. Die anderen werden verschwiegen und diskreditiert.  
          1. Das Präsentieren einer " Wir gegen sie" Mentalität, wobei der Manipulator Recht hat, die Andersdenkeneden Unrecht. Feindbilder schaffen (den Andersdenkenden entmenschlichen und beschuldigen).
          → Die Mitläufer werden als die guten Menschretter verkauft. Sie gehören zur guten Hygiene-Gemeinschaft und werden für ihr Heldentum und Durchhaltevermögen gelobt. Sie sind die Guten. (Werbefilme der Bunderegierung usw) Die Kritiker dagegen werden zu den Bösen egezählt, beleidigt und dikretiert. Sie werden zu menschenverachtenden Leugnern, Egoisten und Verschwörungtheoretikern herabgewürdigt  
          1. Methode "Brunnenvergiftung": "Keiner dem etwas an unserem Land, Mitmenschen, Gruppe liegt wird sich dem Projekt, den Regeln entgegenstellen" Man wir moralisch unter Druck gesetzt. Kritik wird als Vertrauensbruch gewertet.
          → Kritkern wird unterstellt, andere Menschen durch ihre Verweigerung mitzumachen, zu gefährden. Demonstranten und Maskenverweigerern gibt man die Schuld am Tod vieler Menschen, weil wegne ihnen die verhängten Regeln und Maßnahmen nicht wirken. Kindern wird suggeriert, wenn sie sich nicht an die Regeln halten, würden sie Schuld am Tod ihrer Großeltern sein.  
          1. Methode "Love Bombing": Probleme werden gelöst, Krankheiten kuriert. Belohnung wird versprochen, wenn man sich bekehren lässt (Reisefreiheit, Arbeit, finanzielle Entschädigung, bessere Welt, besseres Leben, Trost).
          → Das Verprechen, wenn man nur brav mitmacht, die Regeln befolgt und sich impfen lässt, wird man von der (vermeimtlichen) tötlichen Seuche gerettet und bekommt sein normales oder sogar ein besseres Leben ohne Angst, Seuche und Isolierung zurück.  
          1. Bestärkung: "Hast Du toll gemacht!", "Ihr seid Helden", "Ihr seid die Menschenretter". Dem Opfer wird suggeriert, er gehöre zu den Guten, Auserwählten. Dem Opfer werden Komplimente gemacht und es wird positiv gestimmt, was es abhängig werden lässt von den guten Worten, welche es euphorisieren.
          → Helden-Werbefirme der Bunderegierung. Heldenlob für die 3 Polizisten welche sich dem "Feind" (Kritkern) am Reichtag entgegen gestellt haben. Lob für die brav zuhausebleibenen. Imagekampagnen "Wir bleiben zuhause" bei dem auch Prominte und Idole mitmachen.   Opfer einer Manipulation werden fraglos dem zustimmen, was ihr Führer/Manipulator diktiert, ohne Rücksicht auf die Schwierigekeit im Gleischschritt zu folgen und die unbequemen und gefährlichen Konsequenzen daraus. Sie ziehen sich von Anderdenkenden zurück und befeinden diese. Einige Opfer könnten ihre Wut verinnerlichen, was zu Depressionen und einer Vielzahl von körperlichen Erkrankungen führt, möglicherweise sogar zum Selbstmord. Andere können ihre Wut auf jeden richten, den sie als Ursache (Feindbild) für ihre Probleme ansehen, oft durch verbale oder körperliche Auseinandersetzungen. Die Versuche Andersdenkender, sie auf die Manipulation hinzuweisen, wird mit Verleugnung und Angst begleitet.    

          49
          2
          Onkel Dapte
          20 Nov 2020
          18:08
          Kommentar:

          Bengt, auch ich habe von einer Entschuldigung noch nie gelesen. Ist das frei erfunden? Und selbst wenn, warum ist Fischer dann entschuldigt, während man etwa Gauland ein dumm gewähltes Wort, inhaltlich war seine Aussage nämlich vollkommen richtig, bis auf den

          weiterlesen
          31
          0
          benpal
          20 Nov 2020
          19:14
          Kommentar:

          Manchen erschliesst sich das Wesentliche einfach nicht. Da kann man nichts machen. Aber Sie haben zwar das Recht auf Ihre eigene Meinung, aber nicht die Meinungshoheit in diesem Lande.  

          9
          0
          Lore
          21 Nov 2020
          18:16
          Kommentar:

          Können Sie die Entschuldigung beweisen?

          1
          0
        Oliver Graf
        20 Nov 2020
        11:17
        Kommentar:

        Dito!

        14
        0
        Martin1
        20 Nov 2020
        19:56
        Kommentar:

        Ich bin ausgewandert! Leistungsträger, Akademiker natürlich, denn sonst nimmt einen ja kein anderes Land als Dummland, äh Deutschland.  

        11
        1
        Frickler
        20 Nov 2020
        23:40
        Kommentar:

        Ärgern Sie sich nicht, denn die BRD wurde als Staat nie gegründet und kann dies völkerrechtlich auch nicht! Suchen Sie einmal nach der Grundsatzrede von Carlo Schmid (SPD) zum Grundgesetz 1948: " ... Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder

        weiterlesen
        16
        2
          Josef Evers
          21 Nov 2020
          15:45
          Kommentar:

          Das ist Unsinn von Verschwörungsdeppen.

          3
          3
      Otto Fischer
      20 Nov 2020
      09:30
      Kommentar:

      Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch. Joseph 'Joschka' Fischer. Noch Fragen? Nee das sind die "Guten", was für eine Verbrecherbande und ganz voran der Staatsfunk und die gekauften Medien. Mein Hass auf diesen Staat wird täglich immer größer.

      weiterlesen
      36
      2
        Leonhard Kinader
        20 Nov 2020
        11:53
        Kommentar:

        An den Fischer habe ich auch gerade gedacht. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, was die Dame da gemacht hat, muss jeder für sich entscheiden. Es geht in diesem Land ja immer darum, wer hat es gemacht!! Sind es

        weiterlesen
        48
        0
      Otto Fischer
      20 Nov 2020
      11:52
      Kommentar:

      Wie brauchen eine Gesinnungspolizei (früher war es die Gestapo) die alle Personen befragt, notfalls mit einem Lügendetektor die den Reichstag betreten wollen, wer nicht auf Linie der Altparteien ist bleibt draußen. Das wäre doch was Frau Merkel oder? Nur einmal

      weiterlesen
      33
      0
      Bettina Landmann
      20 Nov 2020
      16:50
      Kommentar:

      Also dass Nicole Hoechst für freie Meinungsäußerung ist, ist mir neu. Ich hatte auf der offiziellen Facebookseite höflich und substanziert angezweifelt, dass sie bzw. die AfD wirklich konservativ sind. Mein Beitrag wurde gelöscht und ich wurde geblockt. So was erlebt

      weiterlesen
      4
      21
      Karlo
      21 Nov 2020
      13:47
      Kommentar:

      @Bengt: sauer weil rauskam das die filmende rebecca sommer ist? Und genaugenommen wg. Karin göring-eckardt, die in moria beim kinder-grillen erwischt wurde? Schröder hat zumindest zugegeben der jugoslawien angriff war ohne mandat. Wer hat fischer denn gerügt & wo &

      weiterlesen
      2
      0
      Jens Hilbert
      22 Nov 2020
      10:08
      Kommentar:

      Wer hat die wirklich in den Bundestag gelassen?

      0
      0
    H.
    20 Nov 2020
    01:50
    Kommentar:

    Frau Sommer hat den Teil, in dem Sie Herrn Altmeier beschimpft (Zitat:"So ein Arschloch. Aufgeblasener, kleiner Wannabe-König.") hier jedenfalls herausgeschnitten. Somit hat sie bezüglich was die Vollständigkeit der Filmaufnahmen schonmal die Unwahrheit gesagt.  Es wäre auch gut möglich, daß es

    weiterlesen
    60
    73
      Hans-Hasso Stamer
      20 Nov 2020
      01:56
      Kommentar:

      Ja, da war die Fahrstuhltür schon zu und sie hat sich von der demonstrativen Arroganz des Herrn Altmaier provozieren lassen. Und genau dieser Schnipsel läuft jetzt durch alle Medien. Die eigene Betroffenheit und Empörung wird immer gegen die Betroffenen selbst

      weiterlesen
      127
      1
      20 Nov 2020
      01:59
      Kommentar:

      Auf dem Video, auf dem Frau Sommer die Beschimpfungen äußert (als Altmeier schon weg ist), ist sie ja selbst zu sehen, es ist das Video von Dritten, von dem in dem Vorspann die Rede ist. Sie selbst hat wie die

      weiterlesen
      107
      49
        Ingrid Bieger
        20 Nov 2020
        02:13
        Kommentar:

        Na ja - wenn er sagt, er sei nur seinem Gewissen gegenüber verantwortlich klingt das erst mal toll - ist aber in der Realität natürlich Quatsch denn letztendlich geht es um Fraktionszwang und politische Pöstchen - da ist das Gewissen

        weiterlesen
        89
        6
          altersblond
          20 Nov 2020
          07:26
          Kommentar:

          Das "Gewissen" ist ein Listenplatz ganz oben bei der nächsten Wahl. Und dann geht das "Gewissen" erst mal in Urlaub, bis die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sind. Denn was dabei rauskommt, kann man dem Wähler nicht vermitteln, der den Abgeordneten mit seiner

          weiterlesen
          43
          0
        H.
        20 Nov 2020
        03:07
        Kommentar:

        @Boris Reitschuster Möglicherweise war es so, wobei der Ausschnitt der in den MSM gezeigt wird (der mit der Beleidigung) nahtlos an das hier gezeigte anknüpft, sogar mit identischer Perspektive. Und Frau Sommer ist eben nicht im Bild zu erkennen. Es

        weiterlesen
        19
        9
          Boris Reitschuster
          20 Nov 2020
          03:11
          Kommentar:

          Ich bin gegen jede Art von Beleidigung. Es geht mir hier darum, zu versuchen, heraus zu bekommen, wie alles wirklich war. Zwischen Beleidigung und Nötigung besteht ja ein großer Unterschied. Ebenso zwischen Pöbelei und Bedrohung. Man muss ja nicht das

          weiterlesen
          91
          2
            H.
            20 Nov 2020
            03:18
            Kommentar:

            @ Boris Reitschuster Da sind wir uns völlig einig!  Mich interessiert genauso was wirklich war. Es wird ja mittlereile berichtet, daß einige nichtgenannte "Youtuber", die den Gästen zugerechnet werden, angeblich auch in Büros eingedrungen sein sollen. Dies wäre ja nochmal

            weiterlesen
            6
            6
              quod natum est ex Deo
              20 Nov 2020
              07:36
              Kommentar:

              Es wurde gerade im TV gezeigt, dass sie in einem Büro waren.  ( dort befanden sich Personen drinnen) von einem weiteren  "Versuch" war noch die Rede .... Unschön ist es jetzt,  dass auf den Vorsitzenden der Partei eingetrümmert wird.   Solange

              weiterlesen
              9
              3
              Max Media
              20 Nov 2020
              08:33
              Kommentar:

              Keine Ente. Davon gibt es in Teilen Aufnahmen.

              1
              7
              benpal
              20 Nov 2020
              19:23
              Kommentar:

              daß einige nichtgenannte "Youtuber", die den Gästen zugerechnet werden, angeblich auch in Büros eingedrungen sein sollen. Hatten nicht kürzlich einige wenige Polizisten in heroischer Weise den Sturm des Reichtags verhindert? Wo waren die, als Youtuber in Büros eingedrungen sind? Waren

              weiterlesen
              daß einige nichtgenannte "Youtuber", die den Gästen zugerechnet werden, angeblich auch in Büros eingedrungen sein sollen.
              Hatten nicht kürzlich einige wenige Polizisten in heroischer Weise den Sturm des Reichtags verhindert? Wo waren die, als Youtuber in Büros eingedrungen sind? Waren Sie dabei oder woher wollen Sie das überhaupt wissen? Ist Youtube Ihre Informationsquelle?  

              2
              0
            Armin Reichert
            20 Nov 2020
            09:38
            Kommentar:

            Ich bin gegen jede Art von Beleidigung.
              Ich nicht.

            18
            1
              quod natum est ex Deo
              20 Nov 2020
              12:59
              Kommentar:

              :-))) Die Offenheit finde ich gut 👍 Ich kann mich gewiss nicht davon Freisprechen... Kiste gepackt,  Wörterbuch rein da und zu gemacht mit dem Willen: Kiste bleibt zu... Was ich tun konnte: noch weiter weg gehen.  Türen schließen wodurch das

              weiterlesen
              1
              5
          Agnes Ster
          20 Nov 2020
          12:19
          Kommentar:

          Abgeordnete/Politiker, die unablässig Bürger übelst beschimpfen und beleidigen, als Nazis, Covidioten, Coronaleugner, Demokratiefeinde, Mob usw. zeigen sich ja extrem dünnhäutig, wenn derartiges in seltensten Fällen und extrem abgeschwächt auch mal umgekehrt passiert. Aufgeblasen, abgehoben, arrogant, fühlen sie sich "bedrängt", gar

          weiterlesen
          64
          0
            Verschw.theor.1mill.
            20 Nov 2020
            14:55
            Kommentar:

            Du triffst es auf den Punkt.Danke.

            10
            0
            Das Mutzelchen
            20 Nov 2020
            19:37
            Kommentar:

            1000 Likes von mir, Frau Ster!

            9
            0
          Peter Gentner
          20 Nov 2020
          13:44
          Kommentar:

          Solche Beleidigungen öffentlich auszusprechen muss natürlich nicht sein. Allerdings liegt sie damit nicht so ganz verkehrt, bzw. trifft so ziemlich meine eigene Einschätzung. Ob Frau Sommer der Meinung ist das "Richtige" zu tun, kann ich nicht beurteilen. Aber normalerweise nimmt

          weiterlesen
          15
          0
        Hans-Hasso Stamer
        20 Nov 2020
        03:08
        Kommentar:

        Ja, es war eine zweite Kamera. Aber das ist doch zweitrangig, sie hat den Satz gesagt und er ist im Fernsehen groß herausgestellt worden. Ihre verständliche Empörung wird gegen sie selbst eingesetzt, darauf wollte ich hinweisen.

        33
        2
        Hans-Hasso Stamer
        20 Nov 2020
        03:11
        Kommentar:

        Frau Sommer hat sich leider zu unbedachten Äußerungen hinreißen lassen. Das ist nachzuvollziehen, aber Politiker sind geschult darin, Leute auflaufen zu lassen. Das kann man in jeder Pressekonferenz erleben. Und die Medien schlachten jeden Schnipsel instrumentell aus.

        75
        1
          quod natum est ex Deo
          20 Nov 2020
          08:23
          Kommentar:

          Geschult sein in solchen Dingen heißt nicht,  dass sich jeder aus der Ruhe bringen lässt.  Es ist nicht nur die Politik... Auch im TV. Es gibt Menschen,  die da drauf anhüpfen und es gibt Menschen,  bei denen deutlich anhand des

          weiterlesen
          1
          11
        quod natum est ex Deo
        20 Nov 2020
        06:30
        Kommentar:

        ... was sie ihnen gesagt hat  ... Herr Reitschuster,  ich finde Ihre Arbeit super! Bis auf eine Sache die hier mal zu lesen war... Fakt ist,  dass Sie egal bei wem,  höflich sind  ! Selbst wenn man Ihnen noch Ihr

        weiterlesen
        • An dem Tag sollte keiner rein! Das ist zu respektieren  !
        • Bei einem war sogar ein dicker Rucksack zu sehen
        Gerade in der jetzigen Zeit wo die Gefahr von Anschlägen täglich (momentan) bei über 90% liegt,  da es heftig brodelt,  ist das unmöglich was da getan wurde.  Die wurden bestimmt nicht vernünftig kontrolliert! Hinzu kommt,  dass durch die Übertragungen anderen gezeigt wird,  wie schnell man durch Leute dort rein kommt die das Vertrauen mißbraucht haben! An solchen Tagen wäre es gefundenes Fressen denen dort was rein zu packen.  Was ist Terrorismus? Aufmerksamkeit im höchsten Sinne erwirken und mit kleinen Mitteln viel erreichen  ! An dem Tag saßen viele Menschen dort drin! Es hätte keiner drauf geachtet wenn da plötzlich ein Rucksack unter einem Stuhl steht oder irgendwo in der Ecke! Sicherheit ob für Menschen die demonstrieren oder Politiker die gerade für Gesetze stimmen,  die man selbst zum weinen findet,  ist das A und O ! Die Menschen,  die draußen auf der Demo sind wollen Gerechtigkeit und Freiheit! Aber bitte dann für beide Seiten  ! Hand auf halten und nur nehmen ist nicht.   Die  können jetzt mit 20 anderen Videos um die Ecke kommen: Sie sollten dort nicht rein und fertig  ! Jetzt kann man Forschen wie man will es ändert nichts an dem Tun ! Chapeau  !!!! Jetzt hat der Mainstream doch endlich mal einen Part an dem er sich hoch ziehen kann und sich ausnahmsweise mal kräftig die Hände reiben darf ! Natürlich bei ARD und ZDF sitzen sie in der ersten Reihe und werden sofort als "Radikalisiert" eingestuft.   Im Übrigen fallen mir diese ganzen Beleidigungen -  Schimpfwörter immer mehr auf.  Das ist auch etwas,  was absolut nicht geht! Man kann unterschiedliche Meinungen haben... Aber  wenn man sich alles mal betrachtet ist die Gesellschaft nicht nur unten angekommen sondern hat wohl die Kellerräume bezogen  ! Wenn die Dame sich dem Journalismus zugehörig rechnet kann man in dem Fall nur gratulieren! Einfach mal ein paar Minuten in sich gehen und sich die Frage stellen: Wie kann man jetzt noch aus der Situation was vernünftiges machen......  Zumal das Ganze ein dickes Fass ins Rollen gebracht hat!

        13
        8
          Leon
          20 Nov 2020
          07:25
          Kommentar:

          @quod natum est ex Deo: Sie machen da unbelegbare Scheinargumente. "An dem Tag sollte keiner rein." Wer gab das vor? Hat die AfD da zugestimmt und muss sich sie daran halten? Gerade bei so einer kritischen Entscheidung sollte die Dokumentation

          weiterlesen
          41
          1
            quod natum est ex Deo
            20 Nov 2020
            07:58
            Kommentar:

            @Leon das dort keine Besucher rein sollten wurde öfter erwähnt  (vorab sogar schon). Zustimmung.... Das ist eine Auslegungssache! Ich kann gegen alles buckeln oder das für den Tag akzeptieren. Wenn man sich auf einem Video die Türen an schaut sehe

            weiterlesen
            2
            14
            Agnes Ster
            20 Nov 2020
            12:36
            Kommentar:

            Vollkommen richtig, was sie schreiben - das Allerwesentlichste aber fehlt noch: Frau Sommers "Beleidigung" trifft nicht den Kern der Sache. Wir werden nicht von "Arschlöchern", sondern von Lügnern, Betrügern, Volksverhetzern, Demokratiefeinden, Feinden der Verfassung, Rechtsbrechern, Gewaltbefürwortern, korrupten Marionetten der Finanzelite

            weiterlesen
            23
            0
          altersblond
          20 Nov 2020
          07:43
          Kommentar:

          Besucher müssen durch eine Sicherheitsschleuse, Gepäck wird durchsucht, da hat sich seit 2006 garantiert nichts geändert. Es wird höchstens noch strenger kontrolliert wie bei meinem Besuch im Bimbestag damals. Bei unserer Besuchergruppe hatte das rund eine Viertelstunde gedauert, bis die

          weiterlesen
          25
          0
            quod natum est ex Deo
            20 Nov 2020
            08:55
            Kommentar:

            Ok jetzt sind wir beim Bus angekommen.... durchleuchtet,  Unterhose aus,  Unterhose an Sicherheit gewährleistet! Ändert nichts an der Tatsache: Sie waren drin Politiker haben neben den Napf gekoffert und die rein gelassen Vertrauen....?....! Mainstream hat nun 1A Bilder  ( selbst

            weiterlesen
            • Sie waren drin
            • Politiker haben neben den Napf gekoffert und die rein gelassen
            • Vertrauen....?....!
            • Mainstream hat nun 1A Bilder  ( selbst verursacht  )
            • Wird der Vorsitzende der Partei zerpflückt ( ihm wird Beteiligung auf den Buckel geladen - was unfair ist wenn er es nicht getan hat!!!)
            • Der Ton macht die Musik
            Ich bin pingelig was Energie betrifft, Sprache und Stimme....jetzt läuft in allen Richtungen etwas aus dem Ruder.......

            2
            7
          Karin
          21 Nov 2020
          13:47
          Kommentar:

          Wenn an dem Tag "keiner reinsollte" ; einer sogar mit dickem Ruksack" wo war denn da der Sicherheitsdienst ????

          1
          0
        Steffen Rascher
        20 Nov 2020
        10:17
        Kommentar:

        Wirtschaft, Wissenschaft und Politik kennen keine Emotionen. Kant Da wird selbst mir kalt, dennoch ist es als deklarative Vorgehensweise richtig. Das, was wir fordern, müssen wir auch selber machen.  Also Dampf raus aus dem System und sich nicht aufregen. Als

        weiterlesen
        5
        0
        ingrid stieglitz
        20 Nov 2020
        16:23
        Kommentar:

          Haben Sie denn mit Frau Sommer dieses Thema diskutiert?

        0
        1
        Friedrich
        20 Nov 2020
        18:59
        Kommentar:

        Herr Reitschuster, diese Dame versucht sich wie im zweiten Semester Journalismus. Unterirdisch und peinlich. Darueberhinaus richtet sie grossen politischen Schaden f. die AfD an. Diese Partei, voller Amateure und Knallchargen, ist derzeit die einzige wirkliche Opposition im Parlament. Ein Armutszeugnis

        weiterlesen
        4
        5
          Steffen Rascher
          21 Nov 2020
          00:30
          Kommentar:

          Knallchargen? Truppe? Ich kann mich erinnern, das die Grünen vor 40 Jahren eine Show nach der Anderen abgedrückt hatten in den Parlamenten. Ich war so Anfang Mitte 20 und fand das damals sogar toll. Solche Zoten sehe ich bei der

          weiterlesen
          4
          0
      The_MaHaTmA Ghandi
      20 Nov 2020
      02:18
      Kommentar:

      Sie sagte das nicht mit dem A-Loch. Besser zuhören. Es war ihr Begleiter. Sie nannte ihn einen Wallaby.

      25
      0
      Miriam
      20 Nov 2020
      04:27
      Kommentar:

      Wo taucht hier das berühmte Schimpfwort auf? https://www.youtube.com/watch?v=V6Uxd5M7qv8

      13
      1
        Max Media
        20 Nov 2020
        08:36
        Kommentar:

        Der Film endet genau dort, wo der Begleiter Dame das Schimpfwort dann sagt.  

        6
        0
      Fritz Wunderlich
      20 Nov 2020
      13:40
      Kommentar:

      Das war offensichtlich ein Selbstgespräch, denn Herr Altmeier war schon im Aufzug verschwunden. Das hat Herrn A. also nicht mehr gekratzt. Und journalistische Meinungsäußerungen an die werten Zuhörerr, siehe Böhmermann "Satire" und das Künast - Zitat, sind offensichtlich laut deutscherr

      weiterlesen
      7
      0
      Hein Tiede
      20 Nov 2020
      16:19
      Kommentar:

      Ein Journalist sollte dokumentieren und sich nicht mit einer Sache gemein machen. Aufklärung ja! Parteiische Statements - auch wenn ich mit Frau Sommer inhaltlich übereinstimme - gehören nicht in eine Reportage. Das kennen wir von den Mainstream-Medien zu genüge. Wir

      weiterlesen
      4
      1
        benpal
        20 Nov 2020
        19:36
        Kommentar:

        Man darf aber die Realität schon kommentieren, oder nicht? An P. Altmeier hat sie jedenfalls das fragliche Wort nicht gerichtet, der war schon im Aufzug..

        3
        0
      benpal
      20 Nov 2020
      19:20
      Kommentar:

      "Somit hat sie bezüglich was die Vollständigkeit der Filmaufnahmen schonmal die Unwahrheit gesagt. " Sie haben recht. Sie war zwischendurch auch einmal auf der Toilette, da hat diese "Lügnerin" auch die Kamera ausgemacht.

      2
      0
      Peter Maifeldt
      20 Nov 2020
      20:09
      Kommentar:

      Frau Sommer hat ihr eigenes Filmmaterial veröffentlich, nicht das von dem Silberjungenteam, von dem sie gefilmt wurde. Vielleicht hat sie ihre Kamera ausgestellt nachdem die Tür zu war, denn ihre Äusserungen danach waren sicherlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

      weiterlesen
      2
      0
      Jens Hilbert
      21 Nov 2020
      20:28
      Kommentar:

      Nach allem was ich heute gelesen hat, passt ihr Profil von vorn bis hinten nicht zur AfD. Die hat wohl eher ne linke als ne rechte Gesinnung, mir kommt die Frage hoch: Wer hat die wirklich in den Bundestag gelassen?

      1
      0
        21 Nov 2020
        22:40
        Kommentar:

        Genau so ist es. Sommer wurde etwa im ZDF früher als "Menschenrechtsaktivistin" vorgestellt.

        3
        0
      Stefan Machner
      25 Nov 2020
      05:22
      Kommentar:

      Nun ja, hat sie ihn direkt so beschimpft oder das erst gesagt, nachdem er schon im Aufzug war und es nicht mehr hoeren konnte? Ich denke, dass eher letzteres der Fall ist; es war wohl eine Art Selbstgespräch der Dame.

      weiterlesen
      0
      0
    Hans-Hasso Stamer
    20 Nov 2020
    01:52
    Kommentar:

    Die Aktion von Frau Sommer ist zwar aller Ehren wert, aber nutzlos. Sie liefert an den Stellen, wo sie Fehler macht ("Sie haben kein Gewissen!", was zwar stimmt, aber bestens ins gegnerische Konzept passt) nur Stoff für die große Lügenerzählung,

    weiterlesen
    30
    3
      Petra Stüben
      20 Nov 2020
      02:38
      Kommentar:

      https://www.bitchute.com/video/4G1gbj8Gw25l/----------------------------------- Amerika ist genau so übel dran dank den "echten" Demokraten. Das Video ist ein (englisches) Statement der Trumpschen Wahlkommission, die sich fragt, wo das FBI ist,  wo die echten investigativen Medien sind, wo die Gerechtigkeit ist. ----------------------------Diese Leute sínd

      weiterlesen
      13
      1
        Ana D.
        20 Nov 2020
        10:16
        Kommentar:

        @Petra Stüben: eeeeeeendlich fängt mal jemand an, die "freien" Wahlen in Zweifel zu ziehen. Ich rede / schreibe mir seit Jahren den Mund fusselig, wenn irgendwelche Zeitgenossen glauben, dass "die da oben" aber bei den nächsten Wahlen "die Quittung" bekommen

        weiterlesen
        16
        1
          Bengt
          20 Nov 2020
          10:39
          Kommentar:

          Die Wahlen in Deutschland sind nicht gefaked. Die Wahlen in Deutschland sind frei, transparent, fair. Erzählen Sie hier nicht solche frei erfundenen Sachen.

          1
          29
            N. N.
            20 Nov 2020
            11:05
            Kommentar:

            Und wenn sie nicht passen, werden sie passend gemacht.

            22
            0
        quod natum est ex Deo
        20 Nov 2020
        10:57
        Kommentar:

        Ich sage doch schon seit Jahren,  dass die Software zu betrachten ist..... Damals wenn man einen PC gekauft hat,  war schon Standardmäßig eine feine Software installiert.... Trau schau wem .... Die Menschen wurden über verschiedene Tätigkeiten durch so genannte Whistleblower

        weiterlesen
        7
        0
      Ana D.
      20 Nov 2020
      10:19
      Kommentar:

      War die Frau nicht mal in der Flüchtlingshilfe ? Habe solches irgendwo gelesen ...

      2
      1
        quod natum est ex Deo
        20 Nov 2020
        13:52
        Kommentar:

        War es nicht die,  die Bilder ans Licht gebracht hat was da in Griechenland war ;-) wo der Mainstream wieder Bilder mit Wirkung haben wollte und auch das Andere ans Licht kam... Fakt ist wenn man auf gewisse Dinge schaut 

        weiterlesen
        1
        0
        Hans-Hasso Stamer
        20 Nov 2020
        19:58
        Kommentar:

        Ja, war sie. Ich war ja auch mal bei den Grünen. Manchmal ändern sich die Einstellungen, wenn man Dinge hautnah erlebt. Eigentlich _vor_allem_ dadurch.

        5
        0
          quod natum est ex Deo
          21 Nov 2020
          10:15
          Kommentar:

          So ist es  ! Würde man die Welt nicht kennen.... und ganz genau wissen was kommt... An dem Tag... zuvor schrieb ich bereits... Was ich schrieb ist hier auf der Seite mit Datum und Uhrzeit zu sehen. Nichts ist ohne

          weiterlesen
          0
          1
    rebel4life
    20 Nov 2020
    02:03
    Kommentar:

    Seit wann ist es eigentlich ein Problem, ein "rechter Aktivist" zu sein? "Wer unter 30 rechts wählt, hat kein Herz, wer über 30 links wählt, hat keinen Verstand" so oder so ähnlich ging doch mal das Bonmot. Nun habe ich

    weiterlesen
    39
    2
      Leon
      20 Nov 2020
      07:33
      Kommentar:

      Laut dem linken Zeitgeist gibt es nur noch die politischen Richtungen "gut" und "rechts". Oder anders: Links ist die neue Mitte, nicht-links ist das neue rechts, wobei Konservativ oder Rechts und Rechtsextrem nicht mehr unterschieden wird.

      14
      0
    The_MaHaTmA Ghandi
    20 Nov 2020
    02:22
    Kommentar:

    Das Parlament hat nur noch die Funktion eines Statisten. Durch Lobbyismus und externe Beraterkultur ist es zu einem Schatten seiner Selbst geworden. Höchste Zeit für das Volk es zu erkennen. Wenn Bürger ihre Bürgerrechte nicht mehr verteidigen, dann breitet sich

    weiterlesen
    33
    0
      Ana D.
      20 Nov 2020
      10:20
      Kommentar:

      Ich bin der Meinung, die sind nur durch Wahlbetrug an die Macht gekommen und besitzen deswegen null Legitimation.

      9
      1
        Bengt
        20 Nov 2020
        10:55
        Kommentar:

        In Deutschland gibt es keinen Wahlbetrug.

        0
        22
          N. N.
          20 Nov 2020
          11:13
          Kommentar:

          In der Mathematik gilt eine Aussage bis zu ihrem Gegenbeweis. Hierzu genügt ein Beispiel. Hier das Beispiel: Wahlbetrug durch manipulierte Stimmen aus Altersheimen. Ort: Bundesland Bayern. Ging einst durch die Presse und wurde aufgeklärt. Vielleicht lässt es sich googlen. Jedenfalls

          weiterlesen
          16
          1
          Alois Fuchs
          20 Nov 2020
          11:15
          Kommentar:

          Nö, natürlich nicht - außer gelegentlich in Bremen, ne. Wenn Sie etwas nicht wissen, heißt das noch lange nicht, dass es das nicht gibt. Aber wer nicht sehen will, dem hilft auch keine Brille.

          14
          1
      Otto Fischer
      20 Nov 2020
      12:11
      Kommentar:

      Am besten doch einen Burggraben um den Reichstag bauen, dann eine Mauer mit Selbstschussanlagen, Mienen und eine Schutzstaffel. Alle Diktaturen sind so aufgebaut, nur bei uns macht man das noch verdeckt, noch.

      9
      0
    Barbara Blume
    20 Nov 2020
    03:04
    Kommentar:

    Danke Herr Reitschuster, dass Sie das Video und die Infos eingestellt haben. Auch wenn man es eigentlich ja schon ahnt, wie zumindest manche Abgeordnete ticken, bin ich dennoch entsetzt, wenn ich die Dame, die mit "Nein" stimmen wollte, höre, was

    weiterlesen
    25
    0
    T-Alpha
    20 Nov 2020
    04:24
    Kommentar:

    Die Vorgehensweise der Interviewerin war nach meinem Geschmack nicht gentlewomanlike, ich hätte ein zivilisierteres Prozedere für ein Interview mit Herrn Altmaier vorgezogen. Allerdings sind seine entwaffnend ehrlichen Aussagen zu wertvoll, um diese Vorlage zu verschwenden. Selten äussert sich Herr Altmaier

    weiterlesen
    19
    2
    quod natum est ex Deo
    20 Nov 2020
    05:21
    Kommentar:

    Die hatten an dem Tag dort nichts drin zu suchen. Bei ihr waren die Worte,  die durch den anderen Film aus der Veröffentlichung zu entnehmen waren absolut daneben. Ich persönlich habe die Meinung,  dass die Politiker, die sie rein gelassen

    weiterlesen
    3
    26
      xandru
      20 Nov 2020
      07:58
      Kommentar:

      @ex Deo natus – Es wird wieder vielen nicht gefallen. Aber in der Tat sind Besucher Gäste und haben sich an einem Sitzungstag nicht in die Abläufe des Parlaments einzumischen. So wie bei Gericht die Besucher zuschauen dürfen, aber nicht

      weiterlesen
      6
      5
        quod natum est ex Deo
        20 Nov 2020
        08:29
        Kommentar:

        In einer Gerichtsverhandlung darf man auch nicht immer zuschauen. Ich schreibe doch auch hier: gebt denen keinerlei Anlass.... Das war jetzt die heiße Herdplatte und das Kind.  Die Folgen des Ganzen sind jetzt so heftig..... Und es ist so, dass

        weiterlesen
        3
        5
        altersblond
        20 Nov 2020
        09:03
        Kommentar:

        Die "Gäste" sind ja eigentlich die Arbeitgeber der Abgeordneten, denn die zahlen die Steuern.

        15
        1
          quod natum est ex Deo
          20 Nov 2020
          09:26
          Kommentar:

          Ja! Davon wird Frau Merkel gezahlt... Herr Steinmeier.... Die Prunkbauten.... Dicke Autos  + Fahrer und noch Begleitfahrzeuge..... :-( lecker Futter  (da kommt gerade bei mir Neid auf °¿° Das ist ja auch so  ! Aber kein Freibrief....  Ich schrieb ja

          weiterlesen
          5
          3
        Klaus-Dieter Weng
        20 Nov 2020
        09:31
        Kommentar:

        Bei meiner Reaktion auf die Beiträge von @quod natum est ex Deo und @xandru vergaß ich, meinen Namen anzugeben, was ich hiermit nachhole.

        1
        0
          quod natum est ex Deo
          20 Nov 2020
          09:38
          Kommentar:

          Das ist höflich  :-) aber von welcher Reaktion ist gerade die Rede? Ich stehe jetzt etwas auf dem Schlauch  ;-)

          2
          0
        Klaus-Dieter Weng
        20 Nov 2020
        09:49
        Kommentar:

        Ihren beiden Kommentaren (@ quod natum est ex Deo und @ xandru) stimme ich ausdrücklich zu. In einer parlamentarischen Demokratie gibt es Grenzen, die nicht überschritten werden dürfen. Hätte Herr Reitschuster sich zu einer solchen Aktion hinreißen lassen, würde ich

        weiterlesen
        3
        5
          quod natum est ex Deo
          20 Nov 2020
          10:01
          Kommentar:

          Bei NTV ist gerade Bericht.... Ich bin echt entsetzt was dort gerade geschieht. Das für andere Parteien sowas gefundenes Fressen ist war klar.... Beseitige das was unangenehm werden kann. Da wurde ein ganz übles Spiel gespielt was jetzt die ganze

          weiterlesen
          3
          1
            Maria Z.
            20 Nov 2020
            13:04
            Kommentar:

            Jeder, der heute im Bundestag die aktuelle Stunde mitverfolgt hat, muss doch sehen, was da abgeht. Ich kapiere es nicht, dass immer noch so viele Bürger diese Altparteien unterstützen... Wenn ich die "Klatschhasen" - vereint gegen die einzige Oppositionspartei -

            weiterlesen
            9
            0
              quod natum est ex Deo
              20 Nov 2020
              13:26
              Kommentar:

              Maria ich habe es leider zu spät im TV gesehen.  Als Frau Hendricks sprach... schrieb ich auch hier schon in anderem Kommentar... Ich fand es heftig.. Die ganze Partei der AFD bekam um die Ohren dabei haben echt alle Parteien

              weiterlesen
              4
              0
          xandru
          20 Nov 2020
          13:33
          Kommentar:

          @Klaus-Dieter Weng – Vielen Dank. Nach meiner Beobachtung neigt die Generation ab *1960 eher dazu, die Positionen zu bewerten als die Prozeduren. Eine Teilmenge davon betrachtet beim Recht heute eher die Personen als die Prinzipien (freundliches Gesicht vs. Justitia mit

          weiterlesen
          3
          0
        Agnes Ster
        20 Nov 2020
        14:52
        Kommentar:

        Es hat sich niemand in Abläufe des Parlaments eingemischt, quirlender Unsinn, was Sie schreiben. Niemand hat Abgeordnete genötigt oder bedroht, auch wenn die Politdarsteller und deren Sprachrohre, die ihre Sauereien am liebsten ohne kritische Fragen und unter Ausschluss des Souveräns

        weiterlesen
        6
        0
      Agnes Ster
      20 Nov 2020
      12:50
      Kommentar:

      Vollkommen falsch, dass an diesem Tag keiner rein durfte. Ihrer totalitären Phantasie entsprungen. Zwar waren die Regeln verschärft, aber Abgeordnete durfte auch an diesem Tag Journalisten usw. empfangen und in den Bundestag rein lassen. Im Übrigen wäre es rechtswidrig, Abgeordneten

      weiterlesen
      13
      1
        quod natum est ex Deo
        20 Nov 2020
        13:18
        Kommentar:

        Ich entspringe meiner totalitären Phantasie und gebe Antwort:  Gut,  dass meine Maßstäbe verschoben sind! Wir beide kennen uns  ? ;-) Ja,  ich liebe Diktatur und mit der Abstimmung bin ich total glücklich  ! Gehorsam bin ich auch... Das stimmt  !

        weiterlesen
        1
        0
    Viva
    20 Nov 2020
    05:22
    Kommentar:

    Gut so. Was linke Sektor darf, kann rechter Sektor auch praktizieren. Man darf ein Unrecht mit dem anderen nicht rechtfertigen, aber man muss die beide gleich behandeln, und soche Aktionen entlarven politisches Doppelmoral gegenüber linken Gewalt und zwingen korrupten und

    weiterlesen
    13
    0
    querleser
    20 Nov 2020
    05:54
    Kommentar:

    Es stellt sich doch auch wieder die Frage: Wer war zur richtigen Zeit am/an den richtigen Ort(en), um die "Neben-"Aufnahmen zu machen. Absicht?

    14
    1
    Wolfgang Rosner
    20 Nov 2020
    06:12
    Kommentar:

    Das Betreten des Rasens zum Behufe der Revolution ist verboten |-\\\   Weil wir Deutschen so schlafschäfrig sind, mußten uns die Verfassungsväter schon extra einen A20,4 ins GG schreiben, damit wir uns bei Bedarf, vielleicht, trotzdem trauen, dürfen...   Unabhängig

    weiterlesen
    15
    1
      G. Gernot
      21 Nov 2020
      15:12
      Kommentar:

      Was wäre Ihr Rat?

      0
      0
    John Farson
    20 Nov 2020
    07:07
    Kommentar:

    Ich empfehle mal einen Besuch bei ZON (Zeit Online) und dort die Kommentare zu den jüngsten Ereignissen zu lesen. Danach auf Google nach einem beliebigen ZON  Artikel über die G20 Randale, ebenfalls in die Comments zu schauen. Absolute Realsatire, wie

    weiterlesen
    29
    0
      Armin Reichert
      20 Nov 2020
      09:36
      Kommentar:

      Heuchelei und doppelte Standards sind die DNA der Linken.

      14
      0
      Otto Fischer
      20 Nov 2020
      12:19
      Kommentar:

      Die heutige Ideologie heißt GLEICHHEIT, oder wie es der Papst sagen würde, „alle Brüder“! GLEICHHEIT ist aber der Tot jeder Kultur, von Kunst, von Heimat, von Eigentum, letztendlich auch von Recht und Freiheit usw. Eine Welt der Gleichheit ist eine

      weiterlesen
      5
      0
    quod natum est ex Deo
    20 Nov 2020
    07:11
    Kommentar:

    Ich finde es echt amüsant  ! Hier findet gerade dieses "Enten füttern" statt.  Ein Krümel hin werfen und die Entchen sausen in Schar los  ! Sie selbst sagt von sich  " Freie Medien " Viele der Webseite Reitschuster. de trümmern

    weiterlesen
    • Viele der Webseite Reitschuster. de trümmern auf den Mainstream ein !
    Das, was der Mainstream macht ist jetzt hier ähnlich.  Man kann Menschen fragen stellen.... Frei von Bewertung frei von Urteil! Ganz klar ist zu erkennen: Die Art der Fragestellerin, wenn jemand ihre Meinung nicht vertritt geht es mit Druck an den Menschen  ! Heutzutage kann ja jeder per Internet ein Radio betreiben oder auch über  YouTube etc.pp sich zu den Filmemachern zählen aber es ist wie beim Duplo... Der Eine hat's der Andere nicht. Natürlich kann ich mit diesen Daumen runter gut leben.  Aber ich kann nicht anders und werde nicht anders können,  schon mal gar nicht wollen: Fairness! Sowohl Dem als auch Dem. Ich würde dieses Gebäude dort nie betreten  aber ich gehe mal davon aus,  dass dort irgendwo Kameras hängen.... Und wenn die Personen tatsächlich in Büros waren,  ist es noch eine Nebenwirkung. Was man hier lesen kann,  dass die Menschen jetzt Angst bekommen.... Finde ich nicht lustig,  wenn es durch solche Dinge verursacht wird. Was durch das eigene Gewissen ausgelöst wird ist ein anderer Part.   

    6
    3
    M. Koch
    20 Nov 2020
    07:18
    Kommentar:

    Dass man nur das kurze Video mit Frau Sommer und Altmeier in den Medien verbreitet, könnte daran liegen, dass sie früher linke Aktivistin war. Indymedia hat einen langen bösen Artikel über sie im Angebot, der weiter verbreitet wird - ich

    weiterlesen
    10
    0
      quod natum est ex Deo
      20 Nov 2020
      09:11
      Kommentar:

      Das es diverse Lieferanten von einem zum Anderen gibt für Videomaterial... Für mich persönlich ganz sicher  !!! Alles kommt ans Licht  ! Das Planungen sind... um Szenario zu erzeugen... Für mich persönlich ebenfalls sicher  ! Nichts geschieht ohne Grund  !

      weiterlesen
      1
      2
      Ein Mensch
      20 Nov 2020
      11:24
      Kommentar:

      Das ist ja genau die spannende Frage: Wieso wurde Frau Sommer in das Gebäude gelassen? Damit es hoffentlich zu solchen Szenen kommt. Wann verstehen die Menschen endlich, dass das alles einer riesigen Inszenierung dient? Mit dem Zweck, die Macht zu

      weiterlesen
      8
      1
        quod natum est ex Deo
        20 Nov 2020
        11:46
        Kommentar:

        Natürlich ist es nur gelaufen damit es so kommt wie es ist. Ich habe schon drauf hingewiesen in einigen Themen zurück..... Nur sollten da jetzt beide Seiten betrachtet werden... Und wieder mein Satz: Betrachte nicht nur den Baum auf dem Bild sondern sehe

        weiterlesen
        1
        1
          Ein Mensch
          20 Nov 2020
          12:03
          Kommentar:

          Ihr Gott(?)vertrauen ist erfrischend. :)

          3
          0
            quod natum est ex Deo
            20 Nov 2020
            13:29
            Kommentar:

            Ich bin  .. wie ich bin  ;-) und ja das habe ich... Wenn es erfrischend ist ist es doch schön ;-)

            1
            1
    Ulrich Jarzina
    20 Nov 2020
    07:49
    Kommentar:

    Das Video ist cin schöner Beweis dafür, dass unsere Abgeordneten ganz andere Maßstäbe anlegen, wenn sie selbst betroffen sind.Ich finde das Verhalten von Frau Sommer zwar auch fragwürdig. Gegenüber den massiven Rechtsverstößen, die sich nur ein paar Hundert Meter weiter 

    weiterlesen
    Bezüglich der Polizeigewalt noch ein Nachtrag. In der Pressekonferenz vom 16.11. scheint sich Innensenator Geisel einen Freudschen Versprecher geleistet zu haben. Er sprach nämlich im Zusammenhang mit der Polizeitaktik von einem DeeskalationsVERbot...
    https://www.youtube.com/watch?v=HcgOotGzhsQ

    17
    1
    Lucia da Vinci
    20 Nov 2020
    08:12
    Kommentar:

    Diese sehr bewegenden Bewegtbilder von Rebecca Sommer haben mich soeben umgehauen! In 12:05min hat sie gleichzeitig eine bizarre wie unmenschlich bedrohliche Situation von "Drinnen & Draußen" an diesem Tag herausgearbeitet. . Der Widerspruch zum Einen; Menschen auf der Straße, welche

    weiterlesen
    21
    1
    Der traurige Bürger
    20 Nov 2020
    08:16
    Kommentar:

    Für mich sieht das ganze nach einer Inszenierung  aus. Neues Futter für die Presse...bla bla bla... Nebenschauplatz um uns zu beschäftigen. Klappt ja anscheind. Wir sollten uns viel mehr über den Wahlbetrug und das korrupte System auf dieser Welt unterhalten.

    weiterlesen
    18
    0
    CW
    20 Nov 2020
    08:48
    Kommentar:

    Die sehr emotionale Reaktion von Frau Sommer auf Herrn Altmaier halte ich aus rein journalistischer Sicht für problematisch, allerdings kann ich die Emotionalisierung nachvollziehen und wesentlich schlimmer als manches, was in den "etablierten Medien" kommt (zB Hassknecht in der heuteshow)

    weiterlesen
    7
    2
      G. Gernot
      21 Nov 2020
      01:13
      Kommentar:

      Vielleicht hätte sie es wie Beate Klarsfeld machen sollen. Aber da war es ja auch ein richtiger Bundeskanzler und nicht dessen Fußabtreter.

      0
      0
    Maschinist
    20 Nov 2020
    09:06
    Kommentar:

    Ich wollte erst schreiben: "Das Engagement von Frau Sommer in allen Ehren, aber.." Nein, das Engagement von Frau Sommer in diesem Fall nicht in Ehren, denn sich unter dem Deckmantel des Journalismus so emotional daneben zu benehmen geht gar nicht.

    weiterlesen
    9
    8
      quod natum est ex Deo
      20 Nov 2020
      09:35
      Kommentar:

      Den Teil im Text mit der  Einladung  und kein Statement geben..... Das ist etwas was Betroffene oder Fragende sich näher betrachten sollten  ;-) Es war einmal.... Nicht alles was gut wirken soll ist auch gut.... Manche gehören bewusst zu einem Spiel  (

      weiterlesen
      0
      4
        Maschinist
        20 Nov 2020
        10:23
        Kommentar:

        Wölfe im Schafspelz wie Schäuble, eine Ikone der Selbstgerechtigkeit mit der Menschenfeindlichkeit eines Attentatsbehinderten, fordern doch schon die Bundestagsverwaltung auf, "mit allen rechtlichen Möglichkeiten gegen Störer vorzugehen". Das ist Schäubles Formulierung für "Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurück geschossen" oder

        weiterlesen
        8
        0
          quod natum est ex Deo
          20 Nov 2020
          12:28
          Kommentar:

          Ich schreibe dir offen,  dass aufgrund der enorm dunklen Formulierung die du in deinem Text hast, mein Gehirn nicht dazu in der Lage ist den Text aufzunehmen. Es würde jetzt auch nichts bringen wenn ich dich bitten würde es anders

          weiterlesen
          0
          1
          Bodo Seidemann
          20 Nov 2020
          15:58
          Kommentar:

          Maschinist hat vollkommen recht! Danke!

          3
          0
            quod natum est ex Deo
            20 Nov 2020
            18:08
            Kommentar:

            Recht.... ist ok ..... Manches was passiert NICHT ok ! Ich schrieb: fair bleiben... meine Texte sind aber hier bekannt! Boooah es wird schwierig durch eine Blume schreiben zu müssen wenn man das nicht mag... Selbst wenn diese Leute meinen

            weiterlesen
            0
            0
      Bodo Seidemann
      20 Nov 2020
      15:55
      Kommentar:

      So ist es!

      1
      0
    Armin Reichert
    20 Nov 2020
    09:33
    Kommentar:

    Im Bundestag läuft gerade die Show "Deutschland sucht den Super-Heuchler". Favoriten bis jetzt: Grosse-Brömer (CDU) und Buschmann (FDP).   Wie auf Bestellung ein riesiges Ablenkungsmanöver von den größten Grundrechtseinschränkungen in der Geschichte der BRD. Und das dumme Herdenvieh vor der

    weiterlesen
    18
    1
      Bengt
      20 Nov 2020
      09:44
      Kommentar:

      Die Debatte im Bundestag zeigt einfach nur die Tiefe Verachtung der AfD für die Demokratie und die Institutionen der Bundesrepublik.

      0
      26
        Holger Kammel
        20 Nov 2020
        10:45
        Kommentar:

        Mein Gott, Bengt! Ihr hört euch alle wie gesprungene Schallplatten an. Das stetige Wiederholen der immer gleichen, hohlen Phrasen, die das "Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda" vorgegeben hat, ermüdet langsam. Eigenständiges Denken ist nicht mehr möglich oder gehen Sie hier

        weiterlesen
        17
        1
          Alois Fuchs
          20 Nov 2020
          11:28
          Kommentar:

          Letzteres, Holger. Hauptberuflicher Troll mit Oberlehrerattitüde. Sie können sich davon gern auch noch aus seinen "Beiträgen" als Miguel, Juanito u.a. überzeugen.

          11
          0
        Armin Reichert
        20 Nov 2020
        11:36
        Kommentar:

        Und jeder Ihrer Kommentare zeugt von atemberaubender intellektueller Schlichheit.

        7
        1
        Ian C.
        20 Nov 2020
        16:30
        Kommentar:

        @ Bengt "Die Debatte im Bundestag zeigt einfach nur die Tiefe Verachtung der AfD für die Demokratie und die Institutionen der Bundesrepublik." Mit dieser Aussage haben Sie ja recht, aber die von Ihnen genannte Partei ist offensichtlich irrtümlich in Ihren

        weiterlesen
        4
        0
          Holger Kammel
          20 Nov 2020
          18:14
          Kommentar:

          Chapeau, bis in Details historisch bewandert, Ian. Ist das Ermächtigungsgesetz nicht in der Kroll-Oper unter den legendären, stolzen Worten von Otto Wels verabschiedet worden?

          0
          1
          G. Gernot
          21 Nov 2020
          01:16
          Kommentar:

          Mit der Maus ausgerutscht....kann passieren.

          0
          0
    Adalbert Adlerhorst
    20 Nov 2020
    09:37
    Kommentar:

    Der Videobeitrag macht durch die ständig wechselnde Perpektive aus dem Inneren des Bundestages und den Protesten auf den Straßen eines deutlich: während es unmöglich erscheint, den ungehobelten Demonstranten, selbst unter Anwedung massiver körperlicher Gewalt, Ehrfurcht vor unserer repräsentativen Demekratie einzubläuen,

    weiterlesen
    9
    0
      Armin Reichert
      20 Nov 2020
      09:42
      Kommentar:

      So lange so ein Typ wie Altmeier sich hinter Mauern und Sicherheitsbeamten verstecken kann, hat er noch eine große Klappe. In der freien Natur ist er nur ein ganz armes Würstchen.

      12
      1
        Boris Büche
        20 Nov 2020
        13:04
        Kommentar:

        "In der freien Natur . . . " wird er sich ja eines Tages mal wieder aufhalten. Helmut Kohl hat mal ein Attentat auf sich höchstselbst beendet und den Attentäter kunstgerecht zusammengefaltet - mal sehen, wie viele der Ja-Sager von

        weiterlesen
        2
        0
    R. Syring
    20 Nov 2020
    09:49
    Kommentar:

    Es passt zwar nicht ganz zum Thema, aber trotzdem möchte ich einmal darauf aufmerksam machen, dass es bei der Abstimmung zum Infektionsschutzgesetz eine 2/3 Mehrheit bedurfte. Bei 656 abgegebenen Stimmen, hätten mindestens 437 dafür stimmen müssen, welches aber nicht der

    weiterlesen
    8
    2
      Bengt
      20 Nov 2020
      09:55
      Kommentar:

      Gesetze brauchen keine 2/3 Mehrheit, sondern eine einfache Mehrheit.

      1
      13
        R. Syring
        20 Nov 2020
        10:28
        Kommentar:

        bei Änderungen zum GG ist Ihre Annahme leider falsch

        7
        0
        Alois Fuchs
        20 Nov 2020
        11:30
        Kommentar:

        Setzen, Herr Oberlehrer!

        5
        1
      Nordlicht
      20 Nov 2020
      10:02
      Kommentar:

      Es wurde formal nichts am GG geändert, also war keine 2/3-Mehrheit notwendig.

      5
      3
        R. Syring
        20 Nov 2020
        10:26
        Kommentar:

        Das GG wird durch diese Änderung , zu Teilen, außer Kraft gesetzt, welches das GG direkt betrifft.

        7
        0
          Bengt
          20 Nov 2020
          10:29
          Kommentar:

          Das GG wird überhaupt nicht außer Kraft gesetzt, in keiner Weise.

          0
          15
            Alois Fuchs
            20 Nov 2020
            11:33
            Kommentar:

            Sie beweisen hier nur mit jedem Kommentar, dass Sie keine Ahnung von Recht und Gesetz haben. Sie kommen sich also schlauer vor, als etwa der ehemalige Verfassungsrichter Papier? Oder der Staatsrechtler Scholz? Leichte Anwandlungen von Größenwahn, Bengt?

            13
            0
              Bengt
              20 Nov 2020
              12:26
              Kommentar:

              Wo wurde denn das GG geändert, lieber Alois Fuchs?

              0
              13
                Alois Fuchs
                20 Nov 2020
                13:35
                Kommentar:

                Finden Sie's selbst heraus, so wie alle anderen hier auch. Wir sind doch nicht Ihre Nachhilfelehrer im Fach "Demokratischer Rechtsstaat". Und wenn Sie's nicht herausfinden - ja, dann hatten Sie vielleicht Pech beim Nachdenken ...

                8
                1
            Boris Büche
            20 Nov 2020
            13:07
            Kommentar:

            Das GESETZ wird nicht außer Kraft gesetzt - stimmt! Nur die Freiheiten aufgehoben, die uns darin verbürgt werden.

            5
            2
      Peter Tanner
      20 Nov 2020
      23:47
      Kommentar:

      Das Paradox wird das Bundesverfassungsgericht noch beschäftigen. Zur Änderung des GG ist 2/3 Mehrheit nötig. Zum Beschluss eines Gesetzes welches einen großen Teil des GG effektiv ausser Kraft setzt (die nennen es Einschränkungen aber effektiv ist es unbestimmtes ausser Kraft

      weiterlesen
      2
      0
        20 Nov 2020
        23:49
        Kommentar:

        Haargenau so sehe ich das auch. Aber Juristen könnten da eine andere Ansicht haben – bei vielen Grundrechten heißt es ja im Grundgesetz, dass sie durch Gesetz eingeschränkt werden können.

        0
        0
          G. Gernot
          21 Nov 2020
          01:08
          Kommentar:

          Wird denn da noch was passieren?

          0
          0
            21 Nov 2020
            01:33
            Kommentar:

            https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-afd-kuendigt-verfassungsklage-gegen.1939.de.html?drn:news_id=1196655

            2
            0
              G. Gernot
              21 Nov 2020
              01:55
              Kommentar:

              Da drücke ich die Daumen. Ich bin aber nur mal gespannt, wie lange die das noch können werden. https://www.welt.de/politik/deutschland/article220621328/Bundestag-Union-kuendigt-Kampf-auf-der-Strasse-gegen-die-AfD-an.html Man wird jetzt alles dran setzen, um auch die juristischen Möglichkeiten zu unterbinden.     Wer hätte vor fünf Jahren gedacht,

              weiterlesen
              1
              0
    K.D.Weber, Hamburg
    20 Nov 2020
    09:59
    Kommentar:

    Es ist schon sehr verwunderlich: Während das Bevölkerungsschutzgesetz, im Volksmund auch Ermächtigungsgesetz, in den zahlreichen Nachrichten- und Meinungssendungen, sowie Talkshows der ÖRR kaum thematisiert oder gar kontrovers diskutiert wurde, wird nun der 'Vorfall', dass eine Besucherin des Bundestages, einem Minister

    weiterlesen
    18
    0
    Nordlicht
    20 Nov 2020
    10:00
    Kommentar:

    Diese Aktion von bzw. mit der Frau Rebecca Sommer war m. E. dumm und schädlich. Diese Person ist mir ohnehin suspekt, seit sie sich plötzlich von einer linken Pro-Migrations-Aktivistin verwandelt hat und Berichte über das abgefackelte griechische Migrantenlager Moria schrieb.

    weiterlesen
    5
    9
      quod natum est ex Deo
      20 Nov 2020
      10:30
      Kommentar:

      Es war schädlich.... stimmt Sie alleine war es nicht  ( Begleiter  + die der Partei der AFD ) und damit muss man ganz klar differenzieren,  dass man jetzt nicht alle in einen Karton tun darf  !!!! Die ganzen Parteien und

      weiterlesen
      1
      3
      G. Gernot
      21 Nov 2020
      02:01
      Kommentar:

      Ich gestehe im Zweifelsfall Frau Sommer die Erkenntnis zu, mit der sie ihre Meinung geändert hat. Schließlich war ich bei der Gründung der Grünen `80 auch dabei.   Die Aktion von ihr war aber eher kontraproduktiv. Anderseits hätte sie auch

      weiterlesen
      2
      0
    Jens Jacob
    20 Nov 2020
    10:03
    Kommentar:

    Also ich finde es gut das man dies einmal zeigt, ich empfand ihr vorgehen überwiegend anständig und nicht bedrohlich. Allerdings finde ich auch das sie dann schon auch den ganzen Film zeigen sollte. Dinge wegzulassen das macht schon der ÖR.

    weiterlesen
    9
    1
      Maschinist
      20 Nov 2020
      10:26
      Kommentar:

      Das ist keine "Leibgarde" sondern die Speichellecker, die dem Herrn Minister den Arsch nachtragen, weil sie selbst noch was werden wollen. Sieht man sich die heutige Nomenklatura an, dann waren das oft "Büroleiter" oder "persönliche Referenten". Früher nannte man das

      weiterlesen
      6
      1
      Rainer Dittrich
      20 Nov 2020
      10:36
      Kommentar:

      Okay, hat mal ein bisschen geruckelt im Elfenbeinturm Bundestag : nächstes Mal bitteschön wieder als Lobbyist mit Geldköfferchen - das passt dann!

      12
      0
    Lavinia
    20 Nov 2020
    10:16
    Kommentar:

    Also, wenn Herr Altmaier sich davon bedrängt gefühlt hat, wenn das Nötigung sein soll, dann sollten diejenigen, die sich über Frau Sommer empören, bei Gelegenheit mal Aufnahmen anschauen, auf denen zu sehen ist, wie AfD-Politiker von linken Aktivisten angegangen werden.

    weiterlesen
    14
    0
      Lavinia
      20 Nov 2020
      11:21
      Kommentar:

      Nachtrag, nachdem hier einige schreiben, Rebecca Sommers Aktion sei dumm/schädlich gewesen: Angemessen war das Ganze sicherlich nicht. Es gehört sich nicht, jemanden zu beleidigen, und als sie merkte, dass einige Herrschaften nicht mir ihr sprechen wollen, hätte sie es halt

      weiterlesen
      8
      0
        Agnes Ster
        20 Nov 2020
        14:13
        Kommentar:

        Sommers Aktion war weder dumm, noch war sie schädlich, ganz im Gegenteil. Das Geschrei der Mainstreammedien und der sog. "Volkvertreter", die jeden Tag auf allen ihren Kanälen auf den Souverän spucken, zeigt deutlich, dass diese Aktion sehr nützlich war.

        weiterlesen
        3
        1
          Steffen Rascher
          20 Nov 2020
          15:32
          Kommentar:

          Das seh ich anders. Die Emotionen sind kontraproduktiv für die Sache und genauso entwickelt es sich ja auch. Ein Restle von Monitor, der schon mal ungerührt in die Kamera lügt, sieht besser aus als Rebecca Sommer, die aus ihrem Herzen

          weiterlesen
          2
          0