Wegen Masken-Attesten: Razzien in Arztpraxen Mediziner spricht von Einschüchterung

Weil er sechs Atteste ausgestellt hatte, die Patienten von der Maskenpflicht befreien, wurde bei einem Arzt in Nordbayern die Praxis durchsucht und Computer, Handy sowie Technik mit Patientendaten beschlagnahmt. Der Bamberger Arzt Dr. Ernst Trebin erzählt auf Youtube im Interview mit FrankenMedia, dass er am Mittwoch Besuch von einem Polizeikommando mit fünf Beamten und einer Staatsanwältin mit einem Durchsuchungsbeschluss bekommen habe. Ihm sei mitgeteilt worden, gegen ihn laufe ein Ermittlungsverfahren wegen des Ausstellens von unrichtigen Gesundheitszeugnissen. Er habe von einem weiteren Kollegen persönlich erfahren, dass auch bei ihm eine Durchsuchung stattgefunden habe, von zwei weiteren solcher Aktionen „ziemlich zeitgleich“ habe er gehört. Auffallend ist, dass in den großen Medien kaum über die Aktion berichtet wird. Auch auf der Seite der Polizei in Bamberg ist keine Pressemitteilung zu finden. Zwei Berichte auf dem Internetportal der Regionalzeitung bestätigen die Durchsuchungsaktionen (hier und hier).

Gleichzeitig sei bei einer Person und einer Familie, die Patienten bei ihm sind, eine noch weitaus umfangreichere Untersuchungsaktion durchgeführt worden, so der Mediziner. Die Aktion sei nicht unerwartet gewesen, weil man Teilnehmern einer Kundgebung mit ärztlichem Attest zuvor festgesetzt und ihnen das Attest abgenommen habe. „Man hat das Gefühl, dass das nicht unbedingt von der Staatsanwaltschaft Bamberg ausgeht, sondern bayernweit ist, denn es ist auch das Amtsgericht Bayreuth im Spiel“, sagte Dr. Trebin: „Hier scheint eine konzertierte Aktion losgetreten worden zu sein. Die Vermutung ist, dass man uns einfach einschüchtern will.“ Es handle sich nicht um eine große Zahl von Befreiungsattesten, so Dr. Trebin, sondern um eine Handvoll, von Leuten, die ihm vertraut seien, denen er Atteste ausgestellt habe. Der ganze Praxiscomputer sei mitgenommen worden, die Polizei habe jetzt Zugriff auf alle Patientendaten, so Dr. Trebin. Auch sein E-Mail-Zugang sei gesperrt worden, ebenso sein Internet.

Unter den Ärzten geht die Angst um

Die Masse der Mediziner habe jetzt Hemmungen, sich mit „Aktivitäten“ wie Attesten gegen die Maskenpflicht oder Impfbefreiungs-Attesten unbeliebt zu machen, beklagt Dr. Trebin: „Die Vielzahl der Ärzte ist ausgesprochen abweisend, wenn Patienten mit dem Wunsch zu ihnen kommen. Die Leute sind relativ hilflos“. Er habe viele Anfragen von neuen Patienten bekommen, so Dr. Trebin, die er aber habe ablehnen müssen, weil er die Patienten nicht ausreichend kannte. Oft würden Menschen inzwischen aus Praxen verwiesen, wenn sie mit dem Wunsch nach Masken- oder Impfbefreiung kommen.

Dr. Ernst Trebin

In den Schulen gebe es Mobbing gegen Schüler mit Maskenbefreiungs-Attesten, das ins Emotionale bzw. ins Totalitäre übergehe. Einer der Patienten, um den es bei der Durchsuchungsaktion gegangen sei, sei aktiv in der Protestbewegung bzw. bei Querdenken. Man habe das Gefühl, es gehe zielgerichtet gegen bestimmte Personen: „Es hat nicht den Anschein, dass man sich um andere kümmert, es geht um bestimmte Personen, die man ausschalten will. Und darum, dass man der Ärzteschaft einen Dämpfer geben will, damit man sich maximal zurückhält, was die Ausstellung von Attesten angeht, es ist eine politische Strategie.“ Er habe das Gefühl gehabt, dass die Beamten selbst bei der Durchsuchung im Zwiespalt mit ihrer Aufgabe standen.

Die Nachricht von der Durchsuchungsaktion erreichte mich von einem befreundeten bayerischen Arzt. Er schrieb mir empört und aufgebracht: „In Bayern wird es für kritische Ärzte eng.“ Schon zuvor wurde ein kritischer Amtsarzt strafversetzt (siehe hier). Der befreundete Arzt schrieb mir: „Ärzte sollen eingeschüchtert werden … Wenn ein Arzt ein Attest ausstellt, muss er mit unangemeldeter Haus-/Praxisdurchsuchung rechnen, da man ihm grundsätzlich unterstellt, ein Gefälligkeits-Attest auszustellen ohne ärztliche Untersuchung und Beratung … Es wird ihm ohne Anhörung eine kriminelle Handlung unterstellt … Die Beschlagnahmung von Computer und Laptop sowie Smartphone, auf denen alle Patienten-Daten gespeichert sind, verstößt gegen den Datenschutz und die ärztliche Schweigepflicht … Die Staatsanwaltschaft erhält Einblicke in vertrauliche Daten aller Patienten aus dieser Praxis, aber auch in die privaten Dateien des Arztes … Letztlich werden so kritische ärztliche Kollegen immer mehr ‘diszipliniert‘ nach dem Motto: Wenn du den Mund aufmachst oder dich öffentlich kritisch äußerst, setzt du deinen Arztberuf aufs Spiel, ggf. mit Verlust der Praxis und Entzug der Approbation … Dieses Vorgehen wurde ja schon mehrfach angekündigt, in Bayern wird es jetzt aber wohl rücksichtslos durchgesetzt … Jetzt bräuchten wir breite Solidarität unter den Ärzten, z.B. indem a l l e Niedergelassenen vier Wochen ihre Praxen schließen … Damit Herr Söder endlich begreift, dass man mit uns Ärzten so nicht umspringen kann ….aber die Kollegen sind verängstigt und trauen sich nicht … leider.“

Bild: privat (https://www.ernst-trebin.de) / DaLiu/Shutterstock (Symbolbild)
Text: br

 

 

Kommentare sortieren

239 Kommentare zu Wegen Masken-Attesten: Razzien in Arztpraxen
    Steffen Rascher
    26 Nov 2020
    21:39
    Kommentar:

    Jetzt verstehen auch die letzten Westdeutschen, was es bedeutet dagegen aufzustehen und auch stehenzubleiben.

    200
    3
      Eugen Richter
      26 Nov 2020
      21:45
      Kommentar:

      Never. Westdeutsche, vor allem NRW halten Bayern für rückständig und sich selbst für überlegen.

      58
      4
        MaggieBentele
        28 Nov 2020
        11:16
        Kommentar:

        Wenn sich diese überheblichen "Besserdeutschen" da mal nicht verrechnen!

        7
        1
      Ian C.
      26 Nov 2020
      22:09
      Kommentar:

      Als gebürtiger Westdeutscher muß ich Ihnen leider diese Illusion nehmen. Der Westdeutsche ist im Regelfall komplett wohlstandsverblödet, desinteressiert, denkfaul und feige. Hier zeigen sich auch die historischen Unterschiede - dem Wessi wurde nach dem Krieg die Freiheit aufgedrängt, dem Ossi

      weiterlesen
      366
      2
        Werner
        26 Nov 2020
        22:43
        Kommentar:

        Ja, so geht es mir auch. Das alles hätte ich im Westen nicht für möglich gehalten. Jetzt sind aber leider eben die Ex-Stasi-Schranzen in unserer Regierung am Hebel, und andere (Leyen, Söder, J.Spahn usw.). Gott schütze uns alle !

        weiterlesen
        149
        1
          Erdmaennchen
          27 Nov 2020
          11:05
          Kommentar:

          Gott wird uns nicht schützen. Dies können wir nur selbst tun.

          71
          7
            Maru
            28 Nov 2020
            17:44
            Kommentar:

            Beides!

            4
            0
        Dieter Eismann
        27 Nov 2020
        07:26
        Kommentar:

        Da muss ich Ihren Kommentar voll zustimmen. Ich bin gespannt,  wie sich alle Krankenkassen in Deutschland verhalten werden, wenn sich Bürger nicht impfen lassen wollen. Werden die dann alle aus der Kasse geworfen oder beim Arzt zwangsvorgeführt? Ich lasse mich

        weiterlesen
        130
        1
          Walter
          27 Nov 2020
          11:06
          Kommentar:

          Nein, es wird keinen Zwang geben. Allerdings werden nicht Geimpfte nicht mehr in öffentliche Verkehrsmittel gelassen, sie dürfen nicht mehr einkaufen, nicht mehr fliegen, keinen Urlaub buchen.....

          67
          0
            Katharina
            27 Nov 2020
            18:48
            Kommentar:

            Falsch: In das neue Pandemiegesetz schauen, da ist Impfpflicht eine Option

            6
            4
              Old Bert
              28 Nov 2020
              14:50
              Kommentar:

              Noch!

              1
              0
          André Frost
          27 Nov 2020
          11:55
          Kommentar:

          Wenn man die Tatsache hernimmt,dass um 170 Impfzentren für die "Corinna - Impfung"  gebaut werden und die Hausärzte nicht nur selektiv sondern mit voller Absicht ausgeschlossen werden, die Impfung aber von Angelernten durchfeführt werden soll, dann sollte man sich schon

          weiterlesen
          74
          0
            Ghershom
            27 Nov 2020
            15:37
            Kommentar:

            Sie sollten sich besser informieren. Manche der Impfstoffe brauchen spezielle Aufbewahrung, bis -70 Grad. Das kann eine Arztpraxis nicht sicherstellen.. aber es ist viel einfacher eine Verschwörung hinter allem zu sehen.. Wenn man sich aber nur in die Richtung Informiert

            weiterlesen
            5
            82
              Steffen Rascher
              27 Nov 2020
              16:33
              Kommentar:

              @Gehrshom  Wo kann man sich noch besser informieren? Das ist Teil des Dilemmas in dem wir stecken. Ich bin zu dem Thema viel unterwegs und das nicht nur bei den Freien, sondern auch bei den Staatlichen. Von -70° hab ich

              weiterlesen
              15
              0
              Paul J. Meier
              27 Nov 2020
              19:45
              Kommentar:

              Der Impfstoff von Astrazeneca soll robuster sein und keine so tiefen Temperaturen benötigen. Er wird auch genuin als Favorit gehandelt.

              5
              3
                Uwe
                28 Nov 2020
                14:01
                Kommentar:

                Das Problem ist die geringere Wirksamkeit...

                0
                0
              Jürgen Andres
              29 Nov 2020
              07:52
              Kommentar:

              Am besten sperrt man alle schwerkriminellen Ärzte, die falsche Atteste ausgestellt haben, solange weg, bis alle durchgeimpft sind. Die Impfungen könnten dann ja von fleissigen Amazon- Mitarbeitern in den Warenverteilzentren von Amazon durchgeführt werden. So kann jeder seine bestellte persönliche

              weiterlesen
              11
              2
            Uwe
            28 Nov 2020
            13:59
            Kommentar:

            Quark, als Hausarzt kann man die Impfung nicht durchführen, da eine Hausarztpraxis keinen Gefrierschrank besitzt, der 70 Grad Minus erreicht. Leute, die wenig informiert sind und so einen Käse verbreiten, müssen sich nicht wundern, wenn sie als dumme Verschwörungstheoretiker gelten.

            weiterlesen
            Quark, als Hausarzt kann man die Impfung nicht durchführen, da eine Hausarztpraxis keinen Gefrierschrank besitzt, der 70 Grad Minus erreicht. Leute, die wenig informiert sind und so einen Käse verbreiten, müssen sich nicht wundern, wenn sie als dumme Verschwörungstheoretiker gelten.

            2
            16
          MaggieBentele
          28 Nov 2020
          11:18
          Kommentar:

          Genau so sehe ich das auch!

          0
          9
          Peterle
          28 Nov 2020
          15:45
          Kommentar:

          Dann werden halt Ihre Beiträge erhöht.

          0
          0
        Golden Boy
        27 Nov 2020
        10:08
        Kommentar:

        Sie sprechen idealerweise nur für sich. [Ohne von sich auf andere zu schließen]^^

        0
        9
        Agnes Ster
        27 Nov 2020
        13:38
        Kommentar:

        Kriminelle Vereinigung bringt es m.E. auf den Punkt. In einem muss ich widersprechen: nach 30 Jahren gibt es auch im Osten eine Menge desinteressierter, wohlstandsverblöderter, denkfauler Leute. In allen größeren westdeutschen Städten wird rebelliert, auch in kleineren Orten und ich

        weiterlesen
        74
        3
          Cohors Praetoria
          27 Nov 2020
          14:12
          Kommentar:

          Genau so ist es.

          14
          0
        info68
        27 Nov 2020
        15:57
        Kommentar:

        Das Lob der Ossis ist faktenfern bei auch nur 25% (und aktuell abnehmend) gegen die 5 Vernichtungsparteien, mit anfangs oft 30% für die LINKE = PDS/SED (seit 1990 auch in einigen Regierungen sitzend, die DKP im Westen aber ewig bei

        weiterlesen
        6
        0
        Peter Kalaschnikoff
        27 Nov 2020
        20:41
        Kommentar:

        ...da kann ich nur jedes Wort unterstreichen... Deutschland ein Saustall!

        10
        1
        Steffen Rascher
        27 Nov 2020
        20:54
        Kommentar:

        @IanC.   Das haben wir hier schnell gemerkt. Das war übrigens 89 im Osten auch so, nur da war der Vorteil so gewaltig, das es sich deutlich zu lohnen schien und da ging man runter vom Sofa. Es hatten auch schon

        weiterlesen
        9
        0
      Agnes Ster
      27 Nov 2020
      00:29
      Kommentar:

      Die letzten Westdeutschen verstehen es leider immer noch nicht - ich wage die Prognose, dass sie es spätestens in rd. einem Jahr, wenn es schlecht läuft, vermutlich aber deutlich früher verstehen werden, dass sie auf einen in der Geschichte beispiellosen

      weiterlesen
      164
      3
        novembersonne
        1 Dec 2020
        14:45
        Kommentar:

        Ich verstehe nicht, dass sich so viele von dieser Regierung einlullen lassen, und brav alles glauben, was ihnen vorgelogen wird. Ich habe einfach mal recherchiert, wie die Grippewelle (die bekanntlich immer auch recht viele Tote verursacht hat) 2020 verlaufen ist:

        weiterlesen
        4
        0
        Tobi
        27 Nov 2020
        09:18
        Kommentar:

        Agnes, ich bin mir sicher, die Flugbereitschaft des Bundestages wird schon in permanenter Alarmbereitschaft sein, um die Merkels, Spahns, Söders und wie sie alle heißen im Notfall ganz schnell in Sicherheit bringen zu können, wenn das Lügengebilde zusammenbricht. Chile soll

        weiterlesen
        55
        2
          Agnes Ster
          27 Nov 2020
          13:26
          Kommentar:

          Ja, offensichtlich haben sie für alles vorgesorgt, denn: In der Bananenrepuplik DL darf die Staatsanwaltschaft - im Gegensatz zu normalen Rechtsstaaten - bekanntermaßen keinen internationalen Haftbefehl ausstellen.

          18
          0
            Felizitas
            27 Nov 2020
            13:39
            Kommentar:

            Wenn es wirklich soweit kommt, gibt es bestimmt Personen die auch ohne internationalen Haftbefehl agieren...auch das Ehepaar Honecker wurde gefunden.

            13
            0
          Helga
          27 Nov 2020
          14:19
          Kommentar:

          Da sage ich dann " Hauptsache, sie sind weit weg, sehr weit weg! Vorher sollte lediglich dafür gesorgt werden, dass für alle inhabergeführten Geschäfte, Soloselbstständige, Handwerkerbetriebe, Journalisten,!Künstler, Kulturschaffende, Veranstalter und Gastronomen genügend Geld da ist, um deren Ausfälle dieser Zeitspanne

          weiterlesen
          9
          2
        Stefan Hohm
        27 Nov 2020
        09:38
        Kommentar:

        Dann googelt mal nach dem großen Masterplan. Die Rede von Richard Day National Medical Director der von Rockefeller gesponsorten „Planned Parenthood“ vor der Vereinigung Amerikanischer Kinderärzte in Pittsburgh am 20. März 1969 bzw. Dr. Lawrence Dunegan, Verfasser dieses Textes. Wer

        weiterlesen
        33
        0
          Karl
          27 Nov 2020
          12:51
          Kommentar:

          Der reinste Horror. Und unsere Söders sind dabei? Kaum zu glauben und niemanden zu vermitteln, der jetzt schon simpelsten Fakten gegenüber resistent ist.

          13
          0
          Felizitas
          27 Nov 2020
          13:48
          Kommentar:

          So etwas kann sich kein normaler Mensch mit Empatiefähigkeit ausdenken. Das kommt direkt aus der Hölle.

          13
          0
          Johnny Guitar
          27 Nov 2020
          14:21
          Kommentar:

          Wird ja teilweise schon umgesetzt über die Genderidiotie und den Migrationspakt als Vorboten des "Great Reset". Im Zuge von Corona zeigt der Staat immer unverhohlener  seine totalitäre Fratze.

          16
          0
          Ruth
          27 Nov 2020
          19:19
          Kommentar:

          An Stefan Hohm: Danke für den Hinweis. Ich habe diesen Text vor 5 Jahren ausgedruckt (damals in einer Übersetzung von "Juliane") und er begleitet mich seither in der untrüglichen Gewißheit, daß es tatsächlich, wie vorausgesagt, alles so kommt und niemand

          weiterlesen
          10
          0
          Maru
          28 Nov 2020
          18:58
          Kommentar:

          H i l f e !!

          2
          0
        Maru
        28 Nov 2020
        18:17
        Kommentar:

        @Agnes, wir haben k e i n e n Rechtsstaat mehr, in dem die Wahrheit per Gericht zutage treten könnte und zu ihrem Recht kömmt. Wir leben in einer Diktatur, da ist das nicht vorgesehen.

        3
        0
      Tatjana
      27 Nov 2020
      11:01
      Kommentar:

      Hört doch endlich mal auf mit Westen und Osten wir sind schon lange eins . Außerdem ich war am 18.11 . In Berlin und es waren sehr sehr viel vom Westen da . Ich glaube die Schlafschafe sind überall und

      weiterlesen
      17
      1
        Dieter Eismann
        27 Nov 2020
        12:34
        Kommentar:

        @Tatjana. Es ist nun mal so mit den innerdeutschen Befinden. Ich habe hier im Westen genug Verrückte kennengelernt, die eine extrem verschobene Meinung haben und nicht über den Tellerrand gucken können. Solche Leute gibt es auch in Ost-, Nord- und

        weiterlesen
        5
        0
          Bernard
          27 Nov 2020
          13:51
          Kommentar:

          So bekloppt wie die Bayern ist keine anderer Gruppierung in Deutschland. Die stehen voll hinter Söders Schwachsinn. Traurig.

          13
          3
        Steffen Rascher
        27 Nov 2020
        14:02
        Kommentar:

        @Tatjana - Da haben Sie nicht so ganz Unrecht, aber es ist ein großer Unterschied, ob man vergleichbares erlebt hat oder nicht. Ich behaupte sogar, dass die deutsche Einheit einigen ein Gräuel war, weil sie zwar die ungeliebte DDR beseitigte,

        weiterlesen
        8
        0
      Paul
      27 Nov 2020
      20:33
      Kommentar:

      Falls der Arzt mit korrekter Diagnose Atteste ausgestellt hat, gibt es ja nichts zu befürchten. In allen anderen Fällen ist das Vorgehen doch korrekt. Was soll hier konstruiert werden?

      0
      16
        Uwe
        28 Nov 2020
        14:08
        Kommentar:

        Sehe ich auch ähnlich. Sollte er aber tatsächlich korrekt gehandelt haben, gehört die Staatsanwaltschaft für das Vorgehen selber auf die Anklagebank. Ich bin gespannt, ob dies passiert. Vermutlich waren das aber Gefälligkeitsatteste. Es gibt wirklich nur extrem wenig Gründe für

        weiterlesen
        0
        8
      Lutz Wagner
      29 Nov 2020
      20:04
      Kommentar:

      https://youtu.be/EbSXV7rzxtE

      0
      0
      reiner
      8 Dec 2020
      13:32
      Kommentar:

      „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“ Aus meiner Sicht ist es fast so weit,unglaublich.

      0
      0
    Karl Heinz Siber
    26 Nov 2020
    21:32
    Kommentar:

    Schockierend. Das hätte ich nicht für möglich gehalten, nicht mal in Bayern. Frage: Ist das Foto oben mit den Einsatzfahrzeugen dort gemacht worden, wo einer der im Beitrag beschriebenen Einsätze stattfand?

    41
    1
      Boris Reitschuster
      26 Nov 2020
      21:38
      Kommentar:

      Steht unten im Bildverweis: Symbolfoto.

      23
      0
        C.Brunner
        26 Nov 2020
        22:10
        Kommentar:

        OT: Diese Doku lief auf ARTE und belegt die Einflussnahme der Politik zum E-Auto. Auf Druck der Politik wurden die negativen Aspekte des Abbaus der seltenen Erden und die verheerenden Folgen für die dortige Bevölkerung bewusst unterdrückt und für ein

        weiterlesen
        50
        0
          André Frost
          27 Nov 2020
          12:44
          Kommentar:

          Von diesen Dokus gibt es etliche, "Der wahre Preis der Elektroautos"  ist eine davon. Bei eine Google Suche unter dem angeführten Videotitel,  findet man eine ganze Videoreihe zu dem Thema E-Auto vs Umweltzerstörung. Die meisten stammen vom ZDF aus der

          weiterlesen
          10
          0
      Alois Fuchs
      26 Nov 2020
      21:37
      Kommentar:

      BWL steht für Baden-Württemberg, also wohl ein Symbolfoto

      9
      0
      Frank Z.
      26 Nov 2020
      22:31
      Kommentar:

      Als Schüler habe ich mir bei der Pflicht-Lektüre "Franz Kafka - Der Prozess" immer gedacht: so ein Quatsch - das kann es doch bei uns nie geben...  

      73
      0
        fragolin
        27 Nov 2020
        05:53
        Kommentar:

        Frank Z., das dachte ich mir von "die Welle" oder "1984" auch. Das von allen utopisch-phantsatischen Geschichten ausgerechnet nur die Dystopien wahr werden, konnte man vor 40 Jahren noch nicht ahnen.

        45
        0
          Peter Tanner
          27 Nov 2020
          13:26
          Kommentar:

          Da gabs in den 80ern mal eine SciFi Miniserie wo Wissenschaftler und Ärzte verfolgt wurden. Da wird auch der Bezug auf die deutsche Geschichte genommen. Da SciFi waren die Gegner allerdings außerirdische die sich als Menschen getarnt haben und die

          weiterlesen
          0
          0
      Hildegard Hardt
      27 Nov 2020
      16:59
      Kommentar:

      Das hätten Sie WIRKLICH nicht für möglich gerhalten??? Kennen Sie Ihren Landesvater so schlecht? Fanatismus gepaart mit Machtgier und Selbstüberschätzung ist eine gefährliche Krankheit, die leider nicht behandelbar ist.

      7
      0
    Thors. L
    26 Nov 2020
    21:34
    Kommentar:

    Die Regierung entlarvt sich immer mehr, zudem vertraue ich keinen Ärzten mehr.

    22
    18
      Alois Fuchs
      26 Nov 2020
      22:02
      Kommentar:

      Warum vertrauen Sie den Ärzten nicht mehr? Wenn ich den Bericht richtig verstehe, sind gerade Ärzte die Opfer.

      74
      0
        WFBeck
        26 Nov 2020
        22:43
        Kommentar:

        Wie sieht das mit dem Datenschutz aus. Soweit ich informiert bin, dürfen Krankenunterlagen und somit auch die Arztunterlagen, nur per Gerichtsbeschluß herausgegeben werden. Immer auf den Einzelfall bezogen und mit rechtlich ausreichender Begründung. Hier werden die betroffenen Ärzte wie Kriminelle

        weiterlesen
        71
        0
          André Frost
          27 Nov 2020
          12:51
          Kommentar:

          Da erwarten Sie aber eindeutig zu viel von den Ärztekammern,die von Berlin hat bereits öffentlich bekannt gegeben,gegen Ärzte aus der Querdenkerbewegung vorzugehen,die "Corinna" als nicht gefährlich darstellen oder Anti - Impfkampangne betreiben. Auch denen die Maskenbefreiungen ausstellen soll es an

          weiterlesen
          12
          0
            Uwe
            28 Nov 2020
            14:11
            Kommentar:

            ist ja auch richtig, wenn es sich um Gefälligkeitsatteste handelt...und die meisten Atteste sind ebensolche. Ich habe bisher zwei Atteste ausgestellt und die sind jederzeit überprüfbar. Ich werde auch weitere ausstellen, falls erforderlich, aber dafür braucht es zwingend medizinische Gründe,

            weiterlesen
            0
            0
          Felizitas
          27 Nov 2020
          13:53
          Kommentar:

          Leider steht die Ärztekammer nicht hinter den Ärzten, auch die übrigen Verbände sind Systhemtreu...

          12
          0
        Graf
        27 Nov 2020
        05:36
        Kommentar:

        Weil viele auch nur die Hand aufhalten, ihren Auftrag ungenügend Nachkommen sonst gäbe es mehr Ärzte die Aufstehen!! Sie haben einen Eid geschworen. In der Summe machen sie sich zu Mittätern wohl wissen das 1 die Gefahr an C schwer

        weiterlesen
        14
        0
          Felizitas
          27 Nov 2020
          13:56
          Kommentar:

          Ich gebe zu bedenken: es gab auch vor langer Zeit Ärzte die sich an entsetzlichen "Studien" beteiligt haben. Die Frage ist : warum? Angst vor dem was passiert wäre;hätten sie sich geweigert? Psychopaten? Nichts ist unmöglich.

          4
          0
      Stefan Gaw
      26 Nov 2020
      22:22
      Kommentar:

      Vertrauen Sie ruhig Ihrem Arzt. Vertrauen ist die Grundlage des zussammen lebens. Sonst spielen Sie der Regierung doch nur in die Hände!

      25
      0
      fragolin
      27 Nov 2020
      06:01
      Kommentar:

      Seinem Arzt zu vertrauen ist die einzige Möglichkeit, Hilfe zu bekommen. Ich musste nach einem Lungeninfarkt sogar im Krankenhaus mit Maske auf den Flur gehen, als Konsequenz blieb ich im Zimmer eingesperrt. Nach der Entlassung war mein Arzt von dieser

      weiterlesen
      41
      1
        Onkel Dapte
        27 Nov 2020
        12:40
        Kommentar:

        Es gibt immer zwei Seiten. Hat nicht Moliere gesagt, man könne den Ärzten zugute halten, daß sie mehr Menschen retten als umbringen? Ich habe meine Großmutter, als es nicht mehr anders ging, in ein gutes Altersheim gebracht. Ich verabschiedete mich

        weiterlesen
        10
        0
      Thomas McAllister
      27 Nov 2020
      11:01
      Kommentar:

      Genau das ist doch das Ziel dieser Zersetzungsstrategie. Der Vertrauen der Menschen untereinander soll gezielt zerstört werden. Wer sich kritisch äußert, bekommt maximale Repression zu spüren, alle, die mit den Ausgestoßenen Kontakt hatten, werden ebenfalls im gnadenloser Härte angegangen. So

      weiterlesen
      19
      0
    Reinhard Westphal
    26 Nov 2020
    21:34
    Kommentar:

    Wer wird diesen täglich repressiver und skrupelloser vorgehenden Polizeistaat des Merkel-Regimes (endlich) aufhalten?

    115
    0
      Frank Bronak
      26 Nov 2020
      22:14
      Kommentar:

      Ich hoffe, dass der finanzielle Kollaps das Regime so schnell wie möglich seinem Ende zuführt. Eine andere Hoffnung habe ich leider nicht, sehr viele Menschen lassen sich manipulieren. Wir sollten einfach weiter ehrlich, kritisch und stark sein, Boris Reitschuster macht

      weiterlesen
      105
      0
        Schnatterente
        26 Nov 2020
        22:27
        Kommentar:

        Dem schliesse ich mich gern an!

        36
        0
        Stefan G.
        26 Nov 2020
        22:30
        Kommentar:

        Leider würde ein Finazieller Kollaps den regierenden in die Hände spielen. Kurz erläutert: Erst käme eine Inflation, da mehr und mehr Geld in Form von Krediten aufgenommen werden müsste. Dann eine Hyperinflation, da viel zu viel Geld im System steckt.

        weiterlesen
        85
        2
          Frank Bronak
          26 Nov 2020
          22:46
          Kommentar:

          Ja, Stefan, Sie haben recht, das wird so passieren, von der sozialen Markwirtschaft haben wir uns schon verabschiedet, nun werden auch bestehende Vermögen und Sachwerte zur Tilgung der Staatsschulden herangezogen und erst DANN gibt es eine Chance auf einen Neuanfang.

          weiterlesen
          33
          1
          Manfred Haas
          26 Nov 2020
          23:28
          Kommentar:

          Finanzieller Kollaps. In diesem Kontext gilt das Folgende: "Solange der Staat die Bürger noch ausreichend enteignen kann, ist er solvend".  Machen wir uns also auf noch spannendere Zeiten gefasst.

          32
          0
          Ingid
          27 Nov 2020
          11:57
          Kommentar:

          genauso sehe ich es auch. Somit haben sie jegliche Kontrolle über uns. Merkel sagte ja schon 2016 in Davos "wir brauchen eine neue Weltordnung"

          12
          0
          Hildegard Hardt
          27 Nov 2020
          17:07
          Kommentar:

          Genau DAS ist auch die Meinung von Dr. Markus Krall, die er in einem Interview bei Epoch Times vertrat und begründete. Leider kann ich das nachvollziehen, so traurig es auch ist.

          3
          0
        Boris Reitschuster
        26 Nov 2020
        22:38
        Kommentar:

        Vielen Dank zurück lieber Frank Bronak! Die vielen positiven Rückmeldungen geben mir die Kraft und die Energie, am Ball zu bleiben!

        66
        0
        u.h.te.
        27 Nov 2020
        00:12
        Kommentar:

        Möchte einen Schritt weiter gehen,legen ,Sie Herr Reischuster,  Copyen oder Datenträger mit Ihren wichtigen Infos &&& ! in sicheren Plätzen an. Fürchte da  auch absehbare "Be_suche von "Facharbeitern" der Merkel Rechtsabteilung zur Durchsetzung  der Beschlüsse die "geschurbelt" am Parlament vorbei

        weiterlesen
        14
        1
      Reinhard Westphal
      26 Nov 2020
      22:22
      Kommentar:

      Einer hat heute Klartext gesprochen über das, was ich das verbrecherische Merkel-Regime nenne. Der Chef von RTL West, Jörg Zajonc. hat einen „KOMMENTAR ZUR VERLÄNGERUNG DES SHUTDOWNS“ gesprochen. Ich fand seine Offenheit so bemerkenswert, dass ich diese 90 Sekunden transkribiert

      weiterlesen
      146
      0
        Reinhard Westphal
        26 Nov 2020
        22:25
        Kommentar:

        Hier noch der Link zu dem Kommentar von Jörg Zajonc: https://www.rtl-west.de/beitrag/artikel/rtl-west-kommentar-zur-verlaengerung-des-shutdowns

        30
        0
          Hildegard Hardt
          27 Nov 2020
          17:15
          Kommentar:

          Danke für dne Link. Ein Super-Kommentar !! Ich hätte nur den Schluß ein wenig anders gestaltet ....." wenn sie den wollten, aber sie wollen leider nicht. Denn dann müßten sie zugeben, welche Absicht wirklich hinter dem Shotdown steckt."

          4
          0
        Schnatterente
        26 Nov 2020
        22:28
        Kommentar:

        Vielen Dank!

        12
        0
        Alois Fuchs
        26 Nov 2020
        22:33
        Kommentar:

        Das hört sich zwar gut an, aber RTL gehört zu den lautesten Stimmen im Merkel-Lobgesang

        24
        0
        Frank Z.
        26 Nov 2020
        22:37
        Kommentar:

        @Reinhard: 'mal sehen, wie lange Jörg Zajonc diesen Posten noch hat. Oder ob er auch in den nächsten Tagen einen Besuch vom "Rollkommando" erhält. Die Möglichkeiten der Einschüchterung sind vielfältig und das Regime kommt gerade erst eichtig in Fahrt.  

        weiterlesen
        48
        2
          Reinhard Westphal
          27 Nov 2020
          00:02
          Kommentar:

          @Frank Z. - grundsätzlich teile ich Ihre Befürchtungen. Das Ausmaß des Wahnsystems sitzt so umfassend und tief in den machtvollen linken Kartellen, dass eine friedliche Veränderung schier unmöglich erscheint. Und doch freue ich mich - vielleicht einfach nur aus Verzweiflung

          weiterlesen
          27
          1
        u.h.te.
        27 Nov 2020
        00:19
        Kommentar:

        Kann es sein das so einige die im schönen GEZ Gebühren Ländle so schön dem Mutti_Dienst nach gingen,jetzt mal in die Zukunft schauen und Beispiele in der BRD/DDR Geschichte erkennen, dann kommt die Angst.Nicht um Bürger& Steuerzahler,wenn Bürger kein €uro

        weiterlesen
        13
        0
        SN
        27 Nov 2020
        12:20
        Kommentar:

        Das sollte in Dauerschleife laufen, damit den vielen, vielen Menschen das Hirn wieder um- oder zurück programmiert wird.

        6
        0
        Felizitas
        27 Nov 2020
        14:03
        Kommentar:

        Ein klarer und deutlicher Bericht! Leider wird der Mann sehr bald in der Versenkung verschwinden. Nachdem er bis zum Stillstand  verunglimpft und seines Jobs verlustig geht. Ohne Arbeit so wie sie es gern und häufig tun. Applaus für diese Rede!!!!

        weiterlesen
        6
        0
        Johnny Guitar
        27 Nov 2020
        15:09
        Kommentar:

        ...und die Medien, wenn die Verantwortlichen dort endlich zur Vernunft kommen und ihre erbärmliche Regierungskonformität ablegen, wie Herr Zajonc

        1
        0
      Schnatterente
      26 Nov 2020
      22:24
      Kommentar:

      In der DDR war es das Volk ,welches Honecker und seine Schergen aufhielt bzw. Zu Fall brachte. Aber das ist lange her,in den 30 Jahren seit der Wiedervereinigung haben sich auch die Mitteldeutschen zu sehr dem Wohlstand und der schillernden

      weiterlesen
      123
      1
        Werner
        26 Nov 2020
        22:56
        Kommentar:

        Danke für Ihre persönliche Einschätzung, liebe Schnatterente. Ich glaube Ihnen das was Sie geschrieben haben .... das macht ja Gänsehaut, so wie die Perspektiven sind. Die Wahlen werden uns nicht retten. Ein Impfstoff wird uns nicht retten. Eine Währungsreform wird

        weiterlesen
        14
        0
          Paul J. Meier
          27 Nov 2020
          00:05
          Kommentar:

          Und Drosten "arbeitet" schon am nächsten Virus. Bald brauchen die Impfjünger einen ganzen Cocktail! https://www.morgenpost.de/vermischtes/article230985998/Christian-Drosten-Mers-Virus-Corona-Pandemie-WHO-RKI.html

          15
          0
            Agnes Ster
            27 Nov 2020
            04:06
            Kommentar:

            M. E. wird Drosten als erster fallen - ich glaube eher nicht, dass er nach dieser "Pandemie" noch eine neuer Arbeitsgruppe wird aufbauen können, der Scharlatan, der mit höchster Wahrscheinlichkeit weder einen Doktortitel hat noch ein Professor sein kann, ohne

            weiterlesen
            20
            0
            Peter Tanner
            27 Nov 2020
            13:32
            Kommentar:

            Der Bond Bösewicht droht auch schon mit langfristigen Stromausfällen und Cyberterror. Das gute ist, das kann man sehr gut steuern (wann, wo, wie lange). Bei dem Typ fehlt wirklich nur noch die weiße Katze auf dem Schoß. (Quellen z.B.: https://modernsurvivalblog.com/current-events/the-next-major-crisis-for-the-great-reset/,

            weiterlesen
            0
            0
        Erich Dressler
        26 Nov 2020
        23:46
        Kommentar:

        Chaim Noll (deutsch-israelischer Journalist und Schriftsteller, lebte bis 1983 ist Ost-Berlin) über ein Treffen mit Bärbel Bohley: „Alle diese Untersuchungen“, sagte sie, „die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das

        weiterlesen
        83
        0
          Charlott
          27 Nov 2020
          00:44
          Kommentar:

          In falsche Hände? Sie sind immer noch in denselben (nicht den gleichen).

          11
          0
          Rene
          27 Nov 2020
          04:09
          Kommentar:

          Genau das hat Hans-Georg Maaßen in seinem Vortrag: „Was hätte ich gemacht, wenn ich MfS-Chef gewesen wäre?“ ja auch Quasi als existent bestätigt... Noch auf YouTube anzusehen der Vortrag: https://youtu.be/nEc0je24ZDA https://youtu.be/nEc0je24ZDA

          weiterlesen ja auch Quasi als existent bestätigt... Noch auf YouTube anzusehen der Vortrag: https://youtu.be/nEc0je24ZDA https://youtu.be/nEc0je24ZDA

          1
          0
          Das Mutzelchen
          27 Nov 2020
          13:54
          Kommentar:

          Diese Zitat liegt seit Monaten ausgedruckt bei mir auf dem Schreibtisch....

          1
          0
        Graf
        27 Nov 2020
        05:52
        Kommentar:

        Das was wir jetzt erleben und das was wir noch vor uns haben hat mit der DDR aber auch gar nichts zu tun. Das sind Auswüchse Globalistischer Konzerne und deren Eigentümer die einen Menschen verachteten Plan voran treiben. Menschenleben hatten

        weiterlesen
        12
        0
        Petra
        27 Nov 2020
        10:09
        Kommentar:

        Ich habe einen Cousin, der in den Westen floh und seit Monaten, dass was hier im Namen Corinna geschieht, mit den Zähnen verteidigt. Da kann ich mich nur fragen, was ist mit ihm passiert?? Wie kann man nicht checken, was

        weiterlesen
        3
        0
        Helga
        27 Nov 2020
        14:46
        Kommentar:

        Diese Einschätzung habe ich in meinem Freundeskreis bereits mehrfach von denen, die nach 1989 in den Westen gingen, gehört. Mir fehlt die persönliche Erfahrung aus DDR-Zeiten, aber.so langsam werde ich diese Aussagen wohl glauben müssen. Seit April zeigt die Entwicklung

        weiterlesen
        4
        0
        Maroni
        27 Nov 2020
        18:45
        Kommentar:

        Ein Zitat von Bärbel Bohley, 1991 "Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi- Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen

        weiterlesen
        2
        0
    Resultant
    26 Nov 2020
    21:30
    Kommentar:

    Es gibt auch Impfbefreiungsatteste? Wahrscheinlich geht es bei der Aktion eher um diese als um die Maskenbefreiungsatteste.

    31
    0
      Leon
      26 Nov 2020
      21:58
      Kommentar:

      Man sollte anmerken, dass es hierbei ziemlich sicher um die seit 1. März existierende Masern-Impfpflicht geht, die u.a. für den Kindertgarten und Schule eine Impfung fordert. Ohne Pflicht bräuchte man logischerweise keine Befreiung.

      16
      0
      Onkel Dapte
      27 Nov 2020
      14:50
      Kommentar:

      Ich habe eine Bekannte, die aufgrund einer allergischen Erkrankung von allen Impfungen befreit ist. Sie denkt, sie muß sich nicht gegen Corona impfen lassen. Ich halte das für naiv.

      3
      0
    Uwe
    26 Nov 2020
    21:29
    Kommentar:

    Habe heute auch endlich einen Arzt gefunden der mir ein Attest ausgestellt hat nachdem er mich untersucht hatte da ich heute sowieso wegen einem PCR Test bei ihm war den ich für meinem Urlaub benötige und nun der Hit mein

    weiterlesen
    1. Habe heute auch endlich einen Arzt gefunden der mir ein Attest ausgestellt hat nachdem er mich untersucht hatte da ich heute sowieso wegen einem PCR Test bei ihm war den ich für meinem Urlaub benötige und nun der Hit mein arbeitgeber akzeptiert die Befreiung nicht und ich bin bei keinem kleinen Unternehmen beschäftigt sondern bei der deutschen Post als verbundzusteller

    132
    0
      Gert Friederichs
      26 Nov 2020
      22:07
      Kommentar:

      Hallo Uwe, also dieser Post sollte richtig groß aufgemacht werden! Ich denke, das wäre ein Fall für Steinhöfel!

      28
      0
        Jo
        27 Nov 2020
        11:08
        Kommentar:

        Das ist kein Einzelfall, ich habe vor einigen Tagen mit einem Herrn aus Bayern gesprochen der ebenfalls bei der Post arbeitet und dem, trotz Attest, sein Job gekündigt wurde, weil er keine Maske getragen hat. Von heute auf morgen steht

        weiterlesen
        7
        0
    Peter Dragon
    26 Nov 2020
    21:26
    Kommentar:

    Hier in Bochum exakt das gleiche Vorgehen. Dem Arzt wird unterstellt, "Falsche Atteste" auszustellen, den Patienten, eine Straftat zu begehen. Man ist nur noch sprachlos.

    105
    0
    Paul J. Meier
    26 Nov 2020
    21:27
    Kommentar:

    Im Artikel weiter unten, R-Wert gesunken...ist ein sehr treffender Link zu diesem Thema. Ich möchte nur nicht vorgreifen. Das Ganze nimmt inzwischen Verhältnisse an, die man vielleicht aus Nordkorea kennt. Immer wenn man denkt es kann nicht dicker kommen, dann

    weiterlesen
    114
    0
      Heidi
      26 Nov 2020
      22:30
      Kommentar:

      Man hat sich vor einiger Zeit die Frage gestellt, wo denn die Mediziner bleiben, die viele Fragen zur "Pandemie" und zu Corona besser beurteilen können sollten als ein Bankkaufmann. Aber seit die Maßnahmen gegen Fr. Dr. Konstantina Rösch und Dr.

      weiterlesen
      64
      1
      Paul J. Meier
      27 Nov 2020
      11:53
      Kommentar:

      http://blauerbote.com/2020/11/25/aerzte-stehen-auf-offener-brief-an-die-regierenden-dieses-landes-und-an-alle-buerger/ Ich erlaube mir den Link selbst einzustellen, ich hoffe die Posterin nimmt es mir nicht übel.

      4
      0
        Johnny Guitar
        27 Nov 2020
        15:32
        Kommentar:

        304 Unterzeichner, 304 Razzien demnächst?

        1
        0
    Nemesia
    1 Dec 2020
    22:24
    Kommentar:

    Ich war bei besagtem Arzt mal zufällig vertretungsweise zur Behandlung. Er war außerordentlich gut und gilt lokal als sehr angesehen, ist aber Homöopath. Wie man beobachten konnte, wird auf die Homöopathen derzeit ein Kesseltreiben veranstaltet, vermutlich weil sie unabhängige Geister

    weiterlesen
    0
    0
    Alois Fuchs
    26 Nov 2020
    21:18
    Kommentar:

    Die Masken fallen. Deutschland wird zum totalitären Staat.

    114
    0
      Boris Reitschuster
      26 Nov 2020
      21:19
      Kommentar:

      Offen gestanden erschreckt mich das auch ungemein!

      92
      0
        Stefan Köhler
        26 Nov 2020
        21:28
        Kommentar:

        Ich stimme Ihnen zu. Die Ideologie ist da, die Pläne sind da, die (Ver)Führer sind da, die Ablenkungspropaganda ist da, die elitären Standrichter sind da und eine breite Zustimmung bei den Bürgern ist auch da. Viel mehr Zutaten braucht eine

        weiterlesen
        83
        0
          Eugen Richter
          26 Nov 2020
          21:48
          Kommentar:

          Und Schlafschafe sind auch genug da

          73
          1
        Martin
        26 Nov 2020
        21:25
        Kommentar:

        Mafia Methoden !! Unglaublich

        48
        1
        Felizitas
        27 Nov 2020
        14:06
        Kommentar:

        Lieber Herr Reitschuster! Sie beeindrucken immer wieder mit Ihrem Mut und Ihrer Ausdauer uns beste Berichte zu präsentieren. Ich sage herzlichen Dank für Ihre unverzichtbare Arbeit...für Ihre Mühe! Passen Sie gut auf sich auf: wir brauchen Sie!

        weiterlesen
        10
        0
      Der Leerer
      26 Nov 2020
      22:05
      Kommentar:

      Falsch. Die Masken sind verordnet, und Deutschland _ist_ ein tollitärer Staat. Vergl. https://off-guardian.org/2020/11/23/the-germans-are-back/  

      91
      0
        Alois Fuchs
        26 Nov 2020
        22:24
        Kommentar:

        Vom 23.11.2020 - sehr weitsichtiger Artikel. Aber in diesem Fall sind der schwarzen Spinne in Berlin die "unschönen Bilder" offenbar egal

        14
        0
      Martina Backhaus
      26 Nov 2020
      22:37
      Kommentar:

      Ich hatte eine Anti-Corona-Demo angemeldet und heute stand die örtliche Polizei vor der Tür und "zauberte" einen alten Haftbefehl aus dem Hut. So geht das mit Systemkritikern hier im Norden (Heide). Ich hatte gegen einen Strafbefehl Widerspruch eingelegt und gegen

      weiterlesen
      136
      0
      Indigoartshop
      27 Nov 2020
      12:31
      Kommentar:

      Ja, schon interessant wie schnell der Rechtsstaat die Bachgasse nimmt. Vor nicht allzu langer Zeit wurden Patientendaten als das Heiligste überhaupt behandelt, daher keine Telemedizin, keine Gesundheitskarte, kein Outsourcing von Bildern, egal ob Film oder digital, und über allem der

      weiterlesen
      7
      0
      Peter Tanner
      27 Nov 2020
      13:34
      Kommentar:

      Im Westen nichts neues... ;)

      4
      0
    Karin
    26 Nov 2020
    21:21
    Kommentar:

    Ich bekomme auch keins, mein Mann kauft ein, ich warte draußen.

    31
    0
      Veronika Deutsch
      26 Nov 2020
      21:38
      Kommentar:

      Mir gehts genauso, mein Mann geht einkaufen ich vertrage die Maske auch nicht. Habe auch schon bei verschiedene Artze angerufen,die Antwort war immer nein mache ich nicht. Tut mir leid wir sind schon in der Diktatur. Ich habe so die

      weiterlesen
      121
      0
      Leon
      26 Nov 2020
      22:07
      Kommentar:

      Zumindest theoretisch ist auch gar kein Attest notwendig. In den jeweiligen Verordnungen steht, dass glaubhaft gemacht werden muss, dass man (z.B.) gesundheitliche Probleme mit einer Maske bekommt. Das könnte im Prinzip auch in Form einer mündlichen Erklärung geschehen. Ein Ladenmitarbeiter

      weiterlesen
      36
      0
        N. N.
        26 Nov 2020
        22:36
        Kommentar:

        Das ist lang vorbei. Hier verweigern ihnen sogar die örtlichen Bäckereien den Zutritt, wenn sie keine Maske tragen - ein Attest wollen die gar nicht erst sehen. Zutritt verboten - und fertig. Oder noch besser: selbst der Hausarzt verweigert die

        weiterlesen
        34
        0
        Fanny
        26 Nov 2020
        22:53
        Kommentar:

        Sie machen im Zweifelsfall einfach von ihrem "Hausrecht" Gebrauch und verweisen dich der Tür.

        14
        0
      altersblond
      26 Nov 2020
      22:21
      Kommentar:

      Da habe ich ja noch "Glück", für uns kauft der Pflegedienst ein, einmal die Woche. Maske könnte ich nicht tragen, wegen überstandener postoperativer Lungenembolie (verunglückte Hüft-OP), und meine Frau wäre nicht in der Lage einzukaufen, sie ist zu schwach dazu

      weiterlesen
      26
      0
      Leon
      26 Nov 2020
      22:31
      Kommentar:

      Es ist schon eine interessante Entwicklung. Zuerst wurden die Atteste aus fadenscheinigen Gründen nicht anerkannt (weil z.B. keine Diagnose darauf stand, was gleichzeitig aber gegen das Patientengeheimnis verstoßen würde), später wurden Atteste Pauschal als Fälschung oder Gefälligkeitsattest deklariert, jetzt wird

      weiterlesen
      33
      0
        Leon
        26 Nov 2020
        22:35
        Kommentar:

        (Mein obiger zweiter Text sollte eigentlich ein eigenständiger Kommentar sein, aber ich habe mich wieder mal verklickt.)

        1
        0
    Ulrike Heucken
    26 Nov 2020
    21:43
    Kommentar:

    Ich kenne Dr. Trebin persönlich, auch als meinen früheren Hausarzt vor über 30 Jahren, als Vorbild und korrekten, engagierten Menschen und auch andere Beteiligte. Früher musste man Waffen oder Drogen haben um so etwas zu erleiden.... Ja, dass sind konzertierte

    weiterlesen
    62
    2
    N. B.
    26 Nov 2020
    21:46
    Kommentar:

    Ich wollte für meine Tochter einen Attest holen. Wir waren insgesamt bei 3 Ärzten. Natürlich erst bei Kinderärztin. Sie sagte obwohl das kind Atemaussetzter hat, Corona ist viel gefährlicher und es ist wichtig dass alle in nächsten Jahren Masken tragen

    weiterlesen
    81
    0
      Heidi
      26 Nov 2020
      22:45
      Kommentar:

      Das ist Körperverletzung und hat mit einem Ärzte-Ethos nichts mehr zu tun. Ärzte haben nach der Genfer Konvention gelobt, ihren Patienten nicht zu schaden. Wenn ein Patient, wie in diesem Fall auch noch nachgewiesen berechtigt, um ärztliche Hilfe nachsucht und

      weiterlesen
      41
      0
      Dagmar
      26 Nov 2020
      23:21
      Kommentar:

      Liebe N.B. Es tut mir so leid für ihr kluges Kind und für alle anderen leidenden Kinder, die sich unter dieser durch nichts zu rechtfertigenden, absolut evidenzbefreiten, staatlich angeordneten Misshandlung potenziell tödlichen Gesundheitsgefahren ausgesetzt sehen. Ärzte und Ärztinnen haben einen

      weiterlesen
      33
      0
        N. B.
        27 Nov 2020
        10:09
        Kommentar:

        Vielen Dank für Mitgefühl. Nach dieser Kinderärztin stand ich mit meiner 6 jährigen 1.5 Stunden auf der Straße an der Tür des zweiten Kinderarzt. Das Kind hatte die ganze Zeit Tränen in Augen und fragte ständig warum haben wir keine

        weiterlesen
        14
        0
    Hansgeorg Voigt
    26 Nov 2020
    21:48
    Kommentar:

    Nichts Neues im Freistaat Bayern. Es gab in den letzten Jahren immer wieder Berichte darüber, dass Frauen für die Wahrnehmung ihres Abtreibungsrechts nach Beratung keinen Arzt in Bayern gefunden haben. Bayern scheint schon immer ein Problem zu haben, Recht und

    weiterlesen
    36
    7
      altersblond
      26 Nov 2020
      22:27
      Kommentar:

      Die Baiern, seit rund 200 Jahren schreiben sie sich großkotzig "Bayern", sind die Nachkommen der Fuß- und Geschlechtskranken, die es bei der Völkerwanderung nicht über die Alpen geschafft haben. Hat mir mal ein Österreicher erzählt.

      23
      13
        JollyPolly
        27 Nov 2020
        00:41
        Kommentar:

        Schön hetzen und spalten. Hilft bestimmt. Die Welt ist genau so scheisse wie sie ist, weil solche Giftspritzer wie Sie überall ihr Gift versprühen. Sie würden wohl eine Grossartige Karriere, in der Politik oder den Schundmedien, hinlegen. Ich frage mich

        weiterlesen
        5
        30
          Boris Büche
          27 Nov 2020
          06:05
          Kommentar:

          @JollyPolly: Bei Ihnen spritzt es am meisten. Kann jeder lesen, danke!

          18
          3
            Alois Fuchs
            27 Nov 2020
            07:14
            Kommentar:

            Ich schließe mich JollyPollys Kommentar im vollem Umfang an, denn was altersblond absondert, ist primitivste Hetze. Ich kann mich nur wundern, dass er im einem Forum wie diesem hier so viele Likes und JollyPolly so viele Unlikes bekommt.

            4
            11
          Steffen Rascher
          27 Nov 2020
          13:39
          Kommentar:

          Nene, so ist das nicht. Es stehen sehr viele Fachleute auf, die einen Maulkorb bekommen hatten und nun doch reden. Liebe Frau "Polly", das habe ich alles schon mal erlebt und ich weiß, wie es ausgeht. Ich habe gerade von

          weiterlesen
          Nazis, Hass, Hetze was kommt als Nächstes? Hinlegen, anlegen, umlegen? Tun Sie mir einen Gefallen, halten Sie die Bälle flach. Was hier abgeht, ist Kreuz gefährlich und bestens dazu geeignet, Zustände wie auf den Philippinen zu erzeugen, wo Duterte Menschen auf der Straße erschießen lässt, weil die keine Maske tragen.
          Hier mal was von Übermedien:
          https://uebermedien.de/54843/da-muss-vorher-etwas-zerbrochen-sein-die-interne-wdr-debatte-ueber-corona-berichte/?fbclid=IwAR2EVMFhw5m7KFnFgabywbUU-MFD13Ra_OfwuS-GNl_NI7rgLrxDsfO96Aw%3Chttps://uebermedien.de/54843/da-muss-vorher-etwas-zerbrochen-sein-die-interne-wdr-debatte-ueber-corona-berichte/?fbclid=IwAR2EVMFhw5m7KFnFgabywbUU-MFD13Ra_OfwuS-GNl_NI7rgLrxDsfO96Aw%3E

          1
          1
          Maru
          28 Nov 2020
          22:54
          Kommentar:

          Bei Ihnen @Joly liegt s jedenfalls an völliger Humorlosigkeit. Am besten mal bei Kahane nachfragen, ob sie eine Stelle frei hat - Schwestern im Geiste.

          1
          0
      Die Unbeugsame
      27 Nov 2020
      00:05
      Kommentar:

      Wenn das bedeuten soll, daß die Ärzte es  abgelehnt haben, eine Abtreibung durchzuführen, dann haben sie richtig gehandelt !!!

      8
      16
    Udo Grabowy
    26 Nov 2020
    21:51
    Kommentar:

    Vermutlich muss demnächst auf allen Totenscheinen Covid draufstehen, andernfalls ist die Zulassung weg.

    59
    0
      Heidi
      26 Nov 2020
      23:06
      Kommentar:

      Diese Fälle gab es ja schon. Begründung gegenüber den Angehörigen: Er ist doch sowieso tot - was spielt es da für eine Rolle, was auf dem Totenschein steht. Das macht ihn auch nicht mehr lebendig! Mir sind die Gesichtszüge entglitten!

      weiterlesen
      36
      0
    Der Censor
    26 Nov 2020
    21:51
    Kommentar:

    Es ist paradox: Der Staat schreibt in seine VO die Möglichkeit der Befreiung hinein (um sich gegen Schadenersatzforderungen abzusichern), hindert aber die Ärzte daran, Atteste auszustellen. Es gab einmal Zeiten, da galt das Wort eines Arztes und niemand wäre auf

    weiterlesen
    80
    1
      Alois Fuchs
      26 Nov 2020
      22:09
      Kommentar:

      Das Wort des Arztes gilt doch immer noch,  sehr sogar, Drostens z.B.

      19
      2
        altersblond
        26 Nov 2020
        22:32
        Kommentar:

        Ach, der ist Arzt?

        21
        0
          Maru
          28 Nov 2020
          22:59
          Kommentar:

          Ja, so weit ich weiss, ist er Tierarzt.

          0
          0
        N. N.
        26 Nov 2020
        22:39
        Kommentar:

        Der nennt sich Wissenschaftler. ;-)

        12
        1
      Johnny Guitar
      27 Nov 2020
      16:06
      Kommentar:

      Wieviel Millionen Gefälligkeits-AU-Bescheinigungen sind wohl in der Vergangenheit schon erstellt worden. Niemand hat von extremen Ausnahmefällen abgesehen diese Testate hinterfragt. Und nun wird wegen einiger weniger Masken-Atteste, durch die mit 99,99 %iger Sicherheit niemand zu Schaden gekommen ist  eine Hausdurchsuchung

      weiterlesen
      6
      0
    Gast
    26 Nov 2020
    21:52
    Kommentar:

    Es ist schlimm zu sehen, wie nach und nach sämtliche bisherig bestehenden Regelungen durchbrochen werden. Bei den Attesten fing es ja schon an, als Gerichte festlegten, dass dort auch die Diagnose aufgeführt wird. Selbst bei jedem Krankenschein für den Arbeitgeber

    weiterlesen
    56
    1
      Boris Reitschuster
      26 Nov 2020
      22:37
      Kommentar:

      Das halte ich für unglaublich! Beispiel: Wer aus psychischen Gründen keine Maske tragen kann, muss dann seine psychischen Probleme jedem Verkäufer im Supermarkt offenlegen – und das in einem Land, in dem sonst Datenschutz oberste Priorität hat. Das ist rational

      weiterlesen
      69
      1
        Heidi
        26 Nov 2020
        23:04
        Kommentar:

        Über Datenschutz spricht in Corona-Zeiten niemand mehr, leider!

        28
        0
        Snoopy
        26 Nov 2020
        23:34
        Kommentar:

        Wird in RLP seitens Ordnungsamt behauptet. Angeblich lt. Anordnung Landesärztekammer. Habe dort per Mail angefragt, da tel. kein Durchkommen. Nach meinem Rechtsverständnis verhindert dies auch das zeigen vor Polizei oder Ordungsamt. Nur ein Richter hätte noch das Recht, dies einzusehen.

        weiterlesen
        13
        0
          andrea
          29 Nov 2020
          11:23
          Kommentar:

          ich bin von einem polizisten bei einer kontrolle auf den fehlen einer krankheitsangabe in meinem attest hingewiesen worden: auf meine frage, nach welcher rechtsgrundlage diese dort stehen sollte, sagte er sinngemäß "...das es da in bayern ein urteil geben würde..."

          weiterlesen
          0
          0
        Anonym1
        27 Nov 2020
        12:31
        Kommentar:

        Danke, Herr Reitschuster, ich habe Sie über Multipolar gefunden. Was Sie sagen, stimmt. Ich habe erst gar kein Attest nachgefragt. Mir war klar, dass es dazu kommen würde, dass die Atteste nicht anerkannt werden. Ich gehe nicht mehr einkaufen und

        weiterlesen
        9
        0
          Johnny Guitar
          27 Nov 2020
          16:14
          Kommentar:

          Volles Verständnis für Ihre Haltung!! Der Maulkorb ist nichts anderes als staatliche Schikane! Trage ihn auch nur, wenn es unumgänglich ist (Friseur)

          3
          0
          Maroni
          27 Nov 2020
          19:04
          Kommentar:

          Mir geht es exakt genauso. Mich quälen die gleichen Gefühle. Ein halbes Jahr habe ich kein Geschäft betreten. Seit der Maskenpflicht hatte ich schreckliche Atemnot - manchmal glaubte ich zu ersticken. Das ging immer los, wenn ich an die Maske

          weiterlesen
          1
          0
        Ruth
        27 Nov 2020
        20:42
        Kommentar:

        Ja, Herr Reitschuster, der Datenschutz hat oberste Priorität, wenn er, und sei es noch so abstrus, als Machtinstrument gegen den einzelnen Bürger genutzt werden kann. Über ein unwesentliches Ereignis von vor 50 Jahren innerhalb der eigenen Familie darf amtlicherseits aus

        weiterlesen
        2
        0
    zitterlich
    26 Nov 2020
    22:00
    Kommentar:

    Das Best zeigt nun seine Fratze - es ist unsäglich

    32
    0
    Bernhard
    26 Nov 2020
    22:05
    Kommentar:

    Ich erlaube mir, den Link zu dem oben von Paul J. Meier erwähnten Offenen Brief  von 304 Ärzten hier einzusetzen: http://blauerbote.com/2020/11/25/aerzte-stehen-auf-offener-brief-an-die-regierenden-dieses-landes-und-an-alle-buerger/ Ich glaube, es ist an der Zeit, dass sich zumindest die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sich mit ihren in

    weiterlesen
    28
    0
      u.h.te.
      27 Nov 2020
      01:41
      Kommentar:

      Habe mir den Artikel runtergeladen,Atemberaubed auch für einen Medizinischen Laien.Auch mit allem Widerstand der sogenannten Demokratischen GROko sollten wir diese Vorgänge vor der Nächsten Wahl/en ganz heiss in Erinnerung rufen.Hoffe doch das die Zivilqurage unserer Ärtzeschaft da eine Lanze für

      weiterlesen
      9
      0
    Ingrid Bieger
    26 Nov 2020
    22:25
    Kommentar:

    Ich wohne u.a. in Bamberg - habe ein KFZ Kennzeichen mit "Berlin" - an einer Ampel - Leute hinter mir tuscheln - ein Rentner steigt aus - geht mit forschem Schritt auf mich zu - hämmert gegen meine Fensterscheibe -

    weiterlesen
    59
    0
      Schnatterente
      26 Nov 2020
      22:34
      Kommentar:

      Das Ganze ist mit Logik nicht mehr zu erklären!

      35
      0
        Dagmar
        26 Nov 2020
        23:33
        Kommentar:

        So isses. Konnte es übrigens noch nie.

        17
        0
        Boris Büche
        27 Nov 2020
        06:18
        Kommentar:

        "Das Ganze ist mit Logik nicht mehr zu erklären!" *** Das MUSS ja auch so sein, wenn die Grundlage Nicht-Verstand, Hysterie ist. Ich verstehe die "Verschwörungstheoretiker" irgendwie: Es ist tröstlich zu glauben es gäbe einen unerkannten, aber im Prinzip identifizierbaren

        weiterlesen
        6
        0
          Boris Büche
          27 Nov 2020
          06:19
          Kommentar:

          Leseempfehlung: https://www.fluegel-und-pranke.de/die-schuld-der-schafe/

          3
          0
        Stephan Dreber
        27 Nov 2020
        16:39
        Kommentar:

        Leider doch: Es ist Plan! Die Angst ist erwünscht, und die Neue Weltordnung ist das Ziel. Zwischenziel und Testfall EU. Wolfgang Schäuble: "Die Corona-Krise ist eine große Chance. Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die

        weiterlesen
        3
        0
    Leonhard
    26 Nov 2020
    22:27
    Kommentar:

    Ja im Söderland laufen die Uhren anders. Das ist alles so krank. Die Freiheit und unsere Grundrechte werden immer weniger. Alles gut begründet😡 Uns wird Demokratie verkauft und die Diktatur steht vor der Tür und stellt dich an den Pranger.

    weiterlesen
    32
    0
      Traumtänzer
      26 Nov 2020
      22:52
      Kommentar:

      Wenn alle raus wären, könnte man draußen eine andere Welt errichten. Nur, solange alle mitspielen in ihren Funktionen, kann dieser Schwachsinn funktionieren. Das Schauspiel findet auf der Bühne statt - die Realität ist davor, dahinter, drüber, drunter. Wir müssen aufhören,

      weiterlesen