TV-Impf-Aktion: „Entwürdigend und zutiefst inhuman“ "Vorführung von alten Menschen"

Eine gute, langjährige Freundin hat mir heute den unten stehenden Gastbeitrag geschickt – aufgewühlt angesichts der Nachrichten über den Beginn der Impfung. Zuerst wollte sie sich durch das Niederschreiben ihrer Gedanken eigentlich nur beruhigen, nach der ersten Fassungslosigkeit. Aber dann fand sie, dass diese zu wichtig sind, um sie nicht zu veröffentlichen. Ich sehe es genauso:

„Alt wie ein Baum möchte ich werden, genau wie der Dichter es beschreibt“– mit diesem Hit der legendären Puhdys bin ich aufgewachsen. Heutzutage stelle ich mir mit inzwischen 54 Jahren immer öfter die Frage, ob dieses Ziel wirklich erstrebenswert ist. Mir geht es gut, ich fühle mich fit, aber was ist in 10, 20 oder gar 26 Jahren? Dann wäre mein 80. Geburtstag. Für viele rüstige Senioren heute ein Tag, auf den sie sich lange freuen. So tat es auch mein Vater, der an mehreren schweren Krankheiten litt, sein immer größeres Problem wurde aber die heftige Demenz. Schweren Herzens mussten wir ihn zu Beginn dieses Jahres in ein Pflegeheim geben, doch mit seinem Einzug dort begann auch bald Corona unser Leben voll in Beschlag zu nehmen. Die Heime wurden geschlossen und mein Vater verstand überhaupt nicht mehr, was mit ihm passierte. Er vermisste seine Frau, die sonst täglich bei ihm war, und auch uns Töchter. Er wollte nicht mehr leben. Er konnte nicht ahnen, wie wir darum kämpften, ihn wieder besuchen zu dürfen. Er nahm keine Nahrung mehr zu sich und verfiel immer mehr. So verstarb er Ende Mai und unser einziger Trost ist, dass man uns gestattete, in seiner Todesstunde bei ihm zu sein und seine Hand zu halten.

Seinen 80. Geburtstag, der vor einer Woche war, konnten wir nicht mehr mit ihm feiern. 80 Jahre – hätte er diesen Geburtstag erlebt, wäre er heute auch einer, der – im Pflegeheim lebend – als einer der Ersten die so angepriesene Corona-Impfung bekäme. Hätte man ihn überhaupt gefragt, ob er das möchte? Hätten wir als Angehörige mit Patientenvollmacht ein Widerspruchsrecht gehabt? Wäre ihm der Pflegeheimplatz gekündigt worden, wenn wir dagegen gewesen wären?

All dies beschäftigt mich, nachdem ich eben sehen konnte, wie Frau Hase und Frau Becher in einem Berliner Pflegeheim ihre Impfung mediengerecht inszeniert verabreicht bekamen und ihnen dazu gratuliert wurde. Hat man sie gefragt, ob sie gefilmt werden möchten? In den Hauptnachrichtensendungen wird man Frau Becher wohl heute nicht sehen. Sie wirkte völlig abwesend und ihr Satz: „Ich kann nicht mehr …“ wurde von der Pflegekraft überhaupt nicht beachtet. Diese Worte sind für mich ein Aufschrei, waren es doch genau die, die mein Vater bei meinem letzten Besuch zu mir mehr stammelte als klar aussprach. Man mag zu Corona und zur Impfung stehen, wie man will, aber dieses zur Schau stellen der Bewohnerinnen des Pflegeheims ist für mich entwürdigend und zutiefst inhuman. Wenn man als alter Mensch so vorgeführt werden darf, damit die Politik gemeinsam mit der Pharmaindustrie den Impfstart als Allheilmittel gegen die Pandemie zelebrieren kann, dann ist es momentan keineswegs erstrebenswert, alt wie ein Baum oder zumindest 80 Jahre alt zu werden.



Bild: Cryptographer/Shutterstock
Text: red


Kommentare sortieren

166 Kommentare zu TV-Impf-Aktion: „Entwürdigend und zutiefst inhuman“
    altersblond
    28 Dec 2020
    09:42
    Kommentar:

    Angehörige dürfen wg. Corona nicht in die Alten- und Pflegeheime - aber ein Kamerateam darf das, um die Impfung für die Öffentlichkeit zu dokumentieren. Finde den Fehler!

    363
    3
      Alex Chara
      28 Dec 2020
      09:57
      Kommentar:

      Wir hätten ins Pflegeheim dürfen .. aber nur im Vollanzug mit Maske in einem extra aufgebautem Zelt und einem Abstand von 3 Metern ---- Meine Tante ist leicht dement und nahezu taub...

      155
      3
        Interessierter Leser
        28 Dec 2020
        11:53
        Kommentar:

        Unglaublich! Und völlig verrückt! Wie tun mir die Angehörigen und die Heimbewohner nur leid! Leider wird es noch schlimmer werden, wenn ab Januar 21 das neue Virus Covid-21 (MERS) auf den Plan tritt, das offenbar tatsächlich eine ca. 35%ige Todesrate

        weiterlesen
        76
        8
          Charlott
          28 Dec 2020
          13:25
          Kommentar:

          Diese 35% Todesrate werden wahrscheinlich die Geimpften sein, dafür muss dann ein neues Virus her.

          72
          1
            Unbekannter
            28 Dec 2020
            14:43
            Kommentar:

            Vielen Dank für diesen Beitrag. Genau diese Assoziation hatten wir auch, als wir sahen wie die alten Leute hier für die Medien instrumentalisiert wurden. Natürlich immer 101jährige... Das ist Kriegspropaganda pur.

            74
            2
            Agnes Ster
            28 Dec 2020
            14:19
            Kommentar:

            Genau so ist es - die Impftoten werden die Opfer eines neuen Virus sein, das "noch viel mehr Aufmerksamkeit erregen" wird. "Wir" werden 7 Milliarden Menschen impfen, "ihr" habt keine Wahl - wir töten Euch mit einem Genserum, von dem

            weiterlesen
            51
            3
            Heike Gausmann
            28 Dec 2020
            16:44
            Kommentar:

            logisches Denkmuster. danke

            4
            1
          Matrix777
          28 Dec 2020
          19:31
          Kommentar:

          Ja Leute sterben an der Impfung, und nicht an dem neuen Virus von 2021. Wie ich diese Volksvernichter hasse.

          12
          1
          jürgen
          29 Dec 2020
          15:06
          Kommentar:

          Wie tun mir die Angehörigen und die Heimbewohner nur leid! Also mir nicht, denn wer sich nicht wehrt, sollte nicht jammern.

          1
          2
      Bella Vo.
      28 Dec 2020
      10:58
      Kommentar:

      Danke für den Hinweis mit dem so genannten "Kamerateam". Dieser Vorfall ist einer, den man als Beschwerde an den Deutschen Presserat senden, denn die filmischen Aufnahmen widersprechen in eklatanter Weise der berufspolitischen Ethik und beruflichen Handwerklichkeit der Journalistinnen und Journalisten,

      weiterlesen
      131
      5
        Mike B
        28 Dec 2020
        11:05
        Kommentar:

        Das Kamerateam hat garantiert eine Dreherlaubnis bekommen und auch alle Personen, die gefilmt wurden wurden garantiert gefragt und jeder hat dies unterschrieben. Schließlich haften diese Personen. Ohne Erklärung der Beteiligten müsste man den Bericht sofort offline nehmen, wenn jemand die

        weiterlesen
        17
        44
          Iris Anders
          28 Dec 2020
          12:10
          Kommentar:

          @ Mike B     Es mag ja sein, daß einer Unterschrift vorhanden sein muß , aber weiß eine mehr oder minder demente Person, was sie dort unterschreibt? Bei meiner Mutter z.B. wäre ich nicht so sicher. Und selbst wenn, hat

          weiterlesen
          65
          2
            Mike B
            28 Dec 2020
            12:39
            Kommentar:

            Das kann sein. Dann müssten aber die Angehörigen diese Personen rechtsunfähig erklären lassen und die Vollmacht übernehmen. Dann müssen diese Personen wissen, was dort unterschrieben wird

            5
            37
              Andreas Donath
              29 Dec 2020
              10:31
              Kommentar:

              Ach, Mike B., Sie finden offenbar für jede Schweinerei eine wohlklingende Rechtfertigung, sofern diese nur systemkonform ist. Was hier geschieht, ist eine moralisch widerwärtige Zurschaustellung hoch betagter und teilweise nicht mehr zurechnungsfähiger Menschen, an denen ein grausames Menschenexperiment veranstaltet wird.

              weiterlesen
              6
              0
            Karl Karlmann
            28 Dec 2020
            13:30
            Kommentar:

            Ich vermute, genau deshalb hat man sich an die Dreistelligen (Hundertjährige) rangemacht: in dem Alter sind die meisten Menschen einfach geistig nicht mehr so fit, dass sie ihrem Arzt noch wiedersprechen würden oder etwas hinterfragen. Und die meisten Menschen dieser

            weiterlesen
            30
            1
              Mike B
              28 Dec 2020
              13:46
              Kommentar:

              Aktuell wird bei jeder Impfung vorher mit dem Menschen gesprochen und erklärt was das ist und welche Risiken. Aber es sind doch gar nicht nur > 100 Jährige! Insgesamt wurden jetzt weltweit bereits über 1.000.000 Menschen mit diesem Impfstoff geimpft.

              weiterlesen
              2
              46
              Eik
              28 Dec 2020
              13:46
              Kommentar:

              Der Unterschied zur Kochsalzlösung ist das Schmerzen an der Einstichstelle und in den Folgetagen Körperreaktionen stattfinden, welche der Geimpfte deutlich merken wird. Das sagt die sparsame Datenlage auf jeden Fall bisher aus.

              6
              0
              HeikeN.
              28 Dec 2020
              16:16
              Kommentar:

              Woher weiß ich eigentlich, dass in der spritze Impfstoff ist und nicht nur medizinische Kochsalzlösung? an den Nebenwirkungen...

              5
              1
                Karl Karlmann
                28 Dec 2020
                21:28
                Kommentar:

                Ich hätte schreiben sollen: woher weiß ich eigentlich, dass Sajid Khan und andere Prominente, die öffentlich geimpft wurden, auch wirklich mit dem Corona-Impfstoff geimpft wurden und nicht nur "mit Kochsalzlösung geimpft" wurden?

                6
                1
            Agnes Ster
            28 Dec 2020
            14:26
            Kommentar:

            Wer glaubt, dass hier rechtswirksam ein Einverständnis vorliegt, darf auch an die Zahnfee, den Weihnachtsmann oder die jungfräuliche Geburt glauben. Selbst der letzte naive Volldepp in diesem Land sollte inzwischen gemerkt haben, dass sämtliche Grundrechte in dieser Plandemie nicht mehr

            weiterlesen
            40
            2
              Mike B.
              28 Dec 2020
              15:15
              Kommentar:

              Jetzt bekommen Sie von mir LOL. Ich wusste nicht, dass Sie in Deutschland - Ihre MEINUNG - nicht mehr sagen können. Dann müsste dies aber jetzt Herr Reitschuster löschen, denn Sie sagen Ihre Meinung doch und es wurde nicht gelöscht.

              weiterlesen
              1
              30
                Felizitas
                28 Dec 2020
                18:11
                Kommentar:

                Natürlich kann noch die Meinung gesagt werden, da haben Sie recht! Es muss nur die gleiche Meinung sein; wie die der Regierung! LOL

                11
                1
              M. Pfeiffer
              28 Dec 2020
              23:42
              Kommentar:

              Hallo, Frau Agnes Ster, ich bekenne, "der letzte naive Volldepp in diesem Land" zu sein, der NICHT gemerkt hat, dass "sämtliche Grundrechte in dieser Pandemie nicht mehr gelten". Ich habe aber sehr wohl bemerkt, dass wir punktuelle Einschränkungen hinnehmen müssen,

              weiterlesen
              1
              11
                Andreas Donath
                29 Dec 2020
                15:53
                Kommentar:

                Schwer erträgliche Regierungspropaganda, werte(r) M. Pfeiffer. Ich unterstelle Ihnen keine böse Absicht, doch Sie scheinen mir ein Musterbeispiel dafür zu sein, wie ARD/ZDF und die regierungshörigen Mainstream-Blätter Millionen Menschen in eine real nicht begründbare Hysterie versetzt haben. Das ganze fängt

                weiterlesen
                4
                0
      Roswitha Ripke
      28 Dec 2020
      12:40
      Kommentar:

      Wer seine Alten in den Pflegeheimen besucht, kriegt auch die Vernachlässigung der Alten mit. Und das darf nicht sein. Wenn die Vernachlässigung verborgen bleibt braucht man auch kein zusätzliches Personal. Dann ist ja nach Außen eh alles in Ordnung. Und

      weiterlesen
      31
      0
        Felizitas
        28 Dec 2020
        18:17
        Kommentar:

        Frau Ripke, Ihr kommentar ärgert mich. Ich selbst 66 Jahre arbeite einen Tag in der Woche in einem Pflegeheim in Niedersachsen. Ja es gibt unterschiedliche Heime. Das Heim in dem ich arbeite , würde ich mir wenn es bei mir

        weiterlesen
        9
        0
      Barbara Blume
      28 Dec 2020
      13:03
      Kommentar:

      altersblond - Mich regt noch mehr die bildliche Berichterstattung aus den Krankenhäusern und vor allem in den Intensivstationen auf. Sie sind so vielfältig, dass ich nicht mehr annehme, dass es alles inszenierte Aufnahmen sind. Das ist einfach widerlich und menschenunwürdig,

      weiterlesen
      49
      0
        S.L.
        28 Dec 2020
        20:08
        Kommentar:

        Mir tut das auch immer körperlich weh, wenn ich in Nachrichten etc. die armen kranken an Covid schwer erkrankten Menschen in den Intensivstationen oder in den Krankenzimmern sehe. Ich finde das persönlichkeitsrechtsverletzend - gibt es eine intimere Situation als ein

        weiterlesen
        5
        0
      Eugen Richter
      28 Dec 2020
      16:15
      Kommentar:

      63,4% der Bürger sind mit allem sehr zufrieden und wollen noch mehr davon. 26,9% kratzen sich am Kopf und schauen schnell nach, ob noch alle Tassen im Schrank sind. 7,2% wussten nicht worum es geht und der Rest war noch beim Impfen.

      12
      0
      Anthea
      28 Dec 2020
      17:08
      Kommentar:

      Sie sollen alle nicht nur schreiben, sondern NICHT VERGESSEN !!!

      3
      0
      Anthea
      28 Dec 2020
      17:24
      Kommentar:

      https://kurier.at/politik/ausland/aerzte-als-impfgegner-disziplinarverfahren-in-italien/401141325   Unfassbar!!! Was läuft hier eigentlich ? sind die alle korrupt ? Wieso ist diese Impfung ihnen so wichtig ?

      2
      0
    Alex Chara
    28 Dec 2020
    09:53
    Kommentar:

    Guten Morgen ins Forum.... Schön , dass hier gleich dieser Artikel erschienen ist. Genau das dachten wir gestern auch , als die 92 jährige Dame im Pflegeheim, in der ARD Tagesschau zur Impf-Ikone ausgewählt wurde. Habe in weiser Vorrausicht gestern

    weiterlesen
    214
    3
      Silke Bäuerle
      28 Dec 2020
      11:23
      Kommentar:

      "und werde als Bevollmächtigter der Impfung definitiv nicht zustimmen" - Eine Frage die bisher noch niemand gestellt hat: was geschieht mit Heimbewohnern, die sich NICHT impfen lassen? Isolationshaft bis ans Ende ihres Lebens? Kündigung des Heimplatzes weil sie eine Gefahr

      weiterlesen
      87
      17
        Facherfahrener
        28 Dec 2020
        13:25
        Kommentar:

        Frau Bäuerle, Sie stellen Fragen, die nur Unwissende stellen.        Damit möchte ich den  anderen die Antwort geben :   a)  Heimbewohner die die eine Generalvollmacht ihren  Angehörigen ausgestellt haben, werden üblicherweise durch diese in rechtlichen Fragen  kontaktiert ( um Einverständniserklärung) gebeten.

        weiterlesen
        27
        5
          Silke Bäuerle
          28 Dec 2020
          13:30
          Kommentar:

          Ah da ist der facherfahrene Troll wieder. Deine verlogene Staatspropaganda kannst du dir sparen. Die Pflicht zur Impfung wird für Heimbewohner kommen sonst gibt's Repressalien. Österreich und Frankreich erwägen jetzt schon das Verbot für Impfverweigerer, den ÖPNV benutzen zu dürfen.

          weiterlesen
          26
          4
          Agnes Ster
          28 Dec 2020
          14:48
          Kommentar:

          "Die Impfung erfolgt  auf freiwilliger Basis.  Kündigen kann das Heim deswegen NICHT !!" So, so, was das Heim alles kann, das hat man in dieser Plandemie ja gesehen. Der Rechtsstaat funktioniert nicht mehr, erwachen Sie aus ihren m.E. naiven Träumen.

          weiterlesen
          21
          3
          Brezelbieger
          28 Dec 2020
          15:18
          Kommentar:

          "WER NICHTS HAT - KANN AUCH NIEMANDEN MIT IRGEND ETWAS ANSTECKEN !!!!!!" Das ist ja super. Nach dieser Logik müsste ich ab sofort keine Maske mehr tragen und könnte unbehelligt wieder durchs ganze Land reisen....                                             Merken Sie etwas? Es besteht

          weiterlesen
          10
          1
          Hans Clausius
          28 Dec 2020
          18:57
          Kommentar:

          @Fachberfahrener - Sie schreiben; "Das Heim muss auch sichstellen, dass der/die Bevollmächtigte jeder Zeit seine Aufgaben gegenüber dem Heimbewohner nachkommen kann. Besuchsrecht!  WER NICHTS HAT - KANN AUCH NIEMANDEN MIT IRGEND ETWAS ANSTECKEN !!!!!!!" ... tja ... und da sind

          weiterlesen
          6
          0
        Stefan
        28 Dec 2020
        14:00
        Kommentar:

        Wie hier schon angesprochen bezüglich einer "Vollmacht": Bei meiner Mutter,die bereits vor 8 Jahren starb, wurde ich eines Tages damit konfrontiert, daß ein Gericht darüber befunden hätte, daß die Betreuung ab einem bestimmten Datum von einem rechtlichen Betreuer übernommen wird.

        weiterlesen
        24
        1
          Facherfahrener
          28 Dec 2020
          17:21
          Kommentar:

          Hallo Stefan, Bäuerle und Brezelbieger scheinen die linientreuen Volksverdummer zu sein. Mit einer Generalvollmacht arbeiten Sie wie ein Rechtsanwalt. Ihre Mutter oder ....   sind weiterhin mündige Bürger. Wahlrecht u.s.w. Sie sind kein Vormund, sondern vertreten die Interessen ihrer Mutter.

          weiterlesen
          4
          6
            Agnes Ster
            28 Dec 2020
            23:37
            Kommentar:

            Sie sind ziemlich unverschämt. Und wer hier die Leser bzw. das Volk verdummt, das ist die Frage. Ich finde ja, dass Sie das tun. Weder die Heimbewohner selbst (manche können sich durchaus noch selbst vertreten) noch irgendein Betreuer haben in

            weiterlesen
            5
            2
              Facherfahrener
              29 Dec 2020
              00:18
              Kommentar:

              Agnes, so schreibt jemand der sich aufgegeben hat. Bestellen sie sich schon mal eine Grabstätte. Und kommen Sie mir nicht mit irgendwelchen Anwälten die ein Teil des  Systems sind. Die Heime veschicken Einverständniserklärungen für das Impfen nach   RKI - Vorgaben.

              weiterlesen
              2
              4
        Salzsäule
        28 Dec 2020
        14:08
        Kommentar:

        Es gibt tatsächlich Impf-Verweigerer unter den Altenheimbewohnern. Für die dementen muss man offenbar eine Genehmigung der Betreuer einholen. Ein Link mit einem RTL-News-Ausschnitt, den ein Forist hier gepostet hatte: https://t.me/EvaHermanOffiziell/37913

        weiterlesen
        7
        0
    Viva
    28 Dec 2020
    09:56
    Kommentar:

    Höchst entwürdigende und menschenverachtende Aktion. Man sieht noch ein Mal deutlich, wie alle EU Staaten in Propagandamodus geschaltet haben. Alle an einem Tag kriegen Impfstof, alle an einem Tag machen öffentlichkeiswirksam erste Impfung. Gott bewahre dieses Land vor Rückkehr des

    weiterlesen
    144
    1
      Mike B
      28 Dec 2020
      10:20
      Kommentar:

      Aber heute ist es doch normal alles öffentlichkeitswirksam zu machen. Das ist nicht das Problem auf die EU Staaten. Schauen wir in die USA. Bei FoxNews wurde der Beitrag zur ersten Impfung mit einem Telefon-Interview mit Trump präsentiert, wie er

      weiterlesen
      12
      52
        Arturo Mester
        28 Dec 2020
        11:14
        Kommentar:

        Nein, es ist eben NICHT NORMAL! Normal wäre, dass ein Mensch, der aus welchen Gründen auch immer in einem Heim gepflegt wird, dort MINDESTENS so geschützt ist, wie in seinen eigenen vier Wänden. Normal wäre, dass dieser Mensch IMMER Besuch

        weiterlesen
        84
        4
          Interessierter Leser
          28 Dec 2020
          11:59
          Kommentar:

          Danke!

          19
          0
            Petra Moldenhauer
            28 Dec 2020
            16:54
            Kommentar:

            Ein wunderbares Statement, ich schließe mich hier gleich an! DANKE, Herr Reitschuster und ich hoffe von Herzen, dass alle Kommentatoren hier ihren kleinen Beitrag für Sie und Ihren unerschütterlichen Mut leisten werden. Ich bin dabei!

            1
            0
          Mike B
          28 Dec 2020
          12:37
          Kommentar:

          Aber was solls, lt. den Covid-19 Leugnern ist das sowieso nur eine kleine Grippe und die Leute, die jetzt sterben wären sowieso in wenigen Monaten gestorben. Kommen wir mal zurück auf den Schutz! Wie sollte man den gleichen Schutz wie

          weiterlesen
          4
          48
            Inge
            28 Dec 2020
            13:46
            Kommentar:

            Was und wo sind Corona-Leugner? Oder verwechseln Sie das mit Massnahmen-kritikern?

            19
            0
              Andreas Donath
              29 Dec 2020
              16:22
              Kommentar:

              Klare Frage, klare Antwort, Inge: Er verwechselt das - vielleicht will er es aber auch verwechseln.

              1
              0
                Mike B
                29 Dec 2020
                18:48
                Kommentar:

                Nein, Corona-Leugner sind Personen, die denken, dass es harmlos ist.  

                0
                1
            Salzsäule
            28 Dec 2020
            14:35
            Kommentar:

            Wir Arbeitnehmer könnten uns alle einen vernünftigen Altenheimplatz mit mehr Personal leisten, wenn man uns von den Gewinnen der Unternehmen mehr abgeben würde, um überhaupt das nötige Vermögen dafür aufzubauen. Aktuell sind Arbeitnehmer und Neu-Rentner die letzten in der Nahrungskette,

            weiterlesen
            4
            0
              Mike B.
              28 Dec 2020
              15:18
              Kommentar:

              Das ist die Marktwirtschaft. Gewinnmaximierung. Jedem dürfte in Deutschland klar sein, dass die Marktwirtschaft nicht ohne bestimmte Regulierungen auskommt. Aber wenn hier jemand etwas reformieren will, heißt es ja gleich - Kommunismus etc. pp.

              1
              17
            derHoffi
            28 Dec 2020
            18:08
            Kommentar:

            Ganz einfach: Wenn all die Milliarden, die jetzt der Pharma in den unersättlichen Rachen geworfen werden, genau für diese Zwecke frei gemacht worden wären! Und wenn Sie das Drehbuch der Geschichte interessiert, dann schauen Sie sich die Berichte über "event

            weiterlesen
            4
            0
          Gunda Hoerning
          28 Dec 2020
          12:43
          Kommentar:

          Und diese Filme werden in alle Häuser gesendet, um zu zeigen, schaut her, diese Impfung ist ein Klacks, tut gar nicht weh und wir Geimpften übernehmen Verantwortung, so dass ihr anderen bald wieder ein normales Leben führen könnt. Es würde

          weiterlesen
          25
          1
        Eine Fallzahl
        28 Dec 2020
        11:30
        Kommentar:

        Seit wann wird impfen celebriert. Meine Güte, das muss doch nun mal langsam, ganz langsam auch dem Dümmsten in diesem GmbH Staat auffallen! Sind wir in einer Trumanshow oder was! Seit wann wird alles vor Kameras gezerrt und ausgeschlachtet?! Wann

        weiterlesen
        55
        3
          Mike B.
          28 Dec 2020
          12:30
          Kommentar:

          Seit wann ist die USA ein GmbH Staat? Es wird alles vor die Kamera gezerrt, als Big Brother vor 21 Jahren das erste mal gelaufen ist. Seit diesem Zeitpunkt werden in über 70 Länder alles mögliche vor die Kameras gezerrt

          weiterlesen
          1
          42
            Johannes
            28 Dec 2020
            13:08
            Kommentar:

            "Wir lassen täglich 35.000 Kinder sterben, wir lassen unzählige Menschen im Mittelmehr ertrinken, wir lassen unzählige Menschen in Afrika verhungern, wir lassen unzählige Menschen zu Hungerlöhnen Textilen fertigen, die wir dann in Deutschland kaufen. "   Sie sollten zum Arzt

            weiterlesen
            32
            1
              Mike B.
              28 Dec 2020
              13:25
              Kommentar:

              Aber es ist doch wahr!

              1
              29
            Alex Chara
            28 Dec 2020
            13:18
            Kommentar:

            @Mike B, schieben Sie sich bitte das " WIR" dorthin wo die Sonne nicht scheint , verstanden. sowas kotzt mich an, gehe nicht auf RT , um hier bescheuerte MSM Phrasen mit "WIR" zu hören !!!!  Es gibt kein f**king

            weiterlesen
            41
            0
              Mike B
              28 Dec 2020
              13:24
              Kommentar:

              Warum beleidigen Sie mich? Das ist höchst entwürdigend und menschenverachtend von Ihnen.

              4
              33
                Alex Chara
                28 Dec 2020
                13:38
                Kommentar:

                @Mike B.  wo habe ich Sie beleidigt, entwürdigt oder als Mensch verachtet ?  Glaube umgekehrt wird ein Schuh daraus.... ich habe Ihnen nicht vorgeworfen : Menschen absaufen zu lassen, Textilkids in A. auszubeuten oder Menschen in A. verhungern zu lassen...

                weiterlesen
                33
                2
                  Mike B.
                  28 Dec 2020
                  13:52
                  Kommentar:

                  Ich habe Ihnen nicht vorgeworfen, dass Menschen absaufen, Textilkids in A. ausgebeutet oder Menschen in A. verhungern. Wie kommen Sie denn darauf? Können Sie nicht richtig lesen? Und wieder. Sie Schneeflöckchen! Und schieben Sie sich den Schuh dorthin wo die

                  weiterlesen
                  1
                  30
                    Alex Chara
                    28 Dec 2020
                    14:18
                    Kommentar:

                    @Mike ... ich komme durch das " WIR" darauf ... oder wer ist denn dieses "WIR" Und genau dieses " WIR" sollen sie sich wo hinschieben... und das Schneeflöckchen war keine Beleidigung sondern eine Tatsache... wegen entwürdigend und menschenverachtend..... das

                    weiterlesen
                    29
                    1
                      Mike B.
                      28 Dec 2020
                      15:13
                      Kommentar:

                      Ich wohne in Frankreich, da gab es einen richtigen Lockdown, wo man nur Stundenweise - mit Genehmigung - raus durfte. Das was Sie in Deutschland erlebt haben, war wohl kein Lockdown, selbst Ihr "harter Lockdown" jetzt, ist nicht mal ein

                      weiterlesen
                      1
                      14
                      Barbara Blume
                      28 Dec 2020
                      19:25
                      Kommentar:

                      Alex Ch. - vermutlich ist dasselbe "wir" gemeint, das Merkel mit "Wir schaffen das" meinte...  Ja, dieses ständige "wir" ist einfach zum K....

                      6
                      0
                Johannes
                28 Dec 2020
                14:10
                Kommentar:

                @Mike B "Warum beleidigen Sie mich? Das ist höchst entwürdigend und menschenverachtend von Ihnen."   Nein. Es ist in höchtem Maße beleidigend und menschenverachtend, was Sie hier von sich geben. WIR sind nicht für die Deppen verantwortlich, die im Mittelmeer

                weiterlesen
                22
                7
                  Mike B
                  28 Dec 2020
                  15:00
                  Kommentar:

                  Die Schuld trägt immer der andere. Das ist halt recht einfach, was Sie hier von sich geben. Das WIR bezieht sich auf Menschen und nicht auf "Deutsche"; sowas kann nur ein Deutscher denken, dass "er" immer gemeint ist. Das ist

                  weiterlesen
                  5
                  14
                    Alex Chara
                    28 Dec 2020
                    16:44
                    Kommentar:

                    @MikeB , na zum Glück bin kein Deutscher und habe das WIR erstmal auf garnichts bezogen ... Sie wohnen also Frankreich, der Ex Grande Nation, wow, welches einen mit Mamikomplex behafteten Rothschildbanker zum Präsi gemacht hat, wo Muslime Menschen mit

                    weiterlesen
                    11
                    1
                      Andreas Donath
                      29 Dec 2020
                      19:46
                      Kommentar:

                      Dass die Franzosen eine so üble Figur wie Macron an die Macht befördert haben, einen m.E. völlig enthemmten Menschen der charakterlich untersten Kategorie, der auf sein eigenes Volk mit Gummigeschossen zielen lässt, kann ich Ihnen nur schwer verzeihen. Für mich

                      weiterlesen
                      1
                      0
                    Johannes
                    28 Dec 2020
                    17:05
                    Kommentar:

                    @Mike B Wie kommen Sie auf die Idee, ich währe Deutscher? Ich lebe auch nicht in Deutschland. Weder Sie noch WIR sind für die Mindestlöhne oder Mindeststandards in anderen Ländern verantwortlich und weder Sie noch WIR sind für die Lebensumstände,

                    weiterlesen
                    2
                    4
                  Arturo Mester
                  28 Dec 2020
                  16:00
                  Kommentar:

                  @johannes Die Menschen, die im Mittelmeer ertrinken, nennen Sie Deppen? Lassen Sie mich raten, Sie sind praktizierender Christ.

                  2
                  9
                    Johannes
                    28 Dec 2020
                    16:27
                    Kommentar:

                    @Arturo Mester Lieber Herr, ich bin jetzt über 60 Jahre alt und hab bis zum Desaster mit der von Merkel angeordneten Grenzöffnung, die den ganzen Zirkus startete, noch nie erlebt, daß sich Afrikaner in Schlauchboote setzten, um nach Europa zu

                    weiterlesen
                    9
                    2
                      Alex Chara
                      28 Dec 2020
                      16:59
                      Kommentar:

                      @Johannes . bin zwar nicht über 60 , aber stimme Ihnen ja sowas von zu .... Es zeigt wirklich, dass das REGIME und die Öffis & MSM die meisten Bürger ebenfalls für komplette Deppen halten, denn keiner der fehlerfrei bis

                      weiterlesen
                      7
                      0
            Sibylle
            28 Dec 2020
            13:42
            Kommentar:

            @Mike B. Wir lassen in Deutschland zu, dass Kinder hungern und unsere Alten, die dieses Land aufgebaut haben, Pfandflaschen sammeln müssen, da ihre Rente nicht reicht. Immer mal zuerst vor der eigenen Tür kehren, als mit dem Finger auf andere

            weiterlesen
            22
            2
              Mike B.
              28 Dec 2020
              13:48
              Kommentar:

              Dazu gibt es Grundsicherung. Diese kann jeder beantragen; es muss in Deutschland keiner Pfandflaschen sammeln. Nennen Sie mir bitte Beispiele, wo wir in Deutschland Kinder hungern lassen.

              1
              31
                SK
                28 Dec 2020
                14:15
                Kommentar:

                Gehen Sie davon aus, das etwa 25 Prozent der Kinder in Deutschland unter Armut leiden, ca. 10 Prozent unter extremer Armut. Und fragen Sie einfach mal ein paar Lehrer. Einige Lehrer, die ich kenne, haben angefangen, Frühstück in den Klassen

                weiterlesen
                13
                1
                  Mike B.
                  28 Dec 2020
                  15:04
                  Kommentar:

                  Es ist richtig, dass Familien unter Armut leiden, aber auch hier kann jeder Grundsicherung in Deutschland beantragen. Damit kommt man zwar nicht weit, aber zu Essen sollte es reichen und nicht wie in anderen Europäischen Ländern, wo es keine richtige

                  weiterlesen
                  2
                  11
          Klaus
          28 Dec 2020
          13:25
          Kommentar:

          Man nennt's Propaganda. Es gab sogar mal ein  Ministerium dafür; immerhin: DIE waren damals so ehrlich, es so zu benennen und es gab nicht mal eine Zwangssteuer für deren wirksame Reklame.  Heute: ÖRR mit Bezahlzwang. Und mit (zum Glück) nur

          weiterlesen
          17
          0
      Agnes Ster
      28 Dec 2020
      14:52
      Kommentar:

      Das ist kein Kommunismus, das ist Faschismus.

      8
      0
      xandru
      28 Dec 2020
      15:20
      Kommentar:

      Sie (großgeschrieben) fürchten die Rückkehr des Kommunismus; sie (kleingeschrieben) fürchten die Rückkehr des Rechtsstaats.

      3
      0
    Arturo Mester
    28 Dec 2020
    10:05
    Kommentar:

    Propaganda braucht Bilder. Bilder 'brennen' sich stärker ein als ein Text, als das gesprochene Wort. ---------- Dass Heime jedoch nicht schützend eingreifen, wenn es um die Würde der Schutzbefohlenen geht, das steht auf einem anderen Blatt. Die Erklärung dafür ist

    weiterlesen
    97
    0
      Karl Karlmann
      29 Dec 2020
      13:23
      Kommentar:

      Bei Heimen ist es wohl auch so, dass es Methoden gibt, Druck auszuüben. Mittelzuweisungen für nötige Erneuerungen oder Anschaffungen können beschleunigt oder verlangsamt werden ... Die Kranken- und Krankenpflegekassen sind ja letztlich genauso hörig wie die Öff-Rech Medien, die solche

      weiterlesen
      1
      0
    Hansgeorg Voigt
    28 Dec 2020
    10:09
    Kommentar:

    Den Zustand einer Gesellschaft kann man daran ablesen, wie die Gesellschaft mit denen umgeht, die Hilfe benötigen, wie z.B. die Alten, die Kranken und die Kinder. Die Alten werden in Pflegeheimen untergebracht und sind, wie man in dieser Covid-19 Situation

    weiterlesen
    119
    3
      Alex Chara
      28 Dec 2020
      10:19
      Kommentar:

      @Hansgeorg , Sie haben zwar recht, aber über 60 % finden das super. Als ich gerade vorher auf FOCUS den Bericht über die zu vollen Skigebiete am Wochenende durchgelesen habe, waren ca. 80 % der Kommentatoren der Meinung . die

      weiterlesen
      101
      0
        Birgit P.
        28 Dec 2020
        10:56
        Kommentar:

        Das ist wohl das, was wir denken sollen. Hätten die Reporter doch mal die auf den Pisten gefragt, ich denke da hätte es einen anderen Tenor gegeben.

        36
        0
      Arturo Mester
      28 Dec 2020
      10:35
      Kommentar:

      Im Prinzip einverstanden. Doch was das mit "öko" oder "sozialismus" zu tun haben sollte, erschliesst sich mir nicht. Das ist alles Folge eines leistungsorientierten Kapitalismus, "Neoliberalismus", der nun die demokratischen Hürden zu noch mehr Akkumulation (einiger weniger) abschafft.

      10
      15
        Hansgeorg Voigt
        28 Dec 2020
        12:11
        Kommentar:

        Lieber Arturo, ich will versuche, es zu erklären. Wir haben eine staatlich gelenkte Landwirtschaft über die EU, die z.B. die Stilllegung von Flächen fördert, so dass Firmen wie Nestle Subventionen erhalten. Wir haben eine staatlich gelenkte Energiewirtschaft, die Kernkraft und

        weiterlesen
        42
        3
          Gunda Hoerning
          28 Dec 2020
          12:47
          Kommentar:

          Sehr gut erkannt und geschrieben, Herr Voigt!

          11
          1
          Arturo Mester
          28 Dec 2020
          13:41
          Kommentar:

          Na, da wird sich der "liebe Arturo" glaube ich einer Antwort enthalten. Denn ich habe GEGEN Nestle gekämpft, z. B. und kaufe auch heute noch keine Nestle-Produkte... So könnte ich Punkt für Punkt weitermachen. Wenn Sie immer schön mitgemacht haben,

          weiterlesen
          5
          7
            Hansgeorg Voigt
            28 Dec 2020
            18:09
            Kommentar:

            Lieber Arturo, Sie können gendern, soviel sie wollen - egal, aber Kinderkram (Orwell lässt grüßen) und der Stammtisch, na ja, tut nichts zur Sache, aber der Begriff ökologische Wirtschaftskreisläufe - schon ein bisschen schräg. Haltung und Moral sind immer eine

            weiterlesen
            1
            2
          X
          28 Dec 2020
          15:09
          Kommentar:

          @hansgeorg: wobei leistungsorientierter Kapitalismus nur das Feindbild ist, solange kleine/mittelständische Unternehmer ihn betreiben. Auf globaler Ebene herrscht sehr wohl Kapitalismus, nämlich die Herrschaft des größten Kapitals, das buchstäblich alles verwertbar machen will. Wasser wird mittlerweile an der Wallstreet gehandelt. Mein

          weiterlesen
          6
          0
            Arturo Mester
            28 Dec 2020
            16:08
            Kommentar:

            Do sehe ich das such in etwa ... nicht ganz so pessimistisch!

            1
            0
            Hansgeorg Voigt
            28 Dec 2020
            18:10
            Kommentar:

            Ja, richtig und das gilt nicht nur für die "klassischen" Kapitalisten, sondern auch für die Staatskapitalisten. Nur ist der Ausbeuter halt ein anderer!

            1
            0
          Claudia
          30 Dec 2020
          15:47
          Kommentar:

          Danke Hr. Voigt, Ihre Kommentare bereichern mich

          0
          0
      Lars
      28 Dec 2020
      12:28
      Kommentar:

      Dazu muss man aber auch sagen, würden die Alten nicht ins Pflegeheim kommen, wäre die Alternative deren Tod. Man kommt dort nicht rein, weil man alt ist, sondern weil man pflegebedürftig ist.   Es ist keineswegs so, dass man früher

      weiterlesen
      11
      4
      Steffi Thiemig
      28 Dec 2020
      13:16
      Kommentar:

      Ich bin auch entsetzt über diese Bilder. Es ist einfach nur noch widerlich. Leider musste ich über den Zustand unserer Gesellschaft am Wochenende als ich bei meiner Mutter in Leipzig war auch feststellen, dass es keinen Respekt gegenüber Alten und

      weiterlesen
      17
      0
        Silke Bäuerle
        28 Dec 2020
        13:25
        Kommentar:

        Mein Hausarzt, der mir selbst eine Maskenbefreiung ausgestellt hat, nicht aus Gefälligkeit sondern wegen mehrerer Erkrankungen, behandelt mich seit einiger Zeit nicht mehr wenn ich keine Maske trage, ich darf nicht mal ohne Maske die Praxis betreten um z.B. ein

        weiterlesen
        14
        0
          Boris Büche
          28 Dec 2020
          13:27
          Kommentar:

          WHAT!?

          2
          1
            Silke Bäuerle
            29 Dec 2020
            07:33
            Kommentar:

            isso https://www.youtube.com/watch?v=-pdEUwmDdTA

            0
            0
        Karl Karlmann
        29 Dec 2020
        13:50
        Kommentar:

        Die Leute haben Angst. Kleine Unternehmer, auch Friseure, müssen damit rechnen, dass sie hohe Strafen bezahlen müssen oder ihnen der Laden zugemacht wird, wenn sie die Corona-Maßnahmen nicht umsetzen. Das ist nackte Existenzangst. Die Wirtschaft ist durch Umsatzeinbußen, vor allem

        weiterlesen
        1
        0
    Jens Jacob
    28 Dec 2020
    10:16
    Kommentar:

    Eine Freundin hat ihren 85-jährigen Vater auch in ein Pflegeheim in ihre Nähe gebracht. Er war das ganze Jahr über sehr krank und einsam. Besuch war nur einmal pro Woche für eine Stunde möglich. Jetzt über Weihnachten durfte sie ihn

    weiterlesen
    140
    0
      Bella Vo.
      28 Dec 2020
      11:04
      Kommentar:

      Im Faschismus unter Hitler nannte man es nicht "zum Schutz" (insofern toppt die Wortwahl unter "Corona" in einiger Hinsicht die Zeit des Hitler-Faschismus'), sondern Schutzhaft. Und als solches wird den Alten, chronisch Kranken und Behinderten seit März 2020 Schutzhaft angetan.

      weiterlesen
      37
      2
        cf
        28 Dec 2020
        15:20
        Kommentar:

        Gehen Sie in die Volkshochschule und buchen Sie einen Kurs in deutscher Geschichte. Das ist einfach nur widerlich !!

        0
        9
      Johnny Guitar
      28 Dec 2020
      13:33
      Kommentar:

      Stimme insbesondere dem letzten Satz zu !

      5
      0
        Johnny Guitar
        28 Dec 2020
        13:34
        Kommentar:

        Gemeint ist der Kommentar von Jens Jacob

        3
        0
    Daniel
    28 Dec 2020
    10:21
    Kommentar:

    Der am Samstag bereits gebrachte Bericht zur 101-Jährigen, sie wäre die aller erste ...  und hätte hinter ihrer Maske dabei zufrieden gelächelt ... Das verwendete Bild zeigt allerdings Augen, die zu keinem Lächeln passen und wie erkennen die Krankschwestern ein

    weiterlesen
    100
    0
    Hildegard Hardt
    28 Dec 2020
    10:22
    Kommentar:

    Liebe Briefschreiberin, mein aufrichtigers Beileid möchte ich Ihnen und Ihrer Familie aussprechen. Dennoch mag es Sie vielleicht trösten, daß Ihr lieber Vater in gesegnetem Alter von Ihnen ging, seine Töchter sicher sehr geliebt hat und ihm u.U. viel Leid erspart

    weiterlesen
    149
    0
      M.H.
      28 Dec 2020
      10:32
      Kommentar:

      Chapeau !!!

      46
      0
      Interessierter Leser
      28 Dec 2020
      12:33
      Kommentar:

      Auf www.unser-mitteleuropa.com/wurde-der-fahrplan-in-die-corona-diktatur-geleakt-bis-ende-2021-ist-der-great-reset-vollbracht wird der Zeitplan für 2021 dargelegt, um die einzelnen Maßnahmen für den Great Reset bis spätestens 2021 durchzusetzen. Laut Plan werden die einzelnen Punkte bereits bis zum 3. Quartal 21(!) umgesetzt. Geplant sind u.a. weitere Verschärfungen der Lockdown-Maßnahmen

      weiterlesen
      11
      1
        Interessierter Leser
        28 Dec 2020
        12:38
        Kommentar:

        Im ersten SAtz muß es heißen: ....um die einzelnen Maßnahmen für den Great Reset bis ENDE 2021 durchzusetzen.

        2
        0
        Johannes
        28 Dec 2020
        13:50
        Kommentar:

        @Interessierter Leser Ich halte dieses von Ihnren skizzierte Szenario für einen aufgelegten Blödsinn. Zumindest wird das nicht für Österreich zutreffen.

        1
        7
          derHoffi
          28 Dec 2020
          18:15
          Kommentar:

          Ich hoffe inständig, daß die Opposition in Austria wirklich so stark ist. Meine ganze Sympathie gilt Herrn Kickl.

          0
          0
      Holger Pflug
      28 Dec 2020
      12:51
      Kommentar:

      So und nicht anders. Sie sind mutig und tapfer und nicht bereit, sich als älterer Mensch vorführen zu lassen. (Wäre dies hier facebook, dann würde ich Ihnen eine Freundschaftsanfrage stellen und wäre geehrt, wenn Sie diese annähmen.)

      weiterlesen
      11
      1
      Gunda Hoerning
      28 Dec 2020
      12:56
      Kommentar:

      Liebe Frau Hardt, aus Ihrem Kommentar spricht so viel Empathie, Weisheit, Erfahrung und Wissen. Ich kann jedes Wort unterschreiben. Ich lese Ihre Beiträge stets mit großem Interesse und würde mir wünschen, dass viel mehr Menschen in den Genuss Ihrer klugen

      weiterlesen
      13
      0
    Georg
    28 Dec 2020
    10:28
    Kommentar:

    Es sind inzwischen so viele Beispiele, die aufzeigen, wie zutiefst inhuman das "Coronaregime" ist. Wir zerstören ganz zielgerichtet unsere Menschlichkeit, jegliche Solidarität und Empathie. Wer behauptet, ein solches Regime, dass die "Bekämpfung" einer einzigen grippeartigen Erkrankung zum obersten Staatsziel erklärt

    weiterlesen
    69
    0
    Fritz Wunderlich
    28 Dec 2020
    10:46
    Kommentar:

    Vermutlich nur ein Journalist in ganz Deutschland und Österreich sieht und sagt, was jeder Journalist mit denkfähigen Kopf sagen müsste. Die öffentliche Vorführung einer Hundertjährigen als eines der ersten Versuchskaninchen öffentlichkeitsgeiler Politiker und Ärzte kann durch nichts entschuldigt werden. Statt

    weiterlesen
    55
    0
    Manfred Pasch
    28 Dec 2020
    10:51
    Kommentar:

    Ist doch klar, dass die ÖR nur noch der (zunächst noch) versteckten Diktatur folgen, die die ÖR finanzieren. Und das eine Rivalität entfacht ist, ist auch klar. Die eigentliche Frage ist: Wer schleimt am besten? Siehe dazu den Artikel der

    weiterlesen
    24
    0
    Xiaoxia
    28 Dec 2020
    10:58
    Kommentar:

    Das ist eine respektlose, menschenverachtende Aktion, für die einem die Worte fehlen. Alte Menschen, denen jegliche Menschenwürde abgesprochen wird, vorgeführt wie Zirkustiere, denen die Kraft fehlt, sich zu wehren, ausgeliefert an ihre Betreuer und Pfleger. Und der überwiegende Teil der

    weiterlesen
    43
    0
    Politik-Beobachter
    28 Dec 2020
    11:04
    Kommentar:

    Zu unseligen Hitler-Zeiten wurden schon weit vor dem abzusehenden Untergang immer und immer wieder nur Erfolgsmeldungen produziert (und auch in der Endzeit der DDR). Ganz zum Schluß die völlig unschuldige Jugend an die Front und damit in den sicheren Tod

    weiterlesen
    16
    0
    Stefan Köhler
    28 Dec 2020
    11:16
    Kommentar:

    Diese Bilder, diese Porpaganda, erinnert mich an längst vergangene Zeiten. Auch damals wurde mit ausgesuchten Motiven für den "Endkampf" und den "Endsieg" geworben. Erschrecken, wie sich das alles wiederholt. Witzig ist zudem, dass ausgerechnet Karl Lauterbach, der sonst immer als

    weiterlesen
    37
    0
      Boris Büche
      28 Dec 2020
      11:29
      Kommentar:

      @Stefan Köhler: "dass ausgerechnet Karl Lauterbach . . . sich gegen den Ruf nach Sonderrechten für gegen das Coronavirus geimpfte Menschen ausspricht" ist alles andere als neu, oder speziell, vielmehr Standard. Es wurde nie diskutiert, Menschen, die nachgewiesenermaßen die Erkrankung

      weiterlesen
      15
      0
      Bella Vo.
      28 Dec 2020
      12:18
      Kommentar:

      Lauterbach, der sowieso öffentlichkeitstrunken ist und sich für keinerlei noch so von ihm getätigte sinnfreie Aussage zu schade ist. Lauterbach, der einem immer halbbesoffen und zugekifft vorkommt. Weshalb hat dieser Dümmling nicht sein Ärmchen vorgereckt und sich das Mordsgift in

      weiterlesen
      19
      0
        Ian C.
        28 Dec 2020
        12:30
        Kommentar:

        "Weshalb hat dieser Dümmling nicht sein Ärmchen vorgereckt und sich das Mordsgift in sich hineinjagen lassen?" --- So dumm ist er dann auch wieder nicht ...

        15
        0
      Interessierter Leser
      28 Dec 2020
      13:12
      Kommentar:

      Ich betrachte derzeitige "Ausrutscher" eher als verkappte Hinweise auf das, was von vornherein geplant war und ist: daß die Bevölkerung nie mehr frei wird, egal, ob sie sich den Regierungsmaßnahmen freiwillig unterwirft oder nicht. Man konnte dieses Spiel auch oft

      weiterlesen
      13
      0
      xandru
      28 Dec 2020
      15:30
      Kommentar:

      Die größte Gefahr an dieser Plandemie ist doch, dass jeder Asymptomatische viele andere Aysmptomatischen ansteckt und dann die Gesundheit viral geht. Wer sollte dann den DAX nach oben treiben, wer die Profite der Pharmariesen, die Auflagen der Panikpropaganda?

      0
      0
    Charlotte Pavarotti
    28 Dec 2020
    11:19
    Kommentar:

    Es ging nie um die Gesundheit auch nur eines einzigen Menschen! Seit Monaten wird nur so getan, als stünde das Wohl des Einzelnen an erster Stelle. Wäre dem tatsächlich so, dann hätte man niemals diese menschenverachtenden Maßnahmen beschlossen. An der

    weiterlesen
    Projekt Immanuel: https://www.youtube.com/watch?v=xVLiT41G1aY
             

    15
    0
      Schnatterente
      28 Dec 2020
      19:51
      Kommentar:

      Vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis,wurde zig Mal geteilt und ich kann nur hoffen,dass es den Einen oder Anderen endlich zum Nachdenken anregt!!

      1
      0
    Ete
    28 Dec 2020
    11:22
    Kommentar:

    Weder der Geschäftsführer von Biontech und seine Mitarbeiter noch unsere über alle Maßen geliebte Regierung wollen sich derzeit Impfen lassen und das unter fadenscheinigen Begründungen. Mehr braucht man eigentlich nicht zu wissen.

    46
    0
      Karl Ungenannt
      28 Dec 2020
      16:59
      Kommentar:

      @ Ete - sehr geehrte/r Herr/Frau . . . . - ich hatte gestern mit einem seit über 30 Jahren verbundenen ehemaligen Berufskollegen eine sehr lange und intensive Diskussion zu diesem behaupteten Thema 'Geschäftsführer und Mitarbeiter von BionTECH lassen sich

      weiterlesen
      4
      0
        derHoffi
        28 Dec 2020
        18:19
        Kommentar:

        Bei ARD extra gabs ein diesbezügliches Interview mit Herrn Sahin. Sollte noch auf YouTube zu finden sein.

        0
        0
    Karina Gleiss
    28 Dec 2020
    11:29
    Kommentar:

    Deutschland hat fertig! Und diese Aktion wird mit Sicherheit nicht das Ende der Ungeheuerlichkeiten sein. „Sie“ werden im Jahr 2021 noch mehrere Schippen drauflegen; und im Land der Schlafschafe damit durchkommen. Allerdings ist es auch nicht verwunderlich, dass diese widerliche,

    weiterlesen
    25
    0
    Erdmaennchen
    28 Dec 2020
    11:29
    Kommentar:

    Zu der Überschrift „Entwürdigend und zutiefst inhuman“ bedarf es keinerlei weiterer Ausführungen.Was mich persönlich auf die Palme bringt ist die Tatsache, dass der Schnellschuß-Impfstoff ausgerechnet den Schwächsten unserer Gesellschaft als Ersten verabreicht wird und dies im Wissen, dass keinerlei gesicherte

    weiterlesen
    31
    0
      Interessierter Leser
      28 Dec 2020
      13:22
      Kommentar:

      "---daß der Schnellschuß-Impfstoff AUSGERECHNET den Schwächsten unserer Gesellschaft zuerst verabreicht wird". Das Wort ausgerechnet wird zweifach gebraucht. Nehmen Sie es einmal wörtlich. Das könnte die Antwort sein.

      8
      0
      Schnatterente
      28 Dec 2020
      19:53
      Kommentar:

      Auch ein Dr. Mengele hat an den Schwächsten seine Experimente durchgeführt.

      1
      0
    Wutbürger
    28 Dec 2020
    11:42
    Kommentar:

    Kann mir mal jemand sagen, worin der Unterschied besteht zwischen der heutigen Massenimpfung mit einem kaum erprobten Impfstoff und den Versuchsimpfungen in Afrika vor über 100 Jahren?

    21
    2
      Arturo Mester
      28 Dec 2020
      11:49
      Kommentar:

      Etwa über 100 Jahre Zivilisation?

      2
      7
      Alex Chara
      28 Dec 2020
      11:50
      Kommentar:

      ja.... es gibt keinen, ganz einfach ;-)

      25
      0
      Lars
      28 Dec 2020
      12:17
      Kommentar:

      Das die Afrikaner sowas heutzutage nicht mehr mit sich machen lassen. Zum Voodoopriester gehen die ja auch nicht mehr, während man bei uns Zuckerkügelchen schluckt und Baumwolllappen gegen Infektionskrankheiten anwendet. Hat schon seine Gründe, warum China in Afrika investiert, das

      weiterlesen
      10
      3
        Boris Büche
        28 Dec 2020
        13:25
        Kommentar:

        Die Afrikaner interessieren sich auch für die Fachleute, die "bei uns" als Spinner gehandelt werden. Hier ein Interview einer senegalesischen Zeitung mit dem "Franzosen-Wodarg", Prof. Raoult: https://www.francesoir.fr/societe-sante/didier-raoult-le-soin-reste-coeur-afrique  *  Interessanter Mann, interessante Vorgänge um ihn. Grade wurde gegen den Leiter des

        weiterlesen
        9
        0
    Alex Chara
    28 Dec 2020
    11:49
    Kommentar:

    Um auf die Frage noch dem " Impf- ranking" einzugehen.... Laut den Plänen , das war so im ZDF zu hören ---- 1. Bewohner von Alten- und Pflegeheimen 2. Obdachlose und Asylis in Gemeinschaftsunterkünften...... so, das kann jetzt jeder, bei

    weiterlesen
    35
    1
      Bella Vo.
      28 Dec 2020
      12:24
      Kommentar:

      Es wird wie im Hitler-Faschismus vorgegangen. Zuerst die, die man sowieso nicht mehr am Leben haben möchte, danach die anderen. Wenn man schon (als Merkel-Faschist/innen-Regierung) die Leute mit Hilfe des medialen Rummels öffentlichkeitswirksam abmurkst und abmurksen lässt, dann bitte sich

      weiterlesen
      15
      1
    Phantombürger
    28 Dec 2020
    12:05
    Kommentar:

    "hätte er diesen Geburtstag erlebt, wäre er heute auch einer, der – im Pflegeheim lebend – als einer der Ersten die so angepriesene Corona-Impfung bekäme. Hätte man ihn überhaupt gefragt, ob er das möchte?"   Er hätt´s gemacht - um

    weiterlesen
    8
    1
    ee
    28 Dec 2020
    12:17
    Kommentar:

    Gefahr demnächst auch  hier für "Corona"-Journalisten und -Blogger? "Die chinesische Bloggerin Zhang Zhan ist von einem Gericht in Shanghai zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil erging bei einem nur kurzen Gerichtstermin, wie einer ihrer Anwälte mitteilte. Sie war

    weiterlesen
    14
    0
      Johnny Guitar
      28 Dec 2020
      14:03
      Kommentar:

      Wenn die Gottkanzlerin es will, wird ihr Erfüllungsgehilfe Stephan Harbarth vom Volksgerichtshof, pardon Verfassungsgericht, es sicher als „Volksverhetzung“ brandmarken.

      10
      0
    u.h.te.
    28 Dec 2020
    12:31
    Kommentar:

    Wenn eine "gewählte"..Polit-Selbst_Zusammen_ gestellte Regierung Groko dann entscheidet was Gutmenschlich für ihre Wähler ist,vergisst wer sie gewählt hat,kommt bei BRD 2.020/21 heraus. Kann ihren Bericht MOC vermissen verstehen,wer oft lang im Ausland gelebt hat weiss heimat ist da, wo ich

    weiterlesen
    3
    2
    Ian C.
    28 Dec 2020
    12:36
    Kommentar:

    Die Filme der 70er Jahre werden immer aktueller. Warum muß ich in letzter Zeit immer an den hier denken?  https://www.youtube.com/watch?v=N_jGOKYHxaQ

    5
    0
    Dagmar
    28 Dec 2020
    12:42
    Kommentar:

    Zutiefst menschenverachtend und eine Schande für die Welt, wie mit den alten Menschen und ihren Zugehörigen umgegangen wird. Und das alles für eine "Impfung", die ungleich viel mehr schadet als nützt. Hier ein Interview zu der Problematik der mRNA Eingriffe

    weiterlesen
    5
    0
    Gonzo
    28 Dec 2020
    12:46
    Kommentar:

    Von meiner Familie lebt in gehobenem Alter nur noch meine Schwiegermutter, 84jährig. NIE würde ich diese herzensgute Frau in ein alten/-Pflegeheim geben, NIE! Nicht alleine wegen Corona, da ich um die Umstände in diesen Einrichtungen weiss. Zum Beitrag selbst: Diese

    weiterlesen
    15
    1
    Al A. Dente
    28 Dec 2020
    13:01
    Kommentar:

    Ich habe gestern abend in einer ARD oder ZDF-Nachrichtensendung bzgl. Impfbeginn den Hamburger SPD-Bürgermeister gesehen. Er schob eine ältere Dame im Rollstuhl zum goldenen Impfschuss. Zufällig waren auch Kameras vor Ort um diese beifallheischende Politaktion zu filmen - so schnell

    weiterlesen
    20
    1
    Gonzo
    28 Dec 2020
    13:13
    Kommentar:

    @Al A. Dente: Da ich das nicht gesehen habe: Ich nehme an, dieser "Bürgermeister" hat sich NICHT medienwirksam impfen lassen, kann das sein?

    8
    0
      Al A. Dente
      28 Dec 2020
      13:26
      Kommentar:

      Ich habe nur die Rollstuhl-Szene mit Tschentscher gesehen, hat mir gereicht. Wär ja ein Ding, wenn er sich beim Impfen vorgedrängelt hätte  

      8
      0
        Gonzo
        28 Dec 2020
        13:29
        Kommentar:

        @Al A. Dente: Ich denke, Ihre Sorge ist da gänzlich unbegründet, gilt doch die Maxime: Alte zuerst, Abwarten und Gucken, was passiert..... "rollt er nach links, ist alles in Ordnung...."

        4
        0
    Stephan Maillot
    28 Dec 2020
    13:51
    Kommentar:

    Mal abgesehen von der Geschmacklosigkeit: was verspricht man sich von so einer Inszenierung? Kommt doch ersichtlich unseriös rüber. Viel besser wäre, nur ein Altenheim zu zeigen, vielleicht noch ein kurzes Interview mit jemand, der gerade geimpft worden ist, und dann

    weiterlesen
    5
    0
      Al A. Dente
      28 Dec 2020
      14:04
      Kommentar:

      Noch besser wäre es, wenn ARD/ZDF ihrem hochbezahlten Informationsauftrag erfüllen würden und über die Vorteile und Risiken ohne linksgrüne Scheuklappen aufklären würden. Oder mal die von wem auch immer festgelegte Impfreihenfolge hinterfragen würde. Warum darf denn eine gutversorgte 80 jährige

      weiterlesen
      7
      0
    Stefan
    28 Dec 2020
    14:32
    Kommentar:

    Allein schon, daß der Spahn über die unspektakuläre Eröffnung des "Impfreigens" im Harz "not amused" war, zeigt jedem die Abgründe menschlicher Geisteshaltung auf. Man wollte wohl europaweit( vielleicht Fr.DR.UvdL ?)den ersten Spaten"stich"machen lassen, verbunden mit einem Gläschen Schampus und ein

    weiterlesen
    5
    0
    Brezelbieger
    28 Dec 2020
    15:01
    Kommentar:

    Mal die wirklich ernsthafte Frage an hier evtl. mitlesende Juristen: Was ist eigentlich in solchen Fällen mit möglichen Patientenverfügungen? Sind die inzwischen durch das Infektionsschutz-Gesetz "zum Wohle des großen Ganzen (a.k.a. gesunden Volkskörpers)" überhaupt noch gültig oder ebenfalls schon ausgehebelt?

    weiterlesen
    7
    0
    Simone
    28 Dec 2020
    16:00
    Kommentar:

    Es scheint wohl tatsächlich eine Aktion fürs Fernsehen zu sein. Hinweise hierzu kann man auf Twitter finden. Womit wird hier noch einmal im Pflegeheim geimpft?! Quelle: https://twitter.com/DCS_PLS/status/1343556744753123330 Oder hier: Die Darstellerin der 101-jährigen Impf-Pionierin wird offenbar gerne gebucht, wenn es

    weiterlesen
    Womit wird hier noch einmal im Pflegeheim geimpft?! Quelle: https://twitter.com/DCS_PLS/status/1343556744753123330
    Oder hier:
    Die Darstellerin der 101-jährigen Impf-Pionierin wird offenbar gerne gebucht, wenn es um Gesundheits-PR geht! Quelle: https://twitter.com/Baldur_62/status/1343539265339318273
    Sehr merkwürdig das Ganze!

    0
    0
    Isabella
    28 Dec 2020
    16:01
    Kommentar:

    Seit dem Impfstart schlägt meine monatelange Fassungslosigkeit über das was hier in Deutschland abläuft, in Verzweiflung um. Sie machen ernst und missbrauchen die Wehrlosesten als Testpersonen für einen experimentellen Impfstoff! Es wird nicht nachweisbar sein, wenn die Omas daran sterben.

    weiterlesen
    11
    0
    TS
    28 Dec 2020
    19:22
    Kommentar:

    Aus der Abteilung Realsatire gibts aktuell die WamS mit folgenden Überschriften auf der Titelseite: Spiel des Jahres Größte Impfaktion der Landesgeschichte startet heute Quelle: https://img.welt.de/img/sport/mobile223263682/1567930507-coriginal-w780/Packshot-WamS-S1-fuer-N24-26-12-20.jpg

    weiterlesen
    1. Spiel des Jahres
    2. Größte Impfaktion der Landesgeschichte startet heute
    Quelle: https://img.welt.de/img/sport/mobile223263682/1567930507-coriginal-w780/Packshot-WamS-S1-fuer-N24-26-12-20.jpg

    1
    0
    medlar
    29 Dec 2020
    00:22
    Kommentar:

    ..ist das Fernsehen bei der 2. Impfung auch anwesend ?  Mich interessiert die Reaktogenität. Die Menschen sollten auf die möglichen Nebenwirkungen vorbereitet werden. siehe :  https://science.sciencemag.org/content/370/6520/1022/tab-pdf

    1
    0
    Kathrin
    29 Dec 2020
    01:29
    Kommentar:

    Mir ist es mit meiner an Demenz erkrankten Mutter seit März ähnlich ergangen. Jetzt darf ich sie nur einmal pro Woche und nur nach einem negativen Schnelltest für eine Stunde besuchen. Ich werde das alles bei den Klagepaten als Verbrechen

    weiterlesen
    3
    0
    Daniel
    29 Dec 2020
    07:49
    Kommentar:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZXSTDf63ZjY Alarm im Pflegeheim Teil 2 (RA Fischer)

    0
    0
    Ruth
    29 Dec 2020
    10:55
    Kommentar:

    Wie ist eigentlich die volle Namensnennung mit Wohnadresse (Pflegeheim) der Vorzeigegeimpften mit dem sogenannten Datenschutz vereinbar ? (Falls die Frage und Antwort schon irgendwo aufgetaucht ist, bitte ich um Entschuldigung)

    0
    0
    Daniel
    29 Dec 2020
    20:01
    Kommentar:

    https://www.youtube.com/watch?v=TsKQm0ENLEU Klagepaten TV ️ LIVE SONDERSENDUNG ️ Die Impfungen haben begonnen! Was nun?

    0
    0

Kommentar schreiben