Der Rechtsstaat knickt ein vor Linksextremen Gute Demonstranten und böse Demonstranten

Demonstrationen von Kritikern der Corona-Maßnahmen werden in diesen Tagen bundesweit fast schon regelmäßig verboten. Die Polizei schreitet teilweise sehr heftig gegen Demonstranten ein – wobei es hier je nach Bundesland Unterschiede gibt. In Thüringen überwachte die Polizei etwa am Inselberg Parkplätze, und diese wurden auch abgesperrt, damit eine Aktion „Rodeln gegen Ramelow“ unterbunden werden konnte. Im November ließ Berlins Polizeiführung eine friedliche Demonstration gegen das Infektionsschutzgesetz vor dem Bundestag bei herbstlicher Kälte mit Wasserwerfern auflösen. Diese hätten die Teilnehmer, darunter Kinder und Senioren, doch nur „beregnet“, hieß es später von Polizei und Tagesschau.

Doch nicht gegenüber allen Demonstranten sind die Behörden so streng. Am Samstag durften 2.000 „Links-Aktivisten“, wie die Medien, die Corona-Maßnahmen-Kritiker gerne als „Corona-Leugner“ bezeichnen, die Linkextremen verharmlosend bezeichnen, einen Demozug zum Gedenken an die Kommunistenführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Bewegung setzen. Mit kommunistischen Fahnen und Konterfeis von kommunistischen Massenmördern wie Lenin, Mao und Stalin. Ausgerechnet in der Straße, die früher Stalin-Allee hieß. Mit der Forderung nach Umsturz und Revolution und wilden Beschimpfungen der Polizei. Corona-Mindestabstände waren dabei Fehlanzeige. Es gab Randale und Rangeleien mit der Polizei. Beamte wurden angegriffen, mit Böllern und Flaschen. Es wurden Fahnen verfassungsfeindlicher Organisationen gezeigt, die verboten sind.

Glauben Sie, das führte zur Auflösung der Demo durch die Polizei, die von Innensenator Andreas Geisel (SPD, früher SED) geführt wird? Mitnichten. Mindestabstände? Auf einmal nicht mehr wichtig. Zuerst schreiten die Beamten gegen die verbotenen Fahnen noch ein. Danach nicht mehr. Sie lassen die Linksextremen mit den verbotenen Fahnen gewähren. Der Rechtsstaat knickt ein vor Linksextremen.

17 Polizistinnen und Polizisten wurden verletzt, zwei mussten im Krankenhaus behandelt werden. Gab es einen Aufschrei in den Medien? Urteilen Sie selbst. Es wurde eher pflichtbewusst und im Kleingedruckten berichtet. Es wird beschwichtigt. Etwa in der B.Z. – ausgerechnet einer Zeitung, die zum Springer-Verlag gehört, dessen Gründer ein glühender Antikommunist war: „Aus Sicht der Berliner Polizei ist das Zeigen der blauen Flaggen der „Freien Deutschen Jugend“ verboten, einige Gerichtsurteile bestätigen das aber nicht.“ Bei der FDJ war früher auch Angela Merkel als Funktionärin aktiv. In den Überschriften, selbst in der Frankfurter Allgemeinen, ist in erstaunlicher Einstimmigkeit die Rede von „Rangeleien“ – was nach Kindergeburtstag klingt und verharmlost. Das Beschießen von Polizisten mit Böllern und Bewerfen mit Flaschen, bei dem 17 Beamte verletzt werden, ist keine „Rangelei“. Es sind Straftaten.

Zu finden waren Videoaufzeichnungen von dem Geschehen auf die Schnelle nur bei RT – in einem Livestream dokumentierte der Moskauer Staatssender fast drei Stunden lang das Geschehen. Wo war ein Livestream unserer öffentlich-rechtlichen Sender, für die wir jedes Jahr mehr als acht Milliarden Euro Gebühren zahlen?

Die „Linke“ hat ihr offizielles Gedenken an die beiden ermordeten Kommunistenführer in diesem Jahr verschoben. „Auch nach dem Mauerfall wird das einstige Ritual der DDR-Regierung weiter gepflegt“, schreibt die B.Z.: „An jedem zweiten Sonntag im Januar legen tausende Menschen und ehemalige SED-Bonzen an der Grabstätte der beiden ermordeten Arbeiterführer Kränze und rote Nelken nieder.“

Die Aufarbeitung der zweiten Diktatur auf deutschem Boden ist gescheitert.

Dafür wird nun in Dauerschleife vor einer Radikalisierung von Corona-Maßnahmen-Gegnern gewarnt.




Bild: Screenshot/Youtube/RT
Text: br


Kommentare sortieren

102 Kommentare zu Der Rechtsstaat knickt ein vor Linksextremen
    Peter Tanner
    11 Jan 2021
    00:06
    Kommentar:

    "Die Aufarbeitung der zweiten Diktatur auf deutschem Boden ist gescheitert.". Die der ersten auch. Deswegen ist die dritte auch möglich.

    158
    1
      Der Frauenarzt von Bischofsbrück
      11 Jan 2021
      00:49
      Kommentar:

      https://dejure.org/gesetze/GG/139.html Im Grundgesetz steht ja auch nichts von Sozialismus, sondern nur von Nationalsozialismus, das erklärt einiges...

      42
      2
        Peter Tanner
        11 Jan 2021
        07:00
        Kommentar:

        Ja, das wird immer gerne verdrängt. Es waren Nationalsozialisten und, wie der Kommunismus, ein gescheiterter Sozialismus.

        56
        2
      reiner
      11 Jan 2021
      10:24
      Kommentar:

      gut,dass ich icht bei twitter bin ,da sind teilweise ,,geistegrößen,, am werk , dass man nur noch um sich schlagen könnte.. die sogenanne antifa ist der größte dreckahaufen,den es gibt und ich sage voraus,dass es irgerndwann körperliche auseinandersetzungen mit denen

      weiterlesen
      31
      1
      Fritz Wunderlich
      11 Jan 2021
      11:19
      Kommentar:

      Aufarbeiten ist ein Nullwort, das in jede beliebige Richtung verstanden werden kann.  Eine Diktatur "aufarbeiten" ist so sinnvoll wie den Klimaschutz, die Pest oder die Energiewende aufzuarbeiten. Entweder schafft man bessere oder schlechtere Zustände für das Volk.  Bessere Zustände hatten

      weiterlesen
      23
      0
      Dr. Rotkohl
      11 Jan 2021
      12:51
      Kommentar:

      Nicht die Linksextremisten, sondern die Blockflöten sind das Problem.

      8
      5
        Dr. Rotkohl
        11 Jan 2021
        16:45
        Kommentar:

        Wer glaubt, die Linken seien die SED-Nachfolger, der irrt. Es ist die CDU, die Lieblingspartei der Genossen. Bestes Beispiel ist IM Erika.

        9
        2
    Ian C.
    11 Jan 2021
    00:12
    Kommentar:

    Mindestens 80% wollen das so und werden es mit ihrer Wahl wieder bestätigen. Ich vertraue da auf den Sachverstand und das gute Gedächtnis des deutschen Wählers (würg).

    99
    0
      Der Frauenarzt von Bischofsbrück
      11 Jan 2021
      00:31
      Kommentar:

      Sind weniger, von ca. 75% Wahlbeteiligung sind es ca. 80%, also real ca. 60%, oder anders ausgedrückt, wenn Sie eine Gruppe mit 5 Menschen vor sich haben, sind statistisch gesehen 3 davon Vollidioten oder Profiteure dieser Politik :-)

      85
      4
        Der Frauenarzt von Bischofsbrück
        11 Jan 2021
        00:51
        Kommentar:

        Ich frage mich langsam, von wem dieses obligatorische Dislike kommt, von der Bundeskranken? Södolf? Seibert? Das Chebli? Hmmmmmmm

        76
        7
          Boris Büche
          11 Jan 2021
          04:08
          Kommentar:

          "Ich frage mich langsam, von wem dieses obligatorische Dislike kommt," *** Ich bin's, ich bin's!

          3
          28
            Der Frauenarzt von Bischofsbrück
            11 Jan 2021
            07:10
            Kommentar:

            @Boris Gendefekt? :-)

            16
            2
              Boris Büche
              11 Jan 2021
              09:32
              Kommentar:

              Nö, kleiner Scherz!  (ich war's nicht) Was kümmern Sie virtuelle Däumchen?! Mich würden nicht mal echte groß beirren, so resistent muss man innerlich schon sein.

              12
              1
          Ilanit
          11 Jan 2021
          11:42
          Kommentar:

          Ich denke, dass sind bezahlte Trolle aus dem Millionenprogramm gegen "RECHTS", die jetzt verstärkt in jeglichen Diskussionsforen ihr Unwesen treiben.

          23
          1
          querleser
          11 Jan 2021
          17:52
          Kommentar:

          Die Dislikes sollen doch nur aufwühlen. /// Abgesehen davon. Wenn ich hier meine Meinung bekannt gebe, sind mir die Dis-/Likes egal. Einzig, wenn zumindest eins angeklickt wurde, ist es ein Nachweis, dass mein Kommentar gesehen (vielleicht auch gelesen und verstanden)

          weiterlesen
          3
          1
        reiner
        11 Jan 2021
        10:31
        Kommentar:

        bei der letzen wahl hat merkel 33% bekommen von 76% wählern? was sind da 80%? für mich  sind ein drittel von 76%  25,3% . weiß ja nicht ,was die nichtwähler wählen würden aber habe mal gelesen ,dass höchstens 45 bis

        weiterlesen
        3
        0
          info68
          11 Jan 2021
          12:57
          Kommentar:

          Man muß die 5 Anti-AfD-Parteien CDU-CSU, SPD, GRÜN, PDS, FDP als Einheit zählen (Unterschiede minimal wie CocaCola und PepsiCola) pro Nationalverrat und Vernichtungspolitik, und die haben ewig 90%, die sind dann bei 80% Wahlbeteiligung bundesweit die große Volksmehrheit mit 72%!!

          weiterlesen
          5
          2
        info68
        11 Jan 2021
        12:43
        Kommentar:

        So eine Rechnung ist machtpolitisch nutz- und wirkungslose Selbstbelügung, um die eigene politische Schwäche minimieren, kompensieren, nicht ertragen zu wollen, denn egal, wie die Nichtwähler denken, wohl 2/3 dumpf regime-feindich, real sind sie immer (laut Lenins Urteil nützliche Idioten!!) Mitwähler

        weiterlesen
        2
        0
      Stefan Köhler
      11 Jan 2021
      01:34
      Kommentar:

      Wie wir am Beispiel der Wahlen in den USA sehen können, sind die Wahlen in den westlichen "Demokratien" auch nur eine Farce. Ich persönlich glaube den Wahlergebnissen hier in Deutschland gar nicht mehr, dafür gab es in den letzten Jahren

      weiterlesen
      78
      2
        TS
        12 Jan 2021
        00:54
        Kommentar:

        Abgesehen davon ist eine Wahl ohne Auswahl schon ein Widerspruch in sich: Abgesehen von der kommunalen Ebene beschränkt sich die Wahl im Wesentlichen auf das Abnicken von im kleinen Kämmerchen bestimmten Stellvertretern, wer am Ende in der Regierung welchen Posten

        weiterlesen
        4
        0
      Michael Welsch
      12 Jan 2021
      18:44
      Kommentar:

      Merke,wenn Linke,Rote und Grüne demonstrieren und Randale machen,mit Steinen auf Polizisten werfen,Polizisten beleidigten,dann ist das normal für unsere Linke Merkel Regierung! Demonstrieren ganz normale Bürger friedlich gegen Coronamaßnahmen,sind das alles Querdenker,also Nazis! Solange in ganz Deutschland alle Zeitungen links gerichtet

      weiterlesen
      0
      0
    Hans-Hasso Stamer
    11 Jan 2021
    00:13
    Kommentar:

    Dass eine solche Demo zugelassen wird mit eindeutigen Rechtsverstößen und gleichzeitig eine Demo wie in Leipzig regelrecht kriminalisiert wird, versetzt mich in helle Wut und dreht mir den Magen um. Merke: linke dürfen in diesem Land alles. Und deshalb nehmen

    weiterlesen
    188
    3
      11 Jan 2021
      00:28
      Kommentar:

      Da sprechen Sie mir aus der Seele! Leider!

      125
      2
        Rapunzel
        11 Jan 2021
        11:41
        Kommentar:

        Wo sind denn die großen Medien die mit Bildern und Schlagzeilen darüber berichten? Die Demonstrationen mit Herzen, Luftballons und Friedensfahnen füllen die Zeitungen ja auch damit, weil sie die Gefährlichen sind? Und hier mit roten Fahnen, wo auf die Polizei

        weiterlesen
        19
        0
      StefanH
      11 Jan 2021
      02:49
      Kommentar:

      Ich denke genauso und muss so was wie ein Kanarienvogel im Kohlebergwerk sein: Vor fünfeinhalb Jahren sagte ich "die Linken haben gewonnen, nichts wie raus, ein Kampf hat keinen Sinn, wir kämpfen höchstens noch gegen Windmühlen!", und ein Jahr später

      weiterlesen
      60
      1
        P.M
        11 Jan 2021
        10:21
        Kommentar:

        Die Pandemische Infektion der von "Nationalisten " Virus ausgeht,  kennt KEINE Landesgrenzen.

        4
        0
      Gunter Dringenberg
      11 Jan 2021
      07:02
      Kommentar:

      Linksradikale Regierungen werden nie ihre linksradikalen Brüder und Schwestern in den Demos und anderswo zurückpfeifen. Sie gehören zu ein und demselben Clan. Und sie haben diese verbrecherische “Narrenfreiheit“. Deutschland ist verloren, ihr, die da noch geblieben seid, wisst es nur

      weiterlesen
      36
      0
        Hans-Hasso Stamer
        11 Jan 2021
        12:45
        Kommentar:

        Doch, ich weiß es. Ich habe ja die DDR erlebt, 39 Jahre lang. Das Revival dieser verbohrten Mischpoke, die nie besser war, als sie sich jetzt zeigt, miterleben zu müssen, das hat mich ganz real und physisch krank gemacht. Ich

        weiterlesen
        32
        0
      Dietmar Gaedicke
      11 Jan 2021
      07:06
      Kommentar:

      Und da möchte ich noch mal anmerken, dass die in Talkshows gern gesehene Edel-Kommunistin Sarah Wagenknecht vor wenigen Jahren noch immer mitmarschiert ist, sogar an der Spitze des Demonstrationszuges. Mir ist bis heute nicht bekannt, dass sich Wagenknecht öffentlich von

      weiterlesen
      30
      1
      Heidi
      11 Jan 2021
      11:29
      Kommentar:

      "Dass eine solche Demo zugelassen wird mit eindeutigen Rechtsverstößen und gleichzeitig eine Demo wie in Leipzig regelrecht kriminalisiert wird,..." zeigt nur, dass es hier nicht um Infektionsschutz geht. Ganz einfach. Die Verbote sind willkürlich und politisch motiviert! Es geht um

      weiterlesen
      21
      0
    Johannes Holmer
    11 Jan 2021
    00:14
    Kommentar:

    Diese Verlogenheit und das Messen mit zweierlei Maß war schon in der DDR der Anfang vom Ende. Sowas geht nie lange gut. Und Honi konnte auch von der Macht nicht lassen. Schlimm ist nur, dass die Polizei so etwas mitmacht.

    weiterlesen
    107
    1
      Roswitha Ripke
      11 Jan 2021
      00:31
      Kommentar:

      Doch so dumm sind die. Richtig ausgebildete und auch Intelligente Bullen werden als Rechte bezeichnet und entlassen. Jetzt kommen nur noch die zur Polizei die für einen richtigen  Beruf nicht die ausreichende Schulbildung haben wie schon in der  in der

      weiterlesen
      64
      2
        Der Frauenarzt von Bischofsbrück
        11 Jan 2021
        00:59
        Kommentar:

        Und auch die Polizei wird immer bunter...  Sollte ich einmal von einem Mehmet kontrolliert werden, mache ich die Scheibe runter und sage: "Einen Börek bitte, mit wenig Schafskäse, aber mit viel Knoblauch." :-)

        53
        20
          Der Frauenarzt von Bischofsbrück
          11 Jan 2021
          01:32
          Kommentar:

          Komm, einer geht noch: Bald kommt bei der Polizei in Berlin keine Hundertschaft mehr, sondern die Großfamilie :-)

          74
          0
          Alex Chara
          11 Jan 2021
          01:52
          Kommentar:

          Wow Frauenarzt, sie bekommen sogar hier 5 Dislikes, also habens sogar hier im Forum mindestens 5 nicht geschnallt, dass P.C. scheiße ist. Denn sobald wir solche Sprüche disliken, spielen wir denen ihr Spiel mit und haben verloren... ich hätte 2

          weiterlesen
          49
          11
            Der Frauenarzt von Bischofsbrück
            11 Jan 2021
            02:26
            Kommentar:

            Ja, neuerdings sagt der immigrierte Beamte in Berlin-Neukölln auch nicht mehr: "Sie bekommen eine Anzeige!" sondern politisch korrekt: "Isch weiß wo dein Haus wohnt!"

            57
            5
            StefanH
            11 Jan 2021
            02:53
            Kommentar:

            @Alex Chara Sie unterschätzen die Büttel des Regimes. Und hier liest mindestens der halbe Bundestag mit. Gerade das macht es ja auch so lustig, hier zu kommentieren ...

            49
            1
              P.M
              11 Jan 2021
              10:24
              Kommentar:

              würde mich wundern, wenn diese diese die Kommentare auch verstehen.

              14
              0
      Norbert Brausse
      11 Jan 2021
      08:12
      Kommentar:

      Warten wir mal ab, was in den USA alles gehen wird, wenn Biden erst an der Macht ist. Die Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht, das sieht man, wenn das, was heute noch möglich ist, mit dem, was in der

      weiterlesen
      25
      0
        Der Frauenarzt von Bischofsbrück
        11 Jan 2021
        21:28
        Kommentar:

        Trump war an der Macht, das sieht man daran, wie heftig er bekämpft wurde... Der Poltergeist Biden wird nie an der Macht sein, das ist lediglich eine Marionette wie seine Vorgänger, der eine Weile lang den Winkekasper geben darf.

        weiterlesen
        4
        0
        Eileen
        11 Jan 2021
        20:02
        Kommentar:

        Hier mal etwas zum Lachen: Grabscher Joe Biden in Poltergeist https://www.youtube.com/watch?v=r15rOEiEKx0

        0
        0
    Der Frauenarzt von Bischofsbrück
    11 Jan 2021
    00:23
    Kommentar:

    Wir haben keine demokratische Regierung und einen funktionierenden Rechtsstaat, wir haben eine linksrotgrün versiffte Staatsmafia. So etwas ist nur möglich mit einem strunzdummen, manipulierten Wahlvieh.

    91
    6
      Detlev Schäfer
      11 Jan 2021
      10:48
      Kommentar:

      Genau deswegen sollten wir nicht nur Sprüche klopfen, sondern etwas tun. 299 parteiunabhängige Direktkandidaten mit Menschenverstand in den Bundestag https://www.bifsd.de/

      9
      0
        Hans-Hasso Stamer
        11 Jan 2021
        13:41
        Kommentar:

        Wir haben doch eine vernünftige, schlagkräftige Opposition. Sie wird nur diffamiert, mit negativen Nachrichten einseitig dargestellt, ausgegrenzt, ausgeladen, falsch zitiert, verleumdet und gemobbt. Ich wünsche mir den Tag, an dem das eine Mehrheit der Menschen erkennt. Dem scheint aber nicht

        weiterlesen
        12
        1
          Der Frauenarzt von Bischofsbrück
          11 Jan 2021
          21:33
          Kommentar:

          Die Ossis sind schwer in Ordnung, das sagt ein Wessi ;-) Lieber Dunkeldeutschland anstatt Dummdeutschland!

          4
          0
          Detlev Schäfer
          11 Jan 2021
          14:06
          Kommentar:

          Dieser Diffamierung kann man vielleicht aus dem Weg gehen, wenn unabhängig von einem angreifbaren Parteiprogramm und losgelöst von umstrittenen Personen selbst denkende Leute mit Menschenverstand in den Bundestag kommen. https://www.bifsd.de/

          weiterlesen
          2
          0
    Roswitha Ripke
    11 Jan 2021
    00:25
    Kommentar:

    Tja, die Linken und die Antifa lassen sich nicht einfach mal so auflösen . Da gibt es für unsere Jungbullen kräftig eins auf die Mütze.

    51
    0
      Carla Schütte
      11 Jan 2021
      00:44
      Kommentar:

      " Jungbullen "...das war auch besonders auffallend, wo waren die 33...Hundertschaften, die bei den Querdenkern immer da sind ?...

      71
      1
        Jessy1979
        11 Jan 2021
        00:57
        Kommentar:

        wenn du das video anschaust, waren auch die da, aber man hat eben nicht durchgegriffen, sind ja linksradikale, da drückt geisel doch gerne ein auge zu

        44
        0
      Karlo
      11 Jan 2021
      01:43
      Kommentar:

      Die "jungbullen" die evtl. Noch berufsehre haben, vulgo auffällig für den geisel geworden sind, werden anscheinend für solche bewährungseinsätze benutzt um reste von anstand wegzuschleifen. Die die danach nicht quittieren, können ihren dann eingeprügelten hass an querdenkern ausleben. Bedenke hassrede

      weiterlesen
      29
      0
      StefanH
      11 Jan 2021
      03:00
      Kommentar:

      Ich freu mich inzwischen, wenn die kräftig eins auf die Mütze bekommen. Irgendeinen Ausgleich fürs Omaverhaften, Friedlichedemonstrantenverprügeln und Kindervomschlittenziehen muss es schließlich auch geben! Immer feste druff!!!

      38
      2
      Hans-Hasso Stamer
      11 Jan 2021
      13:43
      Kommentar:

      Man darf eins nicht vergessen: innerhalb der Polizei wird zur Zeit von der Führung ausgehend regelrecht nach unten linksgenehm durchgemobbt. Da ist manchem doch das eigene berufliche Überleben lieber. Manchmal kann ich es ihnen auch nicht verdenken, die stehen halt

      weiterlesen
      11
      0
    Carla Schütte
    11 Jan 2021
    00:40
    Kommentar:

    ,,,hier konnte man klar und Deutlich sehen, was unser Bildungssystem wert ist...wer die Demo verfolgt hat, RT zeigte etwa 8 Stunden, der konnte sehen, dass diese Jugendlichen gar nicht wissen können, wofür sie hier demonstrieren...die Gewalt gegen Polizisten ist eine

    weiterlesen
    54
    0
      Eileen
      11 Jan 2021
      20:05
      Kommentar:

      Steinmeier wird ein Konzert mit der feineSahneFischfilet organisieren.

      2
      0
    H. Buchholz
    11 Jan 2021
    00:42
    Kommentar:

    Das kann man doch auch gar nicht vergleichen. Die Antifanten tragen schließlich von Haus aus immer eine Mund-Nasen-Bedeckung (sogar im Bett), daher können die sich auch untereinander gar nicht anstecken und stellen somit auch keine Gefahr für Leib und Leben

    weiterlesen
    43
    0
    Julia
    11 Jan 2021
    00:53
    Kommentar:

    Am 5. Dezember 2020 wurden friedliche, kerzentragende, singende Bürger in der Bremer Innenstadt aus dem Nichts heraus eingekesselt, stundenlang bei eisigen Temperaturen gefangengehalten, abgeführt, durchsucht und zur Personalienherausgabe genötigt. Zeitgleich fand in Hamburg eine Demonstration der Linksextremen gegen den G20

    weiterlesen
    79
    0
      Der Frauenarzt von Bischofsbrück
      11 Jan 2021
      07:19
      Kommentar:

      Die Altparteien sind voller Taugenichtse und Dummschwätzer, das ist Deutschland im Jahre 2020! Unsere Vorväter rotieren im Grab mit 8000 Umdrehungen/Minute!

      28
      0
        Eileen
        11 Jan 2021
        20:08
        Kommentar:

        Unsere Bundeszentrale für politische Bildung schreibt: Im Unterschied zum Rechtsextremismus teilen sozialistische und kommunistische Bewegungen die liberalen Ideen von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. https://m.bpb.de/politik/extremismus/linksextremismus/ Na dann ist ja alles gut.

        weiterlesen
        0
        0
    Grischa
    11 Jan 2021
    00:57
    Kommentar:

    Man muß sich nur mal die Seite indymedia.org ansehen, auf der rühmen sie sich auch noch mit ihren Straftaten wo bleibt da der Aufschrei und die Zensur? Irgendwas läuft verdammt schief hier.

    75
    0
      Max Media
      11 Jan 2021
      01:54
      Kommentar:

      Tja, da sollte der Faktenfinder Gensing dringend mal nachhaken...wird er natürlich nicht, wahrscheinlich kannte er 50 % der Gesichter hinter den schwarzen Masken persönlich und will da lieber nix dazu sagen... Stellen sie sich vor, es wäre eine Coronaleugner-Querdenker-Covidioten-Pack Demo

      weiterlesen
      47
      0
      Alex Chara
      11 Jan 2021
      01:55
      Kommentar:

      nicht irgendwas... ALLES !!! BRD heißt jetzt KRD

      14
      0
    Alex Chara
    11 Jan 2021
    02:01
    Kommentar:

    Sehr guter Artikel... kommentiere den heute mal nicht... Der Arzt meinte ich solle auf meinen Blutdruck achten und statt dessen was Schönes tun ..... also reinige und öle ich mein AK47 ;-) ,

    48
    1
      Harald_K
      11 Jan 2021
      11:03
      Kommentar:

      :-))) Genau mein Humor, Danke dafür!

      11
      0
      TS
      11 Jan 2021
      12:16
      Kommentar:

      Die (AK47) werden wir auch bald benötigen. Einen Vorteil hat es dann aber auch: wir werden genug Ziele haben.

      5
      1
    Mechthil
    11 Jan 2021
    04:56
    Kommentar:

    Wo bleibt da Söder? Der kuschelt ja auch nur noch mit Grünen! Auf der Demo der Linken wäre eine Beregnung wirklich nötig gewesen.

    22
    0
    Christian L.
    11 Jan 2021
    06:37
    Kommentar:

    Seit den Hygiene Demos im Frühjahr 2020 gab es sehr unschöne Bilder von Festnahmen friedlicher Bürger. Egal ob man ein Grundgesetz in der Hand hatte, oder andere Symbole wie Herzen bei sich trug, die Polizei ging hart gegen die Bürger

    weiterlesen
    41
    0
    Peter Tanner
    11 Jan 2021
    07:03
    Kommentar:

    Der Rechtsstaat muss abgeschafft werden, er ist ja rechts. Ich kann mir vorstellen dass da eine Intelligenzbolzen die gerade die Sprache verhunzen das genau so sehen... Läuft...

    22
    0
      Sibylle
      11 Jan 2021
      11:01
      Kommentar:

      Und wieso heißt der Reichstag immer noch Reichstag? Leben wir im deutschen Reich?

      5
      0
        Salzsäule
        11 Jan 2021
        11:16
        Kommentar:

        Söders Königreich. Das Wort ist schon ok.

        4
        0
    Angela Busch
    11 Jan 2021
    07:25
    Kommentar:

    Haben Sie etwa was anderes erwartet,  Herr Reitschuster? Das da plötzlich ein  Umdenken im linken Berlin geschehen kann? Ich nicht.... wer einmal in Berlin unten im Bahnhof Friedrichstraße in diesen Boxen am Übergang zur DDR gestanden hat und die Unmenschlichkeit

    weiterlesen
    31
    0
      Dietmar Gaedicke
      11 Jan 2021
      08:11
      Kommentar:

      So ist es! Diese Boxen hatte einst Wolf Biermann zutreffend Rinderboxen genannt. Aber was ist eigentlich mit Wolf Biermann? Von dem hört man ja gar nichts mehr.

      12
      0
        Boris Büche
        11 Jan 2021
        09:36
        Kommentar:

        W. Biermann? Er hat einen Freund an "den Virus" verloren: https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/DDR-Buergerrechtler-Vom-SED-Gegner-zum-Corona-Leugner,buergerrechtler102.html

        3
        0
    epilog2021
    11 Jan 2021
    07:33
    Kommentar:

    "Die Aufarbeitung der zweiten Diktatur auf deutschem Boden ist gescheitert...." Ja, leider. Die Ausgrenzung von Zeitzeugen der DDR und die erneute Diffamierung Andersdenkender bei gleichzeitiger "Neubesetzung" von "Posten" durch Ex-SED-Kader oder Stasi-IMs nach 1990 (wie im Fall Anetta Kahane) zeigen

    weiterlesen
    23
    0
    Thälmann Pionier Nr. 1
    11 Jan 2021
    08:46
    Kommentar:

    Ja, hab das im LiveStream gesehen und mir genau das gedacht. Und es gibt so viele, gerade  alte Leute, die außer DDR1 und 2, äh, ARD und ZDF, sonst nix kennen geschweige denn schauen. Kriegt echt keiner mehr mit, was

    weiterlesen
    25
    0
    Harald_K
    11 Jan 2021
    09:27
    Kommentar:

    "Den Rechtsstaat" existiert so nicht (mehr). Wer in Frage stellt, was durchgesetzt werden soll, wird diffamiert, kriminalisiert und kaltgestellt. Die durchzusetzenden Narrative betreffen die Themen Corona, Klima, Gender, Migration (es werden weitere hinzukommen wie Bargeldabschaffung und umfassende Digitalisierung, auch der

    weiterlesen
    26
    0
      Barbara H.
      11 Jan 2021
      10:29
      Kommentar:

      Soeben wird bei phoenix anlässlich der Jahrestagung 2021 des Deutschen Beamtenbunds parliert - so viel Lüge, Gehirnwäsche und Hetze aus einem einzigen Mund (keine Ahnung wie der Vortragende heißt) schon während der Eingangsrede ist bezeichnend für die antidemokratische Propagandamaschinerie, die

      weiterlesen
      13
      0
        Barbara H.
        11 Jan 2021
        10:41
        Kommentar:

        Jetzt ist Seehofer an der Reihe, das Virus sei potenziell hoch gefährlich, ... ... ... *die Gulaganwärterin trat im blauen Dreiknopfblazer auf und meinte, die Beamten, insbesondere Polizisten müssten gestärkt werden. (Ich setze hinzu, gegen die kriminalisierte rodelnde Bevölkerung an

        weiterlesen
        18
        0
      TS
      11 Jan 2021
      12:25
      Kommentar:

      Und es gibt ja immer noch Idioten, die nicht verstehen können wie 1933 passieren konnte. Wer heute die Augen aufmacht kann es live mitverfolgen, wie so etwas geschehen kann ! In Nationalsozialismus steckt eben auch Sozialismus drin, fast identischer Müll

      weiterlesen
      12
      0
    Neusprech
    11 Jan 2021
    09:58
    Kommentar:

    „Wenn Ihr Euch irgendwann wieder mal fragt, wie es so weit kommen konnte, dann ist die Antwort: Weil sie damals so waren, wie ihr heute seid!“ - Henryk Broder

    30
    0
      TS
      11 Jan 2021
      12:31
      Kommentar:

      Da werden in 12 Jahren dann ganz viele wieder wo ganz anders gewesen sein und überhaupt nichts gesehen haben. Die hatten sicher alle die in Douglas Adams "Anhalter" beschriebene Gefahr-o-sensitve Sonnenbrille auf und konnten deshalb die Gefahr nicht erkennen.

      4
      0
    u.h.te.
    11 Jan 2021
    10:15
    Kommentar:

    Wer sich den Länder Finanzausgleich zu Gunsten von Rot,Rot;Grün Berlin mal ansieht ,puls deren in "Eigenregie Eroberte Kredite" !! Kann da Steuerzahler nicht denken, das da schon die "linke Sozialisierung" des Bürgerkapitals, zur "Errichtung" des II. Arbeiter & Bauern_ "Paradiese_DDR_4.0_

    weiterlesen
    6
    0
    Indigoartshop
    11 Jan 2021
    10:16
    Kommentar:

    Naja, die Polizisten können doch nichts dafür. Sie werden das wieder gutmachen und zeigen, was in ihnen steckt demnächst wieder bei der Radarkontrolle gegen berufliche Autofahrer oder gegen Familien mit Kindern, Rentner, alte Frauen, die gegen Coronamaßnahmen auf die Straße

    weiterlesen
    10
    0
    Ete
    11 Jan 2021
    10:18
    Kommentar:

    Einfach unglaublich, dass so eine Demo genehmigt wurde wo den größten Verbrechern der Menschheitsgeschichte gehuldigt wird, ohne das die Polizei dagegen einschreitet. Die Medien verharmlosen wieder und die Politik schweigt gleich ganz. Nur Södolf setzt dem ganzen noch die Krone

    weiterlesen
    23
    0
      Johnny Guitar
      11 Jan 2021
      13:53
      Kommentar:

      Dem letzten Satz stimme ich zu 100 % zu; die geschlossene Abteilung des Irrenhauses ist Berlin

      3
      0
    Icke
    11 Jan 2021
    10:22
    Kommentar:

    Deutschland Marschiert mit riesigen Schritten in richtung Linksextremistischen Schurkenstaat!!!

    16
    0
    Dieter
    11 Jan 2021
    10:45
    Kommentar:

    Kleine Korrektur: Der Berg heißt Inselsberg (mit "s"), nicht Inselberg. Grüße aus Thüringen!

    3
    0
    Bleibe besser unbekannt
    11 Jan 2021
    11:57
    Kommentar:

    Warum immer die Unterscheidung in Rechts/Links., ich finde das in der aktuellen Situation nicht mehr angemessen. Diese Demonstration war zur Unterstützung des Großkapitals, ob da jetzt einige die Antifa oder sonstige Fahnen geschwungen haben spielt überhaupt keine Rolle. Wenn man

    weiterlesen
    5
    2
      TS
      11 Jan 2021
      12:37
      Kommentar:

      Macht eh keinen Unterschied, sind sowieso alles Faschisten (Die Faschismus-Definiton von Umberto Eco macht da keinen nennenswerten Unterschied und die von ihm genannten Grundmerkmale erfüllen diese Hackfressen alle), die Lackierung ist nur oberflächlich.

      6
      0
    Stefan Krömer
    11 Jan 2021
    12:19
    Kommentar:

    Ich möchte hier einen sehr sachlichen und bedenkenswerten Post eines Telegramnutzers zu Ihrem Artikel einstellen: "Ich habe den Livestream mitverfolgt und bin gerade ziemlich entsetzt über den grottigen Artikel von Reitschuster. 2000 ist schon mal stark untertrieben. Von Linksextremen habe

    weiterlesen
    0
    1
      11 Jan 2021
      19:05
      Kommentar:

      Das sehe ich komplett anders, aber das ist das schöne an der Demokratie, dass man Dinge komplett anders sehen kann. Wer unter den Portraits von Mao, Stalin und Lenin und zahlreichen Flaggen der Sowjet-Diktatur und der verbotenen FDJ mitmarschiert, muss

      weiterlesen
      7
      0
    macrotrader
    11 Jan 2021
    13:08
    Kommentar:

    Tja, warum sollte man Demonstrationen in "eigener Sache" auch stoppen wollen. Unser Staat ist links, noch nicht extrem, aber links und weit entfernt von einer Nähe zur bürgerlichen Mitte.

    5
    0
    Lucky Money
    11 Jan 2021
    13:12
    Kommentar:

    Sehr geehrter Herr Reitschuster, ich habe mir heute wieder die Pressekonferenz der Bundesregierung angesehen. Ich möchte Ihnen Mitteilen, dass das "Schnaufen und Kopfschütteln" von Herrn Seibert und Konsorten auf Ihre Fragen mittlerweile eine erheblich wertvollere AUSZEICHNUNG als das Bundesverdienstkreuz in

    weiterlesen
    9
    0
    Mr. Majestyk
    11 Jan 2021
    13:29
    Kommentar:

    "Der Rechtsstaat knickt ein vor Linksextremen" Die Überschrift enthält bereits einen entscheidenden Fehler. Deutschland war immer nur an der Oberfläche ein Rechtsstaat. Spätestens 1998 begann man mit dem Umbau zu einem Linksstaat und steht nun kurz vor dem Abschluß. Dazu

    weiterlesen
    10
    0
    U.L.K.
    11 Jan 2021
    14:58
    Kommentar:

    Geht es nur mir so? Wenn ich diese ganzen Sachen lese, bekomme ich inzwischen so dermaßen eine innerliche Wut, die ich bereits körperlich spüre. Ich bekomme so eine innere Unruhe und mir geht es dann inzwischen schon richtig schlecht. Mir

    weiterlesen
    12
    0
      Barbara H.
      11 Jan 2021
      15:54
      Kommentar:

      Gleich heute Morgen gab es u.a. wieder übelste Hetze gegen Trump - irgendwann wird sich das rächen. Wenn man dann diese heute gemerkelte Heuchelei liest Kommunikation: Merkel: Twitter-Sperre des US-Präsidenten ist "problematisch" (msn.com), möchte man sich übergeben.

      weiterlesen
      3
      0
      Klotzkopf
      11 Jan 2021
      15:57
      Kommentar:

      Wenn man sich unsere Zivilisationsgeschichte ansieht und all sein Verständnis, wie wir Menschen, wie unsere Gesellschaft und wie unser System funktionieren zusammennimmt, kann einem schon angst und bange werden. Das ist nur zu menschlich, aber es ist auch genau das,

      weiterlesen
      3
      0
      Hans-Hasso Stamer
      11 Jan 2021
      16:06
      Kommentar:

      @ U.L.K.: Mir geht es ebenso und es hat mich auch tatsächlich physisch krank gemacht. Deshalb kann ich nur davon warnen, die Entwicklung innerlich zu sehr an sich herankommen zu lassen. Ich habe diese Psychohygiene leider auch vernachlässigt, aber sie

      weiterlesen
      3
      0
    Hans-Hasso Stamer
    11 Jan 2021
    15:21
    Kommentar:

    Nicht der Rechtsstaat knickt ein vor den Linksextremen. Das ist noch zu freundlich ausgedrückt. Der Staat ist inzwischen selber ein Linksstaat und dieses Handeln ist also nur logisch. Die Suche nach der Wahrheit gestaltet sich immer schwieriger, aber sie ist

    weiterlesen
    5
    0
    Miriam
    11 Jan 2021
    16:11
    Kommentar:

    "Linksextremistische Bestrebungen sind darauf gerichtet, die bestehende Staats- und Gesellschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland zu beseitigen. An deren Stelle soll eine totalitäre sozialistische bzw. kommunistische Gesellschaft oder eine aus ihrer Sicht herrschaftsfreie Gesellschaft – die Anarchie – errichtet werden. Das politische

    weiterlesen
    3
    0
    Carlo Koch
    11 Jan 2021
    16:21
    Kommentar:

    Die einzige Partei im Deutschen Bundestag welche noch einen ECHTEN Nazi in ihren Reihen hat , ist ausgerechnet die Partei Die Linke ! Wer es prüfen möchte : der Name ist Hermann Klenner  ,ex Mitglied der NSDAP und heute Mitglied

    weiterlesen
    5
    0
    Peter Frei
    12 Jan 2021
    00:58
    Kommentar:

    hmmmm, ich habe da so meine Probleme mit diesem Beitrag. Boris, Sie machen tolle journalistische Arbeit in den vergangenen Monaten. Aber im obigen Beitrag gleiten Sie genau in das gleiche Schema ab, was Sie auf der anderen Seite kritisieren bzw.

    weiterlesen
    0
    0
      12 Jan 2021
      01:29
      Kommentar:

      Lieber Herr Frei, mit geht es erstens um die Symbolik mit Vermehrung von Massenmördern wie Stalin, Mao und Lenin und Fahnen der verbotenen FDJ. Und um das zweierlei Maß. Ich war bei vielen Anti-Corona-Maßnahmen-Demos, da gab es auch sehr brutale

      weiterlesen
      1
      0

Kommentar schreiben