„Das ist Krieg“ – Hilferuf eines Polizisten aus Stuttgart

„Hier in Stuttgart ist Krieg, wenn Du eine Uniform trägst, dann bist Du nur Opfer, ein Wunder, dass keiner erschossen worden ist. Da kommt noch was auf uns zu!“ – Audio-Hilferuf eines Polizisten von der Krawall-Nacht aus Stuttgart.Die Aufzeichnung wurde mir zugespielt. Meiner Quelle zufolge soll sie von einem Polizisten vor Ort stammen. Ich kann die Authentizität nicht garantieren. Aber die Aussagen wirken überaus realistisch. Deshalb will ich sie Ihnen nicht vorenthalten.

Hier die Textfassung – unten über den Video-Link können Sie sich die Aussagen im Original anhören:

„Hallo zusammen!

Ich gebe euch mal eine dramatische Lage von Stuttgart heute Nacht. Jetzt haben wir 1.55 Uhr, Teile der Innenstadt, Königstraße, Rotebühlplatz sind entglast. Die Kollegen sind massiv mit Steinen Flaschen beworfen worden. Es war die Landesreserve aktiviert.

Um 1.56 Uhr, der Weber hat schon fast um ein Haar das Maul voll gekriegt. Hier ist mal Land unter. Das sind Krawalle. Ich würde sagen wie in Amerika!

Das kannst du hier wunderbar nicht nur mithören, das siehst du live. Also das ist, also, Leute bleibt bloß daheim! Ich kann es Euch sagen! Ich hoffe, das kommt auch in den Medien. Es ist ein Wunder, dass es noch keine toten Kollegen gibt. Also, das ist Krieg. Wir befinden uns gerade heute Nacht wirklich im Krieg. Und ich übertreibe nicht.

Ich bin so richtig frustriert, dass ich sag ja, ich finde gar keine Worte dafür. Ich hoffe, das wird auch dementsprechend in der Presse so dargestellt. Nur Kanacken. Ja, ich bin sprachlos. Und die Führung? Ja, ist so richtig hilflos. Deswegen muss ich es mal loswerden.

Alles in allem ist es eine Katastrophe. Es ist alles da aus umliegenden Polizeidirektionen. Wirklich alles da. Und die Landesreserve kommt noch, von was weiß ich, vom Bodensee oder was, keine Ahnung. Es ist wirklich abartig.

Also hier in Stuttgart ist Krieg. Wenn du eine Uniform trägst – gute Nacht! Dann bist du nur Opfer, egal wie. Streifenwagen, sind kaputt. Das erste Revier wurde angegangen. Nee, und es ist ein Wunder, das keiner erschossen worden ist. Also ich weiß nicht, aber ich übertreibe nicht. Also, ich bin schon lange genug bei der Polizei. Aber das macht mir wirklich fassungslos. Da kommt noch was da auf uns zu. Wenn das die Spitze war, dann war es gut. Aber ich glaube, das ist erst der Auftakt von dem, was man gewollt hat.

So sieht’s aus, Leute! Und jetzt gebe ich noch ein paar weiter. Ich bin echt konsterniert. Unfassbar!!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Bilder: Pixabay, SVG Silh

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. In Deutschland 2021 braucht man dafür eher einen guten Anwalt.

Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hatte allein im Mai 2021  17,5 Millionen Klicks. Und sie hat mächtige Feinde. ARD-Chef-“Faktenfinder” Gensing hat mich verklagt. Immer wieder gibt es Abmahnungen, etwa von linken Aktivisten. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!


Meine neue Bankverbindung: Bankhaus Bauer, DE70 6003 0100 0012 5710 24, BIC: BHBADES1XXX (das alte Konto bei N26 wurde gekündigt).


Mein Paypal-Konto: Paypal.me/breitschuster.


Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.


Möglichkeiten für eine Patenschaft finden Sie hier.

 

Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.