Da packt einen die Wut Ein Plädoyer gegen die Corona-Politik

Ein Gastbeitrag von Klaus Peter Krause

Nun beschränken sie unsere Freiheit noch massiver. Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten der Bundesländer haben unter dem Corona-Vorwand am 13. Dezember entschieden, die Freiheitsbeschränkungen vom 16. Dezember an drastisch zu verschärfen. Schon vorher hatten sich führende Politiker darin überboten, „schnelle und harte Maßnahmen“ zu fordern oder anzukündigen. Der Bundespräsident, ohne Zweifel im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte, behauptete: „Die Lage ist bitterernst.“ Der Bundeswirtschaftsminister, ebenfalls bei klarem Verstand, fürchtete drohend, die Corona-Pandemie könne völlig außer Kontrolle geraten. Doch nicht das Virus gerät außer Kontrolle, sondern die Bundesregierung. Sie hat mit ihrer Corona-Panikmache auch ihre Selbstkontrolle verloren, denn jedes Mitglied im Kabinett spielt unverdrossen gehorsam mit, keines erhebt Widerspruch. Die Regierenden in Bund und Ländern sind von einem anderen Virus befallen. Es heißt Machtmissbrauch. Gegen das allerdings hilft nur dieses eine Medikament: die Abwahl. Das aber will die Mehrheit der deutschen Bürger nicht anwenden, denkt noch nicht einmal im Traum daran. Zu tief sitzt die ihr erfolgreich eingejagte Angst.

Das Virus ist politisch und wirtschaftlich weit gefährlicher als für die menschliche Gesundheit

Bei den immer noch weiteren Verschärfungen und Verlängerungen der staatlichen Anti-Corona-Diktate packt einen die Wut. Es ist ohnmächtige Wut, denn wer sich widersetzt, wird strafbewehrt verfolgt und wer warnt, eines Tages wohl gar wegen „Volksverhetzung“ verurteilt. Vorstellen kann man sich inzwischen alles. Politische Führung und die meist links-grün verseuchten Mainstream-Medien sind sachlicher Aufklärung und vorgebrachten Tatsachen nicht zugänglich. Dass die Folgen der Maßnahmen gegen eine Corona-Infizierung politisch und wirtschaftlich folgenreicher, schlimmer und gefährlicher sind als die Folgen des Virus für die menschliche Gesundheit, schert sie einen Kehricht.

Was in und mit Deutschland geschieht, treibt viele Menschen um – und auch, was die Menschen mit sich geschehen lassen

Viele Bürger treibt um, was in und mit Deutschland geschieht sowie mit der westlichen Welt insgesamt. Und was die Menschen hier und dort mit sich geschehen lassen. Dabei ist die „Plandemie“ durch das Virus SARS-CoV-2 (kurz Coronavirus oder Covid-19) nur ein Teil dieses Geschehens. Aber die politische Instrumentalisierung dieses Virus und damit ihre politische Gefährlichkeit rechtfertigen es, nein, gebieten es geradezu, dass auch ich diesem Thema immer wieder besondere Aufmerksamkeit gebe und wiederholt darüber informiere, wie es durch freie und unabhängige Köpfe auch anderswo im Internet geschieht.

Die Fakten des Schweizer Forschungsprojekts Swiss Policy Research (SPR)

Daher hier ein weiterer Hinweis: Eine besonders umfassende und allgemein verständliche Darstellung der Fakten gibt es vom Schweizer Forschungs- und Informationsprojekt Swiss Policy Research (SPR). Im August habe ich auf SPR schon einmal hingewiesen. Diese Darstellung ist hervorragend. Sie wird regelmäßig auf den jeweils aktuellen Stand gebracht und verdient, weithin verbreitet zu werden. Es sind, wie SPR schreibt „von Fachleuten präsentierte, vollständig referenzierte Fakten zu Covid-19, die unseren Lesern eine realistische Risikobeurteilung ermöglichen sollen“. Die jüngste Aktualisierung stammt jetzt aktuell vom Dezember 2020. Wegen der Länge der Darstellung gebe ich nur die länderübergreifende Übersicht wieder. Das Folgende ist ihr Wortlaut.

  • Letalität: Laut den neuesten immunologischen Studien liegt die Letalität von Covid-19 (IFR) in der Allgemeinbevölkerung in den meisten Ländern bei insgesamt circa 0,1 bis 0,5 Prozent, was vergleichbar ist mit den mittelstarken Grippepandemien von 1957 und 1968.
  • Behandlung: Bei Personen mit hohem Risiko oder hoher Exposition ist eine frühzeitige und prophylaktische Behandlung entscheidend, um eine Progression der Erkrankung zu vermeiden.
  • Altersprofil: Das Medianalter der Verstorbenen liegt in den meisten Ländern bei über 80 Jahren und nur circa fünf Prozent der Verstorbenen hatten keine ernsthaften Vorerkran­kungen. Das Alters- und Risikoprofil der Covid-Mortalität entspricht damit im Unterschied zu Grippepandemien im Wesentlichen der normalen Sterblichkeit und erhöht diese proportional.
  • Pflegeheime: In vielen westlichen Ländern ereigneten sich bis zu zwei Drittel aller Todesfälle in Pflegeheimen, die einen gezielten und humanen Schutz benötigen. Teilweise ist nicht klar, ob die Bewohner wirklich an Covid-19 starben oder an wochenlangem Stress und Isolation.
  • Übersterblichkeit: Bis zu 30 Prozent aller zusätzlichen Todesfälle wurden nicht durch Covid verursacht, sondern durch die Folgen von Lockdowns, Panik und Angst. So ging etwa die Behandlung von Herzinfarkten 40 Prozent zurück, da sich Patienten nicht mehr in die Kliniken wagten.
  • Antikörper: Bis im Sommer 2020 erreichten globale Hotspots wie New York City oder Bergamo Antikörper-Werte von circa 25 Prozent. Metropolen wie Madrid, London und Stockholm lagen bei circa 15 Prozent. Weite Teile Europas und der USA lagen indes noch bei fünf Prozent.
  • Symptome: Bis zu 40 Prozent aller infizierten Personen bleiben symptomfrei, circa 80 Prozent zeigen höchstens milde und circa 95 Prozent höchstens moderate Symptome und müssen nicht hospitalisiert werden. Milde Verläufe werden unter anderem durch kreuzreaktive T-Zellen erklärt, die durch den Kontakt mit früheren Coronaviren (Erkältungsviren) entstanden sind.
  • Long Covid: Circa zehn Prozent der Erkrankten berichten von post-akutem Covid, das heißt von Symptomen über mehrere Wochen oder Monate. Dies betrifft auch jüngere und zuvor gesunde Menschen mit starker Immunantwort. Das post-virale Syndrom ist bereits von starker Influenza bekannt.
  • Übertragung: Die Übertragung des Coronavirus erfolgt nach derzeitigem Kenntnisstand hauptsächlich durch Aerosole in Innenräumen sowie durch Tröpfchen, während Aerosole im Freien sowie die meisten Objektoberflächen eine untergeordnete Rolle zu spielen scheinen.
  • Masken: Für die Wirksamkeit von Masken in der Allgemeinbevölkerung gibt es weiterhin kaum Evidenz und die Einführung einer Maskenpflicht konnte die Epidemie in kaum einem Land eindämmen oder verlangsamen. Bei unsachgemäßer Verwendung können Masken das Infektionsrisiko sogar erhöhen und in manchen Fällen zu Atemproblemen führen.
  • Kinder und Schulen: Im Unterschied zur Influenza ist das Erkrankungs- und Übertragungsrisiko bei Kindern im Falle von Covid-19 sehr gering. Für die Schließung von Grundschulen oder andere besondere Maßnahmen für Kinder gab und gibt es deshalb keinen medizinischen Grund.
  • Contact Tracing: Eine WHO-Studie von 2019 zu Maßnahmen gegen Grippepandemien ergab, dass Kontaktverfolgung aus medizinischer Sicht „unter keinen Umständen zu empfehlen“ ist. Auch Contact-Tracing-Apps auf Mobiltelefonen sind in den meisten Ländern bereits gescheitert.
  • PCR-Tests: Die international verwendeten Virentestkits können teilweise falsch positive und falsche negativ Resultate ergeben sowie auf nicht infektiöse Virenfragemente einer früheren Infektion reagieren. Eine wichtige Kennzahl ist dabei der Zysklusschwellenwert.
  • Fehlbehandlungen: In den USA und einigen anderen Ländern kam es zu teils tödlichen Fehlbehandlungen von Covid-Patienten aufgrund fragwürdiger finanzieller Anreize und ungeeigneter Methoden. In den meisten Ländern sank die Covid-Letalität inzwischen deutlich.
  • Lockdowns: Die WHO erklärte, dass Lockdowns eine „schreckliche globale Katastrophe“ ausgelöst haben. Laut Uno sind durch Lockdowns 1,6 Milliarden Menschen vom akuten Verlust ihrer Lebensgrundlagen sowie 150 Millionen Kinder von akuter Armut bedroht. Arbeitslosigkeit, Konkurse und psychologische Probleme haben weltweit Höchstwerte erreicht.
  • Schweden: In Schweden liegt die Gesamtsterblichkeit ohne Lockdown bisher im Bereich einer starken Grippewelle. 70 Prozent der schwedischen Todesfälle erfolgten in Pflegeeinrich­tungen, die zu wenig rasch geschützt wurden. Das Medianalter der Todesfälle liegt bei 84 Jahren.
  • Medien: Viele Medien berichten oftmals unseriös über die Pandemie und haben dadurch eine Maximierung der Angst sowie eine massive Überschätzung der Mortalität durch Covid-19 bewirkt. Einige Medien verwendeten sogar manipulative Bilder, um die Situation zu dramatisieren.
  • Impfstoffe: Zahlreiche Fachleute bezeichneten forcierte Impfstoffe gegen das Coronavirus als risikoreich. So führte etwa der Impfstoff gegen die sogenannte Schweinegrippe von 2009 zu teilweise schweren neurologischen Schäden und Klagen in Millionenhöhe. Auch bei Tests von Corona-Impfstoffen kam es bereits zu ernsthaften Komplikationen.
  • Ursprung: Der Ursprung des neuen Coronavirus bleibt unklar, aber die beste Evidenz deutet derzeit auf einen Covid-artigen Pneumonie-Vorfall in einer chinesischen Mine von 2012 hin, deren Virenproben vom Virologischen Institut in Wuhan gesammelt, gelagert und erforscht wurden.
  • Überwachung: NSA-Whistleblower Edward Snowden warnte, dass die Covid-Pandemie für den permanenten Ausbau von Überwachung genutzt wird. Weltweit kam es während Lockdowns zum Monitoring der Zivilbevölkerung durch Drohnen und zu teilweise massiver Polizeigewalt.

So weit der SPR-Überblick zur aktuellen Lage. Die vollständige Faktensammlung finden Sie am Ende des Artikels. Zum Ausbau der staatlichen Überwachung hatte SPR in der September-Aktualisierung dies festgehalten: „Über 600 Wissenschaftler haben vor einer „beispiellosen Überwachung der Gesellschaft“ durch problematische Apps zur Kontaktverfolgung gewarnt. In einigen Ländern wird diese Kontaktverfolgung bereits direkt vom Geheimdienst durchgeführt.“

In Deutschland kein gezielter Schutz der Risikogruppen

Was SPR über „Deutschland im Corona-Winter“ zusammengetragen hat, finden Sie am Ende des Artikels. Bemängelt wird darin dies: „Ein Konzept zur ambulanten Prophylaxe und Frühbehandlung von Risikogruppen, mit dem Hospitalisierungen und Todesfälle laut internationalen Studien um bis zu 80 Prozent werden können, besteht in Deutschland bisher nicht. Auch ein gezielter Schutz der Risikogruppen wird – mit einigen beachtlichen Ausnahmen wie der Stadt Tübingen – kaum versucht.

Die Beweislastumkehr und der Missbrauch des Wortes 'Fälle'

„Vor Corona“ galt man bis zum Beweis des Gegenteils als gesund, heute „mitten in Corona“ gilt man bis zum Beweis des Gegenteils als krank. Das ist wie eine willkürliche Beweislastumkehr. „Vor Corona“ wurde der Beweis durch Symptome und ärztliche Diagnosen erbracht, heute „mitten in Corona“ wird er durch einen Test geliefert, der dafür weder vorgesehen noch geeignet. Fällt der Test „positiv“ aus, heißt das allenfalls, dass die getestete Person „infiziert“ ist. Aber infiziert bedeutet nicht, dass man auch erkrankt. Und stets werden nur die aktuellen Infiziertenzahlen verbreitet. Die Zahl der Fälle sei schon wieder gestiegen, liest oder hört man dann. Aber unter dem Wort „Fälle“ versteht der normale Mensch „Krankheitsfälle“. Das soll er auch so verstehen, um seine Angst zu verstärken und ihn für die Freiheitsberaubungen gefügig zu machen und gefügig zu halten.

Der tiefe Eingriff in die Freiheitsrechte ist grob unverhältnismäßig und daher rechtswidrig

Diese Fehlinformation, diese Verfälschung, ist das Werk von Interessenten im Hintergrund, gefördert von Politikern und Medien. Politische Führung und Mainstream-Medien, auch System- oder Regime-Medien genannt, haben sich im Verbreiten von immer mehr Angst gegenseitig hochgeschaukelt. Sie alle müssten es besser wissen. Die auch ihnen bekannten Tatsachen sprechen gegen sie. Sie wollen es aber nicht besser wissen. Sie ziehen es vor, mit tiefen Eingriffen in die Lebensabläufe der Menschen deren Interessen und Freiheitsrechte schwer zu verletzen. Sie sind für die Corona-Grippe-Bekämpfung weder angemessen noch erforderlich noch geeignet. Angesichts der (unterdrückten) Tatsachen sind diese Eingriffe grob unverhältnismäßig und daher in hohem Maße rechtswidrig.

Gastbeiträge geben immer die Meinung des Autors wieder, nicht meine. Ich schätze meine Leser als erwachsene Menschen und will ihnen Blickwinkel bieten, die von den in den großen Medien vorherrschenden abweichen, damit sie sich selbst eine Meinung bilden können.
Klaus Peter Krause, Jahrgang 1936, Publizist und Autor, war von 1966 bis 2001 Wirtschaftsredakteur bei der „FAZ“. Er schreibt regelmäßig für eigentümlich frei. Dieser Beitrag ist zuerst dort erschienen.
Bild: RomDomDom/Shtterstock

Text: Gast

Kommentare sortieren

186 Kommentare zu Da packt einen die Wut
    querleser
    18 Dec 2020
    21:45
    Kommentar:

    Noch ein Nachtrag. Wir diskutieren hier über Corona. Im Hintergrund geht es immer weiter gegen uns. Hierzu ein interessanter Link: https://www.konjunktion.info/2020/12/systemfrage-wir-brauchen-keinen-grossen-neustart-wir-brauchen-einen-grossen-neubeginn/amp/

    0
    0
    Kristina
    18 Dec 2020
    09:39
    Kommentar:

    Wer es noch immer nicht begreift, der begreift es nie. Es ist alles so gewollt. Die Zerstörung der Wirtschaft muss erfolgen, damit kommendes Jahr der Great Reset und die Einführung der digitalen Währung, sowie Abschaffung des Bargeldes erfolgen kann! Das

    weiterlesen
    86
    34
      Achim
      18 Dec 2020
      22:03
      Kommentar:

      Ich muss Kristina leider Recht geben: natürlich "passt" uns kleinen Menschlein das alles nicht. Wir meinen, wir wissen was wir tun, wissen einzuschätzen was kommt, können 1 + 1zusammenzählen und glauben, was wir sehen, anfassen und prüfen können. Schwierig wird

      weiterlesen
      3
      0
      Eva
      18 Dec 2020
      09:42
      Kommentar:

      Also verhungern, da man nichts mehr wird kaufen können?

      12
      1
        Stephan
        18 Dec 2020
        13:34
        Kommentar:

        Da gibst die Lösung. Die Idioten in Berlin absetzen und eine völlig neues Demokratisches System und Krisenvorbereitung für mindestens 4 Wochen bis 6 Monaten www.krisenrat.info  

        16
        2
        Kristina
        18 Dec 2020
        13:55
        Kommentar:

        Liebe Eva, du hast jetzt noch die Möglichkeit in der ablaufenden Gnadenzeit gerettet zu werden. Denn Jesus wird eines Tages seine Gemeinde in den Himmel holen. Ich werde die kommende letzte Weltzeit nicht hier auf der Erde verbringen, sondern bei

        weiterlesen
        8
        17
          broodpann
          18 Dec 2020
          16:31
          Kommentar:

          @kristina: nur mal so nebenbei. wenn jemand noch nie in der bibel gelesen hat und du knallst ihm solche sachen vor den latz; was erwartest du für eine reaktion? jetzt mal unabhängig davon, dass du theoretisch ja recht hast. die

          weiterlesen
          10
          4
            Kristina
            18 Dec 2020
            19:11
            Kommentar:

            Mein Lieber Broodpan, ich verkündige das Evangelium. Es bleibt aber nicht mehr viel Zeit hier auf der Erde und ich habe eine Not, den Menschen zu sagen, dass die Gnadenzeit bald abläuft! Wir haben keine Jahre mehr hier auf der

            weiterlesen
            2
            5
              broodpann
              18 Dec 2020
              19:43
              Kommentar:

              @kristina: lass mich noch einmal nörgeln und dann kannste weitermachen, wie du denkst. erstens: an wen sind nach offb. 1.1 diese worte gerichtet? zweitens: was sollen wir nach markus 16.15 verkündigen? drittens: ... too much to list. sei so gut

              weiterlesen
              3
              0
      Alex Chara
      18 Dec 2020
      10:09
      Kommentar:

      @Kristina, Amen !!!

      29
      6
      Peter Tanner
      18 Dec 2020
      11:11
      Kommentar:

      Ja, das muss man erkennen. Die Alternative wäre nämlich noch schlimmer. Totale, allumfassende Inkompetenz und unfassbare dummheit. Und zwar durch die Bank. Pick your poison. Dummheit würde sich allerdings ausschließen, denn Dummheit so zu koordiniert und zu exerzieren, braucht schon

      weiterlesen
      21
      1
      H.
      18 Dec 2020
      11:26
      Kommentar:

      Der Autor legt also fest, was rechtswidrig ist, und was nicht. Wenn jemand der Meinung ist, daß die Einschränkungen rechtswidrig sind, soll er Klagen! Unsere Gerichte sind unabhängig, daß haben sie in der Vergangenheit (insbesondere in den letzten 8 Monaten)

      weiterlesen
      3
      132
        Sandra
        18 Dec 2020
        11:51
        Kommentar:

        Seid wann sind Gerichte unabhängig? Wenn ich mir vorstelle was sich ein Flüchtling erlauben kann und wenn die gleiche Straftat von einem Deutschen begangen wird ist es vorbei mit der Unabhängigkeit

        32
        2
        ClarkF.
        18 Dec 2020
        11:53
        Kommentar:

        Also Sie sind der Troll aus dem anderen Bericht, der dort schon zerlegt wurde durch echte Argumente und nicht durch Unterstellungen, Beleidigungen. Dann wie immer die Projektion. Das haben Menschen wie sie wirklich drauf.

        5
        0
        Fahrstuhlmusiker ohne Fahrstuhl
        18 Dec 2020
        11:55
        Kommentar:

        Seid wann sind Gerichte in Deutschland unabhängig?Wenn ich mir vorstelle was sich ein Flüchtling erlauben kann,und die gleiche Straftat wird von einem Deutschen begangen,ist es  bei  vorbei  mit der Unabhängigkeit

        63
        3
          macrotrader
          18 Dec 2020
          14:42
          Kommentar:

          Ein gutes und prominentes Beispiel ist Frau Barbara Borchardt, die als ehemalige Stasi Mitarbeiterin und glühende Bekennerin der linksextremistischen Gruppierung „Antikapitalistische Linke“ aufgefallen ist. Diese Person ist als Richterin für das Verfassungsgericht des Landes MeckPom gewählt worden.  Noch Fragen...?

          weiterlesen
          41
          0
        reiner
        18 Dec 2020
        13:06
        Kommentar:

        sie haben nicht gesehen was in bautzen geschah,nach dem urteil die demo zuzulassen? nein?

        1
        14
          Peter Gentner
          18 Dec 2020
          13:43
          Kommentar:

          @reiner: Was hätte man denn sehen sollen? "Hetzjagden" alá Chemnitz? Die offensichtliche Provokation eingeschleuster Störer? Die offene Aggressivität und Brutalität der linksextremen Gegendemo´s? Die "Faktendreherei" der ÖR? Demokratienachhilfe: Eine Demo unterliegt, gemäß GG der Versammlungsfreiheit und muss (noch) NICHT genehmigt

          weiterlesen
          36
          0
            reiner
            18 Dec 2020
            19:12
            Kommentar:

            meine das anders. nachdem das gericht das beschlossen hatte ,gab es  jede menge shitstorm gegen die richter. das war ne antwort auf H weiter oben..

            3
            0
        Thorsten W.
        18 Dec 2020
        13:32
        Kommentar:

        Ja und Nein. Zwar kann man gegen eine Verordnung klagen, allerdings wechseln sich die Verordnungen alle zwei Wochen ab, so dass das Urteil nicht mehr gültig ist. Oder die Verordnung wird erweitert und kippt das Gerichtsurteil, Beispiel Bayern, wo Betreiber

        weiterlesen
        23
        0
        HP
        18 Dec 2020
        16:01
        Kommentar:

        in dieser Zeit sind die Gerichte leider nicht so unabhängig wie man glauben mag. Die Obersten Gerichte ohnehin nicht, da sie aus der Politik "bestückt" werden und die Karriere auch von der Politik abhängt. Aber ja, man muss Klagen. Immer

        weiterlesen
        10
        0
      Klaus
      18 Dec 2020
      11:58
      Kommentar:

      ...wenn da nicht diese religiöse Betonung wäre...

      9
      1
      spam
      18 Dec 2020
      13:01
      Kommentar:

      Ich seh's eher so: Wenn der gesellschaftlich-politische Kadaver anfängt zu stinken, kommen die Geier. Mittlerweile hat sich eine schamlose Menge von Trittbrettfahrern gebildet, welche die Situation für sich auszunutzen versteht: Die Zentralbanken für Bargeld-Abschaffung, die Geheimdienste für totale Überwachung, der

      weiterlesen
      31
      0
        Bernard
        18 Dec 2020
        13:33
        Kommentar:

        Die meisten wollen belogen werden, hat man den Eindruck.

        12
        1
      reiner
      18 Dec 2020
      13:05
      Kommentar:

      mit gott habe ich nichts am hut,kein beweis. mit dem rest,dacore.

      2
      2
        Kristina
        18 Dec 2020
        13:58
        Kommentar:

        Lieber Reiner, wenn du mit Gott nichts am Hut haben wirst, wirst du auf ewig verloren gehen. Dann warte auf dieses Weltereignis, wenn Millionen Menschen plötzlich verschwunden sind. Nur noch die Bibel - Gottes Wort - was in ihr steht,

        weiterlesen
        10
        17
          Peter Gentner
          18 Dec 2020
          14:08
          Kommentar:

          Liebe Kristina, ich bin sehr froh dass es solche Beiträge wie den Ihren gibt. Damit fällt es mir leichter, die Verblendungen unserer Gesellschaft, in vielerlei Hinsicht, zu verstehen. Oder anders gesagt. "Den Dummen und den Toten ist es gleich, dass

          weiterlesen
          12
          9
          Johannes
          18 Dec 2020
          16:43
          Kommentar:

          @Kristina Auch auf die Gefahr hin, mich hier sehr unbeliebt zu machen. Währe es nicht besser, Ihren religiösen Wahn in einer Kirche auszuleben? Gott hat weder das Universum noch die Menschen erschaffen, und er wird auch niemand erlösen. Der Mensch

          weiterlesen
          18
          3
            Hannes
            18 Dec 2020
            18:24
            Kommentar:

            Suchen Sie die Wahrheit in ihrem Vornamen... wenn Sie das nicht gut finden was Kristina schreibt ist es für Sie ok, aber bitte unterlassen Sie es andere Menschen als wahnsinnig zu bezeichnen. Aber ich denke Kristina hat Ihnen dies schon

            weiterlesen
            4
            5
            reiner
            18 Dec 2020
            19:18
            Kommentar:

            absolut dacore..

            1
            0
            Eva
            18 Dec 2020
            19:41
            Kommentar:

            @Johannes - Sie machen sich nicht unbeliebt, zumindest nicht bei mir. Seien Sie froh, dass Sie hier nur Kommentare von religiös verblendeten Menschen lesen müssen. Ich hatte eine Kollegin, die jeder Person, die ihr über den Weg lief, ihren Glauben

            weiterlesen
            2
            0
          HOTAI
          18 Dec 2020
          18:03
          Kommentar:

          KRISTINA. '...wenn du mit Gott nichts am Hut haben wirst, wirst du auf ewig verloren gehen.'  Schöne Aussichten sind das! Armer Reiner!  W. SOMERSET MAUGHAM: "Ich für meinTeil kann nicht an einen Gott glauben, der mir böse ist, weil ich

          weiterlesen
          8
          2
            reiner
            18 Dec 2020
            19:19
            Kommentar:

            ich auch.

            2
            0
          reiner
          18 Dec 2020
          19:17
          Kommentar:

          . das komische an der sache ist nur,wenn wir gestorben sind,können wir nicht mehr sagen ob es gott gibt oder nicht.. seit 2000 jahren nur eine theorie. was wäre denn es ist ein trugschluss,wie geht ihr gläuigen damit um, wahrscheinlich

          weiterlesen
          0
          0
          Felizitas
          19 Dec 2020
          11:00
          Kommentar:

          Christina: Ihr Glaube ehrt Sie, aber finden Sie wirklich dies ist die geeignete Plattform für religiöse Ergüsse? Man denke an Adam und Eva und den Sündenfall: damit begann die Entscheidungsfreiheit sich seinen Weg zu überlegen. So weit so gut. Hier

          weiterlesen
          2
          0
      quod natum est ex Deo
      18 Dec 2020
      15:24
      Kommentar:

      Seit wann ist der Eine im Besitz von geistigen Kräften.... Und der Andere bei vollem Verstand??? Wenn es so ist,  muss ich beichten, dass ich mich jeden Abend auf meinen Läufer setze und erst einmal ne Runde fliege  ! 👍 Ansonsten ist

      weiterlesen
      2
      1
      Hannes
      18 Dec 2020
      18:20
      Kommentar:

      Dane Kristina, das ist die Offenbahrung und wird wenig beachtet... hast Du eine Info wer der Antichrist ist - Gates oder Klaus Schwab?

      0
      0
        Kristina
        18 Dec 2020
        19:16
        Kommentar:

        Lieber Hannes - Beobachte in dem Zusammenhang Jared Kushner. Denn der Antichrist muss ein Jude sein, der einen Bund mit Israel und den islamischen Staaten schließen wird. Genau das tut Jared Kushner. Klaus Schwab und Gates sind beides Satanisten, die

        weiterlesen
        2
        6
          Bernd Eck
          18 Dec 2020
          22:27
          Kommentar:

          Wer mir seinen Weg als den einzig wahren Weg aufzeigen will, betreibt auch nur Ideologie. Glauben Sie doch einfach was Sie möchten und lassen die anderen Menschen in Frieden; die brauchen Ihren Glauben nicht.

          1
          0
          Johannes
          19 Dec 2020
          12:18
          Kommentar:

          @Kristina "Denn der Antichrist muss ein Jude sein,..........." Sie sollten zu einem Arzt gehen. Dringend.

          2
          1
    Bernard
    18 Dec 2020
    09:41
    Kommentar:

    Das EINZIGE, das komplett ausser Kontrolle ist, ist der Geisteszustand unserer Politiker.

    149
    2
      Georg
      18 Dec 2020
      10:46
      Kommentar:

      Wir Alle sollten den link zu diesem Artikel unserem Kreistags-, Landtags-, Bundestags- und EU- Abgeordneten schicken und nur die Frage stellen: warum? Ich habe es getan. Es soll niemand von den politisch Verantwortlichen später sagen können: ich habe es nicht

      weiterlesen
      59
      0
        Forenurgestein
        18 Dec 2020
        15:18
        Kommentar:

        Die wissen allesamt ganz genau, was sie tun......  Da habe ich nicht den geringsten Zweifel.

        18
        0
          TS
          18 Dec 2020
          21:47
          Kommentar:

          Die wissen was sie zu tun haben: Im Sinne der diktierten Parteilinie alles abnicken was kommt. Die Abgeordneten die noch ihrem Gewissen verpflichtet waren wurden in den letzten Jahren erfolgreich vertrieben. Anstand und eigenes Denken stört den Betrieb nur.

          0
          0
      Bella Vo.
      18 Dec 2020
      18:37
      Kommentar:

      Wie der Herr (die Herrin, Merkel-A.), so's Gescherr (Bundesminister/innen). In Berlin erlaubt sich die Promotionsschrift-Abschreiberin Giffrey (spd), die Mietpreisbremse abzuschaffen.

      2
      0
    Arturo Mester
    18 Dec 2020
    09:49
    Kommentar:

    Nichts Neues. Schade um die Lesezeit. Was fehlt sind Ausblicke, Auswege, Widerstand.

    40
    36
      Viktoria
      18 Dec 2020
      11:23
      Kommentar:

      Ich wollte hier gerade einen "Daumen hoch" vergeben. Das wurde dann gleich mindestens 5-mal gezählt. Ebenso sprang der Zähler für "Daumen runter"gleichzeitig um mindestens 5 hoch, obwohl mein Cursor sich dort gar nicht befand. Wollte ich nur mal anmerken, um

      weiterlesen
      128
      6
        opa-krempel
        18 Dec 2020
        11:53
        Kommentar:

        Ja, bei mir auch. 1 x Daumen hoch : 3 höher.  

        20
        5
        kdm
        18 Dec 2020
        12:00
        Kommentar:

        Das hatte ich auch schon verwundert beobachtet.

        12
        6
          L. Bridges
          18 Dec 2020
          12:14
          Kommentar:

          Das habe ich gerade auch ausprobiert. Bisher dachte ich, dass man ein Mal seine Meinung kundtun kann. So wäre es auch ok. Dass eine Person mehrfach seine Meinung kundtun kann ist nicht ok. Ich denke, da muss man was machen.

          weiterlesen
          21
          8
            broodpann
            18 Dec 2020
            13:29
            Kommentar:

            da kann man gerne etwas machen. man sollte halt bedenken, dass dann bei jedem aufrufen der seite ein "cookie-consent-tool" erscheinen muss um diese funktion rechtlich abzusichern. sorry, doch manche probleme mancher leute versteh ich einfach nicht.

            5
            0
        Agnes Ster
        18 Dec 2020
        12:14
        Kommentar:

        Wenn in der Zeit, in der sie sich auf der entsprechenden Seite befinden, andere die Daumentasten betätigten, wird das erst angezeigt, wenn sie bei dem entsprechenden Beitrag die Daumentaste betätigen. Der Zähler springt dann entsprechend hoch, das ist völlig normal.

        weiterlesen
        47
        0
          Agnes Ster
          18 Dec 2020
          12:17
          Kommentar:

          Da muss man gar nichts "machen", das ist völlig korrekt. Auch andere Leser dürfen natürlich während Ihres Aufenthaltes die Tasten betätigen, sie sind ja auf der Seite nicht allein.

          28
          0
          Jens
          19 Dec 2020
          16:12
          Kommentar:

          Danke, Agnes, daß Sie den "Daumenskeptikern" die Like/Dislike-Funktion erklären; daß war längst überfällig. Derartige "Diskussionen" über Webseitenfunktionen hier im Kommentarbereich sind echt überflüssig.

          0
          0
        Armin Reichert
        18 Dec 2020
        12:26
        Kommentar:

        Die Daumen hier lassen sich beliebig vermehren, jedenfalls bis man einen Krampf in den Finger bekommt.

        8
        17
          Veky M.
          18 Dec 2020
          12:41
          Kommentar:

          Also ich kann nur 1x bewerten, bei wiederholtem Drücken erscheint das Kästchen grau.

          22
          0
            reiner
            18 Dec 2020
            13:08
            Kommentar:

            richtig

            7
            0
            Armin Reichert
            18 Dec 2020
            16:49
            Kommentar:

            @Veky M. Bei ausgeschalteteten Cookies kannst Du hier Daumen vergeben, bis der Arzt kommt. Diese Bewertungsfunktion ist nutzlos.

            266
            1
              Frank
              18 Dec 2020
              19:01
              Kommentar:

              Stimmt! Habe Ihnen gerade 250 Daumen gegeben .Funktioniert nur bei ausgeschalteten Cookies.

              0
              0
          Peter Gentner
          18 Dec 2020
          13:46
          Kommentar:

          Die "Daumen" interessieren doch nur die Meinungs-Trolle. ;-)

          5
          1
        Veky M.
        18 Dec 2020
        12:36
        Kommentar:

        Passiert bei mir auch jeden Tag aber nicht bei jeder Bewertung.    5 x war das Höchste. Werden wir schon kontrolliert?

        0
        1
        Grischa
        18 Dec 2020
        17:16
        Kommentar:

        Stimmt Daumen hoch gleichzeitig Daumen runter

        0
        0
      Manfred Haas
      18 Dec 2020
      11:24
      Kommentar:

      Arturo. NICHTS NEUES....  J. W. v. Goethe: "Man muß das Wahre IMMER WIEDERHOLEN, weil auch der Irrtum um einen herum immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht vom Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und

      weiterlesen
      12
      0
        Arturo Mester
        18 Dec 2020
        12:16
        Kommentar:

        Korrekt. Und wann schreiten wir zur TAT? Der 'Irrtum' ist nämlich schon dabei und arg im Vorsprung. Gruß

        6
        0
          Der Censor
          18 Dec 2020
          13:19
          Kommentar:

          Wenn die Bewertungen "springen" - kann das vielleicht daran liegen, dass so viele andere Teilnehmer den Button gleichzeitig betätigen?

          5
          1
          Manfred Haas
          18 Dec 2020
          16:26
          Kommentar:

          Herr Mester, ich verstehe gut, was Sie meinen. Und das ist gegebenenfalls auch in Ordnung und sinnvoll.  Aber das 'Wiederholen des Wahren'  ist doch auch schon eine TAT und schließt andere Arten von Aktionen nicht aus. Viele  können aber schon

          weiterlesen
          3
          0
            Johannes
            18 Dec 2020
            16:55
            Kommentar:

            @Manfred Haas Wenn Sie für den Kampf an vorderster Front (Demo) nicht gesund genug sind, können Sie ja in Form einer Spende an richtiger Stelle (zb. bei Reitschuster.de) zum "Jihad" gegen den Corona-Wahn beitragen. Das hat schon Mohammed so gelehrt,

            weiterlesen
            4
            0
              Manfred Haas
              18 Dec 2020
              18:33
              Kommentar:

              Lieber Johannes, Spenden für Boris Reitschuster ? Schon längst geschehen. Und was noch wichtiger ist: Wo immer ich kann, empfehle ich ihn weiter.  Ihnen wünsche ich TATKRÄFTIGEN  'Widerstandsgeist' und gute Gesundheit. Herzlichen Gruß .

              2
              0
      Tabascoman
      19 Dec 2020
      00:25
      Kommentar:

      Natürlich gibt es Ausblicke, Auswege, Widerstand. Zuerst mal maß ich feststellen: Es gibt keine Probleme, nur Lösungen die noch nicht gefunden wurden. Bausteine für Lösungen in diesen rücksichtslosen und asymmetrischen Krieg gegen das Volk gibt es zu hauf: Am einfachsten

      weiterlesen
      1
      0
    Tina M.
    18 Dec 2020
    09:49
    Kommentar:

    Genau..und im Hintergrund handhaben es unsere kompetenten Entscheidungsträger so wie die kanadische Gesundheitsbeamtin,die unwissend dass das Mikrofon schon eingeschaltet ist,sagt:„Ich weiß nicht, warum ich all diese Papiere mitbringe. Ich sehe sie mir ja nie an. Ich sage einfach, was auch

    weiterlesen
    54
    1
      Der Wachsame
      18 Dec 2020
      10:26
      Kommentar:

      Der Link funktioniert leider nicht :-(

      0
      0
        kdm
        18 Dec 2020
        12:01
        Kommentar:

        Funktioniert.

        3
        0
    Reinhard Westphal
    18 Dec 2020
    09:52
    Kommentar:

    Wenn der Bundespräsident sagt: „Die Lage ist bitterernst“ und der Wirtschaftsminister darauf hinweist, sie könne "außer Kontrolle geraten", dann wissen sie (blöd sind sie wahrlich nicht!), wovon sie sprechen und beschreiben genau, an welchem Abgrund diese Gesellschaft steht. Man muss

    weiterlesen
    81
    3
      Lara
      18 Dec 2020
      14:02
      Kommentar:

      Hier würde ich gern multiple Likes geben. ..... ✌

      1
      0
      Eispickel
      18 Dec 2020
      14:35
      Kommentar:

      In der Tat ist die Lage "bitterernst" wenn der Darsteller unseres Bundespräsidenten das sagt aber nur in dem Sinne, was mein Bundespräsident-Wunschkandidat Henryk Broder seit Monaten in "Broders Spiegel" verkündet. Er hat frühzeitig das wiedererstarkende Denunziantentum kritisiert und auch mit

      weiterlesen
      7
      0
    Johann Stahuber
    18 Dec 2020
    09:56
    Kommentar:

    Hervorragende Zusammenstellung des Schweizer Forschungsprojekts! Dass die Risikogruppen besser geschützt werden müssten, bei gleichzeitiger weitgehender Rücknahme der anderen Maßnahmen, ist eine höchst naheliegende Folgerung aus dem derzeitigen Spektrum der Erkenntnisse.

    28
    0
      Norbert Brausse
      18 Dec 2020
      11:26
      Kommentar:

      Genau so und nicht anders wäre es gewesen und ist es. Denn das Virus verschwindet nicht von selbst, sondern findet immer hinreichend viele „Opfer“ und die Masken schützen auch nur bedingt. Aber das Wetter hatte offenbar niemand auf der Rechnung,

      weiterlesen
      7
      0
    Wolfgang Jeschke
    18 Dec 2020
    09:56
    Kommentar:

    Ohne die propagandistische Unterstützung der "Medien" würde das nicht funktionieren. Für die "Medien" ist der Pressekodex offenbar genauso unwichtig, wie die Grundrechte für die Exekutive: https://laufpass.com/corona/die-corona-presse-und-der-presse-kodex/

    50
    1
      Johnny Guitar
      18 Dec 2020
      15:37
      Kommentar:

      Genau! Die deutsche Mainstream-Medienmafia ist durch die permanente Panikmache in erheblichem Maße für den Corona-Irrsinn und seine unabsehbaren Folgen verantwortlich. Die bedingungslose Regierungskonformität des öffentlich-rechtlichen Panikorchesters wird schließlich auch ohne Erhöhung mit 8 Mrd. Euro durch unsere Zwangsabgaben gut bezahlt.

      weiterlesen
      4
      0
        TS
        18 Dec 2020
        21:54
        Kommentar:

        "demnächst"? Schon seit Monaten sind gängige Zeitungen voll mit großen Anzeigen nichtssagenden Inhalts welche von irgendwelchen Ministerien oder anderen regierungsnahen Organisationen geschaltet werden. Da der Inhalt weder informativ noch propagandistisch nennenswerte Relevanz hat seh ich darin nix anderes als eine

        weiterlesen
        2
        0
          Bernd Eck
          18 Dec 2020
          22:38
          Kommentar:

          Diese Art der versteckten Finanzierung wird m.E. schon seit einigen Jahren betrieben. Auch Bill Gates hat ja Zuschüsse an Spiegel und Co. gezahlt. Das hat alles nicht mehr viel mit Journalismus zu tun, das sind alles nur noch gekaufte Mietmäuler.

          weiterlesen
          2
          0
    Die Unbeugsame
    18 Dec 2020
    10:02
    Kommentar:

    Spricht mir aus der Seele! Und die Mitmenschen wollen es nicht sehen. Eine Mischung aus Angst, Obrigkeitsgehorsam und Einschüchterung blockiert jedwedes rationelles Denken.

    52
    1
      Ilanit
      18 Dec 2020
      11:24
      Kommentar:

      @Unbeugsame: Mein Denken ist nicht aus Coronaangst blockiert, sondern eher von Gedanken, wann hört der himmelsschreiende Maßnahmeirrsinn endlich auf. Es ist einfach nur noch unerträglich!

      17
      0
        Johannes
        18 Dec 2020
        17:13
        Kommentar:

        @Ilanit Stellen Sie sich einfach einmal vor, Sie hätten 1917 in Russland oder 1933 in Deutschland gelebt. Was wäre passiert, wenn Sie sich gewünscht hätten, das soll bitte endlich aufhören? Richtig. Nichts. Es hat erst aufgehört, als aktiv etwas dagegen

        weiterlesen
        7
        0
      kdm
      18 Dec 2020
      12:03
      Kommentar:

      ...und Bequemlichkeit.

      5
      0
    Bernard
    18 Dec 2020
    10:23
    Kommentar:

    Zitat: "wird er durch einen Test geliefert, der dafür weder vorgesehen noch geeignet." Gibt es dazu eine pdf-Datei mit Aussagen, die ich meinen Bekannten weitergeben kann?

    7
    1
      Alice
      18 Dec 2020
      11:17
      Kommentar:

      https://www.wodarg.com/ bitte weit runterscrollen

      5
      0
      Ana D.
      18 Dec 2020
      19:18
      Kommentar:

      www.cormandrostenreview.com    Das ist der Antrag von 22 Wissenschaftlern an Eurosureveillance, die Veröffentlichung das Drosten-Corman-Tests zu widerrufen. Es werden alle Kritikpunkte an dem Test aufgelistet. Aufschlussreich ist auch der Kommentarbereich, wo viele Ärzte und Wissenschaftler zu Wort kommen und ihre

      weiterlesen
      2
      0
        reiner
        18 Dec 2020
        19:34
        Kommentar:

        wenn das alles wirklich war ist,dann gibt es bürgerkriege. man muß sich mal vorstellen,was das heißt. die größte lüge seit 100 jahren und das wieder von deutschland aus, au au.

        3
        0
      Bernd Eck
      18 Dec 2020
      22:40
      Kommentar:

      Schauen Sie einmal auf achgut.com nach. Da gibt es diese Woche eine sechsteilige Serie, die sich mit diesem ganzen Test-Wahnsinn Punkt für Punkt auseinandersetzt.

      1
      0
    Indigoartshop
    18 Dec 2020
    10:25
    Kommentar:

    Alles richtig, alles bekannt. Daher sind wiederholte Darstellungen Perlen vor die Säue. Die Karawane marschiert weiter. Es wird sich erst dann etwas ändern, wenn die Menschen auf die Barrikaden gehen und die Amtsstuben stürmen und die Fenster weit öffnen.

    weiterlesen
    30
    0
      Agnes Ster
      18 Dec 2020
      11:52
      Kommentar:

      Den meisten Menschen ist das eben nicht bekannt. Diese werden von der Politik und den Mainstreammedien jeden Tag unablässig belogen, aufgehetzt, betrogen. Deshalb ist es natürlich sehr wichtig, dass immer mehr Menschen das erfahren und keinesfalls werden damit Perlen vor

      weiterlesen
      18
      0
        Arturo Mester
        18 Dec 2020
        12:21
        Kommentar:

        Welche Barrikaden denn bitteschön?

        0
        2
          Peter Tanner
          18 Dec 2020
          15:19
          Kommentar:

          Welche Barrikaden denn bitteschön?
          Die in den Köpfen.

          2
          0
        Indigoartshop
        18 Dec 2020
        13:33
        Kommentar:

        @Agnes Ster: ich bin ja bei Ihnen.  Nur was bringt es, wenn wir uns gegenseitig verstärken? Wir brauchen keine weiteren Erkenntnisse, davon haben wir genug. Was zählt sind Taten. Bei Licht betrachtet: wir (das heißt die 10-15 Millionen, die den

        weiterlesen
        8
        0
    Alex Chara
    18 Dec 2020
    10:25
    Kommentar:

    Anscheinend hat das Swiss Policy Research (SPR) , aber auch keinen allzu großen Einfluss in Bern, denn die machen änlich dummes Zeug wie die D. und die haben nicht mal ne Merkel................... Der Artikel ist soweit schon O.K. , allerdings,

    weiterlesen
    45
    1
      M. Marut
      18 Dec 2020
      11:34
      Kommentar:

      ALEX.  Ich habe etliche kleine Einzelhändler gefragt, ob sie vielleicht Kontakt mit ihrem jeweiligen Abgeordneten aufgenommen hätten und ihm ihre Sorgen, Beschwerden usw. vorgebracht hätten. Ich wurde nur mit großen Augen angestaunt.

      11
      0
        Alex Chara
        18 Dec 2020
        12:13
        Kommentar:

        @M. Marut, stelle mir das gerade so bildlich vor, so wie 2 Pantomiemen die sich gegenüberstehen ... sorry , aber ohne Humor oder Rotwein komm ich nicht durch diesen Alptraum ....

        11
        0
          M. Marut
          18 Dec 2020
          16:37
          Kommentar:

          ALEX CHARA.  Ich wünsche Ihnen sehr, dass Ihnen der Rotwein nicht ausgeht und vor allem, dass Ihnen der Humor nicht verloren geht. Den Humor brauchen wir mehr denn je.  Alles Gute für Sie und herzlichen Gruß.

          2
          0
            Alex Chara
            18 Dec 2020
            17:23
            Kommentar:

            @M. Marut, vielen Dank, das selbe wünsche ich Ihnen auch.... das mit dem Rotwein ist kein Problem... wohne in einem Weinort und habe einen perfekten französischen Onlinehändler ;-)))

            3
            0
      Ana D.
      18 Dec 2020
      19:31
      Kommentar:

      @Alex Chara:   Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft, hatte Widerstand angekündigt. Wenige Tage später war er tot, Autounfall. Franz Klein, Chef des Hamburger Hotel- und Gaststättenverbands, wollte klagen. Wenige Tage später ist er überraschend gestorben. Thomas Oppermann forderte eine

      weiterlesen
      6
      0
    altersblond
    18 Dec 2020
    10:35
    Kommentar:

    Der Bundespräser bei klarem Verstand? Und der Wirtschaftminister auch? Da möchte ich doch leise Zweifel anmelden.

    31
    1
    Arturo Mester
    18 Dec 2020
    10:38
    Kommentar:

    Medien kann man aus-wählen, Geräte kann man aus-schalten, Einkäufe sind Kauf-Entscheidungen. Wir sind alle Konsumenten und können diese Macht nutzen. Das sind nur drei Beispiele für re-aktives Verhalten. Aktiv werden verlangt ein bisschen mehr Mut, wenn man offen mit Namen

    weiterlesen
    15
    0
    Armin Reichert
    18 Dec 2020
    10:40
    Kommentar:

    Ich glaube, unsere geliebte Führerin versteht die DNA ihrer Untertanen sehr gut: die Deutschen sind ein Volk, das lieber in Unfreiheit als in Freiheit lebt, ein Volk, das lieber Befehle empfängt und exekutiert, als selber zu denken, ein Volk, dass

    weiterlesen
    23
    2
    Agnes Ster
    18 Dec 2020
    10:45
    Kommentar:

    Deutschland war schon vor Corona keine Demokratie. In einer Demokratie herrscht Gewaltenteilung, da diktieren nicht Lobbyisten großer Konzerne die Gesetze, da entscheiden Volksvertreter nach ihrem Gewissen und nach hinreichender Prüfung über Gesetzesvorlagen und nicht nach Fraktionszwang im Eilverfahren. Da finanziert

    weiterlesen
    37
    3
      Eispickel
      18 Dec 2020
      14:47
      Kommentar:

      Das Kernproblem sehe ich darin, dass wir uns betrogen und verarscht fühlen, weil wir doch angeblich in der besten aller Staatsformen leben, aber zähneknirschend zur Kenntnis nehmen müssen, dass das was auf dem Papier steht mit der Realität nicht viel

      weiterlesen
      3
      0
      Arturo Mester
      18 Dec 2020
      11:07
      Kommentar:

      "Es kommt auch nicht darauf an, ob das angeblich nur vorübergehend sei. " Das ist der alles entscheidende Satz. Dass es innerhalb der Judikativen nicht zu einem sofortigen Aufschrei gekommen ist, spricht Bände.

      8
      1
        Herman
        18 Dec 2020
        11:40
        Kommentar:

        Wer sollte da aufschreien? Eine 30 jährige Staatsanwältin? Der Satan aus der Uckermark macht per Telefon Wahlen rückgängig. Eine 30 jährige Staatsanwältin dreht die durch den Wolf und wirft sie den Ratten zum Frass vor.   Dann doch lieber Querdenker

        weiterlesen
        9
        0
          Agnes Ster
          18 Dec 2020
          12:09
          Kommentar:

          Nicht "eine 30-jährige Staatsanwältin" hätte aufschreien müssen, sondern die Judikative, die Verfassungsrechtler, die Staatsrechtler, die Verbände der Richterschaft, der Anwälte  usw. Die Justiz und die Rechtswissenschaft besteht nicht aus einer einzelnen Staatsanwältin. Genau wie im Dritten Reich besteht auch heute

          weiterlesen
          15
          0
            reiner
            18 Dec 2020
            13:11
            Kommentar:

            sehe ich auch so aber die sogenannten staatsrechtler treten immer einzeln auf,wie scholz von der cdu. bin der meinung merkel und & wissen das genau testen aber die ,,,,praxis,,,.

            1
            0
    Otto Fischer
    18 Dec 2020
    11:02
    Kommentar:

    "In Deutschland kein gezielter Schutz der Risikogruppen", warum wohl? "Wir haben Platz", so rufen es doch die Linksfaschisten. Die Alten sind nur ein Kostenfaktor, das Merkelregime ist überhaupt nicht daran interessiert die Alten zu schützen. Wir machen Platz für neue

    weiterlesen
    19
    6
      Arturo Mester
      18 Dec 2020
      11:11
      Kommentar:

      Ja, solche Beiträge machen einem das fremdschämen einfach.

      6
      6
      Herman
      18 Dec 2020
      11:32
      Kommentar:

      Eine Islamisierung wird es nicht geben. Ja sicher, vorerst wird niemand zum Konvertieren gezwungen :-)) Aber geht man durch die Städte und macht Fotos, so könnte man die - von Deutschen Nummernschildern und letzten Deutschen Ladengeschäftsnamen abgesehen - als in

      weiterlesen
      18
      5
    Nils H.
    18 Dec 2020
    11:03
    Kommentar:

    Und niemand schert sich darum, dass es noch andere Möglichkeiten zur Behandlung von (und Vorbeugung gegen) Covid-19 gibt: https://homoeopathiewatchblog.de/2020/12/17/homoeopathie-hilft-auf-intensivstation-weltweit-erstmals-berichtet-ein-arzt-wie-er-corona-patienten-im-krankenhaus-homoeopathisch-behandelt-hier-seine-16-mittel-gegen-corona/ Leider lässt sich der komplette Artikel nur als Globuli-Club-Mitglied lesen. Aber nicht zufälligerweise tobt ja auch seit einiger Zeit ein Kampf gegen

    weiterlesen
    4
    3
      kdm
      18 Dec 2020
      12:07
      Kommentar:

      Bitte jetzt nicht auch noch Zuckerkügelchen-Esoterik als Allerheilmittel anpreisen.  

      3
      6
        Agnes Ster
        18 Dec 2020
        12:54
        Kommentar:

        Was Sie als Zuckerkügelchen-Esotherik verhöhnen, stramm auf Propagandalinie der Regierung und der Pharmaindustrie, vermutlich ohne jedwede eigene Erfahrungen, hat schon manch einem Menschen, der von der Schulmedizin im Dienste von Big-Pharma an die Todesschwelle "therapiert" wurde, in Verbindung mit Ernährungstherapie,

        weiterlesen
        12
        0
          Veky M.
          18 Dec 2020
          13:20
          Kommentar:

          Agnes, voll und ganz Deiner Meinung. Malaria-Mittel Hydroxychloroquin und Beatmungsgeräte (Intubation) waren keine Lösung. Prophylaxe, auch auf Homöopathie-Basis bringt sicher sehr viel und gehört auf jeden Fall dazu und ist wichtig. Siehe das Wunder von Elgg.

          3
          0
        Ana D.
        18 Dec 2020
        19:42
        Kommentar:

        @kdm   Der Umstand, dass dermaßen gegen die Homöopathie zu Felde gezogen wird, und dieser Kampf organisiert und finanziert wird, und nicht zuletzt Jens Spahn nicht müde wird, sie immer wieder aufs Neue zu attackieren, zeigt mir:  Homöopathie muss hochwirksam sein,

        weiterlesen
        2
        0
      Agnes Ster
      18 Dec 2020
      13:05
      Kommentar:

      Gesunde Menschen, die nicht an der Drogen-Nadel von Big-Pharma hängen, kann das "Gesundheitswesen" nicht brauchen. Nur Kranke bringen Profit. Ich empfehle zur Vorbeugung und Behandlung von Viren jeder Art: Vitamin D, natürliches Vitamin C, Zink, keine fiebersenkenden Mittel, wenn das

      weiterlesen
      6
      0
    U. J. Gottlieb
    18 Dec 2020
    11:03
    Kommentar:

    Sehr sachlich und treffend beschrieben. Auch mich packt die Wut. Denn 2019 erklärte mir ein Richter, als er meiner akut sturzgefährdeten, im Pflegeheim befindlichen Mutter das Bettgitter verwehrte. Er erklärte mir, dass ein Bettgitter einen massiven Eingriff in die Freiheitsrechte

    weiterlesen
    17
    0
    Alice
    18 Dec 2020
    11:07
    Kommentar:

    Das muss man sich mal vorstellen, ich meine wie die Bevölkerung verarscht wird, schon bei der Auslieferung des Testes. Apotheken helfen fleissig mit beim Pandemiebetrug !! Die Statistik wird von den Test-Herstellungs vorgegeben !! HÖRT EUCH DAS AN! https://www.bitchute.com/video/WGkyGAUdwqlh/ ==============

    weiterlesen
    3
    0
    Rene
    18 Dec 2020
    11:08
    Kommentar:

    Die Frage ist, wer genau hinter Swiss Policy Research steckt. Auf der Website gibt es kein Impressum, keinen Absender, nichts, komplett anonym. Damit kann man die Seite als Quelle aus meiner Sicht leider nicht ernst nehmen - und da sie

    weiterlesen
    2
    4
      Peter Tanner
      18 Dec 2020
      11:15
      Kommentar:

      Ja, das ist schon seltsam. Aber ich kann's auch nachvollziehen. Die Seite dürfte einigen mächtigen bitter aufstossen. Dass da kein Impressum ist, das (dis)qualifiziert die Inhalte ja nicht. Zumindest zu Covid-19 haben die m.E. zum uberwiegenden Teil Hand und Fuß.

      weiterlesen
      9
      1
        Agnes Ster
        18 Dec 2020
        13:51
        Kommentar:

        Ich finde das nicht seltsam, sondern sehr verständlich und nachvollziehbar - die Autoren wollen anonym bleiben, um den staatlichen Repressionen gegen Kritiker der Regierungslinie zu entgehen. Es handelt sich um ein Forschungsprojekt und es ist vollkommen legitim, dass sich die

        weiterlesen
        6
        0
      Der Censor
      18 Dec 2020
      11:24
      Kommentar:

      Rene, qualifizierte Schlussfolgerungen können Sie bereits ziehen, wenn Sie die wöchentlichen RKI-Situationsberichte, den RKI-Bericht der Arbeitsgemeinschaft Influenza und die dazugehörigen Grafiken anschauen und dabei auch das Kleingedruckte lesen. Wer halbwegs mit Zahlen umgehen kann und sich noch ein paar Daten

      weiterlesen
      15
      0
      Arturo Mester
      18 Dec 2020
      11:34
      Kommentar:

      Das kann man formal so sehen. Muss man aber nicht. Wenn Sie ab und an swprs anklicken, wird Ihnen schon auffallen, wie seriös sie ihre Beiträge auswählen und immer mit dem Original dokumentieren. Mir reicht das, um andere Quellen gegenzulesen

      weiterlesen
      4
      0
        Agnes Ster
        18 Dec 2020
        14:14
        Kommentar:

        SPR-Beiträge wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt, in mehreren Sachbüchern zitiert, von Julian Assange geteilt, sowie durch zahlreiche Medien kritisch rezipiert.

        1
        0
      Tabascoman
      19 Dec 2020
      22:36
      Kommentar:

      Dr. Daniele Ganser wie auf die Gefährdung der im Impressum genannten Parsonen hin. Wenn man dann dazu Beispiele sieht, wie sich angeblich demokratische Parteien verhalten z.B. hier:   https://www.nzz.ch/international/pegida-bist-du-nicht-weltoffen-wirst-du-geschlossen-ld.1307345   Aber viele andere skandalöse Beispiele auch aus der Schweiz, dann

      weiterlesen
      0
      0
    Alice
    18 Dec 2020
    11:11
    Kommentar:

    die “um uns so besorgte” Leopoldina:

    10
    1
    Der Censor
    18 Dec 2020
    11:14
    Kommentar:

    Danke für diesen dezidierten Beitrag eines qualifizierten Autors. Es spricht wohl Bände, dass ein ehemaliger FAZ-Redakteur  seine Artikel jetzt bei alternativen Medien veröffentlichen muss, um gelesen werden zu können. Die Wut packt mich schon lange, wenn ich mir die tägliche

    weiterlesen
    22
    1
      Viktoria
      18 Dec 2020
      11:25
      Kommentar:

      Ihre Kommentare sind immer wieder lesenswert. Danke!

      6
      0
        Der Censor
        18 Dec 2020
        11:32
        Kommentar:

        Danke, Viktoria. Dort, wo ich bis vor Kurzem kommentiert habe, wurde ich als Spinner und Coronaleugner beschimpft und letztlich sogar meine Sperrung gefordert - in einem moderierten Forum, das jeden Pöbler veröffentlicht, sachliche Beiträge aber rigoros wegzensiert. Ich habe dort

        weiterlesen
        11
        0
      Kenneth Gund
      20 Dec 2020
      19:08
      Kommentar:

      Der Begriff "Triage" wird derzeit sehr unsachlich von Laien benutzt, die wenig Ahnung durch sehr viel Meinung ersetzen. Natürlich findet in jeder Ambulanz zu jeder Zeit eine Triage statt. Sonst würde ja der akute Apoplex ins Wartezimmer geschickt, damit der

      weiterlesen
      1
      0
        Tabascoman
        21 Dec 2020
        14:57
        Kommentar:

        Das ist allerdings völlig falsch "die Kapazitäten sind auf Kante genäht"   Richtig ist" Die Kapazitäten wurden bewußt und absichtlich auf Kante genäht".   Ein Gedanke wurde bewußt verschwiegen, nämlich daß Krankenhäuser dem Gemeinwesen dienen. Statt dessen wurde betont "Sie

        weiterlesen
        1
        0
    Pelegrino
    18 Dec 2020
    11:15
    Kommentar:

    Ob Herr Krause sich bei der Lektuere der aktuell publizierten Elaborate seines frueheren Arbeitgebers aehnlich verloren fuehlt wie ich? Wunderbarer Artikel - fuer sowas hab' ich die FAZ Mal geschaetzt.

    9
    1
    Herman
    18 Dec 2020
    11:18
    Kommentar:

    Soso, die Eingriffe sind rechtswidrig????? Dann muss ich das ja anzeigen. Wo macht man das? Also, ich meine, wo zeigt man in einer Diktatur jemanden an? Und vor allem wen? PS: ich wollt mal ein bissel lustig sein

    2
    6
      Der Censor
      18 Dec 2020
      11:29
      Kommentar:

      Herman, mit Verlaub, das ist kein Grund zum "Lustig sein".

      4
      0
      Arturo Mester
      18 Dec 2020
      11:45
      Kommentar:

      Oh, ich glaube dass manch einE Anwältin sich freuen würde, wenn sich ein mutiger Kläger finden würde. Die Klageschriften dürften vielen schon klar sein. Nur, sind Sie ein mutiger Kläger, Herman?

      2
      0
      Agnes Ster
      18 Dec 2020
      12:25
      Kommentar:

      Sehr "lustig". kann mir jemand die Fußsohlen kitzeln, damit ich lachen kann?

      2
      0
      Alex Chara
      18 Dec 2020
      17:29
      Kommentar:

      @Herman, finde das mit dem Humor ja generell super hier im Forum, im bin immer für jeden iroischen Witz zu haben.... aber in Ihrem Fall .... das mit dem lustig sein übern sie bitte nochmal... und das ist jetzt nicht

      weiterlesen
      1
      0
      Tabascoman
      21 Dec 2020
      15:07
      Kommentar:

      Rechtswidrigkeiten zeigt man bei der Staatsanwaltschaft an. Dort wird viel mit unzutreffenden Textbausteinen abgelehnt. Damit kann man dann auf die nächste Stufe kommen: publizieren UND personalisieren, also Namen nennen und diese breittreten. An Zeitungen & Zeitschriften (sinnlos bei LLL-Medien), Institutionen,

      weiterlesen
      0
      0
    Peter Tanner
    18 Dec 2020
    11:18
    Kommentar:

    Die Alt-Medien trommeln schon wieder dass der Lockdown bis April geht, wenn die Menschen uns zu Weihnachten treffen sollten. Abartige Propaganda. Das wird das neue Narrativ sein. Die Menschen hab's verbockt, das gibt dann dem Staat die Legitimation diese auch

    weiterlesen
    13
    2
      Alois Fuchs
      18 Dec 2020
      13:34
      Kommentar:

      Ich kann Ihnen sogar schon das Datum nennen, an dem der Lockdown beendet wird: 12.04.2021 - Auflösung demnächst an dieser Stelle (wenn es nicht vorher jemand aus dieser schlauen Runde herausbekommt)

      4
      0
        Ian C.
        19 Dec 2020
        01:28
        Kommentar:

        "12.04.2021 - Auflösung demnächst an dieser Stelle " --- Es gibt nur einen Gott außer Gott, und ein kinderschändender Massenmörder und Witwentröster aus dem siebten Jahrhundert ist sein Prophet. --- Habe ich richtig geraten?

        1
        0
          Tabascoman
          22 Dec 2020
          12:56
          Kommentar:

          Wenn man nach diesen Tag googelt erfährt man: das ist der "Tag der Lakritze"

          0
          0
    Markus Gunkel
    18 Dec 2020
    11:23
    Kommentar:

    Lieber Boris, vielen Dank für Deine hervorragende Berichterstattung! Sie dokumentiert das Totalversagen der "Qualitätsmedien" in Vollendung! Meine Wut ist mittlerweile grenzenlos. Ich frage mich was können wir mit diesen Fakten anstellen? Es kann doch nicht angehen dass mit diesem Wissen

    weiterlesen
    13
    1
      lili
      18 Dec 2020
      14:43
      Kommentar:

      Es gibt bereits Klagen. Schauen Sie mal bei Dr Füllmich...

      1
      0
      Der Censor
      18 Dec 2020
      11:28
      Kommentar:

      Markus Gunkel, es trauen sich bereits Anwälte. Dr. Rainer Füllmich (außerparlamentarischer Corona- UA) hat in den USA eine Sammelklage gegen den Drosten-Test auf den Weg gebracht und erst diese Woche Herrn Drosten abgemahnt. https://politikstube.com/rechtsanwalt-dr-reiner-fuellmich-drosten-wird-abgemahnt/

      weiterlesen
      7
      0
        Markus Gunkel
        18 Dec 2020
        12:24
        Kommentar:

        Habe von der Klage in USA gehört. Das mit Drosten in Deutschland ist mir neu. Ich kann nur sagen: Viel Erfolg und standhaft bleiben!

        3
        0
      Ilanit
      18 Dec 2020
      11:36
      Kommentar:

      Ja, das ist auch für mich die Frage aller Fragen. Wie kommen wir da raus? Meine Wut auf das Pack ist grenzenlos!

      6
      0
    Lumigla
    18 Dec 2020
    11:30
    Kommentar:

    Was die erwähnten Bürger angeht: Das ist aus meiner Sicht mittlerweile unser Hauptproblem und sollte von Herrn Reitschuster mal beleuchtet werden: die sind zur politischen Willensbildung mehrheitlich gar nicht mehr fähig, weil sie allabendlich vor der Glotze liegen und sich

    weiterlesen
    1
    0
    Pauline
    18 Dec 2020
    11:38
    Kommentar:

    Diktatur vom Großkaptial und Politheinis ist mit Grundrechtsaussetzung so gewollt. Die Wut der Bürger wird massiv kommen, es ist nicht eine Frage ob, es ist nur eine Zeitfrage und um die desolat einseitig berichtenden Medien wird man sich dann auch

    weiterlesen
    4
    3
      Forenurgestein
      18 Dec 2020
      15:20
      Kommentar:

      @ Pauline: glaubst Du, dass die wahren Wahlergebnisse bekannt gegeben werden? Ich glaube das schon lange nicht mehr.

      2
      0
    Ete
    18 Dec 2020
    11:39
    Kommentar:

    Wer immer noch glaubt, wir hätten es mit einem gefährlichen Virus zu tun der schlimmer als jeder bisher bekannte Grippevirus ist, dem ist nicht mehr zu helfen. Es wird immer deutlicher was das eigentliche Ziel ist, die Zerstörung der Wirtschaft

    weiterlesen
    11
    1
      kdm
      18 Dec 2020
      12:12
      Kommentar:

      Immer, wenn in einem Kommentar "Rothschild" als Buh-Mann genannt wird, weiß ich, wes Geistes Kind der Schreiber ist.  

      1
      11
        Ete
        18 Dec 2020
        12:31
        Kommentar:

        ...mir ist völlig egal welcher Religion jemand angehört, also sparen Sie sich bitte ihre unterschwelligen Anspielungen.

        8
        1
        Agnes Ster
        18 Dec 2020
        13:25
        Kommentar:

        Ihr Kommentar entlarvt, wes Geistes Kind Sie sind. Man darf Machtmissbrauch, Geisteshaltung, Verbrechen selbstverständlich auch dann kritisieren, wenn sie von einem oder mehreren  Menschen begangen werden, der7die jüdischen Glaubens ist/sind. Das hat nicht das Geringste mit dem Glauben zu tun. 

        weiterlesen
        8
        1
        Ian C.
        19 Dec 2020
        01:26
        Kommentar:

        "Immer, wenn in einem Kommentar "Rothschild" als Buh-Mann genannt wird, weiß ich, wes Geistes Kind der Schreiber ist. " --- Klären Sie mich bitte auf, ich weiß es jedenfalls nicht.

        0
        0
          Tabascoman
          19 Dec 2020
          22:03
          Kommentar:

          Üblicherweise wird dieser Gedanke gemeint:   https://polpro.de/zizate.php#z245

          0
          0
    Hannes
    18 Dec 2020
    11:42
    Kommentar:

    Guter Artikel. Wer noch bereit ist, selbst zu denken, hat inzwischen ebenfalls längst erkannt, dass es so ist, wie es in dem Artikel oben beschrieben wird. Leider haben aber die meisten Deutschen das selbst denken abgeschafft. Sie glauben wohl, es

    weiterlesen
    6
    0
    Paolo
    18 Dec 2020
    11:51
    Kommentar:

    Kann es wirklich sein, daß wir nichts unternehmen können? Nicht einmal ein Zeichen setzen? Sylversternacht...wenn das ganze  Land - oder zumindest der freiheitsliebende Teil davon- das neue Jahr mit dem Gefangenenchor aus Verdis Nabucco begrüßen würde...Fenster weit auf...! Unüberhörbar! Wenn

    weiterlesen
    4
    0
      Arturo Mester
      18 Dec 2020
      12:05
      Kommentar:

      Wer sagt, dass wir nichts unternehmen können?

      2
      0
        Holger Kammel
        19 Dec 2020
        15:05
        Kommentar:

        Also ich habe Raketen für Sylvester. Sind auf Vorrat gekauft.

        0
        0
    Dietmar Gaedicke
    18 Dec 2020
    11:54
    Kommentar:

    Das Lügen-Narrativ bezüglich des Grades der Gefährlichkeit von Corona wird die kommenden Tage noch weiter in die Höhe schnellen. Es gilt das Volk in Angststarre zu halten und die Kommunikation im Volke einzuschränken. Es bahnt sich nämlich ein gigantisches Politbeben

    weiterlesen
    8
    0
    Oscar
    18 Dec 2020
    11:56
    Kommentar:

    "Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, das die meisten Menschen

    weiterlesen
    14
    1
      Tabascoman
      19 Dec 2020
      22:10
      Kommentar:

      Weizsäcker war ein meist kluger Mann, - aber dieser Gedanke ist Blödsinn. Viele haben nur deshalb Hunger, weil deren Lebensarbeitskraft von selbsternannten Eliten abgesaugt wird. Wie siehlt es denn in Deutschland aus? Siehe hier:   https://polpro.de/sklaven.php#tab

      weiterlesen
      0
      0
    Oscar
    18 Dec 2020
    12:00
    Kommentar:

    "Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen, ist die eine richtige ße Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren!" (David Rockefeller, 1994, vor dem Wirtschaftsausschuß der Vereinten Nationen (UN Business Council))

    10
    1
    Peter Tanner
    18 Dec 2020
    12:02
    Kommentar:

    So  langsam sollten auch bei den Alt-Medien ein paar Handschellen klicken. Heute im DLF: https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-was-afd-und-querdenker-mit-verbreitung-des.1939.de.html?drn:news_id=1206587 Hier verabschieden wir uns nun entgültig von jeder seriösen Wissenschaft. Erinnert irgendwie auch wieder an Zeiten wo politische Feinde Verfolgt und vom der sog. Wissenschaft

    weiterlesen
    9
    1
      Johnny Guitar
      18 Dec 2020
      15:58
      Kommentar:

      Bin erstaunt, daß es noch Leute gibt, die Deutschlandfunk hören. Den habe ich meiner Erinnerung nach zuletzt vor 50 Jahren eingeschaltet.

      3
      0
      Bella Vo.
      18 Dec 2020
      17:20
      Kommentar:

      Das sind nur Meinungsredakteure, haltungs-infizierte Redakteure. Niemand ist gezwungen, Deutschlandradio und Deutschlandfunk zu hören. :-) Dass der Corona-Hype so funzen konnte, liegt an strunzdummen Mitläufer-Abg. landesweit, die sich der Coronisierung der Gesellschaft freiwillig und ohne Widerstand zu leisten hingegeben haben.

      weiterlesen
      1
      0
    Oliver Graf
    18 Dec 2020
    12:32
    Kommentar:

    Man redet ständig vor Wände und das Echo, welches man erhält, macht einen immer wieder sprachlos. Natürlich habe wir das alle schon einmal gelesen, gehört und durchgekaut und von allen Seiten betrachtet; allerdings ertappe ich mich auch immer wieder dabei,

    weiterlesen
    7
    0
      Peter Gentner
      18 Dec 2020
      14:01
      Kommentar:

      @Oliver Graf, das sagt alles: https://www.achgut.com/artikel/ratschlaege_einer_kanzlerin. Alle die nicht dem geframten Regierungskurs folgen/ können/ wollen, sind anscheinend nicht mehr Bestandteil eines "Fakten basierenden" Weltbildes, das durch die ÖR gebetsmühlenartig als "betreutes Denken" der Bevölkerung verabreicht wird.

      weiterlesen
      3
      0
        Sibylle
        23 Dec 2020
        14:04
        Kommentar:

        Error 404, Seite nicht gefunden.

        0
        0
      Bella Vo.
      18 Dec 2020
      17:24
      Kommentar:

      Alles Gehirnwäsche. Meine Verwandtschaft schimpft über die Einschränkungen, denen sie ausgesetzt ist, ist aber zu feige autzubegehren. Eine Doppelmoral hoch unbegrenzt.

      5
      0
    Peter Gentner
    18 Dec 2020
    13:56
    Kommentar:

    Die Politik in Deutschland kann nur so abgehoben und realitätsfern agieren, weil sie eben KEINE Angst haben muss, dass sie abgewählt wird! Bei den letzten Wahlen hatte ich nicht den Eindruck dass die etablierten Parteien großen Anteil an den teilweise

    weiterlesen