Putins Lackmustest?

 

„Russland hat einen unverhüllten militärischen Angriff auf die Ukraine verübt“, sagt Kiews Botschafter in Berlin, Andrij Melnik: Die russische Aktion sei „nicht nur Piraterie pur wie in einem Hollywood-Blockbuster“, sondern auch „ein klarer Akt der Aggression“. Im  Außenministerium in Moskau spricht man dagegen  von einer „amerikanisch-europäischen Verschwörung“. Die „Provokation in der Straße von Kertsch“ solle als Vorwand dienen, um den Westen zu weiteren Sanktionen gegen Russland zu bringen. Was ist wirklich passiert in der Meerenge von Kertsch? Und was sind die Hintergründe? Dazu meine aktuelle Analyse: https://www.focus.de/politik/ausland/russisch-ukrainischer-konflikt-eskalation-im-asowschen-meer-darum-darf-der-westen-putin-nicht-gewaehren-lassen_id_9977898.html

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hat inzwischen bis zu 53,7 Millionen Aufrufe – im Monat. Und sie hat mächtige Feinde. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!
Meine Bankverbindung: Empfänger Boris Reitschuster, Verwendungszweck: Zuwendung, IBAN: DE30 6805 1207 0000 3701 71 (alternativ: LT18 3190 0201 0000 1014, BIC: TEUALT22XXX).
Mit Kreditkarte, Apple Pay etc. – über diesen Link.
Paypal ist nach der Sperrung meiner Konten dort nicht mehr möglich (Details hier).
Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.
Möglichkeiten für eine Patenschaft: Via Dauerauftrag auf die obige Bankverbindung. Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert