Kriegs-Kult

„Es ist ein regelrechter Kult des Krieges entstanden, der den Charakter einer neuen Religion hat“, sagt Igor Eidman. In Anspielung an die russische Abkürzung für den Zweiten Weltkrieg – „WOW“- spricht der russische Soziologe von „Wowismus“. Was dessen wichtigstes Dogma ist, welche absurden Blüten er treibt und warum er an islamischen Extremismus erinnert – mehr dazu in meinem aktuellen Artikel zum „Siegeskult“ um den heutigen 9. Mai und seinen Auswüchsen – auch mitten in Berlin: http://www.huffingtonpost.de/2017/05/08/tag-des-sieges-russland-organisiert-pomposes-propaganda-konzert-in-berlin_n_16488698.html

 

 

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hat inzwischen bis zu 53,7 Millionen Aufrufe – im Monat Und sie hat mächtige Feinde. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!
Meine Bankverbindung (kostenlos und ohne jede Gebühr): Boris Reitschuster, IBAN  LT18 3190 0201 0000 1014, BIC: TEUALT22XXX (TeslaPay) oder IBAN DE70 6003 0100 0012 5710 24, BIC: BHBADES1XXX
Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.
Möglichkeiten für eine Patenschaft: Via Dauerauftrag auf die obige Bankverbindung. Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.