„Deutliche Nachteile der Maske“ bei Covid-19 Eine politisch höchst inkorrekte medizinische Analyse

Um das Thema Corona toben regelrechte Glaubenskriege. Die großen Medien sind mehrheitlich stramm auf Regierungslinie. Auf Abweichler von dieser machen zahlreiche Portale Jagd – oft unter dem Deckmantel des „Faktencheckings“. Auf der anderen Seite gibt es tatsächlich viele Theorien, die nüchterner Betrachtung kaum standhalten. Ein kritischer Leser, studierter Mediziner mit mathematischer Neigung, hat mir nach seiner ersten kritische Analyse zu Covid-19 nun einen Beitrag zum Thema Masken geschrieben, in den er sehr viel Zeit und Arbeit gesteckt hat. Seine Schlussfolgerungen belegt er, so zumindest mein Eindruck, gründlich. Sie werden vielen nicht gefallen. Aber meine Aufgabe ist es nicht, Zensor oder Wahrheitswächter zu sein und unangenehme oder strittige Meinungen zu unterdrücken. Im Gegenteil. Ich finde, ein Journalist muss dafür sorgen, dass unterschiedliche Meinungen Gehör finden. Dass Zweifel nicht unterdrückt werden. Denn Zweifel sind die Errungenschaft der Aufklärung und damit Grundlage unserer heutigen Kultur. Ich bitte alle Leserinnen und Leser, immer skeptisch zu sein, sich aus unterschiedlichen Quellen zu informieren und alles zu hinterfragen. Um Ihnen dabei zu helfen, sehe ich meine Aufgabe darin, Ihnen Blickwinkel zu bieten, die sie in den großen Medien kaum oder gar nicht finden, statt in deren breiten Chor mit einzustimmen. Als aufgeklärte, mündige Bürger können und müssen Sie sich selbst eine Meinung bilden. Das darf und kann ich Ihnen nicht abnehmen. Voilà:


Ein Gastbeitrag von Zacharias Fögen

Zusammenfassung

Basierend auf der Hypothese, dass die natürliche Schutz- bzw. Reinigungsfunktion des Hustens und Niesens durch eine Maske behindert wird, überprüfte ich die vorliegende Literatur, ob Masken bei Atemwegsinfekten schlechter oder besser abschneiden als Alternativen.

Die ausgewählten Studien zu schweren Atemwegserkrankungen (ARDS) vergleichen dabei einmal Beatmungsmasken mit Helmen, und einmal Beatmungsmasken mit einem kleinen nasalen Sauerstoffschlauch.

Beide Studien zeigen deutliche Nachteile bei der Maske. 

Daher ist anzunehmen, dass Masken, insbesondere auch Stoffmasken, eine Verschlechterung des Verlaufs bei Atemwegserkrankungen, insbesondere COVID-19 bewirken. 

Dies ist insbesondere deshalb relevant, da in Deutschland vielerorts Maskenpflicht herrscht, und viele COVID-19-Erkrankungen asymptomatisch oder nur milde symptomatisch sind – zumindest zu Beginn. Tragen solche an COVID-19 Erkrankte eine Maske, haben sie ein gesteigertes Risiko eines schwereren Verlaufs, sie scheiden länger und intensiver Viren aus, 

Theorie

Eine natürliche Abwehr von Viren ist das Einleiten der Apoptose. Durch den Zelltod kann die vom Virus befallene Zelle nicht weiter Viren produzieren. Dazu kommt die natürlich hohe Erneuerungsfrequenz der Schleimhäute, alle 7-12 Tage erneuern sich diese, so daß die vorderen, virustragenden Zellen mit regelmäßiger Frequenz abgestoßen werden. 

Durch Husten und Niesen werden abgestorbene Zellen und Viruspartikel aus dem Hals herausgeschleudert, damit sie nicht weitere Zellen infizieren. 

Durch das Tragen eines Mundschutzes wird diese Funktion jedoch deutlich beeinträchtigt. Die im Wasser und Mukosasekret gelösten Zellen und Viruspartikel bleiben im Stoff hängen. Nach der Verdunstung des Wassers, was meist nur wenige Sekunden dauert, stehen diese auf der Innenseite des Mundschutzes wieder zum Einatmen zur Verfügung. Die Reinigungsfunktion wird durch den Mundschutz unterbunden oder zumindest genau in dem Maße verschlechtert, in dem es andere vor Infektionen schützt – stattdessen kommt es zu einer fortgesetzten Selbstinfektion. Die ausgeschleuderten und wieder aufgenommenen Viruspartikel infizieren neue Zellen, vermehren sich dort wieder und sorgen so für einen längen und intensiveren Virusauswurf sowie für eine insgesamt schwerere Erkrankung.

Warum Beatmungsmaske statt Stoffmaske?

Warum vergleichen wir nicht Stoffmasken? Weil niemand auf die Idee käme, einem Kranken eine Stoffmaske aufzuziehen und zu schauen, ob es ihm dann noch schlechter geht. Eine solche Studie ist ethisch nicht vertretbar. 

Die Alternative ist also eine Beatmungsmaske – diese versorgt den Patienten mit reinerem Sauerstoff als die Umgebungsluft und erhöht somit die Sauerstoffaufnahme aus der eingeatmeten Luft ins Blut. Folglich vergleichen wir auch zwei Alternativen zur Beatmungsmaske, die beide den Patienten Sauerstoff bringen, den Helm und den Nasenschlauch.

Die Beatmungsmaske ist in diesem Sinn keine Stoffmaske, sondern eine Plastikmaske. Diese schließt den Mund weitgehend dicht ab. Die Beatmungsmaske ist allerdings mit einem Sauerstoffschlauch verbunden, so dass die Partikel, welche beim Husten oder Niesen abgegeben werden, und die den Ausgang des Atemschlauches treffen, über den Atemschlauch außer Reichweite abgegeben werden können. Durch den senkrechten Abgang des Atemschlauchs ist das allerdings eher unwahrscheinlich, wenn auch durch den Luftstrom an sich möglich. Zum Vergleich mit einer Stoffmaske ist die Beatmungsmaske daher sogar noch ungefährlicher.

Studie 1: Maske (Beatmungsmaske) vs. Helm

Als Vergleich wird hier ein durchsichtiger Plastikhelm angegeben, welcher den ganzen Kopf umgibt. Dieser liegt weitgehend luftdicht um den Hals des Patienten an. Der einzige Unterschied zur Beatmungsmaske ist also ein größeres Volumen und ist ein deutlicher Abstand von Mund zum Plastik, außerdem kann der Atemstrom des Hustens aufgrund der Form einmal um den Kopf herum reichen. Zudem wird die ausgeatmete Luft über einen zweiten Schlauch abgesaugt, damit der Patient nicht Schäden durch sein ausgeatmetes CO2 erleidet.

Nun zur Studie 1

Effect „of Noninvasive Ventilation Delivered by Helmet vs Face Mask on the Rate of Endotracheal Intubation in Patients With Acute Respiratory Distress Syndrome: A Randomized Clinical Trial. (Wirkung „der nichtinvasiven Beatmung durch Helm gegen Gesichtsmaske auf die Rate der endotrachealen Intubation bei Patienten mit akutem Atemnotsyndrom: Eine randomisierte klinische Studie.)

Die Studie zeigt deutlich, dass der Helm im Vorteil war. Die Studie mit dem Helm musste vorzeitig abgebrochen werden, da die Maskengruppe zu schlecht abschnitt.

Der Autor erklärt diesen Effekt so:

„Thus, the PEEP and fresh gas flow effects of helmet NIV appear to have improved oxygenation.“ („Somit scheinen die PEEP- und Frischluftzufuhr bei Helmen die Sauerstoffversorgung verbessert zu haben.“) 

PEEP ist eine Abkürzung aus der Anästhesie, die für „Positive EndExpiratory Pressure“, übersetzt „positiv-endexpiratorischer Druck“ steht. Damit wird der Druck bezeichnet, der am Ende der Exspiration in der Lunge besteht. Im Atemzyklus markiert er den geringsten Druckwert.

In diesem Kommentar wird deutlich, dass der unterschiedliche PEEP gar nicht so viel größer ist und eine großangelegte Metastudie zeigte schon 2018, dass ein hoher PEEP die Mortalität nicht verändert bzw. bei Patienten mit Anstieg der Oxygenierung in Reaktion auf gesteigerten PEEP sogar verbessert.

Damit bliebe einzig der „fresh gas flow effect“. Die Frischluftzufuhr. An diesem Punkt wird deutlich, dass die Stoffmaske die Zufuhr frischer Luft zwar nicht behindert, aber die zugeführte Luft wieder mit ausgeatmeten, ausgehusteten und ausgeniesten Viruspartikeln, die an der Maske hängen geblieben sind, gefüllt ist.

Studie 2: Maske vs. keine Maske

Diese Studie geht wiederum auf Beatmungsmasken ein, so dass das oben gesagte gilt.

Als Vergleich wird eine Nasensonde bzw. Nasenkatheter zur Sauerstoffzufuhr herangezogen.

High-flow oxygen through nasal cannula in acute hypoxemic respiratory failure. (Sauerstoff mit hohem Durchfluss durch die Nasenkanüle bei akutem hypoxämischem Atemversagen).

In der Studie mit dem Sauerstoffschlauch zeigte sich, dass die 90-Tages-Mortalität mit dem Schlauch deutlich gebessert war, sprich nach 90 Tagen sind mehr Menschen mit der Beatmungsmaske gestorben.

Weitere stützende Beobachtungen:

Die Feststellung, dass die viel zu häufige Beatmung die Sterblichkeit von COVID-19 in den ersten Behandlungstagen deutlich erhöht hat, deutet darauf hin, dass auch hier die Atemwegsblockade für die Reinigungsfunktion relevant war.

Als weitere Beobachtung sei die hohe Anzahl an italienischen Ärzten genannt, welche bei permanentem Maske-Tragen überwiegend schwere Verläufe entwickelt haben. So ging man bisher davon aus, dass dies überwiegend daher gekommen sei, dass die Ärzte eine größere Viruslast aufgenommen hätten. Nach den hier dargelegten Erkenntnissen liegt aber die Vermutung nahe, dass durch das ständige Tragen von höherqualitativen Mund-Nasen-Bedeckungen die Reinigungsfunktion weitgehend unterbunden wurde und es so zu einer ständigen Verstärkung der Infektion gekommen ist.

Symptomatische COVID-19-Fälle

Diese jüngst in nature veröffentlichte Studie zeigt, dass von 300 asymptomatischen SARS-CoV-2 Fällen keine einzige der 1174 engen Kontaktpersonen angesteckt worden ist. Mit anderen Worten, es gibt praktisch keine asymptomatische Ansteckung und damit auch keine Grundlage für Asymptomatische, eine Maske zu tragen.

Eigenschutz durch Masken

Diese groß angelegte dänische Studie zeigt, dass das Tragen einer Maske keinen Schutz für den Träger vor COVID-19 darstellt.

Masken als Fremdschutz bei symptomatischen Patienten

Es ist also deutlich, dass die einzige noch mögliche Begründung für das Masken-Tragen der Fremdschutz bei symptomatischen Patienten ist.

Wie aber bereits oben in den beiden Studien gezeigt, verschlimmert eine Blockade der Reinigungsfunktion den Ausgang von Atemwegsinfektionen. 

Diese Studie aus Nature beispielsweise zeigt, dass eine chirurgische Maske beim Husten die Tröpfchenbildung um 75% reduziert.

Dies bedeutet aber umgekehrt auch, dass 75% der virusgeladenen Tröpfchen in der Maske hängen bleiben und nach spontaner Verdunstung wieder inhaliert werden.

Normalerweise nehmen Menschen bei einer Erkältung sogenannte „Hustenlöser“, damit sie besser abhusten können. Bei COVID-19 machen wir das Gegenteil. Dadurch werden COVID-19 Erkrankungen schlimmer (als jede Atemwegsinfektion, s. o.).

Für den Fremdschutz bedeutet dies, dass zwar die Maske in den ersten Tagen ein besserer Schutz ist, weil die Viruslast auf ein Viertel gesenkt wird. Der Anstieg der Viruslast dadurch, dass drei Viertel des Virus nicht ausgestoßen, sondern wieder zurück eingeatmet wird, ist aber um ein Vielfaches größer.

Die hier zitierte Studie arbeitet mit log10-Zahlen, was bedeutet, dass es um Verzehnfachungen der Viruslast geht. Patienten, die verstorben sind, hatten eine mehr als 10 mal so hohe Viruslast.

Das bedeutet, die Reduktion der ausgestoßenen Partikel durch die Maske um 1/4 ist nur ganz am Anfang relevant, danach kommt es durch die Verstärkung der Erkrankung zu einer zehn bis tausendfach höheren Virusbelastung der Tröpfchen, so dass unter dem Strich der Fremdschutz nicht gewährleistet ist. 

Fazit

Fazit: Das Tragen von chirurgischen Atemmasken ist für asymptomatische Patienten medizinisch sinnlos und für symptomatische Patienten erkrankungsverschlechternd. Aufgrund der damit entstehenden exponentiell höheren Viruslast ist auch der Fremdschutz (als lineare Reduktion) nicht gewährleistet.


Autor Zacharias Fögen über sich: „Nach fünf Semestern Mathematikstudium entschloss ich mich, mich der größten Unbekannten im Universum zu stellen: dem Menschen. Mein Studium der Humanmedizin schloss ich im Jahr 2011 mit dem Staatsexamen ab.“


Bild: Maridav/Shutterstock
Text: gast


 

Kommentare sortieren

101 Kommentare zu „Deutliche Nachteile der Maske“ bei Covid-19
    Manfred Thöne
    28 Nov 2020
    06:05
    Kommentar:

    Meine Befriedigung nach Lesens des Artikels ist nicht nur riesengroß, sondern nahezu euphorisch. Hiermit gebe ich mich als absolut großer Maskengegner zu erkennen. Natürlich kümmert man sich persönlich auch um Erkenntnisse, die ein Maskentragen befürworten oder eben ablehnen. Selbst das

    weiterlesen
    158
    1
      Manfred Haas
      28 Nov 2020
      12:28
      Kommentar:

      Es genügt doch einfach, eine Zeit lang auf einem Parkplatz vor einem Supermarkt die Menschen bei der Handhabung ihrer Masken zu beobachten. Dann weiß man Bescheid.

      48
      0
        Erdmaennchen
        28 Nov 2020
        14:13
        Kommentar:

        Da gebe ich Ihnen völlig recht. Habe dies gerade heute wieder einmal beobachtet. Viele setzen die Maske noch nicht einmal mehr im Auto ab. Offensichtlich werden durch Corona auch die Hirnzellen angegriffen.

        41
        0
          Dietmar
          28 Nov 2020
          19:31
          Kommentar:

          Mit Maske kommt man eben besser durch die Geschwindigkeitskontrolle!

          10
          0
      andreas
      28 Nov 2020
      12:41
      Kommentar:

      Mir scheint, alles was das Reigme Merkel veranlaßt, seit dem Atomausstieg, daß Gegenteil des behaupteten Zieles erreicht. Alles Dummheit oder Zufall?

      22
      0
      Wahl1
      28 Nov 2020
      13:30
      Kommentar:

      Auch wenn es dem Scharfmacher Söder nicht passt, hier spricht der RTL-West-Chef Klartext: https://www.wochenblick.at/rtl-west-chef-zu-corona-mit-gesundem-menschenverstand-nichts-zu-tun/ https://twitter.com/Haveanice110/status/1332050581549178886

      24
      0
      Alex Chara
      29 Nov 2020
      11:51
      Kommentar:

      Jeder Vierte hat Zweifel an Kontaktauflagen – 90 Prozent Zustimmung für Maskenpflicht das ist gerade die eine Headline auf Welt online, das schöne ist, die Kommentare darunter sind zum aller grössten Teil schon genauso kritisch wie hier im Forum. Die

      weiterlesen
      5
      0
        Stefan
        29 Nov 2020
        15:17
        Kommentar:

        "90% Zustimmung zur Maskenpflicht" ist eine der ganz unsinnigen Aussagen. Abgesehen vom Zweifel an solchen "Umfragen" bräuchten wir doch bei 90% Zustimmung gar keine PFLICHT, da alle Maßnahmen sowieso nur zur Eindammung, nicht zu 100% wirken sollen. Merkt denn wirklich

        weiterlesen
        4
        0
      PelleohneMaske
      29 Nov 2020
      17:38
      Kommentar:

      Ich habe sogar ein ärztliches Attest, trotzdem werde ich gezwungen Maske zu tragen. Gestern gehe ich zum Bäcker. Die Bedienung erinnert mich an die Maske. Ich entgegne: "Ich bin befreit, habe ien Attest"! Die Antwort: " Dann sind Sie auch

      weiterlesen
      7
      3
        Onkel Dapte
        30 Nov 2020
        13:14
        Kommentar:

        Ich leide mit Ihnen. Aber Sie haben am eigenen Leibe erfahren, was es heißt, Deutsch zu sein. Die sind die ersten, die Ihnen den Strick um den Hals legen werden und sich dabei noch gut fühlen. Ich gebe zu, ich

        weiterlesen
        3
        0
    Winter Anton
    28 Nov 2020
    07:23
    Kommentar:

    Endlich einmal eine gute und nachvollziehbare Studie. 

    Die Natur ist nicht so bloed, wie manche Pseudo-Wissenschaftler wissen!
    Durch die Maske niesen oder husten moechte ich ja gar nicht probieren, das ist fern jeder Logik!

    58
    0
      Heidi
      28 Nov 2020
      11:27
      Kommentar:

      Stimmt - ich ziehe die Maske gezielt herunter, wenn ich merke, dass ich niesen oder husten muss - das sagt mir doch schon mein gesunder Menschenverstand, dass ich das Zeug nicht in die Maske hineinpruste und dann selbst wieder einatme!

      47
      0
        Schlaumeier
        30 Nov 2020
        18:22
        Kommentar:

        Verstehe nicht warum es gefährlich sein soll, das was man ausgehustet hat wieder einzuatmen. Das kommt doch aus ihrem eigenen Körper. Also egal was es ist, es kommt aus ihnen raus und wieder rein. Sie könen sich ja an ihrem

        weiterlesen
        3
        8
          Ralf Tillenburg
          30 Nov 2020
          20:06
          Kommentar:

          @Schlaumeier: Nun, ich denke, dass es noch viele Dinge gibt, die Ihnen nicht bekannt sein dürften. Der Schaden von Masken ist zahlreich wissenschaftlich belegt, ebeso wie die Tatsache, dass der Nutzen der Maske (abgesehen von einem Zeichen der Devotheit) sehr

          weiterlesen
          4
          3
          Bluecifer
          17 Dec 2020
          05:36
          Kommentar:

          Sie esse. Dann wahrscheinlich auch ihre eigenen Exkremente und trinken Eigenurin, richtig? Kommt ja auch aus dem eigenen Körper,kann also nach ihrer Logik nicht ungesund sein.

          1
          0
    Felizitas
    28 Nov 2020
    07:31
    Kommentar:

    Vielen Dank Herr Reitschuster, das Sie diesen Beitrag für uns zur Verfügung stellen! Ich selbst bin ein absoluter MNB Gegner.Es gibt  mehrere ähnlich oder gleich lautende Berichte zu den Folgen dieser MNB. Prof. Dr. Bakti (warscheinlich falsch geschrieben) hat so

    weiterlesen
    73
    0
      Heidi
      28 Nov 2020
      11:31
      Kommentar:

      Es IST Körperverletzung, und bei Kindern ist es Kindeswohlgefährdung - eindeutig. Es werden ja selbst die Hinweise der Gesetzlichen Unfallversicherung ignoriert, die deutlich auf die Gefahren bei bestimmten Tragezeiten hinweisen. Interessiert unsere Politiker nicht, im Gegenteil, die Masken-Zonen werden ausgeweitet.

      weiterlesen
      49
      0
        xandru
        28 Nov 2020
        16:57
        Kommentar:

        @Heidi – Der Tag wird kommen, wo Schulverwaltungen und Schulleiter, die den Schulkindern Gesichtslappen vorschreiben, wegen grob fahrlässigen Verhaltens zu Entschädigungen verurteilt werden. Da hilft kein Befehlsnotstand. Denn jeder Sicherheitsbeauftragte und jeder Arbeitsschutz-Mediziner kann auf Anhieb erkennen, dass es sich

        weiterlesen
        18
        1
          Dr, Cadario Norbert
          28 Nov 2020
          20:39
          Kommentar:

          Corona hysteriker der Marke Asbach.Das ist gut, das ist sehr gut.

          0
          0
    Jochen
    28 Nov 2020
    08:51
    Kommentar:

    Das mag ja alles richtig sein, jedoch geht es um die Agenda des Gehorsam. Die Maske ist ein Maulkorb der durchgesetzt werden muss, immer und überall. Die Protagonisten wissen, dass der Gesslerhut nix bringt und die Gesundheit der Bevölkerung ist

    weiterlesen
    97
    0
      Anon
      28 Nov 2020
      09:14
      Kommentar:

      Gehorsam und Entmenschlichung. Die Bevölkerung soll zunehmends sinnlose Maßnahmen unter Androhung von Gewalt hinnehmen und gleichzeitig soll der Mensch nicht mehr als Individuum wahrnehmbar sein.

      65
      0
      N. N.
      28 Nov 2020
      11:51
      Kommentar:

      Da hilft dann wohl nur Ungehorsam...

      46
      0
    Peter Tanner
    28 Nov 2020
    09:14
    Kommentar:

    Prima. Scheinbar kommen immer alle die sich das genauer anschauen zu einem ähnlichen Schluss: Schaden mehr als Nutzen. Ganz unwissenschaftlich: diese Textil-Masken werden seit Jahrzehnten untersucht (siehe z.B. hier), würden sie etwas nutzen, wären die doch schon lange überall etabliert.

    weiterlesen
    34
    0
      M. Marut
      28 Nov 2020
      12:48
      Kommentar:

      Was Aerosole angeht nochmals hier der Hinweis auf die Vorführung von Dr. Ted Noel, einem Anästhesisten mit jahrelanger Erfahrung mit Masken im Operationssaal. Neben dem Informationswert der Vorführung hat sie auch noch einen Heiterkeitseffekt. Googeln unter: "Masken nutzen nicht gegen

      weiterlesen
      17
      1
    Katharina
    28 Nov 2020
    09:34
    Kommentar:

    Ja macht Sinn, was er da erzählt. Allerdings geht er nur von Erkrankten aus. Was ist mit denen, die noch nicht infiziert sind und den Maskenschutz tragen, um möglichst wenige Viren aufzunehmen ? Überraschend für mich war allerdings, das niemand

    weiterlesen
    4
    7
      Peter Tanner
      28 Nov 2020
      10:18
      Kommentar:

      Mein Arzt hat mir das mal so erklärt: Hustenlöser, also diese frei verkäuflichen, sind für sonst gesunde Menschen nicht nötig. Ausreichend Flüssigkeitszufuhr reiche aus. Die Wirkung an sich sei auch stark umstritten. Das passt zu meiner Wahrnehmung bei mir im

      weiterlesen
      36
      0
      Ralf Tillenburg
      28 Nov 2020
      10:25
      Kommentar:

      Steht doch in dem Artikel im Bezug zur dänischen Studie:  Masken schützen nicht vor der Eigeninfektion, sie reduzieren die Virusaufnahme nicht! Je 3000 Probanden mit und ohne Masken hatten statistisch die gleiche Häufigkeit an Infektionen.

      44
      0
      SK
      28 Nov 2020
      12:25
      Kommentar:

      Hallo, Katharina. Nehmen Sie mal eine Handvoll Sand und schmeißen es mit Schwung durch einen Stacheldrahtszaun. Und dann schauen Sie ganz genau hin, wieviel Sand durch den Zaun gelangt sind. Das ist etwa die Relation bei der Fadendichte einer Maske,

      weiterlesen
      32
      0
    Silvan Wolf
    28 Nov 2020
    10:24
    Kommentar:

    Die getesteten Asymptomatischen in der nature Studie haben im Schnitt einen PCT Ct Wert von 35. Soweit ich weiß bzw. häufig gelesen habe, ist ein Wert größer 34 gleichbedeutend mit nicht erkrankt. Man kann also eigentlich damit nicht den Schluss

    weiterlesen
    25
    0
      N. N.
      28 Nov 2020
      14:03
      Kommentar:

      Googeln Sie die Symptome für CO2 Vergiftung. Dann finden Sie die Antwort. Alternativ können Sie auch ein Medizinlehrbuch zur Hand nehmen. Jeder Arzt weiß, dass er hier grob fahrläsdig handelt, wenn er denn mal den menschlichen Körper und die verschiedenen

      weiterlesen
      9
      1
        Silvan Wolf
        29 Nov 2020
        00:59
        Kommentar:

        Vielen Dank. Ja ich bin mir sicher, dass die Kopfschmerzen vom CO2 kommen, aber ich wuerde es wie gesagt von einer anerkannten Autorität wie der DGUV hoeren! Darum hatte ich diese Anfrage an die KOBAS geschrieben. Ich hoffe sie bekennen

        weiterlesen
        0
        0
      Ana D.
      29 Nov 2020
      00:57
      Kommentar:

      Ich würde sofort den Arzt wechseln, diese Frau ist verantwortungslos und inkompetent.

      3
      1
    Michael
    28 Nov 2020
    11:16
    Kommentar:

    Die Arroganz und Ignoranz unserer Politiker und Wissenschaftler verbietet es ihnen nach China zu schauen: dort wurden KEINE selbst gebastelten Masken getragen, sondern ausschließlich medizinische Masken. Heute gibt es dort KEINE zweite Welle, Maskenpflicht besteht nur noch in öffentlichen Verkehrsmittel.

    weiterlesen
    21
    1
      SK
      28 Nov 2020
      12:53
      Kommentar:

      Es gibt auch hier keine 2. Welle. Wir haben hier nur eine völlig außer Kontrolle geratene Regierung. Und FFP2-Masken oder sogar FFP3-Masken sind nicht die Lösung. Bei FFP2-Masken z.B. ist der Schutz bei ca. 35 Prozent. Und diese Masken dürfen

      weiterlesen
      24
      0
      Ralf Tillenburg
      28 Nov 2020
      13:11
      Kommentar:

      Sie irren. Denn auch die medizinischen Masken können die Viren nicht abhalten. In der im Artikel erwähnten dänischen Studie wurden ja hochwertige medizinische Masken eingesetzt. Sie schützen nicht. Ihre Aussage, dass es in Fernost wegen der Masken keine zweite Welle

      weiterlesen
      8
      0
        xandru
        28 Nov 2020
        21:27
        Kommentar:

        @Ralf Tillenburg – Ich habe gelesen, dass in Fernost (Pacific Rim) die Immunität gegen Coronaviren deutlich höher sein soll (durch langjährige Exposition oder Kontakte mit Chinesen?). Die Masken der Ostasiaten sind m.E. nicht anders als bei uns auch einfach ein

        weiterlesen
        5
        0
        Klaus S.
        29 Nov 2020
        17:48
        Kommentar:

        @Ralf Tillenburg Sie müssen zwischen DIY-Masken, OP-Masken und FFP2 & FFP3 Masken unterscheiden. FFP2- und FFP3-Masken schützen vor CoVid 19. Dort ist das Gewebe so fein, daß das Virus nicht hindurch kann. Vorrausgesetzt, die Masken werden korrekt getragen und regelmäßig

        weiterlesen
        1
        2
    N. N.
    28 Nov 2020
    11:45
    Kommentar:

    Hier ein juristisches Attest aus der Schweiz: sach-_und_rechtsattest_dr._raschein.pdf

    8
    0
      xandru
      28 Nov 2020
      21:48
      Kommentar:

      Der komplette Link zum Formular: • https://corona-transition.org/IMG/pdf/sach-_und_rechtsattest_dr._raschein.pdf Hier die rechtliche Begründung: • https://corona-transition.org/neues-sach-und-rechtsattest-gegen-maskenzwang-in-der-schweiz An die Stelle des Schweizerischen Bundesrechts und Kantonalrechts dürften in Deutschland und Österreich ähnliche Regelungen treten. Aber die Verweise aufs Völkerrecht gelten in allen zivilisierten Staaten: •

      weiterlesen
      4
      0
    Ete
    28 Nov 2020
    11:45
    Kommentar:

    Das weiß unsere Regierung und die Clique um Merkel doch auch, aber darum geht es ja auch gar nicht. Es ist ein Instrument zur Unterdrückung und Einschüchterung der Bevölkerung und Teil des Great Reset.

    30
    1
      Barbara Blume
      28 Nov 2020
      12:26
      Kommentar:

      Genau! Und die 2.Welle ist gewünscht, um so weiterzumachen!  - Danke, Herr Reitschuster u. Herr Fögen, für diesen Artikel ! Ich war ganz zu Anfang auch für Maskenbenutzung, allerdings zeitlich begrenzt, - dort wo sich viele Menschen begegnen.  Für mich steht

      weiterlesen
      13
      0
        Robert Leubner
        28 Nov 2020
        14:49
        Kommentar:

        Genau so ist es Frau Blume. Dann würden Masken Sinn machen. Ich denke da an die Arztpraxis, Pflegeheim oder Krankenhaus. Bevor ich die Einrichtung betrete, bekomme ich eine frische Maske, die ich beim verlassen wieder wegwerfen muss. Behandler oder Pfleger

        weiterlesen
        8
        0
      Dr.Cadario
      28 Nov 2020
      20:45
      Kommentar:

      Und allemachen mit. Warum? Weil die die Teutonen gerne stramm stehen. Hat sich doch seit 1870/71 nichts geändert.  

      4
      0
    Pat Mair
    28 Nov 2020
    12:05
    Kommentar:

    Mein Fazit aus dem Artikel: Ich bin sehr froh, seit Monaten bereits eine Maskenbefreiung zu haben!!! Mein "Gefühl" bezüglich dieser Problematik hat sich vollumfänglich bestätigt. Mein Dank gilt Herrn Zacharias Fögen für diese ausführliche und gut verständliche Beschreibung dieses Irrsinns.

    weiterlesen
    Mein Fazit aus dem Artikel:
    Ich bin sehr froh, seit Monaten bereits eine Maskenbefreiung zu haben!!!
    Mein "Gefühl" bezüglich dieser Problematik hat sich vollumfänglich bestätigt.
    Mein Dank gilt Herrn Zacharias Fögen für diese ausführliche und gut verständliche Beschreibung dieses Irrsinns.

    10
    0
      Agnes Ster
      28 Nov 2020
      13:29
      Kommentar:

      Dass man unter diesen Gesslerhüten schlechter Luft bekommt, und dass es nicht gesund sein kann, sich selbst die Zufuhr von Sauerstoff zu beschneiden und verbrauchte Luft wieder einzuatmen, selbst dann nicht, wenn man vollständig gesund ist und unter keinerlei chronischen

      weiterlesen
      25
      0
        N. N.
        28 Nov 2020
        14:19
        Kommentar:

        Sie sprechen mir aus der Seele. Danke!

        6
        0
    Angel
    28 Nov 2020
    12:09
    Kommentar:

    Artikel 20/4 Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    weiterlesen
    18
    0
    Agnes Ster
    28 Nov 2020
    12:28
    Kommentar:

    Karl Lauterbach (sog. "Experte") zum Thema "Impfstoffe bald verfügbar" - schaut Euch das mal an - selten so gelacht. https://www.youtube.com/embed/Z6y5A_ryNXE

    11
    0
      M. Marut
      28 Nov 2020
      15:44
      Kommentar:

      Ja, unbedingt anschauen und man hat an diesem Tag nicht umsonst gelebt.

      3
      0
    Auchentoshan
    28 Nov 2020
    12:45
    Kommentar:

    Das einzige, wogegen die MNB hilft, ist ein dickes Bußgeld.

    11
    0
      Agnes Ster
      28 Nov 2020
      12:55
      Kommentar:

      Wer das dicke Bußgeld bezahlt, ist selbst schuld.

      11
      1
        Heidi
        28 Nov 2020
        14:16
        Kommentar:

        Genau. Empfehlung der Anwälte: Personalien aufnehmen lassen. Nichts sagen. Bußgeldbescheid abwarten. Widerspruch einlegen - nur mit den Personalien und es drauf ankommen lassen. Geht dann wirklich ein gerichtliches Verfahren los, kann man sich einen Anwalt nehmen. Und dann - erst

        weiterlesen
        9
        0
          N. N.
          28 Nov 2020
          14:22
          Kommentar:

          Soweit, so gut. Problem: bei ubs geht der Mythos um, die Geschäfte sürfen sich auf ihr Hausrecht berufen. Das tun sie auch. Sprich: kein Einkaufen mehr möglich. Ich kann mit der Nahrungsbeschaffung nicht warten, bis ein Richter entscheidet. Was kann

          weiterlesen
          4
          0
            Ralf Tillenburg
            28 Nov 2020
            14:41
            Kommentar:

            Sich den Namen desjenigen aufschreiben, der Sie hinaus bittet, dann Anzeige wegen Nötigung und Diskrimierung

            3
            1
              N. N.
              28 Nov 2020
              15:57
              Kommentar:

              Theoretisch, ja. Praktisch habe ich dann immer noch keine Lebensmittel...

              1
              0
                N. N.
                28 Nov 2020
                15:58
                Kommentar:

                Ein Versuch ist‘s wert.

                1
                0
            Agnes Ster
            28 Nov 2020
            17:17
            Kommentar:

            Sie dürfen sich nicht auf ihr Hausrecht berufen - nach entsprechender Ankündigung rausgehen. Polizei rufen und Strafanzeige wegen Nötigung stellen. Laden wechseln. Ggf. Gewerbeaufsicht einschalten.

            5
            1
            franko panchas
            29 Nov 2020
            11:07
            Kommentar:

            Gesundheitsministerium schreibt auf ihrer Webseite "Lebensmittelgeschaefte haben die Aufgabe die Grundversorgung sicherzustellen. Hierbei darf niemand ausgeschlossen oder diskeminiert werde." Googelt unter "Ministerium fuer Gesundheit" und dann "rechtsgrundlage fuer Corona Situation". Ausdrucken, mitnehmen, aufklaeren, wenn noetig auch die dazu gerufene Polizei.

            1
            0
    Agnes Ster
    28 Nov 2020
    12:54
    Kommentar:

    Dass das Maskentragen der Gesundheit bei Gesunden und bei Kranken schadet und die Infektionsgefahr erhöht. ist durch unzählige Studien nachgewiesen. Das wissen selbstverständlich auch die Coronaterroristen, die den Gesslerhut der Bevölkerung verordnet haben. Es gibt keine einzige seriöse Studie, die

    weiterlesen
    15
    0
    Heinz-Günther Witte
    28 Nov 2020
    13:06
    Kommentar:

    ich lebe in Paraguay....und hier gibt es seit dem 27.11.2020 sogar ein Gesetzt !!!! (6655), welches das Tragen von Nasen-Mund-Bedeckungen im öffentlichen und privaten, jedoch öffentlich zugänglichem Bereich verpflichtend macht mit Strafandrohung bei Verstoss (gilt auch für Autos und Zweiräder).

    weiterlesen
    16
    0
      28 Nov 2020
      13:31
      Kommentar:

      Unglaublich! Danke für diesen Hinweis!

      8
      0
        u.h.te.
        28 Nov 2020
        17:01
        Kommentar:

        Herr Reitschuster,mich würde nun nach Monaten des begeisternden Lesens ihrer Artikel mal interessieren wie oft wurde ihnen ein Schließen Ihres Büros angedroht? Sie sind ja sowas von einem Freien Reporters, das müsste doch nach "Guter_Groko_mensch-Art" so was von Strafbar sein!?

        weiterlesen
        5
        1
      Viktoria
      28 Nov 2020
      14:37
      Kommentar:

      Dazu als Empfehlung der neueste, vor 4 Tag veröffentlichte Film von Gaby Weber "Uruguays Weg - Zwischen Darwinismus und Käfighaltung" auf Youtube.

      7
      0
    kritik2020
    28 Nov 2020
    13:09
    Kommentar:

    Anregung:   Nicht ganz das Thema, aber durchaus interessant. In dem nachfolgenden Video kommen linke (Vor)Denker der Frankfurter Schule zu Wort. Wie wäre es, die Aussagen als Grundlage eines Diskurses der politischen "Lager" zu nehmen und diesen offen zu führen?

    weiterlesen
    2
    2
      Viktoria
      28 Nov 2020
      14:34
      Kommentar:

      Danke für den Link! Ich habe auch schon vor einiger Zeit gedacht, dass man sich wieder mehr mit den Gedanken der Frankfurter Schule bzw. ihrer Vertreter auseinandersetzen müsste. Allein die Zeit zum Lesen fehlt...

      1
      2
    Robert Leubner
    28 Nov 2020
    13:18
    Kommentar:

    Ich denke schon länger über folgendes Paradoxum nach: Normalerweise gilt Eigenschutz vor Fremdschutz. So zum Beispiel in der Ersten Hilfe. Bei der wahnsinnigen Idee allen und jedem eine Maske zu verpassen, wird dieser Grundsatz auf den Kopf gestellt. Genau dieser

    weiterlesen
    20
    0
    Erdmaennchen
    28 Nov 2020
    13:53
    Kommentar:

    Sinn und Zweck der Stoffmasken in allen üblichen Varianten und deren praktizierte Aufbewahrung, Erneuerung und Entsorgung müssten für jeden normal denkenden Menschen mehr als fragwürdig sein. Selbst ein Herr Drosten ist vor Monaten schon zu diesen Erkenntnissen gelangt. Der Beitrag

    weiterlesen
    6
    0
      Viktoria
      28 Nov 2020
      14:11
      Kommentar:

      Jetzt weiß ich, warum das soziale Klima gerade den Bach runter geht. Wir atmen alle zuviel CO2 ein.

      4
      0
    Viktoria
    28 Nov 2020
    13:54
    Kommentar:

    Es stimmt etwas nicht mit dem Link im Artikel. Verlinkt ist https://www.drweb.de/magazin/apple-safari-per-shortcut-alle-tastenkuerzel-in-deutscher-sprache-43572/. Aber was hat das mit dem Thema zu tun? Die URL leitet dann weiter auf die Startseite von Dr. Web.

    1
    0
      28 Nov 2020
      14:04
      Kommentar:

      Das sehe ich mir gleich an, sorry!!

      2
      0
        Boris Reitschuster
        28 Nov 2020
        18:02
        Kommentar:

        Leider finde ich die Stelle nicht im Text. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir mitteilen könnten, wo der falsche Link ist.

        0
        0
    Bernd Ternes
    28 Nov 2020
    14:01
    Kommentar:

    Ein sehr wichtiger Aspekt wurde leider nicht dargestellt: Die FFP-Masken können im Freien bei Minusgraden vereisen, so dass der CO2-Gehalt im Atem angereichert wird und Gefahr an Leib und Leben besteht. Dasselbe kann geschehen, wenn die Maske bei Regen nass

    weiterlesen
    10
    0
    Hildegard Hardt
    28 Nov 2020
    14:10
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, ist es nicht möglich, diesen fabelhaften und leicht verständlich Gastbeitrag auch anderen zur Verfügung zu stellen? Hier können wir ihn leider nicht teilen. Vielleicht fragen Sie mal beim Autor nach, ob er mit einer Veröffentlichung unter Pseudonym

    weiterlesen
    9
    0
      Zacharias Fögen
      28 Nov 2020
      15:33
      Kommentar:

      Sie können mir eine Kontaktmöglichkeit hier hin schreiben dann nehme ich Kontakt mit Ihnen auf.

      5
      0
    Hildegard Hardt
    28 Nov 2020
    14:13
    Kommentar:

    Vergessen Sie es bitte Ich habe die Verlinkungsmöglichkeit ganz oben übersehen.

    2
    0
    Agnes Ster
    28 Nov 2020
    14:20
    Kommentar:

      Robert Farle (AfD) im Landtag von Sachsen-Anhalt - der PCR Test ist ein missbrauchtes Instrument zur Panikmache, Regierung, RKI, Medien verbreiten Lügen/Fake-News. Hervorragende Rede. https://www.youtube.com/watch?v=79vklheH7Xs

    10
    0
    Joerg Gerhard
    28 Nov 2020
    14:46
    Kommentar:

    Absolut logisch, ich habe das selber auch schon seit Monaten geschrieben. Wenn die Maske eh keine Viruspartikel aufhalten kann, ist sie komplett nutzlos. Wenn die Maske aber tatsaechlich Viruspartikel aufhaelt, erhoeht sie auch die Viruslast eines asymptomatischen Infizierten und macht

    weiterlesen
    11
    0
      Der Censor
      28 Nov 2020
      21:07
      Kommentar:

      Genau! Effekt 1: Man kann das Infektionsgeschehen steuern und in die Länge ziehen, um damit Effekt 2 abzusichern: Nur wenn die Mehrheit der Bevölkerung sich impfen lässt, darf die Maske abgenommen werden. (Vielleicht aber auch dann nicht, wenn man Lauterbach

      weiterlesen
      2
      0
    V. F.
    28 Nov 2020
    14:48
    Kommentar:

    Ich arbeite selbst seit 20 Jahren in der Pflege und kann aus eigener Erfahrung bestätigen dass das Arbeiten mit Maske bei leichten Erkältungssymtome, meist zu einer Verschlimmerung der Erkältung geführt hat. (aktuell kommt natürlich niemand mit Symptome arbeiten) Dieses Thema

    weiterlesen
    11
    0
    Dirk Gaffron
    28 Nov 2020
    14:55
    Kommentar:

    Die Wirk- bzw. Unwirksamkeit war uns irgendwie schon länger bekannt, nur nicht so detailliert beschrieben wie in diesem Artikel. Danke für die Aufklärung.

    5
    0
    HAL
    28 Nov 2020
    15:06
    Kommentar:

    M3 oder 3M - Unser neues Staatsmantra, hier zur wahlweisen Abstimmung gestellt: Merkel macht aus Menschen Masken versus Merkels Masken Menschen. Bei der mentalen Entscheidungsfindung kann man dazu das Youtubevideo von Pink Floyd  "The Wall" anschauen und anhören.

    2
    0
    Hermann
    28 Nov 2020
    15:12
    Kommentar:

    Ich sehe eine andere Sache extrem bedenklich: und zwar müssen Krankenschwestern und medizinisches Personal diese Masken mittlerweile über 10 Stunden (!) tragen. Söder hat ja mal schnell das Gesetz geändert, damit Krankenschwestern noch länger arbeiten müssen. Blöderweise sind diese Masken

    weiterlesen
    13
    0
      Katharina
      28 Nov 2020
      16:08
      Kommentar:

      Welche Masken genau ? FFP2 oder Stoffmasken, oder FFp3 Masken An sich wirkt Silber antibakteriell und viruzid, glaubt man der Hömöopathie. Ich hab mit °Silberwasser" einiges an Wunden zu bekommen,die nicht heilen wollten.Insofern könnte das sinn machen mit der Silberbeschichtung,

      weiterlesen
      2
      0
        Der Censor
        28 Nov 2020
        20:33
        Kommentar:

        Silber ist ein altes antibakterielles Heilmittel. Früher legte man sogar Silbermünzen in Wunden. Ich hätte allerdings Bedenken, wenn es sich um Nano-Partikel handelt. Diese wandern über die Maske in den Körper und können sich in der Lunge festsetzen. Ich erinnere

        weiterlesen
        3
        0
      SK
      28 Nov 2020
      18:12
      Kommentar:

      Das ist Nötigung. Nach dem Arbeitsschutzgesetz wird der Arbeitgeber bei der Überschreitung der max. Tragezeit (FFP2-Masken max. 6 Stunden mit 3 Pausen von mind. 30 min.) belangt.

      4
      0
    Sarah
    28 Nov 2020
    16:56
    Kommentar:

    Ich würde hier ausnahmsweise einmal widersprechen. Zum einen spricht die Studie aus Wuhan von asymptomatischen Fällen, nicht jedoch von präsymptomatischen, die - soweit wir wissen - ansteckend sein können. Bei präsymptomatischen Fällen könnte die Maske durchaus andere schützen. Zum anderen

    weiterlesen
    2
    0
      Agnes Ster
      28 Nov 2020
      17:12
      Kommentar:

      Könnte, würde, hätte, Fahrradkette - für diese steile  These gibt es keinen Beleg.

      6
      1
      SK
      28 Nov 2020
      18:16
      Kommentar:

      Nein, kann sie nicht. Weil die Virus-Partikel zu klein sind, um von einer Maske (s. Fadendichte) aufgehalten zu werden. Prima geht das nur mit Ganzkörperbekleidung plus Sauerstoff-Flasche.

      3
      0
        Blub
        29 Nov 2020
        09:35
        Kommentar:

        Das ist falsch. Der Virus wird über Tröpfchen übertagen. Deren Größe ist relevant und die werden von den meisten Masken aufgehalten. Darüber hinaus ist der Artikel schwach und ohneQuellen.

        0
        2
      Der Censor
      28 Nov 2020
      20:26
      Kommentar:

      Ob asymptomatisch oder präsymptomatisch - beides bedeutet: man hat keine Symptome. Diese aber (Husten, Niesen usw) sind Voraussetzung für eine Weitergabe des Virus an Dritte, weil für das Entwickeln einer Symptomatik eine gewisse Viruslast vorhanden sein muss. So wie ich

      weiterlesen
      6
      0
    Onkel Dapte
    28 Nov 2020
    17:18
    Kommentar:

    Was der Arzt sagt, ist schlicht logisch und war zu erwarten. Was die Regierung mit ihren Virologen-Kriegern sagt, ist erkennbarer Unsinn. Mir geht es so, daß sich schon nach 10 Minuten Maskentragen ein Unwohlsein einstellt. Doch so wie früher noch,

    weiterlesen
    11
    0
    Der Censor
    28 Nov 2020
    20:16
    Kommentar:

    In der Natur hat alles einen Sinn. Wenn wir husten und niesen, um uns belastender Zelltrümmer und Genbruchstücke zu entledigen, die uns krank machen, dann hat sich die Natur etwas dabei gedacht. Die Natur hätte uns einen Atemschutz eingebaut, wenn

    weiterlesen
    6
    0
      Ralf Tillenburg
      29 Nov 2020
      07:32
      Kommentar:

      Völlig richtig. Wir brauchen keine Masken, die Natur hat uns mit einem guten Filterorgan versehen, nämlich der Nase. Mehr braucht man im Normalfall nicht. Und ja, es geht hier tatsächlich nicht um Schutz, sondern um Indoktrinaqtion und Unterwerfung. Hier gibt

      weiterlesen
      2
      0
    Phantombürger
    28 Nov 2020
    20:35
    Kommentar:

    Klarer Fall. Diese Masken (Virenbunker) sind eine potentielle Körperverletzung - vielleicht sogar letztlich auch Mord (oder fahrlässige Tötung). Der Mensch wurde als Freiatmer geschaffen; und nur so funktioniert er auch !!

    4
    1
      Der Censor
      28 Nov 2020
      20:55
      Kommentar:

      Man kann nur hoffen, dass die Maskenverordner allesamt zur Rechenschaft gezogen werden. Ich fürchte, sie werden ihre Hände in Unschuld waschen. Warum wohl wurden in alle Landes-Verordnungen die Befreiungs-Klauseln aufgenommen? Man macht es den Betroffenen zwar denkbar schwer, an ein

      weiterlesen
      5
      1
    Häbbe
    29 Nov 2020
    05:29
    Kommentar:

    Dass eine Stoffmaske die zufuhr frischer Atemluft nicht behindert, halte ich für nicht ganz richtig. Abhängig von der Dichtheit des Gewebes muss, um die selbe menge Atemluft inhalieren zu können, kräftiger oder schneller geatmet werden. Darüber hinaus ist die durch

    weiterlesen
    2
    0
    Martin Peters
    4 Dec 2020
    23:29
    Kommentar:

    Hallo allerseits! Der Text von Herrn Zacharias Fögen ist leider für so weitreichende Folgerungen, wie sie zunächst von ihm selbst formuliert werden und dann in diesem Forum anscheinend von vielen begeistert aufgenommen werden, wissenschaftlich nicht ausreichend. Auf Intensivstation wird Herr

    weiterlesen
    1
    0
    Ralf Tillenburg
    5 Dec 2020
    09:35
    Kommentar:

    Hallo @Martin Peters, Ihr Text ist - mit Verlaub - für so weitreichende Folgerungen, wie sie ... dann in diesem Forum anscheinend von vielen begeistert aufgenommen werden, wissenschaftlich ebenfalls nicht ausreichend. Sie setzen Ihre angebliche Erfahrung gegen eine Studie und

    weiterlesen
    1
    0
    M. Rixen
    15 Dec 2020
    19:59
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster, ich bin mir nicht sicher, ob sich da ein Fehler eingeschlichen hat. In ihrem Text: ... "Zum Vergleich mit einer Stoffmaske ist die Beatmungsmaske daher sogar noch ungefährlicher." Dieses "sogar" vermittelt mir den Eindruck die Masken wären

    weiterlesen
    0
    0

Kommentar schreiben