Die Kunst des schlechten Timings FreiHeitmanns Befreiungsschlag

Haben Sie sich schon Gedanken gemacht über Ihren Grippeschutz für die Saison 2021/2022? Nein? Sollten Sie aber vielleicht. Oder glauben Sie, dass man dann schon wieder „oben ohne“ ausgehen kann? Matthias Heitmann zweifelt daran: „Ich bin mir ganz sicher, ab dem nächsten Jahr werden wir in jeder Grippe-Saison eine Burka tragen müssen“. Der Publizist zieht neben den Lockdown-Fetischisten auch die Lockdown-Verweigerer durch den Kakao – politisch ungewöhnlich ausgewogen für diese Zeiten. Vor allem aber befasst er sich in seiner neuen Video-Kolumne auch mit garantiert Corona-freien Themen – endlich mal ein Beitrag, in dem nicht (nur) das Virus im Mittelpunkt steht. Dafür aber etwa unter anderem Familienministerin Giffey und die Doktorarbeit, die nun keine mehr ist, was ihr gendersterntechnisch ganz neue Möglichkeiten eröffnet (die einst Karl-Theodor zu Guttenberg noch fehlten). Ein weiteres Thema: Das bittere Erwachen, das jetzt vielen öffentlich-rechtlichen Journalisten droht. Sie müssen jetzt ganz stark sein … Aber sehen Sie selbst rein:

[videopress 5t6gaitX]

Den YouTube-Kanal von Matthias Heitmann finden Sie hier.

[themoneytizer id=“57085-3″]

Bild: Minerva Studio/Shutterstock
Text: br
[themoneytizer id=“57085-2″]
[themoneytizer id=“57085-16″]

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hatte allein im Dezember 2021 mehr als 50 Millionen Klicks. Und sie hat mächtige Feinde. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!  
Meine Bankverbindung: DE70 6003 0100 0012 5710 24. Empfänger: Boris Reitschuster
Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.
Möglichkeiten für eine Patenschaft: Via Dauerauftrag auf die obige Bankverbindung. Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.