Mehr Tendenz bitte!

„Grenztruppen der DDR haben am 13. August 1961 mit der Errichtung von Grenzbefestigungsanlagen in Berlin begonnen. Es handelt sich dabei nach Angaben der Regierung in Ost-Berlin um einen ,antifaschistischen Schutzwall´, mit dem sich die DDR vor einer ‚Abwanderung, Unterwanderung, Spionage, Sabotage, Schmuggel, Ausverkauf und Aggression aus dem Westen‘ schützen will. Kritiker bezeichnen die Anlagen dagegen als ‚Mauer‘ und als ‚illegal‘.“

 

So oder so ähnlich hätten Medienberichte über die Berliner Mauer in den 1960er Jahren in der Bundesrepublik wohl geklungen, wären damals die gleichen Maßstäbe angelegt worden wären wie heute: Nur nicht festlegen, nur nicht werten, immer neutral bleiben, keine Position zu beziehen.

 

Mein Beitrag zum heutigen Jahrestag des Mauerbaus:

 

http://www.huffingtonpost.de/2017/08/13/mauerbau-jahrestag_n_17744692.html?utm_hp_ref=germany

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. In Deutschland 2021 braucht man dafür eher einen guten Anwalt.

Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hatte allein im Mai 2021  17,5 Millionen Klicks. Und sie hat mächtige Feinde. ARD-Chef-“Faktenfinder” Gensing hat mich verklagt. Immer wieder gibt es Abmahnungen, etwa von linken Aktivisten. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!


Meine neue Bankverbindung: Bankhaus Bauer, DE70 6003 0100 0012 5710 24, BIC: BHBADES1XXX (das alte Konto bei N26 wurde gekündigt).


Mein Paypal-Konto: Paypal.me/breitschuster.


Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.


Möglichkeiten für eine Patenschaft finden Sie hier.

 

Unterstützen Sie meine Arbeit