Er wollte Ungeimpfte aus öffentlichem Leben ausgrenzen… ...jetzt grenzten die Wähler Saar-Ministerpräsident Hans aus

Hier geht es direkt zu meinem Video-Kommentar zur Wahl.

Was für ein Desaster für den saarländischen Ministerpräsidenten: Tobias Hans fuhr am Sonntag das schlechteste CDU-Wahlergebnis aller Zeiten im kleinsten Flächenland der Bundesrepublik ein. Ausgerechnet er, der immer stramm auf Linie von Angela Merkel war und den rotgrünrosa Zeitgeist immer wieder links überholen wollte – etwa durch besonders geflissentliches Gendern. Auch in Sachen Corona war Hans meistens stramm auf der harten Linie der Kanzlerin, die Grundrechte hintenanstellte und ganz auf die vermeintliche „Volksgesundheit“ setzte. Ganz opportunistisch schwenkte er zwar einmal kurz auf die Lockerungs-Linie ein, als die genehm schien. Aber vor kurzem hetzte er dann schon wieder gegen Ungeimpfte. „Zuerst einmal müssen wir eine klare Botschaft an die Ungeimpften senden: Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben“, sagte er noch in Dezember vor einem Millionenpublikum bei Maybritt Illner im ZDF. Er machte dort auch klar, dass er auf Einschränkungen für Menschen setzt, die zwar geimpft, aber nicht geboostert sind. Die noch unter Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erfolgte Ankündigung, die epidemische Lage in Deutschland vom Bundestag aufheben zu lassen, bezeichnete er als Fehler: „Wir haben die Lage damals anders eingeschätzt, wir haben sie falsch eingeschätzt.“ Es folgte eine Mahnung bezüglich der damals noch neuen Variante Omikron und davor, was alles durch diese drohe. Er halte es für wichtig, so Hans seinerzeit, „dass wir einen sogenannten Notschutzschalter haben für den Fall, dass diese Variante überhandnimmt und sich als gefährlicher erweist als die derzeit vorherrschende Delta-Variante. Wir müssen da wachsam sein.“

Wurde Hans also für seinen Corona-Kurs abgestraft? So absurd es wäre, dieses Thema als entscheidend für die Wahlentscheidung der Saarländer anzunehmen, so unsinnig wäre es, es gar nicht mit in die Kalkulation aufzunehmen. Eine entscheidende Rolle scheint aber gespielt zu haben, dass die Konkurrentin Rehlinger von der SPD, die bereits stellvertretende Ministerpräsidentin in einer großen Koalition ist, bei den Menschen als authentischer angekommen ist als der allzu stromlinienförmige Hans, der als Studienabbrecher und Sohn eines CDU-Funktionärs auf erstaunliche Weise in das Amt des Landesvaters gerutscht ist, ohne als Kandidat für dieses Amt einen Wahlkampf geführt zu haben. Vielen Bürgern stieß offenbar auch der Opportunismus von Hans auf. So sehr er zuvor ein Verfechter der „Am deutschen Wesen soll das Weltklima genesen“-Fraktion war, so empörte er sich plötzlich im Endspurt des Wahlkampfs als Kritiker zu hoher Energiepreise. Das war offenbar eine Volte zu viel. Mehr zu der Ohrfeige hier in meinem Video-Kommentar zur Wahl.

Zu den Wahlen im Saarland finden morgen zwei Bundespressekonferenzen statt – daneben eine Regierungssprecher-Pressekonferenz. Ich hätte viele Fragen – darf sie aber nicht mehr stellen nach meinem hanebüchenen Ausschluss. Ich werde dagegen gerichtlich vorgehen – weil ich weiter die Fragen stellen will, die auch Sie bewegen! Ich freue mich sehr, wenn Sie mich bei dem juristischen Kampf unterstützten – via Paypal, Patenschaft oder Überweisung. 1000 Dank im Voraus! Diejenigen, die selbst wenig haben, bitte ich ausdrücklich darum, das Wenige zu behalten. Umso mehr freut mich Unterstützung von allen, denen sie nicht weh tut!

Bild: Youtube/Screenshot/ARD
Text: br

mehr zum Thema aus reitschuster.de

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hat inzwischen bis zu 53,7 Millionen Aufrufe – im Monat. Und sie hat mächtige Feinde. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!
Meine Bankverbindung: Empfänger Boris Reitschuster, Verwendungszweck: Zuwendung, IBAN  LT18 3190 0201 0000 1014, BIC: TEUALT22XXX (kostenlos und ohne jede Gebühr als SEPA-Überweisung).
Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.
Möglichkeiten für eine Patenschaft: Via Dauerauftrag auf die obige Bankverbindung. Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.