4 + 1 ≠ 1 + 4? Wenn die Logik sich Regierungsverordnungen beugen muss

Ein Gastbeitrag von Sönke Paulsen

Angesichts des neuerlichen, verschärften Lockdowns dürfte das Gehirn eines Naturwissenschaftlers ins Grübeln kommen. Es ist wohl eher ein Thema für Philosophie-Studenten.

Ein Pausengespräch:

Mein Kollege wies mich gerade auf die neue (alte) Kontaktregel hin, nach der demnächst (wann genau?) nur noch die Personen eines Haushaltes und eine weitere Person aus einem anderen Haushalt privat zusammenkommen dürfen.

„Wo ist das Problem?“, fragte ich.

„Naja“, meinte er. Er dürfe seine Freunde (eine vierköpfige Familie) zwar noch besuchen, aber sie dürften nicht mehr zu ihm kommen.

„Wieso?“

Wenn er sie besuche, seien das „ein Hausstand und eine Person aus einem anderen Hausstand“, also erlaubt. Wenn sie kämen, seien das ein Hausstand (eine Person, weil er allein lebe) und vier Personen aus einem anderen Hausstand, also streng verboten!

Ich winkte ab, Haarspalterei.

Nein, nein, insistierte er, hochgradig relevant, nicht nur für ihn. 17,6 Millionen Menschen leben in Deutschland in Singlehaushalten. Die aktuelle Verordnung muss zwangsläufig dazu führen, dass nun die Singles in die Mehrpersonen-Haushalte zu Besuch kommen (Familien, Paare, Wohngemeinschaften), weil es umgekehrt verboten ist.

„Ja, und?“

„Kinder dürfen noch ihre Eltern besuchen, Eltern aber nicht mehr ihre alleinlebenden Kinder. Die Oma, die noch selbstständig in eigener Wohnung lebt, darf von der Tochter mit Schwiegersohn und Kindern nicht besucht werden (streng verboten), aber sie darf dieselben Personen in ihrem eigenen Hausstand besuchen (wenn sie das noch kann). Alte Leute, die das nicht mehr können, sind benachteiligt.“

„Noch mehr Beispiele?“

„Nein, nein, hör auf“, sagte ich, „hab schon verstanden … wusste gar nicht, dass Du ein Corona-Leugner bist.“

„Typisch“, antwortete er, „immer wenn man euch mit Logik kommt, ist man ein Corona-Leugner. Fakt ist aber, dass in diesem Falle A+B ungleich B+A ist und das widerspricht den „Booleschen Algebren“, nach denen unsere Zahlenlogik läuft.“

„Es handelt sich aber um eine Aussagenlogik, wenn überhaupt,“ entgegnete ich.

„Gut, aber dann entspricht A und B nicht B und A. Das verletzt die Konjunktionsregel.“

Ich versuchte ihm zu erklären, dass es sich bei den Kontaktbeschränkungen nicht um Regeln handelt, die einer formalen Logik folgen müssen. Es handelt sich nämlich um eine Alltagslogik, die sehr wohl gegen logische Gesetze verstoßen darf.

Darauf hatte mein Kollege nur gewartet.

„Ganz genau“, sagte er. Alltagslogik folge aber dem allgemeinen Sprachgebrauch, der aus Übereinkünften bestehe. Wem es also gelänge, eine neue Formel einzuführen, die allgemein akzeptiert wird, der dürfe diese auch als logisch im Sinne von Alltagslogik bezeichnen.

Leicht überfordert fragte ich: „Das macht die Bundesregierung gerade?“

„Natürlich“, antwortete mein Kollege. „Sie führt eine neue Logik ein, die am Anfang zwar noch niemand versteht, aber regelbildend (normativ) wirkt. Irgendwann wirkt die faktische Kraft des Normativen (per Verordnung) und die Leute akzeptieren das Unlogische als logisch. Bis dahin ist es natürlich eine Fake-Logik. Wenn es durchgesetzt ist, wird es irgendwann logisch im Sinne der Alltagslogik.“

„Quatsch“, sagte ich.

„Kein Quatsch“ meinte er „diese Kontaktregel gab es im Frühjahr während des Lockdowns ja schon und deshalb hinterfragt es heute niemand mehr. „Mere-Exposure-Effekt“ nennt man das. Was zum ersten Mal gemacht wird, löst Skepsis aus, beim zweiten Mal wirkt es schon seriös und wird sicher nicht mehr hinterfragt. So kann man Tatsachen schaffen, gegen alle Logik! Man muss, nur für eine Weile, die kritische Diskussion unterbinden. Irgendwann kommt niemand mehr auf die Idee, darüber zu diskutieren.“

Neugierig geworden, fragte ich: „Was ist denn dann mit der Fünfzehn-Kilometer-Regel? Die wird doch eingeführt, damit die Leute nicht zu viel reisen.“

Mein Kollege strahlte mich an: „Du hast es erfasst! Das ist nämlich gar keine Logik im eigentlichen Sinne. Das ist Zwecklogik. Die Leute sollen nicht zu viel reisen. Das ist, im Sinne der Corona-Politik der Bundesregierung, logisch. Jede Maßnahme wird damit durch die Logik des Zweckes gerechtfertigt, auch wenn sie in sich völlig unlogisch ist. Warum fünfzehn Kilometer, warum nicht sechzehn oder zwanzig Kilometer?“

Ich blickte ihn an und schaute dabei wie ein Fragezeichen.

„Genau“, bestätigte er sich selbst und ließ mich dabei links liegen, „die Antwort ist, dass es egal ist. Es geht darum, irgendeine Maßnahme zu erlassen, die die Logik des Zweckes, „nicht zu reisen“, transportiert. Man hätte auch einfach touristische Tagesausflüge verbieten können. Das wäre aber viel mehr diskutiert worden, als ein virtueller Zaun, fünfzehn Kilometer entfernt von unserer Wohnung, über den wir nicht rüber dürfen. Das ist eine Regel, die irgendwann logisch wird, obwohl sie nicht logisch ist. Man darf sie anfangs nur nicht zu sehr infrage stellen. Aber das unterbinden ja unsere Leitmedien.“

„Ah“, leuchtete es mir ein, „deshalb wird diese Regel auch von der Bundesregierung nicht begründet!“

„Eben“, antwortete er, „Transparenz schadet da nur, weil es sich ja nicht logisch begründen lässt. Es wird erst dadurch Teil unserer Logik, dass es implementiert und durchgesetzt wird.“

Ich fühlte mich nun wissend. Das Schweigen, die zusammengekniffenen Lippen der Kanzlerin und der Sprecher der Bundesregierung leuchteten mir plötzlich ein. Es gibt auch eine Logik, die gegen alle Logik dadurch logisch wird, dass man sie durchsetzt. Man muss eben nur verhindern, dass sie diskutiert und dadurch weggewischt wird.

„Der Zweck heiligt also die Mittel?“

„Eben“, antwortete er. Für einen guten Zweck sei jedes Mittel recht. Sogar wenn es gegen den Rechtsstaat und das Grundgesetz laufe. Der Zweck sei ja gut! So sei die Logik, die sich nur nach dem Zweck richte.

„Ich habe etwas sehr Ähnliches einmal irgendwo gelesen“, sagte ich meinem Kollegen etwas versonnen, „ich glaube es war in einem Buch von George Soros, der das Prinzip der „Reflexitivity“ beschrieb, um Märkte und Gesellschaften zu manipulieren. Da ging es auch um Tatsachen, die dadurch logisch werden, dass man sie schafft.“(1)

„Klar“, sagte er, „Soros ist inoffizieller Berater der Bundesregierung, war es auch schon während der Flüchtlingskrise.“

Meinte er das ernst?

„Immerhin war Gerald Knaus, der Chef der „European Stability Initiative“ (einer von Soros finanzierten NGO), Chefberater von Merkel während der Flüchtlingskrise.“

Ich blieb aber noch bei der Zwecklogik hängen und meinte: „Das klingt ja wie eine Art Regierungs-Anarchie gegen die staatliche Ordnung.“

„Ja, wenn man sich Mehrheiten beschaffen kann, kann man jede Ordnung und jede Logik außer Kraft setzen. Genau das macht Merkel gerade.“

Mein Kollege lächelte mich an. „So, Pause vorbei“, sagte er streng, „Maske auf und weiterarbeiten!“

Ich glaube, er ist doch kein Corona-Leugner, aber er grübelt zu viel!

(1) Reflexivity Wikipedia (abgerufen am 7.1.2021): “ It commonly refers to the capacity of an agent to recognize forces of socialization and alter their place in the social structure. A low level of reflexivity would result in an individual shaped largely by their environment (or „society“). A high level of social reflexivity would be defined by an individual shaping their own norms, tastes, politics, desires, and so on. This is similar to the notion of autonomy.“

Übersetzung:

„Gemeinhin bezieht es sich auf die Fähigkeit eines Akteurs, soziale Strömungen zu erkennen, umzuformen und dadurch gesellschaftliche Strukturen zu verändern. Ein niedriges Niveau von Reflexivität würde in einem Individuum resultieren, das im Großen und Ganzen von seiner Umgebung geformt wird. Ein hohes Niveau von Reflexivität würde durch ein Individuum definiert, das eigene Normen, Anschauung, Politiken und Bedürfnisse (mit Gültigkeit für die Gesellschaft) formen kann. Ähnlich der Begrifflichkeit der Autonomie.“

Gastbeiträge geben immer die Meinung des Autors wieder, nicht meine. Ich schätze meine Leser als erwachsene Menschen und will ihnen unterschiedliche Blickwinkel bieten, damit sie sich selbst eine Meinung bilden können.

Sönke Paulsen ist freier Blogger und Publizist. Er schreibt auch in seiner eigenen Zeitschrift „Heralt“

Bild: Kemedo/Shutterstock
Text: Gast

Mehr von Sönke Paulsen auf reitschuster.de

 

Kommentare sortieren

143 Kommentare zu 4 + 1 ≠ 1 + 4?
    Bas Tea
    13 Jan 2021
    14:58
    Kommentar:

    Diese Regelung der Kontaktbeschränkung ist mAn nicht auf die Wohnung oder das Grundstück des Hausstandes ausgerichtet. Die Regel gilt ja auch im öffentlichen Raum, diesen kann man ja auch keinem Hausstand zuordnen.   Jedenfalls die Regelung in Sachsen erlaubt ausdrücklich

    weiterlesen
    15
    1
      Paulsen, Sönke
      13 Jan 2021
      18:49
      Kommentar:

      Mag sein, dass es in Sachsen so ist..(von Hessen und NRW habe ich ähnliches gehört) in Berlin und Brandenburg ( da komme ich her) ist es explizit auch in privaten Räumen so, dass die Hausstand plus eins Regel gilt. In

      weiterlesen
      2
      0
        Stefan Meschkank
        13 Jan 2021
        21:27
        Kommentar:

        Danke für den neuen Denkanstoß. Ich würde es kurz zusammengefasst als blinden Aktionismus bezeichnen. Jetzt müssen wir nur noch den Ausgang offen halten, sowas wie eine Straffreiheit für Regierungsmitglieder adäquat, der in den 50er Jahren für Mitglieder der Nazionalsozialistischen Partei.

        weiterlesen
        0
        0
        Bas Tea
        14 Jan 2021
        13:26
        Kommentar:

        Herr Paulsen, ich habe mir die entsprechende Verordnung Berlins eben einmal angeschaut. Eine Kontaktbeschränkung innerhalb der eigenen Wohnung finde ich dort gar nicht. Diese gilt allerdings im der Öffentlichkeit.

        0
        0
    epilog2021
    13 Jan 2021
    15:00
    Kommentar:

    Bei allen Fehlern, welche die AfD macht und sich dabei selbst zelegt (oder von außen zerlegen lässt), sind die Reden einzelner Abgeordneter sehr wohl geeignet und sind es wert, diskutiert zu werden. Das betrifft auch die verlinkte Rede von Sebastian

    weiterlesen
    23
    0
    epilog2021
    13 Jan 2021
    15:06
    Kommentar:

    Mein Kommentar "verschwand"... Neuer Versuch. Bei aller Kritik an der AfD gibt es immer wieder gute Argumente von Abgeordneten des BTes, weshalb ich hier einen Link anfüge:   https://www.youtube.com/watch?v=FMRUny9dDZI&feature=emb_logo

    weiterlesen
    15
    1
    Methoden der Mobilitätsbeschränkungen
    13 Jan 2021
    15:20
    Kommentar:

    1) Weidemanagement Virtuelle Zäune: Die Weidehaltung der Zukunft? Amelie Grabmeier, agrarheute am Mittwoch, 11.11.2020 - 14:18 (2 Kommentare) Virtuelles Zaunstecken mit der App: Das soll die Weidehaltung einfacher machen. Forscher der Universität Göttingen testen in einem mehrjährigen Projekt, ob das

    weiterlesen
    7
    0
    분석
    13 Jan 2021
    15:32
    Kommentar:

    Sie könnten auch das Wort verwenden, das uns George Orwell in "1984" dafür gab: Doppeldenk - die Fähigkeit, Unvereinbares je nach politischer Anforderung vollständig zu glauben, und bei Veränderung der politischen Situation dessen Gegenteil, ohne dass es noch als logischer

    weiterlesen
    14
    0
      1984
      14 Jan 2021
      00:05
      Kommentar:

      Die Maske hoch, die Ränder fest geschlossen.....

      4
      0
    Grischa
    13 Jan 2021
    10:08
    Kommentar:

    Das ganze funktioniert so gut weil die Mehrheit die Maßnahmen nie hinterfrägt, würden man Ihnen sagen sie sollen einen Helm aufziehen, sich Schwimmflossen an die Füsse legen und sich eine Karotte in den Allerwertesten stecken, weil es gut gegen Corona

    weiterlesen
    170
    1
      reiner
      13 Jan 2021
      14:57
      Kommentar:

      meine ehrliche meinung ist,ich habe keine geistige kraft mehr,um so mehr ich hier lese,bei reitschuster..was hier beschrieben wird ist schlimmer als eulenspiegel und münchhausen zusammen.. was mich aber wirklich bgedrückt ist die tatsache,dass es so viele dulden,unglaublich.. in meinem verwandtenkreis

      weiterlesen
      27
      0
      Otto Fischer
      13 Jan 2021
      10:17
      Kommentar:

      Ich weiß, welchen ich die Möhre in den Ar.... stecken würde und zwar bis zum Anschlag.

      85
      1
        Sibylle
        13 Jan 2021
        10:29
        Kommentar:

        @Otto Fischer: Ich auch und ich denke, wir meinen dieselbe Person.   Nur ein Corona-Toter ist ein guter Toter. So jedenfalls benehmen sich die Coronafans. Andere Todesarten zählen nicht mehr, da gibt auch kein Bedauern, keine Trauer, kein Mitgefühl, wenns

        weiterlesen
        80
        1
        Tjalfi
        13 Jan 2021
        11:52
        Kommentar:

        Dem Spahn, das würde dem Freude machen, daß er kreischt!

        31
        3
      StefanH
      13 Jan 2021
      10:57
      Kommentar:

      "Helm aufziehen, sich Schwimmflossen an die Füsse legen und sich eine Karotte in den Allerwertesten stecken, weil es gut gegen Corona ist" Die perfekte Beschreibung des typischen Deutschen.

      68
      0
        Frank Daarsten
        13 Jan 2021
        11:37
        Kommentar:

        https://www.wochenblick.at/frankfurt-keine-uebersterblichkeit-durch-pandemie/

        14
        1
      Georg
      13 Jan 2021
      10:58
      Kommentar:

      Karl Rove, Berater von George W. Bush: "...Wenn wir handeln, dann erschaffen wir unsere eigene Realität. Und während ihr diese Realität studiert – so akribisch ihr wollt – handeln wir erneut und erschaffen eine neue Realität, die ihr auch wieder

      weiterlesen
      Während wir das "alte" Coronavirus noch akribisch studieren schaffen die bereits die nächste Virenbedrohung....und dann die übernächste..... 2021: Die Erde ist eine Scheibe und wer das in Frage stellt ist ein Verschwörungstheoretiker, ihm wird der Twitter - account gesperrt und er wird wegen der Verbreitung von "Fake News" verurteilt. Ordnung muss sein!    
       

      41
      0
        Felizitas
        13 Jan 2021
        16:10
        Kommentar:

        In meiner Fantasie sehe ich das Ende so ca 2 Wochen vor der Wahl! Dann sind die Schlafschafe sooo glücklich, daß sie wieder die Blockpartei wählen.....kurz danach kommt dann der nächste Virus. Herr Drosten hat ihn ja schon angekündigt. Oder

        weiterlesen
        8
        0
          Sümpartisand
          13 Jan 2021
          18:46
          Kommentar:

          Oder ist er in Form von Mutation etwa schon da?
          Ja, vielleicht mutiert auch der Herr Drosten, manche nennen ihn schon jetzt Dr. Osten, in der Hoffnung, dass er seine Doktorarbeit endlich gefunden hat!

          2
          0
      Steve Row
      13 Jan 2021
      11:51
      Kommentar:

      Wenn ich mir für 24 Stunden eine Karotte in den Allerwertesten stecken müsste, um diesen ganzen Wahnsinn und die politischen Führer, die ihn losgetreten haben, loszuwerden - das täte ich ohne mit der Wimper zu zucken.

      30
      1
      TS
      13 Jan 2021
      11:59
      Kommentar:

      Ich wäre für Unterhose auf den Kopf, zumindest kann man dann die Deppen der Nation schon von weitem erkennen.

      29
      0
      Tacheles
      13 Jan 2021
      12:03
      Kommentar:

      Hallo Grischa, stimmt! Das Ganze erinnert mich sehr an 1933, oder das Studenten 68 gegen Vietnam und den Schah von Persien demonstrierten. "Andreas Baader" meinet mal: "In einem Staat, wo friedliche Demonstranten auf der Straße von der Polizei mit Gummiknüppeln

      weiterlesen
      32
      0
      Jenso
      13 Jan 2021
      12:12
      Kommentar:

      Seien Sie vorsichtig! Solche Überlegungen könnten für den nächsten Erlass abgeschaut und umgesetzt werden.

      15
      0
      Karlo
      13 Jan 2021
      12:24
      Kommentar:

      Nie hinterfragen.. wo hab ich das schonmal vom rki-wieler gehört? Immer dran halten und hände waschen nicht vergessen - gerade auch bei karotten.

      21
      0
      Stefan Köhler
      13 Jan 2021
      13:17
      Kommentar:

      Ich schrieb hier im Blog ja schon einmal, irgendwann laufen wir alle mit Taucherbrille, Schwimmflügeln und Schwimmflossen herum, weil Herr Lauterbauch sagt, das helfe gegen das große C. Spaß beiseite, inzwischen haben sich alle "Verschwörungstheorien" im Nachhinein als wahr herausgestellt,

      weiterlesen
      18
      0
        Wyatt
        13 Jan 2021
        16:26
        Kommentar:

        Taucherbrille gegen Corona wäre schon angebracht, weil Corona auch über die Augen aufgenommen wird, alleine nützt die Maske gar nichts

        3
        1
      Bernard
      13 Jan 2021
      13:25
      Kommentar:

      Ob "sie, die anderen" irgend wann einmal bereit sind, Menschen deswegen zu töten? Man muss es befürchten.

      10
      0
        Felizitas
        13 Jan 2021
        16:14
        Kommentar:

        Nun ganz so weit her ist der Gedanke nicht. Wenn ich bedenke das ein Prof. Dr.....vom Ethik Rat dafür ist, nicht geimpfte Personen kein Intensiv Bett zur Verfügung stellen zu wollen....diese Egoisten sollen sich ja einen Zettel in die Tasche

        weiterlesen
        4
        0
      spam
      13 Jan 2021
      16:32
      Kommentar:

      Und selbst wenn die Regierung auf die Idee käme, die Leute lebenslang in Zwinger zu sperren und ihnen jeden Tag mit der Peitsche in Gesicht zu schlagen, würde viel noch mit unschuldiger Mine fragen "Wieso soll denn die Demokratie in

      weiterlesen
      2
      0
    Alda Uli
    13 Jan 2021
    10:09
    Kommentar:

    Bitte etwas weniger akademisches Hochreckturnen! Ansonsten eindeutiges triple- like für die Beiträge!

    37
    5
    Manfred Thöne
    13 Jan 2021
    10:10
    Kommentar:

    Einfach genial, mehr von solchen Beiträgen, die muntern einen in dieser düsteren Zeit auf!

    70
    0
      Iris Anders
      13 Jan 2021
      11:36
      Kommentar:

      ich hab noch was....    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2021/01/ersatzarm-fur-impfung-zu-verkaufen.html

      11
      0
        Karlo
        13 Jan 2021
        12:42
        Kommentar:

        Boah, wenn der opa auch nur geahnt hätte wie wir heute rumkrebsen, er hätte sich ja impfen lassen können. Die ersatz-inder sind noch besser, kann ich mir aber nicht leisten.

        3
        1
    Frank Z.
    13 Jan 2021
    10:11
    Kommentar:

    Wenn eine Situation auf zwei unterschiedliche Arten zustande kommt und dadurch einmal legal und das andere Mal illegal ist, obwohl sie sich im Ergebnis nicht unterscheidet, so wiederspricht das ganz einfach den Prinzipien eines Rechtsstaates. Punkt!  

    91
    1
      Tobi
      13 Jan 2021
      11:46
      Kommentar:

      Diese Idiotie geht doch schon seit Monaten. Aber wenn die Mehrheit im Lande diese sich selbst widersprechenden Maßnahmen einfach so hinnimmt, dann kann man nichts machen. Ich habe die Hoffnung längst aufgegeben, dass sich hier noch was ändert. Die Menschen

      weiterlesen
      51
      0
        Josef Fischer
        13 Jan 2021
        12:51
        Kommentar:

        Hallo Tobi. Genau nach diesem Vorsatz handle ich schon seit Wochen. Meine Mitmenschen sind mir mittlerweile sowas von egal, ich schaue nur nach auf meine Familie und mich. Was soll ich auch mit Leuten anfangen, die ihr Hirn abgegeben haben.

        33
        0
      Karlo
      13 Jan 2021
      12:44
      Kommentar:

      Welchen rechtsstaat meint er? Hier gibt es den wo?

      10
      0
      RUDI
      13 Jan 2021
      13:13
      Kommentar:

      Denn sie wissen nicht mehr  was sie tun sollen !

      6
      0
      Bernard
      13 Jan 2021
      13:27
      Kommentar:

      Frag doch mal bei Wilde, Beuger und Solmecke nach. Die beklatschen alles, weil es ja vom Gesetzgeber vorgegeben wird. So sind halt die Juristen.

      6
      0
      Ribowax
      13 Jan 2021
      13:43
      Kommentar:

      Exakt diese Frage (1+2 geht, 2 +1 geht nicht - wieso?) habe ich im Frühjahr dem bayerischen Innenministerium gestellt. Eine Antwort habe ich leider nicht bekommen.

      6
      0
    Henryk Vorast
    13 Jan 2021
    10:15
    Kommentar:

    Sehr gut!!!

    33
    0
      Karlo
      13 Jan 2021
      12:34
      Kommentar:

      Ja, unlogik mit logik plausibel zu erklären ist was feines

      4
      0
    Otto Fischer
    13 Jan 2021
    10:15
    Kommentar:

    Weiß überhaupt noch einer von der Politkaspern, was die linke und die rechte Hand macht? Leute, macht was ihr für richtig haltet, wer sich schützen will so es tun, wer nicht der muss es auch nicht. Ich habe die Schnauze

    weiterlesen
    69
    0
      Indigoartshop
      13 Jan 2021
      11:37
      Kommentar:

      "Ich habe die Schnauze gestrichen voll von diese unfähigen Politikern und ihren Verordnungen .."Na, dann warten wir mal den Big Bang ab, den Zusammenbruch der Stromnetze, den Black out. Wir standen übrigens letzten Freitag sooooo kurz davor.  Wurde natürlich nicht

      weiterlesen
      29
      0
        Tobi
        13 Jan 2021
        11:49
        Kommentar:

        @Indigoartshop: Ich hoffe ja auf den Blackout und der sollte auch möglichst lange andauern. In solchen stromlosen Zeiten kann viel passieren ...

        14
        1
          Indigoartshop
          13 Jan 2021
          12:26
          Kommentar:

          Tobi, ich fürchte Sie haben recht. Wie heißt es schön: we learn it the hard way. Oder etwas prosaischer bei Konfuzius: es gibt drei Wege zu lernen. Erstens durch Nachdenken; das ist er edelste. Zweitens durch Abgucken; da ist der

          weiterlesen
          20
          0
          Wyatt
          13 Jan 2021
          16:32
          Kommentar:

          stell dir vor E-Auto und Black Out und du stehst in der Pampa und nichts geht mehr

          3
          0
        Bernard
        13 Jan 2021
        13:29
        Kommentar:

        Man hat ein Kohle-Kraftwerk abgeschaltet, welches in solchen Fällen helfen könnte. Ökos halt.

        8
        0
    Patrick
    13 Jan 2021
    10:16
    Kommentar:

    das gleiche kann man auch mit den Inzidenzzahlen beschreiben. Bsp: Landkreis A ist unter 200, Landkreis B über 200. Jeder von  A kann sich frei in B bewegen, da für ihn nicht die 15 km Regel gilt. Nicht aber die

    weiterlesen
    57
    0
      Fakten sind Nazi
      13 Jan 2021
      10:22
      Kommentar:

      Bitte nicht noch mehr, mir schwirrt schon der Kopf. Leute wählt nie wieder solche Verbrecher, Irre, Lumpen und korrupten Politiker.

      43
      0
        Wyatt
        13 Jan 2021
        16:33
        Kommentar:

        das sind nicht nur Verbrecher sondern dazu noch dumme Verbrecher, die von nichts Sinnvollen auch nur die geringste Ahnung haben

        3
        0
      Fritz Frei
      13 Jan 2021
      13:09
      Kommentar:

      Ich empfehle ihnen die neueste Fassung der bayrischen Infektionsschutzverordnung: Wenn in B die Inzidenz über 200 ist dann darf da gar keiner mehr (touristisch) hin der nicht in B wohnt!) Auch wenn das innerhalb von 15km von A liegt! D.h.

      weiterlesen
      5
      0
    Jens Happel
    13 Jan 2021
    10:16
    Kommentar:

    Danke für den Artikel. Ich habe für Naturwissenschaftler noch etwas zum grübeln. https://videopress.com/v/4egEyh2b Es scheinen aber so gaaaanz langsam welche aufzuwachen: https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/15-km-radius-ncht-kontrollierbar-magdeburger-ob-wettert-gegen-corona-leine-74801148.bild.html

    weiterlesen
    https://videopress.com/v/4egEyh2b
    Es scheinen aber so gaaaanz langsam welche aufzuwachen:
    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/15-km-radius-ncht-kontrollierbar-magdeburger-ob-wettert-gegen-corona-leine-74801148.bild.html

    12
    0
      Magdalena Hofmeister
      13 Jan 2021
      12:02
      Kommentar:

      Den im ersten Video demonstrierten Effekt kann ich als Brillenträgerin mit jetzt kälteren Temperaturen täglich bewundern. Ich bewege mich ständig in Nebelschwaden, auch bei FFP2 Masken, die ich aus beruflichen Gründen z.T. tragen muss. Rein rechnerisch betrachtet, ist mein Tod

      weiterlesen
      25
      0
        Karlo
        13 Jan 2021
        12:48
        Kommentar:

        @magdalena: sehr treffend & genau beschrieben

        4
        0
    Arno Josef
    13 Jan 2021
    10:18
    Kommentar:

    Da wiehert der Schimmel der Bürokratie! Das ist Merkelismus pur, denn auf dem Papier und zusehend in der realen Welt wird ein scharfes Wort und Schwert geführt. Der Berliner Beamtenschimmel wiehert und mit ihnen Ministerien, Regelungen, Gesetzen und Verordnungen. Man

    weiterlesen
    33
    0
    Krufi
    13 Jan 2021
    10:19
    Kommentar:

    Wenn man die ganzen Maßnahmen (das Aufzählen erspare ich mir)  im Zuge von Corona Revue passieren lässt, muss man leider konstatieren, dass ein logisch denkender Mensch (als Naturwissenschaftler muss man das sein) verrückt wird und reif für die Irrenanstalt ist.

    weiterlesen
    45
    0
      Mechthild
      13 Jan 2021
      11:41
      Kommentar:

      Vielleicht ziehen wir als Normale in die Irrenanstalt zurück. Ich denke dabei an „die Physiker“ von Dürenmatt.

      5
      0
        opa-krempel
        13 Jan 2021
        12:27
        Kommentar:

        Ich könnte "Graf Öderland" vorschlagen.

        0
        0
      Erdmaennchen
      13 Jan 2021
      14:05
      Kommentar:

      Was die Irrenanstalt anbelangt-sind Sie sich eigentlich sicher, ob da nicht schon längst ein Rollentausch stattgefunden hat

      9
      0
        Krufi
        13 Jan 2021
        15:58
        Kommentar:

        @Erdmaenchen: sicher bin ich mir nicht, aber die Indizien verdichten sich, dass es so ist.

        2
        0
      Henryk Vorast
      13 Jan 2021
      16:06
      Kommentar:

      Eine analoge Situation findet man bei Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker. In diesen Zeiten werden alle möglichen und unmöglichen Fiktionen Realität... leider...

      3
      0
      Manfred Haas
      13 Jan 2021
      16:58
      Kommentar:

      Krufi.  Nicolàs Gòmez Dávila (1913 - 1974): "Es reicht aus, dass man einen Unsinn systematisiert, damit er zur Meinung von vielen wird."

      3
      0
    Eispickel
    13 Jan 2021
    10:23
    Kommentar:

    O’Brien hob seine linke Hand hoch, den Handrücken Winston zugekehrt, den Daumen versteckt und die vier Finger ausgestreckt. »Wie viele Finger halte ich empor, Winston?« »Vier.« »Und wenn die Partei sagt, es seien nicht vier, sondern fünf – wie viele

    weiterlesen
    37
    0
      Astrid Habib
      13 Jan 2021
      12:21
      Kommentar:

      Habe "1984" gestern ausgelesen. Das arme Taschenbuch ist VOLL mit Eselsohren und Anstreichungen. Es gerade jetzt zu lesen, war in etwa das Gruseligste, was ich je getan habe. Und an die "2+2=5"-Geschichte muß ich seit Tagen pausenlos denken.      

      16
      0
    Der Censor
    13 Jan 2021
    10:26
    Kommentar:

    Die gesamte Vorgehensweise in der Corona-Politik ist ein Widerspruch in sich: einerseits kippt  man die Gesetze der Logik, indem man sie dem Zweck unterwirft, andererseits geht man zunehmend dazu über, alles und jedes mittels mathematischer Algorithmen vorauszusagen, erklären und simulieren

    weiterlesen
    33
    0
      Karlo
      13 Jan 2021
      14:34
      Kommentar:

      Klima->michael mann->hockey-stick-kurve->normale software->daten größtenteils nachvollziehbar (incl.verfälschung) könnte alles nachvollzogen werden wenn er die software rausrücken würde - macht er nicht ----- corona->priesemann->schöne bunte graphiken->ki-software/neuronale netze->statt daten annahmen->ergebnisse nachvollziehbar? Und beim nächsten durchlauf "denkt" die ki anders? Aber große klappe von

      weiterlesen
      4
      0
    Viktoria
    13 Jan 2021
    10:34
    Kommentar:

    Die Weihnachts-Kontaktregel glänzte bereit mit ähnlicher "Logik". Man erinnere sich: Jeder Haushalt durfte 4 weitere Besucher empfangen. Bei uns konkret: Haushalt A: 2 Personen; B: 3 Personen; C: 2 Personen.  A+C dürfen also B besuchen, aber nicht B+C Haushalt A.

    weiterlesen
    28
    0
      Ian C.
      13 Jan 2021
      12:17
      Kommentar:

      Das erinnert mich an die Mengenlehre in der Grundschule Ende der 70er. Die habe ich auch nie verstanden.

      8
      1
        altersblond
        13 Jan 2021
        13:13
        Kommentar:

        @Ian C. ...... Genau so geht Mengenlehre: Wenn fünf in einem Raum sind und sechs rausgehen, dann muss einer wieder reingehen, damit keiner mehr drin ist!

        18
        0
        Wyatt
        13 Jan 2021
        16:38
        Kommentar:

        das mit den Punkten hahaha das habe ich nie verstanden bei meinen Kindern, obwohl ich in Mathe immer eine 1 hatte. Deshalb ist das dann auch in der Versenkung verschwunden. Das konnte man nur als Idiot verstehen

        1
        0
    Johann Mengele
    13 Jan 2021
    10:34
    Kommentar:

    Kompliment an Sönke Paulsen, dieser Beitrag liest sich so, als wäre er von Ephraim Kishon geschrieben worden!

    27
    1
      Paulsen, Sönke
      13 Jan 2021
      19:00
      Kommentar:

      Na, Kishon, das ist ja ein Riesenlob! Das verdiene ich aber nicht! Ich liebe übrigens den Blaumilch-Kanal, wo ein Verrückter anfängt einen Kanal zu buddeln und zuletzt alle Politiker dabei sind. Das nennen ich intakte Zivilgesellschaft!!!

      0
      0
    Eispickel
    13 Jan 2021
    10:39
    Kommentar:

    Neuer Artikel im Tagesspiegel, in welchem ein Angstforscher zu Worte kommt. Freilich geht es natürlich nicht um die Angst-erzeugende Panikmache der Leitmedien, sondern die Angst vor möglichen Nebenwirkungen der Impfung: Dabei gebe wohl kaum ein Medikament, das so gut untersucht

    weiterlesen
    20
    0
      Johann Mengele
      13 Jan 2021
      10:58
      Kommentar:

      Meine Tageszeitung hat vor einigen Wochen einen "Klapsendoktor" zum Thema Corona befragt, weil diese Leute ja ausgewiesene Spezialisten zu diesem Thema sind.Der geneigte Leser weiß jetzt, dass er unbedingt auf die Maßnahmen der Regierung vertrauen muß, um nicht in der

      weiterlesen
      10
      0
      Herman
      13 Jan 2021
      14:12
      Kommentar:

      das muss der nur mit dem nötigen selbstvertruaen rüber bringen und schon glauben es die meistene deutschen. banal einfach.   der hat das gesagt, dann muss es gut sein. Der richtige titel dazu und michel glaubts.

      4
      0
        Karlo
        13 Jan 2021
        16:02
        Kommentar:

        Wieso mußte ich gerade an herrn drosten denken?

        2
        0
    Sümpartisand
    13 Jan 2021
    10:45
    Kommentar:

    Ich denke, das ist relativistische Quantendynamik, also Physik, und in der Quantenwelt ist nie alles so, wie man denkt. Helfen könnte, wenn sich die 4 für einen Tag ummelden an die Adresse des 1, der besucht wird, dann ist das

    weiterlesen
    18
    1
    Sverin Gerdenius
    13 Jan 2021
    10:53
    Kommentar:

    Die Ansteckungsgefahr ist in Berlin +/- 15 km natürlich wesentlich geringer als in Klein Siehstenicht und die umgebenen hochinfektiösen 15 km. Gerade da ist auch das nächtliche Ausgangsverbot wichtig! Das muss die Bundeswehr zur Not mit Granatwerfern durchsetzen! Wir werden

    weiterlesen
    15
    0
      Katharina
      13 Jan 2021
      11:25
      Kommentar:

      Noch was für den Genius der Verantwortlichen: Ich lebe in einer Randzone Berlins,schon in Brandenburg. Noch sind die Inzidenzzahlen niedriger als in Berlin, aber wir arbeiten dran. Soeben im wald: Gruppen (!) von Joggern, Radfahrern, Hundespaziergängern, natürlich alles ohne Maske

      weiterlesen
      9
      1
        Einstürzende Teehäuschen
        13 Jan 2021
        13:03
        Kommentar:

        @Katharina, lassen sie die Todgeweihten doch joggen. Die werden schon sehen was sie, davon haben ;-)    

        4
        1
    Cristina Marie
    13 Jan 2021
    10:59
    Kommentar:

    Das ist klasse geschrieben!!! -  es muss "ließ mich dabei links liegen" heißen.

    3
    1
      Paulsen, Sönke
      13 Jan 2021
      19:03
      Kommentar:

      danke für die Korrektur und das Lob. Ich hab leider keinen Zugriff mehr auf den Text, aber den Fehler merke ich mir, der passiert mir öfter :)

      0
      0
    Hans-Hasso Stamer
    13 Jan 2021
    11:00
    Kommentar:

    Fakten schaffen wider die Logik: Gender mainstreaming ist auch so ein Fall. Diese Halinken (sic) wissen genau, was sie tun. Und der größte Elefant im Raum: der Bundesrepublik Deutschland wird gerade ein System, das in der DDR auch vor 30

    weiterlesen
    28
    0
      Grischa
      13 Jan 2021
      11:33
      Kommentar:

      In der DDR war es einfacher, da hatte man ein durch und durch verfaultes System, was auch die Mehrheit so empfand. Hier haben wir es mit einem ach so bösen Virus zu tun, dass uns alle töten könnte, das assoziiert

      weiterlesen
      19
      1
    Alex Chara
    13 Jan 2021
    11:03
    Kommentar:

    Sage es schon zum x-ten mal: Einfach nicht daran halten. Punkt. Einfach auf das kasperle Bußgeld ankommen lassen und Widerspruch und Widerspruch, danach warten ,ob es zur Gerichtsverhandlung kommt, und das Ordnungsamt beweisen und begründen lassen... wenn das ca. 5

    weiterlesen
    37
    0
      Steve Row
      13 Jan 2021
      11:45
      Kommentar:

      Doch Alex, das checken schon einige. Aber eben nur einige. Die 99%, die sich ausschließlich über die "Leitmedien" informieren, erfahren davon nicht mal etwas. Letztlich ist das vermutlich die beste Idee und der am besten geeignete Weg sich dem ganzen

      weiterlesen
      16
      0
      DerAhnungslose
      13 Jan 2021
      12:52
      Kommentar:

      Wie Ordnungsamt beweisen und begründen lassen? Die ziehen einfach die Verordnung, gegen die du verstoßen hast, aus dem Ärmel und dann musst du blechen. Da beweisen oder begründen die doch nix?!

      1
      6
        reiner
        13 Jan 2021
        15:03
        Kommentar:

        unsinn,wenn ich nicht zahle geht es vor gericht oder haben wir adolfsche schnellgerichte?

        4
        0
        Steve Row
        13 Jan 2021
        13:45
        Kommentar:

        Na ja, noch leben wir in den Fragmenten eines Rechtsstaates. Die würden zwar mutmaßlich aufgrund der Verordnung sagen, dass Du zahlen musst - aber ohne Rechtsbehelfsbelehrung geht das nicht. Also nicht zahlen, sondern Widerspruch einlegen. Diesen Widerspruch auf Basis der

        weiterlesen
        7
        0
        Alex Chara
        13 Jan 2021
        14:40
        Kommentar:

        @DerAhnungslose... Ihr Name ist wohl Programm... Steve hat es Ihnen unten erklärt, danke Steve... natürlich nuss es vor Gericht, habe das doch auch geschrieben ,, aber ein Gutes hat ihr ahnungsloser Kommerntar ,,, jetzt weiss ich wenigstens, warum das REGIME

        weiterlesen
        @DerAhnungslose... Ihr Name ist wohl Programm... Steve hat es Ihnen unten erklärt, danke Steve... natürlich nuss es vor Gericht, habe das doch auch geschrieben ,, aber ein Gutes hat ihr ahnungsloser Kommerntar ,,, jetzt weiss ich wenigstens, warum das REGIME mit fast allem durch kommt.

        7
        0
          Steve Row
          13 Jan 2021
          15:19
          Kommentar:

          Wobei man fairnesshalber zugeben muss: Es ist deutlich hilfreich, etwas vergleichbares einmal selbst durchexerziert zu haben - denn welche Rechtsmittel man hat, muss man schon selbst recherchieren; darüber wird man grundsätzlich nicht aufgeklärt. In der Schule erfährt man sowas eh

          weiterlesen
          7
          0
            Alex Chara
            13 Jan 2021
            16:06
            Kommentar:

            @Steve , danke für Ihre Erfahrungen, es ist auch immer erstaunlich mit welcher wadenbeisserischen Art manche Angestellten / Beamten in den Ämtern auf " IHR " Recht versuchen zu beharren, mir wäre das viel zu blöd... aber deswegen arbeite ich

            weiterlesen
            6
            0
              Steve Row
              13 Jan 2021
              19:22
              Kommentar:

              Das Lob gebe ich gern zurück :) Ansonsten kann ich zu dem Erlebten noch ergänzen, dass es ursprünglich zwei Verfahren waren. Halt die vollkommen absurde Forderung gegen mich und zum anderen meine begründete Forderung gegen das Amt. Zunächst wurde jeder

              weiterlesen
              2
              0
    Rainer Dittrich
    13 Jan 2021
    11:04
    Kommentar:

    Ja, wenn der Honecker so gscheid gewesen wäre wie unsere Physikerin,  dann gäb's noch die DDR: jede Demonstration wäre (im wahrsten Sinne im Keim) erstickt worden! Und 15km-Regelung damals eingeführt - der weltbewegende Mauerbau wäre unnötig geworden! - Die Linken

    weiterlesen
    23
    0
      Johann Mengele
      13 Jan 2021
      11:31
      Kommentar:

      Langsam glaube ich, dass der mit Abstand allerschlimmste "Virus" aller Zeiten Merkel heißt und der mutierte Ableger davon heißt Söder. Gäbe es eine Impfung gegen die beiden, dann wäre ich der Erste an der Impffront!

      19
      0
    Lupo A
    13 Jan 2021
    11:18
    Kommentar:

    Das Unangenehme bei diesen Pseudo-Logiken ist allerdings, dass am Ende immer die Realität gewinnt. Und die Realität lässt sich nun einmal mit rationaler Logik besser abbilden. Wir sehen es doch gerade. Die euphemistisch als "Maßnahmen" bezeichneten, irrationalen Verbotsorgien in Sachen

    weiterlesen
    10
    0
      Karlo
      13 Jan 2021
      15:09
      Kommentar:

      Wenn kindische kanzlerin dann greta. Die kann immerhin unsichtbares co² sehen

      2
      0
    Markela Södmer
    13 Jan 2021
    11:24
    Kommentar:

    Etwas Besserwisserisch: Das Kommunikativgesetz A+B = B+A gilt nicht nur in der Booleschen Algebra, sondern natürlich allgemein in der Algebra. Ansonsten kann man die diskutierte Regel durchaus auch so auffassen: Ein Treffen von Oma und Opa mit einem ihrer Enkel

    weiterlesen
    7
    1
      Frank Z.
      13 Jan 2021
      14:24
      Kommentar:

      "Kommunikativgesetz"?  

      0
      0
        Markela Södmer
        13 Jan 2021
        14:53
        Kommentar:

        :) Danke. Sehr guter Verschreiber von mir. Kommutativgesetz natürlich...  

        1
        0
    Katharina
    13 Jan 2021
    11:28
    Kommentar:

    Auch wenn es ein Genuß war, es zu lesen- ich bin da wohl resistent für solche Beeinflussung. Oder zu blond ? 4+1 bleibt bei mir die gleiche Summe wie 1+4- und die für mich willkürliche Verbotszone von 1+4 ist Gängelei.

    weiterlesen
    11
    0
      mario
      13 Jan 2021
      20:09
      Kommentar:

      Es geht ja nicht um die Summe! 4 (Ein Hausstand Mama Papa 2 Kinder) + 1 (GastOpa ) = 5 ist Erlaubt ----- 1 (Opa Hausstand) +  4 (Gäste die ihn in seinem Hausstand besuchen würden) = 5 ist aber

      weiterlesen
      0
      0
        Paul Sut
        14 Jan 2021
        10:32
        Kommentar:

        Doch, es ist erlaubt. Die Es ist nur Hausstand A und B festgelegt, nicht wer sich wo trifft. A kann zu B und umgekehrt. Das Überschrift-gebende Beispiel ist falsch (siehe bspw. für Bayern: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_11-4).

        weiterlesen
        0
        0
    Steve Row
    13 Jan 2021
    11:42
    Kommentar:

    Ich schrieb es schon das eine oder andere Mal, wer versucht, dem Wahnsinn mit dem Verstand Herr zu werden, wird selbst wahnsinnig. Ich gebe allerdings zu, der geradewegs pervertierte Aspekt, dass man dem Wortlaut folgend, allein die selbe vierköpfige Familie

    weiterlesen
    12
    0
      Paulsen, Sönke
      13 Jan 2021
      19:20
      Kommentar:

      Danke für Ihren Hinweis, dass man wahnsinnig werden kann. Gestern habe ich jemanden in der Berliner Ubahn mit einem roten Plastikeimer über dem Kopf gesehen. Der hatte Mund und Nase bedeckt, konnte aber nicht mehr gut geradeaus gucken. Außerdem hatte

      weiterlesen
      2
      0
    Liz
    13 Jan 2021
    11:42
    Kommentar:

    Gut beschrieben, der politische Zweck-Schwachsinn. Am Reisen wird er mich ebenso wenig hindern wie die genauso schwachsinnige CO2-Steuer (wollte der Staat nach eigener Aussage nicht angeblich die Bürger in der Krise unterstützen, statt sie noch mehr zu belasten...).

    weiterlesen
    9
    0
    Susalie
    13 Jan 2021
    11:50
    Kommentar:

    Krieg ist Frieden. Sklaverei ist Freiheit...😁

    11
    0
    Cornelia
    13 Jan 2021
    11:59
    Kommentar:

    Jean Claude Juncker: "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann

    weiterlesen
    15
    0
    Erdmaennchen
    13 Jan 2021
    12:05
    Kommentar:

    Der Regulierungswahn kennt zumindest in Bayern keine Grenzen mehr. Die neueste Errungenschaft des Möchtegern-Kanzlers ist die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken im ÖNVK und im Einzelhandel. Ich möchte hier nicht monieren , dass unsere Regierung im 1.Quartal 20 Schutzmasken als

    weiterlesen
    9
    1
      reiner
      13 Jan 2021
      15:10
      Kommentar:

      der södolf wird die meinungen seiner untertanen kennen,reitschuster ist bekannt ,wie ein bunter hund,bin mal gespannt wie die wählen in bayern. entweder söder hat ein ass im ärmel oder der ist wirklich vor die wand gefahren..

      weiterlesen
      4
      0
    Eine Fallzahl
    13 Jan 2021
    12:07
    Kommentar:

    Das Schlimmste und Verwerflichste ist doch, dass man den Menschen ihr Vertrauen nimmt. Wer gehört wohin, zu wem, hängt mit wem zusammen und partizipiert von diesem perversem Coronakomplex.   Wo ist der Eingang in diesen Kanichenbau und wer ist das

    weiterlesen
    4
    0
    L.S.
    13 Jan 2021
    12:20
    Kommentar:

    Corona zeigt nur, dass wir schon längst in einer Diktatur leben und mit Hilfe der MSM einer schleichenden Gehirnwäsche unterzogen werden. Ein Vergleich mit Trump, wäre er der Diktator, als den man ihn bezeichnet, hätte er die Wahl gewonnen und

    weiterlesen
    10
    0
    P.M
    13 Jan 2021
    12:45
    Kommentar:

    "Wenn die Logik sich Regierungsverordnungen beugen muss" Die Realität: Regierungsverordnungen die wegen fehlenden Logistik, Ressourcen, Digitalisierung und mehrere Fehleinschätzungen trotzdem dem Lockdo bzw die unwissenschaftlichen Massnahmen weiter führt, ist weder logisch noch gesund aber vielleicht genau so gewollt?

    weiterlesen
    2
    0
    ee
    13 Jan 2021
    13:10
    Kommentar:

    Regelung BW Erlaubt sind nach der neuen Regelung Treffen von Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person eines anderen Haushalts. Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit. Wo das Treffen stattfindet ist dabei egal: Es kann

    weiterlesen
    Erlaubt sind nach der neuen Regelung Treffen von Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person eines anderen Haushalts. Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit. Wo das Treffen stattfindet ist dabei egal: Es kann also eine Person eine andere Familie zuhause besuchen, die Familie (sofern in einem Haushalt wohnend) kann auch zu einer alleine lebenden Person gehen.
    Des send halt Käpsele (hochdeutsch: Württemberger sind schlau).

    2
    0
      ee
      13 Jan 2021
      13:13
      Kommentar:

      Baden-Württemberg wird die 15 Kilometer-Regelung nicht umsetzen. Die Landesregierung ist der Auffassung, dass die Regelung nicht den gewünschten Effekt erreicht. Bei der Regelung soll es vor allem darum gehen, dass es keine größeren Ansammlungen verschiedener Gruppen im öffentlichen Raum geben

      weiterlesen
      Baden-Württemberg wird die 15 Kilometer-Regelung nicht umsetzen. Die Landesregierung ist der Auffassung, dass die Regelung nicht den gewünschten Effekt erreicht. Bei der Regelung soll es vor allem darum gehen, dass es keine größeren Ansammlungen verschiedener Gruppen im öffentlichen Raum geben soll. Wie etwa an den vergangenen Wochenenden und Feiertagen an tagestouristischen Ausflugszielen, beispielsweise im Schwarzwald oder auf der Schwäbischen Alb. Die Landkreise und Verantwortlichen vor Ort wurden beauftragt, Vorkehrungen zu treffen, um eine Anfahrt zu den Destinationen zu erschweren oder zu verhindern – etwa durch Straßenkontrollen die Sperrung von Parkplätzen. Sie müssen damit rechnen, dass Sie wieder nach Hause geschickt werden, wenn es an den Ausflugszielen zu voll wird. Dies ist unabhängig von der 7-Tage-Inzidenz der Landkreise.
      Käpsele II.

      1
      0
    Oliver Graf
    13 Jan 2021
    13:27
    Kommentar:

    Also, wäre es eigentlich auch in Ordnung, wenn ich zwar mit meiner Frau das gleiche Verkehrsmittel nutze um Enkelkinder und Tochter sowie Schwiegersohn in ihrem Hausstand zu besuchen, aber dabei Folgendes beachte:   Zunächst warte ich draußen im parkenden Fahrzeug,

    weiterlesen
    Zunächst warte ich draußen im parkenden Fahrzeug, während meine Gattin den verwandten Hausstand besucht (1.Person - 1. Hausstand). Nach Rückkehr meiner Ehefrau besuche ich nun die Familie (1. Person - 1. Hausstand)...Streng genommen, besuchen wir die Angehörigen ja nicht gemeinsam, wir gehen nicht zusammen in die Wohnung...oder wie oder was?
      Oder habe ich das falsch verstanden - möchte mich nicht strafbar machen und womöglich vor meinen Enkelkindern in Handschellen abgeführt werden. Tut mir leid, aber ich kann diesem Irrsinn nicht mehr mit Ernsthaftigkeit entgegentreten, sondern nur noch mit schwarzem Humor, Verständnislosigkeit und tief empfundener Abscheu!

    8
    0
      TS
      13 Jan 2021
      13:42
      Kommentar:

      Sie haben den Irrsinn schön beschrieben - es gibt nach wie vor genug Möglichkeiten völlig Regelungskonform täglich ein dutzend Personen und mehr zu treffen, aber wenn sich zwei weitgehend kontaktarm lebende Paare zu einem Spaziergang an der frischen Luft verabschieden

      weiterlesen
      6
      0
    John
    13 Jan 2021
    13:50
    Kommentar:

    9 von 7 können nicht rechnen das sind 3000% Was will man erwarten nach Jahrzehnten der Negativauslese in der deutschen Politik. Um hier Politiker zu werden muss man möglichst unqualifiziert und dämlich sein, gleichzeitig aber skrupellos und arogant! Es schadet

    weiterlesen
    6
    0
    Ketzerlehrling
    13 Jan 2021
    13:57
    Kommentar:

    Eine Herausforderung für den gesunden Menschenverstand? Nur dann, wenn man versucht, diese Maßnahmen damit zu erklären. Aber man wird scheitern, weil hinter den Maßnahmen der Regierung kein gesunder Menschenverstand steckt.  Im Gegenteil. Dahinter stecken maßlose Macht- und Profitgier und maßlose

    weiterlesen
    8
    0
    Herman
    13 Jan 2021
    14:25
    Kommentar:

    nur mal angenommen C ist nicht geplant nur mal angenommen C ist wirklich neu und schwer einzuschätzen und gefährlich So gibt es nur noch die logik das die regierung, die zuerst sich selbst und der eltite verpflichtet ist, zusieht, dass

    weiterlesen
    2
    0
    Onkel Dapte
    13 Jan 2021
    14:27
    Kommentar:

    Die Regierung hat vollkommen recht, sie kann Mathematik, die Menschen nicht. A + B ist ungleich B + A! Es geht nämlich nicht um die einfache Addition, denn das Pluszeichen steht in Wirklichkeit für einen anderen Operator. Dann ist die

    weiterlesen
    4
    0
    Fantastin
    13 Jan 2021
    14:40
    Kommentar:

    Das dumme ist nur, dass man sich einen Spass macht und noch dabei zusieht, wie die Wirtschaft und gesellschaft zrstört werden. Die Hoffnung auf RECHT & JUSTIZ ist zwecklos. Die deutsche Justiz ist 1.) feige & ihrem Frauchen hörig 2.)

    weiterlesen
    Die deutsche Justiz ist 1.) feige & ihrem Frauchen hörig 2.) überhaupt nicht zuständig, denn IfSG & Corona-Verordnungen sind dem EU-Recht nachgeordnet. Art. AEUV 56 verbietet den Mitgliedstaaten der EU jedwede BESCHRÄNKUNGEN. 3.) Zudem beachten unsere Politikdarsteller sowie das ihen unterstellte RKI nicht ihre eigenen anerkannten Regeln, die selbst die WHO so festsetzte: nachzulesen hier: 2. Im RKI – Heft 52 / „Sterblichkeit, Todesursachen und regionale Unterschiede“ ist auf Seite 27 folgendes zu lesen: „Die jährlich erstellte Todesursachenstatistik in Deutschland stützt sich auf den ärztlichen Leichenschauschein und auf die Sterbefallzählkarte, die das Standesamt aufgrund der Todesfallanzeige erstellt. Im vertraulichen Teil der Todesbescheinigung soll – gemäß dem internationalen Formblatt der WHO zur Todesursachenbescheinigung – möglichst eine Kausalkette dargestellt werden, die vom für das Sterben maßgeblichen Grundleiden bis hin zur unmittelbaren Todesursache führt [53]. In die Statistik geht dann aber nur das in den Landesämtern kodierte Grundleiden als Todesursache ein [54].“ Zitat Ende „Diese Regeln dürften NIE hinterfragt werden“!! Tierarzt Wieler / RKI vom Oktober 2020 Seit Beginn der Corona-Pandemie werden wir Bürger demnach vorsätzlich und mutwillig falsch informiert und durch eingeleitete Corona-Maßnahmen wirtschaftlich geschädigt. Denn es werden Verstorbene als Corona-Tote gezählt, obwohl diese fast alle ganz andere Vor- u. Grunderkrankungen hatten. Die Landesämter müssen deshalb das GRUNDLEIDEN der Verstorbenen als Todesursachen angeben, auch wenn die Bundespolitik in dieser Sache rechtswidrig handelt. Zumindest aus straf- und haftungsrechtlichen Gründen ist das für alle föderalen Landkreise und Städte zu ändern, so dass sich die Zahlen der fälschlicherweise als Corona-Tote bezeichneten Personen drastisch reduzieren und somit die Corona-Verordnungen in Deutschland nicht mehr notwendig sind. Das ist doch Recht ? Und was kann man tun, damit das Unrecht wieder zu Recht wird, wenn es KEINE JUSTIZ mehr gibt, die eingreift? https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsT/sterblichkeit.pdf?__blob=publicationFile https://t.me/FreiheitsbotenFrankfurt/6347

    4
    0
    Achim
    13 Jan 2021
    15:45
    Kommentar:

    Sehr schöne Beschreibung der Logik. Ich empfand die Maßnahmen der Kanzlerin und der Landesfürsten noch nie logisch. Auch die Aussagen der Politiker in den verschiedenen Medien nicht. Laut Merkel war immer alles alternativlos.

    4
    0
    Holger Kammel
    13 Jan 2021
    16:25
    Kommentar:

    Das Thema wurde bereits vor 200 Jahren erschöpfend behandelt: "Du mußt verstehn! Aus Eins mach’ Zehn, Und Zwei laß gehn, Und Drei mach’ gleich, So bist Du reich. Verlier’ die Vier! Aus Fünf und Sechs, So sagt die Hex’, Mach’

    weiterlesen
    2
    0
      Diana
      14 Jan 2021
      14:29
      Kommentar:

      Mario Prass nimmt dieses Gedicht in seinem Vortrag "was ist mit unserer Sprache passiert" auf. An dieser Stelle ergibt das Gedicht wieder Sinn: https://youtu.be/DBgD8fdy89k

      0
      0
    Harald_K
    13 Jan 2021
    16:47
    Kommentar:

    Schönes Beispiel für den grassierenden Wahnsinn. Eigentlich sollte mittlerweile jedem, der noch halbwegs bis drei zählen kann, klar sein, dass man mit Logik in dieser Sache nicbt weiterkommt ... weil eben nichts logisch ist und auch nicht sein soll. Denn

    weiterlesen
    Wie es richtig dargestellt wurde, sind die FFP2 Masken auch zur Anwendung in der Industrie (u.a. Staubschutz) zu verwenden. Nach DGUVRegel 112–190 "Benutzung von Atemschutzgeräten: (Arbeitsschutz) "Die maximale Tragezeit beträgt grundsätzlich längstens 2 Stunden mit anschließender Mindestserholungsdauer von 30 Minuten. Bei einer FFP-Maske ohne Ausatemventil beträgt die maximale Tragezeit längstens 75 Minuten mit anschließender Mindesterholungsdauer von 30 Minuten." Die Firmen sind verpflichtet arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen für Mitarbeiter, die u.a. FFP Masken tragen müssen, nach dem Grunsatz G26 durchzuführen. Für Mitarbeiter bis 50 Jahre ist die Lungenfunktionsprüfung alle 3 Jahre, ab 50 jährlich vorgeschrieben. In der chemischen Industrie werden oft den Mitarbeiter > 50 J Tätigkeiten übertragen, die Nutzung der Atemschutzmasken ausschließen. Hr. Söder aber befiehlt den Pflegeheimbewohnern (hier > 70 J), auch älteren ÖPNV Fahrern, in Einkaufzentren das Tragen von diesen Masken. Will er den Menschen den REST geben? Leider verfügen die älteren Leute nicht mehr über eine top funktionierte Lunge eines Jogger/in. Die Untersuchung nach G26 Norm kann man sich bei diesen Menschen sparen!

    4
    0
      Hermann
      13 Jan 2021
      18:13
      Kommentar:

      Problematisch sind teilweise auch Feuerschutztüren: da wird jahrelang gepredigt, dass sie aus Feuerschutzgründen geschlossen werden müssen und nun müssen sie plötzlich offenbleiben. Das ist eine Aushebelung aller Regeln und Richtlinien, die die Arbeitssicherheit betreffen.

      4
      0
      Hermann
      13 Jan 2021
      18:30
      Kommentar:

      Das wird jetzt etwas theoretisch: unser komplettes Gesetzessystem ist  faktenbasiert. Also  man prüft die Realität, die beispielsweise aus Mathematik, physikalischen Naturgesetzen oder auch biologischen Naturgesetzen besteht und auf Basis dieser Grundlagen wird eine vernünftige Basis für  Gesetze, Regelungen und Normen

      weiterlesen
      1
      0
    michael_m
    13 Jan 2021
    17:38
    Kommentar:

    "Mein Kollege wies mich gerade auf die neue (alte) Kontaktregel hin, nach der demnächst (wann genau?) nur noch die Personen eines Haushaltes und eine weitere Person aus einem anderen Haushalt privat zusammenkommen dürfen." diese regel gibt es nicht, zumindest auf

    weiterlesen
    1
    0
      michael_m
      13 Jan 2021
      17:54
      Kommentar:

      nachtrag: die 15km regel gilt in sachsen i.ü. nur für einkäufe und sportliche tätigkeiten. besuche von paaren oder auch 'schwulen zweckgemeinschaften' sind auch in entfernungen >15 km gemäß SächsCoronaSchVO zulässig.   das problem ist also, nicht unbedingt in der (vorhandenen)

      weiterlesen
      0
      0
    Helen
    13 Jan 2021
    17:48
    Kommentar:

    Die 15km-Regel ist hochgradig "logisch", weil sie dazu dient, freiheitsliebenden Menschen die Anreise zu Demos unmöglich zu machen. Für Antifanten gibt es natürlich besonders logische Ausnahmeregeln.

    7
    0
    michael_m
    13 Jan 2021
    17:58
    Kommentar:

    keine ahnung wo sie leben. in sachsen gelten die 15km nur für sport und das einkaufen.

    0
    0
    Harald Wellmann
    13 Jan 2021
    23:28
    Kommentar:

    Es ist mal wieder interessant, wie sich die Verordnungen der einzelnen Bundesländer unterschieden. Bei uns in Hamburg heißt es: (2) Zusammenkünfte im Familien-​, Freundes- oder Bekanntenkreis an öffentlichen Orten, in Fahrzeugen zum Zwecke der Freizeitgestaltung oder im privaten Wohnraum und

    weiterlesen
    1. den Angehörigen eines gemeinsamen Haushalts,
    2. Personen, zwischen denen ein familienrechtliches Sorge- oder Umgangsrechtsverhältnis besteht oder
    3. einer Person eines weiteren Haushalts;
    d.h. 4 + 1 = 1 + 4, weil es egal ist, ob der Ort der Begegnung der Haushalt von 1. oder von 3. ist. Die Berliner Verordnung interpretiere ich aber tatsächlich so, dass 4 + 1 != 1 + 4, da vom "eigenen Haushalt" und einer "weiteren Person" die Rede ist.

    0
    0
    Edgar Timm
    14 Jan 2021
    09:08
    Kommentar:

    Angeregt durch diesen Text schlage ich vor, dass wir den verhassten Begriff "Coronaleugner", der letztlich den Holocaust instrumentalisiert und relativiert, durch "CORONALOGIKER" ersetzen.

    1
    1
    Dani
    14 Jan 2021
    10:21
    Kommentar:

    Ich finde es echt super, dass die Logik mal hinterfragt wird. Danke für den Beitrag.

    0
    0
    Thomas Martin
    20 Jan 2021
    10:33
    Kommentar:

    Wurde gerade über die Glaubwürdigkeit von Reitschuster belehrt: Es gäbe keinen Beleg für die These. Gleichzeitig teilt BWB mit, dass beide Richtungen gleichermaßen OK sind. https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/

    weiterlesen
    • Wurde gerade über die Glaubwürdigkeit von Reitschuster belehrt: Es gäbe keinen Beleg für die These. Gleichzeitig teilt BWB mit, dass beide Richtungen gleichermaßen OK sind.
    • https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/

    0
    0

Kommentar schreiben