„Im Extremfall eine Mitschuld am Tod“ Wie Abgeordnete auf Protest-Schreiben antworten

„Normalerweise kommen 300 Briefe am Tag rein, jetzt 4.000. Die Menschen draußen im Land machen den Abgeordneten die Hölle heiß. Die Briefe werden in der Regel einfach gelöscht, die ‘Delete‘-Taste ist derzeit die meistbenutzte Taste im Bundestag. Der Wählerprotest ist den meisten Abgeordneten egal.“ Das erzählte mir gestern ein Mitarbeiter aus dem Bundestag. Der Protest richtet sich gegen das „Dritte Corona-Gesetz“, das heute im Parlament beschlossen werden soll – unter massiver Missachtung demokratischer Grundprinzipien, wie Kritiker wie der Mitarbeiter geltend machen. Das Gesetz sieht weitreichende Einschnitte in die Grundrechte und große Vollmachten für das Gesundheitsministerium vor.

Eine Leserin schrieb mir: „Gestern (16.11.) habe ich eine sachliche E-Mail an alle Bundestags-Abgeordneten versandt, um meine Stimme gegen die am 18.11. zu beschließende, verfassungswidrige dritte Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) zu erheben. Von den Antworten, die ich erhalten habe, hat mich diese des Abgeordneten Eberhard Brecht (SPD) fassungslos gemacht. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Ihre Leser darüber aufklären würden.“

Der Bitte komme ich im Sinne der Transparenz gerne nach und veröffentliche hier den Brief des Abgeordneten, der im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen nicht die „Delete-Taste“ gedrückt hat. Da ich hier ja oft Kritiker der Corona-Maßnahmen zu Wort kommen lasse, halte ich es für sinnvoll, auch einen Verteidiger wortgenau wiederzugeben (auch wenn diese ja genügend Plattformen haben und in den großen Medien in Dauerschleife laufen).

Sehr geehrte/r Mail-Verfasser/in,

wir, die Abgeordneten des Deutschen Bundestags, erhalten derzeit sehr viele Schreiben zum „Dritten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“, so auch Ihres.

Eine individuelle Beantwortung dieser mahnenden Texte ist selbst unter Zuhilfenahme von unseren Büro-Mitarbeiter*innen nicht möglich. Zudem ist die Kritik nicht einheitlich, sondern wird mit medizinischen, die Verhältnismäßigkeit betreffenden und verfassungsrechtlichen Argumenten begründet.

Geht man – wie ich – von einer Eilbedürftigkeit der Gesetzgebung aus, wird bis zur Abstimmung am Mittwoch unserer parlamentarischen Arbeit von Anhörungen und Beratungen zum Gesetzesentwurf bestimmt werden. Sie können dabei von etlichen Änderungen durch das parlamentarische Verfahren ausgehen.

Hier nur wenige Anmerkungen zu den genannten Kritikpunkten:

1.      Ich wäre dankbar, wenn die Verfasser der eingehenden Mails nicht für sich beanspruchen würden, für „das Volk“ zu sprechen. Es mag ja sein, dass ca. Hunderttausend Bürgerinnen und Bürger mit der Covid-19-Politik der Bundesregierung und des Bundestages nicht einverstanden sind. Dies muss in einer Demokratie möglich sein. Für die insgesamt 60 Millionen Erwachsenen in Deutschland zu sprechen, ist jedoch eine Anmaßung.

2.      Die immer wieder geäußerte Behauptung, Covid-19 sei mit einer gewöhnlichen Influenza vergleichbar, teile ich ausdrücklich nicht. Für diese These werden die in Deutschland noch überschaubare Zahl an Todesopfern (noch unter 20 000) und Äußerungen einzelner Ärzte herangezogen. Mir sind die Behauptungen der Herren Wodarg, Ioannidis, Bhakdi und Co. durchaus bekannt, nach denen es keine Übersterblichkeit durch Corona gebe, dass Corona nicht schlimmer als eine Grippe sei, dass Maskentragen nichts helfe und dass der PCR-Test nutzlos sei. Von all dem stimmt fast nichts.

3.      In der Wissenschaft misst man die Reputation von Forschern fast ausschließlich an der Anzahl und Qualität der einschlägigen Veröffentlichungen. Im sogenannten Peer Reviews werden diese Veröffentlichungen von der internationalen Fachwelt geprüft. Die Herren Wodarg, Bhakdi und Ionnidis haben keine epidemiologischen Veröffentlichungen in den letzten Jahren vorzuweisen, können wohl kaum den Anspruch eines Corona-Experten erheben. Unter den weltweit führenden Wissenschaftlern gibt es hingegen einen Konsens über die Gefährlichkeit des Virus (https://www.johnsnowmemo.com/). Da ist die hohe Infektionsrate mit einem zeitlich exponentiellen Verlauf, die lange Inkubationszeit, in der schon eine Ansteckung möglich ist sowie die mitunter schweren Verläufe und Folgeerkrankungen, die man bis heute noch nicht ganz verstanden hat.

4.      Häufig wird behauptet, dass es in Deutschland keine Übersterblichkeit durch Corona gäbe. Dies trifft in der Tat zu. Durch die getroffenen Maßnahmen der Kontaktbeschränkung konnte dieses positive Ergebnis erreicht werden. Dies trifft im wesentlichen nur auf  Deutschland zu. Ein Blick ins Ausland (GB, Frankreich, Italien, Tschechien, Rumänien, USA) offenbart, wie ein lascher oder zu spät beschlossener Lockdown nicht nur die Zahl der Infizierten, sondern insbesondere die der Todesopfer in die Höhe schnellen lässt. Ich erinnere auch an die sog. Spanische Grippe am Ende des Ersten Weltkrieges mit weltweit geschätzten 20 bis 50 Millionen Todesopfern.

5.      Mit anderen Worten: Die Tatsache, dass Deutschland – im Vergleich mit anderen Ländern – bisher medizinisch, wirtschaftlich und sozial noch leidlich durch die Pandemie gekommen ist, spricht nicht für die Harmlosigkeit des Virus, sondern für ein gutes Krisen-Management der Regierung. Glaubt man den Meinungsumfragen ist dies auch die Auffassung von 60 – 85 % (je nach Umfrage und Fragestellung) der Bevölkerung.

6.      In vielen Mails wird auf 44 Studien hingewiesen, die eine Unwirksamkeit  von Masken belegen wollen. Leider ist dies wieder ein perfides Beispiel, wie Meinungsmache funktioniert. Die entsprechenden Studien beziehen sich fast nicht auf Corona, sondern auf andere Kontaminationen.

Eberhard Brecht (Bild: SPD-Fraktion/Benno Kraehahn)

7.      Richtig ist natürlich, dass man trefflich über Einzelmaßnahmen streiten kann. Sind Restaurants wirklich so gefährlich und Gottesdienstbesuche harmlos? Ist 1,50 m Abstand tatsächlich die richtige Hygiene-Distanz? Müssten nicht alle Menschen FFP2- statt der selbstgenähten Masken tragen? Sind Kinder in den KITAs und Schulen zu sehr oder zu wenig geschützt? Letztlich sollten solche Entscheidungen auf wissenschaftlichen Erkenntnisse beruhen und nicht durch politische Interessen, schon gar nicht durch Verschwörungstheorien geleitet sein.

8.      Ich unterstelle einmal, dass jedem Abgeordneten des Bundestages die negativen Konsequenzen des (partiellen) Lockdowns bekannt sind: Vereinsamung, Bildungsnotstand, Arbeitslosigkeit, Insolvenzen, Reisebeschränkungen, Verlust an Kultur und Sport, Schließung der Gastronomie … Und Sie können mir glauben, dass uns diese Konsequenzen sehr weh tun und wir alles in unseren Kräften stehende tun, um die negativen Auswirkungen für die Menschen in unserem Land abzufedern. Aus meiner Sicht gibt es aber zu den Einschränkungen von Kontakten bis zu einer wirksamen Impfung keine Alternative. Es gibt im übrigen keinen Zwang für eine Impfung.

9.      Für die in manchen Schreiben geäußerte Gleichsetzung des vorliegenden Gesetzentwurfes mit dem Ermächtigungsgesetz eines Adolf Hitler im Jahr 1933 fehlt mir jedes Verständnis. Wir leben in einer Demokratie mit einem lebendigen Parlament. Ich empfehle, die Einzelbestimmungen des gegen die Sozialdemokraten am 24. März 1933 verabschiedeten Gesetzes einmal nachzulesen. Dann wird deutlich, wie abwegig dieser Vergleich ist.

10.    Dennoch haben Verfassungsrechtler Bedenken gegen Einzelbestimmungen des IfSG erhoben, ohne die Konformität des Gesetzes mit dem Grundgesetz generell in Frage zu stellen. Wir werden uns mit diesen Argumenten selbstverständlich auseinandersetzen, so über Definitionen und die Verhältnismäßigkeit einzelner Maßnahmen. Natürlich ist klar, dass der Bundestag jederzeit die Feststellung einer epidemischen Lage widerrufen kann und regelmäßig über die Corona-Lage durch die Bundesregierung informiert wird. Also noch einmal: Es obliegt dem Bundestag, die epidemische Lage formal als beendet zu erklären. Damit enden auch alle darauf beruhenden Rechtsverordnungen und Anordnungen automatisch.

11.    In etlichen Schreiben erinnern uns die Verfasser*innen an das Grundgesetz und die für uns als Abgeordnete daraus erwachsende Verantwortung. Ich gebe dieses Argument zurück an diejenigen, die als „Querdenker“ ohne Maske das Risiko eingehen, ihre Mitmenschen anzustecken und im Extremfall an ihrem Tod eine Mitschuld zu tragen.

12.    In vielen Briefen werden wir MdBs mit strafrechtlichen Konsequenzen oder sogar mit körperlicher Gewalt bedroht. Dies muss nicht weiter kommentiert werden.

13.    Mir ist bewusst, dass viele Corona-Leugner uns MdB’s – im günstigsten Fall – als Idioten, im schlechteren Fall als kleines Rädchen einer gigantischen Weltverschwörung ansehen. Diese Menschen leben in einer Parallelwelt der „alternativen Fakten“ und lösen sich von einer ansonsten evidenzbasierten Gesellschaft. Wohin die Reise mit einer so gespaltenen Gesellschaft geht, lässt sich an der Entwicklung in den USA unter dem Lügenpräsidenten Donald Trump beobachten.

14.    Leider kann ich aufgrund der Vielzahl der eingehenden Mails nicht auf die sachlich verfassten Hinweise im Detail eingehen. Ich bitte hierfür um Verständnis. Sie können davon ausgehen, dass wir das IfSG nicht einfach durchwinken werden, sondern das Gesetz verantwortlich beraten und gegebenenfalls ändern werden.

15.    Entgegen des Ratschlages vieler Freunde beantworte ich nach reiflicher Überlegung doch die ca. 1000 eingegangenen Mails zum Dritten Bevölkerungsschutzgesetz. Natürlich habe ich nicht die Illusion, ein Bauchgefühl durch Argumente ersetzen zu können. Ich habe aber doch die Hoffnung, dass Sie mir mit Ihrem Lesen meiner Zeilen wenigstens „zugehört“ haben. Meine Antwort und Ihr „Zuhören“ lassen mich hoffen, dass ein Dialog dort wieder möglich ist, wo jetzt Sprachlosigkeit herrscht.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Eberhard Brecht, MdB

SPD – Bundestagsfraktion


Bild: SPD-Fraktion/Benno Kraehahn / Shutterstock
Text: red


Kommentare sortieren

226 Kommentare zu „Im Extremfall eine Mitschuld am Tod“
    Michael M. Alexander
    18 Nov 2020
    22:00
    Kommentar:

    Sein Hauptargument ist "Wer schreibt, der bleibt." Wer zu wenig schreibt, hat keine Ahnung. Und er hat in zwei punkten recht, erstens 100k Menschen können keine 60mio. Menschen vertreten und er ist ansonsten wirklich ein Idiot. Ja, Ja, Polemik, aber

    weiterlesen
    45
    1
      Jana
      19 Nov 2020
      19:05
      Kommentar:

      Wer so reagiert, hat das Recht als Volksvertreter im Bundestag zu agieren verloren. Wieder die alten Diffamierungen und Anschuldigungen gegen jene, die nicht dem Mainstream folgen und sich selbst ein Bild machen anhand von Fakten. Menschen die so reagieren werde

      weiterlesen
      8
      0
    S.L.
    18 Nov 2020
    21:56
    Kommentar:

    Es spricht nicht für den Bundestagsabgeordneten wenn er mit Bezeichnungen wie "Lügenpräsidenten" Donald Trump in seinem Text aufwartet. Er geht natürlich nicht auf die Gefährlichkeitseinschätzung des Sars-Cov-2-Virus durch die WHO ein, die im Übrigen auch von Lockdowns abgeraten hat und

    weiterlesen
    61
    3
      GePU
      19 Nov 2020
      12:43
      Kommentar:

      Aber solche Argumente verfangen. Mein Schwager glaubt allen ernstes, dass die Masken Corona Viren filtern, aber zb. keine Schnupfenviren ....

      12
      0
        oldman_2
        19 Nov 2020
        18:35
        Kommentar:

        Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens. Er glaubt halt den Schwachsinn, der ihm täglich vorgesetzt wird.

        9
        0
    Wolf-Peter Kächelen
    18 Nov 2020
    21:36
    Kommentar:

    https://twitter.com/SHomburg/status/1329120033625296897   https://www.who.int/bulletin/online_first/BLT.20.265892.pdf

    5
    0
      Lara Berger
      19 Nov 2020
      08:16
      Kommentar:

      Danke für die Info, sind aber leider nur "Perlen vor die Säue" der SPD.

      9
      0
    Erutan
    20 Nov 2020
    21:33
    Kommentar:

    Nach Studium der meisten Beiträge hier zwei Argumente, die die erhitzten Gemüter einigermaßen beruhigen dürfte: Die beantragten Änderungen sind rechtlich unwirksam , da Änderungen des GG von einer 2/3-Mehrheit von Bundestag und -Rat beschlossen werden müssen! Das war nachweislich nicht

    weiterlesen
    3
    1
    Ana D.
    18 Nov 2020
    02:59
    Kommentar:

    Folgend seiner eigenen Argumentation, sollte Herr Brecht für den Rest seines Lebens eine Maske tragen, besser noch gar nie mehr das Haus verlassen. Denn ich leide an einer Immunschwäche, und es könnte ja sein, dass mich Herr Brecht mit einem

    weiterlesen
    333
    5
      Reinhard R.
      18 Nov 2020
      07:09
      Kommentar:

      Genau diesen Text habe ich von der Abgeordneten Siemtje Möller SPD erhalten.  Da drängt sich doch die Vermutung auf daß hier ein Vorlage der Partei genutzt wurde. Immerhin eine Antwort die nichts wert ist da sie die Abgeordneten nicht persönlich

      weiterlesen
      135
      1
        Hollie
        18 Nov 2020
        13:56
        Kommentar:

        Genau diesen Text? Dann ist der 1. Satz von Punkt 15, der doch eine persönlichen Entwurf suggeriert, ja schon perfide.

        67
        1
          Jan
          18 Nov 2020
          16:17
          Kommentar:

          @Ana D, @ Reinhard R, @Hollie, @Steve Row, @Jutta Bender, @Janet, @altersblond und viele andere: Vielen herzlichen Dank an viele Foristen hier. Die Foren der Artikel von Reitschuster.de sind für mich Foren mit oft richtig hochwertigen Kommentaren. Ich lese hier

          weiterlesen
          46
          0
        Rolf
        18 Nov 2020
        21:02
        Kommentar:

        Das hört sich doch wesentlich plausibler an, als dass sich dieser Herr so viel Zeit nimmt seinen Schreibern zu antworten. Heuchler.

        23
        0
      Jörg-W. Erdmann
      18 Nov 2020
      15:34
      Kommentar:

      Dieser vorgefasste Text mit allen Widersprüchen und aus den Einheitsmedien bekannten Verunglimpfungen seriöser Wissenschaftler spiegelt die ganze Arroganz diese abgehobenen, stramm auf Parteilinie eingenordeten Fatzkes wieder! Ekelhaft!

      100
      0
      Otto Fischer
      18 Nov 2020
      16:11
      Kommentar:

      "1.      Ich wäre dankbar, wenn die Verfasser der eingehenden Mails nicht für sich beanspruchen würden, für „das Volk“ zu sprechen". Ach, was hat die Gott-Kanzlerin getan? "Wir schaffen das", wir das Volk hat Merkel gesagt!! ohne uns, das

      weiterlesen
      90
      0
      Charlott
      18 Nov 2020
      19:17
      Kommentar:

      Er trägt auch die Mitschuld am Tod derer, die auf Grund der von ihm heute mitabgestimmten Maßnahmen Selbstmord begehen. Oder am Tod derer, die in den Pflegeheimen ihr Leben bewusst beenden, in dem sie nichts mehr essen, weil nur noch

      weiterlesen
      67
      0
        Drahznar
        18 Nov 2020
        19:29
        Kommentar:

        Na das wird doch dann noch perfekt in die Todeszahlen der Corona Statistik mit einfließen, um die Flamme der Angst aufrecht zu erhalten.

        27
        0
        Lara Berger
        19 Nov 2020
        08:23
        Kommentar:

        So ist das. (Achtung Satire) Und wenn der Typ so weitermacht, trägt er auch die Schuld an der Ohrfeige die er von mir bekäme, wenn er mir über den Weg laufen würde, denn er hat mich extrem provoziert! (Satire aus)

        weiterlesen
        15
        0
    NordPole
    18 Nov 2020
    03:05
    Kommentar:

    Es macht einen sprachlos.

    200
    0
      Jan
      18 Nov 2020
      03:25
      Kommentar:

      Danke für das Einstellen dieser Argumentation, um zu erfahren, wie ein durchschnittlicher Regierungsabgeordneter die Welt sieht. Es wäre ja ein Beginn einer Auseinandersetzung, wenn tatsächlich Argumente gebracht würden und nicht nur "ich weiß, ich kenne, aber die Gegner haben unrecht".

      weiterlesen
      230
      0
        Tiffi
        18 Nov 2020
        09:38
        Kommentar:

        Der saß schon in der Volkskammer der DDR. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

        121
        1
          Lara Berger
          19 Nov 2020
          08:31
          Kommentar:

          Geisel aus der SED, Merkel aus der FdJ, dieser aus der Volkskammer.......das erklärt natürlich sehr viel. Die Lage scheint ernster zu sein, als wir alle denken. Ich habe mich damals über den Mauerfall sehr gefreut. Aber wenn ich gewußt hätte,

          weiterlesen
          14
          1
      Josef Fischer
      18 Nov 2020
      08:13
      Kommentar:

      Mir blieb auch gerade die Spucke weg. Was für eine üble Hetze. Die Mitschuld am Tod eines anderen, ja gehts noch. Der Lügenpräsident Trump, unglaubliche Verleumdung. Die unwissenden Wissenschaftler. Da fällt einem wirklich nichts mehr ein. Das sind Diktatoren durch

      weiterlesen
      248
      2
        Otto Fischer
        18 Nov 2020
        08:43
        Kommentar:

        Wie viel Blut klebt an Merkels Händen, weil sie Mitschund trägt an den Opfern durch Migranten! Ach, da zählt der Spruch nicht. Verbrecher, Lupen, Schweine, Korrupte Geldhaie..........„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke

        weiterlesen
        Wie viel Blut klebt an Merkels Händen, weil sie Mitschund trägt an den Opfern durch Migranten! Ach, da zählt der Spruch nicht. Verbrecher, Lupen, Schweine, Korrupte Geldhaie..........„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott.“ Theodor Körner

        140
        6
        Vincent
        18 Nov 2020
        11:09
        Kommentar:

        "Hoffentlich erlebe ich den Tag noch, an dem solche Verbrecher vor einem internationalen Gericht stehen und sich verantworten müssen." Daran denke ich und darauf hoffe ich jeden Tag.

        94
        0
          Martin1
          18 Nov 2020
          20:18
          Kommentar:

          Wer soll das machen? Die, die in Deutschland den Hintern nicht von der Fernsehcoach hochkriegen? Die, die ihren Unmut nur per Tastatur ablassen? Also doch wieder fremdes Militär, USA vllt.?

          4
          0
        Gerd
        18 Nov 2020
        11:54
        Kommentar:

        Das Killer-Argument der Zeugen Coronas. Wer nicht für alle Maßnahmen unserer Regierung ist, egal wie unsinnig sie auch sein mögen, gefährdet Menschenleben. Zack, Diskussion beendet 😡

        123
        0
        Steve Row
        18 Nov 2020
        11:58
        Kommentar:

        Wenn man "im Extremfall eine Mitschuld am Tod" von Menschen habe, weil man keine Maske in der freien Natur trägt, wie ist es dann, wenn jemand seinen Ehepartner küsst oder seine Kinder umarmt? Oder gar intimen Kontakt mit dem Ehepartner

        weiterlesen
        90
        1
          JM
          18 Nov 2020
          21:33
          Kommentar:

          Interessant auch: Er nannte mehrere Länder (bzgl. Lockdowns), aber Schweden vergaß er dabei irgendwie.... Ekelhaft. Hochmütig. Narzisstisch. Siehe auch Tweet vom Parteikollegen Lauterbach.

          19
          0
            Werner Runkel
            19 Nov 2020
            10:34
            Kommentar:

            Ja, der Lauterbach! Es ist doch ganz augenscheinlich, daß der Fliegenträger seine psychische Erkrankung im Rahmen von "Corona" öffentlich auslebt! Dazu sein irrer Blick und immer weiter gesteigerte Panikmache ... wer wählt solche Figuren ... ?? ... WER ???

            10
            0
              Gerd
              24 Nov 2020
              11:42
              Kommentar:

              Im Moment haben wir 87% Zustimmung für die neoliberalen Parteien (Quelle: Politbarometer der Forschungsgruppe Wahlen). Diese Zahl ergibt sich, wenn man die Werte für CDU/CSU, SPD, AfD, FDP und Grüne zusammen zählt. So viel zu der Frage: Wer wählt diese

              weiterlesen
              0
              0
          Onkel Dapte
          18 Nov 2020
          16:30
          Kommentar:

          "...unter dem Lügenpräsidenten Donald Trump..." Damit zeigt er, wessen Geistes Kind er ist. Wie gut, daß wir keine Lügenkanzlerin Angela Merkel haben. Die sagt immer nur die Wahrheit, und wenn nicht, dann wird das eben zur Wahrheit gemacht.  "im Extremfall

          weiterlesen
          51
          1
        Lara Berger
        19 Nov 2020
        08:33
        Kommentar:

        Mir würde es reichen, wenn die einfach nicht mehr gewählt werden würden. Was ist eigentlich in die gute alte CDU gefahren, mit solchen Faschisten eine Koalition einzugehen? Ist die auch von DDR-Stainisten unterwandert?

        5
        0
      Alois Fuchs
      18 Nov 2020
      16:43
      Kommentar:

      Hier dreht einer durch

      18
      0
    Steve Row
    18 Nov 2020
    03:20
    Kommentar:

    Ok. zu1. Die Verfasser der Mails sprechen nicht "für das Volk" - aber Herr Brecht macht dies? Auf jeden Fall wurde er dafür gewählt, im Bundestag Gesetze zu debattieren und zu entscheiden - und nicht dafür, die Handlungshoheit an die

    weiterlesen
    380
    0
      Steve Row
      18 Nov 2020
      03:51
      Kommentar:

      Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen. Wir haben Sie demokratisch gewählt, Herr Brecht? Also ich nicht, aber .. ich habe allen ernstes mit der Erststimme Herrn Norbert Röttgen gewählt. Weil

      weiterlesen
      208
      3
        Anonym
        18 Nov 2020
        10:05
        Kommentar:

        Hallo Steve Row, ich hoffe, Sie konnten trotzdem angenehm schlafen.  lächel Danke für den ausführlichen Kommentar um 03:20. Zum Glück las ich die Beiträge erst heute morgen und nicht in der Nacht.

        20
        0
        Hein Noog
        18 Nov 2020
        10:51
        Kommentar:

        Steve, ich hoffe doch das war ein Versehen. War der Herr Röttgen nicht mal "Muttis" Liebling, bis er in Ungnade gefallen ist, na ja bei dem machts die Brille, die ihn intelligent ausschauen lässt, ist er aber nicht.

        21
        0
          Dietmar Walther
          18 Nov 2020
          12:35
          Kommentar:

          Ausserdem spielt Röttgen gerne den großen Maxen und er vermittelt ständig den Eindruck, dass er immer und überall mit der Bundeswehr eingreifen möchte.  Stecken wir ihn doch mal in nen schicken Tarnanzug geben ihm ein (äusserst Zuverlässiges) G-36 und schicken

          weiterlesen
          20
          0
        Dietmar Walther
        18 Nov 2020
        12:22
        Kommentar:

        Dieser Brief des Genossen Eberhard Brecht, ist an Frechheit und Arroganz kaum zu überbieten. Wahrscheinlich schreibt er diese "alternativen Fakten" sogar wider besseren Wissens. Ich hoffe, dass alle Personen die im Begriff sind unsere Demokratie und Freiheit aus eigennützigen Gründen

        weiterlesen
        50
        0
        Dietmar Walther
        18 Nov 2020
        12:27
        Kommentar:

        100% Zustimmung Herr Row.!  Ich befürchte nur, dass wir in der Zukunft keine Möglichkeit mehr bekommen werden eine alternative Partei wählen zu können. Naja vieleicht noch per Briefwahl und wie "sicher" diese ist, ist ja bekannt.

        27
        0
        Pepe0812
        18 Nov 2020
        12:46
        Kommentar:

        Mit Ausnahme dass ich jemand anderen von der CDU direkt gewählt habe in allem, wirklich allem zu 100% bei Ihnen!

        8
        1
      Eugen Richter
      18 Nov 2020
      07:15
      Kommentar:

      Ergänzend. Die Reputation eines Wussenschaftlers ist anhängig von der Anzahl der veröffentlichten Paper/Artikel, die ein Peer Review bestanden haben. Lachnummer. Es gibt genug Beispiele die diesen Sachverhalt nicht belegen. Vor allem in politischen NV Klimafragen werden unerwünschte Paper gerne aussortiert.

      weiterlesen
      71
      0
        Manfred Pasch
        18 Nov 2020
        09:09
        Kommentar:

        Ich weiß von einem, der behauptet, nach Merkel, Lafontaine der dritte Physiker zu sein, der im Bereich von Kabarett und Comedy unterwegs ist.

        14
        0
        Corinne Henker
        18 Nov 2020
        13:10
        Kommentar:

        Eugen Richter: EINEN intelligenten Physiker gibt es aber doch im Bundestag: Gottfried Curio (AfD). Er kann im Gegensatz zu Frau Merkel sogar in zusammenhängenden, logischen Sätzen reden.

        51
        0
          Dietmar Walther
          18 Nov 2020
          13:25
          Kommentar:

          Corinne Henker; sehr guter Kommentar, absolut auch meine Meinung. Bei der letzten Liveschaltung, als sämtliche Programme unterbrochen wurden um Merkels Coronastatement zu senden, musste man wieder mal dieses peinliche  Gestammel ertragen. Ihre Berater sollten ihr den Tipp geben, Dinge die

          weiterlesen
          Corinne Henker; sehr guter Kommentar, absolut auch meine Meinung.
          Bei der letzten Liveschaltung, als sämtliche Programme unterbrochen wurden um Merkels Coronastatement zu senden, musste man wieder mal dieses peinliche  Gestammel ertragen. Ihre Berater sollten ihr den Tipp geben, Dinge die sie nicht kann einfach zu lassen. Naja, nen neuen Kanzler hätten wir dann auch.!

          11
          0
        M. Marut
        18 Nov 2020
        14:40
        Kommentar:

        Wissenschaft ist schon lange opportunistisch und die Physik macht keine Ausnahme-

        6
        0
      Peter Gentner
      18 Nov 2020
      09:47
      Kommentar:

      Das Einzig interessante bei dieser Antwort ist die Tatsache, dass sich der/ die Herren Abgeordneten anscheinend als für "von Gott berufen" empfinden. Im speziellen Fall des Herrn SPD Abgeordneten ist es so, dass er irgendwie seinen eigenen "Werdegang" vergessen hat.

      weiterlesen
      22
      0
      Gerd
      18 Nov 2020
      12:04
      Kommentar:

      Danke für diesen ausführlichen Beitrag. In vielem stimme ich zu und hätte es nicht besser schreiben können. Eine Anmerkung: Tatsächlich stimmen derzeit mehr als 99% unserer Bevölkerung der Politik unserer Regierung zu. Es mag pervers klingen, aber je mehr die

      weiterlesen
      7
      18
        Dietmar Walther
        18 Nov 2020
        12:44
        Kommentar:

        Gerd;   Diese gefühlten 99% kommen nur Dank der Systemmedien zustande. Ich bin absolut sicher, im Volk rumort es gewaltig und ich hoffe, dass die Verantwortlichen noch rechtzeitig die Bremse treten und das Lenkrad herumreissen. Die Reaktion von Hunden die ständig

        weiterlesen
        34
        0
      Luisman
      18 Nov 2020
      13:38
      Kommentar:

      Sehr gut analysiert. Das frappierendste fuer mich bleibt weiterhin - und ist in diesem wohl Standardbrief der SPD Fraktion gut dokumentiert - die Arroganz dieser Leute. Er ist in der politischen Mehrheit und haelt sich fuer einen technokratischen Entscheider, obwohl

      weiterlesen
      32
      0
      Das Mutzelchen
      18 Nov 2020
      18:03
      Kommentar:

      Ich liebe Ihre Kommentare, lieber Steve! Wie sooo oft, perfekt auf den Punkt gebracht. Und wenn der gute Herr Brecht meint, er vertritt die Meinung der Mehrheit, ist das an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten.  SPD - gewählt von Menschen,

      weiterlesen
      19
      0
        Steve Row
        18 Nov 2020
        20:15
        Kommentar:

        Ich bedanke mich für die allgemeine Zustimmung - wobei ich am liebsten noch viel mehr geschrieben hätte. Aber nach 3 Uhr morgens .. außerdem wird es irgendwann auch wirklich zu lang, dass es noch jemand liest. Allerdings hätte ich nicht

        weiterlesen
        11
        0
          Stephanie B.
          19 Nov 2020
          16:24
          Kommentar:

          Steve Row..... ich flehe Sie an, schreiben Sie diesem unwissenden, arroganten Drecksack einen Brief, der sich gewaschen hat!!!!!! Ich zahle Ihnen sogar die Postgebühr! Meine Hochachtung an Sie und Ihrem Beitrag zu diesem Widerling.... ich hätte gerne noch weiter gelesen,

          weiterlesen
          2
          0
      Liz
      18 Nov 2020
      19:54
      Kommentar:

      Danke, Steve, für den ausführlich "zerlegenden" Kommentar, so ähnliche Gedanken gingen mir beim Lesen auch durch den Kopf. Als das Drohwort Verschwörungstheoretiker fiel, gefolgt vom nachgeplapperten corona Leugner, konnte ich den an Coronoia "leidenden" SPD'ler nicht mehr 100%ig ernst nehmen.

      weiterlesen
      8
      0
    Jan
    18 Nov 2020
    03:27
    Kommentar:

    Sorry Nordpole, war nicht als Antwort gedacht...

    3
    0
    Jan
    18 Nov 2020
    03:30
    Kommentar:

    Nochmal hier: Danke für das Einstellen dieser Antwort, Herr Reitschuster. Es wäre ja ein Beginn einer Auseinandersetzung, wenn tatsächlich Argumente gebracht würden und nicht nur "ich weiß, ich kenne, aber die Gegner haben unrecht". Siehe am Ende von Punkt 2

    weiterlesen
    59
    1
      Steve Row
      18 Nov 2020
      03:37
      Kommentar:

      Weltfremd! Hat die Regierung das Gefühl für die Menschen verloren - fragt die Bild. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/weltfremd-hat-die-regierung-das-gefuehl-fuer-die-menschen-verloren-74000456.bild.html   Wenn man Herrn Brecht liest, hat es nicht nur die Regierung, sondern auch die "normalen" Bundestagsabgeordneten. Na ja, das beweist Lauterbach ja auch schon

      weiterlesen
      90
      0
      Jan
      18 Nov 2020
      03:37
      Kommentar:

      Punkt 8: "... gibt es... keine Alternative." Und wie. Bitte nach Japan, Finnland, Schweden gucken. Im Übrigen ist das Wort "Alternativlos" kaum mehr zu hören...

      93
      0
        Petra Stüben
        18 Nov 2020
        05:33
        Kommentar:

        Alternativ Lose gibt es überall, wo man danach sucht. -------Warum nicht einfach  mal vor dem Schaffner weglaufen, auch wenn man ein Ticket hat? (Die Känguru Chroniken)

        31
        0
        Petra Stüben
        18 Nov 2020
        05:36
        Kommentar:

        Dr. Eberhard Brecht, MdB. Für das nächste Nürnberg schonmal vormerken. "Ich habe doch nur Empfehlungen befolgt" ist ein noch beschissener Grund Menschen ins Unheil zu stürzen als "Ich habe doch nur Befehle befolgt"

        94
        4
        분석
        18 Nov 2020
        07:08
        Kommentar:

        Südkorea bitte nicht vergessen.

        23
        0
        Boris Büche
        18 Nov 2020
        08:38
        Kommentar:

        Bitte auch nach Nicaragua, Belarus, Tansania gucken! Sogar offizielle "Corona-Leugnung" führt mitnichten eine Katastrophe herbei.

        28
        0
          Corinne Henker
          18 Nov 2020
          13:13
          Kommentar:

          Und Brasilien erzielt mit dem Corona-Leugner Bolsonaro etwas geringere CoViD-19-Infektions- und Todeszahlen als Argentinien, dass sich seit 22.3. (!) im Lockdown befindet.

          9
          0
        Alois Fuchs
        18 Nov 2020
        19:26
        Kommentar:

        "Alternativlos" ist gleichzusetzen mit "Diktat": Wenn etwas für alternativlos erklärt wird, wird damit jeglicher Disput abgelehnt, jede andere Meinung abgewürgt. Ich bin der Meinung, dass es für Alles Alternativen gibt, sofern man nicht zu faul oder zu dumm ist, sie

        weiterlesen
        3
        0
        Alois Fuchs
        18 Nov 2020
        19:37
        Kommentar:

        Es gibt IMMER Alternativen. "Alternativlos" ist ein Wort, das nur von Diktatoren, Faulenzern und Dummen benutzt wird: Diktatoren wollen ihre Meinung anderen aufzwingen, Faulenzer sind zu bequem und Dumme zu dumm, um Alternativen zu suchen.

        1
        0
      Luke
      18 Nov 2020
      08:54
      Kommentar:

      @Jan: Eine Begründung werden wir nicht bekommen. Allerdings finde ich das Wort "fast" in der Antwort interessant. Das bedeutet ja, dass ein Teil doch stimmt. Jetzt würde mich mal interessieren, welcher der von ihm aufgezählten Punkte ([...]nach denen es keine

      weiterlesen
      23
      0
        Liz
        18 Nov 2020
        18:21
        Kommentar:

        @Luke: wie wäre es mit einem Brief oder Anruf bei besagtem Herrn? 😉 Der "freut" sich sicher, wenn man ihm noch ein wenig auf den Zahn fühlt. 😇😎

        5
        0
    Jutta Bender
    18 Nov 2020
    03:31
    Kommentar:

    Langsam bekomme ich das Gefühl Im Parlament sitzen nur Idioten, die genauso gläubig nur die Überschriften der wissenschaftlen Studien lesen , (die die Regierung hinzuzieht), wie die Mainstream-Abhängigen dem Fernsehen oder bei den Zeitungen nur die Überschriften lesen! Unsere Politiker

    weiterlesen
    26
    0
      Jan
      18 Nov 2020
      16:04
      Kommentar:

      @Jutta Bender: Ihre Vermutung ist näher an der Realität als viele wahrscheinlich glauben. Vielleicht mit dem Unterschied, dass die Wissensaufnahme und Filterung durch die Wissenschaftlichen Mitarbeiter, Fraktionsreferenten sowie durch die Zusammenfassungen der Mainstream-Medien in den Bundestagskanälen erfolgt. Es sind wenige

      weiterlesen
      8
      0
    max musterman
    18 Nov 2020
    03:33
    Kommentar:

    Ein Hoch auf die Namentliche Abstimmung . Bisher war mein Slogan CDU oder SPD wählen schützt nicht vor Corona ! Wenn das Demonstrationsrecht durch eine Pandemische Lage ausgehebelt wird , sind Wahlen um so wichtiger ...

    18
    0
      Kristina
      18 Nov 2020
      19:21
      Kommentar:

      Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie nicht erlaubt. Glaub ja nicht, dass kommendes Jahr noch Wahlen stattfinden. Das ist vorbei.

      7
      0
    Stefan
    18 Nov 2020
    03:36
    Kommentar:

    Was soll man dazu noch sagen. Aber wenn man aus seinem Dornröschenschlaf aufgewacht ist & die allgemeine gemengelage betrachtet dann gibt es wenig Anlass zur Hoffnung. Es steht in Büchern, Strategiepapiere von Denkfabriken - und Leute glauben dass Virus ist

    weiterlesen
    22
    0
    Janet
    18 Nov 2020
    03:59
    Kommentar:

    Klingt wie von Drosten oder Lauterbach formuliert. Falls noch nicht geschehen, sollte sich jeder mal von Drosten eingefordertes Interview letzter Woche in der BPK anschauen. Da erfährt man dann auch alles was man von dem zu erfahren hat. Im Wortlaut

    weiterlesen
    98
    1
      Janet
      18 Nov 2020
      04:06
      Kommentar:

      Ach schade.....Daumenhochrunter ist verborgen. er wird trotzdem erfahren wie die Aktien stehen, ich denke mal die standen eher so----lala. Aber da nur er sich mit Zahlen auskennt und diese dann richtig deuten kann - wird das eben auch mal kurzerhand

      weiterlesen
      11
      0
      Alex
      18 Nov 2020
      04:18
      Kommentar:

      Vielen Dank für den Hinweis auf dieses Interview - es ist wirklich entlarvend. Dieser eitle Pfau. Höhepunkt seines Schaffens bisher die Aussage "Schiller würde Maske tragen" in seiner Schillerrede vor einigen Tagen in Marbach. Eine sehr schöne Bewertung dieser Rede

      weiterlesen
      49
      0
        N. N.
        18 Nov 2020
        09:32
        Kommentar:

        Ja, und Jesus auch! Pfarrer beider Kirchen regen sich gerade auf, weil ein katholischer Priester es gewagt hat, sich öffentlich zu fragen, ob Jesus wirklich Maske tragen würde. Man wirft ihm eine „völlig unangemessene Vereinnahmung“ vor. Wir drehen und wenden

        weiterlesen
        13
        0
          HOTAI
          18 Nov 2020
          14:52
          Kommentar:

          Die in Panik versetzten frommen Christen sollten bei MATTH. 6,28 einmal nachlesen. Möglicherweise reduziert das dann ihre Angst.

          5
          0
        N. N.
        18 Nov 2020
        09:35
        Kommentar:

        Nur, um es richtig zu verstehen, Drosten hat eine Schiller-Rede gehalten?! (Sorry, habe ich nicht mitbekommen...) - Was hat dieser Scharlatan nun bitte in diesem ihm fachfremden Bereich zu suchen??? Sagt er nicht, selbst, dass jeder bei seinem Bereich bleiben

        weiterlesen
        16
        0
          Hangan
          18 Nov 2020
          11:45
          Kommentar:

          Wie steht es an der Marbacher Stadtmauer geschrieben? Der gebildete Mensch macht die Natur zu seinem Freund (Friedrich Schiller) Was hätte dieser wohl zu einem Drosten gesagt?

          7
          0
            Wolf Köbele
            19 Nov 2020
            10:44
            Kommentar:

            Und Schiller war Mediziner. Im übrigen: Die Schillerreden waren einmal geistigen Größen vorbehalten, und man durfte sich auf eine Sternstunde freuen. Aber die Leitung in Marbach ist inzwischen genauso unter das frühere Selbstverständnis gerutscht und macht auf niveaulose Anbiederei.

            weiterlesen
            1
            0
        Chrissie
        18 Nov 2020
        10:21
        Kommentar:

        Schiller würde ihm in die Fresse hauen.

        18
        0
          pk
          18 Nov 2020
          11:23
          Kommentar:

          Schiller wäre schon längst aus diesem Land geflohen, fürchte ich....

          12
          0
    Jan
    18 Nov 2020
    04:02
    Kommentar:

    Und noch eines, ebenfalls Punkt 8: "Und Sie können mir glauben, dass uns diese Konsequenzen sehr weh tun und wir alles in unseren Kräften stehende tun, um die negativen Auswirkungen für die Menschen in unserem Land abzufedern."...... Entschuldigung, ich werde

    weiterlesen
    60
    3
      Cinzia Loli
      18 Nov 2020
      11:38
      Kommentar:

      Punkt 2 : Von all dem stimmt fast nichts? Mir würde interessieren was er mit ''fast nichts'' ..nun meint? " fast nichts'' verstehe ich schon als dass..das doch was  stimmt?  

      5
      0
      Corinne Henker
      18 Nov 2020
      13:23
      Kommentar:

      Jan: "Und ich verstehe immer noch nicht, weshalb ein Abgeordneter überhaupt seinen Einfluss abgeben möchte" Ich schon. Es geht nicht um politischen Einfluss, Gestaltungswillen und Verantwortung, sondern nur um den lukrativen Posten. Ich vermute mal, dass dieser Herr Brecht nichtalt

      weiterlesen
      5
      0
        Jan
        18 Nov 2020
        16:07
        Kommentar:

        @Corinne Henker: Er ist sogar nur nachgeruscht. Sozusagen ein Hinterhinterbänkler...

        7
        0
    Der Ingenieur
    18 Nov 2020
    04:02
    Kommentar:

    Die größte Protestwelle in der Geschichte der Bundesrepublik "Entgegen des Ratschlages vieler Freunde beantworte ich nach reiflicher Überlegung doch die ca. 1000 eingegangenen Mails zum Dritten Bevölkerungsschutzgesetz. "   Selbst bei ihm als "normaler", relativ unbekannter Abgeordneter sind also bereits

    weiterlesen
    100
    2
      Luke
      18 Nov 2020
      09:13
      Kommentar:

      Dobrindt alleine hat laut Tichys Einblick bis gestern 37.000 E-Mails bekommen.

      24
      0
        altersblond
        18 Nov 2020
        10:19
        Kommentar:

        Ob Doofrind (CSU-Slang) die auch alle liest bzw. lesen lässt?

        5
        0
      Sonja Fürst
      22 Nov 2020
      00:33
      Kommentar:

      Das tut mir jetzt gut, diese Hochrechnungen zu lesen. Am Ende sind wir dann alle miteinander an Weihnachten auf der Strasse, man hat uns sogar versprochen, dass die Polizei am 24.12. nicht ausrückt, das wäre doch die perfekte Gelegenheit, die

      weiterlesen
      2
      0
    altersblond
    18 Nov 2020
    04:09
    Kommentar:

    Es gibt jede Menge Menschen in diesem, unserem Lande, die sich ihr eigenes Weltbild zimmern, Herr Brecht gehört dazu. Er ist meilenweit weg von den Sorgen und Nöte der durchschnittlichen Bevölkerung. Bei denen gehts nämlich ums tagtägliche Überleben und organisieren

    weiterlesen
    57
    1
    quod natum est ex Deo
    18 Nov 2020
    05:00
    Kommentar:

    Jeder derer, die an all dem teilnehmen machen sich eh mit schuldig! Keiner der Politiker kann leugnen.  Keiner der Politiker kann sagen ich musste doch! Wer bereit ist das Leben zu verraten/verkaufen wird wie der Judas beim Namen genannt! Es

    weiterlesen
    36
    0
    quod natum est ex Deo
    18 Nov 2020
    06:00
    Kommentar:

    https://www.deutschlandfunk.de/zwischen-alarmismus-und-wirklichkeit.724.de.html?dram:article_id=99775 Ich kann nur noch mal erwähnen,  dass sich Dinge wiederholen bis sie gelernt sind. Aus der Grippesaison : 2009/2010 wurden im November 2011 in Magdeburg  16 Millionen Impfdosen verbrannt... Die Panikmache  (siehe Beitrag im Link)  dient nur dazu den

    weiterlesen
    29
    0
      der Icke
      18 Nov 2020
      08:02
      Kommentar:

      genau DAS isses, was man SELBSTVERANTWORTUNG DURCH SEBST DENKEN nennt und uns nehmen will

      17
      0
        quod natum est ex Deo
        18 Nov 2020
        08:19
        Kommentar:

        Sie können es nur denen nehmen,  die es sich nehmen lassen. Das hier in D ein Daumen auf den Medien ist werden viele wissen.  Es sind derzeit sehr viele (global) die sich erheben. Es wird euch nicht gezeigt,  damit ihr

        weiterlesen
        6
        0
      TR
      18 Nov 2020
      11:04
      Kommentar:

      Lieber quod natum est ex Deo, Der Link ist interessant. Mit dem Rest Ihrer Antwort bestätigen Sie aber leider  auch einige der Vorurteile an die Kritiker- Stichwort Esoteriker . Und diemRNA-Impfung fummelt nicht an der DNA des Menschen, das sagen

      weiterlesen
      Lieber quod natum est ex Deo,
      Der Link ist interessant. Mit dem Rest Ihrer Antwort bestätigen Sie aber leider  auch einige der Vorurteile an die Kritiker- Stichwort Esoteriker . Und diemRNA-Impfung fummelt nicht an der DNA des Menschen, das sagen auch (sachliche) Kritiker der Impfung.

      0
      0
        quod natum est ex Deo
        18 Nov 2020
        13:23
        Kommentar:

        Leider sieht man auf dieser Seite nicht wenn Absätze sind.  Der Text wird als Solches immer als ein Ganzes gesetzt. In meinem Text befinden sich mehrere. Ich brauche keine Impfung! Wenn also Fragen sind dann gezielt fragen bitte ;-)  

        weiterlesen
        0
        0
    Emmaw.
    18 Nov 2020
    06:37
    Kommentar:

    Ich lebe in einem Land in dem man bis zum heutigen Tag nur sehr wenige Menschen mit Maske sieht. Ich selbst habe bisher noch keine Maske getragen . Lebe ich deshalb unter potentiellen Mördern? Bin ich selbst eine potentielle Mörderin?

    weiterlesen
    56
    1
      Chrissie
      18 Nov 2020
      10:24
      Kommentar:

      Ein Volk mit solchen Abgeordneten braucht keine Feinde mehr.

      15
      0
        Emmw
        18 Nov 2020
        12:04
        Kommentar:

        So ist es, aber die Medien tragen extrem dazu bei. Gerade bei der Welt unter dem Bezahlverschluss nur die Ueberschrift gelesen: "Das Ende des schwedischen Sonderwegs" Es gibt kein ENDE des schwedischen Sonderwegs sondern nur eine Anpassung wie sie von

        weiterlesen
        7
        0
    Peter Meier
    18 Nov 2020
    06:42
    Kommentar:

    Die Herren Wodarg, Bhakdi und Ionnidis haben keine epidemiologischen Veröffentlichungen in den letzten Jahren vorzuweisen, können wohl kaum den Anspruch eines Corona-Experten erheben.
    Wahnsinn!

    12
    0
      Liz
      18 Nov 2020
      18:39
      Kommentar:

      Und in diesem Jahr hat Prof. Bhakdi gleich ein ganzes dickes Buch (mit-)herausgebracht. Aber das ist wahrscheinlich zu aktuell für besagte Politiker...

      8
      0
    Iris Anders
    18 Nov 2020
    06:50
    Kommentar:

    Werter Herr Brecht,  ich danke Ihnen für Ihre einfühlsamen Worte. Ein Impfzwang wird es also nicht geben - so wie auch Niemand die Absicht hatte eine Mauer zu bauen oder die Renten sicher sind oder sich Arbeit / Leistung wieder

    weiterlesen
    43
    0
      Bodo Seidemann
      18 Nov 2020
      07:26
      Kommentar:

      Guten Morgen Frau Anders. Sie haben den Impfzwang erwähnt. Es ist damit zu rechnen, wenn bei Merkel & Co. alles weiterhin nach Plan läuft, dass impfunwillige Bürger dann sozusagen von der Gesellschaft ausgeschlossen werden. Ein Journalist hat letzten Sonntag im

      weiterlesen
      29
      0
        Josef Fischer
        18 Nov 2020
        08:29
        Kommentar:

        Nein Bodo, es wird eine Zwangsimpfung stattfinden. Heute wird die körperliche Unversehrtheit abgeschafft. Damit sind die gesetzlichen Voraussetzungen geschaffen. Sie können sich dann an keinen Richter in Deutschland mehr wenden, es hilft ihnen niemand mehr. Ende Gelände, Schicht im Schacht.

        weiterlesen
        32
        0
          AD
          18 Nov 2020
          09:14
          Kommentar:

          Selbst wenn Ihr nicht in Berlin dabei sein könnt, und falls das sog. 3. Gesetz verabschiedet wird, könnt ihr noch massenhaft 30 Tage lang widersprechen. Also ran an den Füllfederhalter. Schreibt einen Brief an den Bundespräsident. Eine Vorlage findet ihr

          weiterlesen
          4
          0
        P.M
        18 Nov 2020
        19:05
        Kommentar:

        Dazu mehr hier: https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/digitale-identitaet-die-blockchain-weiss-alles-kommt-die-totale-ueberwachung

        0
        0
        P.M
        18 Nov 2020
        19:12
        Kommentar:

        Pläne für weitreichender Impfzwang und deren weiteren Folgen wie Überwachung, gibt es hier zu lesen: https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/digitale-identitaet-die-blockchain-weiss-alles-kommt-die-totale-ueberwachung  

        0
        0
    elke
    18 Nov 2020
    07:00
    Kommentar:

    Sehr geehrter Herr Dr. E. Brecht: Anmerkung 11. und 13. Ihrer Antwort und mein Zuhören (ohne Anführungszeichen, die ja ein Nicht-Zuhören unterstellen) lassen mich kaum hoffen, dass mit Ihnen und Ihrer Partei ein Dialog dort wieder möglich ist, wo jetzt

    weiterlesen
    33
    1
    luxlimbus
    18 Nov 2020
    07:00
    Kommentar:

    "Beruf: Dipl. Physiker" - Man muss sich in Acht nehmen keine Vorurteile zu entwickeln...

    30
    0
      Nick Schneider
      18 Nov 2020
      10:27
      Kommentar:

      Ich finde es als Mathematiker wirklich beschämend, was da für Leute rumturnen mit mathematischem / physikalischem Abschluss und totalen Dünnschiss von sich geben.

      10
      0
      Rex Kramer
      18 Nov 2020
      11:28
      Kommentar:

      Ich habe jetzt erst gesehen, der Mann ist - wie Merkel - ein im SED-Unrechtsstaat aufgewachsener und sozialisierter Demokratiequereinsteiger. Offensichtlich gut angepasst und offensichtlich vom System gut gelitten, er durfte schließlich - wie Merkel auch - studieren, um dann im

      weiterlesen
      14
      0
    kritik2020
    18 Nov 2020
    07:08
    Kommentar:

    Zitat Dr. Eberhard Brecht, MdB: "Natürlich habe ich nicht die Illusion, ein Bauchgefühl durch Argumente ersetzen zu können....". Sagt einer, der Bauchgefühl und Argumente verwechselt. Auf den Inhalt der Antwort einzugehen, wäre reine Zeitverschwendung.

    33
    0
      quod natum est ex Deo
      18 Nov 2020
      07:18
      Kommentar:

      :-) Der Körper sagt was..... Die Struktur des bisher gelebten sagt was..... Da gibt es so einen schönen Satz: Angst fressen Seele auf    Du kannst nicht Gott ( der Göttlichkeit in dem Selbst ) dienen und dem Geld. Es wurde

      weiterlesen
      9
      0
      Heidrun
      18 Nov 2020
      22:30
      Kommentar:

      Antwort? Was für eine Antwort? Der gute Mann hat doch bloß runtergeleiert, was er hoffentlich nicht selber glaubt

      4
      0
    birgoleit
    18 Nov 2020
    07:12
    Kommentar:

    Ein schöner Beweis wie sehr sie doch mit ihrem Ärxxxxen an ihren Stühlen kleben und  alle,alle scheinen eines vergessen zu haben."Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grund-

    weiterlesen
    31
    0
    Reinhard R.
    18 Nov 2020
    07:14
    Kommentar:

    Es scheint sich hierbei um eine  von der SPD vorgefertigte Antwort Mail zu handeln. Den gleichen Text habe ich von der Abgeordneten Siemtje Möller SPD erhalten.

    10
    0
    Leonhard Kinader
    18 Nov 2020
    07:17
    Kommentar:

    Vielen Dank, dass die Antwort eines mir nicht bekannten Abgeordneten hier gedruckt ist. Ich habe selbst 20 Abgeordnete aus Bayern angeschrieben. Nichts, Never, Nada. Die haben es nicht nötig. Ich habe meine Anfrage an All diejenigen gesendet, die sonst von

    weiterlesen
    37
    0
    Tatjana
    18 Nov 2020
    07:29
    Kommentar:

    Verehrter Herr Brecht, woher nehmen Sie die Frechheit für die weit über 99% der Wähler stellvertretend zu stehen? Kommt etwa Ihre Gewissheit von den 85% der Umfrageergebnisse für die Zustimmung Ihrer Maßnahmen - diese Umfragen wurden von der Regierung bestellt

    weiterlesen
    31
    1
    Jogi Sonnenschein
    18 Nov 2020
    07:37
    Kommentar:

    Wir können uns die Finger wund schreiben, das Ding ist durch. Die Spirale  wird sich bis zum Ende weiter drehen. Die Akteure wurden von der Mehrheit gewählt und diese Mehrheit begreift immer noch nichts. Die beteiligten Akteure werden sich danach

    weiterlesen
    Wir können uns die Finger wund schreiben, das Ding ist durch. Die Spirale  wird sich bis zum Ende weiter drehen.
    Die Akteure wurden von der Mehrheit gewählt und diese Mehrheit begreift immer noch nichts.
    Die beteiligten Akteure werden sich danach wieder fragen," Wie konnte dass passieren"?
    Die Idioten nicht, die haben es ja schon vorher gewusst.

    11
    0
    Dr. Klaus Rocholl
    18 Nov 2020
    07:42
    Kommentar:

    "Die Herren Wodarg, Bhakdi und Ionnidis haben keine epidemiologischen Veröffentlichungen in den letzten Jahren vorzuweisen, können wohl kaum den Anspruch eines Corona-Experten erheben." ... MINDESTENS betreffend Prof. Ioannidis - Wie DUMM, ARROGANT, VERNAGELT, SELBSTGEWISS GRÖSSENWAHNSINNIG und IGNORANT muß man sein,

    weiterlesen
    49
    1
      Chrissie
      18 Nov 2020
      10:28
      Kommentar:

      BHAKDI ist Professor auf dem Gebiet, hat sein ganzes Leben lang dazu geforscht und gelehrt, hat tausende deutsche Ärzte ausgebildet und Impfstoffe entwickelt. Aber der hat ja keine Ahnung.

      25
      0
        Leah
        18 Nov 2020
        10:49
        Kommentar:

        @Chrissie    Wer zudem den US-Präsidenten ganz unverhohlen  als "Lügenpräsidenten" abqualifiziert und damit nicht nur die Spaltung der Gesellschaft begründet,  dem kann man nur noch empfehlen,  seinen Hut zu nehmen. Derartige Werturteile sind ein absolutes No-go. Wie auch die zu

        weiterlesen
        16
        0
    Jochen
    18 Nov 2020
    08:15
    Kommentar:

    Wenn man nur den Scharlatanen (Drosten) glaubt, kann man so argumentieren. Ist aber wenig glaubwürdig. Auf politisch motiviert gefälschte Umfragen zu verweisen ist dreist. Deshalb ist die SPD auch dort wo sie ist. Da muss aber die CDU auch noch

    weiterlesen
    23
    0
    Boris Büche
    18 Nov 2020
    08:16
    Kommentar:

    @Boris Reitschuster: Achtung, Korrektur nötig! Im 1. Absatz: "Das Gesetz sieht weit reichende Entschrotte in die Grundrechte . . ."

    2
    3
      Liz
      18 Nov 2020
      18:44
      Kommentar:

      Zwischen den Zeilen gelesen... Das Gesetz muss in den Schrott. 👍😎

      4
      0
    Rainer Neuhaus
    18 Nov 2020
    08:16
    Kommentar:

    Mojn zusammen, sich inhaltlich mit dem Pamphlet des H. Brecht auseinander zu setzen ist komplette Zeitverschwendung. Meine Überlegung ist aber. Wenn ein Abgeordneter, zwar mit gewählten Worten, aber in einem derart arroganten Duktus sich praktisch offiziell an die Bürger wendet,

    weiterlesen
    32
    1
    s.
    18 Nov 2020
    08:16
    Kommentar:

    Der luegt ja wenn der nur nen Buchstaben schreibt. Ruemaenien hat im Fruehling Wochen vor Deutschland reagiert.Dort wurden wie ueberall die Zahlen geschoent.Obduktionen sind bis heute verboten,Familien bekamen Gratisbeerdigungen wenn sie der Diagnose COVID zustimmten,arme Leute,meist Zigeuner, wurden gegen fuerstliche

    weiterlesen
    21
    0
    luc
    18 Nov 2020
    08:20
    Kommentar:

    Ich empfehle die Lektüre des Profils dieses Soziopathen bei Abgeordnetenwatch. Das mag für den gesunden Menschen schwer erträglich sein, zeigt aber eindrucksvoll, dass da wo sozial draufsteht, durchaus antisozial enthalten sein kann. Hat jemand Informationen zu seiner STASI-Vergangenheit ?

    weiterlesen
    16
    0
    Hein Noog
    18 Nov 2020
    08:26
    Kommentar:

    Dieser Herr Dr. Brecht, der ja noch nicht mal "vom Volk" gewählt wurde, sondern durch eine durch seine Partei in Hinterzimmern ausbaldowerte Liste es ins Parlament geschafft hat, will uns Demokratie erklären. Und das als Mitglied einer Splitterpartei von derzeit

    weiterlesen
    21
    0
    Ram Raj
    18 Nov 2020
    08:28
    Kommentar:

    So zelebrieren die Gewählten der Gehirngewaschenen, betreutes Denken. Steht schon in der Bhagavad-Gita, Blinde führen Blinde. Beten wir für sie, denn sie wissen nicht was sie tun. Einheit in Liebe, Liebe in Einheit. Individualität und Nondualität.

    weiterlesen
    10
    0
      Sibylle
      18 Nov 2020
      23:07
      Kommentar:

      Die wissen ganz genau, was sie tun, Ram Raj

      3
      0
    Torsten Weckbrodt
    18 Nov 2020
    08:28
    Kommentar:

    Das erinnert in Summe ein wenig an vor 1989. Es gibt nur ein dafür und subversive Elemente, jetzt Verschwörungstheoretiker. Ich frage mich, ob er selbst weiß, was er da antwortet und wie das auf die Ihn gewählten Menschen wirken muss,

    weiterlesen
    8
    0
    HUH
    18 Nov 2020
    08:30
    Kommentar:

    Alle Politiker haben eines gemein: sie biegen sich ihre Argumente zurecht, wie sie es brauchen. Fakten spielen keine Rolle, dafür aus der Luft gegriffene nicht beweisbare Behauptungen.  

    16
    0
    Paul Gallowitz
    18 Nov 2020
    08:36
    Kommentar:

    Bei anstehenden Wahlen, sollte man sich an diese Antwort erinnern und dabei nicht die SPD und ihre Abgeordneten vergessen. Dann erfolgt die gebührende Antwort des Wählers auf die "Corona-Politik", auf die Einschränkungen von Grundrechten, der Meinungsfreiheit und Versammlungsfreiheit.

    weiterlesen
    12
    0
    Andreas Jegg
    18 Nov 2020
    08:44
    Kommentar:

    Was sofort sichtbar macht wie wenig, sie sich mit anderen Studien befassen, oder diese von den beratenden Experten unterdrückt werden, zeigt die Äußerung über Ioannidis. Dieser soll kein ausgewiesener Experte in dem Fachgebiet sein. Das Gegenteil ist der Fall. Ioannidis

    weiterlesen
    15
    0
      Boris Büche
      18 Nov 2020
      09:01
      Kommentar:

      ". . . da wenn ich das so lese die MdB‘s anscheinend wirklich nur dämlich sind und nicht was anders. :-) " *** Ja, nach wie vor ist alles als Massenhysterie erklärlich, in der die "Verantwortlichen" genauso panikgescheucht irrational agieren

      weiterlesen
      8
      0
    Barbara
    18 Nov 2020
    08:51
    Kommentar:

    Da zeigt sich doch mal wieder ganz deutlich, dass man hier mit den Bürgern nichts mahr am Hut hat. Hauptsache eine Fr.Dr. Merkel hat das Recht die Bürger weiter zu bevormunden und einzusperren. Aber na ja, damit kennt sie sich

    weiterlesen
    11
    0
    Cornelia G.
    18 Nov 2020
    08:54
    Kommentar:

    Ich sehe Herrn Brecht und seine Kollegen nicht als "Idioten" oder als "kleine Rädchen im Getriebe einer Weltverschwörung". Eher sehe ich sehr abgehobene Leute, die es sich längst im Raumschiff Berlin bequem eingerichtet haben und denen die direkten Auswirkungen ihrer

    weiterlesen
    7
    0
    Boris Büche
    18 Nov 2020
    08:54
    Kommentar:

    In 3. von Herrn Brecht: "Unter den weltweit führenden Wissenschaftlern gibt es hingegen einen Konsens über die Gefährlichkeit des Virus (https://www.johnsnowmemo.com/)." *** - Es ist müßig, zu überprüfen, ob die derzeit etwa 7.000 Unterzeichner des John-Snow-Memorandums ("scientists, researchers & healthcare

    weiterlesen
    13
    0
    DW
    18 Nov 2020
    08:54
    Kommentar:

    Eben auch ein Dipl. Physiker mit möglicherweise anderen Fähigkeiten als objektiv zu beurteilen und ein Volk zu vertreten. Es gibt übrigends noch einige dieser Berufsgruppe in Berlin :-(

    4
    0
    Ein Mensch
    18 Nov 2020
    08:57
    Kommentar:

    Dann Gute Nacht?! Ich habe ein ähnliches Schreiben vom Rechtsanwalt bekommen, den wir um Hilfe gebeten haben, gegen dieses Gesetz vorzugehen. Bzw. uns erkundigt haben, wie man dagegen rechtlich vorgehen könnte. Nur ein Auszug: Maske tragen dient der Eingrenzung des

    weiterlesen
    16
    0
      Rex Kramer
      18 Nov 2020
      11:07
      Kommentar:

      Falscher Anwalt... -> wechseln

      9
      0
        Ein Mensch
        18 Nov 2020
        13:30
        Kommentar:

        Ja! - und auch er war einst ein intelligenter, angenehmer Zeitgenosse, dem man es nicht zugetraut hätte, dass er auf solch einen Unfug hereinfallen würde. Wie leicht Menschen sich von Medizinmännern bis heute noch ins Bockshorn jagen lassen.

        weiterlesen
        3
        0
      Phantombürger
      18 Nov 2020
      20:45
      Kommentar:

      Tja, jemanden seinen Glauben ausreden ist eins der schwierigsten Dinge überhaupt.

      2
      0
    Bernhard Büter
    18 Nov 2020
    08:57
    Kommentar:

    ..und wieder gilt der schon vor 100 Jahren formulierte Satz: "Wer hat euch verraten? Sozialdemokraten". Dieser Bundestag gehört  von den Sozialismusanhängern leergefegt.

    17
    0
    Otto Fischer
    18 Nov 2020
    08:59
    Kommentar:

    Wie viel Blut klebt an Merkels Händen, weil sie Mitschund trägt an den Opfern durch Migranten! Ach, da zählt der Spruch nicht. Verbrecher, Lupen, Schweine, Korrupte Geldhaie..........„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke

    weiterlesen
    5
    1
    Ein Opfer
    18 Nov 2020
    09:02
    Kommentar:

    Ich hätte es hier eigentlich für mich behalten wollen, aber auf eine derart infame Aussage, wie sie unter Ziff. 11 des Briefes dieses arroganten Schnösels zu lesen ist ("... im Extremfall an ihrem Tod eine Mitschuld zu tragen"), kann ich

    weiterlesen
    10
    0
      Achim von Oberstaufen
      18 Nov 2020
      22:39
      Kommentar:

      Es ist jetzt 6 Jahre her, da bekam meine Mutter schlecht Luft und war schnell erschöpft. Ich brachte sie ins Krankenhaus, wo aber nichts festgestellt wurde.  In der Nacht verstarb sie dann mit blauen Lippen.  Der Notarzt meinte, es könne

      weiterlesen
      1
      0
      Wolf Köbele
      19 Nov 2020
      11:06
      Kommentar:

      Bei uns . betreutes Wohnen mit 40 Menschen - sind zwei, also 5% gestorben, weil ihnen dieser Raub an Zukunft die Luft zum Atmen genommen hat. Die Sterblichkeit in Zusammenhang mit "Corona" beträgt co. 0,23%. Uns Alten hat man von

      weiterlesen
      1
      0
    Peter kalkofen
    18 Nov 2020
    09:02
    Kommentar:

    Wer hat die Deutschen Bürger schon immer verraten? Die Sozial-Demokraten. PS: die wahren NAZIS waren schon damals Sozialisten. Heute reimt sich die Geschichte.

    8
    0
    Luke
    18 Nov 2020
    09:06
    Kommentar:

    Wie kann man eigentlich morgens noch in den Spiegel gucken, wenn man auf diejenigen, die einem ein üppiges Gehalt und später eine üppige Pension finanzieren, mit einer solchen Verachtung herab blickt?

    15
    0
      altersblond
      18 Nov 2020
      09:15
      Kommentar:

      @Luke..... Das geht, ganz bestimmt sogar - weil ich eine Handvoll von denen persönlich kenne, es gibt ja genug Schmerzensgeld.

      10
      0
    Impfschaden
    18 Nov 2020
    09:19
    Kommentar:

    Ein Idiot ist ein Idiot ist ein... Euch los zu werden, damit das Volk wieder frei atmen kann, ist die einzige Alternative.

    22
    0
    Ela
    18 Nov 2020
    09:21
    Kommentar:

    Durch die Lockdowns und die daraus entstandene Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und finanziellen Sorgen ist auch die häusliche Gewalt und der Missbrauch (seelisch und körperlich) sehr stark gestiegen. Und daran tragen unsere Politiker eine Mitschuld.

    9
    0
    Robin
    18 Nov 2020
    09:25
    Kommentar:

    Das schlimmste an diesen Aussagen ist, dass er nicht einmal ein Volksvertreter ist! Schauen wir doch mal auf sein Profil auf bundestag.de: "Dr. Eberhard Brecht hat am 25. Oktober 2019 für den ausgeschiedenen Abgeordneten Burkhard Lischka, SPD die Mitgliedschaft im

    weiterlesen
    21
    0
      T-Alpha
      18 Nov 2020
      13:53
      Kommentar:

      Zu seiner Ehrenrettung: er war schon einmal Mitglied des Bundestages (1990-2001). Zur Fairness gehört, erst einmal die gesamte Vita zu studieren. Da steht zum Beispiel auch drin, dass Herr Brecht Diplomphysiker (Uni Leipzig) ist und als junger Wissenschaftler als wissenschaftlicher

      weiterlesen
      0
      0
        Manfred Haas
        18 Nov 2020
        15:11
        Kommentar:

        ERWIN CHARGAFF, ein hervoragender Naturwissenschaftler und Kritiker: "Nothing is more dangerous than the stupidity of the clever".

        7
        0
    Peter Scholl
    18 Nov 2020
    09:27
    Kommentar:

    Nun denn, es ist kein Wunder, diese Antwort. Würde die Politik tatsächlich einen Dialog suchen, mit den Bürgern, mit Wissenschaftlern, mit Ärzten, usw. usf., dann hätten wir ja vermutlich dieses Problem nicht. Fakt ist und einzig darum geht es, dass

    weiterlesen
    3
    0
    Bernhard John
    18 Nov 2020
    09:37
    Kommentar:

    WIR wissen, was richtig ist. WIR, die MdB! Wissenschaftler, die die Situation anders beurteilen, sind für UNS irrelevant. Haben Sie aus der einhelligen Klima-Korruption letztes Jahr eigentlich nichts gelernt, sehr geehrte/r Dämlack, äh, Mail-Verfasser/in? Im übrigen interessieren uns Ihre verirrten

    weiterlesen
    3
    0
    Heinz Pricken
    18 Nov 2020
    09:43
    Kommentar:

    „Die Herren Wodarg, Bhakdi und Ionnidis haben keine epidemiologischen Veröffentlichungen in den letzten Jahren vorzuweisen, können wohl kaum den Anspruch eines Corona-Experten erheben.“ Da fragt man sich doch, wie man seitens der Politik ständig einen Karl Lauterbach, der mit Sicherheit

    weiterlesen
    22
    0
    Simone Dettmann
    18 Nov 2020
    09:48
    Kommentar:

    Wieso verweigert Hr Brecht der Mail-Verfasserin das Recht, im Namen anderer Menschen zu schreiben? Und im Gegensatz bestimmt auch ein Hr Brecht über das Leben auf Gedeiht und Verderb von über 80 Millionen Menschen mit? Wieso werden wir von der

    weiterlesen
    7
    0
    Diana
    18 Nov 2020
    09:58
    Kommentar:

    Auch wenn mich hier sicher viele für naiv halten: Ich denke, diese Antwort - danke für die Veröffentlichung - spiegelt genau die verfahrene Situation wieder, in der sich unsere Regierung befindet. Ich unterstelle nämlich - bei aller m. E. absolut

    weiterlesen
    14
    6
      NB
      18 Nov 2020
      10:39
      Kommentar:

      Sicher kann man der Regierung nicht unterstellen, absichtlich böswillig gehandelt haben zu wollen, aber die gemachten Fehler mit der Notwendigkeit eines Gesetzes, das zudem einen Missbrauch ermöglicht, kaschieren zu wollen, ist schon an Dreistigkeit nicht zu überbieten.

      8
      1
    T-Alpha
    18 Nov 2020
    10:02
    Kommentar:

    Allein schon der Bezug auf die Todeszahlen der Spanischen Grippe disqualifiziert den Beitrag des MdB. Sich den Vergleich mit 1933 verbitten, aber gleichzeitig ein ungeeignetes Horrorszenario zur Rechtfertigung heranziehen (auf die heutige Weltbevölkerung hochgerechnet, wäre dann diesmal mit 100-250 Mio

    weiterlesen
    11
    0
      Nick Schneider
      18 Nov 2020
      10:15
      Kommentar:

      Da hat man erfolgreich Gehirnwäsche betrieben. Wär mal wert, dass nachzuvollziehen, wer das aufgebracht hat.   Es wird immer behauptet, dass Corona und die Spanische Grippe vergleichbar wären. Das ist aufgrund der medizinischen und allgemeinen Versorgung vollkommener Schwachsinn. (Aber auf

      weiterlesen
      12
      1
        T-Alpha
        18 Nov 2020
        12:07
        Kommentar:

        Jeder Virologe, Epidemiologe und Hygieniker wurde in der Ausbildung mit dem Erbtrauma 'Spanische Grippe' imprägniert. Nur wenigen gelingt es, sich von diesem Bild freizuschwimmen und im Hier und Jetzt situationsgerecht nüchtern abzuwägen. Allein schon die Tatsache, das etwa die Hälfte

        weiterlesen
        5
        0
          Nick Schneider
          18 Nov 2020
          12:14
          Kommentar:

          Macht man die Leute in der Ausbildung da tatsächlich so gaga mit Spanische Grippe - Beschallung?   Wusste ich noch nicht, danke.

          2
          0
    Simone Dettmann
    18 Nov 2020
    10:04
    Kommentar:

    Wenn die Regierung sich so sicher über die Zustimmung der Bevölkerung zu ihrer Politik ist, warum gibt es dann keine Volksabstimmung dazu?

    5
    0
    Nick Schneider
    18 Nov 2020
    10:08
    Kommentar: