18,5 Millionen Aufrufe im April

NEU

Meinungsfreiheit

Pfeifen im Dunkeln Jenseits von Eden. Fortsetzung

Die Menschlichkeit verschwindet in atemberaubendem Tempo. Es ist völlig irrelevant, dass wir heute nicht in einer Diktatur leben. Es geht um das grundlegende Menschenbild, das unserer Verfassung zugrunde liegt, und die Bedeutung von Menschenrechten. Und es geht darum, wohin sich der Staat entwickelt. Von Annette Heinisch.

WEITERLESEN

EMPFOHLEN

GASTBEITRÄGE

Ausland

Wahnsinn – Betrachtungen aus dem schwedischen Exil "Wer so wie ich die DDR noch bewusst miterlebt hat, kommt nicht umhin, täglich mehr Parallelen zu entdecken"

Was mit Deutschland während der Corona-Pandemie geschieht, hilft ein Blick von außerhalb der Blase zu verstehen. Eine Analyse aus Schweden bringt viele Gemeinsamkeiten bei den Corona-Maßnahmen zwischen Deutschland und Schweden ans Licht, weist aber auf einen völlig anderen Umgang mit diesen hin: Einschränkungen – ja, aber keine Hysterie und keine Denunziation der Andersdenkenden. Ein Gastbeitrag von Sören Padel.

WEITERLESEN
Meinungsfreiheit

Jenseits von Eden Kritik verboten

Die Menschlichkeit verschwindet in atemberaubendem Tempo. Es gibt keine Mitmenschen mehr, sondern nur „die Guten“ und „die Bösen“ – und böse ist mittlerweile jede Form der Kritik. Kritiker vertreten eine Irrlehre. Existenzvernichtung liegt nahe oder erfolgt teilweise bereits. Von Annette Heinisch

WEITERLESEN

AKTUELL

Corona

Die Vernehmung von Drosten – Augenzeugenbericht aus dem Untersuchungsausschuss Und ein Stegreif-Protokoll der wichtigsten Aussagen

Bekommt der Virologe Geld für die PCR-Tests, wie so oft behauptet wird? Wie intensiv war sein Kontakt mit Fauci in den USA? Gibt es Nachweise des Virus in Bildform? Welche Rolle spielt natürliche Immunität? Wie steht es mit den Ct-Werten? Wie einzigartig sind die Gensequenzen von Corona? Abgeordnete fragen, Drosten antwortet.

WEITERLESEN

ALLE BEITRÄGE

Meinungsfreiheit

Youtube sperrt mich – wegen Bericht über Impfung einer Neunjährigen aus Versehen Anwalt Steinhöfel: "Eindeutig rechtswidrig und völlig willkürlich"

Die Zensur beim Videoportal von Google wird immer krasser: Drei Monate vor der Bundestagswahl wurde mein Kanal jetzt für zwei Wochen gesperrt. Meine fast 280.000 Abonnenten können damit auch meine kritischen Berichte aus der Bundespressekonferenz nicht mehr sehen. Das ist ein massiver Eingriff in Pressefreiheit und demokratische Willensbildung.

WEITERLESEN
Corona

Corona und die geistige Umnachtung (nicht nur) der Experten Über den Verlust an Wirklichkeit im Ausnahmezustand

Morgen soll der Bundestag die „epidemische Lage“ um drei Monate verlängern. Der Staat bedient sich zur Aufrechterhaltung des autoritären Pandemie-Regimes der Lüge, der Täuschung, des Ausblendens relevanter Fakten. Die meisten Medien spielen mit. Hier eine unglaubliche Übersicht über die offensichtlichen, doch verschwiegenen Manipulationen. Von Thomas Maul.

WEITERLESEN
Corona

Wie das ZDF die Labor-Theorie diskreditiert und selbst auf eine wissenschaftliche »Ente« reinfällt »Corona – Was weiß die Wissenschaft?«

Trotz gegenteiliger Behauptungen ist der Ursprung von SARS-CoV-2 immer noch nicht geklärt. Aber während die Theorie einer Zoonose als hochseriös gilt, wurde die Labortheorie als Ursprung des Coronavirus zerfetzt oder einfach ignoriert. Ganz vorne mit dabei das Wissenschaftsmagazin Leschs Kosmos und die Faktenchecker von ZDFheute. Von Gregor Amelung.

WEITERLESEN
Bundestagswahl

Sieg für das nicht-linke Lager, Watsche für linksgrün Ketzerische Einsichten zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Haseloff ist kein Merkelianer und die Bundeskanzlerin hat auf Besuche in Sachsen-Anhalt verzichtet, die Linke hat eine alte Klassenkämpferin an der Spitze, Laschet konnte kaum schaden, und SPD und Grünen fehlten „dekadente Randgruppen“ – eine politisch höchst unkorrekte Wahl-Nachlese aus ostdeutscher Perspektive von Steffen Meltzer.

WEITERLESEN
Kollateralschaden

Der Remonstrant Lehrer Toby auf der Flucht

Zwei Koffer sind alles, was Lehrer Toby geblieben ist von seinem alten Leben in Hannover. Lehrer Toby ist der erste Beamte in Deutschland, der remonstriert hat. Ein Remonstrant gegen die Coronapolitik. Das hat ihn den Job gekostet. Die Wohnung ist aufgelöst. Der Stadtratsposten ist verloren. Jetzt beantragt der Lehrer politisches Asyl in Florida. Von J. und F. Wahlig.

WEITERLESEN
Impfung

Neunjähriges Kind ohne Einverständnis der Eltern gegen Corona geimpft Spritze mit Biontech – offenbar aus Versehen

Als ihr Vater zur Biontech-Impfung in ein Impfzentrum in Bobingen bei Augsburg kam, spielte der Arzt etwas mit seiner kleinen Tochter und tat so, als würde er sie impfen. Dann impfte er sie zum Entsetzen des Vaters aber tatsächlich. Das Kind kam sofort ins Krankenhaus, der Vater erstattete Anzeige gegen den Mediziner. Der war offenbar überarbeitet.

WEITERLESEN
Bundespressekonferenz

Masken-Streit in der Regierung vor laufender Kamera: Wie sich zwei Ministerien in die Haare kriegen Wurde (Steuer-)Geld regelrecht verbrannt?

Die Corona-Maßnahmen scheinen nicht nur Normalsterblichen an den Nerven zu zehren. Auch in der Regierung liegen die Nerven offenbar blank. Die Sprecher von Spahn (CDU) und Heil (SPD) schoben sich heute gegenseitig den Schwarzen Peter zu – und Seiberts Versuche, die Lage zu retten, gingen eher nach hinten los.

WEITERLESEN
Öffentlich-Rechtliche

Unglaublich: ZDF zerlegt Corona-Zahlen des RKI – „Datenerhebungskatastrophe“ Ketzerischer Ausreißer oder Beginn einer Kehrtwende?

Es gibt einen zunehmenden Anteil von Fällen, bei denen zwischen Infektion und Tod mehr als zehn Wochen liegen, ist jetzt im ZDF zu hören. In einem Beitrag werden die RKI-Statistiken regelrecht zerlegt. Wenn sich nichts ändere, werde es auch ohne Corona noch Corona-Todesfälle in der Statistik geben, so die Warnung.

WEITERLESEN