# Gastbeitrag

Von der „Bundeszentrale für politische Bildung“ zum ZK für politische Indoktrination Wer keine voluminösen Frauen mag, pflegt „weiße, patriarchalische Machtstrukturen“

Die Institution, deren Aufgabe einst „Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken“ war, entwickelte sich mit ihren woken Projekten nun zum Sprachrohr der linksgrünen Ideologen. Von Josef Kraus.

WEITERLESEN