Lockdown bis in den Sommer? Hat sich das Finanzministerium "verplappert"?

Hier finden Sie mein aktuelles „reitschuster.live“, in dem ich mit Ihnen den Lockdown diskutiert habe.
Ganz offen gestanden: Ich bin ziemlich zusammengezuckt, als mir ein Leser heute eine Infografik des Bundesfinanzministeriums zusandte, die es in sich hat. „Die aktuellen Corona-Hilfen auf einen Blick“ lautet die Überschrift dort. Weiter heißt es: „Für jedes Unternehmen die passende Hilfe zur richtigen Zeit“. Auf dem Papier wird dann fein säuberlich nach Zeiträumen unterschieden. Aber was soll ich es lange darlegen: Sehen Sie am besten selbst:
Haben Sie die Stelle entdeckt, die meinen Leser und mich so erschreckt? Wenn nicht: in der rechten Bildhälfte, mittig, unter den Januar-Hilfen, in der ganz linken Spalte der orangefarbenen Tabelle. „Schließung Januar bis Juni 2021“ steht dort. Schwarz auf weiß bzw. schwarz auf orange.
Das Wichtigste vorweg: Nein, das ist kein Beweis, dass eine Schließung bis Juni schon vorbereitet wird. Aber es ist ein sehr triftiges Indiz dafür, dass man in der Bundesregierung offenbar schon ein entsprechendes Szenario durchspielt. Denn wie sonst käme man auf die Idee, einen Zeitraum von Schließungen bis Juni 2021 zu nennen? Oder, noch defensiver gedacht: Nehmen wir einmal an, der Ersteller habe von sich aus in Halbjahreszeiträumen gedacht, also sozusagen „schlafwandelnd“ den Juni als Endzeitpunkt eingesetzt. Dann hätte auch irgend einem der sicher vielen Beamten, durch dessen Hände die Grafik ging und die sie nach Veröffentlichung sahen, das genauso auffallen müssen wie meinem Leser und mir. Und er hätte sich genauso wundern müssen. Und dann sofort „Stopp“ rufen müssen. Und den Zeitraum ändern lassen.
Das ist aber nicht geschehen. Somit ist die Grafik durchaus ein Indiz: dafür, dass man in unserer Regierung durchaus auch schon einen Lockdown bis Juni für möglich hält anders als die meisten Menschen hierzulande, mich eingeschlossen, bei denen allein das Lesen einer solchen Passage schon die Haare zu Berge stehen lässt. Gerade eine solch mentale Gewöhnung an den Gedanken einer langen Schließung halte ich für besonders gefährlich. Denn egal, ob notwendig und sinnvoll oder nicht: Gerade die Regierenden dürfen nie vergessen, dass das Wegsperren der eigenen Bevölkerung und das Schließen von Geschäften, Kultur-, Sport und Freizeiteinrichtungen etwas Außerordentliches ist. Über das man sich jeden Tag neu wundern und das man jeden Tag neu hinterfragen muss. Und nicht einfach schon mal für ein halbes Jahr gedanklich mit einkalkulieren darf.
PS: Inzwischen hat das Bundesfinanzministerium auf diesen Artikel reagiert und die Infographik geändert. Jetzt heißt es dort: „Bei Schließung in einem Monat Januar bis Juni 2021). Das bestätigt genau das im letzten Absatz ausgeführte – denn eigentlich hätte die Sache schon vorher intern jemandem auffallen müssen.


Bild: Trismegist san/Shutterstock
Text: br

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Lockdown und getaggt .

Kommentare sortieren

225 Kommentare zu Lockdown bis in den Sommer?
    Gernot Artus
    5 Jan 2021
    22:27
    Kommentar:

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 20 (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden

    weiterlesen
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
    ⏱️⏱️⏱️⏱️⏱️⏱️⏱️⏱️⏱️⏱️
    Wann ist es genug?

    49
    0
      Liebstöckel
      6 Jan 2021
      14:27
      Kommentar:

      Wenn alle aufgewacht sind.

      8
      0
      Tabascoman
      6 Jan 2021
      17:49
      Kommentar:

      Das "Recht auf Widerstand" wird zuallererst von der derzeitigen Regierung interpretiert, - die immerhin das Prügelmonopol hat. Aber selbst der Artikel 19 der die unantstbarkeit der Grundrechte garantiert, ... ist bei diesem BVerfG und diesem Rechtsstaat völlig wirkungslos. Bis Juni:

      weiterlesen
      10
      0
      reiner
      6 Jan 2021
      19:37
      Kommentar:

      eines könnt ihr glauben,der vasalle haldenwang liest hier mit,wetten? alle seiten in opposition werden beobachtet. soll er nur ,die stasi war auch einst plötzlich weg..

      5
      0
    caesar
    5 Jan 2021
    21:42
    Kommentar:

    Der lockdown wird solange dauern bis die Kartoffel die Große Transformation akzeptiert haben.

    22
    0
      Felix Meier
      5 Jan 2021
      21:49
      Kommentar:

      ich glaube, dass caesar hier irrt. Der Lockdown endet spätestens am 12. April. Warum und woher ich das weiß ? Am 12. April beginnt dieses Jahr der Ramadan.

      41
      0
        Arthur
        6 Jan 2021
        16:08
        Kommentar:

        Glaube ich nicht. Man wird die Herrschaften einfach gewähren lassen und das schön totschweigen. Man hat uns in den letzten Monaten so viel genommen und so wenig gegeben, was  meinen Sie,was davon bis April noch übrig ist?

        14
        0
        Tabascoman
        6 Jan 2021
        17:51
        Kommentar:

        Am 12. April ist lt Google der Tag der Lakritze.

        0
        0
    Heidi S.
    5 Jan 2021
    21:33
    Kommentar:

    Was sind das nur für Männer Söder und Co, lassen sich von Fr. Merkel seit Monaten wie Schulbuben behandeln, alle keinen Arsch in der Hose. Was hat diese Frau nur, dass alle nach ihrer Pfeife tanzen, wirklich jämmerliche Gestalten alle

    weiterlesen
    39
    0
      Tobi
      5 Jan 2021
      21:54
      Kommentar:

      Die haben alle ihre Leichen im Keller und werden einen Teufel tun, aufzumucken und zu widersprechen. Solche Leute sind am besten steuerbar.

      39
      0
        Paul J. Meier
        5 Jan 2021
        22:29
        Kommentar:

        So sieht es jedenfalls aus, entweder werden sie bestochen oder erpresst!

        26
        0
      Tabascoman
      6 Jan 2021
      17:56
      Kommentar:

      Was diese Frau hat ?  Einen von der Stasi gefüllten Giftschrank , und eine gute Ausbildung und Begabung in dieser Branche.

      10
      0
        reiner
        6 Jan 2021
        19:20
        Kommentar:

        wurde doch in der presse erklärt.merkel soll gedroht habe mit den worten,,wenn ich das publikmache... irgendwas hat die in den händen,denke aber sie geht mit baden und da alle diese typen machtverstrahlt sind machen sie mit..auf dauer geht das aber

        weiterlesen
        4
        1
          K. Laschnikow
          7 Jan 2021
          00:28
          Kommentar:

          Kommentar darüber bei TE (sinngemäß, leider etwas stark extrapoliert): manche können vermuten, sie will singen, und was macht man dann in diesen Kreisen? Wo werden denn gerade Betonfundamente gegossen?  --- Ich persönlich glaube, Machtgier ist eine unheilbare Sucht und irgendwann

          weiterlesen
          1
          0
      R.H.
      6 Jan 2021
      18:17
      Kommentar:

      Sie hat den Posten , die die anderen zum Ende des Jahres wollen.  

      0
      0
    Iris Anders
    5 Jan 2021
    16:14
    Kommentar:

    Überraschen würde es mich nicht

    66
    1
      Reinhard
      5 Jan 2021
      16:41
      Kommentar:

      Für mich nicht überraschend, sondern ich erwarte dies schon seit Wochen. Der Lockdown wird Jahre dauern - und wenn ihnen die Pläne gelingen, dauerhaft sein. NWO. Sozialleben, Kontkakte, usw. sollen sich aufhören. Veranstaltungen und Vereine wird es nicht mehr geben.

      weiterlesen
      74
      2
        Georg
        5 Jan 2021
        17:18
        Kommentar:

        Mich überrascht dies auch nicht mehr. Bislang ist keinerlei innere Logik im Handeln der Regierung festzustellen. Das offzielle Narrativ ist so löchrig wie ein Schweizer Käse. Die Pandemie wäre sofort beendet wenn man diese dämlichen fehlerhaften Tests von gesunden Menschen

        weiterlesen
        119
        0
          Brigitte R.
          5 Jan 2021
          17:34
          Kommentar:

          Ich stimme Ihnen vollkommen zu.  Dann können wir Ende Juni wieder singen: Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt...

          40
          0
            Quellende Qualle
            5 Jan 2021
            17:47
            Kommentar:

            Bei der Hymne würde die Merkel auch nicht zu zittern anfangen ...

            19
            0
            Susalie
            5 Jan 2021
            18:05
            Kommentar:

            Ich glaube aus diesen Ruinen wird das Fußvolk nicht mehr aufstehen!

            40
            1
              asisi1
              5 Jan 2021
              21:41
              Kommentar:

              Es kann ja auch nicht funktionieren, bei ca. 20 Millionen Fremden im Land, wobei die Mehrheit nicht arbeitet und voll versorgt wird:

              15
              1
          Georg
          5 Jan 2021
          17:38
          Kommentar:

          Wichtige Fragen an die Regierung: Wieso hat die Regierung nicht zur Kenntnis genommen, dass der PCR Test KEINE Infektion feststellen kann und fehlerhaft ist? Wieso macht die Regierung weiterhin "Fallzahlen" basierend auf einem fehlerhaften Test und nicht "Erkrankte" zur Grundlage

          weiterlesen
          • Wieso hat die Regierung nicht zur Kenntnis genommen, dass der PCR Test KEINE Infektion feststellen kann und fehlerhaft ist?
          • Wieso macht die Regierung weiterhin "Fallzahlen" basierend auf einem fehlerhaften Test und nicht "Erkrankte" zur Grundlage allen Handelns?
          • Wieso hat das RKI nicht längst eine repräsentative Statistik vorgelegt wieviel Prozent der Bevölkerung bereits Antikörper gebildet haben?
          • Kann die Regierung Zahlen der "Kollateralschäden" des Ausnahmezustandes vorlegen in Bezug auf Tod von Bürgern in Folge fehlender Behandlung, Gewalttaten, Selbstmorde?
          • Kann die Regierung beziffern wieviele Arbeitsplätz und kleine Unternehmen vernichtet werden durch den Ausnahmezustand?
          Und am Wichtigsten: Welche Evidenz kann die Regierung in konkreten Zahlen vorlegen, dass der Ausnahmezustzand in dieser brutalen Form auch nur irgendeine positive Auswirkung hat auf die Anzahl der ERKRANKUNGEN der Bürger und die durchschnittliche Todeszahl der Bürger und zwar nicht nur bezogen auf Corona? Verlorene Lebensjahre durch Selbstmorde  oder nicht stattgefundene Operationen müssen selbstverständlich gegengerechnet werden durch gewonnene Lebensjahre durch diesen Ausnahmezustand. Bislang handelt die Regierung offensichtlich nicht evidenzbasiert. Anders läßt sich nicht erklären, dass es nicht einmal eine saubere Aktenführung gibt! Dass dieser gigantische Wahnsinn auch im übrigen Europa geschieht macht es nicht besser, sondern schlimmer! Wenn die Regierung die Demokratie auf Dauer abschaffen will, dann soll sie das auch so kommunizieren, dann wissen wir wenigstens wo wir dran sind.

          74
          0
          MW
          5 Jan 2021
          19:33
          Kommentar:

          Es der Regierung sagen, auch jeden Tag, reicht nicht!

          4
          0
        Bella Vo.
        5 Jan 2021
        18:13
        Kommentar:

        Ein Mann, der auch auf Krawall gegen die Merkel-Horde und diese NWO-Nazis war, sagte mir heute, dass er den Eindruck habe, dass die meisten Menschen den Merkel-Faschismus leider mitmachten. Und ich sage jetzt hierzu: Wie in der Hitler-Zeit. Und nach

        weiterlesen
        47
        2
        Agnes Ster
        5 Jan 2021
        20:55
        Kommentar:

        Der Lockdown wird so lange dauern, wie die Mitläufer mitlaufen. Und ohne Mitläufer würde es keinen Lockdown geben.

        30
        0
      Ana D.
      5 Jan 2021
      17:36
      Kommentar:

      Der Lockdown, bzw. die Pandemie werden bis zum Jahr 2025 gehen, denn bis dahin gehen die "Sonderbudgets" von WHO und Vereinten Nationen. Ist alles auf deren Webseiten nachzulesen. Selbstverständlich wird die Pandemie schlimmer werden, wie sie jetzt schon angekündigt haben

      weiterlesen
      56
      1
      Karl
      5 Jan 2021
      17:52
      Kommentar:

      Event 201, Rockefeller Agenda lockstepp 2010. Wir sollen in Angst und Schrecken versetzt werden wie im Krieg. Dann sind wir zu allem bereit. Krieger haben wir ja genug, um richtig Sand ins Getriebe zu werfen. Wann geht das Licht aus,

      weiterlesen
      34
      0
        Bella Vo.
        5 Jan 2021
        20:45
        Kommentar:

        @ Karl: Die Rockefellers sind mit ihrer Stiftung demokratisch nicht legitimiert, wie auch der unsägliche nervende K. Schwab mit seinem Privatverein namens Weltwirtschaftsforum. Wenn das unsere Richterschaft und die Selbsthilfeverbände mal begriffen, wem (Rockefeller, Schwab) aufsitzen, wäre gesellshaftlich schon viel

        weiterlesen
        9
        1
    Gonzo
    5 Jan 2021
    16:15
    Kommentar:

    Es ist doch mittlerweile klar: Der Mittelstand soll in seiner Existenz vernichtet werden und dies vorsätzlich! Da haben sich Spinner Hygienevorschriften ausgedacht, welche von den Unternehmen umgesetzt wurden und nun tritt man denen trotzdem von hinten in die Eier. Es

    weiterlesen
    170
    2
      Paul J. Meier
      5 Jan 2021
      17:18
      Kommentar:

      Letzte Chance dies ( Bürgerkrieg oder ähnliche gewalttätige Auseinandersetzungen) zu verhindern, wäre ein juristischer Erfolg des Corona-Untersuchungsausschusses. Sonst wären bis im Juni dann eine ganze Reihe von Unternehmen insolvent und das Spiel könnte eigendynamisch weitergehen, d.h. eine Kettenreaktion auslösen. Zündung

      weiterlesen
      50
      1
        Tobi
        5 Jan 2021
        22:00
        Kommentar:

        Paul, die Supermärkte sollten aus Solidarität einfach auch ihre Geschäfte schließen. Nach zwei Tagen wäre der Spuk vorbei, weil die Menschen dann wirklich Amok laufen würden, wenn sie nicht mal einkaufen könnten. Aber ich vermute, da geht wieder einmal der

        weiterlesen
        13
        1
    Marc
    5 Jan 2021
    16:15
    Kommentar:

    Im Viedeotext von Kabel1 steht das die Mehrheit für einen längeren und härteren Lockdown wäre. Natürlich mit Zahlen. Wir erleben gerade wie eine ganze Volkswirtschaft vernichtet wird und war Vorsätzlich. Ganz abgesehen von den Schäden die dieses Einsperren verursacht.

    weiterlesen
    117
    3
    Michael R.
    5 Jan 2021
    16:17
    Kommentar:

    Meine Ehefrau arbeitet in einer Behörde in Norddeutschland und wurde schon im November ins HomeOffice geschickt. Gleichzeitig ließen einige Schwesterbehörden durchblicken, dass mit einer Beendigung des HomeOffice nicht vor Ende April gerechnet werde. Hier läuft nur noch ein schmieriges Laientheater,

    weiterlesen
    116
    0
      Bella Vo.
      5 Jan 2021
      18:25
      Kommentar:

      Hallo Michael R., vielen Dank für den Hinweis praktisch aus dem "inner circel" einer Behörde aus Norddeutschland. Ich denke, die Behördenleiter/innen wiessen viel mehr, als sie derzeit blicken lassen und die Entscheidungen Woche für Woche, den offenen Vollzug für die

      weiterlesen
      19
      1
        Frank Z.
        5 Jan 2021
        20:35
        Kommentar:

        @Bella: vielleicht regt sich in den Behörden kein Wiederstand, weil die ein Teil des Systems sind. Ich habe schon manchmal bei Leuten im öffentlichen Dienst das Gefühl, die bekommen (zumindest teilweise) anerzogen, dass sie etwas "anders" sind als das gewöhnliche

        weiterlesen
        12
        0
          Bella Vo.
          5 Jan 2021
          22:55
          Kommentar:

          @ Frank Z.: Sie mögen recht haben. Mir hat ein Chrosänger des Rundfunkchores des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) bereits beim ersten Geschlossen-gewesen-Sein der Gesellschaft im ersten Halbjahr 2020 gesagt, er fände es gut, aktuell nicht zu arbeiten, er bekäme das volle

          weiterlesen
          3
          0
          Agnes Ster
          5 Jan 2021
          21:07
          Kommentar:

          So pauschal kann man das nicht sagen - es gibt auch Widerstand im öffentlichen Dienst. Allerdings nur wenige, ich arbeite seit vielen Jahren im öffentlichen Dienst und weiß, wovon ich rede. Wer im öffentlichen Dienst sein Gehirn einschaltet und nicht

          weiterlesen
          24
          0
            reiner
            6 Jan 2021
            19:39
            Kommentar:

            kann ich bestätigen..

            1
            0
    altersblond
    5 Jan 2021
    16:17
    Kommentar:

    Lockdown bis Juni 2021? Auf jeden Fall! Verlängerung des Lockdowns bis zum 3. September-Wochenende 2021? Höchstwahrscheinlich! Ausser die Nachtkappen kommen irgendwie aus der verfahrenen Nummer raus, vor der Bundestagswahl.

    44
    0
      Steve Row
      5 Jan 2021
      18:43
      Kommentar:

      Und dann, nach der Bundestagswahl - sofern sie stattfindet - und die Regierenden wieder 4 Jahre gesichert im Amt sind und der nasse und kalte Herbst und der noch kältere Winter vor der Tür stehen, wird der Lockdown - mit

      weiterlesen
      21
      0
        Bella Vo.
        5 Jan 2021
        22:58
        Kommentar:

        Frau Merkel wird die Bundestagswahl sicherlich zu verhindern wissen. Ich werde den Wahlzettel vor aller Augen im Wahllokal zerreißen. Wenigstens zeigen will ich, wie und dass ich mich von diesen Mitläufer/innen und Heuchler/innen verars*ct fühle.

        weiterlesen
        5
        2
          Chronist
          6 Jan 2021
          00:21
          Kommentar:

          @Vella Vo., mit Verlaub, die Reaktion „Wahlzettel zerreißen“ wäre edel, aber unklug. Zu emotional, mit zu viel menschlicher Wärme verbunden, als es die jetzigen eiskalten Akteure verdienten. Man spiegle die Eiseskälte! - - - Jede ungültige oder nicht abgegebene Wahlstimme

          weiterlesen
          14
          0
          Tabascoman
          7 Jan 2021
          00:55
          Kommentar:

          Hi Bella Vo: mach das bitte nicht. Wählen ist eine der ganz wenigen - wenn auch geringen - Einflußmöglichkeiten die der Bürger in unserer ausgehöhlten Fassaden-Demokratie hat. Nicht wählen ist mitnichten Rebellion sondern Kapitulation. Die Sitze die eigentlich den Nichtwählern

          weiterlesen
          0
          0
    fragolin
    5 Jan 2021
    16:18
    Kommentar:

    Das überträfe ja sogar meine Prophezeiung bis Mitte Mai... würde mich aber nicht wundern. Der Leidensdruck zur Impfung muss erhöht werden, da die Freiwilligkeit zu wünschen übrig lässt.

    75
    1
      Velofuchs
      5 Jan 2021
      16:57
      Kommentar:

      Eine interessante Erklärungsmöglichkeit, an die ich auch schon gedacht habe. In Verbindung mit sinkenden Fallzahlen und temporären wie gnädigen Lockdown-Lockerungen im Frühjahr, wenn es wärmer wird. Die Masse, auch ein Teil der bisherigen Impfskeptiker, wird dann wie ausgemergelte (ausgemerkelte) Junkies

      weiterlesen
      52
      1
        Frank Z.
        5 Jan 2021
        20:46
        Kommentar:

        @Velofuchs: und nur so kämen die ganzen Coronapriester unserer Regierung unbeschadet da wieder 'raus. Sonst müssten sie ja zugeben, dass sie weit über das Ziel hinausgeschossen sind - wie sich das bei Spahn ja schon angedeutet hat.  

        12
        0
      S.L.
      5 Jan 2021
      23:21
      Kommentar:

      Wenn der Lockdown länger als Ende Februar geht, wird es Zeit auf die Straße zu gehen und zwar in jeder Stadt und jedem Dorf.  Das kann sich kein Mensch mehr gefallen lassen. Es ist einfach nur noch irre.

      12
      0
    Ulrich
    5 Jan 2021
    16:18
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, ich denke kaum, dass man aus der Infografik auf ein Einsperren bis Juni 2021 schließen kann. Dafür müsste die Poltik einen Plan haben ......

    14
    26
      Gonzo
      5 Jan 2021
      16:22
      Kommentar:

      @Ulrich: Ist doch ganz einfach: Die rechnen, wieviele Kleinbetriebe den Löffel abgegeben haben und rechnen sich aus, wie lange es dauert, bis alle weg vom Fenster sind.... Eben bis Juni. Es dürfen dann nur noch Volkseigene Betriebe mit ihren Betriebskamfgruppen

      weiterlesen
      @Ulrich: Ist doch ganz einfach: Die rechnen, wieviele Kleinbetriebe den Löffel abgegeben haben und rechnen sich aus, wie lange es dauert, bis alle weg vom Fenster sind.... Eben bis Juni. Es dürfen dann nur noch Volkseigene Betriebe mit ihren Betriebskamfgruppen überleben.

      41
      3
      Gonzo
      5 Jan 2021
      16:28
      Kommentar:

      @Andreas Kiss: Dazu müssen auch die preise kräftig steigen. Erst wenn es dem Couchmichl an den Geldbeutel geht, kommt das grosse Erwachen.

      41
      0
      my 2 cent
      5 Jan 2021
      17:50
      Kommentar:

      @Ulrich Nächstes mal müssen Sie den Sarkasmus kennzeichnen... [Sarkasmus] [/Sarkasmus] .... ist nicht ausreichend ;-)

      0
      1
      Ana D.
      5 Jan 2021
      18:17
      Kommentar:

      @Ulrich: natürlich gibt es Pläne. Allerdings nicht von den willenlosen Regierungsmarionetten ausgearbeitet, sondern vom WEF, vom Club of Rome, vom Council of Foreign Relations, von den Bilderbergern. Kann man alles überall nachlesen. Sogar in Buch- und Filmform wurde alles noch

      weiterlesen
      25
      0
      reiner
      5 Jan 2021
      18:36
      Kommentar:

      alleine die zeiten und die theorie würde mir kopfschmerzen bereiten, oder nehmen sie rund um die uhr aspirin? sie kennen doch den spruch..in der politik geschieht nichts von alleine und wenn  usw usw..

      6
      0
    STella
    5 Jan 2021
    16:19
    Kommentar:

    Ich frage mich, ob es für mich als kleines Licht, nicht selbstständig tätig eine Möglichkeit gibt Klage gegen eine weitere Verlängerung einzureichen. Ich habe bisher keine ausreichende Begründung für eine weitere Verlängerung gelesen.

    weiterlesen
    38
    2
      modex
      5 Jan 2021
      17:04
      Kommentar:

      Ja, "einfach" vor das Oberverwaltungsgericht des jeweiligen Landes, mit Hauptsache und Einstweiligem Rechtsschutz. Es soll gelegentlich noch Richter geben, deren Karriere ohnehin beendet ist, und die noch mal in ihr Grundgesetz schauen. Zufallstreffer.

      13
      0
        altersblond
        6 Jan 2021
        08:33
        Kommentar:

        @modex ..... Oder Lotto spielen und bei einem Volltreffer auswandern. Die Chancen dürften in etwas gleich hoch sein.

        4
        0
      Achim
      5 Jan 2021
      21:06
      Kommentar:

      Ich denke, es ist an der Zeit AKTIV zu werden! Frage daher an juristische Mitleser: Können Sie einen konkreten Entwurf für eine solche Klage geben, bzw. an wen kann man sich wenden, um eine solche Klage in der breiten Masse

      weiterlesen
      9
      0
        reiner
        6 Jan 2021
        19:41
        Kommentar:

        ist hier keiner jurist,würde mich wundern also haut in die tasten wenn nicht jetzt,wann dann.

        0
        0
          Tabascoman
          6 Jan 2021
          21:59
          Kommentar:

          Füllmich ist Rechtsanwalt und gegen die maßlose Corona-Übertreibung, er hat schon Klage eingereicht. Siehe corona-ausschuss.de und 2020news.de  .  Sicher muss etwas getan werden, Jeder Rechtsweg hat aber diese Eigenschaften: kostspielig, viel Schreibarbeit, zeitaufwendig, es dauert lange, und das Ergebnis ist

          weiterlesen
          0
          0
            Achim
            7 Jan 2021
            11:06
            Kommentar:

            Der Link funktioniert :-) - und ist überaus interessant zu lesen. Bleibt die Frage, warum bei dieser - offensichtlichen - Klarheit des Gesetzes nicht schon längst das "Recht" durchgesetzt werden konnte?!

            0
            0
    Marlene Dirks
    5 Jan 2021
    16:22
    Kommentar:

    ...  das hat mich nicht mehr erschreckt, damit habe ich gerechnet. Man muss doch nur schauen, wann der 1. Lockdown im letzten Jahr stattfand. Erreger tummeln sich um die gleiche Jahreszeit. Die Salamitaktik führt uns schon durchs ganze letzte Jahr

    weiterlesen
    62
    0
    Ian C.
    5 Jan 2021
    16:24
    Kommentar:

    Vor etlichen Jahren gab es in den USA den Fall eines Mannes, der seinen Bulldozer (oder Bagger?) in Heimarbeit mit einem Gehäuse aus Stahlplatten umgab und dann zu seiner letzten Fahrt durch die Stadt aufbrach. Dabei besuchte er all die,

    weiterlesen
    56
    1
      Bella Vo.
      5 Jan 2021
      18:28
      Kommentar:

      Hoffentlich passiert das hier in Deutschland auch. Ich wüsste, wen ich besuchte, bei welcher Behörde ich was niederwalzte.

      11
      0
      reiner
      5 Jan 2021
      18:40
      Kommentar:

      bin von natur aus absolut friedlich aber was im moment in mir brodelt ,wenn ich die gesichter von merkel und & sehe dazu noch dieser aalglatte seibert könnte ich die k........raus holen ehrlich. wie sollman den mit rethorik und diskussionen

      weiterlesen
      11
      0
    Andreas Kiss
    5 Jan 2021
    16:26
    Kommentar:

    Bitte noch härter und noch länger! Nein, das ist kein Spruch aus einem Schüttel-Western, sondern ich meine das ernst. Zu vielen Bürgern geht es noch zu gut. Um diesen Irrsinn zu stoppen, bedarf es noch größerer Freiheitseinschränkungen.

    weiterlesen
    36
    4
      Ian C.
      5 Jan 2021
      16:58
      Kommentar:

      Ein Traum wäre eine sofortige Sonderabgabe für alle Beamten und öffentlich Bediensteten, da die oftmals rot-grün gestrickt sind. --- Gleichzeitig wird festgelegt, daß die Pensionen dem Niveau der gesetzlichen Renten angepaßt werden, und zwar auch für laufende Bezüge. Bestandsschutz? Hat

      weiterlesen
      19
      2
        Michael R.
        5 Jan 2021
        17:24
        Kommentar:

        Sorry, ich bin selber Beamter (gehobener Dienst) und kenne daher auch viele Beamte. Diese wählen wie andere Bevölkerungsschichten kreuz und quer durch den Garten, ich hab mir schon nach links und rechts den Mund fusselig geredet. Die Ausnahme vermute ich

        weiterlesen
        16
        0
          reiner
          5 Jan 2021
          18:43
          Kommentar:

          lehrer links/grün absolut dacore schreibe aber nicht,wo ich arbeite.. wissen sie bei 4000 euro pension a 16 ist denen doch alles scheiß egal.. und das zu zweit macht 8000 euro im monat. kranker geht es nicht mehr..

          10
          0
            Sergeant1Class
            5 Jan 2021
            20:36
            Kommentar:

            Von der Lehrerschaft hört man zwar öffentlich nichts, aber hinter den Kulissen brodelt es! Ich erhalte oft interne "Irrläufer-mails" eines Gymnasiums (hehe...). Schulleiter, Lehrer und Verwaltung erstellen heute einen Plan für den Unterricht der nächsten Wochen -ZACK- neue Anweisung "von

            weiterlesen
            11
            0
        Agnes Ster
        5 Jan 2021
        21:18
        Kommentar:

        So ein Schwachfug, Bezahlung nach politischer Gesinnung? Angestellte im öffentlichen Dienst erhalten weniger netto vom Brutto, als Angestellte in der Wirtschaft, weil sie gezwungenermaßen in ein weiteres Rentensystem, die VBL einzahlen müssen. Der Anteil, den die AG in diese Rentenkasse

        weiterlesen
        3
        1
      indiansummer
      5 Jan 2021
      16:59
      Kommentar:

      ...gut Andreas, sehe ich genauso - die "fette Mittelschicht" + Beamte bekommen ja noch genug von unser aller Kohle - leider sind das sehr viele - vielleicht hilft auch im Frühjahr besseres Wetter um die Menschen wieder zu mobilisieren. Franzosen

      weiterlesen
      11
      0
        Michael R.
        5 Jan 2021
        17:34
        Kommentar:

        Und um auch das zu beantworten: Es gibt auch unter den Beamten sehr viele, die sich große Sorgen machen und den gegenwärtigen Kurs alles andere als gut finden. Den meisten ist bewusst, das eine große Krise auch auf die Beamtenschaft

        weiterlesen
        17
        1
          reiner
          5 Jan 2021
          18:47
          Kommentar:

          sie als staatsdiener,was haben sie denn für möglichkeiten sich dagegen aufzulehnen? gar keine. remonstration oder pensionierung . ihr beamten erkauft euch das wohlsein mit maulsperren..was denken sie warum es das beamtendasein gibt ,genau,dass sehen sie jetzt an der polizei.. was

          weiterlesen
          10
          2
            Agnes Ster
            5 Jan 2021
            21:40
            Kommentar:

            So, so, wo sind denn die ganzen Mittelständler im Widerstand? Die gehen doch eher auf Betteltour beim Regime, anstatt sich gegen die Unterdrücker zu erheben. Ich habe so gut wie keinen Mittelständler/Unternehmer/Restaurantbetreiber/Ladenbesitzer bei den Demos gesehen, aber durchaus viele Lehrer

            weiterlesen
            9
            1
          indiansummer
          5 Jan 2021
          20:40
          Kommentar:

          @Michael R. ok, kann sein mit den Beamten...aber trotzdem spielen die meisten so lange wie möglich auch aus rein finanziellen Gründen mit und sie hatte ja lange Zeit sich Polster anzulegen...da ist mein Mitleid eher beim Mittelständler der immer mit

          weiterlesen
          1
          0
            Agnes Ster
            5 Jan 2021
            21:58
            Kommentar:

            So, so - bisher hat der Mittelstand jedenfalls noch sehr viel gehorsamer mitgespielt, als "die" Beamten. Nennenswerter Widerstand war nicht zu verzeichnen. Mein Mitleid mit Duckmäusern, die bei ihren Unterdrückern betteln gehen, sich ohne jeden Widerstand in die Pleite treiben

            weiterlesen
            6
            0
              reiner
              6 Jan 2021
              10:33
              Kommentar:

              die frage ist,wie könnten wir uns zusammenschließen? gehe ich auf die strasse mit einem schild auf dem rücken,wer macht mit? finden sie da mal welche.. querdenken hat das schon richtig gemacht,will aber keine demos mehr anmelden,habe ich jedenfalls aus der

              weiterlesen
              3
              0
    Gunter Dringenberg
    5 Jan 2021
    16:27
    Kommentar:

    Man glaubt, man lebt auf einem irren Planeten, weit weg von der Normalität. Es gibt nur EINES: Die Regierung um Merkel und ihren sozialistischen Gaffern, die nicht in der Lage sind, dieser ehemaligen Stasifrau (Propaganda) das STOPP-Schild zu zeigen. Sie

    weiterlesen
    67
    2
    Rudi
    5 Jan 2021
    16:29
    Kommentar:

    Wundern tue ich mich, das klingt nach Great Reset von der IWF. Und damit Kommunismus. Das darf nicht passieren!!

    29
    0
    Daniel
    5 Jan 2021
    16:33
    Kommentar:

    Die Planung dürfte schon lange feststehen, unabhängig an realen Fallzahlen hier zu Lande überhaupt jemals gestimmt hat. Groß-Demoverbote, auf Grund von Gefährdung. Reisebeschränkung unterbindet noch mal den Demo-Tourismus. Das ganze Abwarten auf irgendwelche Klangen macht keinen bisher erkennbaren Erfolg. In

    weiterlesen
    31
    0
      Eispickel
      5 Jan 2021
      16:55
      Kommentar:

      Meine letzte Hoffnung bleibt ein Klageerfolg gegen die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes vom 18.11.2020. Hatte das Verwaltungsgericht Hamburg (13 E 4550/20) noch Anfang November der Fitness-Studio-Betreiberin Recht gegeben, dass sie als "Nicht-Störer" einer Zweckentfremdung des Infektionsschutzgesetzes ausgesetzt ist, so hat das

      weiterlesen
      19
      2
    Rudi
    5 Jan 2021
    16:34
    Kommentar:

    Wenn es nach der IWF gehen sollte, dann wird es schlimmer. Wegsperren bis Sommer. Ja da kommt der Kommunismus durch bei der Regierung, das darf nicht passieren.

    23
    0
    Katharina
    5 Jan 2021
    16:35
    Kommentar:

    So unwahrscheinlich ist das gar nicht. Es wird vielleicht nicht mehr alle treffen, die jetzt betroffen sind, aber ein teil ist durchaus denkbar. Dann hätten wir eine kurzfristige Öffnung mit nachfolgendem erneuten Lockdown. Pünktlich zur BT Wahl. Denn das die

    weiterlesen
    16
    0
      Heidi
      6 Jan 2021
      10:02
      Kommentar:

      Es ist doch schon zigmal mutiert, nur wird die Mutation immer dann aus der Tasche gezogen, wenn man neuen Druck aufbauen muss. Mit jeder Mutation wird das Ding in seiner Auswirkung schwächer, ansteckender hin oder her. Das ist ein Coronavirus,

      weiterlesen
      4
      0
        Tabascoman
        6 Jan 2021
        22:11
        Kommentar:

        Merkels erwürgen von Deutschland dauert nur bis zum Sommer? Natürlich, einige Monate vor der Wahl ist Ruhe damit der Schlafmichel erleichtert vergisst. und nach der Wahl fällt Merkel eine neue Wende ein. Machiavelli (der Fürst) grüßt.

        weiterlesen
        0
        0
    m.eich
    5 Jan 2021
    16:37
    Kommentar:

    ...das der Lock Down bis in den Sommer verlängert wird,ist doch nichts Neues.Das ist doch vor zwei Wochen schon aus der bayrischen Staatskanzlei "entfeucht".Soll keiner sagen, er hat es nicht gewusst.Bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit.Das sollte dann

    weiterlesen
    25
    1
      reiner
      5 Jan 2021
      18:49
      Kommentar:

      denken diese hanswürste,die können millionen wegsperren auf dauer? bei uns in dortmund gibt es schon zusammenkünfte gegen diesen irrsinn täglich zulauf..

      11
      1
    Alice
    5 Jan 2021
    16:37
    Kommentar:

    Ja, diese These bis Juni ist dieser Tage diffus auch in den öffentl. rechtl. kurz angetippt und in den einschlägigen Blogs schon geäußert worden, wenn nämlich die Sommerferien dafür herhalten sollen, den Lernstoff nachzuholen und die Schulen schrittweise öffnen. Man

    weiterlesen
    31
    0
      Johannes
      5 Jan 2021
      17:41
      Kommentar:

      Zitat: "und in Österreich geht es um ein sich "Freiimpfen zu lassen. " Diese Idee ist vorerst einmal vom Tisch. Aber man weiß nie, was den Narren noch so alles einfällt. Jedenfalls haben wir hier die mit Abstand größten Narren

      weiterlesen
      7
      0
    MW
    5 Jan 2021
    16:40
    Kommentar:

    Die WHO hat den Status der Corona Pandemie heruntergestuft auf das Niveau einer Grippe-Epidemie. Das interessiert offebar nicht, d.h. mam verfolgt ganz andere Ziele!

    50
    0
      Klaus Schwarz
      5 Jan 2021
      16:51
      Kommentar:

      Gibt´s da einen Link dazu? Wäre ja ein ziemlicher Hammer...

      8
      0
        Alice
        5 Jan 2021
        17:07
        Kommentar:

        Veröffentlicht am 15. Oktober 2020 von StS. Neueste WHO-Veröffentlichungen belegen, dass die Sterblichkeit 24 mal niedriger ist als im März vorausgesagt. Was viele Experten seit Monaten sagen, hat kürzlich auch die Weltgesundheitsorganisation WHO bestätigt: Das SARS-CoV-2 Virus ist nicht tödlicher als die

        weiterlesen
        Neueste WHO-Veröffentlichungen belegen, dass die Sterblichkeit 24 mal niedriger ist als im März vorausgesagt.
        Was viele Experten seit Monaten sagen, hat kürzlich auch die Weltgesundheitsorganisation WHO bestätigt: Das SARS-CoV-2 Virus ist nicht tödlicher als die saisonale Grippe.
        https://corona-transition.org/sars-cov-2-nicht-todlicher-als-eine-grippe

        18
        0
          Alex Chara
          5 Jan 2021
          17:40
          Kommentar:

          @Alice , danke für die Info.... und entscheidet Euch mal im Forum was ihr jetzt glaubt... entweder die Gates WHO ist Teil der Verschwörung um den great Reset , dann würde sie das anders darstellen oder aber die meisten DOOF-

          weiterlesen
          12
          0
            Johannes
            5 Jan 2021
            17:53
            Kommentar:

            @Alex Chara Ich würde da erste einmal zwei Dinge unterscheiden. 1. was sich in den USA abspielt und 2. was sich in D und EU abspielt. Das scheint mir nicht das selbe zu sein. In den US of A sind

            weiterlesen
            4
            0
            Alice
            5 Jan 2021
            18:12
            Kommentar:

            @Alex, man muss das gesehen haben dann wissen Sie, dass dies Teil des Planes ist, verwirrend zu erscheinen. Doch biedes geht! Und ja die Bill und MelidaGates Stiftung ist genau das, was Sie vermuten! Paul Schreyer: Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer

            weiterlesen
            2
            0
        Heidi
        5 Jan 2021
        17:30
        Kommentar:

        Was die WHO inzwischen alles korrigiert hat bzw. empfiehlt oder wovor man warnt, das interessiert hierzulande gerade gar keinen. Im Gegenteil, da behauptet man in der BPK sogar, davon wisse man nichts... Von Lockdowns hält sie WHO auch nichts mehr.

        weiterlesen
        5
        0
      Eispickel
      5 Jan 2021
      17:02
      Kommentar:

      Das ist jetzt aber nicht unwichtig, denn laut § 5 Infektionsschutzgesetz liegt eine "epidemische Lage nationaler Tragweite" nur dann vor, wenn "die Weltgesundheitsorganisation eine gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite ausgerufen hat und die Einschleppung einer bedrohlichen übertragbaren Krankheit in die

      weiterlesen
      11
      0
    Gunter Dringenberg
    5 Jan 2021
    16:41
    Kommentar:

    Und noch was: Eine Person, die immer wieder (über Jahre hinweg) stolpert, stolpert und nochmals stolpert (und diese Tatsache gegenüber anderen noch leugnet), kriegt irgendwann nicht mehr einen Fuß vor den anderen, und es bleibt zum Glück nicht aus, dass

    weiterlesen
    8
    3
    Pauline
    5 Jan 2021
    16:41
    Kommentar:

    Schwachsinn mit Ansage! Wundert doch keinen mehr. Von Anfang an waren zwei Jahre angesetzt. Und bei Verantwortlichen wie Herrn Wieler und Seehofer sind eventuelle Parallelen zur Bekämpfung der Schweinepest und Vogelgrippe sicherlich auch nur zufällig.P

    weiterlesen
    12
    0
    Steve Row
    5 Jan 2021
    16:43
    Kommentar:

    Das sagen sie doch die ganze Zeit. Lockdown bis Ostern (sie nennen es anders, aber dass das ganze den ganzen Winter über dauern soll und wird, wird doch seit geraumer Zeit ziemlich unverholen in den Medien lanciert und da es

    weiterlesen
    12
    0
    Facherfahrener
    5 Jan 2021
    16:45
    Kommentar:

    bleibt weiter brav zu hause - es folgen die essensmarken! Dummes Volk hat nichts besseres verdient!!

    20
    1
    Fritz
    5 Jan 2021
    16:47
    Kommentar:

    Cooler Abwrackplan für alle Parteien, die das unterstützen. Der Countdown läuft.

    14
    0
    Klaus Schwarz
    5 Jan 2021
    16:48
    Kommentar:

    Lockdown bis Juni funktioniert nicht! Bis dahin gibt es nämlich nichts mehr, was man zusperren kann...

    22
    0
    Johanna
    5 Jan 2021
    16:50
    Kommentar:

    Ebenso in Österreich - JAN. - JUNI - lt. Finanzmin. v.  27. November (!): https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2020/11/2020-11-27-PM-dezemberhilfe-ueberbrueckungshilfe-III.html

    3
    0
      Johanna
      5 Jan 2021
      17:00
      Kommentar:

      Korr. Link: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201215_OTS0090/corona-hilfen-bundesregierung-greift-handelsverband-vorschlag-auf-verlustersatz-kommt <- EU-Geld für D und A zwecks Überbrückungshilfen für JÄNNER - JUNI 2021

      3
      0
    Gonzo
    5 Jan 2021
    16:57
    Kommentar:

    Ich bin auf den Sommer gespannt. Wenn alle rausfahren zu den Baggerseen, da sicherlich alle öffentliche Schwimmbäder geschlossen haben. Bei einer Affenhitze wird sich der Bürger nicht mehr an den verordneten hausarrest halten. Freuen wir uns auf den Anblick der

    weiterlesen
    18
    0
    Aleksandra Demont
    5 Jan 2021
    16:58
    Kommentar:

    Ich habe mir heute von Paul Schreyer "Pandemie-Planspiele - Vorbereitung einer neuen Ära?" auf YouTube  angesehen. Die Dokumentation ist knapp über eine Stunde lang und beleuchtet die Pandemie-Planspiele unserer Eliten seit den 90er Jahren. Er berichtet auch über das Pandemie-Planspiel

    weiterlesen
    21
    1
      querleser
      5 Jan 2021
      17:58
      Kommentar:

      (2) @Aleksandra Demont - Kenne ich auch und kann nur zustimmen, ansehen hier (ohne Werbung): https://www.bitchute.com/video/1kdQ7qBMuXqK/ /// Erweiterung des Wissen zum Thema Corona-Virus ist das Video hier zu empfehlen: https://www.projekt-immanuel.de/Videos/Podcasts/Handouts/ /// und sehenswert zum Thema Impfstoffe (-Zukunft): https://uncut-news.ch/video-die-zukunft-der-impfstoffe-the-future-of-vaccines-deutsch-the-corbett-report/

      weiterlesen
      1
      0
      reiner
      5 Jan 2021
      18:54
      Kommentar:

      kenn ich ,sehr gut.. wenn ich das meiner mutter das  zeigen würde(87) sagt die wieder alles naziseiten, im fernsehen sagen sie was ganz anderes..mal abgesehen davon,würde so etwas im fernsehen gar nicht laufen,denn der dümmste mitläufer würde sich am bart

      weiterlesen
      3
      0
    epilog2021
    5 Jan 2021
    17:02
    Kommentar:

    Bis nach dem "GREAT RESET" muss man wohl mit "Maßnahmen" rechnen. Danach ist nichts mehr zu resetten. Aber die Welt wird neu geordnet. Ganz sicher bleibt von den Grundwerten unserer Gesellschaft dann nichts mehr übrig. Das sollte auch denen klar

    weiterlesen
    16
    2
      epilog2021
      5 Jan 2021
      17:04
      Kommentar:

      Letzter Halbsatz muss heißen: "...denen das jetzt immer noch s....egal ist...." Entschuldigung!

      5
      0
    FreiMut
    5 Jan 2021
    17:02
    Kommentar:

    Sich einzugestehen, das wir in einem Land leben, in dem die führenden Politiker, Medienschaffenden und  Manager die Bevölkerung uns für dumm halten, für lenkbar, mehr noch für manipulierbar, ist nicht sehr angenehm. Widerstrebt dem Eigenbild. Also wird den Genannten von

    weiterlesen
    8
    2
    Daniel
    5 Jan 2021
    17:03
    Kommentar:

    Märchenstunde ? https://www.youtube.com/watch?v=I0xSbuf3tVM

    2
    1
      Steve Row
      5 Jan 2021
      17:44
      Kommentar:

      Eher ja. Hier läuft nun wirklich einiges schief - vorsichtig formuliert - aber das jetzt vorrangig mit 5g in Verbindung zu bringen - jedenfalls war das in dem Teil, den ich mir anhörte der Fall - erscheint mir wenig wahrscheinlich.

      weiterlesen
      3
      1
        Ana D.
        5 Jan 2021
        18:55
        Kommentar:

        Nein, es ist eine der größten Gefahren. Dagegen ist der Lockdown gar nichts.

        5
        4
          Agnes Ster
          5 Jan 2021
          20:25
          Kommentar:

          Vollkommen richtig, Ana D. Die Gen-Impfung und 5 G nebst Verchippung  ist die größte Gefahr, der Lockdown ist dagegen erst ein laues Lüftchen. Die Wirtschaft kann man auch nach der schlimmsten Zerstörung wieder aufbauen,  die Freiheit kann man wiedererlangen, wenn

          weiterlesen
          5
          2
    Ada
    5 Jan 2021
    17:04
    Kommentar:

    Inzwischen melden sich in meinem Innern Gewaltphantasien.....

    3
    0
    Lavinia
    5 Jan 2021
    17:06
    Kommentar:

    Dass es sich um ein Versehen welcher Art auch immer handelt, wage ich nicht zu hoffen. Zu viele sogenannte Verschwörungstheorien sind schon wahr geworden. Daher bitte ich um eine Erklärung: Was glauben die denn, was von Deutschland nach einem halben

    weiterlesen
    15
    0
      Steve Row
      5 Jan 2021
      17:20
      Kommentar:

      Nach einem halben Jahr Lockdown ist es in Deutschland (vermutlich) wie nach einem großen Krieg, nur mit intakter Infrastruktur und intakten Produktionsmitteln etc. Grundsätzlich ließe sich das wohl tatsächlich wieder aufbauen. Aber natürlich zusammen mit einer Umgestaltung. Vielleicht mit einem

      weiterlesen
      13
      0
      Ana D.
      5 Jan 2021
      19:05
      Kommentar:

      Ich denke, die weiße Rasse soll vernichtet werden. Die Strippenzieher haben sie eine Zeitlang gebraucht, um die ganze Technologie zu erfinden, mit denen in Zukunft der gesamte Planet unter das Joch des Bösen gezwungen werden wird. Dafür gab's dann eine

      weiterlesen
      1
      5
        Agnes Ster
        5 Jan 2021
        20:49
        Kommentar:

        Sorry, aber Sie widersprechen sich selbst - wenn es um die Vernichtung der weißen Rasse ginge, würde man ja wohl kaum in der Dritten Welt Millionen in den Hungertod bringen, weltweit 5 G einführen, gerade in den Entwicklungsländern seit vielen

        weiterlesen
        2
        0
          reiner
          6 Jan 2021
          19:49
          Kommentar:

          ja,aber das geschunkel mit menschen aus arabischen gefilden gibt mir schon zu denken,vor allen dingen dann,wenn selbst merkel erkannt hat,dass keine fachkräfte kommen,was soll das ganze dann? und was soll das ganze,dass noch mehr kommen. ist ja so als wäre

          weiterlesen
          1
          0
    Eispickel
    5 Jan 2021
    17:07
    Kommentar:

    Bin schon jetzt gespannt, was Herr Seibert Herrn Reitschuster auf die entsprechende Frage bei der nächsten BPK antworten wird (er liest doch mit, sollte also besser vorbereitet sein...).

    16
    0
    Peter Tanner
    5 Jan 2021
    17:08
    Kommentar:

    Glaube vor zwei Tagen hiess es noch, man würde schon mit einem Lockdown im Herbst rechnen müssen. Also geht die Sache durch bis mindestens nächstes Jahr. Persönlich glaube ich, das können die nicht machen. Ich denke vielmehr, es wir einen

    weiterlesen
    20
    0
      Ana D.
      5 Jan 2021
      19:07
      Kommentar:

      Das Aufwachen wird durch Mikrowellen-Technologie beeinträchtigt, denn damit kann man die Gemütszustände und Überzeugungen von großen Bevölkerungsmassen manipulieren.

      2
      6
    Otto Gambel
    5 Jan 2021
    17:13
    Kommentar:

    .....OB DIE BÜRGER ENDLICH AUFWACHEN !!!!!!!

    8
    0
      epilog2021
      5 Jan 2021
      17:32
      Kommentar:

      Nööööööööööööööööööö!

      7
      0
        Prinz von Zamunda
        5 Jan 2021
        18:53
        Kommentar:

        @epilog2021. Stimmt!

        2
        0
    Horst Wurst
    5 Jan 2021
    17:15
    Kommentar:

    Hi denke, das ist der Kipppunkt des "Systems". Einige werden sich radikalisieren, weil sie nichts mehr zu verlieren haben oder nach 1 Jahr oder mehr einfach einen Lagekoller bekommen. Und die sozialstaatlichen Beruhigungspillen kann man nicht ewig verabreichen. Das wird

    weiterlesen
    20
    1
    K.D.Weber
    5 Jan 2021
    17:20
    Kommentar:

    Sachsen-MP Kretschmer hatte doch schon vor ein paar Tagen den 15.Juni 2021 in den Raum gestellt. Und laut Lauterbach und Genosse darf das aber nie enden, sondern muss irgendwann in den Klima-Lockdown übergehen. Das wird die neue Regierung unter den

    weiterlesen
    13
    0
      Steve Row
      5 Jan 2021
      17:52
      Kommentar:

      Ich befürchte zumindest, dass da ziemlich viel Wahres drinsteckt, auch wenn ich in keiner Weise mit etwas "kommunistischem" rechne, das wird BlackRock ganz gewiss zu verhindern wissen. Sehr wohl rechne ich aber mit dem Übergang zu einem digitalen Überwachungssystem, welches

      weiterlesen
      12
      0
    Otto Gambel
    5 Jan 2021
    17:25
    Kommentar:

    Kommt jetzt der FREIWILLIGE Suizit eines Volkes?

    9
    0
    Otto Gambel
    5 Jan 2021
    17:31
    Kommentar:

    MILLIONEN müssen auf die Strasse gehen,es ist schon 10 nach 12 Uhr

    13
    0
      Peter Tanner
      5 Jan 2021
      18:14
      Kommentar:

      12 Uhr 70 wie Heinz Erhardt sagen würde. Nee, das wird nicht passieren, die Hleden bleiben auf dem Sofa - ausser ein kluger Kopf schaltet Netflix, Amazon und den Pizzaboten ab.

      5
      0
        Ana D.
        5 Jan 2021
        19:10
        Kommentar:

        Es wird wohl eher bald das Internet abgeschaltet werden, darüber verbreiten sich zuviele infektiöse Gedanken. Bereitet euch schon mal darauf vor ! Alles Wichtige runterladen & ausdrucken. Nicht nur e-mail Adressen, sondern auch Telefonnummern austauschen.

        8
        4
      TS
      5 Jan 2021
      20:44
      Kommentar:

      Immerhin darf man um 10 nach 12 noch aus dem Haus, ab 20 bzw. 21 Uhr (je nach Bundesland) nicht mehr.

      2
      0
    Katsha
    5 Jan 2021
    17:31
    Kommentar:

    Fragen Sie das doch in der Bundespressekonferenz. Und fragen sie mal, auf welcher konkreten zahlenBasis dies geschehen soll. Und wann die Regierung ihre verhältnismässigkeitsprüfung offenlegt. Das kann doch nicht wahr sein! Sonst ist nie Geld für etwas da. Und nun

    weiterlesen
    9
    0
    Barbara
    5 Jan 2021
    17:34
    Kommentar:

    Das dürfen wir uns nicht mehr bieten lassen! Man müsste sich mit den anderen Freidenkern aus Eurpoa irgendwie vernetzen können und gemeinsame Proteste weltweit organisieren - zeitgleich!!

    7
    1
    Agnes Ster
    5 Jan 2021
    17:36
    Kommentar:

    Wie Prof. Dr. Höckerts nachvollziehbar und auch für medizinische Laien verständlich erläutert, wird die Impfung die Zahl der "Positiven" ansteigen lassen (und für schwerere Krankheitsverläufe und Todesfälle sorgen, wie Studien bereits belegen, ebenso zahlreiche Tierversuche mit diesen Genimpfstoffen seit vielen

    weiterlesen
    16
    2
    Katsha
    5 Jan 2021
    17:36
    Kommentar:

    Gibt es eigentlich irgendwo Zahlen zu den Insolvenzen?

    3
    0
      P.M
      5 Jan 2021
      17:45
      Kommentar:

      https://www.destatis.de/DE/Themen/Wirtschaft/Volkswirtschaftliche-Gesamtrechnungen-Inlandsprodukt/_inhalt.html

      1
      0
        TS
        5 Jan 2021
        20:48
        Kommentar:

        Die wirtschaftliche Not vieler Unternehmen durch die Corona-Krise spiegelt sich somit bislang nicht in einem Anstieg der gemeldeten Unternehmensinsolvenzen wider. Ein Grund dafür ist, dass die Insolvenzantragspflicht für zahlungsunfähige Unternehmen vom 1. März bis zum 30. September 2020 ausgesetzt wurde.

        weiterlesen
        Die wirtschaftliche Not vieler Unternehmen durch die Corona-Krise spiegelt sich somit bislang nicht in einem Anstieg der gemeldeten Unternehmensinsolvenzen wider. Ein Grund dafür ist, dass die Insolvenzantragspflicht für zahlungsunfähige Unternehmen vom 1. März bis zum 30. September 2020 ausgesetzt wurde. Dagegen bleibt die Antragspflicht für überschuldete Unternehmen weiterhin zunächst bis Jahresende ausgesetzt.

        1
        0
    Richard
    5 Jan 2021
    17:40
    Kommentar:

    meine Frau ist Leiterin eines Kindergarten (Bayern). Wir haben auch durch gute Kontakte zum Gesundheitsamt und von einem Vater der bei der Bundeswehr ist - und auch mit unterstützt -, schon vor Weihnachten die Aussage bekommen, das er bis 28.06

    weiterlesen
    16
    0
      Ana D.
      5 Jan 2021
      19:11
      Kommentar:

      Ein weiterer Beweis, dass der Lockdown mit dem tatsächlichen Infektionsgeschehen überhaupt nichts zu tun hat, denn dann würde man auf Infektionszahlen reagieren, und nicht monatelang vorher planen.

      9
      0
    Heidi S.
    5 Jan 2021
    17:44
    Kommentar:

    Was haben die Politiker , das Staatsfernsehen und die Medien aus diesen Land und den Bürgern nur gemacht, alle müssen aufstehen bevor es zu spät ist. Das muss aufhören  und zwar sofort, ansonsten ist es der Untergang für alle.

    weiterlesen
    14
    0
    AnMerker
    5 Jan 2021
    17:45
    Kommentar:

    1. Lockdown bis zum Sommer, diese Erkenntnis gibt es unter den Querdenkern und Verschwörungstheoretikern schon seit langem. Man muss sich nur auf den entsprechenden Seiten umschauen. Es sind aber halt nur Querdenker und Verschwörungstheoretiker.

    11
    0
    N. B.
    5 Jan 2021
    17:45
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, Sie haben geschrieben "die Regierenden dürfen nie vergessen, dass das Wegsperren der eigenen Bevölkerung und das Schließen von Geschäften, Kultur-, Sport und Freizeiteinrichtungen etwas Außerordentliches ist". Bitte erwähnen Sie nächstes mal auch Schulen und Kitas. Ich habe

    weiterlesen
    17
    0
      Montem
      5 Jan 2021
      18:59
      Kommentar:

      N.B. ; Mit ein paar Aufgaben am Tag die durch die Mama kontrolliert werden? Genau, das ist der Plan: Die allgemeine Lernleistung muss niedrig gehalten werden. Man benötigt viele gute Schüler nicht mehr. Untere Klasse reicht für die Allgemeinheit, um

      weiterlesen
      5
      0
        Ilanit
        6 Jan 2021
        00:00
        Kommentar:

        Wie sich bei den Faschisten doch alles wiederholt. Genau das wollten die Nationalsozialisten mit den slawischen "Untermenschen " machen: Einfaches Rechnen und Schreiben,  damit für Deutschland niedere Tätigkeiten ausgeführt werden können. Und die bezeichnen Querdenker und einfach denkende Hinterfrager als

        weiterlesen
        0
        0
          reiner
          6 Jan 2021
          19:57
          Kommentar:

          nehmen wir mal an,dass sie recht haben,dann war der ganze 2 weltkrieg ein farce . im krieg noch haben führende politiker vor allen dingen churchill gesagt,ich glaube wir haben das verkehrte schwein geschlachtet und man war sich sicher,dass russland der

          weiterlesen
          0
          0
    Brunzmichel
    5 Jan 2021
    17:49
    Kommentar:

    Wenn die Gerichte nicht dazwischengrätschen, wenn die Bürger nicht zivilen Ungehorsam üben, scheint mir das angesichts willkürlicher und wechselnder Begründungen für die Maßnahmen, willkürlichen und unrealistischen Inzidenzwerten absolut realistisch. Man muss nur hinreichend viel positive PCR-Tests generieren. Und man kann

    weiterlesen
    • Wenn die Gerichte nicht dazwischengrätschen, wenn die Bürger nicht zivilen Ungehorsam üben, scheint mir das angesichts willkürlicher und wechselnder Begründungen für die Maßnahmen, willkürlichen und unrealistischen Inzidenzwerten absolut realistisch. Man muss nur hinreichend viel positive PCR-Tests generieren. Und man kann das Krisenszenario entgegen der Fakten aufrecht erhalten. Es ist und bleibt eine Herrschaft des Unsinns und des Unrechts. Das maligne Regime Merkel hat den Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung längst verlassen.
     
    • Unter dem Vorwand, eine Erkrankung, die bei den weltweit aktiven Fällen in 99,5% ohne oder mit milden Symptomen verläuft, eine Erkrankung, die laut rki (!) unterhalb des "syndromischen Radars" verläuft, einer Erkrankung mit einer Sterblichkeit wie eine Grippe, werden hier die schwersten kollektiven Grundrechtsverletzungen in der Geschichte der Bundesrepublik begangen, einschließlich freiheitsentziehender Maßnahmen. Und je mehr sich die Maßnahmen als erfolglos erweisen, desto länger werden sie perpetuiert, desto mehr werden die Einschränkungen pervertiert. Es ist bislang unbelegt, dass die Maßnahmen auch nur ein einziges Leben gerettet hätten. Aber die Kollateralschäden, die sind sind totsichere Gewissheit. Neben den Opfern, die diese Politik mit dem Leben bezahlt haben und bezahlen (Selbstmorde, unbehandelte Erkrankungen), werden die Wirtschaft nachhaltig beschädigt, in Teilbereichen zerstört, Existenzen vernichtet, Heere von Arbeitslosen produziert, die Staatsschulden in ungeahnte Höhen getrieben (und der Staat noch mehr in die Abhängigkeit von den Gläubigern getrieben), die Freiheit und die Freiheitsrechte abgebaut, die Demokratie lahmgelegt und die Gesellschaft zum Erliegen gebracht. Das ist nicht mehr und nicht weniger als ein Krieg eines außer Kontrolle geratenen Regimes gegen seine Bürger. Es bahnt sich ein weiterer totalitärer Unrechtsstaat auf deutschem Boden an.

    13
    0
      Brunzmichel
      5 Jan 2021
      17:53
      Kommentar:

      Korrektur: "Unter dem Vorwand, eine Erkrankung, die bei den weltweit aktiven Fällen in 99,5% ohne oder mit milden Symptomen verläuft, eine Erkrankung, die laut rki (!) unterhalb des "syndromischen Radars" verläuft, einer Erkrankung mit einer Sterblichkeit wie eine Grippe bekämpfen

      weiterlesen
      6
      0
        Daniel
        5 Jan 2021
        18:12
        Kommentar:

        "Man muss nur hinreichend viel positive PCR-Tests generieren." Und genaus so läuft es doch, nur mir leuchtet es nicht wirklich ein, wie das in den hohen Zahlen an Tests abläuft. Wer sind all die Leute, die sich "freiwillig" testen lassen

        weiterlesen
        9
        0
    Werner Mattes
    5 Jan 2021
    17:55
    Kommentar:

    Das war mir klar, -die- lassen uns nicht wieder "raus", Freiheit-ade! Aber spannend ist es trotzdem was weiter passieren wird- oder ob deren Plan auch aufgeht, denn es birgt alles Risiken, auch für die Großmuftis in Berlin. Andererseits sind wir

    weiterlesen
    17
    0
    querleser
    5 Jan 2021
    18:06
    Kommentar:

    Man muss den Politikern nur genau zuhören. So hat Lauterbach nicht umsonst für eine Maskenpflicht bzw. vor kurzem für einen Lockdown für das Klima auf unbegrenzte Zeit ins Spiel gebracht. - Keine Reaktion. Na dann können wir unseren (Lauterbachs/Merkels) Plan

    weiterlesen
    4
    0
    anja
    5 Jan 2021
    18:07
    Kommentar:

    besser-im-blick.de/wirtschaft/9269-corona-impfstoff-das-lpt-labor-war-mit-tierversuchen-daran-beteiligt

    1
    0
    Sapere aude!
    5 Jan 2021
    18:11
    Kommentar:

    Sicher kein Zufall. Auch hier wird bis Juni geplant . Nur mal zur Einordnung. Nach der in Europa gültigen Definition ist eine Erkrankung dann "selten", wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen darunter leiden. www.bmbf.de/de/seltene-erkrankungen-379.html Das heißt eine Inzidenz

    weiterlesen