# Bundeswehr

Zwei Afghanistan-Veteranen, zwei Meinungen, aber nur über eine wird berichtet Können Ortskräfte auch »böse Menschen« sein?

Während Marcus Grotian als aktiver Bundeswehroffizier und Gründer des Patenschaftsnetzwerks »Afghanische Ortskräfte e.V.« ein breites öffentliches Forum bekam, wurde der ehemalige Kommandeur des »Camp Warehouse« in Kabul mit seiner weniger »romantischen« Einschätzung zu den afghanischen Ortskräften ignoriert oder an den medialen Pranger gestellt. Von Gregor Amelung.

WEITERLESEN

Afghanistan Teil 1 – Kabul ist nicht Saigon, Herr Schäuble! Die afghanische Armee existierte nur 45 Tage

Der in den letzten Tagen öfters gezogene Vergleich mit dem Fall von Saigon 1975 verdreht die historischen Fakten bis zur Unkenntlichkeit. Statt sich ihnen und der afghanischen Realität zu stellen, fokussieren Politik und Medien lieber auf ein paar Quadratmeter am Kabuler Flughafen so, als könnte man dort den Zustand des Landes ablesen. Von Gregor Amelung.

WEITERLESEN