"Ein Verräter"

„Wieso lasst Ihr das in Deutschland durchgehen, dass Schröder für Putin arbeitet?“, fragte mich gestern Wladimir Wojnowitsch, einer der großen russischen Schriftsteller: „Er ist doch ein Verräter“. Ich antworte ihm, dass in Deutschland viele glauben, Schröder habe Einfluss auf Putin –

 

so rechtfertige gerade Klaus von Dohnanyi (SPD) Schröders neuen Job bei Rosneft. Darauf Woinowitsch: „Ist man wirklich so naiv in Deutschland? Schröder ist für Putin nicht mehr als eine Marionette; er lässt einen Ex-Kanzler für Geld für sich tanzen, das macht Eindruck“. Alle in der geselligen Runde in Wojnowitschs Landhaus lachten – über die Naivität der Deutschen.

 

 

 

 

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. In Deutschland 2021 braucht man dafür eher einen guten Anwalt.

Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hatte allein im Mai 2021  17,5 Millionen Klicks. Und sie hat mächtige Feinde. ARD-Chef-“Faktenfinder” Gensing hat mich verklagt. Immer wieder gibt es Abmahnungen, etwa von linken Aktivisten. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!


Meine neue Bankverbindung: Bankhaus Bauer, DE70 6003 0100 0012 5710 24, BIC: BHBADES1XXX (das alte Konto bei N26 wurde gekündigt).


Mein Paypal-Konto: Paypal.me/breitschuster.


Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.


Möglichkeiten für eine Patenschaft finden Sie hier.

 

Unterstützen Sie meine Arbeit
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen