Masken für Kinder: Nichts Genaues bekannt? Spahn-Sprecher zeigt sich auf Nachfrage wortkarg

Dem Bundesministerium für Gesundheit liegen keine wissenschaftlichen Studien vor, die sich mit den Auswirkungen von Masken-Tragen für Kinder befassen. Das sagte Ministeriumssprecher Sebastian Gülde heute auf meine Anfrage hin in der Bundespressekonferenz (anzusehen hier).

Gülde wich der Frage zunächst aus und berief sich auf Aussagen der medizinischen Fachgesellschaften, etwa für Kinder- und Jugendmedizin und für Pneumologie und Beatmungsmedizin. Denen zufolge würden „keine Erkenntnisse dazu vorliegen, dass der Luftaustausch durch die Maske in irgendeiner Art und Weise behindert wird.“ Weiter sagte Gülde: „Insofern wurden auch diese Fake-News über angebliche Todesfälle“ von Kindern „in den Einzelfällen von den jeweiligen Polizeidienststellen bislang widerlegt“. Auf Nachfrage bzw. Nachhaken, ob es wissenschaftliche Studien gebe oder nicht und ob solche geplant seien, antwortete Gülde: „Für die wissenschaftliche Erforschung dieses Phänomens sind die jeweiligen Fachgesellschaften zuständig. Einzelstudien dazu könnte ich Ihnen jetzt nicht nennen. Gegebenenfalls kann ich sie nachreichen.“ Eine weitere Frage von mir war, wie es sein könne, dass beispielsweise Schüler wegen Kontakts zu einem Lehrer für zwei Wochen in Quarantäne müssen, trotz negativen Corona-Tests, während gleichzeitig etwa Spieler von Bayern München und Leipzig positiv getestet wurden und ihre Mannschaftskollegen weiter in der Bundesliga spielen. Da ich davon ausgehe, „dass dem Ministerium keine Erkenntnisse vorliegen, dass Fußballspieler weniger ansteckend seien als Schüler“, wollte ich wissen, wie das Ministerium von Jens Spahn hier die Gleichbehandlung in der Quarantäne sicherstellen wolle. Ministeriumssprecher Gülde antwortete, er könne nicht zu einzelnen Entscheidungen von Gesundheitsämtern Stellung nehmen, weil ihm diese nicht vorlägen. Insofern könne er auch zu den einzelnen Beweggründen nichts sagen. Die Gesundheitsämter würden im Einzelfall entscheiden und alles festlegen.

Am Donnerstag reichte das Gesundheitsministerium noch folgende schriftliche Antwort an die Bundespressekonferenz nach: „Das BMG teilt auf die Frage, ob dem BMG Studien zu den gesundheitlichen Auswirkungen des Tragens von Mund-Nase-Bedeckungen bei Kindern vorlägen, mit: Uns sind keine Studien mit Hinweisen auf unerwünschte medizinische Wirkungen durch das Tragen von Mund-Nasenbedeckung/Mund-Nasenschutz bei sonst gesunden Kindern und Jugendlichen bekannt. Bei Kindern mit chronischen Erkrankungen sollte individuell der Rat der/des betreuenden Ärztin/Arztes eingeholt werden. s. auch Empfehlungen des DGKJ: https://www.dgkj.de/fileadmin/user_upload/Meldungen_2020/200504_DGKJ_Maskenempfehlung_aktualisiert.pdf

Hier liegt in meinen Augen ein interessantes Framing vor: Meine Frage war ja nicht, ob „Studien mit Hinweisen auf unerwünschte medizinische Wirkungen durch das Tragen von Mund-Nasenbedeckung/Mund-Nasenschutz bei sonst gesunden Kindern und Jugendlichen“ vorliegen – sondern ob generell Studien vorliegen. Das ist ein großer Unterschied. Korrekt hätte die Antwort also dahingehend ergänzt werden müssen, dass auch keine Studien vorlägen, die eine Unbedenklichkeit bescheinigen.

Zuvor hatte ich in der Bundespressekonferenz die Merkel-Sprecherin (und ehemalige Focus-Kollegin von mir) Beate Demmer zu den Beratungen im Kabinett zur Ausweitung der Überwachungsmöglichkeiten befragt. Demmer hatte in ihrem Bericht darüber nur Rechtsextremismus erwähnt. Ich fragte nach, ob auch Linksextremismus und islamischer Extremismus ein großes Thema gewesen sei im Kabinett (siehe hier). Dass der Rechtsextremismus besonders erwähnt worden sei, liege daran, „dass er vom Bundesinnenministerium und der Regierung als einer der größten Bedrohungen für die Demokratie und den Rechtsstaat betrachtet wird“, antwortete Demmer. Ich fragte zurück: „Sehe ich das richtig, dass Sie islamistischen Extremismus und Linksextremismus dann nicht als eine der größten Bedrohungen für die Demokratie sehen?“ Darauf antwortete die Merkel-Sprecherin: „Auch diese Bedrohungen sind sehr, sehr große Bedrohungen für unsere Gesellschaften. Auch hier bemüht sich die Bundesregierung, nach Kräften dagegen vorzugehen.“

Mehr zu zwei weiteren Fragen von mir und den interessanten Antworten in einem weiteren Beitrag auf meiner Seite etwas später.

Ich war heute zum ersten Mal in der Bundespressekonferenz, nachdem ich am Montag meinen Ausweis für diese erhalten habe. Als Mitglied kann ich alle Bundespressekonferenzen besuchen, somit den Regierenden Fragen stellen. Zunächst war mein Aufnahmeantrag auf Schwierigkeiten gestoßen (siehe hier). Meine Mitgliedschaft sehe ich als Verpflichtung an, gegenüber der Regierung die Themen anzusprechen, die meine Leser bewegen. Aus rein zeitlichen Gründen werde ich die Konferenzen nicht ständig besuchen können (allein die Regierungspressekonferenz findet dreimal wöchentlich statt). Aber ich werde versuchen, oft dort zu sein – und dafür auch etwas Arbeit an der Seite zu delegieren, was dank Ihrer Unterstützung schon möglich ist. Besten Dank dafür!


Bild:Volurol/Shutterstock
Text: br


 

 

Kommentare sortieren

77 Kommentare zu Masken für Kinder: Nichts Genaues bekannt?
    Steve Row
    21 Oct 2020
    18:31
    Kommentar:

    Mich würde ja auch mal interessieren, wie sich der Gesundheitsminister mit dem SarsCov2 Virus infizieren konnte. Hielt er sich nicht an die eigenen Maßnahmen? Sind die Maßnahmen sinnlos? Ist der PCR Test sinnlos, weil er keine Infektionen nachweist? Ist die

    weiterlesen
    124
    2
      Karlo
      21 Oct 2020
      18:48
      Kommentar:

      @Steve Row: vollste zustimmung. Masken bringen nichts. Die erkältungswelle rollt und somit auch die "zweite" (grippe-)welle

      63
      1
      Johannes Schumann
      21 Oct 2020
      18:51
      Kommentar:

      Herr Spahn musste doch 'ne Einweihungsparty geben, denn es wäre sonst schäbig gewesen, niemanden in seine neue Villa Kunterbunt einzuladen.  

      46
      1
        altersblond
        21 Oct 2020
        19:05
        Kommentar:

        Neuspahnstein trifft die Sache besser als Villa Kunterbunt.

        48
        0
          Felizitas
          22 Oct 2020
          08:16
          Kommentar:

          Ach ja...mir persönlich wäre es eigendlich völlig egal wo und wie Herr Spahn wohnt. Da sein Größenwahn schon langsam dem von "Kaiser Markus" ähnelt ,ist es mir auch nicht mehr egal. Mir reicht völlig die Befragung seiner Person im TV,

          weiterlesen
          19
          0
            Klaus
            3 Nov 2020
            11:24
            Kommentar:

            Sei es gegönnt, es soll jeder wohnen wo und wie er will. Ich frage mich nur, wie er den Kredit dafür zurückzahlen will? Spahn allein schultert 2,75 Mio. Die eingetragene Grundschuld beträgt wohl 2 Mio.? Sein Ministergehalt (ohne Bundestagsmandat) beträgt

            weiterlesen
            1
            0
      Karlo
      21 Oct 2020
      18:54
      Kommentar:

      @Boris: ist es möglich bei verhinderung einen stellvertreter in die bundespressekonferenz zu entsenden? Mein vorschlag wäre ein ganz bestimmter berliner blogger.

      14
      0
        Boris Reitschuster
        21 Oct 2020
        19:01
        Kommentar:

        Nein, das ist nicht möglich.

        7
        1
      Karlo
      21 Oct 2020
      19:39
      Kommentar:

      Die kunst des auslassens: Der sprecher sagt ...keine erkenntnisse.. das luftaustausch behindert wird... eingeschränkt richtig. Was er nicht sagt ist, das durch rückatmung schon nach 30minuten der co2 gehalt des blutes ansteigt. Warum haben wohl so viele leute kopfschmerzen oder

      weiterlesen
      46
      0
      Alois Kroth
      21 Oct 2020
      20:11
      Kommentar:

      Er weißt nur Bruchstücke eines "Virus" auf, der mit Hilfe eines Computermodells zu einem vollständigen Virus kreiert wurde. Einen kompletten Covid 2019 Virus hat noch niemand gefunden/entdeckt ...? Seltsam oder doch!

      22
      1
      Angelika Ahrens
      21 Oct 2020
      21:51
      Kommentar:

      Ich war -bisher- froh, dass die Kids im Unterricht keine Maske tragen mussten. Seit vorige Woche Freitag ist die Schonzeit vorbei! Kinder, die unter Maske rot anlaufen...Kinder die durch die Maske immer Kopfschmerzen haben...Kinder, denen unter der maske übel wird,

      weiterlesen
      31
      0
        Felizitas
        22 Oct 2020
        08:19
        Kommentar:

        Liebe Frau Ahrens: ich denke es geht uns Erwachsenen ganz genauso, schlimm ist: Kinder befinden sich in der Entwicklung und verstehen das Ganze nicht...wir ja auch nicht!

        10
        0
          Angelika Ahrens
          12 Nov 2020
          23:13
          Kommentar:

          Meine 2 Pflegekinder verstehen zwar, was es mit den Masken auf sich hat ...und zumindest die 11 Jährige spürt es am eigenen Leib... die von mir beschriebenen Sympthome stammen alle von ihr...ebenso die Aussage des Kinderarztes, den ich darauf ansprach,

          weiterlesen
          2
          0
        Irmtraut Voß
        22 Oct 2020
        09:19
        Kommentar:

        Ich musste mit Erkältungssymptomen in die hausärztliche Infektionssprechstunde, heißt, draußen im Regen bei Wind und Kälte bis zu 45 Minuten mit Pieper warten. Meist ist da das Wartezimmer frei, weil da die anderen Patienten schon abgearbeitet sind. Nicht jeder hat

        weiterlesen
        9
        0
      Maria Krahl
      22 Oct 2020
      12:34
      Kommentar:

      Bezweifle das da Covid-19 diagnostiziert wurde, da der Virus bisher immer noch nicht isoliert werden konnte! Der Spahn hat sich aber am 14.10.2020, gegen Grippe impfen lassen!

      7
      0
      Patrick Graudegus
      22 Oct 2020
      12:58
      Kommentar:

      Was ich mich schon seit einiger Zeit frage ist, warum nirgends seitens der Politik auf das Arbeitsschutzgesetz, das Schulgesetz, sowie auf die Regelwerke der DGUV und der ASR eingegangen wird. Diese gelten aktuell noch uneingeschränkt. Auch hat noch niemand auf

      weiterlesen
      11
      0
        Diana
        27 Nov 2020
        13:46
        Kommentar:

        Lieber Patrick, Doch, wir sind einige Eltern in SH und haben bis hoch zur Unfallkasse, vorerst nur die Einhaltung des Arbeitsschutzgesetztes für Schülerinnen und Schüler gefordert. Das wurde von allen Instanzen abgewiesen. Sie seien nicht für Schüler zuständig. Die Schul-

        weiterlesen
        0
        0
      Heidi
      22 Oct 2020
      22:42
      Kommentar:

      Man sollte die Tatsache, dass Spahn sich zuvor einer Grippeschutz-Impfung unterzogen hat, nicht außer acht lassen. Es gibt ja Menschen, die danach Grippe-Symptome entwickeln, und von Ärzten wurde häufig daraufhin gewiesen, dass es gut möglich ist, dass ein PCR-Test nach

      weiterlesen
      7
      0
        T-Alpha
        23 Oct 2020
        03:51
        Kommentar:

        Nicht nur direkte Impfreaktionen auf die Grippeimpfung sind möglich. Es besteht auch die Möglichkeit, das die Immunreaktion nach einer Impfung die Immunabwehr derart schwächt, dass der Geimpfte anfälliger für andere Erreger ist. Ich denke es wäre durchaus aufschlussreich, bei der

        weiterlesen
        3
        2
      Tanja Hinken
      23 Oct 2020
      00:27
      Kommentar:

      Der Herr Spahn wurde in der letzten Woche doch gegen Grippe geimpft! Vielleicht gibt es da ja einen Zusammenhang? 😉 Die Puzzleteile möge doch bitte jeder selber zusammenfügen!

      2
      0
    Tobi
    21 Oct 2020
    18:34
    Kommentar:

    Herr Reitschuster, fragen Sie doch einmal bei der nächsten Bundespressekonferenz, ob man Ihnen auch nur einen einzigen Wissenschaftler nennen kann, der ein vollständiges Virus vom Typ SARS-CoV-2 je gesehen hat. Bis heute gibt es nämlich meiner Kenntnis nach kein Isolat

    weiterlesen
    40
    0
      Boris Reitschuster
      21 Oct 2020
      18:54
      Kommentar:

      Auch da wird man einfach an die Fachgesellschaften verweisen.

      11
      1
      Klaus Heimann
      21 Oct 2020
      19:01
      Kommentar:

      Auf der Seite des RKI gibt es zumindest elektronenmikroskopische Bilder von Covid 19. https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/NRZ/EM/Aufnahmen/EM_Tab_covid.html;jsessionid=659DD82DC8E3DB77A4CB9EFD07CDA0C1.internet052?nn=2463800

      2
      1
        Tobi
        21 Oct 2020
        23:01
        Kommentar:

        Ja Klaus, man kennt die Hülle aber nicht "das Innere". Es steht auch unter jeder bisher weltweit bekannten Studie der Passus, dass bei diesem Virus die Postulate eben nicht erfüllt sind. Oder simpel gesagt, man hat nur ein paar Schnipsel

        weiterlesen
        11
        0
      Bernd
      21 Oct 2020
      23:55
      Kommentar:

      Das komplette Genom, bestehend aus knapp 30 000 Aminosäuren, wurde wohl  von chinesischen Wissenschaftlern veröffentlicht: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/nuccore/MN908947.3 gefunden auf der Website: https://corona-transition.org/was-der-pcr-test-kann-und-was-nicht Von den genannten knapp 30 000 Aminosäuren werden zur Detektion im PCR ca 300 genutzt.

      weiterlesen
      7
      0
    Paul J. Meier
    21 Oct 2020
    18:58
    Kommentar:

    Wenn Jens Spahn positiv getestet wurde, warum muss dann nicht das ganze Kabinett in Quarantäne? Und tägliche Kontrollen durch das Gesundheitsamt, ob man den Hausarrest auch einhält! Beim Außenminister wäre es zwar blöd, aber viel verlieren würden wir dadurch nicht.

    weiterlesen
    37
    0
      Anton
      21 Oct 2020
      22:11
      Kommentar:

      Von tagesschau.de (https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-spahn-107.html) "Spahn habe erst im Laufe des Tages Erkältungssymptome entwickelt und sich daraufhin testen lassen" Die Erkältungssymptome haben sich ganz urplötzlich nach der Kabinettssitzung eingestellt? Oder hat der Hr. Gesundheitsminister schon vorher Symptome gespürt und verantwortungslos gehandelt?

      weiterlesen
      13
      0
    Stephan Maillot
    21 Oct 2020
    19:04
    Kommentar:

    Super-Frage mit dem Vergleich Kinder zu Fußballprofis! ;-)

    20
    0
    Agnes Ster
    21 Oct 2020
    19:15
    Kommentar:

    "Denen zufolge würden „keine Erkenntnisse dazu vorliegen, dass der Luftaustausch durch die Maske in irgendeiner Art und Weise behindert wird.“   So, so, es liegen zahlreiche Erkenntnisse über dieens Sachverhalt vor, es liegen Messungen vor, dass die CO2 Konzentration hinter

    weiterlesen
    32
    1
      Felizitas
      22 Oct 2020
      08:24
      Kommentar:

      Da frage ich mich: bei dem Verdacht daß die Kinder wegen der Maske gestorben sind, wurden die kleinen Wesen nicht obduziert???? Hat man der breiten Öffentlichkeit das Ergebnis absichtlich verschwiegen? Wie findet man das raus?

      8
      0
        Denis
        22 Oct 2020
        15:56
        Kommentar:

        Obduktionen wurden schon gemacht, nur die Todesursache ist unklar, deswegen geht man von Herzrhythmus Störung. Was durch Obduktion nicht mehr feststellen lässt. Erhöhten CO2 Wert im Blut kann man nach dem Tod auch nicht mehr feststellen. Also sind hier die

        weiterlesen
        7
        0
      Dr. Werner Kurz
      12 Nov 2020
      17:41
      Kommentar:

      Die elfjährige Tochter einer Bekannten kam vorgestern aus der Schule heim mit starken Kopfschmerzen und blauen Lippen. Nachdem sie dort von 8 Uhr an einen Maulkorb tragen mußte, begannen bald die Unpässlichkeiten, so dass sie der Lehrer schon ins Krankenzimmer

      weiterlesen
      0
      0
    Chrissie
    21 Oct 2020
    19:26
    Kommentar:

    Wer weiss, vielleicht wird das ständige Maskentragen insgesamt mehr Tote verursachen, mehr Lebensjahre kosten, als man je bei Corona verhindert hat. Gut möglich. Aber man kommt natürlich nicht mal auf die Idee das untersuchen zu lassen.

    28
    0
    Sven Pautsch
    21 Oct 2020
    19:27
    Kommentar:

    Arbeitsmedizinerin gibt eine Erklärung für Masken ! https://www.youtube.com/watch?v=vnhZ1-eOjF4&list=WL&index=1&t=1518s  

    weiterlesen
    9
    0
      Barbara Blume
      22 Oct 2020
      02:14
      Kommentar:

      Danke, Herr Pautsch, für den Link. Die Ausführungen der Arbeitsmedizinerin und auch des Gutachters sind sehr interessant und bestätigen meine/unsere laienhaften, aber vom gesunden Menschenverstand getragenen Bedenken zu Masken im Allgemeinen und für Kinder im Besonderen insbesondere natürlich bei langen

      weiterlesen
      10
      0
    Werner Lieb
    21 Oct 2020
    19:50
    Kommentar:

    Ich hatte mir gestern mal, ein paar Vorgaben von verschiedenen Herstellern, RKI, etc. über die Tragedauer von verschiedenen Masken duchgelesen, ich zitiere: “Tragedauer: Der Gebrauch eines Atemschutzsystems stellt eine zusätzliche Belastung für den Träger dar (erhöhter Atemwiderstand, Gesichtsfeldbeschränkung, Gewicht). Sofern

    weiterlesen
    36
    0
    Hermann Bienen
    21 Oct 2020
    19:55
    Kommentar:

    Hallo Boris, sie machen einen verdammt guten Job. Das nenne ich Journalismus und nicht die Deppen von Bild, FAZ und weiteren gleichgeschalteten Medien. Ich überweisen Ihnen gern monatlich ein angemessenen Betrag. Danke und Gruß    

    22
    0
    Boris Weber
    21 Oct 2020
    19:58
    Kommentar:

    Glückwunsch, dass Sie jetzt auch an der Bundespressekonferenz teilnehmen dürfen. Ich freue Nichtraucher weitere kritische Fragen!  

    7
    1
    Henryk Vorast
    21 Oct 2020
    20:01
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, frei nach Karl Valentin: es ist zwar schon Alles gesagt, aber eben noch nicht von Allen: auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zum Ausweis zur BPK! Wenn nicht Sie, wer sonst hätte dies verdient? Mögen Sie die

    weiterlesen
    30
    0
    Chrissie
    21 Oct 2020
    20:05
    Kommentar:

    Und noch ein Skandal, der in der Mache ist: der Chef der Stiko sagte gerade, dass man die Sicherheit des Impfstoffes nur sicherstellen kann indem man die geimpfte Bevölkerung überwacht. Das war früher (vor 3/2020) mal anders. Und man sei

    weiterlesen
    20
    1
      Steve Row
      21 Oct 2020
      20:11
      Kommentar:

      Zitieren wir mal Herrn Wieler: "Wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden, wir wissen nicht genau, wie die wirken, wie gut die wirken, was die bewirken, aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt,

      weiterlesen
      18
      0
      Chrissie
      21 Oct 2020
      20:35
      Kommentar:

      Heute schreibt der frühere Impfdirektor des englischen Gesundheitsministeriums, dass die Regierungen lügen, wenn sie sagen "Impfstoffe bringen Rückkehr zur Normalität". (Weil die Impfstoffe zu schlecht wirken und sich ausnahmslos alle impfen lassen müssten). Auch das zeigt wieder dass nur die

      weiterlesen
      11
      0
    Peter Tanner
    21 Oct 2020
    20:17
    Kommentar:

    Ich beschäftige mich jetzt seit Ende Januar sehr intensiv mit der Corona-Thematik in allen möglichen Facetten. Eins ist mir mittlerweile 100% klar geworden: Meiner Meinung nach passiert hier (im Restrospekt betrachtet, spätestens seit Mitte März) aus Kreisen der Regierung(en) und

    weiterlesen
    24
    1
      Peter Tanner
      21 Oct 2020
      20:20
      Kommentar:

      Selbst wenn, dann wäre der Umfang und die Qualität der Inkompetenz so schockierend dass man wahrlich nur von einem failed state und einer derb kaputten und gescheiterten Gesellschaft sprechen kann. Aber wie geschrieben, das passiert m.E. g.T. mindestens vorsätzlich.

      weiterlesen
      16
      0
    Ingrid Bieger
    21 Oct 2020
    20:51
    Kommentar:

    Ein fettes Dankeschön dafür, daß Sie das machen, was man von einem Journalisten landläufig erwartet! Vor allem, weil es so grundsätzliche Fragen sind und sie anscheinend kaum niemand Ihrer Kollegen sonst mehr stellt. Die Bundespressekonferenz wirkt sonst schon weitgehend wie

    weiterlesen
    13
    0
    exfunktionaer
    21 Oct 2020
    21:15
    Kommentar:

    Gratulation, Herr Reitschuster, dass Sie nun an der Bundespressekonferenz teilnehmen können. Ich hoffe, dass Ihre Fragen ein "schmutziger Finger" in der eitrigen Wunde des Regierungshandelns sein werden.

    6
    0
    Chrissie
    21 Oct 2020
    21:34
    Kommentar:

    Bill Gates sagt, das Virus habe uns um 20 Jahre zurückgeworfen. Man hätte jetzt noch 4 Jahre mit Massnahmen zu kämpfen, danach 10 Jahre Wiederaufbau.... Tja, aber Schweden hat es ganz einfach überstanden wie jede Grippewelle. Komisch. Vielleicht liegt diese

    weiterlesen
    9
    0
      Chrissie
      21 Oct 2020
      21:44
      Kommentar:

      Grade wird gemeldet, dass ein Proband des AstraZeneca Oxford Impfstoffs in Brasilien gestorben ist. Was, wenn es gar nie einen Impfstoff geben wird? Dann wird man den Menschen ein Placebo verkaufen, denn aus der Nummer kommen die Regierungen nicht mehr

      weiterlesen
      12
      1
        Agnes Ster
        21 Oct 2020
        21:51
        Kommentar:

        Man wird diese Imfpung verkaufen, ganz egal, wieviele Menschen auch immer in den klinischen Kurzzeitstudien sterben oder schwere Schäden erleiden. Die Impfschadensrate ist bereits in den Kurzzeitstudien an gesunden!! Erwachsenen sehr hoch, Kurzzeitschäden wohlgemerkt, die Impfung wird kommen, die Kurzzeit-Impfschäden

        weiterlesen
        13
        0
          Felizitas
          22 Oct 2020
          08:37
          Kommentar:

          So viel mir bekannt ist haben die Impfstoffhersteller sich über die Regierung vonSchaden- ersatz Ansprüchen freigekauft. Die sind ja nicht blöd und wollen keine imensen Summen an Angehörige von verstorbenen Personen zahlen. Diese Kosten bleiben beim Staat. Also darf im

          weiterlesen
          4
          1
    Agnes Ster
    21 Oct 2020
    21:42
    Kommentar:

    Hier noch ein Gespräch mit der erfahrenen Arbeitsmedizinerin Dr. Jutta Störmer, mit langjähriger Erfahrung und Expertise im Bereich Masken und sorry, wenn behauptet wird, es gäbe keine Erkenntnisse, ist das eine überaus dreiste unverfrorene LÜGE. Es gibt Unmengen von Erkenntnissen

    weiterlesen
    18
    0
      Agnes Ster
      21 Oct 2020
      21:45
      Kommentar:

      Sorry, Link vergessen: https://www.youtube.com/watch?v=tixFkqMwsEw Neben Kindern werden v.a. diejenigen massiv gefährdet, die das Coronaregime angeblich schützen will.

      10
      0
        Barbara Blume
        22 Oct 2020
        03:03
        Kommentar:

        Auch für Ihren Link zum interessanten Gespräch mit der Arbeitsmedizinerin Fr.Dr.Störmer über das Maskentragen, meinen Dank!

        3
        0
      Fre
      24 Oct 2020
      14:26
      Kommentar:

      Uuuuuuuud es ist gelöscht. Wurde arber archiviert. https://archive.org/details/youtube-tixFkqMwsEw

      0
      0
    Kabelsandler
    21 Oct 2020
    22:31
    Kommentar:

    Was ist eigentlich mit dem Hinweis von Prof. Bhakdi auf den trigeminokardialen Reflex (en. trigemino cardiac reflex)? Das soll ein Mechanismus sein, der insbesondere bei jungen Personen und hohem Blut-CO2 zuschlagen kann und Herzrhythmusstörungen auslöst. Nach meiner Beobachtung hat das

    weiterlesen
    5
    0
    Hildegard Hardt
    21 Oct 2020
    22:39
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, wie können Sie auch so unverfroren sein und danach fragen, ob der Linksextremismus in den Augen der Bundesregierung keine Gefahr darstellt. Solange linksextremistische Gruppen ganz offiziell von der Bundesregierung Fördermittel erhalten und Frau Künast im Plenum sogar

    weiterlesen
    8
    0
    Chrissie
    21 Oct 2020
    22:42
    Kommentar:

    Spahn ist der lebende Beweis dass die Masken nichts bringen.

    5
    0
    Agnes Ster
    21 Oct 2020
    22:49
    Kommentar:

    Hier noch ein ausgezeichneter Artikel des Magazins Multipolar, in dem zahlreiche Studien genannt werden, die zu dem Ergebnis führten, dass Masken (ebenso, wie sämtliche anderen "Maßnahmen" des Coronaregimes) nichts bringen, im Falle des Maskentragens sogar kontraproduktiv sind und die Infektionsgefahr

    weiterlesen
    10
    0
      Chrissie
      21 Oct 2020
      22:58
      Kommentar:

      Und tollerweise bestätigt Schweden alle diese Studien auch noch.

      6
      0
      Chrissie
      21 Oct 2020
      23:38
      Kommentar:

      Der Multipolar Artikel ist in der Tat extrem gut. Alles was man zu den Masken wissen muss.

      3
      0
    Thorsten Maverick
    21 Oct 2020
    23:08
    Kommentar:

    Und immer noch reden sie von islamistischem Extremismus. Der Islam scheint für Sie ja kein Problem zu sein.

    4
    0
    guido
    22 Oct 2020
    01:34
    Kommentar:

    Reitschuster I love you.....!!!!!!!!! Immer weiter so. Grüße

    2
    0
    Ben
    22 Oct 2020
    04:14
    Kommentar:

    Gute Figur machen Sie dort, Herr Reitschuster, freue mich schon auf weitere kritische Fragen durch Sie! Gratuliere! Scheint so, als hätte Frau Beate Demmer Sie auch wiedererkannt, zumindest hatte ich den Eindruck!

    2
    0
    Ernst
    22 Oct 2020
    05:20
    Kommentar:

    Zum Tod einer maskierten 13-Jährigen im Bus in der Südpfalz informiert jetzt die Staatsanwaltschaft: "Nach den Ausführungen der rechtsmedizinischen Sachverständigen liegen keine Hinweise darauf vor, dass das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes in ursächlichem Zusammenhang mit dem Todeseintritt gestanden haben könnte. Die

    weiterlesen
    0
    0
      Frank
      22 Oct 2020
      11:41
      Kommentar:

      Was ist denn die Todesursache dieses 13-jährigen Mädchens laut Aussagen der "Gut"achter?

      1
      0
      Kabelsandler
      22 Oct 2020
      12:17
      Kommentar:

      Nach dem Hinweis Bhakdis auf den "trigemino cardiac reflex" (vgl. mein Kommentar von gestern) und einer kurzen Internet-Recherche dazu habe ich Zweifel, dass ein darauf zurückgehender Todesfall sauber als solcher identifizierbar wäre. Darüber hinaus wurde nach Aussage Schiffmanns bei einem

      weiterlesen
      2
      0
        Frank
        22 Oct 2020
        14:37
        Kommentar:

        … das kann schon sein … allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass ein 13-jähriges Kind einfach mal so umfällt und stirbt – jedenfalls müsste dann regelmäßig schon eine andere kausale Todesursache festzustellen sein. Mir geht es hier darum, dass die

        weiterlesen
        1
        0
    Julia
    22 Oct 2020
    08:29
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, ich danke Ihnen von Herzen für Ihr Engagement und für das Stellen dieser guten Frage. Unlängst hatte ich in einem Kommentar den Wunsch geäußert, dass Sie in einem Ihrer Berichte auf die Kinder eingehen. Ich bin fassungslos,

    weiterlesen
    3
    0
    Heide Faber
    22 Oct 2020
    12:00
    Kommentar:

    Guten Morgen Herr Reitschuster, wie kann es sein, dass trotz der Coronamassnahmen immer mehr Menschen positiv getestet werden. Helfen die Maßnahmen nicht? Sind die Maßnahmen dann überhaupt sinnvoll? Warum haben Spahn, Heil und andere Politiker sich angesteckt, halten die sich

    weiterlesen
    4
    0
      Ivanhoe
      23 Oct 2020
      01:19
      Kommentar:

      So, liebe Meinungsabgeber, bitte schliessen Sie sich mir an und unterstützen Sie den meiner Meinung nach den derzeit besten und mutigsten Journalisten in Deutschland in dieser absurden Zeit. 1000 x 10 Euro sind 10.000 Euro. Ein Journalist hat Unmengen von

      weiterlesen
      2
      0
    Manja
    22 Oct 2020
    12:57
    Kommentar:

    Ich verlinke mal ein interessantes Video von einer Medizinerin die mit Masken und deren Folgen im Arbeitsbereich zu tun hat. Sie erklärt dort auch, wieso Kinder so viel schneller Probleme haben, als Erwachsene. https://www.youtube.com/watch?v=q_8-Dfo9QE8

    weiterlesen
    2
    0
    Eli
    22 Oct 2020
    22:01
    Kommentar:

    "als einer der größten Bedrohungen" --> eine

    0
    0
    Karin H.
    22 Oct 2020
    22:35
    Kommentar:

    Der Kinderarzt Dr. Janzen hat die Studie nach seinem Aufruf nun zu Wege gebracht. Hie der Link. https://youtu.be/vZc5GG512Gg Bitte verfolgen Sie diese Spur für uns alle weiter...

    2
    0
    WM
    23 Oct 2020
    00:44
    Kommentar:

    Die Frage zu den Masken der Kinder muss nach der Spezifikation und Zulassung gehen. Es gibt keine Spec und keine Zulassung, DAS ist die Schwachstelle an der Sache, ohne Spec kann niemand eine Aussage zu den Masken machen. Produkte für

    weiterlesen
    1
    0
    Reinhold Steinhauer
    23 Oct 2020
    14:43
    Kommentar:

    Zur deine Frage über Terrorismus in Frankreich; Europa  gute Erklärungen schreibt  https://www.facebook.com/akirilenko   .  Anastasia Kirilenko . Wenn der Name ist dir bekannt,  hat es sich auch erledigt.  Habe  ich live gesehen. Super !  

    0
    0
    Aaron Clark
    24 Oct 2020
    13:57
    Kommentar:

    Auszug aus der Empfehlung zur Tragezeitbegrenzung für Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) im Sinne des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards und der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel, herausgegeben von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung: "Die DGUV-Regel 112-190 empfiehlt für partikelfiltrierende Halbmasken mit Ausatemventil (einschließlich FFP1) bei mittelschwerer Arbeit (Atemminutenvolumen 20 bis 40

    weiterlesen
    0
    0

Kommentar schreiben