Wagenknecht: „Habeck verbeugt sich vor dem Handelsminister in Katar“ "So sieht die wertegeleitete Außenpolitik der Grünen aus"

Von reitschuster.de

Wieder meldet sich Sahra Wagenknecht prägnant und meinungsstark zu Wort. Ihre Kritik richtet sich diesmal auf die Außenpolitik Deutschlands und die Doppelstandards der Grünen – die zu Lasten der Verbraucher, der Umwelt und der Industrie in Deutschland gehen, so Wagenknecht. Sie schreibt in ihrem Post auf Facebook von heute:

Man dürfe nicht zwischen guten und schlechten Diktaturen unterscheiden, sagte Landwirtschaftsminister Özdemir noch vor der letzten Bundestagswahl im August. Nun verbeugt sich Habeck vor dem Handelsminister in Katar – einem Land, in dem die Scharia gilt, Homosexuellen die Todesstrafe droht und Gastarbeiter rechtlos wie Sklaven behandelt werden. Sieht so die wertegeleitete Außenpolitik der Grünen aus, von der Außenministerin Baerbock so gern redet? Menschenrechte, Klimaschutz, Feminismus und die Ablehnung von Aggressionskriegen – in der Außenpolitik der Grünen scheinen diese Werte nur eine Rolle zu spielen, wenn es gegen Russland geht. Und deshalb bettelt man jetzt in Katar um teures LNG-Gas, das mit Tankern tausende Kilometer nach Deutschland transportiert werden muss – aus einem Land, das eine lupenreine Diktatur ist und schwere Kriegsverbrechen im Jemen-Krieg zu verantworten hat. Das ist Heuchelei zu Lasten der Verbraucher, der Umwelt und der Industrie in Deutschland.  

Diejenigen, die selbst wenig haben, bitte ich ausdrücklich darum, das Wenige zu behalten. Umso mehr freut mich Unterstützung von allen, denen sie nicht weh tut!

Bild: Foto-berlin.net/Shutterstock/Sarah Wagenknecht/Facebook
Text: red

mehr zum Thema auf reitschuster.de

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hat inzwischen bis zu 53,7 Millionen Aufrufe – im Monat Und sie hat mächtige Feinde. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!
Meine Bankverbindung (kostenlos und ohne jede Gebühr): Boris Reitschuster, IBAN  LT18 3190 0201 0000 1014, BIC: TEUALT22XXX (TeslaPay) oder IBAN DE70 6003 0100 0012 5710 24, BIC: BHBADES1XXX
Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.
Möglichkeiten für eine Patenschaft: Via Dauerauftrag auf die obige Bankverbindung. Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.