Impfstoff: „Genetisch manipuliertes Virus“ Experte warnt vor Risiken und Nebenwirkungen

Nach einer Impfung werde die Zahl der positiven Corona-Tests ansteigen, weil durch den Impfstoff die Menschen quasi „infiziert“ würden, warnt Professor Stefan Hockertz, Immunologe, Toxikologe und Pharmakologe sowie Professor an der Universität Hamburg, im zweiten Teil unseres Interviews: „Wenn ich geimpft bin, wird ein PCR-Test bei mir positiv anschlagen, weil ja Virus-infizierte Zellen entstehen. Die Pandemie wird damit nicht eingedämmt, wenn ich nur PCR-Tests nehme, im Gegenteil, ich feuere sie damit an.“

Im Grunde, so der Impf-Experte, solle ein Impfstoff den Geimpften davor schützen, einen schweren Verlauf einer Krankheit durchzumachen. Bei Krankheiten wie Denguefieber, bei denen jeder Verlauf schwer ist, mache dies Sinn. Es gebe keine Belege dafür, dass die Corona-Impfstoffe eine Übertragung verhindern. Nach dem derzeitigen Forschungsstand sei unklar, ob Geimpfte infektiös bleiben. Daneben gebe es viele weitere Unklarheiten, so Hockertz: „Man weiß im Prinzip nichts über diese Impfung, gar nichts, aber man will sie Ende Dezember verpflichtend, ich meine sozial verpflichtend, unter die Menschen bringen. Das halte ich für kriminell“. Das komplette Interview in der Audio-Version hören Sie hier.

Prof. Dr. Hockertz

Hockertz befasst sich seit Jahrzehnten mit Impfungen. Noch vor einigen Monaten, so erzählt er, wurde er von Kritikern der Corona-Politik angegriffen, weil er ein eingefleischter Befürworter von Impfungen ist. Doch weil er ganz massive Bedenken gegen die geplante Corona-Impfung hat, wird er nun als „Corona-Leugner“ beschimpft. Was er für völlig absurd hält, da er Corona durchaus für gefährlich hält. Hockertz beklagt auch, dass die Protagonisten des offiziellen Corona-Kurses, wie etwa Professor Alexander Kekulé, einem von ihm angeregten öffentlichen Diskurs aus dem Wege gingen.

Die geplanten Impfzentren in Deutschland, in denen an einem Tag bis zu 300 Menschen geimpft werden sollen, hält Hockertz für unverantwortlich: „Das geht nicht, es muss doch eine Anamnese vorher gemacht werden!“ – also eine Erfassung der gesundheitlichen Vorgeschichte. Der Professor verweist auch darauf, dass es fast ausschließlich kleine Firmen sind, die die Impfstoffe auf den Markt bringen, und sich die großen Giganten der Pharmaindustrie im Hintergrund halten. So würde man Haftungsrisiken abwälzen für den Fall von schweren Nebenwirkungen und großen Klagen.

Besonders warnt Hockertz vor dem Wirkstoff, mit dem AstraZeneca seine Impfung plant. Anders als etwa die mRNA-Impfstoffe, wie von BioNtec vorgesehen, setze der Konzern auf einen Adenovirus-Vektor-Impfstoff: „Man benutzt ein anderes Virus, das abgeschwächt werden soll; wir befinden uns hier auf Ebene des Genoms, wir geben Erbinformationen des SARS-COV2-Virus ein; ich baue mir also sozusagen einen Lastwagen, und auf dessen Ladefläche tue ich etwas drauf, was gar nicht hingehört, ich baue es in dieses Virus ein.“ Auch der russische Impfstoff „Sputnik“ baue auf dieses System. „Hier wird ein DNA-Virus benutzt, welches sich in das genetische System des Menschen quasi einbaut“, warnt Hockertz: „Jetzt kann man sagen, Adenoviren machen das sowieso, ist also nicht so wichtig. Doch das ist nicht richtig. Denn diese Adenoviren haben ja eine andere Information mit an Bord. Das heißt, diese DNA-Viren sind künstlich mit der Information von Corona transfiziert worden. Dieses Virus geht in den Zellkern der infizierten Zelle. Es ist ein genetisch manipuliertes Virus, das uns verabreicht wird. Da entstehen für mich unglaublich viele Fragen, die alle nicht beantwortet sind.“

Hockertz übt auch generell heftige Kritik am Umgang mit Corona in Deutschland. „Wir haben keine Übersterblichkeit in Deutschland. Wir haben auch keine in Österreich. Und keine in der Schweiz. Ja, wir haben sie woanders. Aber wir würden auch nicht auf die Idee kommen, in Deutschland, nur weil in New York die Straßen schlecht sind, Tempo 30 auf der Autobahn einzuführen. Das wäre irrational. Wir schielen, weil wir selber diese Übersterblichkeit nicht haben, in andere Länder, mit völlig anderen Situationen, mit völlig anderer Bevölkerungsstruktur, völlig anderem Gesundheitssystem. Wir extrapolieren eins zu eins, ein Riesenfehler, und sagen, das wird auch nach Deutschland kommen. Aber nein, das kommt nicht.“

„Ich habe allein in meinem Umfeld drei Todesfälle, in denen ein Arzt, aus welchen Gründen auch immer, auf den Totenschein Corona schrieb, obwohl diese Menschen definitiv nicht an Corona gestorben sind. Wir werden hier, auch bei den Toten, und das finde ich schon perfide, an der Nase herumgeführt.“

Wie immer empfehle ich als Nicht-Fachmann allen Leserinnen und Lesern, sich unterschiedliche Meinungen anzuhören. Da Kritiker wie Prof. Hockertz in den großen Medien wenig zu Wort kommen, halte ich es für sehr wichtig, ihnen auf meiner Seite eine Plattform zu bieten. Ich kann Ihnen keine „Wahrheiten“ anbieten, wie viele Journalisten es heute tun. Nur Perspektiven, die man anderswo selten findet. Damit sich jeder unterschiedliche Meinungen anhören und selbst ein Urteil bilden kann.

Hören Sie sich hier den gesamten ersten Teil des Interviews an – in dem Hockertz auch von den ersten gravierenden Nebenwirkungen am Nervensystem bei nur ganz wenigen Probanden des neuen Impfstoffes erzählt. Teil zwei mit nicht weniger erstaunlichen Details folgt in wenigen Tagen.

Am Mittwoch habe ich in in der Bundespressekonferenz die Bundesregierung nach ihrer Position zu Hockertz Vorwürfen aus dem ersten Teil meines Interviews mit ihm gefragt. Die Antworten der Sprecherinnen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) finden Sie hier.

Bild: rafapress/Shutterstock
Text: br

 

Kommentare sortieren

118 Kommentare zu Impfstoff: „Genetisch manipuliertes Virus“
    GeorgNRW
    10 Dec 2020
    21:42
    Kommentar:

    Dieser wichtige Artikel macht ja auf Telegram schon die Runde und ich verbreite ihn auch im gesamten Verwandten- und Freundeskreis. Mein Umfeld ist vielleicht etwas "corona-kritischer" als im Durchschnitt, es sind aber viele Gutgläubige und auch einige Fanatiker dabei. (Gemittelter)

    weiterlesen
    14
    0
    Reinhard Westphal
    10 Dec 2020
    15:22
    Kommentar:

    Ich habe den ersten Teil des Interviews gesehen und bin immer noch fassungslos. Fassungslos, wie es sein kann, dass Politiker und Medien, aber last but not least auch die große Mehrheit der Bevölkerung, diese ruhig und sachlich vorgebrachten Argumente noch

    weiterlesen
    139
    1
      aufklärer20
      10 Dec 2020
      15:40
      Kommentar:

      @Reinhard Westphal. Als ich einst Naturwissenschaft (Physik) habe ich mir nicht vorstellen können, das eines Tages Wissenschaft durch Ideologie ersetzt wird. Und in der Tat haben es die Argumente von Prof. Hockertz verdient, diskutiert zu werden. Seine profunden Fachkenntnisse wiegen

      weiterlesen
      @Reinhard Westphal. Als ich einst Naturwissenschaft (Physik) habe ich mir nicht vorstellen können, das eines Tages Wissenschaft durch Ideologie ersetzt wird. Und in der Tat haben es die Argumente von Prof. Hockertz verdient, diskutiert zu werden. Seine profunden Fachkenntnisse wiegen schwerer als "Teststrategien" der Politik an den Menschen.

      68
      0
      Heidi
      10 Dec 2020
      15:50
      Kommentar:

      Richtig, man ist fassungslos, aber das bin ich schon seit Monaten. Allerdings ist genau das eigentlich Unvorstellbare der Grund, warum immer noch so viele Menschen daran glauben: Das können die doch mit uns nicht machen... Doch, können sie... Und wer

      weiterlesen
      92
      0
        u.h.te.
        10 Dec 2020
        16:55
        Kommentar:

        Alleine die Vorzugs Behandlungs Zurückweis ,von Mandats_trägern bis an die Spitze die Grökanz. weil DAS Weiterleben der Wichtigsten Politiker DAS Allerwichtigste in der BRD IST !! Man stelle sich vor die wären Reihenweise am ausfallen,,! NEIN ? Was wäre DAS

        weiterlesen
        10
        1
          Charlott
          11 Dec 2020
          01:37
          Kommentar:

          Dann ist es aber sehr sonderbar, dass die Politiker nicht die zuerst präferierte Gruppe ist, die geimpft wird.

          1
          0
        Hildegard Hardt
        10 Dec 2020
        17:50
        Kommentar:

        Nicht nur schmerzhaft! Ich befürchte, daß es sogar blutig werden wird. Denn die Machtgier kennt keine Grenzen.

        24
        0
        Heidi
        11 Dec 2020
        15:41
        Kommentar:

        Vielleicht auch noch eine ganz wichtige Info, die heute (11.10.) im Corona-Ausschuss von Dr. Fuellmich geäußert wurde. Nach seinen Informationen aus Uni-Kliniken wird dort geplant, zunächst nicht ganze Abteilungen des medizinischen Personals durchzuimpfen, sondern dies jeweils nur zunächst mit einem

        weiterlesen
        5
        0
          Heidi
          11 Dec 2020
          15:42
          Kommentar:

          Korrigiere: mit "heute" war natürlich der 11.12. gemeint...

          0
          0
      RUDI
      10 Dec 2020
      16:37
      Kommentar:

      Der große Teil der Bevölkerung, der das leider alles mit macht, wird " Wie damals " sagen das haben wir nicht gewusst . Kein Wunder wenn man nicht hin sieht .

      51
      0
        N. N.
        10 Dec 2020
        20:23
        Kommentar:

        Nur werden sie diesmal nicht damit davon kommen - denn wir behaupten von uns, in einem Informationszeitalter zu leben. Und da alle diese Informationen für alle offen zugänglich sind - es wird ja nicht einmal verheimlicht!!! - wird sich keiner

        weiterlesen
        16
        0
        Charlott
        11 Dec 2020
        01:38
        Kommentar:

        Nur damals gab's kein Internet. Und Feindsender waren verboten. Da lauschten die Denunzianten schon an der Wand.

        1
        1
      Onkel Dapte
      10 Dec 2020
      16:58
      Kommentar:

      Ganz sicher sind die Politiker nicht blöd, ganz sicher kennen sie die Gegenargumente. Doch sie ignorieren sie, ziehen ihre Linie durch ohne die geringsten geäußerten Bedenken. Wann endlich fragt mal jemand, was die wahre Absicht ist?

      40
      0
        P.M
        10 Dec 2020
        17:43
        Kommentar:

        Auch diese Frage, bleibt unbeantwortet............vielleicht wird die "Bescherung" zu Weihnachen "ausgepackt".

        9
        0
      Wahl1
      10 Dec 2020
      17:47
      Kommentar:

      Ohne Worte: https://www.journalistenwatch.com/2020/12/10/das-biontech-gruender/ Na sowas, schmeckt hier dem Doktor etwa die eigene Medizin nicht? Zu den vielen „vertrauensbildenden“ Nachrichten, dieser Tage um den Biontech/Pfizer-Impfstoff die Runde machen, trägt auch diese gestrige ganz sicher bei: Der Mainzer Biontech-Gründer Ugur Sahin teilte

      weiterlesen
      21
      0
    quod natum est ex Deo
    10 Dec 2020
    15:26
    Kommentar:

    :-)))) Sachen gibt's! Warum lösen die nicht endlich das Problem ☆ man kann sich das Leben auch schwer machen  

    4
    4
    aufklärer20
    10 Dec 2020
    15:35
    Kommentar:

    "...Die Pandemie wird damit nicht eingedämmt, wenn ich nur PCR-Tests nehme, im Gegenteil, ich feuere sie damit an.“ Die Ausführungen von Prof. Hockertz sind wissenschaftlich begründet, die Entscheidungen der Politik hingegen entbehren genau dieser Grundlagen und sind nicht anderes als

    weiterlesen
    79
    2
      Onkel Dapte
      10 Dec 2020
      16:59
      Kommentar:

      Vielleicht ist ja Corona-Panik gewünscht, bis wir nichts mehr besitzen und glücklich sind.

      31
      0
      Otto Fischer
      10 Dec 2020
      17:42
      Kommentar:

      „Dann ist extrem wichtig, herauszufinden, ob der Grund die Impfung war oder eine andere zugrunde liegende Krankheit.", ganz einfach, dann sind diese Toten alle Altersschwäche gestorben, fertig. Heute ist es umgekehrt, jetzt sterben alle an Corona. Ich baue mir die

      weiterlesen
      38
      0
      Gertrud Hoffmann
      11 Dec 2020
      14:59
      Kommentar:

      Der Tod derer, die durch oder an Corona sterben, ist auch irreversibel.

      0
      1
    Heidi
    10 Dec 2020
    15:40
    Kommentar:

    siehe auch: https://2020news.de/dr-wodarg-und-dr-yeadon-beantragen-den-stopp-saemtlicher-corona-impfstudien-und-rufen-zum-mitzeichnen-der-petition-auf/  

    38
    2
      Gertrud Hoffmann
      11 Dec 2020
      15:02
      Kommentar:

      ... und dann auch gleich dieStellungnahme von Mertens lesen! https://www.schwaebische.de/portale/gesundheit_artikel,-faktencheck-machen-impfungen-gegen-das-coronavirus-frauen-unfruchtbar-_arid,11303322.html

      0
      0
    Eispickel
    10 Dec 2020
    15:44
    Kommentar:

    Hab versucht, mich auf Wikipedia etwas schlauer zu machen: https://de.wikipedia.org/wiki/SARS-CoV-2-Impfstoff  Wenn ich das als Laie richtig verstanden habe, dann sind die Chinesen mit CoronaVac, die einzigen, die einen "klassischen" Impfstoff anbieten? Auch interessant, was Dr. Wodarg (er hat mein Vertrauen)

    weiterlesen
    10
    0
    Heidi
    10 Dec 2020
    15:46
    Kommentar:

    Im Übrigen ist auch in den USA ein so genanntes Panikpapier aufgetaucht, in dem es darum geht,  wie öffentliche Panik herbeizuführen ist, um die Menschen dazu zu veranlassen, sich gegen die Grippe impfen zu lassen... Ähnelt einer Blaupause des Panikpapiers

    weiterlesen
    39
    0
      quod natum est ex Deo
      10 Dec 2020
      16:26
      Kommentar:

      ;-) es ist ja offensichtlich und für jeden klar,  dass es eine globale Sache ist  ;-) Es kamen ein paar Leute auf eine Idee... Die haben sich dann zusammen gesetzt und vor ganz ganz langer Zeit exakt diese Zeit bestimmt!

      weiterlesen
      • Es kamen ein paar Leute auf eine Idee...
      Die haben sich dann zusammen gesetzt und vor ganz ganz langer Zeit exakt diese Zeit bestimmt!
      • Mißbrauch der UrGesetze!
      Sie arbeiten mit dem Wissen: Was ich bekämpfe, bestärke ich! Wo ich den Fokus drauf richte, das gewinnt an Aufmerksamkeit (manifestieren) Somit wird es Welle 3 4 5 ...geben  Tote auch
      • Deren Gedanken im jetzt bringen das Morgen!
      Darum 24/7 Thematik Corona mit allen Mitteln!
      • Sie wollen und werden es nicht beenden  ( es wird komplett bis zum Schluss gezogen )
      Aber.... IHR könnt es wandeln
      • Jeder von euch ist ein Leuchtturm!!!
      Die Dinge die Herr Reitschuster und sein Team aus der anderen Redaktion  ( mal höflich rüber winkt ;-)  ) bringen die Dinge ans Licht! Gute Recherche und nicht abbringen lassen vom Weg ab an die Öffentlichkeit.....
      • Teilen
      Die Menschen hier können es weiter teilen! Somit kommen immer mehr hinzu,  die hin sehen.  Immer mehr Leuchttürme  ;-) und die kleinen Schiffe,  die draußen in der Dunkelheit sind schon verzweifelt SOS rufen sehen plötzlich Licht.... 
      • Es werden immer mehr
      Und es sehen auch immer mehr Menschen für sich: es sind sehr viele,  die es auch gesehen haben also ist doch da was dran..... Sie sehen,  dass sie nicht alleine sind 
      • Teamarbeit
      Gemeinsam seid ihr stark.... Aus dem Herzen ❤  das ist die höchste Energie nichts kommt dagegen an  ! Die Kraft seid ihr! Es wird nie wieder eine Arche geben denn ein jeder ist sie....

      9
      5
      Onkel Dapte
      10 Dec 2020
      17:02
      Kommentar:

      Panikpapier? Ich denke, bei immer mehr Menschen prallt das ab. Mich können solche staatsbefeuerte Hysterien jedenfalls nicht mehr beeindrucken, was nicht heißt, daß ich vor dem Vernichtungswillen der "Eliten" keine Angst habe.

      23
      0
        Heidi
        10 Dec 2020
        18:34
        Kommentar:

        Es prallt bei den Aufgewachten ab. Bei den anderen steigert sich das alles in Hysterie. Habe heute auf Twitter einen Tweet mit Lauterbach verfolgt, da rollen sich mir bei den Antworten die Fußnägel hoch... Da wird mit flehenden Worten der

        weiterlesen
        25
        0
          Onkel Dapte
          10 Dec 2020
          18:44
          Kommentar:

          Heidi, unfaßbar, was Sie da berichten!

          5
          0
          querleset
          10 Dec 2020
          19:24
          Kommentar:

          @Heidi: Ja, so wird es auch in den Panikpapieren/Blaupausen vorgedacht. Die Leute sollen sich gehenseitig bekriegen. So haben die Eliten leichtes Spiel. Perfide aber wirksam - leider.

          3
          0
        quod natum est ex Deo
        10 Dec 2020
        19:07
        Kommentar:

        @Onkel Dapte: Hab keine Angst.  Die sogenannten Eliten werden diese Macht nicht haben.  Wenn du schreibst,  dass du Angst hast,  räumst du ihnen Macht ein über dich. Es wird immer mehr ans Licht kommen und sie richten sich selbst! Glaubst

        weiterlesen
        • Es wird immer mehr ans Licht kommen und sie richten sich selbst!
        Glaubst du denn allererstes,  dass wenn man des Teufels Werk wusste,  dass man sie einfach machen lässt? Ist das wirklich dein Glaube? Gewiß nicht..... Sie wollen nur mit eurer Energie spielen! Das ist deren Nahrung  :-( warum versteht ihr das nicht? Wäre morgen am Tag alles beendet wäre ein großer Teil der wertvoll ist und von Bedeutung noch immer nicht wach ! Dann käme der nächste Kanzler daher und das Spiel ginge von vorne los! Es würde sich wieder im Kreis drehen.... Hab keine Angst! Es wird so nicht geschehen. Damit schreibe ich jetzt nicht,  dass die ganze Sache keine Opfer mit sich bringt...Das wäre nicht wahr.
        • Nach dem ganzen Szenario sollten die Kirchen dicht gemacht werden!
        Seit wann folgen die einfachen Leuten und haben sich völlig verblenden lassen von dem menschlichen Tun ! Statt den Menschen Kraft und Glauben zu geben rennen die auch Tag für Tag mit der Corona Fahne los! Befürworten Dinge die im sauberen Fluss nie nötig wären....das wird sich ebenfalls alles auflösen.... Die haben wohl ihre eigenen Prüfungen vergessen ob sie ihrem Tun würdig sind....  Es wird keinen Weg zurück geben und ihre verdorbenen Früchte können sie selbst essen! Sie sind nur einfache arme Geschöpfe die sich von Geld,  Macht und Ruhm haben auf die andere Seite ziehen lassen..... Die Dunkelheit ist der Ort der Kälte... Lieblos.... Und so werden sie da stehen und frieren! Bleibt nur noch der feine Zwirn der wärmt! Doch das Wahre bleibt verwehrt!    

        7
        2
          Albert Pflüger
          11 Dec 2020
          07:15
          Kommentar:

          Haben Sie mal "der Name der Rose" gelesen? Kann ich empfehlen, da können Sie Ihr Bestiarium noch um einiges erweitern. Nur ein Teufel ist doch langweilig, es gibt so viele Erscheinungsformen, da ist für jeden was dabei, das kannte man

          weiterlesen
          0
          0
      Gast
      10 Dec 2020
      22:06
      Kommentar:

      Haben Sie sich das auch mal durchgelesen? Die Folien sind von 2004, nicht 2010, und es geht um Kommunikationsschulung im Bereich des CDC. Natürlich gibt es Ähnlichkeiten mit dem BMG-Papier, aber das ist nicht Staatsverschwörung, sondern Rhetorik-Grundlagenwissen und das Forschungsfeld

      weiterlesen
      1
      0
    Eispickel
    10 Dec 2020
    15:51
    Kommentar:

    Wieler: "Es wird...vorkommen..., dass auch Menschen in zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung versterben werden. Dann ist extrem wichtig, herauszufinden, ob der Grund die Impfung war oder eine andere zugrunde liegende Krankheit." Interessant, bei den an oder mit COVID-19 Verstorbenen war es

    weiterlesen
    58
    0
      Manfred Haas
      10 Dec 2020
      16:18
      Kommentar:

      Zur Impfkampagne. THEODOR FONTANE: "Das Schicksal ereilt uns oft auf den Wegen, die man eingeschlagen hat, um ihm zu entgehen". So könnte es kommen.

      25
      0
      Johannes Schumann
      10 Dec 2020
      20:01
      Kommentar:

      Das RKI wird Autopsien verbieten. Man wird behaupten, die Menschen seien mit der Impfung und nicht an der Impfung gestorben. Klaus Püschel ist schon 68. Wäre er immer noch Direktor des Instituts für Rechtsmedizin, würde ich sagen, die Politiker hätten

      weiterlesen
      11
      0
      Gertrud Hoffmann
      11 Dec 2020
      15:12
      Kommentar:

      Die Aufgewachten wollen einfach nicht sehen, dass "an" oder "mit" dem Virus gestorben piepsegal ist. Wichtig ist: Wäre der Tod auch ohne das Virus eingetreten? Und dann macht Wielers Spruch schon Sinn! Denn bei einer Probantenmenge von ca. 80.000 ist

      weiterlesen
      0
      0
    indiansummer
    10 Dec 2020
    16:05
    Kommentar:

    ...just diese Woche erzählte mir eine Bekannte genau ein solches Beispiel mit der "Todesursache - Corona" auf dem Totenschein. Die Mutter verstarb NICHT an C19 und trotzdem stand es auf dem Schein. Auf Nachfrage der Angehörigen gab es von der

    weiterlesen
    65
    1
      Heidi
      10 Dec 2020
      18:39
      Kommentar:

      Genau solche Erfahrung habe ich auch gemacht. Hier fiel die Antwort noch dreister aus: "Es kann Ihnen doch egal sein, was auf dem Totenschein steht - tot ist tot!" Hammer! Der Versuch, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, scheiterte auf

      weiterlesen
      18
      0
      Der Censor
      10 Dec 2020
      19:01
      Kommentar:

      Ich habe irgendwo gelesen, die Ärzte, welche die Leichenschau vornehmen, bekommen bei Coronatoten einen Zuschlag. Kliniken bekommen übrigens auch seit Mitte Oktober einen Infektions-Zuschlag von 100€ pro Bett, das mit Corona-Positiven belegt ist.

      15
      0
        Heidi
        10 Dec 2020
        19:30
        Kommentar:

        @Der Censor Genau, und seit diesem Datum (Zuschlag für positiv Getestete und damit für ein "Corona-Bett") sind die Fallzahlen in den Krankenhäusern signifikant angestiegen. Zufall? Wohl kaum!

        5
        0
          Der Censor
          10 Dec 2020
          20:23
          Kommentar:

          @ Heidi, warum wohl? Pecunia causa.

          5
          0
        Gertrud Hoffmann
        11 Dec 2020
        15:31
        Kommentar:

        Unfug!

        0
        1
      C.P.
      10 Dec 2020
      19:59
      Kommentar:

      Melden Sie alle dies beim Corona Ausschuss:    [email protected] oder auch anonym auf der Seite https://corona-ausschuss.de/hinweisgeber/ Sie sammeln solche Vorfälle, um ein umfassendes Bild des Betrugs erstellen zu können.

      weiterlesen
      5
      0
    Katharina
    10 Dec 2020
    16:06
    Kommentar:

    Arghhh In einem Artikel über die Einführung des COVID-Impfstoffs berichtete CNN, dass die Amerikaner nicht beunruhigt sein sollten, wenn Menschen nach der Einnahme des Impfstoffs zu sterben beginnen, denn „es kann zu Todesfällen kommen, die nicht unbedingt etwas mit dem

    weiterlesen
    7
    0
    Katharina
    10 Dec 2020
    16:11
    Kommentar:

    Quelle:uncut-news.ch/cnn-seien-sie-nicht-beunruhigt-wenn-menschen-nach-der-impfung-sterben/ In einem Artikel über die Einführung des COVID-Impfstoffs berichtete CNN, dass die Amerikaner nicht beunruhigt sein sollten, wenn Menschen nach der Einnahme des Impfstoffs zu sterben beginnen, denn „es kann zu Todesfällen kommen, die nicht unbedingt etwas mit dem

    weiterlesen
    24
    0
      Eispickel
      10 Dec 2020
      16:31
      Kommentar:

      "One of the things we want to make sure people understand is that they should not be unnecessarily alarmed if there are reports, once we start vaccinating, of someone or multiple people dying within a day or two of their

      weiterlesen
      16
      1
        Katharina
        10 Dec 2020
        16:35
        Kommentar:

        Und was mich nachdenklich stimmt, es ist , nur mit anderen Worten, dasselbe was Wieler gesagt hat !

        17
        0
      Bernard
      10 Dec 2020
      16:39
      Kommentar:

      Clemens August Graf von Galen protestierte im 3. Reich gegen die Nazis, doch in der heutigen Zeit wird jeder Protest als VT gebrandmarkt. Traurig.

      23
      0
    Alex Chara
    10 Dec 2020
    16:15
    Kommentar:

    Man kriegt es echt nicht mehr auf die Kette !!!! Wie viele hier vor mir schreiben : FASSUNGSLOS !!!! Was anderes fällt einem dazu nicht mehr ein. Wissenschaft wird durch " klatschen " ersetzt, sind wir denn im Cirkus ???

    weiterlesen
    47
    0
      Bernard
      10 Dec 2020
      16:41
      Kommentar:

      Was interessiert das einen Intendanten, der hunderttausende Euros pro Jahr verdient. Der will mit "denen da unten" NICHTS zu tun haben. Der freut sich auf den Empfang der Bundeskanzlerin. Ohne Presse. Und ohne Maske. Aber ohne massive Proteste verschwinden die

      weiterlesen
      26
      0
    Norbert Brausse
    10 Dec 2020
    16:16
    Kommentar:

    Wichtig ist doch, dass sich zuallererst die Leute hinterfragen sollten, die genmanipulierte Lebensmittel wie beispielsweise Genmais strikt ablehnen, jedoch ohne mit der Wimper zu zucken, sich sich mit genmanipulierten Substanzen impfen lassen wollen. Dabei kommen die genmanipulierten Nahrungsmittel weder mit

    weiterlesen
    33
    0
      Katharina
      10 Dec 2020
      16:44
      Kommentar:

      Das ist berechtigt, die Frage. Aber es stimmt nicht,meines Erachtens, des gentechnisch veändertes Essen uns nicht tangiert. Ein Zufallsbericht Vor Jahren hatte ich ein Wunschfohlen, das sehr spät im Jahr auf die Welt kam. Nach dem Absetzen (von der Mutter)

      weiterlesen
      23
      3
        Norbert Brausse
        10 Dec 2020
        17:37
        Kommentar:

        Danke für die Antwort. Ob Genmais oder nicht, wollte ich hier nicht diskutieren, sondern nur auf den Widerspruch hinweisen, dass ein großer Teil der Bevölkerung, wahrscheinlich sogar die Mehrheit, gegen den Genmais ist, aber wiederum eine Mehrheit laut aktuellen Umfragen

        weiterlesen
        10
        0
        Albert Pflüger
        11 Dec 2020
        07:22
        Kommentar:

        Was spricht gegen Zufall? Vermutlich wurde das Futtermittel ja nicht extra für Sie produziert, sondern vielfach verfüttert. Hatten andere Züchter ähnliche Probleme?

        0
        0
    Gonzo
    10 Dec 2020
    16:21
    Kommentar:

    Gentechnik...... Gewünschte blaue Augen?? Blondes Haar? Kein Problem, es gibt ja die Gentechnik. Ebenso gibt es eine sog. "Ethikkommision". Bei den vorher genannten Merkmalen regt sich eben diese "Kommision" auf, aber bei RNA-Verändernde Seren hört man von dieser kirchlich angehauchter

    weiterlesen
    22
    0
      Gertrud Hoffmann
      11 Dec 2020
      15:29
      Kommentar:

      Gentherapie für KREBSkranke gibt es.

      0
      0
    Bernard
    10 Dec 2020
    16:32
    Kommentar:

    Da kann ein Fachmann wie Prof. Hockertz noch so viel reden, solange die Menschen einem DESPOTEN mit dem Namen SÖDER zujubeln, wird nichts passieren.

    40
    1
    Dietmar
    10 Dec 2020
    17:13
    Kommentar:

    Systemrelevante Perrsonen zuerst! Ich schlage vor, daß die systemrelevanten Menschen dieses Landes zuerst geimpft werden. Das betrifft insbesonder: die gesamte Regierung von Kanzler über Minister bis "hinunter" zum einfachen Mitarbeiter im Staatsapparat. Den gesamten Bundestag Alle Führungskräfte der im Bundestag

    weiterlesen
    17
    0
      Wyatt
      10 Dec 2020
      17:37
      Kommentar:

      natürlich da die Bundestagsabgeordneten und die gesamte Regierung unentbehrlich ist MÜSSEN die zuerstgeimpft werden :-) ansonsten nach Blome gehören die sich nicht impfenlassen wollen, geächtet

      9
      0
      Steve Row
      10 Dec 2020
      18:27
      Kommentar:

      Und sämtliche Medienvertreter, die vehement den Impfstoff preisen oder gar die Impfpflicht fordern. Es müsste eigentlich jedem klar sein, dass es unmöglich ist, Langzeitfolgen der Impfung abschätzen zu können. Wie denn auch. An der Impfung wird ja nicht seit 10

      weiterlesen
      7
      0
      Heidi
      10 Dec 2020
      19:47
      Kommentar:

      Aber nur unter notarieller Aufsicht!

      8
      0
      Der Censor
      10 Dec 2020
      21:49
      Kommentar:

      Jawoll! Zu Robert Kochs Zeiten war es noch üblich, dass sich die Erfinder eines Impfstoffes das Zeug im Selbstversuch zuerst in den Körper jagten. Und dann warten wir ein paar Monate ab, was passiert, bevor man evt. die impft, die

      weiterlesen
      7
      0
    Erdmaennchen
    10 Dec 2020
    17:15
    Kommentar:

    Meinen tiefsten Respekt vor Ihrer Arbeit Herr Reitschuster. Natürlich muss man verschiedene Fähigkeiten haben, um Ihre Beiträge zu verstehen. Dazu gehören: -selbständiges unvoreingenommenes Denken -aufmerksam zuhören bzw. lesen und dies nicht nur im Wahrnehmen von Überschriften -einen gewissen Grund-Intellekt Für

    weiterlesen
    14
    0
    Onkel Dapte
    10 Dec 2020
    17:15
    Kommentar:

    Nun wissen wir ja, daß Merkel und wahrscheinlich auch die treu ergebenen Diener nicht systemrelevant sind, da unsere Schaumgeborene großzügig ihre Impfdosis armen Alten zur Verfügung stellen will. Pflegekräfte dagegen sind systemrelevant.

    8
    0
    Arturo Mester
    10 Dec 2020
    17:47
    Kommentar:

    Wieder einmal ein beachtliches Interview. Prof. Dr. Hockertz  erklärt sehr gut und ist ein guter Redner. Da die Reichweite von diesem Kanal dankenswerter Weise steigt, werden einige davon hören und sich eigene Gedanken machen. Dennoch - wie war es mit

    weiterlesen
    10
    0
      Arturo Mester
      10 Dec 2020
      17:52
      Kommentar:

      Soll im letzten Satz nstürlich "europäische Länder" heissen. So sorry

      3
      0
      Gertrud Hoffmann
      11 Dec 2020
      15:22
      Kommentar:

      Laut Wodarg waren es die Ärzte? Laut meiner Erinnerung waren es die Leute selbst, die keine Impfung wollten. Die Impfung wurde nicht abgeblasen. Es wurde von den Ärzten schon angeboten. Genau, wie seit Jahren die Influenzaimpfung.

      0
      0
    Eispickel
    10 Dec 2020
    18:11
    Kommentar:

    Die Schweden wollen nach den furchtbaren Erfahrungen mit dem Schweinegrippe-Impfstoff ein Register einführen, in welchem Nebenwirkungen der COVID-19-Impfungen erfasst werden: https://medicalxpress.com/news/2020-11-narcolepsy-fiasco-spurs-covid-vaccine.html

    12
    0
    Dagmar
    10 Dec 2020
    18:16
    Kommentar:

    Hier ein hochinteressantes Video von 33 internationalen Ärzten und Wissenschaftlern zur Pandemie und der geplanten Impfung, auf Englisch, sehr gut verständlich: https://off-guardian.org/2020/12/09/watch-ask-the-experts-covid-19-vaccine/  

    10
    0
    Eugen Richter
    10 Dec 2020
    18:20
    Kommentar:

    Es geht um Geld. Meinetwegen. Aber wenn Menschen ohne Wahl dazu gezwungen werden Geld auszugeben ohne eine Nutzen zu haben oder gar ein gesundheitlicher Schaden im Raume steht, dann wird es kriminell. Ich vermute hier die große Gelegenheit der Impfstoffhersteller/Forscher

    weiterlesen
    1. Es geht um Geld. Meinetwegen. Aber wenn Menschen ohne Wahl dazu gezwungen werden Geld auszugeben ohne eine Nutzen zu haben oder gar ein gesundheitlicher Schaden im Raume steht, dann wird es kriminell.
    2. Ich vermute hier die große Gelegenheit der Impfstoffhersteller/Forscher in kürzester Zeit ein großes Experiment an vielen Probanden durchzuführen, um quasi mit wesentlich geringeren Kosten, als sonst üblich, einen mRNA-Impfstoff - gegen einen "relativ" harmlosen Erreger-, an dem schon lange gebastelt wird, durchzutesten. Sollte das Ergebnis optimal sein, könnte man sagen Schwamm drüber, aber bitte nicht noch einmal auf diese Art. Sollte es aber erhebliche Nebenwirkungen geben, dann Gute Nacht.
    3. Warum will sich der Entwickler von Biontech nicht impfen lassen?

    7
    0
    Michael Welsch
    10 Dec 2020
    18:28
    Kommentar:

    Was mir auffällt,das fast jeder sich impfen lassen will,Nebenwirkungen gibt es angeblich keine! Es wird zur einer Impfflicht kommen,genauso wie sie die Maskenpflicht eingeführt haben! Wer sich dann nicht impfen läßt wird schlecht gemacht und ausgegrenzt!Wahrscheinlich wird ein Coronaimpfpass eingeführt!

    weiterlesen
    10
    0
      Der Censor
      10 Dec 2020
      19:21
      Kommentar:

      Es gab neulich eine Umfrage bei der B..., wonach sich nur 4% der Teilnehmer impfen lassen wollen. Ist zwar nicht "reprasentativ, aber ich denke, so begeistert ist die Bevölkerung nicht von dem Impfstoff. Wenn ich mit jemandem darüber rede, kommt

      weiterlesen
      8
      0
        Michael Welsch
        13 Dec 2020
        17:46
        Kommentar:

        Das sagen sie jetz alle,wenn die ersten Impfungen sind,werden sie schlange stehen,glaube mir! Es gibt schon die kostenlosen Masken bei uns in den Apotheken,ihr glaubt nicht was dort los ist,die Masken kosten ja nichts und sollen sehr gut sein! Wer

        weiterlesen
        0
        0
      C.P.
      10 Dec 2020
      20:18
      Kommentar:

      Zu aktuellen Meldungen verfolge man regelmäßig corona-transition.org   https://corona-transition.org/britische-aufsichtsbehorden-sprechen-warnung-fur-biontech-pfizer-impfstoff-aus   Für Hintergründe zur möglichen Impfpflicht lese man den Blog von Norbert Häring, z.Bsp: https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/lufthansa-id2020/

      weiterlesen
      3
      0
      Stefan G.
      10 Dec 2020
      20:34
      Kommentar:

      Wann kommt wohl die große Rede im Bundestag in der die Frage gestellt wird: "Wollt Ihr die Totale Impfung?" Und alle jubeln. Weit ist es nicht mehr weg.

      5
      1
      Gertrud Hoffmann
      11 Dec 2020
      15:18
      Kommentar:

      es wird nicht zu einer Impfpflicht kommen

      0
      0
    Reinhard Kreis
    10 Dec 2020
    19:07
    Kommentar:

    „Es geht darum, das Leben zu spüren“ https://www.welt.de/wirtschaft/plus221864904/Elon-Musk-im-Gespraech-mit-Mathias-Doepfner-Es-geht-darum-das-Leben-zu-spueren.html -- Empfohlen von WELT News für Android https://play.google.com/store/apps/details?id=de.cellular.n24hybrid Eine Idee von Herrn Musk. Mit RNA Impfstoff können wir zum Schmetterling werden oder zur Maschine. Das ist toll. Tausende Satelliten zur Überwachung und

    weiterlesen
    2
    0
    Der Censor
    10 Dec 2020
    19:18
    Kommentar:

    Ich fürchte, bei (oder besser nach) dieser Impfaktion werden sich Tragödien abspielen, die man wiederum nach bestem Vermögen vertuschen wird. Nach der Impfung sei man C-positiv bei einem Test, hieß es. Sollte es also zu Todesfällen kommen, kann man sie

    weiterlesen
    10
    0
    Mechthild
    10 Dec 2020
    19:21
    Kommentar:

    Ich bin sicher kein emotionaler Mensch, aber wie mit unseren Emotionen und Ängsten gespielt wird, erschreckt mich. Leider glauben Wissenschaftler, sie könnten mit Argumenten überzeugen. Merkel hat im Bundestag kläglich versucht, Emotionen zu erzeugen, womit sie sich nur lächerlich gemacht

    weiterlesen
    4
    0
    Krufi
    10 Dec 2020
    19:41
    Kommentar:

    Hier noch eine Ergänzung zum Interview.  youtube.com/watch?v=iiTrttV7Q8A  Stammt aus dem außerparlamentarischen Corona Untersuchungsaussschuss.  Was hier abläuft kann man nicht mehr rational erklären.  

    7
    0
    Stefan G.
    10 Dec 2020
    20:28
    Kommentar:

    Meine Großmutter, 93 Lebenjahre, hat keine Ahnung von Impfstoffen, wie diese erforscht und gemacht werden. Auf die Frage, ob sie sich impfen lassen will ist die Antwort: "Nein, ich lasse mich doch nicht als 'Versuchskaninchen' missbrauchen!" Diskussion vorbei. Einfacher gesunder

    weiterlesen
    13
    0
    Dr. Rotkohl
    11 Dec 2020
    08:10
    Kommentar:

    Ich bin nun kein Freund der linken Linken, und da wundere ich mich jetzt schon über die Äußerungen von Sahra Wagenknecht, dass der gen-manipulierte Corona-Impfstoff nicht ausreichend getestet ist und gefährlich sein könnte. https://www.youtube.com/watch?v=OskHcSVvIY4 So-was äußern doch sonst nur die

    weiterlesen
    1
    0
      Karl Ungenannt
      11 Dec 2020
      13:48
      Kommentar:

      @ Dr. Blaukraut - ähh Verzeihung Dr. Rotkohl -  Sarah Wagenknecht ist eine sachliche kluge Frau - leider in der falschen Partei, wo sie von ihren ihr "wwohlgesinnten" Genoss/innen (ohne dieses dämlich-dumme *) verheizt wurde! Frau Wagenknecht hat die Situation

      weiterlesen
      1
      0
        Gertrud Hoffmann
        11 Dec 2020
        15:16
        Kommentar:

        Brauchen Sie doch auch nicht! Ist das nicht schön?

        0
        0
    Peter Gentner
    11 Dec 2020
    14:34
    Kommentar:

    "Gentechnisch manipuliertes Virus", naja, ich bin ja kein Fachmann. Aber wenn man die u.g. Erläuterung liest, kommt einem schon die Überschrift ziemlich idiotisch vor: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/warum-mrna-impfstoffe-nicht-das-erbgut-veraendern-121972/

    0
    0
      Gertrud Hoffmann
      11 Dec 2020
      15:14
      Kommentar:

      Die Betonung liegt auf mRNA

      0
      0
    Gertrud Hoffmann
    11 Dec 2020
    14:50
    Kommentar:

    Der sehr schnell flüchtige Impfstoff baut sozusagen ein Eiweiß mit der Geninformation des Virus'. Er entsteht also ein nichtinfektiöses Antigen. Daraufhin wird die Immunabwehr umgehend aktiv und Antkörper gegen dieses Antigen produzieren. Zukünftig wird der Körper - sollte ein "echtes"

    weiterlesen
    0
    0
    Michael Welsch
    11 Dec 2020
    18:46
    Kommentar:

    Normal dauert es  bis ein Impfstoff richtig getestet,10! Jahre,jetz wird das ganze in nur 10! Monaten durchgezogen,hier stimmt etwas nicht! Viele Bundestags und Landtagsabgeornete in den letzen Wochen gefragt,ob sie sich dann gegen Corona impfen lassen werden!Die meisten haben nicht

    weiterlesen
    1
    1
      Carsten Görlach
      11 Dec 2020
      19:03
      Kommentar:

      Genauso sehe ich das auch. Am HIV-Impfstoff wird auch seit Jahren geforscht. So war es auch bei Tetanus und Kinderlähmung. Und jetzt in nicht mal einem Jahr ein COVID 19 -Impfstoff? Merkwürdig. Ich denke eher, eine Firma die kurz vor

      weiterlesen
      0
      0
    Carsten Görlach
    11 Dec 2020
    18:55
    Kommentar:

    Da es viele Unwägbarkeiten in Bezug auf diesen Impfstoff gibt, geschweige von noch nicht vorliegenden Studien in Bezug auf Nebenwirkungen bin ich mir sicher , dass sich die Bundesregierung mit Sicherheit nicht impfen lassen wird. Sie werden dann ihren unmündigen

    weiterlesen
    0
    0
    Hans Marner
    12 Dec 2020
    05:02
    Kommentar:

    Herzlichen Dank für diese unglaublich interessanten und wichtigen Interviews mit Prof. Hockers! Ein regelmäßiges Gespräch mit ihm auf Ihrer Seite würde ich mir sehr wünschen und wäre eine wunderbare Antwort auf die Gespräche der beiden Hof-Experten. Könnte man vielleicht ein

    weiterlesen
    0
    0
    Hauke Fürstenwerth
    12 Dec 2020
    16:00
    Kommentar:

    Haftung bei Impfschäden Prof. Hockertz meint, die Firmen seinen in der Pflicht, könnten dieses aber mangels Masse nicht aufbringen. In Deutschland haftet jedoch der Staat! Nachzulesen in § 60 des Impfschutzgesetzes https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__60.html Auch in den USA hat die Regierung die

    weiterlesen
    0
    0
      Eispickel
      14 Dec 2020
      15:17
      Kommentar:

      Die Haftung ist etwa ab der dritten Stunde ein großes Thema in der 3o. Sitzung des Corona-Untersuchungsausschusses. (Prof. Hockertz und Dr. Wodarg sind auch mit dabei) Die Teilnehmenden kamen zum Schluss, dass der Staat wahrscheinlich wegen der Haftungsfragen weder eine

      weiterlesen
      0
      0

Kommentar schreiben