Widerstand in der Leopoldina gegen Lockdown-Papier Protestnote im Wortlaut

Die Forderung nach einem harten Lockdown begründet die Bundesregierung mit einem viereinhalbseitigen Papier der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Die Welt hat eine vernichtende Analyse über dieses Papier veröffentlicht (siehe hier). Aber auch innerhalb der Akademie regt sich Widerstand. Prof. Dr. Michael Esfeld, Wissenschaftsphilosoph an der Universität von Lausanne und selbst Akademie-Mitglied, hat den Leopoldina-Präsidenten Gerald Haug mit einer Protestnote aufgefordert, die besagte Stellungnahme der Leopoldina zurückzuziehen. Hier die Protestnote im Wortlaut:

“Sehr geehrter Herr Kollege Haug,

mit Bestürzung habe ich die heute veröffentlichte Stellungnahme der Leopoldina zur Kenntnis genommen, in der es heißt:
„Trotz Aussicht auf einen baldigen Beginn der Impfkampagne ist es aus wissenschaftlicher Sicht unbedingt notwendig, die weiterhin deutlich zu hohe Anzahl an Neuinfektionen durch einen harten Lockdown schnell und drastisch zu verringern.“

Diese Stellungnahme verletzt die Prinzipien wissenschaftlicher und ethischer Redlichkeit, auf denen eine Akademie wie die Leopoldina basiert. Es gibt in Bezug auf den Umgang mit der Ausbreitung des Coronavirus keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die bestimmte politische Handlungsempfehlungen wie die eines Lockdowns rechtfertigen. Wir haben es mit der üblichen Situation einer wissenschaftlichen Kontroverse zu tun, in der verschiedene Standpunkte mit Gründen vertreten werden:

• Innerhalb des engeren Kreises der Experten von Virologie und Epidemiologie ist die Strategie zum Umgang mit der Ausbreitung des Coronavirus umstritten. Der Seite von Virologen und Epidemiologen, die scharfe politische Maßnahmen fordern, steht eine andere Seite von Virologen und Epidemiologen gegenüber, die mit Gründen einen nur auf die Risikogruppen fokussierten Schutz empfehlen, ausgedrückt zum Beispiel in der von führenden Medizinern verfassten Great Barrington Declaration.

• Im weiteren Kreis der Wissenschaftler ist höchst umstritten, ob der Nutzen scharfer politischer Maßnahmen wie ein Lockdown die dadurch verursachten Schäden aufwiegt – und zwar Schäden an zukünftigen Lebensjahren, die in Deutschland und anderen entwickelten Ländern infolge eines Lockdown verloren gehen, Todesfälle durch einen erneuten Anstieg der Armut in den Entwicklungsländern usw. Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, gemäß denen die verlorenen Lebensjahren den maximal erreichbaren Nutzen geretteter Lebensjahre um ein Vielfaches übersteigen werden.

• Ethisch gibt es insbesondere in der auf Immanuel Kant zurückgehenden Tradition Gründe, grundlegende Freiheitsrechte und die Würde des Menschen auch in der gegenwärtigen Situation für unantastbar zu halten. Zur Würde des Menschen gehört dabei insbesondere die Freiheit, selbst entscheiden zu dürfen, was die jeweilige Person als ein für sie würdiges Leben erachtet und welche Risiken sie für diesen Lebensinhalt einzugehen bereit ist in der Gestaltung ihrer sozialen Kontakte.

In einer solchen Situation wissenschaftlicher und ethischer Kontroverse sollte die Leopoldina ihre Autorität nicht dazu verwenden, einseitige Stellungnahmen zu verfassen, die vorgeben, eine bestimmte politische Position wissenschaftlich zu untermauern. Ich möchte Sie daher höflichst bitten, die entsprechende Stellungnahme umgehend als Stellungnahme der Leopoldina zurückzuziehen.

Hochachtungsvoll

Prof. Dr. Michael Esfeld
Lehrstuhl Wissenschaftsphilosophie Universität Lausanne
Mitglied der Leopoldina seit 2010

Bild: Angel Soler Gollonet/Shutterstock

Text: red

 

 

Kommentare sortieren

119 Kommentare zu Widerstand in der Leopoldina gegen Lockdown-Papier
    Josef
    12 Dec 2020
    16:09
    Kommentar:

    Danke Herr Reitschuster, dass Sie das veroeffentlicht haben!

    69
    1
    Georg
    12 Dec 2020
    16:14
    Kommentar:

    Ich habe großen Respekt vor diesem mutigen Menschen. Durch diese öffentlichen Äußerungen kann NIEMAND in der Politik später sagen, dass man "es nicht besser wissen konnte". Zuviele hochrangige Wissenschaftler haben sich kritisch geäußert. Die "Great Barrington Declaration", die 22 Wissenschaftler

    weiterlesen
    160
    1
      Chrissie
      12 Dec 2020
      16:16
      Kommentar:

      Es nützt aber Null. Die ziehen den Irrsinn voll durch.

      68
      0
        Karl Heinz
        12 Dec 2020
        16:38
        Kommentar:

        Stimmt! Da hat sich jetzt nochmal kurz jemand ausgeheult und gut ist.....

        19
        3
        quod natum est ex Deo
        12 Dec 2020
        17:28
        Kommentar:

        @Chrissie das tun die garantiert! Frau Merkel <> und ihre Freunde brauchen sich keine Gedanken machen wenn mal was ist.  Die Abteilung der Kardiologen nehmen die nicht in Anspruch!!! Ein Steinmetz hat meistens eine große Werkstatt mit viel Platz! Ein

        weiterlesen
        8
        2
        Ilanit
        12 Dec 2020
        22:22
        Kommentar:

        Und bald gehts wieder zum WEF Forum nach Singapore, um sich neue Instruktionen zu holen beim "Gastgeber der Mächtigen", dem Irren Schwab, und seinen Mitstreitern. Denen wurde es wohl in der Schweiz langsam zu heiß, deshalb der Ausflug in einem

        weiterlesen
        19
        0
      quod natum est ex Deo
      12 Dec 2020
      16:37
      Kommentar:

      Widerstand zwecklos...... Genügend Menschen haben gesprochen Es liegt viel auf dem Tisch.... Jedoch: Wen interessiert's  ? Nun die Frage aller Fragen: Um was geht es wirklich? Ich hole mir dein Auto,  dein Haus,  dein Pferd.... und die Pferdepflegerin schau ich mir

      weiterlesen
      • Genügend Menschen haben gesprochen Es liegt viel auf dem Tisch....
      Jedoch: Wen interessiert's  ? Nun die Frage aller Fragen: Um was geht es wirklich? Ich hole mir dein Auto,  dein Haus,  dein Pferd.... und die Pferdepflegerin schau ich mir auch noch genauer an....  👀

      22
      0
        Ana D.
        12 Dec 2020
        17:24
        Kommentar:

        Um was es wirklich geht ? Es geht nicht um Merkels Vergangenheit, auch nicht um Geld, ganz am Ende auch nicht nur um Macht, sondern um Leid. Soviel Leid, Angst, Terror, Hoffnungslosigkeit wie möglich verursachen. Davon ernähren sich die diabolischen

        weiterlesen
        25
        9
          Ana D.
          12 Dec 2020
          17:47
          Kommentar:

          Ergänzung zu meinem obigen Kommentar: die Unverschämtheit vieler Politiker ist vielleicht auch Absicht, um die Menschen so in Rage zu versetzen, dass hier ein Bürgerkrieg ausbricht. Das gleiche Spielchen wird in den USA und Frankreich gespielt. Es kann doch kein

          weiterlesen
          52
          3
            quod natum est ex Deo
            12 Dec 2020
            18:36
            Kommentar:

            Ich schrieb ja: Die SEKTE trägt Anzug!!!! Ich sag nur Rotary International  ;-) Dann schaut man weiter und findet Onkel Gates da drin!!!! Fein fein fein!!! Man nehme Mutti <> als Schimpfopfer, weil sie genug erledigt hat kommen dann Leute

            weiterlesen
            21
            1
            Ilanit
            12 Dec 2020
            22:29
            Kommentar:

            Und aus gerade diesem Grunde werden die Querdenker ja am meisten bekämpft. Weil man mit ihrem Auftreten keinen Krieg provozieren kann. Die Bilder bei deren Demos liefert immer nur die Polizei. Und dafür werden 1,3 Mio Euro für den "Kampf

            weiterlesen
            14
            1
          Silva
          12 Dec 2020
          17:56
          Kommentar:

          Ana D; Wie erschreckend zutreffend Deine Ausführungen. Mehr vermag ich mich-, auch unten stehendes betreffend -, momentan nicht zu äußern. PROPAGANDA KENNT KEINE GRENZEN Weihnachtsmann liegt mit Covid im Sterben: Kranker Werbespot verängstigt Kinder   Weihnachtsmann liegt mit Covid im

          weiterlesen
          20
          0
            quod natum est ex Deo
            12 Dec 2020
            18:39
            Kommentar:

            @Silva: das ist doch schon krank!!! Jetzt wird es aber richtig dreckig! Das Schöne ist,  dass die Macher solcher Propaganda exakt  SO da liegen werden  ;-) Jeder bekommt sein Päckchen wie er es einst gab! Denn sie sehen ihre eigenen

            weiterlesen
            11
            0
          quod natum est ex Deo
          12 Dec 2020
          18:24
          Kommentar:

          @Ana D. : Natürlich! Das sollte jetzt für jeden offensichtlich sein! Die Terroristen sind ebenso Programm wie alles Andere!!!! Gewollt und gesollt. Damit sie hier noch schön Party machen können!!!! Darum wehren sich ja auch  Der und Wer, dass die

          weiterlesen
          8
          0
        Phantombürger
        12 Dec 2020
        22:04
        Kommentar:

        Es geht um Produktakzeptanz ! Und das Produkt ist hier der Impfstoff.

        3
        0
      Paul J. Meier
      12 Dec 2020
      17:40
      Kommentar:

      Guterres kommt auch schon aus der Deckung und fordert den Klimanotstand auszurufen. Wenn man schon im Notstandsmodus ist, muss man dies auch nutzen. Bekommt das langsam Gesicht?

      21
      0
        Helen
        12 Dec 2020
        17:48
        Kommentar:

        Das, was vor einem Jahr noch Verschwörungstheorien waren, verwirklicht sich gerade. Und damit bekommt das Ganze ein Gesicht.

        32
        0
          quod natum est ex Deo
          12 Dec 2020
          19:00
          Kommentar:

          @Helen: So ist es  und das mit den Plänen offen legen stimmt! Die normalen Menschen können es nicht erkennen wenn sie nicht drauf zugreifen können weil sie zu sind! Mit den ganzen Manipulationen und zeigen in Filmen stimmt! ;-) Wenn

          weiterlesen
          9
          2
            Forenurgestein
            12 Dec 2020
            20:10
            Kommentar:

            Krass war, dass quod natum est ex Deo mir vor dem Ereignis sogar die Farbe eines der Lamborghinis (olivgrün) beschrieben hatte.  Oder die Voraussage des letzten Erdbebens in der Türkei wenige Tage, bevor es stattfand. quod natum est ex Deo

            weiterlesen
            6
            2
              Ana D.
              12 Dec 2020
              21:08
              Kommentar:

              @Forenurgestein: Warum sollten Menschen nicht Bilder und Geräusche aus anderen Zeiten oder Orten empfangen können. Wenn ein solch primitives Gerät wie der Röhrenfernseher das kann, dann würde ich erwarten dass das menschliche Gehirn, eines der Weltwunder, das auch kann. Und

              weiterlesen
              5
              2
                quod natum est ex Deo
                12 Dec 2020
                21:33
                Kommentar:

                @ Ana D. :Mittlerweile sage ich auch nur noch: ich kann nichts dafür,  dass deren Denken nicht dort hin kommt. In deren Welt  ( was die vor haben ) ist es ein Störfaktor! Eben weil sie Schiss haben,  dass man

                weiterlesen
                5
                2
                Forenurgestein
                13 Dec 2020
                10:27
                Kommentar:

                @Anna D: wenn man sich Ihre Kommentare und Ihre Argumentation sehr genau durchliest, erkennt man, dass das, was Sie schreiben einen sehr hohen Wahrheitsgehalt hat, einen derart hohen, dass Sie entweder Leute mit weit reichenden Einblicken kennen oder eben selbst

                weiterlesen
                2
                0
      Ulrich Hermann
      12 Dec 2020
      22:15
      Kommentar:

      Der Irrsinn wird bestimmt durchgezogen - bis zum Endsieg!            . Ein bekannter Sozialist hat doch schon mal gesagt: "Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn – wenn nötig – totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst

      weiterlesen
      7
      0
        quod natum est ex Deo
        12 Dec 2020
        22:30
        Kommentar:

        @Ulrich Hermann: Sie versuchen es zumindest! Für eine Krise muss man immer einen Plan haben ;-) So, wie die gerade die Krise sind gibt es auch gegen die einen Plan! Die versuchen ja alles nieder zu metzeln incl. Horror Das

        weiterlesen
        0
        0
          N. N.
          12 Dec 2020
          22:58
          Kommentar:

          Diese Story wird langsam fad. Ewiger Kreislauf... wieso geschieht immer dasselbe von vorne wieder? Es gibt viele andere Wege, als ewig wie der Käfer wieder an die selbe Stelle ans geschlossene Fenster zu klatschen.

          0
          0
    Chrissie
    12 Dec 2020
    16:14
    Kommentar:

    Man muss auch sehen, dass die Politik von den Umfrageergebnissen getrieben ist. 70% der CDU CSU Wähler sind für den ultraharten Lockdown! (Angeblich). Die über 65 jährigen sind für den ultraharten Lockdown. Die Gesellschaft ist also endgültig gekippt (was immer

    weiterlesen
    65
    3
      Georg
      12 Dec 2020
      16:23
      Kommentar:

      Politik, die auf Grund der eigenen Panikpropaganda den Zuspruch der Bevölkerung erhält, hat keine wirkliche Legitimation. Demokratische Legitimation hat nur eine solche Regierung deren Zuspruch auf Grund wahrhaftiger Fakten und wahrhaftigen Verhaltens beruht. Das ist inzwischen bei der deutschen Regierung

      weiterlesen
      39
      0
      A.F.
      12 Dec 2020
      16:29
      Kommentar:

      Wen man das Video von 2014 anschaut auf „politikstube.com, Was man schon 2014 gewusst hat“, dann ist das Teil des Plans. Unruhen schüren, Militär einsetzen, Nationen gegeneinander hetzen und Gründe für den 3. Weltkrieg haben, der die endgültige Macht sichert.

      weiterlesen
      12
      1
      Der Censor
      12 Dec 2020
      16:31
      Kommentar:

      In Erfurt wurde dagegen eine Demo auf dem Domplatz verboten. Das Häufchen überwiegend älterer Menschen, das sich trotzdem eingefunden hat, wird gerade erkennungsdienstlich behandelt. Der ganze weite Platz würde doppelt und dreifach reichen, die Abstände einzuhalten - aber der Staat

      weiterlesen
      51
      0
        N. N.
        12 Dec 2020
        22:52
        Kommentar:

        Und wie soll das aussehen???

        1
        1
        caesar
        13 Dec 2020
        13:03
        Kommentar:

        Der Art 20 GG würde ja greifen ,bloß ist niemand mehr da um ihn durchzusetzen.Wir sind in der Diktatur und da ist Art 20 Makulatur.

        0
        0
      Jens
      12 Dec 2020
      16:35
      Kommentar:

      Dass so viele CDU/CSU-Wähler für den harten Lockdown sind, liegt doch an der Berichterstattung in den Medien. Seit einer Woche schrillen dort ununterbrochen die Alarmsirenen: vom Frühstücksfernsehen über Nachrichten, Klatschpresse, Talkshows bis zu Sondersendungen auf allen Kanälen; selbst in der

      weiterlesen
      35
      1
        Chrissie
        12 Dec 2020
        17:57
        Kommentar:

        Ach jetzt sollen es die Selbstheilungskräfte richten? Was die Politiker mutwillig zerstört haben? Unfassbar.

        12
        0
        Montem
        12 Dec 2020
        18:08
        Kommentar:

        Jens; Dass so viele CDU/CSU-Wähler für den harten Lockdown sind, liegt doch an der Berichterstattung in den Medien. Schon erstaunlich, dass diese Dummköpfe es überhaupt tun.

        4
        0
      Alex Chara
      12 Dec 2020
      16:51
      Kommentar:

      @Chrissie , wie Recht sie haben, ja wir Unternehmer sind zu den Vollpfosten der Nation degradiert worden. Frage mich immer bei den ü 65 jährigen die für diese ultra- Maßnahmen sind, warum sie eigentlich Ihre Enkel so hassen ????

      28
      0
        Wyatt
        12 Dec 2020
        17:30
        Kommentar:

        ds ist doch die nächste Lüge, ich bin Ü 65 und meine ganzen bekannten im gleichen alter und teilweise bis 85 Jahre haben diese Meinung nicht. Wer macht denn diese Umfragen ? Heute in der Fußgängerzone, 6 !! große Polizeibullis

        weiterlesen
        36
        1
      Michael Weinberger
      12 Dec 2020
      17:16
      Kommentar:

      So wie von Covid nicht selektiv Menschen nur auf Grund ihres Alters betroffen sind und immer ernsthafte andere Krankheiten dazu vorhanden sein müssen, so wird es wohl auch so sein, dass ältere den Hauptstrommedien weiterhin eher vertrauen so wie sie

      weiterlesen
      16
      1
        Reinhard
        12 Dec 2020
        17:36
        Kommentar:

        Offensichtlich keine Ahnung von den Statistiken. Die Todesrate bei unter 70 Lebensalter ist unter 1%. Erst darüber wird sie etwas höher. Die meisten Coronatoten waren schon krank bzw. waren schon über 80.  Corona ist nicht gefährlicher als Grippe. Ja, für

        weiterlesen
        14
        0
      Helen
      12 Dec 2020
      17:54
      Kommentar:

      Die über 65-jährigen sind für den ultraharten Lockdown? --- Kann sein, denn die sind a) in Rente/Pension und fühlen sich wohlversorgt und sie sind b) möglicherweise tatsächlich in Angst um ihre Gesundheit bzw. spüren irgendwie tief im Inneren, dass das

      weiterlesen
      11
      6
        Lupus
        12 Dec 2020
        18:19
        Kommentar:

        Helen. ... so wie ich Deine Einstellung verabscheue. Sie ist dumm dreist. Und was die Heidenangst betrifft, die habe ich nicht mehr, wie alle anderen Menschen auch. Und ich weiß als Extrembergsteiger, was Angst ist. Mehr ist dazu nicht zu

        weiterlesen
        6
        3
        Hans Krüger
        12 Dec 2020
        20:30
        Kommentar:

        So sehe ich das auch wie sie.

        1
        0
      Helge
      12 Dec 2020
      18:18
      Kommentar:

      Niemals hätte sich einer wie Helmut Schmidt von den Medien treiben lassen - und Helmut Kohl wohl auch nicht. "Umfrageergebnisse" wie auch immer sie zustande kommen, als Pegel für Entscheidungen zu nehmen - wer glaubt denn so was?

      10
      0
        Montem
        12 Dec 2020
        18:22
        Kommentar:

        Helge; "Umfrageergebnisse" wie auch immer sie zustande kommen, als Pegel für Entscheidungen zu nehmen - wer glaubt denn so was? Frau Helen ... !

        4
        0
      Ilanit
      12 Dec 2020
      22:38
      Kommentar:

      Woher wollen Sie das wissen, dass alle über 65jährigen der Regierung zustimmen? Und wird diese Altersgruppe überhaupt gefragt, ob sie "geschützt" werden will? Ich bin 70 und habe mein Gehirn nicht im Laufe des Lebens irgendwo verloren u.ä. Ich sehe

      weiterlesen
      2
      0
      S.
      13 Dec 2020
      00:37
      Kommentar:

      "Man muss auch sehen, dass die Politik von den Umfrageergebnissen getrieben ist." - Sorry, aber dafür sind die Herrschaften selbst verantwortlich! Wer hat denn diese Thematik überhaupt zum Thema gemacht? - Genau diese reudige Bande! KEINE AUSREDEN!

      0
      0
    분석
    12 Dec 2020
    16:23
    Kommentar:

    Neben all dem Schaden, den diese Corona-Episode bereits angerichtet hat, wird der Schaden, die Wissenschaft und wissenschaftliche Institutionen genommen haben, erst später voll offensichtlich werden. Wenn die Krise bereits eines absolut deutlich gezeigt hat, dann die Korrumpierbarkeit von Wissenschaftlern und

    weiterlesen
    45
    1
      Hermann
      12 Dec 2020
      19:15
      Kommentar:

      Wissenschaftler sind doch schon viel länger korrumpierbar: Nehmen Sie den Schwachsinn mit dem Glyphosat: hier hat ein holländischer Professor mal schnell 170.000 € überwiesen bekommen, damit er behauptet, Glyphosat sei "vermutlich krebserregend". das ging auch irgendwie übers Gericht und ich

      weiterlesen
      • Das ist Precht als Philosoph
      • Quaschning als Energiespezialist
      allerdings muss man dazu sagen,  dass diese eigenartigen Leute tatsächlich daran "glauben", was sie sagen. Denn ihnen ist jegliches Gefühl für wissenschaftliches Arbeiten verloren gegangen. Da streite ich mich mit Professoren herum über die Energiepolitik, die mit Einzelfällen die "Funktion der Energiewende" beweisen wollen.  Denn sie fahren einen I3 und haben Dutzende von Quadratmetern Fotovoltaikzellen auf dem Dach. die rechnen überall den Durchschnitt aus und rechnen nun mit den Durchschnittswerten. Diesen Professoren entgeht es tatsächlich, das im Winter die Sonne kürzer scheint. Ist leider kein Witz. So etwas wird hierzulande Professor. Dasselbe gilt für Professor Quaschning. Diese Leute leben in ihrer kleinen, eingeschränkten Welt, in der sie sich nicht vorstellen können, dass es in Berlin (wo diese beiden Professoren lehren) 25 % Leute unter Hartz IV gibt, die in einer 30 m2 Wohnung ihr Leben fristen.  Die wissen alle überhaupt nicht, was in Deutschland überhaupt abgeht. das ist natürlich auch Strategie, da die Bundesregierung unter Frau Dr. von der Leyen damals einen Großteil der Arbeitslosen umbenannt hat. Diese Arroganz der Pseudo-Bildungselite macht mich diesbezüglich schon ziemlich rasend muss ich sagen. insbesondere deshalb, da sie die Wissenschaft durch ihre Dummheit missbrauchen. Aus dem Grunde habe ich übrigens eine Staatsinsolvenz 2025 vorausgesagt. Wenn ich mir diesen Corona-Wahnsinn allerdings so anschaue, fürchte ich, ich habe mich da ein bisschen verschätzt...

      7
      1
    Michael Weinberger
    12 Dec 2020
    16:23
    Kommentar:

    Zur Würde des Menschen gehört dabei insbesondere die Freiheit, selbst entscheiden zu dürfen, was die jeweilige Person als ein für sie würdiges Leben erachtet und welche Risiken sie für diesen Lebensinhalt einzugehen bereit ist in der Gestaltung ihrer sozialen Kontakte.

    weiterlesen
    Zur Würde des Menschen gehört dabei insbesondere die Freiheit, selbst entscheiden zu dürfen, was die jeweilige Person als ein für sie würdiges Leben erachtet und welche Risiken sie für diesen Lebensinhalt einzugehen bereit ist in der Gestaltung ihrer sozialen Kontakte.
    Das ist neben allen wissenschaftlichen Diskussionen das eigentlich Wesentliche. Mir ist dies vor einigen Wochen klar geworden, als ich ein Interview mit dem Chemie-Nobelpreisträger Michael Levitt sah in dem er sinngemäß sagte, er habe statistisch noch 6 Jahre Lebenserwartung und für ihn haben 3 oder  6 Monate Konstaktverbot zu seiner Familie eine ganz andere Bedeutung als sie für einen 30 oder 40 jährigen habe. Er möchte das Risiko selbst bewerten und entscheiden dürfen.

    49
    0
      Katharina
      12 Dec 2020
      16:29
      Kommentar:

      Ich halte mal dagegen, das ist richtig so lange es einen selbst betrifft. Wenn ich aber andere gefährde mit meinem Verhalten, dann sieht das anders aus. Denn der Andere hat doch keine Chance zu erkennen, mit wem er gerade Seite

      weiterlesen
      2
      38
        SK
        12 Dec 2020
        16:36
        Kommentar:

        Und was genau ist für Sie die Gefährdung anderer?

        15
        1
          Katharina
          12 Dec 2020
          17:33
          Kommentar:

          Das Wissen um eine potentiell tödliche Krankheit, mit der ich wahrscheinlich oder tatsächlich infiziert bin und dann ,auf meine Würde bestehend, mich in der Öffentlichkeit verhalte, wie es mir gerade beliebt. Inklusive  Küßchen, Anhusten, anniesen, Sex wie auch immer. Ist

          weiterlesen
          1
          22
            Frau C.
            12 Dec 2020
            18:04
            Kommentar:

            Sie haben ein eigenartiges Bild Ihrer Mitmenschen, Katharina. Sind Sie wirklich der Ansicht - man kann schon sagen unterstellen Sie -, Ihr Mitbürger schert sich nicht um die Folgen seiner eigenen Handlungen und gefährdet somit alle anderen, die ihm zu

            weiterlesen
            22
            0
            Steve Row
            12 Dec 2020
            18:21
            Kommentar:

            @ Katharina : Ebola als Beispiel? Ernsthaft? Abgesehen davon : Ein gewisses Risiko jeder Art ist Teil des Lebens. Influenza ist auch potentiell tödlich. Oder der Straßenverkehr. Und der ÖPNV ist immer ein Ort für potentielle Terroranschläge. Öffentliche Plätze und

            weiterlesen
            19
            1
              Katharina
              12 Dec 2020
              19:33
              Kommentar:

              Ja ernsthaft- Ebola. Um zu verdeutlichen, wo die Diskussion um Würde hinführt.Und ja ich weiß wie hoch die Letalität bei Ebola ist und das der Vergleich mehr als hinkt. Es macht mich traurig, das nicht einmal hier ein normaler Diskurs

              weiterlesen
              2
              8
                Steve Row
                12 Dec 2020
                20:58
                Kommentar:

                Aber schauen Sie doch bitte mal, Katharina. Sie möchten, so entnehme ich Ihren Worten, einen "normalen Diskurs" führen - und kommen mit einem Vergleich, von dem Sie selbst sagen, dass er mehr als hinkt. Wenn ich Influenza habe, liege ich

                weiterlesen
                10
                0
                  Katharina
                  12 Dec 2020
                  21:45
                  Kommentar:

                  Sehen Sie und schon können wir reden :-) Ich unterschreib fast alles was sie sagen^^ Und so kommt man auch zu dem Thema, was eigentlich interessant ist: Woher kommt das Virus und wer benutzt es ? Und ja, das mit

                  weiterlesen
                  2
                  2
                    Steve Row
                    12 Dec 2020
                    22:30
                    Kommentar:

                    Das Problem mit dem "eigentlich interessanten Thema" ist schlicht und ergreifend - aus meiner Sicht - dass wir darüber nur und ausschließlich spekulieren können. Ich kann mir sehr viel vorstellen und nahezu jede denkbare Option durchspielen. Nur : Ich kann

                    weiterlesen
                    2
                    0
            SK
            12 Dec 2020
            20:19
            Kommentar:

            Ich sage es ungern: Schwachsinn! Bei Ebola liegt die Todesrate - je nach Gesundheitsversorgung - bei ca. 25 bis 90 Prozent! Bei C-19 liegt die Todesrate (laut WHO und RKI) bei 0,13 Prozent. Eine mittlere Grippe hat eine Toderate von

            weiterlesen
            14
            0
              Katharina
              12 Dec 2020
              21:48
              Kommentar:

              wenn sie es genau wissen wolle , eine glatte 1,0 Zu anderen Zeiten als heute :-) Ansonsten mal oben lesen

              0
              7
                SK
                12 Dec 2020
                22:29
                Kommentar:

                Und dann sind Sie also ganz konsequent die letzten Jahre also mit Mundschutz herumgelaufen, haben immer den Mindestabstand gehalten, die Hände überall desinfiziert und nicht mehr als 5 Personen aus 2 Haushalten auf Weihnachten gesehen - insbesondere 2017? Weil Sie

                weiterlesen
                3
                0
                SK
                13 Dec 2020
                21:49
                Kommentar:

                @Katharina: Komisch. Keine Antwort von der Mathe-Eins-Komma-Nullerin-Kandidatin. Ich nehme an, Sie sind noch am Nachrechnen, wie viele der 2017/2018 an Influenca Verstorbenen (25.100 Menschen) auf Ihr - ohne Maske bestücktes - Konto gehen?!

                1
                0
            N. N.
            13 Dec 2020
            15:26
            Kommentar:

            Welchem Wahn sind Sie entsprungen? Wenn Menschen Sie derart verstören, dass Sie alles kontrollieren wollen, wie haben Sie bisher überlebt? Und wie meinen Sie, hat die Menschheit es bis hier geschafft? Was Sie beschreiben, würde niemals Millionen Jahre überdauern.

            weiterlesen
            1
            0
        Steve Row
        12 Dec 2020
        16:42
        Kommentar:

        Wer Angst vor einer Infektion hat, könnte sich halt auch selbst schützen und für sein eigenes Verhalten Verantwortung übernehmen. Das geht durchaus.

        37
        0
        Tina M.
        12 Dec 2020
        16:43
        Kommentar:

        @Katharina.Das was Sie "Verhalten" nennen,ist für mich zwischenmenschliche Interaktion (und zwar reale und nicht virtuelle) ,und dazu gehört auch der körperliche Kontakt,ohne die wir irgendwann seelisch und zwangsläufig auch körperlich verkümmern.

        36
        0
        Bernd Eck
        12 Dec 2020
        16:48
        Kommentar:

        Das mit dem Gefährden von anderen ist doch das immer wieder genannte Totschlag-Argument, welches so einfach nicht stimmt. Wenn man so ängstlich ist oder Vorerkrankungen hat, sollte sich jeder für sich überlegen, wie er sich dagegen schützen kann. Dafür 99,5

        weiterlesen
        45
        0
        Michael Weinberger
        12 Dec 2020
        17:40
        Kommentar:

        Der andere kann sehr wohl erkennen, ob sein Gegenüber eine Gefahr darstellt: Keine Symptome, keine Infektionsgefahr. Dieses Narrativ aus der Jugendzeit des Virus wird weiterhin gepflegt, weil damit so schön Angst und Schrecken verbreitet werden kann und jede Maßnahme, auch

        weiterlesen
        11
        0
          Chrissie
          12 Dec 2020
          18:03
          Kommentar:

          Ich muss sie korrigieren. Die Wuhan-Studie hat KEINE EINZIGE asymptomatische Übertragung gefunden bei 10 Mio. Menschen.

          9
          0
            Helen
            12 Dec 2020
            18:10
            Kommentar:

            Die Mär von der Ansteckung mit Covid durch—symptomfreie „Infizierte“—ist wie folgt entstanden: Die an Covid19 erkrankte Chinesin, die während ihres Aufenthaltes bei Webasto einige Mitarbeiter ansteckte, war mitnichten symptomfrei, wie in aller Welt verbreitet wurde: »Im Nachhinein ergaben Recherchen, dass

            weiterlesen
            17
            0
        Chrissie
        12 Dec 2020
        17:55
        Kommentar:

        Wer Schnupfen oder Husten hat kann zu Hause bleiben oder Maske tragen. So einfach ist das. Wie immer schon. Kein Grund die Gesellschaft zu zerstören wegen einer Grippewelle.

        15
        1
        Helen
        12 Dec 2020
        18:06
        Kommentar:

        Du meine Güte! Sind Sie in früheren Jahren in der Grippe-Saison zu Hause in Quarantäne geblieben, obwohl Sie nicht krank waren? Haben Sie auch Angst vor Ihren Mitmenschen gehabt, obwohl Sie nicht wissen konnten, ob die eventuell von HI-Viren oder

        weiterlesen
        13
        0
        Alex Chara
        12 Dec 2020
        18:10
        Kommentar:

        Liebe Katherina, FAKT ist : Man muß länger als 10 min bei einem Abstand von u 1m , von Angesicht zu Angesicht sprechen , dass wenn einer der beiden positiv ist den anderen anzustecken. PUNKT.  Da ich ( und die

        weiterlesen
        13
        0
      Heidi
      12 Dec 2020
      16:33
      Kommentar:

      So geht es mir auch. Je weniger Lebensjahre einem bleiben, desto wertvoller die Zeit, die man mit seinen Lieben und mit Menschen schlechthin verbringen möchte. Der Austausch aus dem Berufsleben fehlt. Und man hat noch etwas Zeit, aber auch nicht

      weiterlesen
      23
      1
      Georg
      12 Dec 2020
      16:38
      Kommentar:

      Ich stimme ihnen zu. Die Maßnahmen der Regierung nehmen dem einzelnen Bürger die Freiheit und die Würde über sein eigenes Leben eigenverantwortlich entscheiden zu dürfen. Faktisch wird der ehemals mündige Bürger durch diese Regeirungspolitik entmündigt. Die Tatsache, dass diese "Entwürdung"

      weiterlesen
      55
      1
        Alex Chara
        12 Dec 2020
        16:46
        Kommentar:

        @Georg ... besser kann man es nicht schreiben ... Danke !!!

        17
        0
        Frau C.
        12 Dec 2020
        18:24
        Kommentar:

        Die Inzidenzen in den Grippesaisons können Sie von den Seiten des RKI downloaden. Man findet dort unter Influenza die Saisonberichte. In der Saison 2017/18 z.B. hatten wir 272.474 nachweislich (weil meldepflichtig) Erkrankte, ca. 60.000 Hospitalisierungen innerhalb von 15 Wochen und

        weiterlesen
        12
        0
    Steve Row
    12 Dec 2020
    16:28
    Kommentar:

    Einen Rauswurf aus der Leopoldina, Autounfall oder überraschenden Todesfall ..... wird es selbstverständlich nicht geben. Aber auf die Worte hören? Wird in der Regierung niemand. Und dass die Verfasser dieser knapp 5 Seiten auf die Idee kommen, sich und ihre

    weiterlesen
    20
    2
      Ana D.
      12 Dec 2020
      17:39
      Kommentar:

      So wie die anderen "überraschenden" Todesfälle im hessischen Finanzministerium, Mittelstandspräsident Mario Ohoven, Hamburger Dehoga-Chef Franz Klein oder SPD-Politiker Oppermann ... alles völlig normal. So wie die sechs !! Toten beim Pfizer-Impftest in den USA - selbstverständlich lag's nicht am Impfstoff. 

      weiterlesen
      10
      0
      F. Auerbacher
      12 Dec 2020
      18:05
      Kommentar:

      Rauswurf aus der Leoplodina ist das Mindeste was passieren wird! Das ist zwar nicht einfach, aber die finden einen Weg, wetten dass?

      3
      0
        Helen
        12 Dec 2020
        18:20
        Kommentar:

        Auf achgut.com habe ich heute in einem Kommentar gelesen:  »Die Leopoldina strich Albert Einstein 1933 als erstes Mitglied aus ihren Matrikelbüchern; insgesamt 94 Mitglieder wurden aus politischen oder rassischen Gründen ausgeschlossen. Regimenähe hat dort also durchaus Tradition.« --- Warten wir's

        weiterlesen
        12
        0
    Roland Bauer
    12 Dec 2020
    16:29
    Kommentar:

    Und?  Was nun? Zurückziehen würde bedeuten, das Corona Kartenhaus mit der Regierungsberatung bricht in sich zusammen. Auch wegen der vielen "falsch positiven Cola Tests" und der daraus falsch abgeleiteten politischen Maßnahmen. Am Ende stünde der Rücktritt von Angela Merkel. Weiter

    weiterlesen
    5
    0
    Susalie
    12 Dec 2020
    16:34
    Kommentar:

    Ich habe seit 2 Tagen eine sehr starke Intuition. Die derzeitige Regierung schafft sich gerade selber ab. Das ist schon lange überfällig wenn ihr mich fragt. Mit diesem Gipfel der Dreistigkeit und Unfähigkeit kommen sie nicht durch. Gleiches gilt für

    weiterlesen
    17
    3
      Steve Row
      12 Dec 2020
      16:41
      Kommentar:

      Ich glaube ja eher, dass die Regierungen uns abschaffen - und nicht sich. Im Frühjahr war ich mir sicher, dass sich die Deutschen einen Lockdown niemals länger als 2, allenfalls 4 Wochen gefallen lassen würden und ein zweiter Lockdown zu

      weiterlesen
      28
      0
      Alex Chara
      12 Dec 2020
      16:44
      Kommentar:

      @Susalie, so sehr es mich freuen würde, wenn Ihre Intuition sich bewahrheiten würde, befürchte ich dennoch dass Sie sich täuschen...... in der Politik geschiet nichts aus Zufall und die Zustimmungswerte für die Drecksmaßnahmen gehen beim Dumm- Michel gerade durch die

      weiterlesen
      16
      0
      Karl Heinz
      12 Dec 2020
      16:47
      Kommentar:

      Ja, warte mal ein paar Tage..Da kommt wohl etwas ganz Gewaltiges....

      8
      0
        Arturo Mester
        12 Dec 2020
        16:56
        Kommentar:

        's Christkind? (Noch so ein Hoax ...)

        7
        0
    Xiaoxia
    12 Dec 2020
    16:38
    Kommentar:

    Im letzten Jahrhundert wurde die Frage gestellt: Wollt Ihr den totalen Krieg? Und die Meute hat gejohlt und geklatscht und jaaaaaa gerufen. Sie haben ihn bekommen. Nur anders als vorgesehen. Heute 2020 heisst die Frage: Wollt Ihr den totalen Lockdown?

    weiterlesen
    37
    1
      xandru
      12 Dec 2020
      18:30
      Kommentar:

      In der Geschichte geschieht eben alles zweimal. Einmal als Tragödie und einmal als Farce.

      4
      0
      Manfred Haas
      12 Dec 2020
      20:44
      Kommentar:

      XIAOXIA. Nichts hat die Menge gelernt...  Dazu etwas Literarisches: "Es sind immer dieselben alten Geschichten, die von immer neuen Menschen erlebt werden". WILLIAM FAULKNER (1897 - 1962). Und hier die geläufigere Bemerkung von MARK TWAIN: "History doesn't repeat but it

      weiterlesen
      3
      0
    Claus G. Reich
    12 Dec 2020
    16:39
    Kommentar:

    Sieht ganz so aus, als wäre der gute Prof. Esfeld die längste Zeit Mitglied in diesem honorigen Verein gewesen. Den werden die Drittmittel-Huren schleunigst soial brandmarken und medial entsorgen.

    19
    0
    Der Censor
    12 Dec 2020
    16:41
    Kommentar:

    In Erfurt geht es gerade hart zur Sache. Brutale Festnahmen, weil die Demonstranten dem Platzverweis nicht folgen.  Masken und Abstand interessieren keinen. Das hat alles nichts mit Infektionsschutz zu tun. Es geht darum, das Demonstrationsrecht zu untergraben - und zwar

    weiterlesen
    35
    0
    SK
    12 Dec 2020
    16:46
    Kommentar:

    Lieber Herr Prof. Esler. Vielen Dank für Ihre klaren Worte. Es ist unglaublich, wie hier die Wissenschaft benutzt und in den Dreck gezogen wird von machthungrigen, inkompetenten Politikern, die Ihre Bürger nur noch als Befehlsempfänger wahrnehmen, und nicht mehr als

    weiterlesen
    26
    0
      SK
      12 Dec 2020
      20:29
      Kommentar:

      Entschuldigung, Tippfehler. Der Name ist natürlich Prof. Esfeld.

      5
      0
    Steve Row
    12 Dec 2020
    16:46
    Kommentar:

    Bin im Grunde ganz bei Ihnen. Wie quasi immer. Aber macht es für irgendwelche Planungen im Büro des Bundeskanzleramts irgendeinen Unterschied, ob ein paar Tausend Menschen auf den Straßen sind oder nicht? Ich tippe mal auf irgendwelche neuen Gesetze, die

    weiterlesen
    14
    1
      Der Censor
      12 Dec 2020
      16:49
      Kommentar:

      @Steve Row, kraft des Infektionsschutzgesetzes ist der Bundestag mit 178 Mandatsträgern beschlussfähig (1/4 der Abgeordneten). D.h., 118 Abgeordnete bilden eine 2/3-Mehrheit und könnten das GG ändern.

      12
      0
        Steve Row
        12 Dec 2020
        16:54
        Kommentar:

        @ Der Censor : Ich weiß. Also die exakten Zahlen hatte ich nicht im Kopf, aber die Veränderung, dass der Bundestag gegenwärtig mit einem Viertel der Abgeordneten als beschlussfähig gilt. Glücklicherweise sind die Zeiten laaaaaaaaaaaaaaaaange vorbei, in der Regierungen mit

        weiterlesen
        7
        0
        Wyatt
        12 Dec 2020
        17:35
        Kommentar:

        und wenn davon 90 von der AfD sind, dann gilt die Beschlussfähigkeit natürlich nicht   da ruft die Kanzlerette von Afrika aus an "das muss rückgängig gemacht werden"

        7
        1
    Gonzo
    12 Dec 2020
    16:50
    Kommentar:

    Bei "Wissenschaftsphilosophie" war ich schon beim Artikel raus..... Rumschwafeln kann ich selber, da brauche ich keine Stammtischphilosophen dafür.....Sorry.

    0
    15
      Alex Chara
      12 Dec 2020
      16:57
      Kommentar:

      @gonzo, aber er schwafelt ja nicht, er will Fakten !!! Ich habe mir in meinem Leben angewöhnt, Menschen an ihren Taten zu messen und nicht an ihrem Beruf

      21
      1
      Karl
      12 Dec 2020
      17:35
      Kommentar:

      Artikel, die nicht gelesen werden, braucht man auch nichtzu kommentieren.

      13
      0
      F. Auerbacher
      12 Dec 2020
      18:13
      Kommentar:

      Hey Gonzo, obwohl Sie es wohl nicht gerne hören: Wissenschaftsphilosophie ist die Königsdisziplin der Wissenschaften. Kritik der reinen Vernunft ist Wissenschaftsphilosophie, Logik der Forschung ist Wissenschaftsphilosophie, die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen ist Wissenschaftsphilosophie ...

      10
      0
        Gonzo
        12 Dec 2020
        18:54
        Kommentar:

        @F. Auerbacher: Wissenschaftsphilosophie ist dummes Geschwafel, mehr nicht. Es sei Ihnen gegönnt, wenn es der Verdauung hilft.

        1
        8
        Matthias Voß
        13 Dec 2020
        00:47
        Kommentar:

        Wenn ich einen Wissenschaftler zu ökonomischen Folgen des Lockdowns oder einer Güterabwägung fragen wollte, dann ganz sicher keinen Wissenschaftsphilosophen.

        0
        2
    Arturo Mester
    12 Dec 2020
    16:50
    Kommentar:

    Na also. Nicht alle schwimmen im Strom mit. Das reicht m.E. aber nicht. Was auch immer 'leopoldina' ist, sollten due Herren (auch die Wissenschaftlerinnen, falls sie dort zugelassen sind) dafür sorgen, dass derartige Stellungnahmen prinzipiell nicht von denen verfasst und

    weiterlesen
    12
    1
      xandru
      12 Dec 2020
      22:28
      Kommentar:

      Eine Studie der Frösche hat gezeigt, dass Sümpfe wichtig sind für das Klima. Und eine Studie der Wölfe verweist darauf das Schafe frei von Glyphosat, Glutamat, Gluten und Glukose sind, mithin besonders bekömmlich.

      0
      0
    Altwessi
    12 Dec 2020
    16:53
    Kommentar:

    Leider glaube ich nicht, dass es bei den politisch durchgepeitschten Entscheidungen um das Wohl der Bürger geht. Wenn man sich mal den Wirtschaftslobbiismus in den USA anschaut, die dortigen Bürger, die Dank framing denken, sie würden in einer Demokratie leben

    weiterlesen
    10
    0
    macrotrader
    12 Dec 2020
    16:58
    Kommentar:

    Würde die Schweigespirale endlich einmal durchbrochen werden, würden auch die hinters Licht geführten Wähler der sogenannten Umfragen auch anders abstimmen.  Die Politik wird wahrscheinlich sehr schnell umschwenken und sich in die andere Richtung bewegen. Das sind am Ende alles nur

    weiterlesen
    14
    1
    Frohmund Wiedmann
    12 Dec 2020
    17:32
    Kommentar:

    Die Schweiz und damit die Schweizer haben eine mehrhundertjährige Tradition alle Stimmen laut werden zu lassen und sie hat nicht nur diese Tradition, sondern gleichermaßen die Tradition alle laut gewordenen Stimmen anzuhören! Kein Wunder also, dass ein Wissenschaftsphilosoph aus Lausanne

    weiterlesen
    9
    3
      Alex Chara
      12 Dec 2020
      18:17
      Kommentar:

      @Frohmund , bin da bei Ihnen...... aber wo verdammt nochmal haben sie die Armee her, die das durchsetzt ???? Denn auf friedlichem Weg was das in D leider nie passieren.

      5
      2
    Mechthild
    12 Dec 2020
    17:34
    Kommentar:

    Man lese auch den Beitrag im Achgut über Boris Palmer. Er hat konsequent umgesetzt, was Professor Bhakdi empfohlen hat, auch wenn die Menschen in seinem Städtchen noch Masken tragen. Es werden Pfleger und Ärzte regelmäßig getestet, ältere Leute dürfen nur

    weiterlesen
    13
    1
      Wyatt
      12 Dec 2020
      17:39
      Kommentar:

      ist jemand schon aufgefallen trotz die Influenza grassiert, gibts keine Influenza Kranken und keine Influenza Toten, die werden einfach zu den Covi Kranken und Toten gerechnet wie auch jeder positiv getestete jeder ans infiziert gilt obwohl er Covid gar nicht

      weiterlesen
      14
      1
      SK
      12 Dec 2020
      23:49
      Kommentar:

      Ja, Boris Palmer hat das umgesetzt, wohlwissend, dass es keine Pandemie gibt. Nur weil die Massnahmen bei Herrn Palmer nicht ganz so übergriffig sind wie bei dem Rest der Regierung gilt immer noch: Unrecht bleibt Unrecht!

      1
      0
    H. Buchholz
    12 Dec 2020
    17:46
    Kommentar:

    Wenn der Verein von Herrn Merkel-Sauer sagt, Lockdown ist gut, weil die als Wissenschaftler das so finden, was gibt es denn dann noch darüber zu diskutieren? Wir sind hier noch schließlich nicht in irgendeiner Schwurblerdemokratie. Da könnte ja jeder mit

    weiterlesen
    17
    1
      Alex Chara
      12 Dec 2020
      18:20
      Kommentar:

      Danke Herr Buchkolz , endlich zeigt Ihr mal einer klare Kante gegen dieses aufmümpfige Forum hier , wird ja auch mal Zeit !!!! ;-)))

      12
      0
        H. Buchholz
        12 Dec 2020
        18:31
        Kommentar:

        Gern geschehen! Außerdem sind dort, neben dem Kanzlergatten, viele tolle Doktoren tätig und die sind mindestens so integer, wie unsere großen Vorbilder (noch Dr.) Osten, (noch Dr). Giffey, (wieder Dr.) von und zu G., (nicht mehr Dr.) Schavan, (nicht mehr

        weiterlesen
        18
        0
    Tina M.
    12 Dec 2020
    17:55
    Kommentar:

    Wer sich den quälenden Fragen zu Nutzen,Schaden,wissenschaftlichen Fakten,Sinn und Logik,Elite,Machtmißbrauch zur Abwechslung mal mit hintersinnigem,bissigem,schwarzem,kafkaeskem Humor nähern möchte, (in Englisch mit comedian JP Spears):Why the lockdown should last longer:https://www.youtube.com/watch?v=oxznGIj8Ja0......oder :Why small buisnesses should stay closed forever:https://www.youtube.com/watch?v=_O9ltm_Gml0......oder:the elitists who control you:https://www.youtube.com/watch?v=suCeNgAzQhA

    weiterlesen
    0
    0
    Aufrechter Ostpreuße
    12 Dec 2020
    18:37
    Kommentar:

    Gesprochen haben die Seiten genug, alle Argumente liegen auf dem Tisch. Nun wäre es Aufgabe der Betroffenen, als Regulativ zu wirken - wenn genug Intelligenz vorhanden ist. Ich sehe es täglich - da ist nichts. Die meisten verwechseln Besitzstandswahrung mit

    weiterlesen
    5
    0
    ein anderer Josef
    12 Dec 2020
    20:11
    Kommentar:

    Heute Abend ein Erlebnis, das es verdient, öffentlich zu sein. Es zeigt, in welche Richtung die Meinungsdiktatur unserer mediengemästeten Regierung schon Erfolge zeitigt. In einer familiären Diskussion über die Maßnahmen der Regierung wurden meine Zweifel mit folgendem Kommentar beglückt: "

    weiterlesen
    4
    0
    Schnatterente
    13 Dec 2020
    11:06
    Kommentar:

    War wiedermal nicht anders zu erwarten. Alles wird verdreht und verzerrt. Die einzige Würde des Menschen besteht wohl derzeit darin,dieses absurde System am Laufen zu halten. Dafür werden wir dann auch gleich im neuen Jahr mit deutlichen Mehrausgaben belastet. Ich

    weiterlesen
    5
    0
    Aaron Clark
    16 Dec 2020
    23:31
    Kommentar:

    Prof. Dr. Michael Esfeld hat heute einen Autorenbeitrag auf der Achse des Guten veröffentlicht, sehr lesenswert! https://www.achgut.com/artikel/ansichten_eines_leopoldina_dissidenten

    0
    0

Kommentar schreiben