Merkel hat keine Eile beim Impfen – bei sich selbst Regierung zu Impfstoffen: "Sie werden im Internet fündig!"

+++ AKTUALISIERUNG  +++
Kaum hatte ich diesen Bericht fertig geschrieben, kam folgende Eilmeldung: „Corona-News: Briten warnen vor allergischer Reaktion auf Biontech-Pfizer-Impfung“. Kurz nach Beginn der Impfungen habe die Arzneimittelaufsicht der Insel dazu geraten, bis auf weiteres Personen mit „signifikanter“ Allergiegeschichte nicht mit dem Wirkstoff zu impfen. Demnach zeigten zwei Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes NHS nach ihrer Impfung am Dienstag allergische Reaktionen. Sie mussten laut NHS-Chef Stephen Powis behandelt werden. Beide hätten eine entsprechende Vorgeschichte mit Allergien. Beide erholten sich gut. Die Diözese von Philadelphia der ukrainischen Kirche berichtet, dass ein Geistlicher, der als einer der ersten freiwillig an einem Impf-Versuch teilnahm, gestorben ist.

„In den USA haben hochrangige Politiker angekündigt, sich medienwirksam impfen zu lassen. Wird die Bundeskanzlerin dies auch tun?“, fragte heute die Kollegin Julie Kurz auf der Bundespressekonferenz die Sprecherin der Kanzlerin Martina Fietz. „Wie Sie wissen, gibt es bei uns eine Empfehlung der ständigen Impfkommission“, antwortete die: „Zuvor wurde durch den Ethikrat diskutiert, wer beim Impfen Priorität haben wird. Dabei wurden zunächst die vulnerablen Gruppen und die Beschäftigten im Gesundheits- und Pflegedienst genannt. Auf dieser Grundlage arbeitet die Bundesregierung.“ Auf die Nachfrage, ob dies bedeute,  dass sich Merkel „nicht als eine der Ersten impfen lassen“ werde, antwortete Fietz: „Ich kann Ihnen darauf keine andere Antwort geben als die, die ich gerade gegeben habe.

Nach meinem Interview mit Professor Stefan Hockertz, der massiv vor den geplanten Corona-Impfungen warnt, habe ich heute in der Bundespressekonferenz die Regierung dazu gefragt: „Herr Wieler hat in der letzten Woche angedeutet, dass es infolge der Impfungen Tote geben werde. Kritiker wie Professor Stefan Hockertz sagen, das sei ein Menschenexperiment. Herr Professor Hockertz sagt: Wenn ich so etwas als Studie gemacht hätte, wäre ich dafür im Gefängnis gelandet, weil es keine ausreichenden Vorstudien gebe. Welche ausreichenden Vorstudien haben Sie? Und sind Sie im Diskurs mit Kritikern wie Professor Hockertz?“

Die Sprecherin von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Teresa Nauber, antwortete: „Wie Sie wissen, läuft für mittlerweile zwei Impfstoffe ein Zulassungsverfahren bei der EMA. Dort werden die Daten, die vorliegen, mit aller gebotenen Gründlichkeit und Sorgfalt überprüft. Diese Impfstoffe sind sehr umfangreich ganz normal in drei Phasen getestet worden. Eine Zulassung erfolgt selbstverständlich nur für einen sicheren Impfstoff.“

Ich fragte nach: „Sie sagten, die Impfstoffe seien ganz normal in drei Phasen getestet worden. Herr Professor Hockertz bestreitet dies. Können Sie die Bundespressekonferenz im Nachgang darüber informieren, wie diese drei Phasen genau aussehen, warum das normal ist und warum Herr Professor Hockertz mit seiner Aussage, dass diese Testungen nicht normal seien, nicht recht hat? Können Sie das nachliefern?“

Darauf Nauber: „Ehrlich gesagt finden Sie alle diese Informationen auf der Seite des Paul-Ehrlich-Institutes. Dort gibt es eine ganz ausführliche FAQ zur Zulassung eines Impfstoffes, auch in Bezug auf die COVID-19-Impfstoffe. Dort werden Sie zu diesem Verfahren mit Sicherheit fündig.“ (anzusehen hier, Zeitmarken 19.40)

Ich habe Hockertz selbst angeschrieben, ihm die entsprechende Passage in der Bundespressekonferenz zum Ansehen geschickt und um einen Kommentar gebeten. Den gab er: „Die haben Ihre Frage nicht verstanden oder eher nicht verstehen wollen. Die Dame sprach davon, dass alle 3 Phasen bearbeitet worden seien. Das ist verkürzt richtig, bezieht sich jedoch nur auf die Klinik Phase 1–3. Da hat man eine kombinierte Phase 1/2 gemacht und jetzt die verkürzte Phase 3. Toxikologie, besonders Immuntoxikologie – absolute Fehlanzeige. Nichts. Darauf hat die Dame überhaupt nicht geantwortet. Die auf den Seiten des PEI angebotenen Daten beziehen sich nur auf Klinik. Prüfung möglicher UAW (unerwünschte Arzneimittelwirkungen) und Langzeitschäden? Fehlanzeige.“

Zacharias Fögen, Arzt und Gastautor meiner Seite, schrieb mir in einer Reaktion: „Die Aussage der Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums war eine glatte Lüge. Der Impfstoff hat nicht die normalen drei Phasen durchgemacht. Er hat eine Phase durchgemacht, und II + III zusammengefasst. Die zweite, normale Phase III ist noch gar nicht abgeschlossen, 6-Monats-Follow-up ist frühestens nächstes Jahr.“

Da ich ein medizinischer Laie bin, kann ich das nur so stehen lassen, und meine Leserinnen und Leser bitten, sich selbst ein Bild zu machen und weiter zu informieren. Ich werde meinerseits aber auch nachhaken.

Bei der Bundespressekonferenz meldete ich mich erneut zu Wort und es kam zu einem verbalen Schlagabtausch mit dem Vorsitzenden, Mathis Feldhoff vom ZDF (anzusehen hier, Zeitmarken 22.41): „Dann eine andere Frage, wenn die Regierung zur Impfung nicht informieren will: Der Abgeordnete Luthe hat …

Feldhoff: „Herr Reitschuster, ich will Ihre Frage nicht zensieren, aber das ist eine Unterstellung. Die Bundesregierung hat gerade gesagt, wo Sie Ihre Informationen …

Dazu ich: „Ich habe mich falsch ausgedrückt …“

Feldhoff: „Lassen Sie mich bitte ausreden! Die Antwort mag Ihnen vielleicht nicht gefallen. Das ist dann Ihre Sache und Ihre Interpretation. Aber bitte nicht solche Dinge in die Welt setzen! Nicht als Mitglied der Bundespressekonferenz!“

Meine Erwiderung: „Ich habe mich falsch ausgedrückt: Wenn die Bundesregierung hier nicht zusätzlich zu dem, was schon auf ihrer Seite steht, weitere Informationen zur Verfügung stellen will. Aber ich wollte Ihre Zeit schonen. Der Abgeordnete Luthe hat eine Anfrage an den Berliner Senat gestellt und wollte wissen, ob Daten darüber vorliegen, wie viele der in intensivmedizinischer Behandlung befindlichen Patienten bereits mit COVID-19 oder wegen COVID-19 auf die Intensivstationen gekommen seien und wie viele sich im Krankenhaus angesteckt hätten. In Berlin lagen dazu keinerlei Auskünfte vor. Der Senat konnte diese Frage nicht beantworten. Hat die Bundesregierung Erkenntnisse darüber, wie das in den anderen Bundesländern ist, ob es diese Daten gibt? Wird das irgendwie zentral gesammelt, oder macht das jedes Bundesland nur für sich selbst, so dass die Bundesregierung keine Erkenntnisse dazu hat?

Spahn-Sprecherin Nauber: „Ich kann mich gern schlau machen, ob wir dazu gegebenenfalls etwas nachliefern können.“

‘Keine Ad-hoc-Zulassungen‘

Merkel-Sprecherin Martina Fietz, ehemalige Focus-Kollegin von mir: „Herr Reitschuster, lassen Sie mich bitte noch einmal sagen, dass wir hier umfassend auch über das Thema des Impfens informieren. Es wurde immer wieder betont, dass die Impfstoffe, die zugelassen und auf den Markt kommen werden, die erforderlichen Prüfungen durchlaufen haben werden. Deshalb hat es bei uns auch keine Ad-hoc-Zulassungen gegeben, sondern bei uns wird das ganz normale Zulassungsverfahren angewandt. Deshalb kann man auch davon ausgehen, dass die Impfstoffe, die auf den Markt kommen und den Menschen verabreicht werden, sichere Impfstoffe sind.

Meine Nachfrage: „Das war vorher schon in der Frage, und wurde nicht beantwortet: Hat die Bundesregierung vor, sich mit Kritikern wie Professor Hockertz oder den entschiedenen Kritikern, auch Herr Streeck hat ja Kritikpunkte, auszutauschen? Wie soll dieser Austausch stattfinden?“

Des Weiteren fragte ich Merkel-Sprecherin Fietz: „Zum Thema Vergangenheitsbewältigung/DDR-Stasiunterlagen. Es gibt immer noch 15.000 Säcke mit besonders sensitiven Stasiunterlagen, die vor der Wende geschreddert wurden und wiederhergestellt werden sollen. Es gibt auch diesbezüglich ein Programm. Seit 2016 wurde nichts wiederhergestellt. Die Stasi-Unterlagen-Behörde wird geschlossen. Die Frage ist: Werden diese Unterlagen weiter wiederhergestellt? Ich denke, meine Frage richtet sich entweder an Frau Fietz oder das Innenministerium.

Dazu Fietz: Ich kann Ihnen dazu leider im Moment überhaupt keine Angaben machen. Falls wir dazu etwas sagen können, würden wir das nachliefern. (anzusehen hier, Zeitmarken 43.30).

Während ich noch nachfragte, warum die Situation in China schon weitgehend normalisiert ist, während sie in Deutschland noch so dramatisch ist (anzusehen hier, Zeitmarken 36.58), erkundige sich mein Kollege Olaf Opitz, mit dem ich früher beim Focus gearbeitet habe und der heute auch für meine Seite schreibt, was zur Entstehungsgeschichte des Virus bekannt sei: „Die Welt leidet unter einer Pandemie. Die fünf befreundeten westlichen Geheimdienste der Five Eyes, also von Neuseeland, Australien, Kanada, Großbritannien und den USA, haben Erkenntnisse, dass das Virus aus chinesischen Laboren in Wuhan stammen soll. Hat sich die Bundesregierung eigentlich einmal bei der chinesischen Regierung über die Umstände der Geschehnisse in den Laboren Wuhans erkundigt bzw. sich überhaupt erkundigt, ob das Virus aus China kommt? Teilt die Bundesregierung die Erkenntnisse der Five Eyes, also der Geheimdienste der westlichen Staaten?“ (anzusehen hier, Zeitmarken 33.15)

Fietz: „Ich kenne diese Erkenntnisse nicht, von denen Sie hier sprechen, und kann sie deshalb auch nicht kommentieren.“

Nachfrage Opitz: „Darüber ist doch im Sommer berichtet worden. Das ist doch allgemein bekannt. Es gibt ein Dossier dazu! Sind Sie da abgekoppelt als Bundesregierung?“

Fietz: „Ich kann Ihnen hier darüber jetzt keine Auskunft geben.“

Opitz: „Hat der Bundesnachrichtendienst Erkenntnisse?“

Fietz: „Sie wissen, dass wir über Erkenntnisse des Bundesnachrichtendienstes und überhaupt aller Sicherheitsdienste hier nicht berichten.“

Außenamtssprecherin Maria Adebahr: „Ich kann noch anfügen, dass es eine sehr allgemeine Formulierung ist, dass die Five Eyes im Sommer einen Bericht veröffentlicht hätten. Ich glaube, das ist einfach eine allgemeine Aussage, die Frau Fietz jetzt nicht kommentiert hat. Wenn ich noch etwas anfügen darf, möchte ich gerne sagen, dass Sie ja sicherlich verfolgt haben, dass sich die Weltgesundheitsorganisation, die in Genf angesiedelt ist, mit ihren Mitgliedern seit Monaten darum kümmert, wobei sich Deutschland aktiv einbringt, dass es eine sogenannte Ursprungsmission gibt eben nach China, mit internationalen Experten besetzt, um dort den Ursprung und den Hergang des Anfangs der Pandemie unabhängig und international zu untersuchen und festzustellen. Daran arbeitet die WHO, und wir sind“ –

ZURUF OPITZ: (ohne Mikrofon, akustisch unverständlich)

ADEBAHR: – aktiver Teil der WHO, um auch dabei zu helfen, dass diese Mission dorthin geschickt wird.

Der Vorsitzende Feldhoff: „Entschuldigung, Herr Opitz! Sie können gleich nachfragen, aber bitte unterbrechen Sie nicht die Sprecher der Bundesregierung. Es ist hier ja keine Talkshow, sondern Sie stellen eine Frage, Sie erhalten eine Antwort und haben die Möglichkeit zur Nachfrage. Das sind unsere Prinzipien, und ich bitte diese zu berücksichtigen.“

Opitz: „Seit mehr als einem Jahr ist das Infektionsgeschehen ja nun bekannt, und die WHO hat es in einem Jahr noch nicht geschafft, dorthin zu kommen. Wann soll das endlich passieren? Wie wird sich vor allen Dingen die Bundesregierung dafür starkmachen?“

Adebahr: „Zu Ihrer ersten Aussage: Wir haben jetzt Mitte Dezember 2020. Insoweit will ich das einmal stehen lassen. Wir sind als Mitglied der WHO dabei, zu helfen und die Beratungen darüber zu intensivieren, dass eine unabhängige und mit Experten bestückte Mission nach China reisen kann. Dazu bedarf es eines Dialogs mit China. Der wird seit geraumer Zeit geführt. Wir sind sehr dafür, dass er zu einem Ergebnis führt, nämlich dem Ergebnis, dass eine Mission dort einreisen kann, sich informieren kann gerade auch in der Region Wuhan und einfach die Umstände klären kann oder sich anschauen kann, wie die Anfangsphase der Pandemie verlief.“


Bild:   Alexandros_Michailidis/Shutterstock
Text: br


 

Kommentare sortieren

144 Kommentare zu Merkel hat keine Eile beim Impfen – bei sich selbst
    Steve Row
    9 Dec 2020
    22:56
    Kommentar:

    Wer versucht, Wahnsinn mit Vernunft zu begegnen, wird eines Tages selbst wahnsinnig. Falls die nicht versuchen, das Land und die Weltwirtschaft gezielt für den Great Reset zu schrotten oder einzig und allein skrupellosen Lobbyisten auf den Leim gegangen sein, verfügen

    weiterlesen
    224
    3
      quod natum est ex Deo
      9 Dec 2020
      23:11
      Kommentar:

      Corona.... Ist ja Grippe Pressemeldung Corona macht: Was hatten wir schon alles? Blaue Zehen,  jetzt geht gerade irgendwas rum mit der Potenz.... Ok wenn ich mit einer fetten Grippe im Bett liegen würde wäre mir die Wärmflasche lieber als der

      weiterlesen
      • Pressemeldung
      Corona macht: Was hatten wir schon alles? Blaue Zehen,  jetzt geht gerade irgendwas rum mit der Potenz.... Ok wenn ich mit einer fetten Grippe im Bett liegen würde wäre mir die Wärmflasche lieber als der Gedanke an irgendwelche sexuellen Angelegenheiten! Covid... Das war die Sache mit der Lunge!
      • Coronas Nebenwirkungen
      Das hat sogar bei einigen Zauberwirkung! Es macht dicke Konten ...! Man müsste doch mal eine komplette Liste machen was schon alles durch Corona ausgelöst wurde...(!?!).... Und dann einfach mal in Ruhe drüber nachdenken was da nun eigentlich....tatsächlich läuft! Zumal täglich immer mehr rein gedonnert wird! Aber jetzt wurden ja Daten gehackt und mal gucken,  was dadurch wieder ausgelöst wurde!

      65
      1
        Montem
        10 Dec 2020
        07:37
        Kommentar:

        Sechs Personen sterben während des Testlaufs von Pfizer-Impfstoff in den USA.     Sechs Personen sterben während des Testlaufs von Pfizer-Impfstoff in den USA — RT DE

        weiterlesen
        47
        0
          dermichi
          10 Dec 2020
          09:48
          Kommentar:

          Davon allerdings vier in der Placebo-Gruppe. Es wäre interessant was als Placebo verabreicht wurde. Die eigentliche Impfung nur ohne "Kern"wirkstoff, oder simple Kochsalzlösung.

          30
          0
      H.F.
      9 Dec 2020
      23:46
      Kommentar:

      Sinn steht bei Politikern nicht so im Vordergrund ... ist eher nur hinderlich ... sagte mal "irgendwer" - vielleicht war es nur ein Spaß - ich weiß es nicht!

      18
      0
      Gerrith Hinner
      10 Dec 2020
      02:38
      Kommentar:

      Danke Steve Row, ich kenne viele Leute aus wirklich allen Gesellschaftsschichten die als Wahrheitssuchende nach 10 Monaten Pandemie,  an den von Ihnen zuletzt erwähnten Punkt gelangt sind. Ohne die besagte Komponente X muss es eine Fehleinschätzung/Verkennung der Lage durch die

      weiterlesen
      61
      0
        dermichi
        10 Dec 2020
        10:14
        Kommentar:

        Zwei Kilometer von mir entfernt befindet sich eine Truppenschule. Militärbewegungen sind wir hier gewohnt. Aber selbst nach Bendigung der Übung Defender 2020, gibt es hier schon das ganze Jahr unnormal viele militärische Bewegungen im Luftraum. Überwiegend Hubschrauber ohne Transponderkennung bei

        weiterlesen
        23
        0
          Lupus
          10 Dec 2020
          17:34
          Kommentar:

          dermichi; guten Abend. Auch wir beobachteten während einer Nacht -, wir wohnen ländlich im Außenbereich -, einen Super Sternenhimmel. Satteliten können wir oft beobachten. Also ist es nichts Ungewöhnliches, wenn es diesmal wieder möglich war. Aber...  was nun zu sehen

          weiterlesen
          11
          1
            JR
            11 Dec 2020
            12:22
            Kommentar:

            Hatten wir auch im Frühjahr, 3 nebeneinander-fliegende Satelliten. Nach googeln and ich heraus, daß es wohl Space-X-Satelliten sind, die in der Einschwingphase noch eng zusammen fliegen. Also quasi Internet-aus-dem-All von Elon Musk, davon sind Tausende geplant! Einfach googeln...

            2
            0
        Steve Row
        10 Dec 2020
        12:59
        Kommentar:

        @ Gerrith Hinner: Ich teile die Ansicht, dass der Gipfel der Absurdität noch nicht erreicht ist. Bzgl einer eventuellen Motivation bin ich mir nach wie vor nicht sicher. Letztlich ist Corona halt auch die perfekte Nebelkerze, auf die sich die

        weiterlesen
        15
        1
          Sibylle
          10 Dec 2020
          13:47
          Kommentar:

          @Steve Row: Es ist wohl die Ruhe vor dem Sturm.

          5
          0
      Karl Heinz
      10 Dec 2020
      08:40
      Kommentar:

      Und wir sollen genau das denken, was wir denken...

      10
      0
      Jochen
      10 Dec 2020
      09:50
      Kommentar:

      Lieber Herr Reitschuster, Bitte löschen, wenn das zu ausschweifend ist, vielleicht können Sie die dahinterstehende Grafik freigeben https://2020news.de/wp-content/uploads/2020/12/Infografik-1.png

      5
      2
      Rita Kleingärtner
      10 Dec 2020
      11:10
      Kommentar:

      Dr. Leonard Coldwell, der bis zu 99 % Krebs nachweislich heilt, im Gegensatz zu der Pharmafia und deren Systemlinge von Onkologinnen, die nur 1-3% durch Senfgas und andere Chemo Leckereien Heilung erzielen, gibt gerne seine ihm zustehende Impfung gegen Korona 

      weiterlesen
      16
      4
      Freie Familie Dresden
      10 Dec 2020
      12:14
      Kommentar:

      Die Komponente heißt "Z" wie Zinseszins und ist als Exponentialfunktion allzeit bekannt. Völliger Systemzusammenbruch! Dem entgeht man nur, wenn man den Staat hinter sich lässt und in die völlige Eigenverantwortung geht. Dann muss man sich auch keinerlei Gedanken um Systemspielchen

      weiterlesen
      15
      1
        Captain Beefheart
        10 Dec 2020
        15:07
        Kommentar:

        @Freie Familie Dresden. Grüße aus dem M-T-K in Hessen.

        0
        0
      reiner
      10 Dec 2020
      12:54
      Kommentar:

      die antworten diese leute sollten jedem im lande die augen öffnen,habe selten solch einen unsinn gehört. diese leute sollten juristisch belangt werden es sind unglaubliche vorgänge,die hier ablaufen..

      4
      4
      fatzvogel
      11 Dec 2020
      03:38
      Kommentar:

      Diese 'Bindaten' haben sehr Wohl geheime Informationen: dieses gefährliche Virus ist harmloser als ein Schnupfen, das ist das große Geheimnis, das die deutsche Regierung auch mit sich schleppt und sich für was weiß ich wie schlau hält. Sind wirklich alle

      weiterlesen
      4
      0
    Zacharias Fögen
    9 Dec 2020
    22:57
    Kommentar:

    Die Aussage der BMG Sprecherin war eine glatte Lüge. Der Impfstoff hat nicht die normalen drei Phasen durchgemacht. Er hat eine Phase durchgemacht, I und II zusammengefasst. Die zweite, normale Phase III ist noch gar nicht abgeschlossen,  6 Monats-FolluwUp ist

    weiterlesen
    141
    2
      9 Dec 2020
      23:02
      Kommentar:

      Danke für den Hinweis, ich füge das in meinen Text ein!

      41
      0
        Zacharias Fögen
        9 Dec 2020
        23:14
        Kommentar:

        Aber bitte ohne meinen Vertipper. FOLLOW-UP. 😅

        14
        0
          Zacharias Fögen
          9 Dec 2020
          23:23
          Kommentar:

          Ach Mist ich sehe gerade sie haben 2 und 3 zusammengefasst. UPS. BITTE korrigieren Sie das.

          8
          0
        Manfred
        14 Dec 2020
        11:00
        Kommentar:

        Unsere Politiker und vor allem unsere Bundeskanzlerin sind doch extrem systemrelevant. Nicht auszudenken, wenn sie von der Seuche befallen werden. Könnte bitte jemand eine Petition starten, dass man denen ein absolutes Vorrecht bei den Imfpungen einräumt, damit nicht das ganze

        weiterlesen
        5
        0
          14 Dec 2020
          12:17
          Kommentar:

          Danke für den Hinweis! Habe genau danach gerade auf der Bundespressekonferenz gefragt.

          2
          0
        Manou
        14 Dec 2020
        23:37
        Kommentar:

        Phase III läuft bis Mitte 2023. Die letzte Testkohorte sind die Kinder ab 12 Jahren. Testdesign ist auf der Seite von Pfizer zu finden.

        1
        0
      Steve Row
      9 Dec 2020
      23:10
      Kommentar:

      Herr Fögen, Sie sind thematisch doch sehr gut bewandert. Es war in den letzten Tagen wiederholt zu lesen, dass sämtliche Tests des Impfstoffes ausschließlich an gesunden Menschen im mittlerern Alter durchgeführt wurden, weder Alte noch Risikopatienten in den Studiengruppen vorhanden

      weiterlesen
      52
      0
        Zacharias Fögen
        9 Dec 2020
        23:25
        Kommentar:

        Inclusion Criteria: Male or female participants between the ages of 18 and 55 years, inclusive, 65 and 85 years, inclusive, or ≥12 years, inclusive, at randomization (dependent upon study phase). Note that participants <18 years of age cannot be enrolled

        weiterlesen
        • Male or female participants between the ages of 18 and 55 years, inclusive, 65 and 85 years, inclusive, or ≥12 years, inclusive, at randomization (dependent upon study phase). Note that participants <18 years of age cannot be enrolled in the EU.
        • Participants who are willing and able to comply with all scheduled visits, vaccination plan, laboratory tests, lifestyle considerations, and other study procedures.
        • Healthy participants who are determined by medical history, physical examination, and clinical judgment of the investigator to be eligible for inclusion in the study.
        • Participants who, in the judgment of the investigator, are at risk for acquiring COVID-19.
        • Capable of giving personal signed informed consent
        Exclusion Criteria:
        • Other medical or psychiatric condition including recent (within the past year) or active suicidal ideation/behavior or laboratory abnormality that may increase the risk of study participation or, in the investigator's judgment, make the participant inappropriate for the study.
        • Phases 1 and 2 only: Known infection with human immunodeficiency virus (HIV), hepatitis C virus (HCV), or hepatitis B virus (HBV).
        • History of severe adverse reaction associated with a vaccine and/or severe allergic reaction (eg, anaphylaxis) to any component of the study intervention(s).
        • Receipt of medications intended to prevent COVID 19.
        • Previous clinical (based on COVID-19 symptoms/signs alone, if a SARS-CoV-2 NAAT result was not available) or microbiological (based on COVID-19 symptoms/signs and a positive SARS-CoV-2 NAAT result) diagnosis of COVID 19
        • Phase 1 only: Individuals at high risk for severe COVID-19, including those with any of the following risk factors:
          • Hypertension
          • Diabetes mellitus
          • Chronic pulmonary disease
          • Asthma
          • Current vaping or smoking
          • History of chronic smoking within the prior year
          • BMI >30 kg/m2
          • Anticipating the need for immunosuppressive treatment within the next 6 months
        • Phase 1 only: Individuals currently working in occupations with high risk of exposure to SARS-CoV-2 (eg, healthcare worker, emergency response personnel).
        • Immunocompromised individuals with known or suspected immunodeficiency, as determined by history and/or laboratory/physical examination.
        • Phase 1 only: Individuals with a history of autoimmune disease or an active autoimmune disease requiring therapeutic intervention.
        • Bleeding diathesis or condition associated with prolonged bleeding that would, in the opinion of the investigator, contraindicate intramuscular injection.
        • Women who are pregnant or breastfeeding.
        • Previous vaccination with any coronavirus vaccine.
        • Individuals who receive treatment with immunosuppressive therapy, including cytotoxic agents or systemic corticosteroids, eg, for cancer or an autoimmune disease, or planned receipt throughout the study.
        • Phase 1 only: Regular receipt of inhaled/nebulized corticosteroids.
        • Receipt of blood/plasma products or immunoglobulin, from 60 days before study intervention administration or planned receipt throughout the study.
        • Participation in other studies involving study intervention within 28 days prior to study entry and/or during study participation.
        • Previous participation in other studies involving study intervention containing lipid nanoparticles.
        • Phase 1 only: Positive serological test for SARS-CoV-2 IgM and/or IgG antibodies at the screening visit.
        • Phase 1 only: Any screening hematology and/or blood chemistry laboratory value that meets the definition of a ≥ Grade 1 abnormality.
        • Phase 1 only: Positive test for HIV, hepatitis B surface antigen (HBsAg), hepatitis B core antibodies (HBc Abs), or hepatitis C virus antibodies (HCV Abs) at the screening visit.
        • Phase 1 only: SARS-CoV-2 NAAT-positive nasal swab within 24 hours before receipt of study intervention.
        • Investigator site staff or Pfizer employees directly involved in the conduct of the study, site staff otherwise supervised by the investigator, and their respective family members.

        21
        1
          Steve Row
          9 Dec 2020
          23:37
          Kommentar:

          Vielen Dank Herr Fögen, das ist eine lange Liste, die ich hoffentlich verstanden habe. Mein medizinisches Fach-Englisch ist eher mangelhaft ;) Aber gestatten Sie mir bitte noch eine Frage; wenn bei den Ausschlusskriterien steht "Phase 1 only" - bedeutet dies

          weiterlesen
          14
          1
        Jochen
        10 Dec 2020
        09:05
        Kommentar:

        Lesen Sie mal die Stellungnahme der Initiative Sein.eV (die unabhängige Patientenlobby recht neu und vielversprechend ) zu den Impfstoffen, es wird gut erklärt

        4
        0
        Agnes Ster
        10 Dec 2020
        09:33
        Kommentar:

        Das ist vollkommen richtig.

        4
        0
          Agnes Ster
          10 Dec 2020
          09:42
          Kommentar:

          Kommentar verrutscht- ich meinte: Vollkommen richtig ist, dass die Impfung ausschließlich an vollkommen gesunden Probanden mittleren Alters getestet und Wechselwirkungen mit Medikamenten gar nicht getestet wurden. Des Weiteren mussten bei mindestens einem Impfstoff (vermutlich aber bei allen Genimpfstoffen) die Probanden

          weiterlesen
          14
          0
      Wyatt
      9 Dec 2020
      23:12
      Kommentar:

      ich habe vorhin gelesen dass bei den Impfungen in GB bereits mehrere Schocks direkt nach der Impfung aufgetreten sind, die absolut tödlich verlaufen können

      40
      0
      u.h.te.
      9 Dec 2020
      23:22
      Kommentar:

      GAB ES NICHT DIE SED AUSSAGE ALLE MENSCHEN SIND GLEICH ??? WAR DA NICHT DER WITZ  LEIPZIGER MESSE VEB ELEKTRO MIT NAGEL NEUEM RASIERAPPARAT ;VOLL KIN MIT BACKEN-SEITEN RASIERER IN EINEM DURCHGANG !! WELTNIVEAU NEUHEIT AUS DER DDR ! BESUCHER

      weiterlesen
      9
      12
      AW
      9 Dec 2020
      23:32
      Kommentar:

      Die haben doch alle links-verursachtes, geschenktes Abitur auf Mittelschul-Niveau ohne jeden MINT-Anteil! Denen würde ich noch nicht mal die Hand geben!

      30
      3
      Zacharias Fögen
      9 Dec 2020
      23:33
      Kommentar:

      Um das noch mal zu belegen. Diese Endpunkt könne  alle noch nicht erfüllt sein Percentage of participants 12-15 years of age in Phase 3 reporting adverse events [ Time Frame: From dose 1 through 6 months after the last dose ] Percentage of participants

      weiterlesen
      Percentage of participants in Phase 2/3 reporting serious adverse events [ Time Frame: From dose 1 through 6 months after the last dose ]
      As elicited by investigational site staff
      In the first 360 participants randomized into Phase 2/3, percentage of participants reporting serious adverse events [ Time Frame: From dose 1 through 6 months after the last dose ]
      As elicited by investigational site staff
      Im übrigen verringert die Impfung nicht das Risiko für einen schweren Verlauf.
      Einfacher Chi test oder fisher test mit
      162 9
      8 1
      Kann jeder mit Excel machen.

      13
      2
        Zacharias Fögen
        10 Dec 2020
        00:01
        Kommentar:

        Hier noch der als Nachtrag The Phase 3 clinical trial of BNT162b2 began on July 27 Kann jetzt jeder 6 Monate dazurechnen. Frühestens 27. Februar. @SteveRow Ersteres.

        20
        1
          Steve Row
          10 Dec 2020
          00:36
          Kommentar:

          Vielen Dank, Herr Fögen :)

          13
          2
      Paul J. Meier
      9 Dec 2020
      23:55
      Kommentar:

      Die EU hat beschlossen medizinische Desinformationen zu zensieren, müssten dann nicht auch diese Aussagen der Sprecherin des Gesundheitsministers zensiert werden? Ist das nun Verschwiegenheit bei neuralgischen Fragen oder Inkompetenz. Vielleicht beides?

      71
      0
        N. N.
        10 Dec 2020
        12:39
        Kommentar:

        Kann man das irgendwo anzeigen? Dass hier desinformiert wurde seitens der Sprecherin des Gesundheitsamts?

        9
        0
      Lange
      10 Dec 2020
      06:15
      Kommentar:

      Lieber Herr Reitschuster, Zuallererst vielen Dank für Ihre Arbeit. Ich bin nur medizinischer Laie und informiere mich breitgefächert. So kann ich leider zu folgendem keine Quellen nennen und es nur so wiederholen: Die Phase III dauert normalerweise 4 Jahre und

      weiterlesen
      18
      1
      Agnes Ster
      10 Dec 2020
      08:01
      Kommentar:

      Erschwerend, extrem erschwerend kommt hinzu: Die Zeitdauer der klinischen Phasen wurde extrem auf einen winzigen, minimalen Bruchteil des Normalen verkürzt und Tierversuche haben überhaupt nicht stattgefunden. Nichts, aber auch gar nichts an dieser geplanten Zulassung ist auch nur ansatzweise normal.

      weiterlesen
      51
      0
        Silva
        10 Dec 2020
        09:16
        Kommentar:

        Guten Morgen Agnes; Dank für Deine hilfreiche Ausführung. Werde sie weiterempfehlen, wenn es Dir Recht ist.

        17
        0
      Tabascoman
      28 Dec 2020
      00:00
      Kommentar:

      In diesem Thread ist Einiges an englischen Text enthalten . Das kann man mit Google-Translate übersetzen. oder - mit sehr viel besser lesbarem Ergebnis - mit  https://www.deepl.com/translator   , "deepL". Es ergibt sich eine recht flüssig lesbare Übersetzung ins Deutsche, keine

      weiterlesen
      0
      0
    Marc
    9 Dec 2020
    22:57
    Kommentar:

    Vielen Dank für Ihre Arbeit Herr Reitschuster, Herr Opitz und Herr und Frau Wahlig. Wenn ich Jemanden nicht genannt habe so liegt das daran das ich nicht alle Namen weiß. Auch denen gebürt mein großes Danke. Es wurde höchste Zeit

    weiterlesen
    112
    3
      Josef Fischer
      10 Dec 2020
      06:35
      Kommentar:

      Da möchte ich mich anschließen. Toll wie sie den Laden aufmischen und in Erklärungsnot bringen. Die schwurbeln ja schon genauso wie ihre Chefin. Fehlt nur noch, daß die anderen Journalisten den Klatschhasen machen. Weiter so Herr Reitschuster!

      50
      0
      Maschinist
      10 Dec 2020
      12:34
      Kommentar:

      Auch wenn die Grünen ohne echten Bezug zu Corona jetzt (wieder) Feuerwerk verbieten wollen:  die BPKs sind inzwischen ein Feuerwerk der Psychologie dank kritischer Fragen. Wie sie alle auf ihren Bänken rutschen, stottern und total erleichtert sind, wenn was harmloses

      weiterlesen
      17
      0
    quod natum est ex Deo
    9 Dec 2020
    23:00
    Kommentar:

    Das Ausmaß wird sich zeigen! Sie wissen,  dass sie nichts wissen Man kann sich jetzt alles betrachten was da geschehen wird.  Die Nebenwirkungen können sich nach vielen Jahren zeigen.  Die Pharmaindustrie ist raus! Geliefert wie bestellt. Um was geht es

    weiterlesen
    • Sie wissen,  dass sie nichts wissen
    Man kann sich jetzt alles betrachten was da geschehen wird.  Die Nebenwirkungen können sich nach vielen Jahren zeigen.  Die Pharmaindustrie ist raus! Geliefert wie bestellt.
    • Um was geht es denn wirklich?
    Genau drüber nachdenken,  was dieses "Virus?" alles an Symptome zeigt! Abwägen: Ob das normal ist oder nicht?  ;-) ........!

    25
    1
    Heidi
    9 Dec 2020
    23:02
    Kommentar:

    Oh manno, man weiß nicht, ob man lachen oder heulen soll... Bezüglich Ihrer Frage nach der Stasiunterlagenbehörde, Herr Reitschuster: die Behörde wird ja nicht aufgelöst, sondern 2021 ins Bundesarchiv überführt. Ich gehe davon aus, dass die wesentlichen Aufgaben dort zunächst

    weiterlesen
    33
    1
      10 Dec 2020
      00:06
      Kommentar:

      Die "Überführung" ist aber faktisch leider nichts anderes als eine Auflösung.

      37
      0
      Ian C.
      10 Dec 2020
      08:10
      Kommentar:

      Bei "Überführung" denke ich in erster Linie an eine Beerdigung, was bei dieser Archivierung in einem gewissen Sinne auch der Fall ist. Sollte mich nicht wundern, wenn diese Säcke eines tages "irrtümlich" in der Müllverbrennung landen. --- Und weshalb es

      weiterlesen
      30
      0
      Maschinist
      10 Dec 2020
      12:41
      Kommentar:

      Man hat da übrigens für sehr viel Geld mal wieder eine "App" gekauft, die offenkundig an den Stasi-Reisswölfen entweder technisch oder politisch ihren Meister gefunden hat. Dabei sind die technisch gar keine so große Sache. Für vergleichbare Dinge hat man

      weiterlesen
      7
      0
    Frank W. Haubold
    9 Dec 2020
    23:02
    Kommentar:

    Kurzum, die Bundesregierung weiß nichts und will auch nichts wissen, sei es in Sachen vorschriftsmäßiger Impfstoff-Testung und bestehender Risiken oder was die vermutlich menschengemachte Entstehung des Virus anbetrifft. Sehr vertrauenserweckend.

    58
    0
      Steve Row
      9 Dec 2020
      23:05
      Kommentar:

      Wer würde Mutti misstrauen und wir haben im besten Deutschland aller Zeiten auch die beste Mu...... Nein. Hier bin ich raus. Das bekomme ich weder ironisch noch sarkastisch zu Ende geschrieben.

      55
      1
        reiner
        10 Dec 2020
        12:58
        Kommentar:

        ich auch nicht mehr.

        4
        0
      Anon
      10 Dec 2020
      09:32
      Kommentar:

      Schon erschreckend, oder?   Ich bin mir sicher: wenn jeder Bürger unter Aufsicht gezwungen wird eine dieser Pressekonferenzen von Anfang bis Ende zu sehen, dann würde das "Vertrauen in die Regierung" bei Millionen von Menschen über Nacht verschwinden - und

      weiterlesen
      25
      0
      Tesla
      10 Dec 2020
      10:45
      Kommentar:

      Den Eindruck habe ich auch. Die Informationspolitik der Bundesregierung ist unbefriedigend und unterirdisch. Was sollen wir nicht wissen, was mglw. die Regierung weiß, und Merkel davon abhält, sich demonstrativ impfen zu lassen? Selbst Putin hatte sich medienwirksam impfen lassen, als

      weiterlesen
      9
      0
      N. N.
      10 Dec 2020
      12:45
      Kommentar:

      Insofern sagen sie ja immerhin die Wahrheit: Sie können ja zu diesem Zeitpunkt auch überhaupt nichts wissen. Das schlimme ist nur, es macht keinerlei Unterschied. Das sieht man ja schon bei den Masken und dem ganzen anderen Schwachsinn, der verzapft

      weiterlesen
      13
      0
    P.M
    9 Dec 2020
    23:06
    Kommentar:

    Die Europäische Arzneimittel-Behörde EMA ist Ziel einer Cyber-Attacke geworden.....man darf auf die Folgen gespannt sein.

    52
    1
    Ian C.
    9 Dec 2020
    23:07
    Kommentar:

    Der Eindruck verfestigt sich in Anbetracht der Reaktionen und "Antworten" der Regierungssprecher, daß hier etwas völlig aus dem Ruder gelaufen ist, und das nicht erst seit Covid 19(84). Hier haben sich Apparatschiks verselbstständigt die schon zwei mal lügen, wenn sie

    weiterlesen
    65
    1
    Karl-Friedrich Lankl
    9 Dec 2020
    23:13
    Kommentar:

    Wer kann das noch nachvollziehen, Herr Reitschuster. Es stimmt in der Tat, wir werden von Idioten regiert. Die Kanzlettendarstellerin hat in der DDR Physik studiert, weil die Lichtgeschwindigkeit so schnell ist. Wer glaubt denn sowas.....? Promotionen als bullshit oder alles

    weiterlesen
    54
    4
      u.h.te.
      10 Dec 2020
      01:14
      Kommentar:

      KFL ..Geerbter Bimbes_ Power vom Kohl,der Sack von der SED reicht bestimmt noch 10 Jahre bis die Alten die "Erpressbar" waren "in Erhren" verabschiedet sind,mit "Gerechter Pension u. Diäten."!!

      11
      3
      N. N.
      10 Dec 2020
      12:49
      Kommentar:

      Niemand! Diese Frau ist seit 2017 abgewählt. Zur Erinnerung: schlechtestes Wahlergebnis für die CDU seit Gründung der BRD. Es interessiert sie nur nicht. Jeder normale Parteivorsitzende wäre würdevoll gegangen und hätte Platz für Nachfolger gemacht. Und alle, die in den

      weiterlesen
      19
      0
        Charlott
        10 Dec 2020
        19:51
        Kommentar:

        @ N.N. Ich glaube schon früher. Die SPD hat doch mal groß getönt: Mit uns keine Merkel und mit uns keine MwSt-Erhöhung - und beides kam dann nach der Wahl. Ich weiß nicht mehr, wann das war.

        4
        0
      Eispickel
      10 Dec 2020
      13:37
      Kommentar:

      "Eine Zulassung erfolgt selbstverständlich nur für einen sicheren Impfstoff.“ Eigentlich kann man doch eine solche Antwort bzw. Zusage nur geben, wenn man selber direkt und unmittelbar am Zulassungsverfahren beteiligt ist? Also wieder einmal Optimismus-stiftende Vorschusslorbeeren für eine EU-Behörde (EMA).

      weiterlesen
      6
      0
    Nordlicht
    9 Dec 2020
    23:14
    Kommentar:

    "Eine Zulassung erfolgt selbstverständlich nur für einen sicheren Impfstoff.“   Es gibt keinen 100-prozentig sicheren Impfstoff; bei allen Impfungen - auch mit langfristig zugelassenen Stoffen gibt es unerwünschte Nebenwirkungen und auch Todesfälle. Auf der RKI-Seite kann man über Impfschäden recherchieren

    weiterlesen
    42
    4
      Arne Borg
      9 Dec 2020
      23:39
      Kommentar:

      Da fragen Sie mal in Schweden nach - im Besonderen nach der Drosten-Schweinegrippe und der Impfung und den Impfschäden - da geht jeden ein Licht auf.

      60
      0
        Kati
        10 Dec 2020
        02:01
        Kommentar:

        Narkolepsie

        15
        0
          indiansummer
          10 Dec 2020
          07:35
          Kommentar:

          unheilbar und auch sehr viele junge Leute haben das bekommen....(glaube 6000 gesamt, bin aber nicht 100% sicher)

          7
          0
            N. N.
            10 Dec 2020
            14:27
            Kommentar:

            Genaueres bei der Studie der Uni Wien, die nirgends mehr zu finden ist. War jahrelang zu finden. Ich suche mal weiter...

            4
            0
        Bella Vo
        10 Dec 2020
        11:09
        Kommentar:

        Spätestens, als bekannt worden war, dass wegen Drostens Schweinegrippe-Paranioa und damit einhergehender "Empfehlung" Drostens, dass gegen Schweinegrippe "geimpft" zu sein habe, Menschen hierbei schwerstbehindert worden waren, hätte Drosten der Prozess gemacht werden müssen.  

        19
        0
      Chrissie
      10 Dec 2020
      07:33
      Kommentar:

      Darum wissen Sie dass die sowieso lügen.

      6
      1
      Eispickel
      10 Dec 2020
      13:38
      Kommentar:

      "Eine Zulassung erfolgt selbstverständlich nur für einen sicheren Impfstoff.“ Eigentlich kann man doch eine solche Antwort bzw. Zusage nur geben, wenn man selber direkt und unmittelbar am Zulassungsverfahren beteiligt ist? Also wieder einmal Optimismus-stiftende Vorschusslorbeeren für eine EU-Behörde (EMA).

      weiterlesen
      1
      0
    Bernd Eck
    9 Dec 2020
    23:25
    Kommentar:

    Diese Veranstaltungen, die sich Pressekonferenzen nennen, sind eine Beleidigung für jeden klar denkenden Menschen. Jedes Mal, wenn ich die Themen auf dieser Seite verfolge (für die ganzen Videos habe ich keine Zeit), ist zu spüren, dass Sie entweder nichts wissen,

    weiterlesen
    72
    1
    Guido Herb
    9 Dec 2020
    23:40
    Kommentar:

    Tja Herr Reitschuster......lange gebe ich Ihnen nicht mehr. Bald werden Sie ihren Bundespresseausweiss wieder los sein. Diese Veranstaltungen sind nur für Dumme, Doofe und Stiefellecker freigegeben.

    67
    2
      quod natum est ex Deo
      9 Dec 2020
      23:53
      Kommentar:

      Dafür gibt es keinen Anlass.  Herr Reitschuster bleibt höflich! Er stellt halt nur Fragen die solche Leute nicht gewohnt sind! Wie auch? Die Mainstream's holen sich da etwas ab womit sie ihre Konsumenten etwas füttern können. Die   - ich tu

      weiterlesen
      45
      2
      Ian C.
      10 Dec 2020
      08:04
      Kommentar:

      Eines nicht all zu fernen Tages kann ich mir auf der Bundespressekonferenz folgenden Dialog vorstellen: --- Reitschuster: "Es ist mir nach wie vor unklar ..." --- Pressesprecher:"UNKLARRR ???" --- Reitschuster:" ... unklar auf welcher Datenlage ..." --- Pressesprecher:"SIEEE SIND JA

      weiterlesen
      11
      0
        Eispickel
        10 Dec 2020
        13:48
        Kommentar:

        Aber ein wirklich böser Vergleich, aber bei meiner blühenden Phantasie könnte das in einigen Jahren Realität werden, wenn die aggressive Tonlage so weiter geht. Beneiden tue ich Herrn Reitschuster et al. ehrlich gesagt nicht, der Neid der anderen Kolleg*innen bei

        weiterlesen
        7
        0
      reiner
      10 Dec 2020
      12:59
      Kommentar:

      udo ulfkotte lässt grüßen

      6
      0
    C.P.
    10 Dec 2020
    00:03
    Kommentar:

    Prof. Hockertz wurde in der 30. Sitzung des Corona Untersuchungsausschuss https://corona-ausschuss.de/sitzungen/ befragt. Ein knapp 9 minütiger Ausschnitt mit seinen Aussagen bei https://www.youtube.com/watch?v=iiTrttV7Q8A Mit Verweis auf die SwissMedic, berichtet Prof. Hockertz  (zusammengefasst) 'es gab keine ordentliche Phase I, II, keine präklinische

    weiterlesen
    30
    0
    Anton
    10 Dec 2020
    00:28
    Kommentar:

    "Es ist hier ja keine Talkshow, sondern Sie stellen eine Frage, Sie erhalten eine Antwort und haben die Möglichkeit zur Nachfrage." Meint Herr Feldhoff das ernst? Ein unbeholfenes Gestammel ist doch keine Antwort? Wahrscheinlich hält Herr Feldhoff ein Kasperltheater auch

    weiterlesen
    "Es ist hier ja keine Talkshow, sondern Sie stellen eine Frage, Sie erhalten eine Antwort und haben die Möglichkeit zur Nachfrage."
    Meint Herr Feldhoff das ernst? Ein unbeholfenes Gestammel ist doch keine Antwort? Wahrscheinlich hält Herr Feldhoff ein Kasperltheater auch als gespieltes Werk der Weltliteratur.

    34
    0
    Manfred Thöne
    10 Dec 2020
    00:43
    Kommentar:

    Was mir nicht so richtig klar ist, wie ist es dann möglich, dass die Impfstoffproduktionen auf Hochtouren laufen und die Zulassung fehlt! Da beißt sich dann wieder mal die Katze in den Schwanz.

    35
    0
      Chrissie
      10 Dec 2020
      07:31
      Kommentar:

      Es bedeutet dass die schon lange wissen, dass sie die Zulassung bekommen, egal was passiert. Zuvor wurden die Bestimmungen und Zulassungsverfahren geschickt so angepasst, dass man viel einfacher Zulassungen bekommt. Zusätzlich sind es sowieso nur Notfallzulassungen...Die sind immer fein raus.

      weiterlesen
      14
      2
      Iris Anders
      10 Dec 2020
      08:51
      Kommentar:

      Wie schön, daß manche Menschen auch zwischen den Zeilen lesen  :-)

      10
      0
      Mona Lisa
      15 Dec 2020
      09:59
      Kommentar:

      Ja, toll gell. Ist doch logisch : Vor der Baugenehmigung wird das Haus gebaut; vor der Kfz-Anmeldung das Auto gefahren; und vor der Impfstoffzulassung der Impfstoff hergestellt. Genehmigung, Anmeldung, Zulassung - pöh ! Man muss doch erstmal testen ob das

      weiterlesen
      0
      0
    Patricia von Steht
    10 Dec 2020
    01:00
    Kommentar:

    Biontech Jahresabschlussbericht 2020 (englisch) mit der Veróffentlichung der "Risk Factors", die das Unternehmen für seine Investoren innehat (ab S.8). -Biontech hat seit Gründung im Jahr 2008 jedes Jahr hunderte Millionen von Euro Verlust gemacht (S.8) "Es wurde keine mRNA-Immuntherapie zugelassen

    weiterlesen
    • "Es wurde keine mRNA-Immuntherapie zugelassen und möglicherweise wird niemals eine zugelassen. Die Entwicklung von mRNA-Arneimitteln birgt aufgrund der neuartigen und beispiellosen Natur dieser neuen Kategorie von Therapeutika erhebliche klnische Entwicklungs- und regulatorische Risiken." (s.15)
    • "Unsere Produktkandidaten funktionieren möglicherweise nicht wie beabsichtigt, können unerwünschte Nebenwirkungen verursachen oder andere Eigenschaften aufweisen, die ihre behördliche Zulassung verzögern oder verhindern, das kommerzielle Profil eienes zugelassenen Etiketts einschränken oder nach der Marktzulassung zu erheblichen negativen Konsequenzen führen können. (...) Eine unzureichende Schulung zum Erkennen oder Behandeln der möglichen Nebenwirkungen unserer Produktkandidaten kann zu Verletzungen oder zum Tod des Patienten führen. Jedes dieser Ereignisse kann unsere Geschäfts-, Finanz- und Aussichten erheblich beeinträchtigen." (S.16)
    • "Wenn wir bestimmte wesentliche Verstösse begehen und diese nicht beheben können (wenn ein solcher Verstoss heilbar ist), müssen wir Aktioen der Bill&Melinda Gates Foundation zurückkaufen.! (S.47)
    • "Wenn wir oder unsere Drittanbieter die Gesetze und Borschriften zu Umwelt, Gesundheit und Sicherheit nicht einhalten, können Bussgelder oder Strafen verhängt werden oder Kosten entstehen, die unser Geschäft beeinträchtigen können." (S.65)
    • ...und viele weitere Eingeständnisse darüber, dass dieses Unternehmen nicht das ist und das "verkauft", was in den Mainstream-Medien propagiert wird. Ihr eigener Jahresbericht sollte Biontech vor Gericht enttarnen und aufzeigen, welche Gefahren das Unternehmen wissentlich auf die Menscheit loslässt.
    Diese Text ist von telegram kopiert (RA Ludig u. Markus Hainz), dort ist auch der Jahresabschluss downloadbar.

    18
    0
      Eispickel
      10 Dec 2020
      14:18
      Kommentar:

      Das ist dieser Biontech "20-F" Bericht vom 31.03.2020, hier der Link: https://investors.biontech.de/static-files/c0c089c7-059c-44ba-bffa-3ea2dd5cc4e9 Und auf den Seiten 15 und 16 steht in englisch tatsächlich dasselbe, man muss sich das wirklich auf der Zunge zergehen lassen: Vom firmeneigenen Risikoprodukt zur Wunderwaffe gegen

      weiterlesen
      7
      0
    Mechthild
    10 Dec 2020
    05:48
    Kommentar:

    Laborratte 1: wann kommt denn nun der Impfstoff? Laborratte 2 wenn alle Menschen getestet sind.

    23
    0
    zaungast
    10 Dec 2020
    06:25
    Kommentar:

    Für die ausführliche Dokumentation des rhetorischen Ping-Pongs in der BPK vielen Dank. Die Quintessenz: die Regierung weiß nichts Genaues und setzt auf das Prinzip Hoffnung. Außerdem wirbt sie - man hörte es jüngst aus dem Mund der gelernten Kaltmamsell Karliczek,

    weiterlesen
    18
    0
    Chrissie
    10 Dec 2020
    07:28
    Kommentar:

    "Die haben Ihre Frage nicht verstanden oder eher nicht verstehen wollen." Nein, die lügen oft geschickt und abgebrüht.

    13
    1
    Christoph
    10 Dec 2020
    07:31
    Kommentar:

    Interessant hinsichtlich der Sicherheit und Zulassung der Impfstoffe finde ich, dass die Unternehmen diese doch scheinbar schon millionenfach produziert haben. Welcher Unternehmer produziert eigentlich im Vorfeld ein Produkt zudem er A: keinen Auftrag vom Kunden hat, oder B: es unter

    weiterlesen
    11
    0
      Sibylle
      10 Dec 2020
      14:12
      Kommentar:

      @Christoph: Vielleicht war ja schon ein Impfstoff da und es fehlten ihnen nur die passende Krankheit?

      8
      0
      Manou
      14 Dec 2020
      23:49
      Kommentar:

      Die Impfstoffe sind wohl recht günstig zu produzieren. Daher ging man das Risiko ein. Die Richtlinien zur Gentherapie wurden bereits 2008 geändert. Fakt ist ja eigentlich, dass diese Impfung eine Gentherapie ist. Die Investoren haben mehr als Dollarzeichen in den

      weiterlesen
      1
      0
    Jh
    10 Dec 2020
    07:49
    Kommentar:

    Herr Reitschuster, könnten Sie nächstes Mal fragen wie die Definition eines „sicheren Impfstoffes“ lautet? Was heißt sicher? Es sterben nur ein paar Dutzend, oder was genau ist damit gemeint? Vielen Dank für ihre Seite und ihre Arbeit. Sie gibt mir

    weiterlesen
    18
    0
    aufklärer20
    10 Dec 2020
    07:59
    Kommentar:

    "Nachliefern, derzeit keine Aussage dazu machen....". Das übliche Prozedere, um konkrete Antworten zu vermeiden.

    16
    0
      Ian C.
      10 Dec 2020
      08:23
      Kommentar:

      "Nachliefern, derzeit keine Aussage dazu machen....". --- Wer solche Antworten als Dauerzustand in einer Abteilungsleiterbesprechung bringt, ist es dann auch die längste Zeit gewesen.

      18
      0
    Iris Anders
    10 Dec 2020
    08:43
    Kommentar:

    Da ich mit der Einberufung zum Tötungsteam - Entschuldigung, Impfteam -  rechnen muß, würde ich mich freuen, wenn unser Bürgermeister o.ä. wichtige Personen unterkommen. So schnell wie ich die Kappe runter und die Nadel im Arm versenkt habe, kann der

    weiterlesen
    15
    0
      Eispickel
      10 Dec 2020
      14:01
      Kommentar:

      Die Spatzen pfeifen ja schon von den Dächern, dass Freiwillige aus dem Öffentlichen Dienst für die Impfzentren akquiriert werden sollen. Eher lass ich mich krankschreiben als dieses Experiment in irgendeiner Art und Weise zu unterstützen.

      8
      0
        Iris Anders
        11 Dec 2020
        09:09
        Kommentar:

        Liebe/ - r Eispickel     1.  ich gönne mir das Vergnügen, unsere Obrigkeit mit der befreienden Impfung zu beglücken .   2. Glückwunsch - mich wird kein Arzt bis zum 30.06. krank schreiben

        0
        0
    Eine Fallzahl
    10 Dec 2020
    08:46
    Kommentar:

    Ich möchte hier noch einmal etwas zu bedenken geben, was ich selber auch schon in meinem Blog aufgearbeitet habe, jedoch keine Reichweite hat. Deswegen hier noch einmal- und ich hoffe das ist okay. -Bei Pandemrix wurden pro eine Millionen Geimpfte

    weiterlesen
    17
    0
      Reiner
      10 Dec 2020
      23:03
      Kommentar:

      Und der Arzt,der damals den Drosten  zerlegte Dr Wodarg wird heute als Aluhutträger dargestellt.

      2
      0
    Eine Fallzahl
    10 Dec 2020
    09:02
    Kommentar:

    Und noch etwas hinterhergeschoben Pfizer übernimmt, bzw muss für nichts was passiert und wenn, bekannt wird ab dem 10.12.2020 irgendeine Haftung oder Verantwortung übernehmen - auf Grund der Tatsache, dass es sich um eine Notfallzulassung handelt   Pfizer Disclosure Notice

    weiterlesen
    9
    0
    Der Ingenieur
    10 Dec 2020
    09:18
    Kommentar:

    „Wir wissen derzeit nicht, wie der Impfstoff bei Risikopatienten wirkt“ Das meint der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft, Prof. Wolf-Dieter Ludwig. Er kritisierte letzte Woche in einem Interview mit der Welt die Studienlage bei den Impfstoffen von BioNTech und

    weiterlesen
    „Wir wissen derzeit nicht, wie der Impfstoff bei Risikopatienten wirkt“
    Das meint der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft, Prof. Wolf-Dieter Ludwig. Er kritisierte letzte Woche in einem Interview mit der Welt die Studienlage bei den Impfstoffen von BioNTech und Moderna. Er würde sich deswegen zur Zeit nicht gegen Corona impfen lassen. – Und Kekulé ja auch nicht!
    "Herr Kekulé ist Mitglied unserer Kommission. Ich bin nicht immer mit allem einverstanden, was er sagt, aber in diesem Fall werde ich es genauso halten. Ich gehöre zwar schon zur Risikogruppe, was mein Alter betrifft. Aber ich warte ab, bis die Ergebnisse der klinischen Studien publiziert sind. Konkret möchte ich sehen, welche Altersgruppen man getestet hat, wie die Nebenwirkungen in den einzelnen Populationen waren. Ich wüsste auch gerne, wie lange die Immunität anhält. Auch die Langzeitnebenwirkungen kann heute naturgemäss noch niemand beurteilen. Alles, was uns vorliegt, sind Pressemitteilungen der Hersteller. Das erlebe ich zum ersten Mal in den vielen, vielen Jahren, in denen ich klinische Studien zu Arzneimitteln bewerte."
    Weiter kritisiert er, dass sich die Impfstoff-Hersteller mit angeblichen Wirksamkeiten gegenseitig übertrumpfen (BioNTech zuerst "90%  Wirksamkeit", Moderna dann"94%",  darauf hat BioNTech auf "95%" erhöht), aber die tatsächliche Datenlage mehr als dürftig ist und solche Aussagen nicht zulässt.
    "Das sind insgesamt sehr wenige Ereignisse. Wenn Sie mit solchen Daten ein neues Medikament auf den Markt bringen wollen, haben sie ein Problem. Und was mich noch mehr ärgert: Wir wissen nicht, wer diese 170 oder 95 Infizierten sind. Jüngere Leute, die positiv, aber ohne Symptome sind? Oder doch ältere Patienten mit möglicherweise schwerer Erkrankung? Wir wissen derzeit nicht, wie der Impfstoff bei Risikopatienten wirkt, also bei jenen, die zuallererst geschützt werden müssen."
    Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/plus221714088/Corona-Wissen-derzeit-nicht-wie-Impfstoff-bei-Risikopatienten-wirkt.html

    13
    0
    Sean Tiwell
    10 Dec 2020
    09:23
    Kommentar:

    Die BPK scheint immer mehr zu einer Freak-Show zu mutieren; außerdem hatten die Damen und Herren Regierungssprecher dort sich wohl schon an die harmlosen Wattebäuschchenfragen der MS-Medien gewöhnt, bis quasi aus dem Nichts ein gewisser Herr Reitschuster auftaucht und endlich

    weiterlesen
    23
    0
      Max Media
      10 Dec 2020
      11:14
      Kommentar:

      "[...]bis quasi aus dem Nichts ein gewisser Herr Reitschuster auftaucht und endlich mal RICHTIGE und kritische (Nach-)Fragen stellt[...]" Ein gewisser Herr Reitschuster UND mittlerweile auch mindestens 2 andere Personen, namentlich Herr Opitz und Frau Wahlig! Ein ganz großer Dank an

      weiterlesen
      13
      0
    Elke
    10 Dec 2020
    09:23
    Kommentar:

    Danke, Herr Reitschuster, das sie auf den Pressekonferenzen immer so hartnäckig nachfragen. Vielleicht lernen es die anderen Journalisten dann auch mal. :)

    15
    0
    Heidi
    10 Dec 2020
    09:35
    Kommentar:

    Aus dem Jahresabschlussbericht 2020 von Biontech, der offensichtlich gehackt wurde: - Biontech hat seit Gründung im Jahr 2008 jedes Jahr hunderte Millionen von Euro Verlust gemacht (S. 8) - "Es wurde keine mRNA-Immuntherapie zugelassen, und möglicherweise wird niemals eine zugelassen.

    weiterlesen
    16
    0
      Eine Fallzahl
      10 Dec 2020
      10:43
      Kommentar:

      biontech war vor der ausgerufenen Krise pleite. Das sollte der Reibach werden. Dies wurde auch schon publiziert, bekam jedoch kein Gehör. Ein Hoch auf die Hacker dieser Welt.  

      15
      0
    Werner Mattes
    10 Dec 2020
    09:46
    Kommentar:

    Ja - dieses Politikgeschäft scheint ein sehr schäbiges Geschäft zu sein. Die "kalten Augen von Berlin" sage ich manchmal wenn ich dieses Klientel am Rednerpult sehe. Die wollen sich halt nicht in die Karten schauen lassen bei ihren dunklen Geschäften,

    weiterlesen
    14
    0
    Burkard Schwab
    10 Dec 2020
    10:17
    Kommentar:

    Vielen, vielen Dank Herr Reitschuster, dafür, dass Sie sch das für uns alle antun. Mein aufrichtiger Dank und Respekt!

    17
    0
    Charlotte
    10 Dec 2020
    10:25
    Kommentar:

    Jetzt "wurden zunächst die vulnerablen Gruppen und die Beschäftigten im Gesundheits- und Pflegedienst genannt", die offensichtlich zuerst zu impfen sind. Wieso war das im Frühjahr anders, als wir zum erstenmal in Deutschland mit dem Virus konfrontiert wurden? Damals wurde die

    weiterlesen
    11
    0
    Alex Chara
    10 Dec 2020
    10:36
    Kommentar:

    Merkel fährt ja auf Sicht und wartet ab. Sie wartet ab, wie sich die Impfgeschichte so entwickelt und wie es den Probanden dabei so geht und dann entscheidet Sie.....

    12
    0
    Lebensfreude
    10 Dec 2020
    10:38
    Kommentar:

    Corona, eine weltweit medial schaurig ausgebrochene Pandemie Solch einen angstmachenden Umgang damit gab es noch nie Die Zahlen werden gefälscht und gedreht Solange bis keiner mehr diesen Wahnsinn versteht Es wird nur mehr einseitig und panikartig berichtet Andersdenkende medial und

    weiterlesen
    13
    0
      Sibylle
      10 Dec 2020
      14:19
      Kommentar:

      @Lebensfreude. Ich gebe Ihnen Recht, aber bitte bitte verwenden Sie ein paar Punkte, das Lesen wird so deutlich einfacher.

      3
      0
        Lebensfreude
        11 Dec 2020
        11:39
        Kommentar:

        Soll ja auch ein Gedicht sein, die Zeilenumbrüche funktionieren ansscheinend nicht. Es tut mir leid, es ist schwer zu lesen und war so nicht im Sinne des Erfinders.

        0
        0
    PK
    10 Dec 2020
    10:40
    Kommentar:

    Woran ist der im verlinkten Artikel genannte Geistliche John Fields eigentlich gestorben? In den Nachrufen, die im Internet zu finden sind, ist darüber kaum etwas zu lesen. Irgendwo wurde erwähnt, Todesursache sei ein Herzinfarkt gewesen, woanders steht, die Todesursache müsse

    weiterlesen
    5
    0
      Eine Fallzahl
      10 Dec 2020
      11:01
      Kommentar:

      das ist doch wie mit Thomas Oppermann der unmittelbar vor dem Liveauftritt Tod zusammenbrach und doch Sekunden vorher  „wie stets professionell und entspannt“ war. Oder der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft Mario Ohoven. -Der Chef des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario

      weiterlesen
      14
      0
        Eine Fallzahl
        10 Dec 2020
        11:03
        Kommentar:

        "Nun ist der Präsident überraschend gestorben   "   Hubsala----natürlich ist meines Wissens nach kein Präsident gestorben. Das ist in meinem Text irgendwie nach unten gerutscht. Ich hoffe nicht, dass heute da noch irgend so´ne Nachricht kommt - das wäre echt

        weiterlesen
        2
        1
    Peter Maiding
    10 Dec 2020
    11:13
    Kommentar:

    Vielen Dank, Herr Reitschuster, für die Berichte aus der Bundespressekonferenz. Da nicht jeder die Zeit hat sich stundenlang Phönix anzutun, sind die Informationen zur Abrundung des Nachrichtengeschehens überaus hilfreich - auch die verknüpften Ausschnitte zum Nachhören/-sehen.

    weiterlesen
    5
    0
    Volker
    10 Dec 2020
    11:41
    Kommentar:

    Die Grundhaltung der Regierung und ihrer Sprecher lautet: Es wird alles gründlich geprüft, die Menschen da draußen können uns wirklich vertrauen. Und wenn wir sagen, der Impfstoff ist unbedenklich, dann ist das auch so. Punkt. Kritische Nachfragen werden abgebügelt, und

    weiterlesen
    12
    0
    Peter
    10 Dec 2020
    11:43
    Kommentar:

    Es ist wohl leichter, einen Pudding an die Wand zu nageln, als von Frau Fietz oder anderen Regierungspropagandisten eine qualifizierte Antwort zu erhalten.......

    17
    0
    Navigator
    10 Dec 2020
    11:59
    Kommentar:

    Chef der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft kritisiert Studienlage bei Herstellern von mRNA-Vakzinenhttps://corona-transition.org/chef-der-arzneimittelkommission-der-deutschen-arzteschaft-kritisiert

    4
    0
    Max Weber
    10 Dec 2020
    12:34
    Kommentar:

    Ihr Link zum amerikanischen Priester enthält keine Info zu seinem Tod. Allerdings ist er wohl tatsächlich Ende November verstorben. An was ist noch offen...

    3
    0
      Eispickel
      10 Dec 2020
      13:23
      Kommentar:

      Das sehe ich genauso und halte es für kontraproduktiv, dass die Meldungszeile vorschnell einen Zusammenhang suggeriert, obwohl die Umstände des Todes des Geistlichen noch nicht abschließend geklärt sind. Anhand der Fotos kann man wohl davon ausgehen, dass er nicht zu

      weiterlesen
      1
      0
    Eispickel
    10 Dec 2020
    13:05
    Kommentar:

    KORREKTURBEDARF: Amerikanische Medien berichten, dass ein Geistlicher, der als einer der ersten freiwillig an einem Impf-Versuch teilnahm, gestorben ist. Das ist dem unterlegten Link nicht zu entnehmen, der behandelt lediglich wie Vater John Fields zur Testperson wurde. Hier der Link, dass

    weiterlesen
    4
    1
    R.W.Weikert
    10 Dec 2020
    13:09
    Kommentar:

    als erstes sollten unsere Politiker geimpft werden! Diese sind zu schützen, weil sie wichtig sind und sich Sorgen um die Bürger machen. Daher erfüllt diese Berufssparte (Bundestag bis Gemeinderat) die Anforderung in der aller ersten Reihe stehen zu dürfen! Allerdings

    weiterlesen
    19
    1
      Eispickel
      10 Dec 2020
      14:24
      Kommentar:

      Und dafür hätte die überwältigende Mehrheit in unserer Republik (meine Wenigkeit eingeschlossen) vollstes Verständnis, aber wie der BPK zu entnehmen war, bleibt es bei dem Kurs Alte und Krankenpersonal zuerst. Das wär doch ne Kampagnenidee: "Ärzt*innen und Krankenpfleger*innen für Mutti

      weiterlesen
      6
      0
        Charlott
        10 Dec 2020
        20:00
        Kommentar:

        Trifft beides auf AM zu. Sie ist immerhin schon 66 also Risikogruppe, außerdem hat sie offensichtlich irgendeine Krankheit (beobachtete Zitteranfälle) und da ganz Deutschland krank ist (Coronainfiziert, oder Corona-Leugner also psychisch krank, Verschwörungstheoretiker also geistig krank) und sie für Deutschland

        weiterlesen
        4
        0
    Sibylle
    10 Dec 2020
    13:21
    Kommentar:

    Was für Idioten arbeiten eigentlich dort? Die Besten von Deutschland. Nur noch mit Galgenhumor ist dieses Geschehen mit dem abgewandelten Zitat aus "Kevin allein in New York" zu ertragen. Diese sogenannten Experten, die mit einer "Mission" nach China reisen, als

    weiterlesen
    10
    0
    Alex Chara
    10 Dec 2020
    13:35
    Kommentar:

    MUSS das jetzt mal los werden !!!!!!  Es freut mich jeden Tag , hier zu sehen, wieviele Foristen einen wachen Verstand und ( noch) genug Tatendrang haben, ausgezeichnete Beiträge zu posten , selbst zu recherchieren und das hier zu teilen.

    weiterlesen
    MUSS das jetzt mal los werden !!!!!!  Es freut mich jeden Tag , hier zu sehen, wieviele Foristen einen wachen Verstand und ( noch) genug Tatendrang haben, ausgezeichnete Beiträge zu posten , selbst zu recherchieren und das hier zu teilen. Das macht Hoffnung, zu sehen, dass noch nicht alle im Dauerschlaf sind. Wirklich schön , dass es Reitschuster & seine Foristen gibt. DANKE dafür !!!

    16
    1
    Erdmaennchen
    10 Dec 2020
    13:42
    Kommentar:

    Herr Reitschuster, Sie haben da auf der BPK eine sehr unangenehme Frage bezüglich der geschredderten Stasi-Akten gestellt. Sie werden da mit Sicherheit keine schlüssige und nachprüfbare Antwort erhalten.Warum auch? Das Thema "Staatssicherheit" wurde in nunmehr 30 Jahren weder konsequent aufgearbeitet,

    weiterlesen
    12
    0
      Innerer Emigrant
      11 Dec 2020
      01:11
      Kommentar:

      Erdmaennchen, die Überzeugung wird zur Gewißheit, wenn man sich die Publikationen von Hubertus Knabe zu Gemüte führt, die darin genannten Namen herauszieht und dann im Internet nachbohrt, 'was die heute so machen'. Klar, um das Vorleben der Gysi, Lederer, Kahane

      weiterlesen
      1
      0
    Jens Happel
    10 Dec 2020
    14:58
    Kommentar:

    Sie sind jeden Cent wert, den ich nun Ihnen übeweise und nicht mehr den Leitmedien!

    8
    0
    klaus
    10 Dec 2020
    16:08
    Kommentar:

    Ihr NL erreicht mich die letzten Wochen nicht mehr - bitte um Wideraufnahme. Alternativ an [email protected] vielen Dank

    0
    0
      10 Dec 2020
      23:35
      Kommentar:

      Mache ich gerne! Ich fürchte, es liegt am Spam-Filter. Hoffentlich klappt es mit der neuen Adresse besser!

      0
      0
    Caro
    10 Dec 2020
    17:59
    Kommentar:

    ich empfehle , um alle Unklarheiten zu klären : zuerst müssen alle Politiker , Beamte und Chefs der Pharmafirmen, unter Aufsicht , mit allen genehmigten Impfstoffen ,in der Öffentlichkeit, geimpft werden ! ich Wette : in max. 3 Tagen sind alle Fragen geklärt .  

    5
    0
      Bella Vo.
      10 Dec 2020
      22:16
      Kommentar:

      In der Internet-Arbeitsstellen-Datenbank ist aktuell eine Stellenausschreibung, dass Leute für die Heimarbeit gesucht werden. Diese an der Arbeit Interessierten sollen Terminplanung für die so genannten "Impfzentren" übernehmen. Das Merkel-Regime bereitet akribisch den (potentiellen) Massenmord an der Bevölkerung vor. Eben so

      weiterlesen
      0
      1
        Bella Vo.
        10 Dec 2020
        22:18
        Kommentar:

        Korrektur: Es muss "Einäscherung" heißen (und nicht: Rinäscherung).

        0
        0
    Alexander
    10 Dec 2020
    19:36
    Kommentar:

    In dem verlinkten amerikanischen Artikel sehe ich nichts davon, dass der Geistliche tot ist. Er hat sogar den nächsten Termin zur Untersuchung im März 21. Bitte prüfen und ggf anpassen.

    0
    0
    Klaus D.
    10 Dec 2020
    19:48
    Kommentar:

    Hier liefere ich noch die richtige URL nach, die den Tod des Geistlichen bestätigt: http://ukrarcheparchy.us/archeparchy-news/priest-who-volunteered-for-covid-19-vaccine-trial-passesdfs-away

    2
    0
    Sebastian Bauer
    11 Dec 2020
    02:10
    Kommentar:

    Irgendwie lustig, wenn die Antworten immer erst mit "Wie Sie wissen..." anfangen. Erinnert man sich mal etwas zurück. Im Sommer wurde von den Impfherstellern noch vermeldet, dass sie nicht wüssten wie man die Impfstoffe zur Zulassung in Studien klinisch überprüfen

    weiterlesen
    2
    0
    Niels-Christian Otzen
    11 Dec 2020
    19:06
    Kommentar:

    Sehr geehrter Herr Reitschuster, vielleicht haben Sie es schon gesehen, aber die Aussagen von Wieler/RKI zu möglichen Todesfällen im Zusammenhang mit dem Impfen und der Notwendigkeit, hier genau zu schauen, ob die Menschen dann nicht doch an Vorerkrankungen gestorben sind,

    weiterlesen
    1
    0
    Andreas Boerner
    12 Dec 2020
    10:11
    Kommentar:

    Die für die angestrebten Massenimpfungen Verantwortlichen, müssten ausnahmslos eindeutig dokumentiert mitsamt ihres Umfeldes zuallererst mit den von ihnen für den Massengebrauch gepuschten Impfstoffen geimpft werden – wie die Tester einer Achterbahn die erste Probefahrt machen!

    0
    0
    P.M
    12 Dec 2020
    17:58
    Kommentar:

    Aktuell: „Impffeindliche Propaganda“ ist ins Visier westlicher Geheimdienste geraten, wie britische und US-amerikanische Medien berichten. Die soll bekämpft werden, um die angestrebten Milliarden-Profite der Pharma-Konzerne in Folge der Covid-19-Pandemie zu sichern. https://www.rubikon.news/artikel/propagandakrieg-fur-big-pharma

    0
    0
      Manou
      14 Dec 2020
      23:58
      Kommentar:

      https://dieunbestechlichen.com/2020/05/neue-prognosen-von-deagel-2025-nur-noch-28-mio-einwohner-in-deutschland-grosse-bevoelkerungsreduktion-im-gange/

      0
      0

Kommentar schreiben