Leipzig-Demo: Parallel-Realität in der Bundespressekonferenz Seibert: "Extremisten, Chaoten, gewaltbereite Menschen"

Von welcher Demonstration sprechen die Kollegen hier überhaupt, fragte ich mich heute auf der Bundespressekonferenz immer wieder, als die Journalistinnen und Journalisten von den großen Medien ihre Fragen stellten. Das klang so, als hätte da am Samstag in der sächsischen Stadt eine Bande Rechtsextremer ihr Unwesen getrieben, und die Polizei vor ihnen kapituliert. Der gefühlte Tenor der Fragen an die Regierung: Was kann man tun, um solche Demos in Zukunft zu unterbinden? Und wie kann die Polizei heftiger vorgehen gegen die Demonstranten?

Hätte mir vor 25 Jahren, als ich das journalistische Handwerk erlernte, jemand vorhergesagt, ich würde einmal erleben, dass Journalisten (sowie Grüne und Sozialdemokraten) auf mehr Härte der Polizei drängen und der Regierung – in diesem Fall der Sächsischen – vorwerfen, sie sei zu friedlich und deeskalierend gegenüber Demonstranten, ja dass Journalisten faktisch Einschränkungen des Versammlungsrechts fordern – ich hätte ihn für verrückt erklärt. Aus den Fragen entstand für mich der Eindruck, dass kaum einer der Kollegen selbst in Leipzig war und sich mit eigenen Augen ein Bild gemacht hat. Das kam etwa durch Fragen nach der „zunehmenden Aggressivität“ zum Ausdruck. 

Offenbar haben viele Kollegen einfach das Framing aus anderen Medien übernommen. Und etwa das ZDF angeschaut. Der Bericht dort heute im Mittagsmagazin stellte das auf den Kopf, was ich in Leipzig gesehen habe. Die Anmoderation: „Nach dem Chaos und den Ausschreitungen am Samstag bei Protesten von Corona-Leugnern und Rechtsextremen fordert Sachsens Linke den Rücktritt von CDU-Landesinnenminister Wöller. Tausende hatten ohne Maske demonstriert, und das, während deutschlandweit die Infektionszahlen steigen.“ Wie dreist! Was für eine Verleumdung! Kritiker der Corona-Maßnahmen als Leugner des Virus zu bezeichnen, ist schlicht Lüge. Ja Hetze. Und was für eine geschichtliche Ironie, dass die umbenannte SED den Rücktritt eines Ministers fordert, weil der eine Demonstration in Leipzig nicht niederknüppeln ließ. Weiter hieß es im ZDF: „Stundenlang, dicht an dicht, stehen die Corona-Leugner zusammen.“ 

Ausgerechnet der Sprecher des Innenministeriums, Steve Alter, rückte auf der Bundespressekonferenz das Zerrbild, das in vielen Fragen zum Ausdruck kam, zumindest ein wenig zurecht: Es handele sich bei den Demonstrationsteilnehmern um eine sehr heterogene Gruppe; Extremisten hätten versucht, die Proteste für ihre Zwecke zu instrumentalisieren, aber obwohl diese zunehmend aktiv geworden seien, sei es ihnen nicht gelungen, die Proteste vollständig zu übernehmen. Auch das ist noch eine Verzerrung, aber wenigstens eine geringere als die ZDF-Schlagzeile „Corona-Leugner und Rechtsextreme“. Ja, es gab Rechtsextreme auf der Demonstration. Aber in sechs Stunden habe ich bis auf eine Situation, wo Gewalttäter möglicherweise der rechtsextremen Szene zuzuordnen waren, keine gesehen. Was zumindest nahe legt, dass sie alles andere als tonangebend waren.  

„In Leipzig wurde nun die Versammlungsfreiheit zum Teil gezielt ausgenutzt“, klagte Merkels Sprecher Steffen Seibert, so als ob das ein Vergehen sei und kein Grundrecht (siehe hier). Weiter sagte Seibert: „Am Ende haben Extremisten, Chaoten, gewaltbereite Menschen sich nach der Auflösung der Versammlung ihren Weg durch Leipzig bereitet.“ Bitte sehen Sie sich hier meine Aufnahmen vom Samstag an – und diejenigen, die Seibert als „Extremisten, Chaoten, gewaltbereite Menschen“ bezeichnet – hier und hier .

Sowohl Seibert als auch Seehofer-Sprecher Alter hatten darauf hingewiesen, dass die Teilnehmer in Leipzig die Vorschriften ignoriert hätten. Das bezog sich insbesondere auf die Maskenpflicht. Auf meine Frage, ob den Behörden Erkenntnisse vorlägen, wie viele Teilnehmer von der Maskenpflicht befreit wären, oder ob einfach pauschal eine Verletzung der Vorschriften unterstellt werde, antwortete Alter ausweichend. Offenbar liegen keine Erkenntnisse vor. Nachdem die Kollegen in ihren Fragen massive Behinderungen von Journalisten beklagten, berichtete ich von der einzigen Behinderung am Berichten, die ich erlebt habe – durch die Bundespolizei. Auch hier antwortete Alter ausweichend (siehe hier). Er meinte, das könne ja zum Schutz des Journalisten geschehen. Mit dieser Begründung könnte man die Presse regelmäßig aussperren. Vom konkreten Fall wollte Alter nichts wissen; die Frage, ob er ihm nachgehen werde, beantwortete er nicht. Hier können Sie die Szene sehen und beurteilen, ob ich in Gefahr war

Dem Wesen nach nicht beantwortet wurde meine Frage an das Gesundheitsministerium nach der Auskunft des Berliner Senats, wonach ein PCR-Test keine Erkenntnisse darüber liefere, ob ein Corona-Erreger vermehrbar oder infektiös sei (siehe hier). Dies ist aber laut Infektionsschutzgesetz Voraussetzung dafür, dass ein Erreger vorliegt. Die Aussage von Spahns Sprecher dazu habe ich mir mehrmals angehört, konnte dabei aber nicht verstehen, wie sie meine Frage beantworten könnte. Das Gesetz ist klar: § 2 Nr. 1 IfSG besagt, wenn der Erreger nicht vermehrungsfähig ist, ist er kein Krankheitserreger. Darauf geht der Sprecher nicht ein. Vielleicht können Sie, liebe Leserinnen und Leser, mir hier weiterhelfen und seine Antwort vor diesem Hintergrund erklären. Hier können Sie sie sich anhören. Auch mit einer Nachfrage biss ich erneut auf Granit. 

Zuvor war auch schon Steffen Seibert mir eine Antwort schuldig geblieben. Nachdem dieser – in meinen Augen völlig zu Recht – ausführlich den Mut der Menschen in Weißrussland lobte, die am Wochenende wieder auf die Straße gegangen waren, fragte ich ihn, wie er denn dazu stehe, dass die meisten von diesen Demonstranten keine Mund- und Nasenbedeckung trugen. Seibert vermied während meiner Fragestellung jeden Augenkontakt und blickte stattdessen lange in seine Unterlagen. Dann sagte er: „Lassen Sie uns die Situation in beiden Ländern, die grundsätzlich anders ist, auseinanderhalten. Ich habe gesagt, dass uns der Mut des belorussischen Volkes beeindruckt. In Deutschland haben wir eine grundsätzlich andere Situation, ich halte es nicht für sinnvoll, hier Verbindungen zu ziehen.“ (anzusehen hier). Da hat er Recht. Aber genauso gut hätte er zu Recht sagen können, dass das Wetter draußen schlecht ist. Auch wahr. Hat aber mit meiner Frage nichts zu tun. Deshalb fragte ich nach: „Ich ziehe keine Verbindungen, ich fragte nur, wie Sie es einschätzen, dass dort Mund- und Nasenschutz nicht getragen wird.“ Dazu Seibert: „Darüber können wir gerne im Zusammenhang mit Veranstaltungen in Deutschland sprechen.“ Punkt. Sodann blickte Merkels Sprecher gequält zur Seite. Der Moderator fragte: „Weitere Fragen dazu? Sehe ich nicht.“ Keiner der Kollegen wollte nachhaken.

Die Einladung Seiberts, „darüber können wir gerne im Zusammenhang mit Veranstaltungen in Deutschland sprechen“, nehme ich gerne an. Ich bin zu so einem Dialog mit Vergnügen bereit. Was Ort und Zeit eines solchen Gesprächs angeht, richte ich mich ganz nach ihm.

PS: Sehr interessant finde ich, dass nach meiner Wahrnehmung keiner der anwesenden Journalisten bei der Stellung seiner Frage die Maske abnahm – obwohl das zumindest seit meinem Artikel hier über die Ungleichbehandlung von Regierungssprechern und Journalisten offiziell für die Zeit des Redens gestattet ist. Ich finde, in einer Kommunikation ist Gleichwertigkeit wichtig, und dazu gehört, dass beide Seiten auch ihre Mimik einsetzen können. Der freiwillige Verzicht darauf von Seiten der Kollegen ist für mich offen gestanden nur schwer nachvollziehbar.

Hier meine Reportage von der Demo in Leipzig:
Und hier meine Bilanz der Demo und der Berichterstattung im Livestream:

 
Bild: Boris Reitschuster 
Text: br
 

Kommentare sortieren

169 Kommentare zu Leipzig-Demo: Parallel-Realität in der Bundespressekonferenz
    Zwischen allen Stühlen
    9 Nov 2020
    22:12
    Kommentar:

    Sehr schön, dass Sie die Doppelmoral bezüglich Maske zwischen Weißrussland und Deutschland ansprechen. Das war mir auch schon von Anfang an aufgefallen und ich dachte, ich wäre der einzige. Nichts in den Medien dazu. Auch in Polen gab es riesige

    weiterlesen
    86
    0
      Pelegrino
      9 Nov 2020
      23:57
      Kommentar:

      ...auch hier in Thailand wird auch fuer eine gute Sache demonstriert - ueberwiegend ohne. S'schert keinen - auch nicht die Medien (wobei man deutsche Journalisten hier derzeit natuerlich auch eher nicht zu sehen bekommt). Vielleicht erklaert such die Ignoranz der

      weiterlesen
      19
      0
        Helmut
        10 Nov 2020
        05:21
        Kommentar:

        Pelegrino, schon mal nachgedacht wer hinter den Demonstrationen fuer die "gute Sache" in Thailand steckt? Und hast Du ein paar der Demonstranten gefragt warum sie demonstrieren? Die Antworten sind verblueffend. Zur Maske, wenn Thailand offiziell coronafrei ist warum soll man

        weiterlesen
        5
        4
          Pelegrino
          10 Nov 2020
          10:17
          Kommentar:

          ...wieso sollte ich sie auch nicht gefragt haben. Ich sitz' ja nun fast mitten drin. Ich kenne eine ganze Reihe von ihnen. Einige davon sogar recht gut. Wenn Sie mich jetzt so schoen fragen wer hinter den Leuten steht? Ich

          weiterlesen
          7
          0
            Helmut
            10 Nov 2020
            12:46
            Kommentar:

            Das mit dem Covid-19 freien Thailand war nicht ernst gemeint, damit wollte ich nur andeuten warum soll man eine Maske tragen wenn das Gesundheitsministerium taeglich berichtet, dass nur Rueckkehrer infiziert sind. Und wenn dann mal ein Auslaender sich im Land

            weiterlesen
            5
            0
      Fragolin
      10 Nov 2020
      00:28
      Kommentar:

      Das ist die tägliche Heuchelei unserer Führungsriege und ihrer Schreibknechte. In Weißrussland wird ja auch ohne Beweise behauptet, es habe Wahlfälschungen gegeben, und einer sogar extrem weit abgeschlagenen Kandidatin wird bescheinigt, die Wahl sicher gewonnen zu haben. In den USA

      weiterlesen
      22
      0
    Chrissie
    9 Nov 2020
    22:11
    Kommentar:

    Herr Reitschuster, gerade schreibt Ihr Ex-Kollege Stephan Paetow folgendes: "Gut, dass sich Regierung und ihre Freunde in den Medien wieder mal einig sind. „Extremisten, Chaoten, gewaltbereite Menschen“ hätten sich ihren Weg durch Leipzig bereitet, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin

    weiterlesen
    85
    3
      Fragolin
      10 Nov 2020
      00:31
      Kommentar:

      Nicht vergessen, in welche Schule Merkel gegangen ist und welche Knechte sie eingesetzt hat. Da sind alte Genossen und Stasi-Kameraden am Werk. Die gleichen Städte wie vor 30 Jahren, die gleichen Bilder und die gleichen Lügen und Hasstiraden. Geschichte wiederholt

      weiterlesen
      36
      0
    Phantombürger
    9 Nov 2020
    22:10
    Kommentar:

    Wissen Sie was ICH heute wieder, aus dem Auto heraus in einem kleinen Kaff im Brandenburgischen "Outback" (zwischen Felder und Wälder), mit ansehen musste !?!? Eine Mutter mit einem Kinderwagen mit zwei kleinen Kindern drin, völlig allein auf dem Gehweg

    weiterlesen
    93
    0
      baul
      9 Nov 2020
      22:29
      Kommentar:

      die Panikmache funktioniert. Man kann sowas hundert, tausendfach beobachten ...auch kleinste Kinder, die noch nicht sicher laufen können von Mutti getragen: "Maske" vor dem Gesicht. Hat sicher die liebevolle Mutti gebastelt. uw usf. ....

      42
      0
        Andreas Donath
        10 Nov 2020
        10:53
        Kommentar:

        Ich amüsiere mich immer wieder über die Radfahrer - ich muss dazu sagen, ich lebe seit einigen Jahren in einer ganz abgelegenen ländlichen Region Nordhessens, dort wo sich im wahrsten Sinne des Wortes Fuchs und Hase Gute Nacht sagen -,

        weiterlesen
        13
        0
      Thorsten
      9 Nov 2020
      22:43
      Kommentar:

      Das sind die wahren Coviditioten! Ihre Existenz belegt auf erschreckende Weise, wie effektiv die tendenziöse Berichterstattung ist.  

      51
      0
      Janet Bialowons
      10 Nov 2020
      08:52
      Kommentar:

      Nun. Wenn man der Biologin Melanie Brinkmann - das ist, die seit einiger Zeit durch die deutschen Talkshows tourt und mit mitleidsvoller Miene ihr Unheil verkündet - folgt, dann ist doch klar, dass Mütter oder Menschen sich die Maske über

      weiterlesen
      11
      0
    Mario Rocko
    9 Nov 2020
    22:04
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster,  DANKE für ihre aufopferungs- volle journalistische Arbeit. Sie sind, neben noch ein paar alternativen Medien, ein leuchtendes Beispiel für ehrlichen, aufmunternden Journalismus. Man könnte fast glauben, Sie wären noch bei HAJO FRIEDRICHS und PETER SCHOLL-LATOUR in die

    weiterlesen
    79
    3
    D. E.
    9 Nov 2020
    21:54
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, ich finde es entzückend, wie Sie Herrn SeibertSabbert ärgern, das ist Balsam für meine Seele. Ich habe mir eben die "Ohrenzuhalten"-Szene angeschaut, Herr Sabbert ist von Ihnen hochgradig genervt und das finde ich großartig. Mich interessiert inzwischen

    weiterlesen
    79
    0
      Felizitas
      10 Nov 2020
      03:32
      Kommentar:

      D.E. ja ein unschlagbarer Journalismus! Dabei stelle ich mir die Frage wie lange Herr Reitschuster dort noch seine unangenehmen Fragen  stellen darf; und dann auch noch nachhaken! Geht gar nicht. Wie oft haben Sie Herrn Seibert schon verärgert ?  Er

      weiterlesen
      28
      0
      Sibylle
      10 Nov 2020
      09:42
      Kommentar:

      Der Seibert ist eine Laberbacke und ein Sülzkopf. Der fühlt sich direkt angepisst, wenn Sie ihn was fragen. So ein Rumgeeiere kennt man sonst nur von Fußballern.

      9
      0
      Max Media
      10 Nov 2020
      10:54
      Kommentar:

      Da möchte ich mich ausdrücklich dem Post von "D.E." anschliessen. Ein wahrer Augenschmaus zu beobachten, wie in Seibert das Unbehagen brodelt:-) Ich persönlich glaube sogar er ist voller Hass. Da wagt es jemand in seinem Reich Fragen zu stellen, bei

      weiterlesen
      10
      0
    Agnes Ster
    9 Nov 2020
    21:49
    Kommentar:

    "Theoretischer Virus", einfach spitze. Ich lache noch immer. Das trifft den Nagel auf den Kopf. Es wird immer deutlicher - sie wissen selbst nicht, wonach genau sie eigentlich suchen und was sie da eigentlich zu finden glauben. Deshalb können die

    weiterlesen
    46
    0
    Paulsen, Sönke
    9 Nov 2020
    21:48
    Kommentar:

    Ich glaube, die Beobachtung, dass Seibert den unliebsamen Frager, Boris Reitschuster, nicht anschauen will, ist sehr einfach dadurch zu erklären, dass Seibert über diese Fragen unglaublich wütend ist und es nicht zeigen darf. Die Regierung arbeitet mit Narrativen, die sie

    weiterlesen
    80
    3
      Pelegrino
      10 Nov 2020
      00:14
      Kommentar:

      ...ich bin mir nicht so ganz im klaren ob sie mitregieren, einfach nur dazu gehoeren wollen oder sich eventuell sogar darueber im klaren sind, dass sie sich zum Narren gemacht haben? Es ist in jedem Fall peinlich, das Geschehen aus

      weiterlesen
      14
      0
    Sabine Haeffner-Schroeder
    9 Nov 2020
    21:42
    Kommentar:

    Wo Gewalttaeter der moeglicherweise rechten Szene zuzuordnen waren. Vielleicht: waeren? Nur so ein Bauch- Sprachgefuehl. Jetzt auch BPK gelesen - ganz schoen grass Alter. Gruss Sabine

    3
    3
      D.F.
      9 Nov 2020
      22:05
      Kommentar:

      Mit Boris Reitschuster endlich ein Journalist der diese AALGLATTE BANDE richtig ins schwitzen bringt.Es fällt auf wie kurz und NICHTSSAGEND die Antworten dieser Regierungsmarionetten auf die Fragen von Herrn Reitschuster sind und die Empörung über STÖRENDE Fragen an den Gesichtern

      weiterlesen
      42
      2
    Judith
    9 Nov 2020
    21:40
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster, Ich bin begeistert über Ihre Arbeit, möchte bloß, um Sie vor Diskreditierung zu schützen, dass das, was der Test nicht nachweisen kann, die Infektion ist, die dadurch definiert wird, dass ein Erreger aufgenommen wird und sich anschließend

    weiterlesen
    12
    0
      9 Nov 2020
      22:01
      Kommentar:

      Vielen Dank! Für das Lob und den Hinweis! Aber Luthes Anfrage, auf die sich meine Frage in der BPK bezieht, stützt sich explizit auf Erreger. Zu denen steht in der Definition in § 2 Begriffsbestimmungen Absatz 1: Krankheitserreger ein vermehrungsfähiges

      weiterlesen
      23
      3
      Fragolin
      10 Nov 2020
      00:46
      Kommentar:

      Der PCR-Test weist nur kurze Gensequenzen des Virus nach. Wird im Schnelltest nur eine Sequenz gemarkt und vermehrt, besteht eine hohe Chance auf Kreuzreaktion mit harmlosen Viren aus der Corona-Familie, die immerhin etwa 30% unserer Erkältungskrankheiten erregen. Deshalb müssten zwingend

      weiterlesen
      19
      0
    Chrissie
    9 Nov 2020
    21:23
    Kommentar:

    Die Regierung hat mit Sicherheit hervorragende Rechtswissenschaftler, vermutlich die besten der besten. Vermutlich ist alles perfekt rechtens mit dem Infektionsschutzgesetz und pcr-Test. Mit dem Test kann man nachweisen (naja, vermutlich einigermassen), dass der getestete mit dem Virus in Kontakt kam

    weiterlesen
    13
    5
      D.F.
      9 Nov 2020
      21:54
      Kommentar:

      Vermutlich kann man mit diesem Test auch den C02 Ausstoss am Auspuff der Staatskarossen messen

      24
      3
      Fragolin
      10 Nov 2020
      00:52
      Kommentar:

      Der Test ist nicht genormt. Allein das widerspricht allen messtechnischen Grundsätzen. Jedem Labor steht es frei, ob es eine, zwei oder drei Gensequenzen detektiert (eine bedeutet höchste Wahrscheinlichkeit von Kreuzreaktionen mit anderen Corona-Viren, ist aber so schön billig und einfach)

      weiterlesen
      10
      0
    Chrissie
    9 Nov 2020
    19:01
    Kommentar:

    Reitschuster gefällt mir immer besser.

    137
    2
      AntonL
      9 Nov 2020
      21:16
      Kommentar:

       mir auch, und ich wette, Seibert hat schon beim Betreten des Saales weiche Knie, wenn er Reitschuster nur sieht  .. Bravissimo Herr Reitschuster, Sie entlarvern alles!

      61
      1
        Janet Bialowons
        10 Nov 2020
        09:00
        Kommentar:

        Seibert kennt das gar nicht - weiche Knie - ist nicht in seiner entwickelten Persönlichkeit verankert.

        1
        0
          Max Kayser
          11 Nov 2020
          10:38
          Kommentar:

          Ich würde auch eher eine Weichheit in der Rückengegend vermuten ;-)

          0
          0
      Robin Grünfink
      10 Nov 2020
      09:19
      Kommentar:

      Da das Merkelregime keine anderen Meinungen und schon gar keine Kritik ertragen kann, wird man vermutlich schon an einem Plan basteln, Herrn Reitschuster möglichst bald auszuschalten, nicht unbedingt physisch, aber doch in Bezug auf seine mediale Reichweite, seine Teilnahme an

      weiterlesen
      5
      0
        10 Nov 2020
        12:38
        Kommentar:

        Ich hoffe sehr, dass Sie sich irren. Sicher bin ich mir da nicht. Ich tippe mal auf "Diskreditierung" bzw. Zersetzung. PS: Bei der Stasi waren „Maßnahmen der Zersetzung“ gemäß Richtlinie 1/76: Die „systematische Diskreditierung des öffentlichen Rufes, des Ansehens und

        weiterlesen
        10
        0
    M.H.
    9 Nov 2020
    19:04
    Kommentar:

    Danke, Herr Reitschuster, für diese Klarstellungen !!

    115
    2
    Kai Greger
    9 Nov 2020
    19:05
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster, die unverschämte Antwort des Regierungssprechers habe ich heute live auf Phoenix gesehen. Unfassbar. Danke dennoch für Ihre mutige Berichterstattung. 

    119
    2
      u.h.te.
      9 Nov 2020
      21:27
      Kommentar:

      bei den nächsten Wahlen müssen wir weit werben die "Phantasten_Grü_ groko_ Bande" unbezahlt im Paralell_Universum zulassen. Um die lange Auflösung der drastischen alternativlosen Unheilsbringer bis in die ÖRR ++ ! zu geniesen. Freuen wir uns darauf..!  

      10
      1
      D.F.
      9 Nov 2020
      21:14
      Kommentar:

      Herr Greger guten Abend ,ebenso an Herrn Reitschuster. Habe eben die gesamte PK auf Phönix gesehen. Ich habe aber nur einen Journalisten gesehen und gehört , alle anderen waren keine, ich ordne sie eher als Büttel der Regierung ein. Diejenigen

      weiterlesen
      31
      1
    Chrissie
    9 Nov 2020
    19:07
    Kommentar:

    Pressesprecher Alter sagte, die Polizei wollte den Journalisten vielleicht nur vor Angriffen schützen, indem sie ihn weggeschickt hat. Mit dem Argument kann man das Presserecht permanent jederzeit aushebeln. Clever!

    76
    1
      Boris Reitschuster
      9 Nov 2020
      19:16
      Kommentar:

      Guter Punkt, das füge ich noch ein. Zumal Alter ja gar nicht nach der konkreten Situation fragte, oder zumindest nach dem Video. Ich fragte ja, ob er dem nachgehen werde. Das hat er nicht beantwortet. Gefahr war da in fünf

      weiterlesen
      70
      2
        Montem
        9 Nov 2020
        19:27
        Kommentar:

        Herr Reitschuster, haben sie keine Angst? Es wird Zeit für einen Personenschützer, wenn sie noch keinen haben!  

        49
        1
          Boris Reitschuster
          9 Nov 2020
          19:37
          Kommentar:

          Wie meine Oma immer sagte, wenn man sie fragte, wie es ihr geht: "Unkraut vergeht nicht". Das gilt auch für mich :-) 

          65
          0
            Dieter Fuss
            9 Nov 2020
            22:12
            Kommentar:

            Herr Reitschuster guten Abend. Ich habe meinen Schutzengel beauftragt immer und überall über Ihnen zu schweben , leider konnte er die Flasche am Samstag nicht abfangen, tut ihm leid.

            17
            0
              9 Nov 2020
              22:34
              Kommentar:

              Das ist lieb! Der Schutzengel war schon da – das hätte viel, viel böser enden können!

              16
              0
            u.h.te.
            9 Nov 2020
            21:38
            Kommentar:

            Mächtige "Gegner" haben Leute die nicht Schlafen in Schicht_Rytmus,wir möchten bitte noch Jahre IHRE Arbeit geniesen.Jeden Tag freue ich mich nun auf die Abendlektüre, wie man sieht jeden Tag noch viele mehr.Darauf können wir uns freuen.

            weiterlesen
            14
            1
            Linde67
            9 Nov 2020
            20:50
            Kommentar:

            Passen Sie trotzdem gut auf sich auf!  Ich möchte Ihnen außerdem für ihre professionelle Berichterstattung danken. Ich bin manchmal erschüttert, was die Mainstreammedien so abliefern. 

            28
            1
      elke
      10 Nov 2020
      06:59
      Kommentar:

      Wenigstens sind bei den Querdenken-Veranstaltungen immer jede Menge Ärzte und Anwälte dabei - für den leider wahrscheinlichen Fall, daß Polizisten und Sanitäter nicht mehr helfen wollen ...

      8
      1
      Janet Bialowons
      10 Nov 2020
      09:03
      Kommentar:

      Mit den Bildern die erzeugt wurden von den öffentlichen rechtlichen kann man sogar das Demonstrationsrecht aushebeln. Indem man Demonstrationen auf Grund dieser Bilder, welche Ereignisse nachweisen sollen in Bild und Ton, einfach kurzer Hand verbietet. Punkt. Aus. Ende. Der Demokratie.

      5
      0
    Alois Fuchs
    9 Nov 2020
    19:08
    Kommentar:

    Respekt und Hochachtung dafür, in so einer offen feindseligen Umgebung nicht klein beizugeben 👍

    117
    0
      altersblond
      9 Nov 2020
      20:54
      Kommentar:

      Ich denke, ab einer gewissen Qualitätsstufe des Verarschtwerdens macht so eine BPK richtig Spaß. Weil die Seiberts dieser Welt dann nur noch rumeiern, wenn man ihnen unangenehme Fragen stellt und sie immer wieder ausweichen müssen. Und sie kommen aus der

      weiterlesen
      31
      1
        Bettina
        9 Nov 2020
        22:09
        Kommentar:

        Danke auch für das Einstellen von Schäbli 2.0. Seibert ist ja schon der Gipfel an Inkompetenz, aber angesichts dieser Sprechpuppe schämt man sich nur noch fremd für diese "Regierung". Unterird. Püppi-Gehabe, Augenrollen, als wäre sie gerade frisch aus einem nordafrikan.

        weiterlesen
        19
        0
    Tobi
    9 Nov 2020
    19:08
    Kommentar:

    Mit dem ekelhaften Framing der Leipzig-Demo haben sich die Medien, allen voran der MDR (Chefin ist eine glühende Ex-SED-Genossin), selbst ins Knie geschossen. Jetzt dürfte auch bald der letzte Skeptiker überzeugt sein, dass wir wieder in der "guten alten" sozialistischen

    weiterlesen
    100
    2
      Ralf G
      9 Nov 2020
      21:16
      Kommentar:

      Leider bin ich davon nicht überzeugt, dass dieses Framing durch die Engstirnigkeit vieler Menschen wahrgenommen wird. Erst kürzlich wurde ich von einem gebildeten, studierten, jungen Mann darüber aufgeklärt, wie gut das ZDF berichtet. Seine Frau hat Medienwissenschaft studiert und könne

      weiterlesen
      35
      1
        9 Nov 2020
        21:23
        Kommentar:

        Unglaublich! Schlimm ist, dass bei den Studiengängen heute oft schon massives Framing betrieben wird! Siehe hier: https://www.reitschuster.de/post/ideologische-gehirnwasche-statt-wissenschaft/

        34
        1
      Hans-Hasso Stamer
      9 Nov 2020
      23:16
      Kommentar:

      Das Framing der ARD ging heute weiter, bei einem anderen Thema: <img src="" alt="" /> Fällt jemand etwas auf? EIN GANZ WICHTIGES THEMA FEHLT! https://aktuellezeitkultur.wordpress.com/2020/11/09/heute-vor-31-jahren/

      weiterlesen
      7
      0
    Jörg
    9 Nov 2020
    19:09
    Kommentar:

    "... ja dass Journalisten faktisch Einschränkungen des Versammlungsrechts fordern ..." Junge junge, wo sind wir hier in Deutschland bloß gelandet?

    79
    1
      AW
      9 Nov 2020
      19:23
      Kommentar:

      Mittelgebildete Jung-Zwanziger ohne Demokratie-Verständnis lassen mal ihre heimlichen faschistischen Ideen los. That's live/life now.

      39
      1
    Gabi Lichtenstern
    9 Nov 2020
    19:16
    Kommentar:

    Herzlichen Dank, Herr Reitschuster, Sie sind ein Journalist, der die Berufsbezeichnung ernst nimmt, recherchiert und gekonnt hinterfragt. Das ist in der heutigen Zeit leider alles andere als selbstverständlich. Ich freue mich jeden Tag auf Ihre Artikel. Was wäre die Welt

    weiterlesen
    79
    1
    AW
    9 Nov 2020
    19:17
    Kommentar:

    Danke! Ich habe einen robusten Magen und auch Omeprazol. Aber da wird sogar mir übel. Man bräuchte etwas Einschneidendes. Ein aufrüttelndes Attentat vielleicht, was natürlich nicht geht. Jedenfalls muss es mal knallen, so dass die Mitte aufwacht und sich erhebt.

    weiterlesen
    22
    1
      Barbara Blume
      9 Nov 2020
      20:54
      Kommentar:

      @AW - prinzipiell gebe ich Ihnen Recht , aber, ich fürchte die Schafe haben einen sehr robusten Schlaf - sozusagen "Dauertiefschlaf" ... bis die aufwachen...  :-(

      16
      1
        altersblond
        9 Nov 2020
        20:59
        Kommentar:

        So eine Schafherde ist was tolles, eine(r) rennt vorneweg, alle anderen dackeln blind hinterher. Und das schönste, ausser dem Spitzentier folgt jede(r) immer mindestens einem Arschloch.

        18
        1
      Sibylle
      10 Nov 2020
      09:07
      Kommentar:

      @AW: Das Omeprazol sollten Sie absetzen! Eins von vielen Medikamenten, die mehr schaden als nutzen. Eine Bekannte hatte davon einen Magenriss bekommen. Aber es verkauft sich wohl sehr gut.

      4
      0
    Hans-Hasso Stamer
    9 Nov 2020
    19:19
    Kommentar:

    Ich bekomme immer mal wieder vorgeworfen, ich würde mich verhalten wie Don Quichotte. Ich bin froh, dass es hier von Don Quichottes nur so wimmelt. Ich habe fast 40 Jahre lang in einer Gesellschaft gelebt, wo die Mehrheit die Wahrheit

    weiterlesen
    63
    1
      Fragolin
      10 Nov 2020
      01:02
      Kommentar:

      Don Quichotte wurde dafür verlacht, dass er gegen Windmühlen kämpfte und sich einbildete, das wären Riesen. Heute wird man als Don Quichotte verlacht, wenn man gegen Riesen kämpft, von denen sich die anderen einbilden, sie wären doch nur Windmühlen.

      weiterlesen
      12
      0
    Silke
    9 Nov 2020
    19:19
    Kommentar:

    Sie bringen die Pressesprecher zum Schwitzen. Es ist schon beachtlich, dass sie meist keine richtige oder nur ausweichende Antworten bekommen. Danke!

    81
    1
    Paul J. Meier
    9 Nov 2020
    19:23
    Kommentar:

    Wenn man systemtheoretische Positionen zu Rate zieht  dann kann man ganz klar eine Tendenz erkennen. Wie man aus sozioevolutionären Erkenntnissen weiß, sind es die Einzelnen, welche ein System ändern, nicht die große Zahl. Hier kann man geradezu ein Paradebeispiel dafür

    weiterlesen
    40
    2
    Ete
    9 Nov 2020
    19:24
    Kommentar:

    Sehr gut, wie Sie diese Schwindler mit ihren Fragen bloß stellen und als das entlarven was sie sind, -  Heuchler.

    58
    0
    Reitschuster Ultras
    9 Nov 2020
    19:24
    Kommentar:

    Meinen allergrößten Respekt für Ihre Arbeit. Eine wahrer Journalist mit Rückgrat und Chuzpe! Nach Kündigung meines Spiegel-Abo, wird Herr Reitschuster zukünftig von mir supportet werden!  

    61
    1
      9 Nov 2020
      19:58
      Kommentar:

      "Reitschuster Ultras" – das ist ja lieb! Jetzt haben Sie mir ein Schmunzeln aufs Gesicht gezaubert! Vielen herzlichen Dank!

      22
      1
    Chrissie
    9 Nov 2020
    19:26
    Kommentar:

    So irrsinnig interessant zu sehen dass das Gesundheitsministerium die Chebli-Kopie-Pressesprecherin schon aus dem Verkehr gezogen hat! Denen geht die Muffe. Der Pressesprecher sagte, die Formulierung sei: "Die Aufnahme eines Krankheitserregers und dessen Vermehrung im menschlichen Organismus" "Damit ist der Tatsache

    weiterlesen
    47
    3
      Chrissie
      9 Nov 2020
      19:55
      Kommentar:

      Übrigens ja unfassbar interessant dass das "Infektionsschutzgesetz" damit also keinerlei Infektiosität zur Grundvoraussetzung seines Inkrafttretens macht. Und der Pressesprecher ist selbstverständlich total happy damit, Ihnen das mitteilen zu können (weil es in den Spahn'schen Hinterzimmern genau so zurechtgebogen wurde). Es

      weiterlesen
      28
      1
      Chrissie
      9 Nov 2020
      21:09
      Kommentar:

      Im Grunde ziehen die sich mit dem aktuellen Infektionsschutzgesetz auf die Position zurück, dass es keine Rolle spielt ob die pcr-getestete Person jemals krank oder ansteckend ist. Bedeutend sei nur dass diese Person irgendwie ein Virusschnipsel mal abbekommen haben muss,

      weiterlesen
      23
      1
      Fragolin
      10 Nov 2020
      01:09
      Kommentar:

      Der PCR-Test kann nicht eindeutig beweisen, dass nach der Aufnahme des Krankheitserregers auch eine Vermehrung stattgefunden hat, wenn die CT-Zahl missachtet wird. Bei geringer CT-Zahl, also nur wenigen Verdoppelungszyklen, und hoher detektierbarer Menge an mehreren Gensequenzen des Virus kann man

      weiterlesen
      7
      0
    Markward
    9 Nov 2020
    19:37
    Kommentar:

    Herr Reitschuster, ich ziehe meinen Hut vor Ihnen. Sie gehören zu den wenigen verbliebenen ehrlichen Berichterstattern. (Das Wort Journalist würde ich auf Sie nicht anwenden wollen, es hat mittlerweile einen so unangenehmen Beigeschmack). Bleiben Sie standhaft, Ihre Anhängerschaft wird immer

    weiterlesen
    49
    1
      9 Nov 2020
      19:58
      Kommentar:

      Ich bin es, der zu danken hat, für so eine bewegende Zuschrift!!! Alles Gute und auf viele Treffen hier auf meiner Seite!

      23
      1
        UN Hermann
        10 Nov 2020
        00:43
        Kommentar:

        Der Rechte einzel Daumen "nachuntenda" da,ist das der "Bundessprecher" Beauftrage der sicherstellen soll das es ein/zwei "un_gläubige" gibt? Die Armen, selbst wenn Sie Herr Reitschuster morgen in Rente gehen würden(der Allmächtige Schriftsetzer sei davor),die Macht der Groko_Kanzler & anderer_innen ist

        weiterlesen
        5
        0
    Ralf
    9 Nov 2020
    19:38
    Kommentar:

    Sehen wir es mal positiv: offenbar ist den Vertretern der Regierung in der Bundespressekonferenz das eigene Verhalten teilweise doch persönlich peinlich, zumindest verstehe ich die beschriebene Mimik und Gestik so. Herr Seibert und Kollegen sind also keine uneinsichtigen Fanatiker, sondern

    weiterlesen
    46
    0
      9 Nov 2020
      19:57
      Kommentar:

      Ich sehe das auch so wie Sie! Allerdings trifft das sicher nur auf einige zu, nicht auf alle. Was mich immer wundert, gerade nach vielen Jahren Russland: Man könnte auf viele Fragen sehr viel geschickter antworten. Ich könnte denen in

      weiterlesen
      49
      0
        Alois Fuchs
        10 Nov 2020
        11:55
        Kommentar:

        Man könnte geschickter antworten, wenn man könnte 😉. In Deutschland wird aber schon seit Jahren die Regel evident, dass sich fähige Manager mit fähigen Mitarbeitern umgeben, unfähige mit unfähigen. Im ersten Fall gewinnen alle, im zweiten gewinnt der Unfähige und

        weiterlesen
        1
        0
        Andreas Donath
        10 Nov 2020
        12:46
        Kommentar:

        Ich könnte denen in vielen Fällen buchstäblich vorformulieren – auch spontan, wie sich manches parieren ließe. Aber offenbar ist diese Fähigkeit eingeschlafen – wie bei einem Torwart, der nie Schüsse aufs Tor bekommt. Sensationell guter, treffender Vergleich! Ich frage mich

        weiterlesen
        1
        0
    Chrissie
    9 Nov 2020
    19:38
    Kommentar:

    Der Preis für die schönste Mund-Nasenbedeckung, die gleichzeitig in hervorragender subversiver und subtiler Weise die bestehende Gesetzgebung und die Herde der nichthinterfragenden obrigkeitshörigen Maskenträger persifliert und kritisiert, geht eindeutig an Boris Reitschuster. Klasse und Stil. Heute habe ich ein Video

    weiterlesen
    23
    1
    André Frost
    9 Nov 2020
    19:39
    Kommentar:

    Und die Medien und Regierung wundern sich noch ernsthaft darüber,dass sie Lügenbolde und Lückenpresse genannt werden?  Wenn ich die Larve vom  Seibert schon sehe,fühle ich mich unwiederruflich an einen Feuermelder erinnert...reinschlagen bis es klingelt!

    weiterlesen
    0
    0
    Udo Grabowy
    9 Nov 2020
    19:39
    Kommentar:

    Offensichtlich gibt es Parallelwelten, die nichts voneinander wissen. Die vollständige Ausblendung der Realität. Was nicht sein darf ist auch nicht. Können sich die Regierungstypen eigentlich noch im Spiegel anschauen? Was für ein übles Leben die jetzt führen müssen.

    weiterlesen
    26
    1
      M. Marut
      9 Nov 2020
      20:10
      Kommentar:

      AYN RAND: "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen einer ignorierten Realität ignorieren".

      18
      0
    Diana
    9 Nov 2020
    19:40
    Kommentar:

    Ist das nicht schonmal vorgekommen, dass Regierung und Medien gemeinsam Hetze gegen Teile der Bevölkerung betrieben haben? Und ist es bei Hetze allein geblieben? 

    28
    1
    Katharina von Einem
    9 Nov 2020
    19:41
    Kommentar:

    Seit einigen Wochen bin ich begeisterter Reitschuster.de-Leser. Find ich klasse, daß Sie die richtigen Fragen stellen! Die Antworten sind zwar meist eher entlarvend als erhellend. Aber es kann niemand mehr sagen, er hätte es nicht gewusst! Schon mal viel besser

    weiterlesen
    28
    1
      9 Nov 2020
      19:55
      Kommentar:

      Vielen Dank, dass Sie zu meiner Seite gefunden haben und sie gerne und regelmäßig lesen – das freut mich sehr, und es ist sehr motivierend! Auf viele Begegnungen auf der Seite, liebe Frau Einem!

      13
      0
    Chrissie
    9 Nov 2020
    19:43
    Kommentar:

    Übrigens ist Ihnen aufgefallen, wie Seibert praktisch die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hat als Sie zu Ihrer Frage ansetzten?? Herrlich!!!

    25
    0
      Boris Reitschuster
      9 Nov 2020
      20:05
      Kommentar:

      Ist mir nicht aufgefallen. Guter Hinweis, danke!

      9
      0
        Chrissie
        9 Nov 2020
        21:11
        Kommentar:

        Habs grade nochmal gesehn, waehrend Sie die Frage stellen hält er sich praktisch die Ohren zu. Vermutlich seine Wunschvorstellung, unterbewusst für alle zum Ausdruck gebracht.

        16
        0
      quod natum est ex Deo
      9 Nov 2020
      20:22
      Kommentar:

      :-))) Herr Reitschuster stellt sich ja immer höflich vor. Schon da ist Herr S. immer genervt.  Die sagen dort viel ohne überhaupt was zu sagen.  Ich finde Herrn S. in seiner ganzen Art eher abstoßend.  Solche Leute werden zum Glück

      weiterlesen
      22
      0
        Chrissie
        9 Nov 2020
        20:36
        Kommentar:

        Seibert sieht immer sehr grau und krank und genervt aus. Dem Sprecher des Gesundheitsministeriums hat man gut angesehen wie er sich gewunden hat. Das muss ich mir heute nochmal ansehen und geniessen.

        15
        0
          quod natum est ex Deo
          9 Nov 2020
          20:47
          Kommentar:

          Somit kommt er...oder es in die Kategorie der Grauen.  Der sollte sich schon mal Gedanken machen was er danach macht...... Ich guck mir das nicht noch mal an.  Es sind doch nur leere Hüllen.... Du kannst ein ganzes Leben lang gelebt haben

          weiterlesen
          13
          1
        altersblond
        10 Nov 2020
        09:13
        Kommentar:

        Diese Type fand ich schon abstoßend als er noch die Nachrichten beim ZDF blubberte. Seibert strahlte schon damals die Arroganz aus allen Knopflöchern.

        5
        0
          quod natum est ex Deo
          10 Nov 2020
          17:45
          Kommentar:

          Da er ja die Empfehlung ausgesprochen hat,  was Herr Reitschuster seinen Lesern berichten soll müssen wir davon ausgehen,  dass er hier ab und zu ein Auge drauf hat   ;-) Wenn der arme dann am Abend in seinem Schlafanzug da sitzt

          weiterlesen
          0
          0
    Diana
    9 Nov 2020
    19:46
    Kommentar:

    Wer ist eigentlich nach G20 in HH zurückgetreten? Niemand? Hm...  Und wer tritt wegen der regelmäßigen Ausschreitungen in Leipzig-Connewitz zurück?

    23
    1
    Lavinia
    9 Nov 2020
    19:49
    Kommentar:

    Habe mir die beiden Stellen aus der Bundespressekonferenz - einmal zum PCR-Test und einmal zu Weißrussland - angeschaut und kann dazu nur eines sagen: Trotz der vielen Masken fallen die Masken. Die wollen offenbar keine Fragen vernünftig beantworten. Die scheinen

    weiterlesen
    27
    2
      X
      9 Nov 2020
      21:37
      Kommentar:

      Lavinia, niemand in der Regierung möchte ein deutsches Volk haben. Die sind mit der Bevölkerung schon überfordert. Am besten wäre einfach eine durchnummerierte und - digitalisierte Masse von Personen mit begrenztem Aktionsradius. (sorry, vielleicht bin ich gerade zu negativ sarkastisch,

      weiterlesen
      11
      1
      altersblond
      10 Nov 2020
      09:19
      Kommentar:

      @Lavinia....Laut Muddi gibt es nur die länger hier Lebenden und die seit kurzem hier Lebenden. Von Volk oder Bevölkerung hat Muddi nix gesagt.

      3
      0
    Chrissie
    9 Nov 2020
    19:49
    Kommentar:

    Seibert verkauft Corona allwöchentlich als Pestartige tödliche Bedrohung, die schlimmste Gefahr seit der spanischen Grippe. Und es ist ihm dabei demonstrativ schnurzpiepegal ob in Belarus die Menschenmassen durch freies Atmen komplett dahingerafft werden. Manchmal hab ich dann doch das Gefühl,

    weiterlesen
    27
    1
    quod natum est ex Deo
    9 Nov 2020
    19:51
    Kommentar:

    Der Pressesprecher wird sich wohl mit seinem  "Schlaf fein" Tee am Abend bevor er ins Bett geht erst mal die News bei Reitschuster ansehen.  Gar keine Frage,  ihm tut der Tee bestimmt gut weil der echt fertig aussieht.  Wie er

    weiterlesen
    16
    0
      Charlott
      9 Nov 2020
      21:08
      Kommentar:

      Zunächst rennen die jetzt so bald es geht zum Impfen.

      7
      0
        Chrissie
        9 Nov 2020
        21:16
        Kommentar:

        Und das find ich toll, dass 60% die Impfung herbeisehnen. Das könnte die Massenpsychose beeinflussen. Wie sie auch alle heute bereitwillig sofort glauben dass der Impfstoff "90% wirksam" sei. Was immer das heisst. Und das Virus in paar Monaten sieht

        weiterlesen
        9
        1
          margit-kaestner
          10 Nov 2020
          00:29
          Kommentar:

          Dank Bidens  "Wahlsieg" ist jetzt der Impfstoff da . Gute Zusammenarbeit der Pharmalobby des tiefen Staats , Rüstungsaktien sollten auch ins Augenmerk für die Zukunft gerückt werden . Ein bombensicherer Tipp. Halleluja ! 

          6
          0
          quod natum est ex Deo
          10 Nov 2020
          05:58
          Kommentar:

          Der Kreislauf des Systems  = die Sache mit dem Impfstoff haben die schon des Öfteren erwähnt.   Hinhaltetaktik: Ich berichte euch zwischendurch von dem Impfstoff  ( das Gehirn muss ja dran erinnert werden und einen Krümel von dem Futter bekommen). Daten

          weiterlesen
          4
          0
    Thorsten
    9 Nov 2020
    19:52
    Kommentar:

    Selbstbewußtes Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit, nennt man das wohl, was diese Herrschaften da so von sich geben oder anders gesagt, mich macht diese schamlose Verlogenheit so dermaßen wütend, dass ich nach 5 Minuten abgeschaltet habe, um meine Gesundheit nicht weiter

    weiterlesen
    24
    0
      Chrissie
      9 Nov 2020
      19:56
      Kommentar:

      Die wissen dass die lügen.

      17
      0
    M. Sachse
    9 Nov 2020
    19:52
    Kommentar:

    "...Seibert: „Am Ende haben Extremisten, Chaoten, gewaltbereite Menschen sich nach der Auflösung der Versammlung ihren Weg durch Leipzig bereitet.“. Nach Sichtung unzähliger Videos muss ich widersprechen. Derartiges hat zu keiner Zeit die Versammlung geprägt. Es waren wohl die Bilder friedlich

    weiterlesen
    38
    1
      Werner Lieb
      9 Nov 2020
      19:58
      Kommentar:

      Ich glaube Seibert fühlt sich auch nicht besonders wohl in seiner Haut, wenn er nur etwas Gewissen hat, ist ihm bewußt was er jeden Tag für einen Mist verzapfen muss. Ich meine, dass man ihm das etwas ansehen kann. Egal,

      weiterlesen
      27
      0
        altersblond
        9 Nov 2020
        21:13
        Kommentar:

        Vielleicht macht es Sinn, wenn man ihm zu Weihnachten ein Buch schenkt. Irgendeins über die Nürnberger Prozesse wäre passend, dann schwitzt er in Zukunft noch mehr.

        13
        0
        UN Hermann
        10 Nov 2020
        01:00
        Kommentar:

        wenn es vorbei ist und Grö_kanzler_inn in Pension geht,muss er "Bund_Sprecher" dann mit gehen ,damit er nicht DAS Buch:"meine Jahre mit Angela" un_kontrolliert schreiben und verkaufen darf/kann...?                           

        weiterlesen
        3
        1
      Sibylle
      10 Nov 2020
      09:21
      Kommentar:

      @M. Sachse: Vor 30 Jahren nannte man die Demonstranten in Leipzig noch mutig und hatte Respekt vor ihnen. Heute das ganze Gegenteil. Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch immer nicht das Gleiche, sagte meine Omi.

      4
      0
    Klaus Heimann
    9 Nov 2020
    19:54
    Kommentar:

    Gute Arbeit Herr Reitschuster  ! Unbedingt weitermachen... Ich fürchte die Corona - Paniker haben  wirklich Angst und sind überzeugt auf der richtigen Seite zu stehen. Mit Argumenten komme ich bei Mainstream-Gläubigen nicht weiter, ebenso wie bei den Zeugen Jehovas, mit

    weiterlesen
    24
    0
    Lupo
    9 Nov 2020
    20:02
    Kommentar:

    "Sodann blickte Merkels Sprecher gequält zur Seite."...war die erste Reaktion. Danach begann erst noch das Stirnrunzeln, verlegenes Papierordnen, weiteres Stirnrunzeln, Mundspitzen und gequältes Ausblasen. Mit letzterer Mimik erwartete er noch nicht ganz erholt die Frage der nächsten Kandidatin. Vielleicht war

    weiterlesen
    11
    0
    Stephan Maillot
    9 Nov 2020
    20:04
    Kommentar:

    Hochinteressante Schilderung, auch psychologisch. Schön, dass Sie die Körpersprache etc. der Teilnehmer so genau wahrnehmen und schildern. Mein Eindruck: im Grunde sind die Mainstreammedien noch viel mehr daran interessiert, die Demos als gewalttätig zu verhetzen, als die Politik selber. Die

    weiterlesen
    27
    1
    Barbara
    9 Nov 2020
    20:05
    Kommentar:

    Klasse Herr Reitschuster, voll erwischt das Lügenpack, würde ich mal behaupten!  Weiter so! Und herzlichen Dank für Ihren mutigen und ehrlichen Einsatz!

    25
    0
    Gianni
    9 Nov 2020
    20:09
    Kommentar:

    Frankreich geht mit großen Schritten voran und schützt den Polizeistaat mit allen Mitteln: Frankreich: "Keine Bilder mehr von Polizisten und Gendarmen auf sozialen Netzwerken" https://www.heise.de/tp/features/Frankreich-Keine-Bilder-mehr-von-Polizisten-und-Gendarmen-auf-sozialen-Netzwerken-4952312.html “Der Artikel 24 des Gesetzesvorschlags zur sécurité globale sieht eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr und

    weiterlesen
    11
    1
    Frank Z.
    9 Nov 2020
    20:09
    Kommentar:

    In der Mathematik würde man sagen: "Die Lügen von Chemnitz" waren offensichtlich nur ein lokales Maximum.  

    14
    0
    Ulrich
    9 Nov 2020
    20:12
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster, es war wieder eine interessante BPK. Offensichtlich empfindet Herr Seibert bei ihren Fragen körperlichen Schmerz. Gut so. Der Sprecher des BGM war extrem konfus. Hatte den Eindruck dass er sich ertappt fühlte. Für mich hat er mit

    weiterlesen
    16
    0
    michael
    9 Nov 2020
    20:13
    Kommentar:

    Es muss furchtbar sein, morgens in den Spiegel zu sehen und zu wissen, das man sein  Geld nur noch mit Lügen verdienen kann. Dann sieht man SO aus.

    17
    0
    TOS
    9 Nov 2020
    20:14
    Kommentar:

    Klasse Fragen an den Herrn Seibert zum Vergleich Belarus und Deutschland. Hochgradig unprofessionell von Seibert, hier so unsicher in seine Papiere zu schauen und wirklich hochgradig verkrampft jeden Augenkontakt zu vermeiden. Ein professioneller Sprecher - der von seiner Antwort überzeugt

    weiterlesen
    22
    0
      NB
      9 Nov 2020
      21:26
      Kommentar:

      Was soll er auch sagen, das ist ja auch so gemein von Herrn Reitschuster, Fragen zu stellen, wo er die richtige Antwort weiß, aber Zeit braucht, sich die politisch korrekte erst krampfhaft überlegen zu müssen.

      11
      0
    Patrick
    9 Nov 2020
    20:17
    Kommentar:

    Mit dem Hinweis von Spahn Sprecher ist doch alles gesagt und die Pandemie beendet. "Das Gesetz ist klar: § 2 Nr. 1 IfSG besagt, wenn der Erreger nicht vermehrungsfähig ist, ist er kein Krankheitserreger." Wir haben keinen Krankheitserreger, da er

    weiterlesen
    15
    0
      Agnes Ster
      9 Nov 2020
      21:46
      Kommentar:

      "Theoretischer Virus", einfach spitze. Ich lache noch immer. Das trifft den Nagel auf den Kopf. Es wird immer deutlicher - sie wissen selbst nicht, wonach genau sie eigentlich suchen und was sie da eigentlich zu finden glauben. Deshalb können die

      weiterlesen
      9
      0
    Hansgeorg Voigt
    9 Nov 2020
    20:21
    Kommentar:

    Wir leben in parallelen Welten. Da ist die Realität der Augenzeugen und die Realität, die die Medien schaffen. Wie lange wir das erdulden müssen, wer weiß das schon. Wie lange es dauert, bis diese Phase herum ist, ist ungewiss. Dank

    weiterlesen
    13
    0
    Holger Schmidt
    9 Nov 2020
    20:24
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, fragen Sie eigentlich die anwesenden Reporterkollegen, warum diese so schweigen? Warum diese nicht nachhaken und auch einmal eine kritische Frage stellen? Was antworten die denn? Nichts? Gehen die (wenigstens) beschämt nach Hause? 

    24
    0
      Chrissie
      9 Nov 2020
      20:41
      Kommentar:

      Das ist generell die Einstellung inzwischen in Deutschland: solange man einen Arbeitsplatz hat und jeden Monat Geld dafür bekommt ist alles andere egal. Da ist einem nichts zu blöd. Da paktiert man mit der Regierung. Und versucht nur für die

      weiterlesen
      13
      0
    Hilger Weber
    9 Nov 2020
    20:43
    Kommentar:

    Guten Abend Herr Reitschuster, ich bin 1960 geboren, in den 70ern politisch geprägt worden und in den 80ern Pank durch und durch und ja wenn Journalisten nach der Polizei rufen da ist was ober faul im Staate Dänemark. PS. Ich

    weiterlesen
    14
    0
    Ludwig
    9 Nov 2020
    20:44
    Kommentar:

    Es wäre m.E. besser, die Figur Seibert und die anderen Marionetten etwas in Bedrängnis zu bringen und sich damit zu begnügen. Weiteres Beschäftigen mit diesen Figuren ist der Gesundheit abträglich. Es ist eine Blase der Dekadenz, welche die zukünftigen Verwerfungen

    weiterlesen
    7
    0
    Klaus Ebner
    9 Nov 2020
    20:44
    Kommentar:

    Solange die Zahl der Neuinfektionen nicht deutlich zurückgeht sollten Versammlungen aller Art - egal ob angemeldet oder nicht - grundsätzlich verboten werden. Wer unbedingt demonstrieren will kann das auch über zoom.us tun, dann weiß wenigstens nachher wer dabei war.

    weiterlesen
    0
    13
    Hagen
    9 Nov 2020
    20:50
    Kommentar:

    Eine der nächsten Fragen an Herrn Seibert sollte sein, ob er sich mit den Fragen bei der Bundespressekonferenz überfordert fühlt oder welcher Grund ansonsten dahinter steckt, diesen auszuweichen oder garnicht zu beantworten.

    13
    0
    PK
    9 Nov 2020
    20:54
    Kommentar:

    Dieses Herumgeeiere von Herrn Seibert und Kollegen, das nicht einmal mehr souverän wirkt, erinnert mich sehr stark an die SED vorm Untergang der DDR. Irgendwann müssen dem Herren doch selbst Zweifel kommen, ob er den Job mit seinem Gewissen vereinbaren

    weiterlesen
    12
    0
      NB
      9 Nov 2020
      21:11
      Kommentar:

      Zweifel? Wenn es anders kommt, da wird der Schalter umgelegt und man ist wieder mit vorn dabei. Eigentlich war man doch jetzt schon gar nicht mehr so richtig mit dabei, wie man doch deutlich an meinen Gesichtsausdruck in der BPK

      weiterlesen
      5
      0
      X
      9 Nov 2020
      21:12
      Kommentar:

      Weiterbohren ist natürlich immer gut, aber ich fürchte, die Nicht- und Halb-Antworten der befragten Regierungsmitglieder zeugen, anders als zum Ende der DDR, nicht von Unsicherheit und Nervosität, sondern im Gegenteil von losgelöster Abgehobenheit von der "regierten" Masse. Motto : es

      weiterlesen
      8
      0
    L. Bridges
    9 Nov 2020
    20:56
    Kommentar:

    "Ein Platzverweis kann auch eine schützende Funktion haben", sagt Herr Alter. Von da ist es nur noch ein kleiner Schritt zur Schutzhaft. Gespenstisch, dass sich solche Leute durch ca. 80% des Wahlvolkes gedeckt sehen. 

    22
    0
    Norbert Brausse
    9 Nov 2020
    21:02
    Kommentar:

    Danke, Herr Reitschuster, dass Sie denen den Spiegel vorgehalten haben. Hoffentlich wacht da der eine oder der andere auf und merkt, was im Lande wirklich los ist. Ich versuche eine Analyse: 1. Dass 45.000 Teilnehmer gekommen sind, die sich weitestgehend

    weiterlesen
    15
    0
    Fritz Wunderlich
    9 Nov 2020
    21:08
    Kommentar:

     Die Nicht-Antwort auf Fragen wird auch hier in Österreich gerne zur Verkündigung von Pamphleten genutzt, die mit der Frage gar nichts zu tun haben. Als Abhilfe würde ich vorschlagen, die Fragen sollten gut lesbar während der Antwort am TV-Bilschirm groß

    weiterlesen
    13
    0
    Dietmar Gaedicke
    9 Nov 2020
    21:09
    Kommentar:

    Über 7...8 Ecken kennt jeder jeden - weltweit. Wenn Corona also wirklich so schlimm ist, dann würden doch automatisch nicht zig-Tausende zu so einer Demo gehen. Denn nach den Gesetzen der Statistik und Wahrscheinlichkeit müssten viele von denen jemanden kennen,

    weiterlesen
    14
    1
    Peter Scholle
    9 Nov 2020
    21:17
    Kommentar:

    Danke für die tolle Berichterstattung. Ich bin jetzt mal gespannt, wie man in München auf die Forderung nach dem Nachweis einer Infektion reagiert. Wenn man es so macht wie seinerzeit Dick Cheney mit der Folter und in Bezug auf Guantanamo,

    weiterlesen
    9
    0
      Chrissie
      9 Nov 2020
      21:50
      Kommentar:

      Und genau das haben die getan: der positiv pcr-getestete wurde nachweisbar vom virus befallen. Ob der das Virus selbst weiter geben kann interessiert jetzt nicht mehr. Absurd aber genial!

      5
      0
    Grit Rahmlow
    9 Nov 2020
    22:47
    Kommentar:

    Vielen Dank, Herr Reitschuster, dass sie immer wieder den Finger in die Wunde legen. Herrn Seibert und Co. treten schon durch ihre bloße Anwesenheit in der BPK die Schweißtropfen auf die Stirn. Die kann doch keiner mehr ernst nehmen. Dieses

    weiterlesen
    8
    0
    Thorsten Maverick
    9 Nov 2020
    22:55
    Kommentar:

    Jetzt hacken Sie doch nicht so auf der Perserin rum. Die wurde eingestellt, weil sie super gut aussieht. Jeder echte Mann hört auf zu denken, wenn er sie sieht. Sie hat Anglistik und ein paar andere Sachen studiert, aber sie

    weiterlesen
    6
    2
    Gleiches recht
    9 Nov 2020
    22:59
    Kommentar:

    Merkels Antwort auf schäubles 100.000,- dm schwarzgeht http://www.youtube.com/watch?v=XaWE8K2nRVs

    0
    0
    Falk Kuebler
    9 Nov 2020
    23:08
    Kommentar:

    "Aus den Fragen entstand für mich der Eindruck, dass kaum einer der Kollegen selbst in Leipzig war und sich mit eigenen Augen ein Bild gemacht hat". Auf meinen ersten Blick so ein eher harmloser Satz. Erst auf den zweiten Blick

    weiterlesen
    6
    0
    Peter
    9 Nov 2020
    23:14
    Kommentar:

    Vielen Dank für Ihre hervorragende Arbeit. Ich war selbst in Leipzig und kann einschätzen wie es dort war. Die schwarz vermummte Truppe kam mir auch gleich komisch vor und hat überhaupt nicht zum Rest (normale, friedliche Menschen) gepasst. Machen Sie

    weiterlesen
    9
    0
    Henryk Vorast
    9 Nov 2020
    23:22
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster,ohne Sie wäre die ganze BPK nur eine langweilige Sitzung eines Zentralkommittees vor Claqueuren.Unabhängig von der Qualität Ihrer vorzüglichen Fragen, ist einfach das Anschauen des Mimenspiels der Regierungssprecher nur köstlich. Vor allem Herrn Seibert wird irgendwann die Hutschnur

    weiterlesen
    8
    0
    Peter Tanner
    9 Nov 2020
    23:30
    Kommentar:

    Also die Antwort vom BGM Sprecher auf die PCR-Test Frage verstehe ich irgendwie auch nicht. Er sagt, dass im IfSG nicht definiert sei, dass eine Infektion zu einer Krankheit führt. Demnach sei der PCR-Test gedeckt. Was bedeutet gedeckt in dem

    weiterlesen
    1. Das IfSG definiert eine Infektion,
    2. es definiert nicht dass aus einer Infektion eine Krankheit folgt
    3. der PCR-Test ist etwas komplett isoliertes das mit dem o.g. Punkten 1 und 2 nichts zu tun hat
     

    2
    0
    AW
    9 Nov 2020
    23:49
    Kommentar:

    Im August war es noch anders. Aber jetzt muß ich gestehen, ich schaffe es nicht mehr, 100 und mehr Kommentare am Stück zu lesen. Da nützt auch die Sortierung nach Upvotes nicht, weil es offenbar nicht nur mir so geht

    weiterlesen
    2
    0
    Gast
    10 Nov 2020
    00:01
    Kommentar:

    Wir kennen Herrn Seibert spätestens nach seinen Hetzjagten. Was er sonst sagt, ist oft auch nicht nachzuvollziehen. Er hat wohl den Auftrag, zu framen (wie man das heute nennt).

    10
    0
    weihnachtsfrau*erich
    10 Nov 2020
    00:31
    Kommentar:

    Schon seit monaten denke ich mir jedes mal (mehr), wenn ich den geseiere-seibert -- den ich als zdf-journalisten einst ganz gut fand -- sehe, daß der entweder schwer krank oder vom restgewissen wegen seiner gegen judaslohn verbreiteten lügenpropaganda wider besseres

    weiterlesen
    6
    0
    spam
    10 Nov 2020
    00:32
    Kommentar:

    Dieser Effekt der unterschiedlichen Realitäten ist seit Jahren bekannt, er nennt sich "Filterblase". Es ist wirklich unheimlich schwer der eigenen Filterblase zu komplett entkommen. Wir "digital natives" sind zumindest vertraut mit dieser Gefahr. Für den Mainstream ist das eine neue

    weiterlesen
    7
    0
    Raoul
    10 Nov 2020
    00:49
    Kommentar:

    „Bitte sehen Sie sich hier meine Aufnahmen vom Samstag an – und diejenigen, die Seibert als „Extremisten, Chaoten, gewaltbereite Menschen“ bezeichnet – hier und hier .“   Das habe ich getan. Und ich hätte nie gedacht, dass ich mal einen sechsstündigen

    weiterlesen
    „Bitte sehen Sie sich hier meine Aufnahmen vom Samstag an – und diejenigen, die Seibert als „Extremisten, Chaoten, gewaltbereite Menschen“ bezeichnet – hier und hier .“
      Das habe ich getan. Und ich hätte nie gedacht, dass ich mal einen sechsstündigen Stream komplett anschaue. Und ein Bild sehe, das das im öffentlich-rechtlichen gezeigte komplett ad absurdum führt. Ich kann mich nur immer wieder für diesen echten Journalismus bedanken! Auch wenn ich nicht alle Forderungen der Corona-Maßnahmen-Gegner teile, ist es fantastisch, hier neutral über andere Ansichten informiert zu werden.

    10
    0
      10 Nov 2020
      01:02
      Kommentar:

      Lieber Raoul, einen doppelten Dank! Zum einen, dass Sie sich den sechsstündigen Stream angetan haben! Und zum anderen für Ihre demokratische Grundhaltung! Ich als Journalist habe zu Querdenken genauso viel Abstand zu halten wie von allen anderen – aber eben auch

      weiterlesen
      12
      0
        AW
        10 Nov 2020
        01:47
        Kommentar:

        Stichwort Unterstützung. Meine Rente ist sehr lütt. Ich hab schon aus purer Erstbegeisterung einen Fuffi per PayPal überwiesen, aber das langt ja nicht. Bitte sagen Sie mal konkret ohne Scheu an, was Sie an Finanzen benötigen. Ich habe schon vor

        weiterlesen
        7
        0
    Anton
    10 Nov 2020
    01:57
    Kommentar:

    Der Sprecher des Gesundheitsministeriums hatte mit seiner Aussage [Stelle 40:40], wie eine Infektion gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) definiert ist recht. Allerdings hat er diesen Part seiner Antwort direkt aus dem IfSG (§2 Abs.2) Wort für Wort abgelesen. Das hat man gesehen.

    weiterlesen
    10
    0
      AW
      10 Nov 2020
      02:10
      Kommentar:

      Wunnebar! ©Lou van Burg. Wieso nur bekommt kein gewählter Politiker den Arsch hoch und klagt sich bis zum BVerfG? (Bitte an alle: BVG ist Bundesverwaltungsgericht, BVerfG das Bundesverfassungsgericht, die letzte Instanz. Machen seit der Feministinnen-Übernahme im Spiegel auch dort alle

      weiterlesen
      2
      0
      M.H.
      10 Nov 2020
      04:36
      Kommentar:

      Der Sprecher des Gesundheitsministeriums ist im Vorfeld bereits mehrfach durch absolute Unfähigkeit und Uninformiertheit aufgefallen ! Sehr peinlich, so etwas, aber viel Geld kassieren.

      8
      0
    Sabine Haeffner-Schroeder
    10 Nov 2020
    02:07
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster, etwas befraemdlich, dass ich auf einmal mit Vollnamen in den Kommentaren auftauche. Habe ich doch nur versucht so kleine Schreibteufelchen an Sie direkt zu melden. Nun ja, nichts passiert, Muss mich ja nicht fuer mich oder meinen

    weiterlesen
    1
    1
      AW
      10 Nov 2020
      02:17
      Kommentar:

      Das ist doch ein schöner Doppelname, Binchen! ;-) Etwas lang beim Unterschreiben. Tipp: links oben als Name nur SHS oder ähnlich eintragen. Nicht weg gehen! Wir brauchen alle!

      6
      0
    Anselm Kohn
    10 Nov 2020
    02:25
    Kommentar:

    Sehr geehrter Herr Reitschuster, auch ich habe mir die Bundespressekonferenz genau angehört und finde auch, dass es noch Klärungsbedarf hinsichtlich Ihrer Frage zum PCR-Test gibt. In dem Punkt, wo Sie fragten, ob denn die Demonstranten nach Ausnahmetatbeständen gegen die Maskenpflicht

    weiterlesen
    10
    0
      10 Nov 2020
      03:01
      Kommentar:

      Sehr wichtiger Punkt, danke! Gleich geht meine Presseanfrage an die Polizei Leipzig dazu raus!! Das Protokoll nehme ich in den Artikel auf, toll, dass Sie das gemacht haben!

      7
      0
    Peter Tanner
    10 Nov 2020
    07:53
    Kommentar:

    Was Sie in der BPK machen, hat gestern das Corona Info Bus Team mit der Exekutive gemacht als ihnen die Einreise in Meck Pomm verweigert wurde. Sie werden nicht glauben was da passiert ist. Besser als jeder James Bond Film:

    weiterlesen

    6
    0
      Alois Fuchs
      10 Nov 2020
      15:26
      Kommentar:

      Ich habe mir das angesehen und nehme daraus die Hoffnung mit, dass sich Betonköpfe à la Politbüro im Ernstfall nicht unbedingt auf die einfachen Polizisten verlassen können. Die werden ihnen vermutlich nicht das "Kanonenfutter" abgeben. Gut so 👍

      2
      0
    Frank
    10 Nov 2020
    08:15
    Kommentar:

    Bis Dato war das Format Jung & Naiv der Grund die RPK zu schauen. Nun ist reitschuster.de der Grund und eine Bereicherung in der BPK. Danke.

    1
    0
    Andreas Donath
    10 Nov 2020
    10:10
    Kommentar:

    Zum Gegenstand dieses einmal mehr höchst interessanten, aufschlussreichen Artikels muss ich gar nicht mehr so viel sagen bzw. schreiben. Es liegt alles klar und offen auf der Hand, wenn man denn sehen will. Das Framing der moralisch höchst verkommenen Bundesregierung

    weiterlesen
    3
    0
    Andreas Donath
    10 Nov 2020
    10:36
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, sollten Sie meinen ausführlichen Beitrag freischalten, bitte ich Sie, die nachfolgende Version zu übernehmen, da ich in die erste gar zu viele Flüchtigkeitsfehler eingebaut hatte. :-) Herzlichst, Ihr Dr. Andreas Donath Zum Gegenstand dieses einmal mehr höchst

    weiterlesen
    3
    0
    Impfschaden
    10 Nov 2020
    11:00
    Kommentar:

    Hallo B.R. Der war richtig gut, ich hatte die PK zufällig zum Teil gesehen. Das Beste war wie nervös unsere Sabbeltante wurde als du ihn das gefragt hast. Und wie er danach durchgepustet hat, ich musste ehrlich herzhaft lachen, ich

    weiterlesen