ZDF-Chef will Trump bestrafen Am öffentlich-rechtlichen Wesen soll die Welt genesen

Ausgerechnet ZDF-Chefredakteur Peter Frey, der Kanzlerinnen-Flüsterer, der in Russland schon mal öffentlich betont, sein Sender müsse Brücken bauen, gibt sich nun bei US-Präsident Donald Trump als scharfer Richter. Der Staatschef müsse „bestraft“ werden, fordert der Karriere-Journalist, der sonst so ausgesprochen milde ist im Umgang mit den Mächtigen. Dessen Interviews mit Merkel eher an Streichelstunden erinnern als an Journalismus. Er wirft Trump einen versuchten Staatsstreich vor. Und zeigt damit, wie sehr Ideologie für ihn über die Realität geht. Sein gesamter Kommentar zeigt Abgründe beim Verständnis von Meinungsfreiheit und Demokratie.

Ein Staatsstreich ist laut „Duden“ ein „gewaltsamer Umsturz durch etablierte Träger hoher staatlicher Funktionen“. Zu einem Staatsstreich gehört, dass der Präsident seine Machtmittel nutzt, also etwa Militär oder Polizei. Dafür gab es nicht einmal einen Ansatz. Trump hat zu einer Demonstration vor dem Kongress aufgerufen. Demokratien zeichnen sich dadurch aus, dass jeder zu Demonstrationen aufrufen kann. In Berlin lassen die Regierenden regelmäßig genehme Demonstranten aufmarschieren, oft organisiert von als „Nicht-Regierungsorganisationen“ getarnten staatsnahen und steuergeförderten Organisationen. Trump habe ein sehr beschwichtigendes Video gemacht, führt der Amerika-Experte Max Otte aus: „Geht nach Hause, seid friedlich, wir müssen unsere Institutionen schützen.“ Dieses Video sei dann von Facebook gelöscht worden, so Otte: „Damit man das Narrativ des hetzerischen Trumps verbreiten konnte. Dabei war Trump extrem friedlich. Man hat das gelöscht, damit man ungestört seine Lügen über seine Aussagen verbreiten kann.“

Wie klingt das bei Frey: „Dass Twitter und Facebook sich nun in allerletzter Minute von diesem irren Follower-König im Weißen Haus distanzieren, ist pure Heuchelei.“ Wie bitte? Er wirft den sozialen Plattformen also vor, dass sie nicht rechtzeitig zensierten oder die Algorithmen manipulierten.

„Deshalb muss ein Präsident, der Hochverrat begeht, indem er zum Sturm aufs Parlament aufruft, bestraft werden.“ Das ist genauso wie Freys Vorwurf des „Staatsstreich“ genau das, was Trump so oft beklagt: „Fake-News“. Dass der Chefredakteur eines mit Gebühren finanzierten deutschen Senders öffentlich zur Bestrafung eines US-Präsidenten aufruft, wäre eigentlich schon lustig, wenn es nicht so traurig wäre.

Merkwürdig nur, dass im ganzen ZDF wohlwollend über die massiven Gewalttaten und bürgerkriegsähnlichen Zustände im Zuge der Black-Lives-Matter-Bewegung berichtet wurde. Und dass der ZDF-Chef kein böses Wort darüber verloren hatte, als Bundeskanzlerin Angela Merkel im Februar aus dem fernen Südafrika die Rückgängigmachung einer demokratischen Wahl (in Thüringen) nicht nur forderte, sondern auch durchsetzte. Nach den Maßstäben, die Frey an US-Präsident Donald Trump anlegt, müsste das für ihn eigentlich auch schon fast ein „Staatsstreich“ gewesen sein.


Bild: Screenshot/ZDF
Text: br


Kommentare sortieren

85 Kommentare zu ZDF-Chef will Trump bestrafen
    epilog2021
    9 Jan 2021
    16:28
    Kommentar:

    Dann soll sich Herr Frey mal die Argumente von Prof. Otte anhören, zu finden in Ihrem Interview. Das Problem ist, dass Leute wie Frey gegen Fakten eine "respektable" Immunität entwickelt haben: https://reitschuster.de/reitschuster-live/

    87
    0
      epilog2021
      9 Jan 2021
      16:32
      Kommentar:

      Nachtrag: Direkter Link...   https://youtu.be/OEkFNNy1itE

      19
      0
      reiner
      9 Jan 2021
      18:08
      Kommentar:

      dem frey kann man nicht zuhören. erinnere da da an die einladung nach dresden durch die afd. https://www.youtube.com/watch?v=rnVf2G8DKAI

      17
      0
      Tobi
      9 Jan 2021
      18:36
      Kommentar:

      Frey ist nur ein Mitmaul, aber die Öffentlich-Rechtlichen sind generell Teil des "deep state" und es geht letztlich auch um ihren Arsch. Die und auch unsere Politiker haben genauso eine mörderische Angst, was Trump noch tun könnte, wie die Linken

      weiterlesen
      25
      0
        Der Frauenarzt von Bischofsbrück
        10 Jan 2021
        04:30
        Kommentar:

        @Tobi Entweder er gibt tatsächlich klein bei, um nicht seinen Lebensabend und Wohlstand zu gefährden, was man ihm nicht übelnehmen könnte oder er gibt nochmal richtig Gas, allerdings müsste er sich da sputen, die Uhr tickt...

        3
        0
        D.F.
        10 Jan 2021
        09:05
        Kommentar:

        Das ärgerlichste dabei ist , dass man für solche Charakterlose Unjournalisten auch noch monatlich 17.50€ abgepresst bekommt. Man muss praktisch auch noch dafür bezahlen , dass man verarscht wird.Man kann nur hoffen , dass sich dieser ÖR Propagandafunk selbst das

        weiterlesen
        13
        0
      asisi1
      9 Jan 2021
      19:20
      Kommentar:

      Da habe ich ja früher lieber den "Schwarzen Kanal" gehört"!

      15
      0
      Der Frauenarzt von Bischofsbrück
      10 Jan 2021
      04:27
      Kommentar:

      Ich weiß, dass ich das System weitestgehend durchschaue, 20 Jahre Recherchearbeit und logische Schlußfolgerungen daraus ziehen stecken da drin. Aber aus all diesen Systemstrichern, und nichts anderes sind diese, werde ich immer noch nicht ganz schlau... Haben die einfach kein

      weiterlesen
      13
      0
        Dietmar Walther
        10 Jan 2021
        15:22
        Kommentar:

        Herr Doktor, sehr gut analysiert, genau so sehe ich diese Hofberichterstatter auch.

        3
        0
    Steve Row
    9 Jan 2021
    16:31
    Kommentar:

    Es ist ja nicht "nur" das öffentlich-rechtliche Wesen, die ganzen (a)social Media sind fast noch mächtiger. Ja, ich ändere meine frühere Aussage, dass die Medien die Politik nicht mehr kontrollieren. Die Medien treiben die Politik vor sich her. Sie sind

    weiterlesen
    96
    0
      Ka. Schalt
      9 Jan 2021
      17:26
      Kommentar:

      Aber dank der Digitalisierung und Internet haben wir die Möglichkeit auch die andere Seite zu sehen und sich zu informieren Man stelle sich vor ( das tue ich seit ca. April 2020) , wir hätten kein Internet und wären alleine

      weiterlesen
      43
      0
        Steve Row
        9 Jan 2021
        17:38
        Kommentar:

        Ich bin bestimmt kein Gegner des Internet ;o) Aber welch obskure Blüten auch dort wachsen - zB  in Form der immer wilder werdenden Zensur bei Facebook, Youtube, Twitter - siehe den aktuellen Megawirbel um die kurze Trump-Rede - dann hat

        weiterlesen
        41
        0
          Fabio Castelli
          9 Jan 2021
          20:03
          Kommentar:

          Als einer der Ersten im Netz in den 90ern kann ich das Gejammer über das 'böse Internet' nicht mehr hören. Ihr selbst habt euch aus Bequemlichkeit und Unwissen diese Falle der 'social Media' selbst gegraben. Niemand hindert euch, einen Server

          weiterlesen
          18
          1
            Kichris
            9 Jan 2021
            22:45
            Kommentar:

            Hallo, da ich wenig Ahnung von den Möglichkeiten im Internet habe aufgrund mangenden Interesses, hier trotzdem ein Gedanke. Sie könnten als Erfahrener Spezialist etlichen Menschen, die sich nicht so auskennen, einen Zusprechenden Service zur Optimierung anbieten. Ich stelle mir vor,

            weiterlesen
            15
            0
            Otto
            10 Jan 2021
            12:30
            Kommentar:

            Gratuliere Fabio. Ich selbst bin 71, erst recht spät mit dem Internet vertraut geworden. Nutze es hauptsächlich nur zur Kommunikation via e-mail, WhatsApp und Telegram. Ab und zu auch mal um eine Bestellung aufzugeben oder Beiträge und Filme oder Musik

            weiterlesen
            9
            0
        Ka. Schalt
        9 Jan 2021
        17:52
        Kommentar:

        Äh, wollte schreiben Orson Welles ;-) Aber "1984" ist auch nicht schlecht. Fahrenheit 451 passt langsam auch wieder...

        14
        0
      Paul J. Meier
      9 Jan 2021
      18:08
      Kommentar:

      Diesen Eindruck habe ich auch, die Medien sind nicht nur gekauft, sie sind regelrecht gekapert und werden instrumentalisiert. Ein mächtiger Riesenmoloch steuert die ganze polit-mediale Kooperation. Eine Frau von der Leyen wird EU-Vorsitzende ohne nominiert zu sein und ruft als

      weiterlesen
      34
      0
        Steve Row
        9 Jan 2021
        18:21
        Kommentar:

        Ich bin nicht mal davon überzeugt, dass die gekapert und von einem Moloch gesteuert werden. Es könnte so sein. Ausschließen kann ich es nicht. Aber ich halte es für mindestens genauso wahrscheinlich, dass im Laufe der Jahre einfach Menschen mit

        weiterlesen
        21
        0
          Paul.J. Meier
          9 Jan 2021
          19:02
          Kommentar:

          Gekapert ist natürlich nicht wörtlich gemeint, obwohl das ganze Szenario schon sehr an diese Heuschrecken-Fonds erinnert. Dass aber eine mächtige graue Eminenz die Fäden zieht ist unverkennbar und sie verheimlichen ja auch nicht alles. Wenn Leute mit gleicher Gesinnung oder

          weiterlesen
          8
          0
            Steve Row
            10 Jan 2021
            00:34
            Kommentar:

            @ Paul.J. Meier : Am Rande beschäftigt. Luhmann und Parsons hatten wir einst im Studium, ich fürchte allerdings, das meiste bereits vergessen zu haben. Es war nur ein kleiner Teil eines Semesters. Maturana oder Varela gar nicht, falls die komplett

            weiterlesen
            5
            0
      asisi1
      9 Jan 2021
      19:22
      Kommentar:

      Deshalb wurde ja der ganze GEZ Mist als "Zwangssystem" installiert. Keiner soll sich vor der Zahlung drücken!

      13
      0
      AntonL
      9 Jan 2021
      20:15
      Kommentar:

      danke Steve, sehr richtig. Ich spreche schon lange von der Weltherrschaft der Medien - mit ein paar Ausnahmen (China,Russland...)

      11
      0
    Siobhan
    9 Jan 2021
    16:37
    Kommentar:

    Wie war das mit der HASS - KRIMINALITÄT ???

    31
    0
      epilog2021
      9 Jan 2021
      16:38
      Kommentar:

      Gilt nur bei Andersdenkenden. Gleiches gilt für Straftaten wie Volksverhetzung.

      43
      0
        Ilanit
        9 Jan 2021
        21:12
        Kommentar:

        @epilog2021 Da fallen mir sofort Blome (Spiegel) und Sundermeyer (rbb) - zwei der übelsten Vertreter dieser Spezies.

        10
        0
      Steve Row
      9 Jan 2021
      16:41
      Kommentar:

      Hass-Kriminalität liegt vor, wenn die Gründe für Kriminalität außerhalb eines vorgegebenen Rahmens liegen. So sind "Rechte" immer extrem hassend. Zivilcourage liegt vor, wenn die Gründe für Kriminalität innerhalb des selben Rahmens liegen. So ist die Antifa immer extrem couragiert. Wenn

      weiterlesen
      39
      1
    Peter Tanner
    9 Jan 2021
    16:39
    Kommentar:

    Wie Anmaßend vom Pistol Pete, da hat er wohl seinen inneren Göbbels befreyt. Wieder einmal sind es die Deutschen mit Ihrem Größenwahn. Unfassbar was gerade passiert.

    71
    0
      Otto Fischer
      9 Jan 2021
      18:48
      Kommentar:

      Das öffentliche Fernsehen ist inzwischen nicht mehr neutrale Information, sondern staatsfinanzierte Staatspropaganda, finanziert durch Zwangsgebühren, die in Wirklichkeit eine Propagandasteuer sind (acht Milliarden). Diktatorische Lügenpresse. Wenn öffentlich-rechtliche Sender entscheiden dürfen, was der Bürger sehen, was sie tun dürfen oder nicht,

      weiterlesen
      26
      0
        Eugen Richter
        9 Jan 2021
        20:16
        Kommentar:

        Das tv war in den 1980 schon nicht neutral. Und Adenauer wird zugeschrieben das ZDF zu gründen, weil in den Rundfunkhäusern bereits die linke Unterwanderung sichtbar wurde. Stasi und KGB hatten im Westen viele supporter

        13
        0
          Ilanit
          9 Jan 2021
          21:18
          Kommentar:

          Aus diesem Grunde werden die Stastiakten der Bundesbürger, die für die Stasi es in die höchsten Gremien schafften und dort spionierten, bis heute unter Verschluss gehalten. Vielleicht bezieht sich der Spruch von Merkel: Wenn ich mal auspacke ... darauf.

          weiterlesen
          7
          0
        Holger Meyer
        10 Jan 2021
        13:31
        Kommentar:

        Herr Fischer, ich fürchte, ich muss Sie korrigieren. 80% der Menschen (wenigstens in meinem Umfeld) fühlen sich neutral, gut informiert und pflichten den publizierten "Meinungen" der gängigen Tageszeitungen, Magazinen und vor allem der ÖR Sendern nahezu vollumfänglich zu! "Man" ist

        weiterlesen
        3
        0
      Otto Fischer
      9 Jan 2021
      21:06
      Kommentar:

      Zitat: Joseph Göbbel, der Zweck der Reichsrundfunkkammer war somit, „dem Willen des Führers“ zu dienen und „das ganze Volk mit dem Rundfunk zu durchdringen, um Staatsführung und Volksgemeinschaft zu einer geschlossenen Einheit zu machen“. Ich bringe es einmal auf den

      weiterlesen
      13
      0
    Haref
    9 Jan 2021
    16:43
    Kommentar:

    Warum wundert mich das nicht, wenn Fakten vom großen Boss des ZDF weggelassen werden und jedoch entsprechende Verfehlungen der Antifa/BLM weichgespült herüberkommen ? Sein Personal im heute-Journal (Claus Kleber, Marietta Slomka) zieht diese Methode gnadenlos durch. Wer im öffentlich-rechtlichen Bereich

    weiterlesen
    69
    0
      asisi1
      9 Jan 2021
      19:24
      Kommentar:

      Wo kann man sonst mit Lügen und als Nichtsnutz so viel Geld verdienen?

      15
      0
      Otto Fischer
      9 Jan 2021
      19:38
      Kommentar:

      Wenn ich ein Land finde, wo ich ohne Arbeit, Stress und Sorge gut und gerne leben kann und bis ans Ende meiner Tage von dämlichen Arbeitsblödeln durchgefüttert werde, bin ich sofort weg. Am besten in ein Land ohne ÖR!!! Wer

      weiterlesen
      12
      0
    Eileen
    9 Jan 2021
    16:45
    Kommentar:

    Noch einmal, für all diejenigen, denen es entgangen ist, hier die Rede von  Donald Trump unmittelbar nachdem Teilnehmer an seiner Rally in das US-Capitol vorgedrungen waren, das Video, das Facebook und Twitter sich beeilt haben, zu löschen, weil es der

    weiterlesen
    42
    0
      Klaus Schwarz
      9 Jan 2021
      17:44
      Kommentar:

      Super! Der Link funktioniert. Vielen Dank!

      11
      0
    Gunter Dringenberg
    9 Jan 2021
    16:47
    Kommentar:

    Frey als Zdf-Chefredakteur ist nicht nur die größte Lachpille, sondern im Besonderen ein ganz gefährlicher Hetzer, der auf diesem Medienstuhl völlig fehlt am Platz ist. Solche Widerlinge spalten die Gesellschaft nur deswegen, um ihren hochbezahlten Job zu behalten. Wie früher

    weiterlesen
    62
    0
      Otto Fischer
      9 Jan 2021
      20:28
      Kommentar:

      ZDF-Chefredakteur Frey bezeichnete nach der Ministerpräsidenten-Wahl in Erfurt als Weg nach Buchenwald - eines der Konzentrationslager der Nationalsozialisten, und Thüringens Staatskanzleichef Kemmerich die AfD für Millionen Nazi-Tote verantwortlich machte, zeigt, wie massiv dabei alle Maßstäbe verrutscht sind. Es handelt sich

      weiterlesen
      12
      0
    John
    9 Jan 2021
    16:51
    Kommentar:

    Diese selbstgerecht grinsende Föhnfrisur lebt von aus der arbeitenden Bevölkerung erpresstem Geld, Von Zwangs-Pay-TV Gebühren, weil er selbst zu blöd oder zu faul ist einer produktiven Arbeit nachzugehen. Solche Penner gehören enteignet und dann können sie meinetwegen bei der Müllabfuhr

    weiterlesen
    50
    1
    Peter Tanner
    9 Jan 2021
    16:51
    Kommentar:

    Ist es nicht Trump der irgendwie überall gesperrt wird? Relativ unüblich für Diktatoren, oder? Normal geht das doch umgekehrt. Also wer hat hier die Macht?

    45
    0
      Steve Row
      9 Jan 2021
      16:58
      Kommentar:

      Genau so ist es. Die amerikanischen HiTechUnternehmen kontrollieren den US-Präsidenten - und das nicht mal verhohlen oder indirekt, sondern ganz offen. Nun lässt Trump sich weitaus weniger kontrollieren als zB Obama oder Biden - also wird mal demonstriert, wer die

      weiterlesen
      22
      0
        Peter Tanner
        9 Jan 2021
        17:23
        Kommentar:

        Das Militär ist ja heute, zumindest in den USA, very high-tech. Wer weiss wie viel Kontrolle die Soldaten noch über die Technologie haben. Vielleicht ist ja ein Kill-Switch verbaut. Die Amis haben ja sowas in der Art in den 70ern

        weiterlesen
        13
        0
          Steve Row
          9 Jan 2021
          17:45
          Kommentar:

          Tja. Wer kontrolliert das Militär? Also wer kontrolliert es _wirklich_ ? Man ist ja ganz schnell bei den großen NGOs, bestimmt weder zufällig noch grundlos. Je stärker die NGOs mit den großen "Modernen Riesen" verflochten sind - also mit Google,

          weiterlesen
          9
          0
            Peter Tanner
            9 Jan 2021
            18:08
            Kommentar:

            Die einfache Antwort wäre da vermutlich: der tiefe Staat. Aber wer ist das nun wieder wirklich. Ja, manchmal denk' ich für ne Sekunde: irgnorance is bliss - ich will zurück in die Matrix ;)

            5
            0
              Steve Row
              9 Jan 2021
              18:59
              Kommentar:

              Elon Musk beispielsweise ist zu nahezu 100% davon überzeugt, dass wir in einer Art Matrix leben. Gut, wenn Musk so sicher ist, wäre das ein grandioser Grund, vom Gegenteil auszugehen, aber die "Simulationshypothese" von Nick Bostrum klingt immer realistischer, je

              weiterlesen
              6
              0
    Krufi
    9 Jan 2021
    16:55
    Kommentar:

    Wird das ZDF jetzt größenwahnsinnig?? Na hoffentlich gibt Herr Trump jetzt nicht den Befehl, den Lerchenberg in Mainz zu erobern und Herrn Frey festzunehmen. Ein Vorkommando aus den McCully Barracks (ca. 6 km entfernt) könnte einen Brückenkopf bilden, bevor die

    weiterlesen
    29
    0
      reiner
      9 Jan 2021
      18:12
      Kommentar:

      dat wäre mal was, aber im ernst  die berichtersattung ist so etwas von down und verlogen,dass mich so etwas in absehbarer zeit  nicht verwundern würde.

      11
      0
      xandru
      9 Jan 2021
      19:39
      Kommentar:

      Die würden nicht mal eine Live-Berichterstattung vom Lerchenberg auf die Reihe kriegen ;)

      8
      0
    Gonzo
    9 Jan 2021
    16:55
    Kommentar:

    Man sollte diesen Heini für seine LÜGENMEDIEN & Fake News in seinem "Sender" bestrafen! Das zuerst, bevor man sich über Trump "her macht"!!

    29
    0
    Heidi Walter
    9 Jan 2021
    16:56
    Kommentar:

    Heißt ZDF nicht Zu Dumm zum Fälschen?

    23
    0
    Dietmar Walther
    9 Jan 2021
    16:57
    Kommentar:

    Man setze diesen ZDF-Chefredakteur Peter Frey doch mal des Abends in "Berlin Neuköln" oder "Duisburg Marxloh" aus, da könnte er uns Allen doch zeigen was er für ein Teufelskerl ist.  Solche Leute erinnern mich immer an den "Scheinriesen" Turtur bei

    weiterlesen
    36
    0
    my 2 cent
    9 Jan 2021
    16:59
    Kommentar:

    Wenn hier jemand verraten wird, dann sind das die GEZ-Zahler, die vom Chefredakteur verraten werden. Und wer andere aus der Ferne als Irre bezeichnet muss damit rechnen, dass er selber auch aus der Ferne diagnostiziert wird... Passend dazu: Richtet nicht,

    weiterlesen
    Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet. Denn mit welcherlei Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden.…

    22
    0
    Marc
    9 Jan 2021
    16:59
    Kommentar:

    Wieder ein Hetzer mehr der von Unseren Zwangssteuern bezahlt wird. Am 8.1 in den ARDNachrichten wurden Bilder vom Sturm gezeigt. Jeder konnte sehen wie die Leute dort durch das Kapitol liefen. Nicht wie Gewalttäter sondern wie Touristen die einen unbekannt

    weiterlesen
    26
    0
    Johann Trifuss
    9 Jan 2021
    17:02
    Kommentar:

    Das ist mehr als nur Doppelmoral. Das US Kapitol wurde vor ein paar Jahren vom Feministinnen gestürmt und besetzt. BLM hat mehrere Regionalparlamente gestürmt und angezündet. Daraufhin gabs Lob von der Lügenpresse und "Demokratische Politiker" haben sogar Kautionen gezahlt.

    weiterlesen
    23
    0
    Johann Trifuss
    9 Jan 2021
    17:05
    Kommentar:

    Bitte mal das verlinkte Video schaun. https://www.youtube.com/watch?v=MNIxatQ0fKU

    4
    0
    Ian C.
    9 Jan 2021
    17:15
    Kommentar:

    Ich vermute, daß ARD und ZDF schon an einer Neuauflage des Filmes "Verräter vor dem Volksgerichtshof" arbeiten.

    10
    0
    Gert
    9 Jan 2021
    17:16
    Kommentar:

    Ich suche immer noch ein stärkeres Wort als "Abschaum", wenn ich mir die verbalen Ausscheidungen vieler Mainstreamjournalisten anhöre. Es ist unfassbar, was diese, in Erwartung von Rückendeckung durch die Regierung, und unter Zuhilfenahme meiner abgepressten Zwangsgebühren, in unserer ehemaligen "Republik"

    weiterlesen
    24
    1
      P.M
      9 Jan 2021
      18:19
      Kommentar:

      Schauen Sie sich das Schweizer Magazin "Republik" an und Sie werden davon zu weiteren "Abschaum" Wörter inspiriert werden.

      5
      0
    Onkel Dapte
    9 Jan 2021
    17:30
    Kommentar:

    Ich halte Frey für einen verbalen Gewalttäter, für einen gewissenlosen Mann, den sich jeder Tyrann nur wünschen kann. Er soll ja sogar die Todesstrafe für Trump für angemessen gehalten haben. Was für furchtbare Leute sind das bloß, die mir da

    weiterlesen
    22
    0
    altersblond
    9 Jan 2021
    17:42
    Kommentar:

    ZDF-Chefredakteur Peter Frey, Mitglied im Klub "Geistiger Horizont mit dem Radius Null".

    13
    0
    Grischa
    9 Jan 2021
    17:53
    Kommentar:

    Es ist schon wiederlich, wenn einer vom Mainstream zum Abschuß frei gegeben ist, kriechen sämtliche Ratten aus ihren Löchern um auch noch einen drauf zu geben, nach dem Motto Mir kann ja nichts passieren wenn ich den beleidige. Da ist

    weiterlesen
    12
    0
      Ian C.
      9 Jan 2021
      18:48
      Kommentar:

      "Dagegen Despoten und Mörder wie z.Bsp. das Saudische Königshaus lässt man brav in Ruhe." ... oder man sendet ihnen Glückwünsche zum 40jährigen Bestehen.

      10
      0
    P.M
    9 Jan 2021
    17:58
    Kommentar:

    Chefredakteur Peter Frey "Die Demokratie kann auch von innen zerstört werde...." ZDF-Video ab 2 Minuten............

    5
    0
    Oliver Graf
    9 Jan 2021
    17:59
    Kommentar:

    Subventionierte, gebührenfinanzierte  Hetzer, Spalter und Lügenmäuler. Über die Öffentlich Rechtlichen müsste man biblisch sagen:   Eher passt ein Kamel durchs Nadelöhr, als dass ein Journalist und/oder ein Redakteur von ARD und ZDF ins Himmelreich einkehre.

    weiterlesen
    Eher passt ein Kamel durchs Nadelöhr, als dass ein Journalist und/oder ein Redakteur von ARD und ZDF ins Himmelreich einkehre.

    10
    0
    ToblerOhneX
    9 Jan 2021
    18:04
    Kommentar:

    Siehe auch Gegenüberstellung 'Gute Presse / Schlechte Presse' in "Trump Was die Medien nicht zeigen", z.B. ab Min 13:06 Realität 1 & 2, oder ab Min 19:53, CNN "friedliche Demo" und im Hintergrund ein Flammenmeer.

    5
    0
    Merlin
    9 Jan 2021
    18:11
    Kommentar:

    Ich hatte 2016 die Gelegenheit eines Besuchs im Washingtoner Kapitol. Aus eigener Anschauung und Kenntnis der dortigen Sicherheitsmaßnahmen bezweifle ich die Wahrhaftigkeit der Legende vom "Sturm des Kapitols". Eine False-Flag-Aktion würde mich kaum überraschen. Auffällig ist allerdings die zügige und

    weiterlesen
    20
    0
      Nicole Warich
      9 Jan 2021
      20:52
      Kommentar:

      Unsere Demokratie ist in Gefahr, Informationskrieg, alles richtig und wird auch offen zugegeben in „The social dilemma“ Netflix, ansehen, gruselig!

      4
      0
    Nostradadamus
    9 Jan 2021
    18:13
    Kommentar:

    Die Wahrheit spielt in den Mainstreammedien und vor allem in den ö-r Medien keine Rolle mehr, es zählt einzig nur noch das Narrativ. Und das muss notfalls mit allen Mitteln gegen die Wahrheit verteidigt werden.

    16
    0
    Jogi Sonnenschein
    9 Jan 2021
    18:22
    Kommentar:

    Richtig, Kramp-Karrenbauer und Maßen mit einem Haftbefehl unterschrieben von der mächtigsten Frau der Welt hinschicken. Unterstützt von der voll durch gegenderten KSK ist das alles möglich in den Gedankenwelten von ARD und ZDF. 

    weiterlesen
    5
    0
    Carsten Görlach
    9 Jan 2021
    18:26
    Kommentar:

    Der Frey ist nicht anders, wie die neue ARD-Intendantin. Das CDU-Parteibuch in der Tasche und somit wird im Sinne von Merkel berichtet und das Volk für dumm verkauft und belogen. Etwaige Beiträge, die der Wahrheit entsprechen, werden ganz einfach schnell

    weiterlesen
    16
    0
    macrotrader
    9 Jan 2021
    18:27
    Kommentar:

    Diese Leute sind maßlos arrogant und überschätzen ihren Intellekt. Das würden Sie sich niemals trauen, wenn Sie nicht das Regierungsfernsehen wären. Sie wollen nur von der Kanzlerette gelobt werden.

    11
    0
    Ian C.
    9 Jan 2021
    18:54
    Kommentar:

    Die Entwicklungen der letzten Wochen haben ein Gutes - die Masken fallen und es wird immer deutlicher, was von wem zu halten ist. Die Heuchler und Pharisäer demaskieren sich fortlaufend und verstricken sich dermaßen in ihren Lügen, daß sie diese

    weiterlesen
    • Die Entwicklungen der letzten Wochen haben ein Gutes - die Masken fallen und es wird immer deutlicher, was von wem zu halten ist. Die Heuchler und Pharisäer demaskieren sich fortlaufend und verstricken sich dermaßen in ihren Lügen, daß sie diese Lügen immer größer machen MÜSSEN, da der Rubikon überschritten ist. Sie können nicht mehr zurück.
    • Irgendwann wird dieser Irrsinn auch wieder vorbei sein, bis dahin wird es jedoch noch sehr heftig zugehen. Eine Katharsis ist eben nicht für lau zu haben.

    10
    0
    xandru
    9 Jan 2021
    19:29
    Kommentar:

    Wir werden noch sehen, wer am Ende für Hochverrat verurteilt wird. Auf jeden Fall ist ist nicht die Aufgabe der deutschen Journaille, einem sauberen Verfahren der amerikanischen Justiz vorzugreifen. Man nennt es Unschuldsvermutung. – Im Übrigen kann es für Deutschland

    weiterlesen
    8
    0
    Neusprech
    9 Jan 2021
    19:49
    Kommentar:

    Wenn man sich, wie ZDF-Chefredakteur Peter Frey, in den Abgründen eines bis Mark faulen unredlichen Rotfunks befindet, dann verwundern solche Aussagen nicht.  Der eigentliche Skandal ist nicht das Geäußerte,  sondern dass jeder Bürger mit Gewalt und unter Rechtsbeugung dazu gezwungen

    weiterlesen
    9
    0
    my name
    9 Jan 2021
    19:50
    Kommentar:

    Es liegt in meinen Genen, dass ich dem beistehe, der von allen anderen gemobbt und fertiggemacht wird: einer verschworenen Gruppe mit nebulöser Agenda ist ALLES zuzutrauen. Auch wenn ich den US-Administrationen 20 Millionen Tote seit 45 und andere ungeheuerliche Verbrechen

    weiterlesen
    7
    1
    F.Binninger
    9 Jan 2021
    20:17
    Kommentar:

    Herr Frey als Retter der Demokratie, so werden es vermutlich viele sehen, zu viele. Er selbst kann sich dann auch so fühlen, obwohl er nur mit schwimmt im derzeit zeitgeistlichen Strom der Lügen, Manipulation und Propaganda. Es wird eben alles

    weiterlesen
    6
    0
    Mario
    10 Jan 2021
    04:45
    Kommentar:

    Wenn ich es richtig verstanden habe hat Trump vor einiger Zeit gesagt er habe kein Problem damit die Macht abzugeben wenn es denn wirklich (nach amerikanischen Gesetzen) Rechtsstaatlich und demokratisch legitimiert passiert. So wie ich da die Berichterstattung (auch die

    weiterlesen
    1
    0
    Armin Reichert
    10 Jan 2021
    09:10
    Kommentar:

    Gegenüber dem "öffentlich-rechtlichen" Rundfunk empfinde ich nur noch Abscheu und Verachtung. Ein Haufen arroganter, überbezahlter Arschlöcher.

    4
    0
      Gert
      10 Jan 2021
      10:48
      Kommentar:

      Ja. Tiefste Verachtung. Wie gegenüber Steinmeier auch. Es sind Büttel, Wadenbeißer ohne eigenes Standing.

      1
      0
        Heidi Walter
        10 Jan 2021
        12:48
        Kommentar:

        Man sollte Twitter in "Zwitter" umbenennen, denn einer wird gesperrt, gegen den Anderen werden Mordaufrufe stehen gelassen "Twitter allowed public calls to hang Vice President Mike Pence to trend on its platform Saturday morning just hours after permanently suspending President

        weiterlesen
        1
        0
    Norbert Beutel
    10 Jan 2021
    11:12
    Kommentar:

    Mit dem Zweiten  -  lügt man besser

    2
    0
      Heidi Walter
      10 Jan 2021
      12:48
      Kommentar:

      Mit dem Zweiten sehen Sie in der ersten Reihe auch nur Schund.

      2
      0
    PK
    10 Jan 2021
    17:35
    Kommentar:

    Merkwürdig nur, dass im ganzen ZDF wohlwollend über die massiven Gewalttaten und bürgerkriegsähnlichen Zustände im Zuge der Black-Lives-Matter-Bewegung berichtet wurde Das finden Sie nicht wirklich merkwürdig, Herr Reitschuster, oder? Wie  habe ich eben in einem Video des Japaners Takahashi You

    weiterlesen
    Merkwürdig nur, dass im ganzen ZDF wohlwollend über die massiven Gewalttaten und bürgerkriegsähnlichen Zustände im Zuge der Black-Lives-Matter-Bewegung berichtet wurde
    Das finden Sie nicht wirklich merkwürdig, Herr Reitschuster, oder? Wie  habe ich eben in einem Video des Japaners Takahashi You gelernt: Wer nichts kann außer zu schwätzen und andere Leute über Dinge zu belehren, von denen er/sie keine Ahnung findet wahlweise als Beamter, Lehrer, Lobbyist oder in den Massenmedien ein gutes Auskommen, wobei die Medien das letzte Auffangbecken für diejenigen darstellen, die mangels kognitiver Fähigkeiten im normalen Wirtschaftsleben niemand einstellen würde, da sie von komplexeren Problemen schnell intellektuell überfordert sind. Man könnte noch hinzufügen: Falls sie sogar dort scheitern, können sie immer noch zur Antifa gehen. Sollte es in den genannten Berufsgruppen einzelne Ausreißer nach oben geben, so dürften diese nicht sehr wohl in ihrem Habitat fühlen. Im Allgemeinen scheint es aber plausibel anzunehmen, dass gescheiterte Existenzen gewisse Sympathien für links- oder rechtsextreme (der Unterschied zwischen Nazi-Ideologie und Stalinismus ist nicht sehr groß: antibürgerlich, menschenverachtend, totalitär auf Basis einer Weltanschauung, die eine "grundauf verdorbene" Menschengruppe ausrotten will: Kulaken hier, Juden und ander Minderheiten dort) Weltanschauungen haben, wo sie sich vor dem Wettkampf, wie er in den freien Wirtschaft herrscht, drücken können. Damit das nicht so auffällt verstecken sie sich hinter Ideologien, die nichts weiter sind als abstrahierte Ressentiments. Diese müssen sie beständig schüren, um ihre eigene Existenz zu legitimieren.

    0
    0

Kommentar schreiben