Reitschuster – der, dessen Name nicht genannt wird Schon wieder höchst Merkwürdiges bei der Hauptstadtpresse

Seit ich in der Bundespressekonferenz bin, wird bei sämtlichen Online-Fragen immer gesagt, wer sie gestellt hat. Heute wurde bei allen vier Online-Fragen von mir nicht genannt, von wem sie stammen. Das ist das erste Mal, dass ich erlebe, dass Fragen verlesen werden, ohne den Fragesteller zu erwähnen. Bei allen anderen Fragestellern wurden heute die Namen mit genannt, wie immer. Persönlich kann ich wegen der 2G-Regelung nicht mehr in den Saal. Der Mitgliedsausschuss der Bundespressekonferenz hat zwar beschlossen, mich auszuschließen. Da ich Widerspruch eingelegt habe und der Ausschluss somit aufschiebende Wirkung hat, bin ich aber aktuell ganz normales, vollberechtigtes Mitglied der Bundespressekonferenz. Aber offenbar doch nicht mit allen Rechten. Mich erinnert das fast schon ein wenig an den Kreml-Kritiker Nawalnij in Moskau – der, dessen Namen nicht genannt werden darf. Ich denke, so viel Ehre habe ich gar nicht verdient. Und ich frage mich – wie kommt man auf so etwas? Nachdem man ohnehin schon die Live-Übertragungen untersagt und 2G eingeführt hat…

Ein inhaltlicher Bericht über die Bundespressekonferenz heute folgt in Kürze. Hier ein paar Kommentare aus meinem Team und von Freunden auf die oben geschilderte Nachricht – mit möglichen Antworten (gerne ergänze ich auch noch aus den Kommentaren hier auf der Seite und in den sozialen Medien): 

Bei „Harry Potter“ darf der Name des bösen Lord Voldemort nicht ausgesprochen werden, weil man Angst hat, dass er dann erscheint.
 
Reitschuster – der Name, der nicht ausgesprochen werden darf.
 
Jeder, der richtige Fragen stellt, „reitschustert“ ab jetzt.
 
Da geht es in jedem Kindergarten erwachsener zu.
Wir sind mitten im Totalitarismus, aber die meisten scheinen es nicht zu merken.
 
Das böse R-Wort 
 
Dachte immer, dass sei eine Besonderheit des Stalinismus, dass Namen und Bilder von Menschen getilgt werden.
 
Jede Nennung Deines Namens ist eine Aufforderung, auf reitschuster.de zu gehen. Das macht denen Angst.
 
Kompliment… bei den Juden darf der Name Gottes nicht genannt werden, wenn ich mich recht erinnere.
 
Wenn man ansieht, wie nervös die Regierungssprecher wurden, wenn Dein Namen genannt wurde, ist das vielleicht eine Erste-Hilfe-Maßnahme.
 
Wie groß muss deren Angst vor Dir sein.
 
Vielleicht bittest Du sie, in Zukunft mit Mr. X angekündigt zu werden. Wobei, das fällt ja auch auf …
Der Unaussprechliche.
 
Die Verhinderung von Product-Placement.
 
Bist halt eine starke Marke 🙂
 
Die bösen R-Fragen))
 
Sie versuchen es mit allen Mitteln.
 
Wenn man merkt, dass einem alle Felle wegschwimmen.
 
Es wird ohnehin wahrscheinlich jedem klar, dass solche kritischen Fragen nur von Boris kommen können.
 
Merchandising

David gegen Goliath

Für Kommentare von Lesern und anderen übernehme ich keine Verantwortung und ich erkläre ausdrücklich, dass ich sie mir nicht zu eigen mache. Als Noch-Mitglied der Bundespressekonferenz habe ich noch eine Loyalitätspflicht gegenüber dem Verein; aber als Journalist habe ich auch die Pflicht, die Meinungsfreiheit hoch zu halten und Stimmen von Lesern Gehör zu verschaffen.

 
Bild: Screenshot/Youtube/Ekaterina Quehl
Text: br

mehr zum Thema auf reitschuster.de

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hatte allein im Dezember 2021 mehr als 50 Millionen Klicks. Und sie hat mächtige Feinde. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!  
Meine neue Bankverbindung: Bankhaus Bauer, DE70 6003 0100 0012 5710 24, BIC: BHBADES1XXX (das alte Konto bei N26 wurde gekündigt).
Mein Paypal-Konto: Paypal.me/breitschuster.
Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.
Möglichkeiten für eine Patenschaft finden Sie hier.   Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.