„Maskenfreie Zone“ bei ZDF-Silvesterparty Heftige Reaktionen in sozialen Netzwerken

Ganz Deutschland hat Maskenpflicht. Ganz Deutschland? Vielleicht nicht, so zumindest der Verdacht, der jetzt in den sozialen Medien aufgekommen ist. Anlass ist ein Bild von einem der diversen Zelte, die das ZDF aufgebaut hat für seine gigantische Silvester-Show am Brandenburger Tor, die dieses Jahr ohne Publikum stattfand. Mit künstlich wirkendem und teilweise schlecht passendem Applaus aus der Konserve, Durchhalteparolen und Tänzern, die offenbar auch zum Zwecke der Erziehung der Zuschauer mit Masken auf die Bühne gingen, hatte die Show etwas Gespenstisches. Für das teure Spektakel wurde der gesamte östliche Teil des Tiergartens abgesperrt.

Auf YouTube gibt es ein Video, auf dem der Maßstab der Aufbauten zu bestaunen ist – insbesondere auch die großen Catering- und Produktionszelte (siehe hier). Eine kurze Sequenz in dem Streifen sorgt nun für große Aufregung vor allem auf Twitter. Auf einer Tür zu einem der Zelte hängt ein Anschlag mit der Aufschrift „Backstage Andrea Kiewel Johannes B. Kerner“. Daneben sind zwei weitere Schilder. Auf einem steht: „Essen und Getränke“, und darunter zeigt ein Pfeil nach rechts. Auch auf dem zweiten Schild gibt es so einen Pfeil. Darüber steht „Maskenfrei“, und darunter ist ein durchgestrichener Kreis mit einer Maske darin zu sehen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Empörung im Netz war gewaltig. Hier ein paar Reaktionen auf Twitter:

@Oli Heck
Ich dachte es wäre Versammlungsverbot. Alle Menschen sind gleich, nur manche sind gleicher als andere…
Das ist eine Verhöhnung der Bürger, die mit ihren Gebühren den ganzen Kram bezahlen müssen. Das Geld hättet ihr euch sparen können, schickt die Mitarbeiter lieber nach Hause und spart das Geld der GebührenZahler

@Senf Dazugeber
Ich dachte es wäre Versammlungsverbot. Alle Menschen sind gleich, nur manche sind gleicher als andere…

@KarlAuer18:
Wie bitte? ,,#Maskenfrei“? Bei der #Silvesterparty Anstoßende Gläser Flasche mit knallendem Korken in Berlin am #Brandenburger_Tor gelten wohl keine #Corona_Maßnahmen, denn die gelten nur für das dumme #Volk

@reisendleben
Bei 33.230 Coronaopfer in diesem Jahr ist es pietätlos eine große Silvesterparty zu feiern. An alle Mitwirkenden vor allem Künstler, schämt euch, schämt euch, schämt euch…

@xilef1231
Hoffe die Polizei greift durch bei Verstößen und bricht notfalls die Veranstaltung ab!

Sofort entspannten sich heftige Dispute:

@TinaBibo
@OWitzig Oh, Überraschung, dass die Zone in der es Verpflegung gibt (s. Hinweisschild darüber ) gleichzeitig als maskenfrei deklariert wird. Essen mit Maske scheint mir doch sehr schwierig. Denkendes Gesicht also eher ein Hinweis und nichts weiter!

@Kurrywurst
@TinaBibo Klar, die Mitarbeiter bei den Zwangsbefeuerten brauchen einen Hinweis, dass man OHNE Maske essen muss. Jaaaneeeissklar.

Paul Neumanns Enkeltochter
Das ist schon angesichts der Tänzer mit MNS eine ziemlich dämliche Behauptung. Wahrscheinlich war es der Bereich, ab dem die MNS abgelegt werden durfte, bevor es auf die Bühne ging. Das Framing „nicht erwünscht“ ist Blödsinn.

Das ZDF reagierte erst einmal patzig und hochnäsig: „Unsere Produktion wird unter Berücksichtigung aller aktuellen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes wie auch aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt. Die Gesundheit und der Schutz jedes Mitwirkenden der Produktion steht dabei an erster Stelle.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Später ruderte der Sender dann etwas zurück: „Auf dem Produktionsgelände gab es abgetrennte Bereiche, in denen die Mitwirkenden die Möglichkeit hatten, ihre Masken vorübergehend abzusetzen oder zu wechseln.“ Das sei Teil des behördlich genehmigten Corona-Konzepts.

Dass die Maske „nicht erwünscht“ war beim ZDF, wie in dem Tweet behauptet, ist als Behauptung tatsächlich kaum haltbar.

Aber dennoch: Den meisten Arbeitnehmern und gerade auch Schüler stehen keine „abgetrennten Bereiche“ zum „vorübergehenden Absetzen der Masken“ zur Verfügung. Auch Bahn- oder Flugreisende haben so einen „Luxus“ in der Regel nicht. Schüler müssen teilweise schon Bestrafung befürchten, wenn sie ihre Maske nur kurz abnehmen. Wie wohl auf sie die maskenfreie Zone beim ZDF wirkt?

PS: Eine Presseanfrage nach den Kosten der Silvester-Sendung habe ich an das ZDF geschickt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


[themoneytizer id=“57085-1″]
Bild: Screenshot Youtube
Text: br

[themoneytizer id=“57085-2″]

[themoneytizer id=“57085-3″] [themoneytizer id=“57085-16″] [themoneytizer id=“57085-19″]

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. In Deutschland 2021 braucht man dafür eher einen guten Anwalt.

Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hatte allein im Mai 2021  17,5 Millionen Klicks. Und sie hat mächtige Feinde. ARD-Chef-“Faktenfinder” Gensing hat mich verklagt. Immer wieder gibt es Abmahnungen, etwa von linken Aktivisten. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!


Meine neue Bankverbindung: Bankhaus Bauer, DE70 6003 0100 0012 5710 24, BIC: BHBADES1XXX (das alte Konto bei N26 wurde gekündigt).


Mein Paypal-Konto: Paypal.me/breitschuster.


Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.


Möglichkeiten für eine Patenschaft finden Sie hier.

 

Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.