# ARD

Studie: Politik-Journalisten auf Schmusekurs mit den Grünen Medienwissenschaftler bestätigen Präferenz für die Öko-Partei

Medienwissenschafter haben die Kommunikation zwischen Medienvertretern und Bundestagsabgeordneten im Netz analysiert und eine erstaunliche Präferenz für Vertreter der Grünen festgestellt. „Wird die Agenda im Land von einer grünen „Diskurskoalition“ geprägt“, fragt die „Neue Zürcher Zeitung“. Von Christian Euler

WEITERLESEN

Bei Anne Will bleibt Fehlerteufel Jens Spahn ungeschoren Oppositionsführer nicht eingeladen: Wahlwerbung für Jens Spahn bei Anne Will

Demokratie-Verachtung vom Minister: Es ginge nicht um Fehler, das hätte er sich abgewöhnt, weil sich ja immer jemand fände, der seine Entscheidungen als fehlerhaft kritisiert. Demokratie lebt aber von harter Opposition und von Journalisten, die der Regierung Fehler aufzeigen. Beides fehlte in der gebührenfinanzierten Show. Von Alexander Wallasch.

WEITERLESEN

ARD kassiert heimlich, still und leise die hohe »Wirksamkeit« von BioNTech Öffentlich-rechtliches Informieren in Zeiten von Corona

In den vergangenen Monaten berichtete tagesschau.de immer wieder über die hohe Wirksamkeit des BioNTech-Impfstoffs. Eher nebenbei kassierte man dabei die ursprünglich genannten Prozentzahlen. Vor allem nach der 1. Dosis ging’s steil in den Keller. Von 85 Prozent runter auf 46 Prozent. Und auch nach der 2. Dosis wackelt es. Von Gregor Amelung.

WEITERLESEN