Nicht mal jeder zweite Deutsche will sich sofort impfen lassen Exklusive Umfrage für reitschuster.de

Bei vielen Politikern und Journalisten herrscht fast schon eine gewisse Euphorie: Ein Impfstoff gegen Corona sei in unmittelbarer Sichtweite, heißt es gerade in den Medien. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat schon deutlich gemacht, dass er auf die freiwillige Impfbereitschaft der Deutschen vertraue: „Mit einer freiwilligen Impfung von etwa 60 Prozent der Bürger sei die Herdenimmunität erreicht“, sagte er im September. Aber mit seinem Optimismus irrt er sich offenbar. Oder betreibt Wunschdenken. Denn die 60 Prozent wirken nicht realistisch: Nicht einmal jeder zweite Deutsche will sich sofort impfen lassen, wenn ein Impfstoff gegen Corona vorliegt. Das ergab eine repräsentative Umfrage, die ich beim Meinungsforschungsinstitut INSA in Auftrag gegeben habe, um das Stimmungsbild, das in den großen Medien verbreitet wird, zu hinterfragen. Das Institut befragte repräsentativ 2.035 Frauen und Männer, sowohl per Telefon als auch online, wo ja gerade jüngere Menschen besser zu erreichen sind.

„Ich werde mich selbst sofort, wenn es eine Impfung gegen das Corona-Virus gibt, impfen lassen“ – dieser Aussage stimmten 42 % der Befragten zu. 35 % stimmten nicht zu. 20 % antworteten mit „weiß nicht“, drei Prozentmachten keine Angaben. Interessant ist, dass männliche Befragte deutlich öfter zustimmen als weibliche.

Nicht erwerbstätige Befragte würden sich öfter sofort impfen lassen als Erwerbstätige. Diese sind in ihrem Antwortverhalten gespalten: Je die Hälfte ist gewillt zur sofortigen Impfung bzw. dagegen. Recht ausgeglichen ist das Verhältnis auch bei denjenigen, die keine Angaben zum Erwerbsstatus machten:

 

Unterschiedlich fallen die Antworten auch aus in Abhängigkeit von der Herkunft. Während sich Befragte mit Migrationshintergrund mehrheitlich nicht sofort gegen das Corona-Virus impfen lassen würden (57 zu 43 %), würden Befragte ohne Migrationshintergrund dies mehrheitlich tun (56 zu 44 %).

Als einzige Wählergruppe würden sich AfD-Wähler mehrheitlich nicht sofort gegen das Corona-Virus impfen lassen (70 zu 30 %). Alle übrigen würden dies mehrheitlich tun, wobei die Zustimmungswerte zwischen 52 (FDP-Wähler) und 68 % (SPD-Wähler) schwanken.

Fazit: Das, was Spahn als Strategie ausgibt, basierend auf der angeblichen „Impf-Freudigkeit“ der Menschen, scheint eine Illusion. Damit ist die gesamte Corona-Strategie der Bundesregierung in Frage gestellt. Wie wird diese reagieren? Kommt eine Impfpflicht? Eventuell durch die Hintertür, wie ja aus diversen Plänen schon abzulesen ist? Etwa, wenn bestimmte Berufsgruppen wohl bald gar nicht mehr um die Impfung herumkommen?

Lesen Sie in Kürze hier das Ergebnis meiner zweiten Umfrage – wie viele Deutsche für eine Impfpflicht sind.

Diese Umfrage haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, mit Ihrer Unterstützung ermöglicht. Sie haben damit mitgeholfen, einen Gegenpol zu bilden gegen das Framing in vielen Medien. Möglich ist dieses Gegenhalten gegen die Meinungs-Monokultur und das betreute Informieren nur mit Ihrer Unterstützung! Weitere Umfragen habe ich bereits geplant. Helfen Sie mit, setzen Sie einen Akzent gegen das Framing: direkt hier via Paypal oder Überweisung (IBAN DE92 1001 1001 2629 8468 32, N26 Berlin). Verwendungszweck: Meinung ohne Framing.


Bild: Tong_stocker/Shutterstock
Text: red


Methodische Angaben

Feldzeit:

30.10. – 02.11.2020

Methodik:

Die Umfrage wurde als Online-Befragung durchgeführt. Sie ist gestützt auf eine permanente Telefon-Befragung (INSA-Perpetua Demoscopia).

Stichprobe:

2.035 Personen aus Deutschland ab 18 Jahren nahmen an der Befragung teil.

 

Kommentare sortieren

142 Kommentare zu Nicht mal jeder zweite Deutsche will sich sofort impfen lassen
    Philomena.Schmidt
    10 Nov 2020
    21:00
    Kommentar:

    https://dubisthalle.de/jeder-landkreis-und-jede-kreisfreie-stadt-bekommt-ein-corona-impfzentrum-13-millionen-spritzen-und-155-millionen-kanuelen-besorgt DAS IST EUTHANASIE Liebe Menschheit - Wacht auf!!!

    9
    1
      Leah
      10 Nov 2020
      21:54
      Kommentar:

      Zitat aus dem Link: "Die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission, der Leopoldina und des Deutschen Ethikrates dazu sind vom Bund und Ländern ist die einheitliche Grundlage" Also hier passiert wirklich etwas ganz unanständiges… .und wer weiß,  dass die Leopoldina dicke Tinte

      weiterlesen
      21
      0
        Gast
        11 Nov 2020
        00:55
        Kommentar:

        Die Leopoldina ist für Frau Merkel das wichtigste Beratungsorgan in Sachen Wissenschaft (steht hier: https://www.sueddeutsche.de/wissen/forschungspolitik-leopoldina-praesident-haug-1.4719478). Dass ihr Ehemann Dr. Sauer dort Mitglied ist, ist sicher nur rein zufällig.

        9
        0
          Leah
          11 Nov 2020
          08:46
          Kommentar:

          "Man nennt die Leopoldina hinter vorgehaltener Hand nur noch: „Merkels Corona-Zuflüsterer“, welche (nach eigenen Aussagen) „keine ‚reinen Wahrheiten’ vermittelt“ https://dieunbestechlichen.com/2020/11/die-un-heimliche-macht-der-leopoldina/ Die Leopoldina ist wird "zu 80 Prozent durch den Bund und zu 20 Prozent durch das Land Sachsen-Anhalt finanziert" Kann sie da

          weiterlesen
          7
          0
    Peter Tanner
    10 Nov 2020
    15:08
    Kommentar:

    Ein Zwang per Gesetzt braucht es gar nicht. Bei der Panik und Vorauseilendem Gehorsam reicht doch die Hintertür: Keine Job (z.B. Pflege, KH, Polizei), keine Stütze (Harz IV), kein Bus und Bahn, keine Reisen (auch zwischen Bundesländern), keine Beherbergung, keine

    weiterlesen
    84
    4
      Peter Tanner
      10 Nov 2020
      15:39
      Kommentar:

      Finde es erstaunlich wie viele sich (in diesem Falle, also Corona) dennoch sofort impfen lassen würden. Es wäre interessant eine Umfrage wer sich über die Konsequenzen bewusst ist, darüber dass es eine neue unerprobte und bisher verbotene Impftechnologie mit vielen

      weiterlesen
      79
      1
        Steve Row
        10 Nov 2020
        15:48
        Kommentar:

        Ach, so erstaunlich ist das eigentlich gar nicht. Dahinter steckt halt ein nahezu grenzenloses Vertrauen in die Regierenden. Was die sagen, empfehlen, genehmigen "muss" unschädlich sein, sonst würden sie es ja nicht empfehlen oder genehmigen. Wenn man dann ergänzend dazu

        weiterlesen
        52
        0
          Hildegard Hardt
          10 Nov 2020
          17:53
          Kommentar:

          Mit ziemlicher Sicherheit WAHRHEIT!

          9
          0
        Gabriele Möhring
        10 Nov 2020
        18:55
        Kommentar:

        Dr. Mengele lässt grüßen.

        18
        2
          Bengt
          10 Nov 2020
          19:07
          Kommentar:

          Immer wenn man denkt, es geht nicht mehr unsachlicher...kommt jemand daher und zeigt einem, dass man falsch liegt. mengele? Really?

          6
          30
            Dagmar
            10 Nov 2020
            20:33
            Kommentar:

            Bengt, um es ganz sachlich zu formulieren: Mengele hat grausame, gefährliche, oft tödliche Experimente an Menschen durchgeführt, die sich nicht wehren konnten. Genau das passiert gerade. Die "Corona-Impfstoffe", die demnächst auf den Markt kommen werden, sind nichts anderes als gefährliche,

            weiterlesen
            38
            1
              Bengt
              10 Nov 2020
              20:43
              Kommentar:

              Bitte, bitte lesen Sie sich ein paar Grundkenntnisse zu Mengele an, bevor Sie solche beleidigenden, seine Opfer verharmlosenden Sachen posten. Bitte. Es ist wirklich unerträglich.

              4
              26
                Bernd Eck
                10 Nov 2020
                22:32
                Kommentar:

                Miguel, Trolle wie Sie sind unerträglich, und trotzdem halten wir es aus....

                15
                0
                Onkel Dapte
                11 Nov 2020
                13:21
                Kommentar:

                Sie haben recht, Mengele war unerträglich. Doch es könnte sich herausstellen, daß er nur zu einer unbedeutenden Randfigur werden wird im Vergleich zum zukünftigen Geschehen. Tatsache ist, und das wird kein ernstzunehmender Mensch bestreiten, daß uns der politisch-mediale Komplex belügt

                weiterlesen
                7
                0
                  Janet
                  11 Nov 2020
                  16:20
                  Kommentar:

                  Es ist unfassbar und doch wahr. Von Anfang nutzten Sprecher und Moderatoren, Regierungssprecher und Regierende selbst Kriegssprech. Monatelang psychologische Kriegsführung und jetzt wird wahr, was niemand zu glauben wagt. Und alle machen mit. Wie kommen wir da nur wieder raus.

                  weiterlesen
                  6
                  0
              Willi Wonker
              10 Nov 2020
              22:30
              Kommentar:

              Was für ein Unsinn!   Und in meinem Bekanntenkreis gibt es zwar auch den einen oder anderen, der einer Impfung kritisch gegenübersteht, aber der mit Abstand überwiegende Teil wird sich impfen lassen. Achja ich vergaß: Der Impfstoff wird ja von Gates

              weiterlesen
              4
              14
                Leah
                10 Nov 2020
                23:05
                Kommentar:

                @Willi Wonke.…. .ja Sie haben recht. Gates ist der Investor aller mRNA und DNA-Impfstoffe gegen SARS-CoV-2. Und was die Kontrolle/Überwachung anbelangt --> Wissen ist eine Holpflicht.

                20
                0
                Konrad Kugler
                11 Nov 2020
                15:54
                Kommentar:

                Wenn so 10 bis 20 Millionen durchgeimpft und ohne Schaden sind, dann werde ich über den Fall nachdenken.

                3
                1
                  Charlott
                  12 Nov 2020
                  13:28
                  Kommentar:

                  @Konrad Kugler Die Schäden durch eine erworbene Autoimmunkrankheit zeigen sich erst über Jahre, deshalb ist eine angeblich so kurze Impfstoffentwicklung fatal. Ihre 10 bis 20 Millionen sind schnell geimpft, da tut sich noch so gut wie nichts. Außerdem wird man

                  weiterlesen
                  4
                  0
                    Leah
                    12 Nov 2020
                    15:17
                    Kommentar:

                    @Charlott.    Und so ist es bis heute. Die Impfgeschädigten bleiben immer als Opfer und ohne Rehabilitation oder Entschädigungen zurück. Im übrigen hat heute bei RTL ein Proband zu dem Impfstoff berichtet. Ein ehemaliger OP-Pfleger,  der gutes tun will.  Und

                    weiterlesen
                    2
                    1
              Jo Bach
              11 Nov 2020
              11:58
              Kommentar:

              Ja Gabi und Daggi uvm, ich fand auch schon die Zwangsimpfung gegen Kinderlähmung irgendwie voll mengele, ja geradezu euthanasiemäßig übel.

              0
              4
                Charlott
                12 Nov 2020
                13:30
                Kommentar:

                @ Jo Bach. Es gab noch nie eine Polio-Zwangsimpfung; war das in der DDR?

                3
                0
                W.Preusse
                14 Nov 2020
                14:38
                Kommentar:

                Ich hatte Kinderlähmung mit 4 Jahren, für mich kam damals die Impfung zu spät. Zum Glück wurde ich in Berlin-Buch komplett geheilt, im Jahre 1953 ! Eine Impfung hätte mir damals viel erspart.

                1
                0
              AX
              11 Nov 2020
              19:50
              Kommentar:

              Und dazu wird sich meiner Befürchtung nach noch das selbe aus den Vieren entwickeln was wir ja schon durch die Multir resistente Keime kennen. Super der Fortschritt Richtung Resistenz. Und das alles wegen einer Erkältung die sich niemals aufhalten lässt. 

              weiterlesen
              2
              0
          Anonymus
          16 Nov 2020
          11:45
          Kommentar:

          Der Richtigkeit halber! Dr. Merkele

          1
          0
        Leah
        10 Nov 2020
        22:03
        Kommentar:

        @Peter Tanner Das interessiert die Mainstream-Gläubiger alles nicht. Da das Killervirus unberechenbar ist,  nehmen sie fraglos die rettende Spritze in Kauf. Hauptsache nicht am Killervirus sterben.  Bizarre Sekte.

        15
        0
      Janet Bialowons
      10 Nov 2020
      15:40
      Kommentar:

      Es wird diesen Zwang geben. Da bin ich mir aber sowas von sicher. Erst in medizinischen Bereichen und der Pflege, dann Lehrer, Erzieher, vielleicht auch alle die mit Lebensmitteln arbeiten, dann Verkäufer*innen und so wird es immer weiter gehen. Und

      weiterlesen
      64
      3
        Hans K
        10 Nov 2020
        17:38
        Kommentar:

        man muss den Politkern die Gelegenheit geben, endlich einmal nach X Jahren ihrer Vorbildfunktion nachzukommen und sich von vom Volk ausgelosten Ärzten mit den wirklichen Mitteln impfen zu lassen, aber nicht so, wie es der Bürgermeister von London oder der

        weiterlesen
        24
        0
          Phantombürger
          10 Nov 2020
          23:11
          Kommentar:

          Ja na klar. Bei ´ner Fakedemie, kann es auch nur eine Fake-Impfung geben - für die Faker ! :-/ Is ja eigentlich auch nur logisch.

          7
          0
            Phantombürger
            10 Nov 2020
            23:16
            Kommentar:

            Und vielleicht wird es ihnen nicht mal gesagt ! Sie kriegen einfach eine Spritze, und es bleibt bei ihnen einfach alles gut !? Und sie glauben, die Impfung ist total ungefährlich und funktioniert.

            4
            1
          Sagrotanfee
          11 Nov 2020
          23:08
          Kommentar:

          Sehr gut,  Hans K. Das ist dann Vorbildwirkung. Aber das wird wohl Wunschdenken bleiben. Wir sind n guter Haufen MFA und 3 Ärzte. Keiner lässt sich freiwillig dieses,  Sorry, Rattengift spritzen. Nix gegen innovative Forschung. Respekt.  Aber die Impfstoffentwicklung Bedarf

          weiterlesen
          2
          0
      Tobi
      10 Nov 2020
      16:45
      Kommentar:

      Der Fairness halber und als gutes Beispiel sollten sich der Bundestag und alle Landtage inklusive ihrer Familien als erstes impfen lassen. Aber nur unabhängig überwacht, damit es keine Placebo-Impfungen sind. Mal schauen, wie es dann mit der Impffreudigkeit aussieht. Ich

      weiterlesen
      53
      0
      Manfred Haas
      10 Nov 2020
      18:39
      Kommentar:

      WILLIAM K. CLIFFORD englischer Mathematiker und Philosoph: "Es gibt etwas, das bösartiger ist als der Wunsch zu befehlen - das ist der Wunsch zu gehorchen". Ist da etwas d'ran??

      23
      0
        Alois Fuchs
        10 Nov 2020
        19:15
        Kommentar:

        Fragen Sie Bengt, der weiß das 😉

        17
        0
      Martina Grundig
      13 Nov 2020
      18:13
      Kommentar:

      Du hast ja so recht, vorauseilender Gehorsam, obrigkeitshörig, Duckmäuser- und Denunziantentum; das beschreibt die meisten Deutschen, hervorgerufen durch Angst- und Panikmache der Politiker und ihrer presstituierten Journaille, den Drecksmedien.

      2
      0
    M.H.
    10 Nov 2020
    15:10
    Kommentar:

    Impfen lassen ? Never ever !

    75
    1
      Magnum
      10 Nov 2020
      15:57
      Kommentar:

      Biontech, An der Goldgrube 12! Da muss Spahn doch klar pushen. Die Villa muss noch renoviert werden, da muss man schnell machen, sonst hat man später keine "Zeit" sich darum zu kümmern ...

      40
      0
      Onkel Dapte
      10 Nov 2020
      17:53
      Kommentar:

      Impfen lassen? Klar doch, Sie werden nämlich nicht gefragt. Zum neuen Gesetz zum Schutze des Volkes, das am 1.1.2021 wohl in Kraft gesetzt werden wird, gibt es folgenden Hinweis:  »Durch die Absätze 4 bis 7 und 10 wird das Grundrecht

      weiterlesen
      42
      0
    Steve Row
    10 Nov 2020
    15:11
    Kommentar:

    Die Zahl "Impfwilliger" _könnte_ im Laufe der Zeit steigen, falls sich herausstellen sollte, dass die mRNA-Impfungen keine kurzfristigen, schwerwiegenden Folgen haben - aber unabhängig davon, eine "Impfplicht durch die Hintertür" kommt mit Sicherheit. Mit dem aktuellen Entwurf des "Gesetzes zum

    weiterlesen
    49
    4
      Schneider
      10 Nov 2020
      18:06
      Kommentar:

      So dumm kann man nicht sein; die Spätfolgen sind evtl. erst in 20 Jahren sichtbar ...

      15
      0
      Frank Reise
      10 Nov 2020
      20:11
      Kommentar:

      Dann frage ich mich, wie denn wohl mit unseren einreisenden Neuhinzuziehenden verfahren wird

      18
      0
        Sagrotanfee
        11 Nov 2020
        23:17
        Kommentar:

        Die bekommen Placebo. 😎😜🤡

        2
        0
    Fritz
    10 Nov 2020
    15:19
    Kommentar:

    Ich habe heute erfahren, dass das hochgelobte Biontech/Pfizer-Vakzin auch noch Nanopartikel enthält, also ein Nano-Gen-Impfstoff ist. Also da pflege ich doch lieber meine T-Zellen-Immunität :-) https://corona-transition.org/eilmeldung-der-aktuell-in-den-hauptmedien-hochgelobte-biontech-pfizer-impfstoff

    66
    1
      Steve Row
      10 Nov 2020
      15:27
      Kommentar:

      Sind Nanopartikel nicht ein wesentliches Merkmal sämtlicher Impfstoffe, die auf der mRNA-Funktionsweise beruhen - weswegen halt auch noch nie ein mRNA-Impfstoff für Menschen zugelassen wurde - oder gibt es mRNA-Impfungen ohne Nanopartikel? Ich weiß nur - und das nicht erst

      weiterlesen
      64
      0
        Leon
        10 Nov 2020
        16:02
        Kommentar:

        "oder gibt es mRNA-Impfungen ohne Nanopartikel" Ohne die Partikel geht es nicht, weil die RNA irgendwie in die Zelle gebracht werden muss. Lose herumschwimmende RNA würde außerdem von den Immunzellen sofort entfernt werden. Daher wird die RNA in kleine Nanometer

        weiterlesen
        35
        1
          Steve Row
          10 Nov 2020
          16:19
          Kommentar:

          Danke Leon, das entspricht zumindest auch in etwa meinem Wissensstand - wobei ich auch klar sagen muss, dass ich mich vor Corona nie ernsthaft mit mRNA-Impfungen auseinander gesetzt habe. Dass es Impfungen mit Vektoren-Impfstoffen gibt, wusste ich. Ich musste beispielsweise

          weiterlesen
          15
          1
            Hans K.
            10 Nov 2020
            17:43
            Kommentar:

            man verändert mit diesen ..RNA Impfungen die genetische Struktur des Menschen,, Folgen UNBEKANNT. In der Landwirtschaft is es so, dass, wenn  bei einem Bauern von eime Genfeld etwas auf sein Feld rüberweht und auf seinem Feld wächst, er zahlen darf.

            weiterlesen
            14
            0
            Leon
            10 Nov 2020
            20:05
            Kommentar:

            @Steve Row: Ich vermute (bzw. hoffe) dass es sich dabei um einen Tierpocken-Virus handelte (z.B. von der Kuh), er für den Menschen relativ harmlos ist. Der russische Impfstoff basiert z.B. auf einem Erkältungs-Adenovirus. Allgemein ist natürlich auch fraglich, in wie

            weiterlesen
            4
            0
              Steve Row
              10 Nov 2020
              20:27
              Kommentar:

              @Leon : Ich habe nochmal gezielt die Suchmaschinen danach befragt, es gibt zahlreiche Beiträge dazu. In einem Artikel steht in der Tat "Pferdepocken-Virus", die meisten Beiträge beinhalten nur die Forumulierung "Pockenvirus". Letztlich durchbricht diese Technologie aber wohl eine Schwelle, die

              weiterlesen
              8
              0
        Heidi
        10 Nov 2020
        16:25
        Kommentar:

        Man schaue sich nur das Video des Biologen Clemens Arvay an, ein bekannter Aufklärer, was diese Impfstoffe angeht, dann weiß man in etwa, was wir zu erwarten haben. Es ist nicht seine erstes Video dieser Art. Er hat alle seine

        weiterlesen
        27
        0
      Chrissie
      10 Nov 2020
      18:41
      Kommentar:

      Das wird witzig wenn in 6 Jahren plötzlich eine unvorhergesehene Langzeitfolge auftritt, die 50% der Bevölkerung dahinrafft :-)

      20
      1
      Martin Kübler
      10 Nov 2020
      18:56
      Kommentar:

      Fritz, da sind wir schon (mindestens) zu zweit. Bin heute zwei Stunden Rennrad gefahren und habe so mein Immunsystem gepflegt. Ab und zu habe ich mir auch Frau Merkel radelnderweise vorgestellt. Es sah nicht gut aus, führte aber zum Verständnis

      weiterlesen
      20
      0
      Jo Bach
      11 Nov 2020
      12:32
      Kommentar:

      Ja, riesige Nanopartikel und in dem Impfstoff ist auch noch Mikroplastik und Aspest.  

      2
      2
    Max Media
    10 Nov 2020
    15:21
    Kommentar:

    Wieder einmal Danke für diese Umfrage und eine neutrale Sicht auf die Dinge, ohne den Framing-Anteil von ARD und ZDF. Eine Bitte möchte ich aber äußern: Die Grafiken sind sehr klein und nicht als eigene Bilder anzuklicken. Vielleicht können sie

    weiterlesen
    38
    0
    Janet Bialowons
    10 Nov 2020
    15:24
    Kommentar:

    Ist es möglich, eine derartige Umfrage auch... Ach jetzt wo ich es schreibe fällt mir ein unsinnige Denken auf die Finger. Ich wollte anmerken, ob eine derartige Umfrage auch hier implementiert werden kann - auf Ihrer Seite Herr Reitschuster. Ich

    weiterlesen
    23
    0
    Janet Bialowons
    10 Nov 2020
    15:32
    Kommentar:

    Google und Bundesregierung gehen eine Ehe ein und keiner darf hinter die Mauern schauen. Man man man. Kennt jemand - außer Ecosia-eine gute und unabhängige Suchmaschine die gut funktioniert und gut gliedert? Und - kennt jemand einen unabhängigen Mailanbieter? Ich

    weiterlesen
    33
    0
      kathsa
      10 Nov 2020
      16:09
      Kommentar:

      protonmail und duckduckgo.

      9
      0
      Gonzo
      10 Nov 2020
      16:24
      Kommentar:

      Was hat jetzt Google mit dem aktuellen Thema zu tun???

      0
      0
        Facherfahrener
        10 Nov 2020
        17:06
        Kommentar:

        WEITERDENKEN --- Geldwege verfolgen

        8
        0
        Janet Bialowons
        10 Nov 2020
        17:24
        Kommentar:

        Also soweit ich Spahn gestern verstanden habe, wird es eine App zusätzlich zur Impfung geben in der der Geimpfte dann fein säuberlich Nebenwirkungen und Auffälligkeiten eintippen soll. So erhofft man sich eine bessere Daten Lage zur Wirkung und Nebenwirkungen dieses

        weiterlesen
        12
        0
          Smilla
          10 Nov 2020
          20:29
          Kommentar:

          ...also Versuchskaninchen, das sollte Körperverletzung sein,  bin ich der Meinung.

          9
          0
        Sagrotanfee
        11 Nov 2020
        23:26
        Kommentar:

        Viel. Onkel Gooogel selektiert vor und......wenn Handy in der Nähe und Stand by und Unterhaltung,  danach zu diesem Thema was suchen....ha, es ist nur gedacht und steht beim Onkel schneller im Suchfenster, als de denken kannst. Bibi Bloxsberg ..Hex, hex

        weiterlesen
        0
        0
    Leon
    10 Nov 2020
    15:43
    Kommentar:

    Wie heißt es so schön im Koalitions(oder was auch immer)-Papier: Die Pandemie ist zu Ende, wenn die Impfung da ist. Wenn es dabei und auch nur dabei bleibt, wäre ich zufrieden. Die ganzen relevanten Details, ob die Impung z.B. überhaupt

    weiterlesen
    19
    2
      Gonzo
      10 Nov 2020
      16:20
      Kommentar:

      Arbeitslosenzahlen steigen? Liegt dann an den "sich nicht impfenlassenwollenden!". In Zukunft wird es wohl nichts mehr geben, ohne Impfung: Keine Kredite, keine Job`s, keinen Einkauf. Datenschutz? War gestern: Wer am Supermarkt keine Impfung vorweisen kann, darf dann Wildern gehen. Das

      weiterlesen
      15
      0
        Sagrotanfee
        11 Nov 2020
        23:32
        Kommentar:

        Und mit den Nanopartikeln bisste gechipt, wie Hund Heidi, wenn der mit Herrchen ins Ausland will. Du bist gläsern und Bug Brother weiß um jeden Furz, der abgeht. Betreutes Denken

        0
        0
          Sagrotanfee
          11 Nov 2020
          23:35
          Kommentar:

          Soll natürlich Big Brother heißen. So isses, wenn die eignen noch vorhandenen Synapsen sich überschlagen. Aber....Ich bin so noch n Mensch und kein Roboter.  NOCH!

          0
          0
    Leah
    10 Nov 2020
    16:08
    Kommentar:

    Eine wahre Euphorie über den baldig zur Verfügung stehenden Impfstoff ist bei den Mainstream-Gläubigen ausgebrochen und wird derzeit in etwa so bejubelt, wie Bidens angeblicher Wahlsieg. Die Gründe der segensreichen Impfung werden u.a. damit begründet, dass das Virus "unkalkulierbar" sei

    weiterlesen
    36
    1
      Chrissie
      10 Nov 2020
      18:45
      Kommentar:

      Ja, haben wir. Ich würde lieber sterben als mir diesen absurden riskanten Impfstoff gegen eine Grippe spritzen zu lassen. Und ich traue Herrn Spahn keinen Millimeter weit.

      16
      0
      Gertrud Hoffmann
      14 Nov 2020
      06:32
      Kommentar:

      Vorab: Biden hat nicht angeblich, sondern tatsächlich gewonnen. Das muss einem nicht gefallen, ist aber Fakt. Die anstehende Überlastung der Intensivbetten ist leider auch trauriger Fakt. Zudem werden Impfstoffe nicht von Gesundheitsbehörden entwickelt. Die Frage Reitschusters enthielt das Wort "sofort".

      weiterlesen
      0
      0
        Leah
        14 Nov 2020
        12:38
        Kommentar:

        Werte Frau Gertrud Hoffmann,  ich pflege Aussagen,  die nicht von mir kommen,  zu zitieren und mit Anführungszeichen zu versehen. So auch erkennbar in diesem Fall mit dem Wort "Gesundheitsbehörde". Bevor Sie also hier lospoltern, würde ich vorschlagen,  Sie machen sich

        weiterlesen
        0
        0
    Markward
    10 Nov 2020
    16:12
    Kommentar:

    Für mich, der ich schon "normalen Impfungen" mehr als kritisch gegenüberstehe, kann es auf die Frage, ob ich mich mit einem vollkommen neuartigen Impfstoff, der alle Menschen, die mit ihm geimpft werden, zu gentechnisch veränderten Organismen macht und dessen Nebenwirkungen

    weiterlesen
    26
    2
      Gertrud Hoffmann
      14 Nov 2020
      06:44
      Kommentar:

      Wie man auf die Idee kommen knnn, dass man mit einer Impfung so einfach Gene beeinflussen kannn, ist mir schleierhaft. Bhakdi hat das in einem youtube-Video unterstellt und im Buch nicht klargestellt. Dabei weiss er das. Oder sollte es wissen,

      weiterlesen
      0
      1
        Leah
        14 Nov 2020
        12:45
        Kommentar:

        Frau Hoffmann,  sie scheinen da ein Brett vor dem Kopf zu haben und wenn das, was Sie da sehen, nicht zu Ihrer Weltsicht passt, schrauben Sie das Brett doch einfach noch fester. Man darf wirklich nur fassungslos sein,  was Sie

        weiterlesen
        0
        0
    katsha
    10 Nov 2020
    16:13
    Kommentar:

    Ob sich die Menschen wohl an das Desaster der Schweinegrippen-Impfung erinnern. Das sollten sie! Das Verfahren damals war auch teleskopiert.

    25
    0
      Janet Bialowons
      10 Nov 2020
      17:28
      Kommentar:

      Nee. Tun sie nicht. Frag mal in deiner Umgebung herum. Und wer sich erinnert, hält es für Fakenews. Echt krass was abgeht. Es ist vielleicht doch irgendwas im Trinkwasser. Kann das mal jemand untersuchen?

      16
      0
        Sagrotanfee
        11 Nov 2020
        23:37
        Kommentar:

        Und bitte auch die Luft. Da schwirrts gewaltig    

        0
        0
      Leon
      10 Nov 2020
      20:20
      Kommentar:

      Die Bonus-Ironie ist, dass es Dr. Wodarg war, der gegen von Anfang an vor der zu schnell zusammengeschusterten Schweigegrippe-Impfung warnte und sich die Warnungen bewahrheiteten. Er berief auch den Untersuchungsausschuss zum Schweinegrippe-Medizinskandal ein. (Auch damals schon mit Drosten als Mitverursacher

      weiterlesen
      10
      0
        Dagmar
        10 Nov 2020
        21:09
        Kommentar:

        Die Website von Dr. Wodarg kann ich nur jedem empfehlen. Fakten, Aufklärung, und  vor allem: Kompetenz. All das und noch viel mehr bringt deiser hochqualifizierte und erfahrene Mediziner auch in den Hearings des Außerparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschusses ein.

        12
        0
    Gonzo
    10 Nov 2020
    16:15
    Kommentar:

    Man bedenke einmal, wie lange normalerweise (ich las` etwas von 5-8 Jahren) eine Zulassung von Impfstoffen dauert. Sind die sich Impfenlassenwollenden sich denn überhaupt über event. Impfschäden bewusst? Wird den Impfkandidaten dieses Risiko im Vorraus mitgeteilt? Im übrigen traue ich

    weiterlesen
    25
    0
    SK
    10 Nov 2020
    16:18
    Kommentar:

    Spannend ist die Frage, ob sich die Menschen noch gerne impfen lassen, wenn Sie darüber informiert werden, dass diese Nanopartikel u.a. im Verdacht stehen, dass Gehirn anzugreifen und z.B. Alzheimer auszulösen.

    22
    1
      Gertrud Hoffmann
      14 Nov 2020
      06:48
      Kommentar:

      .... im gleichen Verdacht steht auch Sarscovid-19. Passt!

      0
      0
    Edith Mertens
    10 Nov 2020
    16:18
    Kommentar:

    Hallo Herr reitschuster. Ich bin dafür die super Impfung im Bundestag zu verteilen. Ich persönlich verabreiche,jeden. Angefangen bei Merkel Dann Schäuble und und. Was glauben Sie, was dann los wäre. Jammern Hilfe rufe. Denn die wissen genau was drinnen ist.

    weiterlesen
    26
    0
      Bengt
      10 Nov 2020
      17:44
      Kommentar:

      Diese Gewaltphantsien gehen gar nicht.

      1
      20
        M.H.
        11 Nov 2020
        10:01
        Kommentar:

        Laufend unter anderen Namen hier zu kommentieren geht aber ??

        6
        0
        Sagrotanfee
        11 Nov 2020
        23:41
        Kommentar:

        Mr. Bengt. Sie können sich gern impfen lassen. Ich stelle Ihnen meine Dosis gern zur Verfügung.

        1
        0
      Chrissie
      10 Nov 2020
      18:48
      Kommentar:

      Letztes mal haben die sich medienwirksam impfen lassen, aber insgeheim mit einem viel schwächeren Impfstoff.

      13
      0
        Bengt
        10 Nov 2020
        19:09
        Kommentar:

        Woher wissen Sie das? Beweise??

        1
        20
          Chrissie
          11 Nov 2020
          07:02
          Kommentar:

          Googeln und Lesen bildet.

          8
          1
    Carsten Borchert
    10 Nov 2020
    16:30
    Kommentar:

    Sehr gut! Wenn sich jetzt schon rund die Hälfte gerne impfen lassen möchte, sind wir von 60% nicht mehr weit entfernt. Dann muss ich das ja nicht mehr über mich ergehen lassen. Man kann hier wunderbar erkennen, welch unglaublicher kognitiver

    weiterlesen
    26
    2
      Facherfahrener
      10 Nov 2020
      17:01
      Kommentar:

      Der Mensch ist denen doch sch..... egal - hauptsache B.Gates u.a. haben sich die Taschen vollgestopft.   Es geht nur ums Geld   -  Masken kommen aus China u.s.w.

      12
      0
      Chrissie
      10 Nov 2020
      18:50
      Kommentar:

      Corona ist nichts anderes als ein gigantischer IQ-Test für jedes Land. Die Schweden haben einen erstaumlich hohen IQ.

      17
      0
        Gertrud Hoffmann
        14 Nov 2020
        06:54
        Kommentar:

        ...... und sehen (Stand heute) ein, dass sie jetzt doch mehr unternehmen müssen. :)

        0
        1
    Mathias Wyss
    10 Nov 2020
    16:33
    Kommentar:

    In der Schweiz ergab letzte Woche eine ähnliche Umfrage, dass sich 16% der Befragten sofort impfen lassen würde.( https://www.srf.ch/news/schweiz/corona-pandemie-nur-16-prozent-wollen-sich-sofort-impfen-lassen) Ich persönlich gehöre nicht zu den 16%.

    weiterlesen
    15
    0
      Dagmar
      10 Nov 2020
      21:15
      Kommentar:

      Lieber Herr Wyss, da sind die Schweizer aber sehr viel klüger und vernünftiger als die Deutschen. Nur 16% würden sich impfen lassen! Wie sieht es aus mit "Hintertür-Maßnahmen", um die Bevölkerung zu zwingen? Können Sie uns etwas darüber berichten?

      weiterlesen
      11
      0
        Gertrud Hoffmann
        14 Nov 2020
        06:55
        Kommentar:

        ...... und sehen (Stand heute) ein, dass sie jetzt doch mehr unternehmen müssen. :)

        0
        1
    Facherfahrener
    10 Nov 2020
    16:57
    Kommentar:

    Wenn bestimmte Berufsgruppen nicht um eine Impfung rumkommen.  Na dann sollte jede Krankenschwester oder Pfleger schon mal einen anderen Beruf suchen. Der Spahn kann kein Impfzwang durchsetzen dafür sollen es die Arbeitgeber.  WIE BLÖD ist das Volk eigentlich stellt sich

    weiterlesen
    18
    1
    Franz Schlappack
    10 Nov 2020
    16:58
    Kommentar:

    Also wenn die Menschen die Videos Von  Diplom-Biologen Clems Arvay schauen würden, wäre so eine Umfrage anders ausfallen.

    15
    0
      Chrissie
      10 Nov 2020
      18:52
      Kommentar:

      Ja, er ist klasse.

      9
      0
      Sagrotanfee
      11 Nov 2020
      23:46
      Kommentar:

      Is das dieser österreichische Urwaldindianer?

      0
      0
    Ram Raj
    10 Nov 2020
    17:00
    Kommentar:

    warum soll man sich gegen einen wissenschaftlich nicht nachgewiesenen Virus mit einem irreparablen, genmanipulierenten mit Nanopartikeln vollgestopften Impfstoff seinen heiligen von Gott gegebenen Körper auf immer versauen. Nur um unfreiwillig zum transhumanistischen Cyborg zu transformieren und  dem Willen von materialistischen,

    weiterlesen
    14
    0
    Alois Fuchs
    10 Nov 2020
    17:10
    Kommentar:

    Mir als Risikopatienten hat mein Pneumologe auf Nachfrage erklärt, dass er mich vor Ablauf von mindestens drei Jahren ab Zulassung des Impfstoffes weder impfen noch mir zur Impfung raten würde, weil erst dann eine gesicherte Aussage über Langzeitfolgen möglich sei.

    weiterlesen
    17
    0
      Sagrotanfee
      11 Nov 2020
      23:48
      Kommentar:

      Der Doc is weise.

      0
      0
    Alois Fuchs
    10 Nov 2020
    17:16
    Kommentar:

    Klingt eigentlich recht plausibel: https://sciencefiles.org/2020/11/09/covid-19-impfstoff-grosartige-vielversprechende-daten-nur-keiner-kennt-die-daten/

    7
    0
    Hildegard Hardt
    10 Nov 2020
    17:49
    Kommentar:

    Einen Zwang per Gesetz wird es zu Anfang nicht geben, weil ohnehin zu wenig Impfstoff verfügbar sein wird. Ist er dann vorhanden, wird erst einmal die "Überredungsphase" eingeläutet, danach entsprechende Einschränkungen für Impfverweigerer eingeführt (was ja im Grunde schon eine

    weiterlesen
    18
    1
      Martina Grundig
      13 Nov 2020
      18:19
      Kommentar:

      Siehe Maskenpflicht....

      0
      0
    Pulitzer
    10 Nov 2020
    17:49
    Kommentar:

    wer sich Impfen läßt wird zum transhumanistischen Cyborg versklavt, durch die materialistischen, atheistischen und monotheistischen Vollpfosten Agenda, die immer darum bemüht ist, alles was lebt aus zu saugen so wie im Film MOMO von Michael Ende beschrieben. Aber der Bewußseinssprung

    weiterlesen
    3
    2
    Onkel Dapte
    10 Nov 2020
    17:57
    Kommentar:

    Die Wähler der AfD sind also die größten Impfverweigerer. Ich wähle sie und werde mich auch nur impfen lassen, wenn man mir eine Pistole an die Schläfe hält. Die Frage ist nun, sind AfD-Wähler und Impfverweigerer, ich spreche hier ausdrücklich

    weiterlesen
    16
    1
      Bengt
      10 Nov 2020
      19:06
      Kommentar:

      Also Sie haben hier einen Ball vor das Elfmetertor gelegt...ich finde nicht, dass die Antwort auf diese Frage sehr schwer fällt :-)

      2
      13
        Onkel Dapte
        11 Nov 2020
        13:01
        Kommentar:

        Beweisen Sie doch erst einmal, ob Sie überhaupt in der Lage sind, den Ball richtig zu treffen. Vielleicht schießen Sie ihn ja in den Himmel und landen auf dem Hosenboden.

        2
        0
    Thomas
    10 Nov 2020
    17:59
    Kommentar:

    Der Logik folgend werden die Impfstoffe in den entwickelten Industriestaaten keine nennenswerten Nebenwirkungen haben. Nur so kommen die Regierungen aus der Nummer raus. Nur so bleiben diese Volkswirtschaften stark. Und nur so lassen sich zukünftige Massenimpfungen effektiv und hochprofitabel von

    weiterlesen
    12
    0
    gieszkanne
    10 Nov 2020
    18:11
    Kommentar:

    Impfzwang für bestimmte Berufsgruppen gibt es schon lange. Im medizinischen oder erzieherischen Bereich zum Beispiel. Soldaten und Polizisten müssen sich auch impfen lassen.

    2
    0
    Hagen
    10 Nov 2020
    18:13
    Kommentar:

    Schon im April haben Regierungstreue auf die furchtbaren Langzeitfolgen von Corona hingewiesen. Manch ein hellsehender Arzt erkannte damals bereits präzise, sämtliche Späterkrankungen. Beim neuen Impfstoff bleibt der Blick in die Glaskugel offensichtlich trüb. Langzeitfolgen hier: Völlig ausgeschlossen, absolut undenkbar.

    weiterlesen
    12
    0
    Oliver Graf
    10 Nov 2020
    18:26
    Kommentar:

    Weder meine Familie noch ich selber werden uns impfen lassen. Erstens wird das Virus ohnehin jedes Jahr mutieren - genauso wie bei der Grippe. Zweitens benötigt selbst ein "normales" Medikament in Deutschland 10 Jahre, bis es den Prüfungsprozeß durchlaufen hat

    weiterlesen
    21
    0
    querleser
    10 Nov 2020
    18:40
    Kommentar:

    Hier ist ein Link, der die aktuelle Lage gut und kurz beschreibt. Auch die Impfung einbezieht er mit ein: https://www.zeitpunkt.ch/index.php/krieg-ist-frieden-orwells-neusprech-fuer-den-grossen-umbau-der-pandemie-gesellschaft

    6
    0
    Tino
    10 Nov 2020
    18:59
    Kommentar:

    Deagel.com. Bis zum Jahre 2025, wird die Bevölkerung in Deutschland, auf 25 Millionen geschrumpft sein. Viel Spaß mit der Spritze.

    12
    0
      Bengt
      10 Nov 2020
      19:31
      Kommentar:

      Glauben Sie so etwas wirklich??

      0
      17
        Roland
        10 Nov 2020
        22:48
        Kommentar:

        Nein, lieber Bengt, Tino meint dies sicher nur satirisch. Das Problem ist ja noch viel verzwickter. Viele Menschen haben heute Vorerkrankungen. Sie werden durch die unausgegorenen Impfungen garantiert schneller sterben, nur niemand wird zugeben, dass dies hauptsächlich durch die Impfungen

        weiterlesen
        7
        2
    Smilla
    10 Nov 2020
    19:53
    Kommentar:

    ...woher kommt bitte sooo schnell ein Impfstoff fpr ein Virus, dass im Januar noch angeblich belächelt wurde, aber Drosten schon im Sommer 2019 eine Gesonderte Konferenz abhielt. Das Virus ist bisher bei Alten, Schwachen, Chronisch Erkrankten schwer verlaufen. Ich habe

    weiterlesen
    12
    1
    Mike
    10 Nov 2020
    20:32
    Kommentar:

    Lieber Boris Reitschuster, Bin mit 71 Jahren nicht mehr der Jüngste, aber ich Spende gern für Sie ! Meine Spende ist unterwegs !!!!!!!!!!! Mike

    8
    0
    Unbekannter
    10 Nov 2020
    20:47
    Kommentar:

    Punkt 1: Mal wieder großen Dank an Herrn Reitschuster für die Umfrage! Punkt 2: Bei jeder auch nur ansatzweise genmanipulierten Maispflanze wird das Feld geschreddert und ein Abwehrtanz vom Feinsten aufgeführt. Wenn sich aber die gesamte Bevölkerung (!!!) einen genmanipulierten

    weiterlesen
    13
    0
      Leah
      10 Nov 2020
      21:29
      Kommentar:

      @Unbekannter Woher wissen wir,  dass es keine Nachfragen gibt? So wie die Politik & Presse alles und jeden niederknüppeln,  Oppositionelle medial steinigen,  die nicht auf Linie sind,  darf davon ausgegangen werden,  dass auch (oder gerade) jetzt in der präfinalen Phase

      weiterlesen
      9
      0
    Stephan Maillot
    10 Nov 2020
    21:16
    Kommentar:

    Ich denke ja nach wie vor, dass Deutschland ein "Haupt-target" der Impfindustrie ist. Die Kombination aus viele Leute, relativ reicht, politisch aber ziemlich obrigkeitshörig und steuerbar, das ist weltweit praktisch einmalig. Praktisch reichen für die Durchsetzung doch eigentlich Reisebeschränkungen. Die

    weiterlesen
    5
    0
    xandru
    10 Nov 2020
    22:05
    Kommentar:

    Erst gegen die Volkszählung, dann aber bereit für eine tragbare Datenkrake. Erst gegen Gentechnik, dann aber bereit für die Impfung. Erst gegen das internationale Großkapital, dann aber dankbar dass sich ein Konzern opfert. Erst gegen Lobbyismus, dann aber Cheerleader für

    weiterlesen
    6
    0
    Roland
    10 Nov 2020
    22:06
    Kommentar:

    Selbst der Chefvirologe des MDR Herr Kekule hat ja vor ein paar Tagen auf MDR Aktuell im Radio einen wahren Eiertanz vollführt, als dem gesalbten Herrn am Ende seiner Ausführungen telefonisch von einer Hörerin noch eine Frage gestellt werden durfte.

    weiterlesen
    8
    0
    Ralf Hein
    10 Nov 2020
    22:37
    Kommentar:

    Ich kann die Methodik der Umfrage nicht ganz nachvollziehen. Wenn sich außer den AfD-Wählern die Wähler aller anderen Parteien in der Mehrzahl sofort impfen lassen würden, dann kann im Durchschnitt der Umfrage doch eigentlich kein Ergebnis unter 50% Zustimmung entstehen.

    weiterlesen
    0
    3
      Martina Grundig
      13 Nov 2020
      18:25
      Kommentar:

      Vielleicht lesen ja mehr AfD-Wähler den Blog von Reitschuster, sei es drum. Ich bin AfD-Mitglied und lese diesen Blog schon seit langem, da "kritischer Journalismus, ohne Haltung, ohne Belehrung und Ideologie"; das ist es, was zählt. Kritischer Journalismus. Ohne "Haltung".

      weiterlesen
      .

      0
      0
    Samuel Donar Lang (Freiburg)
    11 Nov 2020
    01:49
    Kommentar:

    Ich denke das Thema "Impfen" muß einmal breit und unabhängig generell untersucht werden. Etablierte Ex-perten, Anal-ysten und sonstige Seilschaften aus der Pharmamafia und dem Politikgeschmeiß bleiben dabei natürlich außen vor, wie sonstige Seilschaftshansel (mit Visionen für die Weltbevölkerung etc.) auch.

    weiterlesen
    0
    0
    Hans & Gisela
    11 Nov 2020
    11:08
    Kommentar:

    Wir würden uns vorläufig nicht gegen Corona impfen lassen, weil wir Merkels unbekanntem, unerprobtem Giftstoff nicht trauen und unseren Lebensabend nicht als Behinderte/Dauerkranke/Pflegefälle verbingen wollen.

    5
    0
      Ben2
      11 Nov 2020
      17:33
      Kommentar:

      vom Hören Sagen habe ich vernommen, leider nicht geprüft, dass Merkel bei der Schweinegrippe per Unfall mit verantwortlich war, dass der Impfstoff nicht angenommen wurde. Ursache war wohl, warum Bundespolizisten einen anderen Impfstoffinhalt wie Soldaten bekommen sollen. Es ging damals

      weiterlesen
      0
      0
    ALR
    11 Nov 2020
    16:30
    Kommentar:

    Ich habe mir die letzte Pressekonferenz angehört, in der Sie auch nach der indirekten Impfpflicht gefragt haben. Bitte bleiben Sie da dran. Ich gehe fest davon aus, daß es keine Pflicht im Sinne von körperlicher Gewalt geben wird. Bitte fragen

    weiterlesen
    2
    0
      11 Nov 2020
      17:32
      Kommentar:

      Leider ist der Sprecher Spahns auch dieser Frage ausgewichen.

      2
      0
    Ben2
    11 Nov 2020
    17:30
    Kommentar:

    Herr Reitschuster! Zur Impffrage stellen Sie in der Pressekonferen (leider!) zu unbestimmte Fragen! Die indirekte Impfpflicht über das "Hausrecht" analog "Maskenpflicht" wird das Thema werden. Was unternimmt die Bundesregierung gegen die Diskriminierung von Impfunwilligen bei einem IFR von 0,14 ü70

    weiterlesen
    0
    0
    Bernd
    12 Nov 2020
    00:34
    Kommentar:

    In der Schweiz  sprechen sich im Moment nur 16 % für eine sofortige Impfung aus https://corona-transition.org/schweiz-nur-16-prozent-wurden-sich-sofort-gegen-sars-cov-2-impfen-lassen https://www.srf.ch/news/schweiz/corona-pandemie-nur-16-prozent-wollen-sich-sofort-impfen-lassen Umso mehr muss getrommelt werden: Zitat SRF:  Die Aufklärungsarbeit sollte angesichts der Umfrageresultate beginnen. Stand heute ist ein Covid-19-freies Leben nur mit Impfung

    weiterlesen
    0
    0
    SK
    12 Nov 2020
    00:39
    Kommentar:

    Hallo, Herr Reitschuster. In der Westfalenpost ist gerade noch eine Umfrage aktuell zum Thema: Corona-Impfung. Bitte an Alle: an der Umfrage teilnehmen. https://www.wp.de/thema/coronavirus/stimmen-sie-ab-werden-sie-sich-gegen-corona-impfen-lassen-id230877474.html Hier sehen die Zahlen jetzt schon ganz anders aus. Bei der Frage: Werden Sie sich gegen Corona

    weiterlesen
    3
    0
      Leah
      12 Nov 2020
      08:17
      Kommentar:

      Besten Dank für den Umfragelink.  Ich habe da gleich abgestimmt.  49% würden sich lt. jetzigen Stand auf keinen Fall impfen lassen.

      2
      0
        SK
        12 Nov 2020
        09:54
        Kommentar:

        Vielen Dank für´s Abstimmen.

        1
        0
    Maik
    12 Nov 2020
    19:23
    Kommentar:

    Interessant ist in diesem Zusammenhang die aktuell im ZDF veröffentlichte Umfrage eben zu dieser Frage. Wobei die Frage ja anders gestellt wurde und die Antwortmöglichkeiten auch anders waren.Frage "Bereitschaft zur Impfung" Antworten: auf jeden Fall, 37 wahrscheinlich, 34 wahrscheinlich nicht,

    weiterlesen
    1
    0
      Leah
      13 Nov 2020
      00:47
      Kommentar:

      @Maik Noch beängstigender finde ich ja die Aussage unter der Umfrage: "Mehrheit findet aktuelle Beschränkungen angemessen".  Ist das jetzt geistige Einschränkung oder eine manipulierte Feststellung?  Nichts weiß man mehr.

      1
      0
    Mara
    12 Nov 2020
    23:51
    Kommentar:

    Hm, so eindeutig finde ich das Ergebnis gar nicht. Zählt man die „unentschlossenen“ (vielleicht mit etwas Druck - siehe Masern) hinzu, kommt man schon auf 50%. Ich denke sie werden erst mal „Begehrlichkeiten“ wecken = nur ausgewählte Zielgruppen, dann schreien

    weiterlesen
    2
    0
      Charlott
      13 Nov 2020
      01:34
      Kommentar:

      Liebe Mara, ja die Hoffnung stirbt zuletzt. Es ist auch schon bekannt, dass diese Impfung offenbar mindestens zweimal hintereinander gemacht werden muss (deshalb mind. 100 Mio. Impfdosen für einen Bevölkerung von 83 Mio.), und dann weiter jedes Jahr, wie bei

      weiterlesen
      1
      0
    Hans K.
    13 Nov 2020
    11:06
    Kommentar:

    Ich fürchte, dass gertade Ältere vorher ihr Testament machen sollten. Und das meien ich wirlich so. Wer kann bei diesem Pfusch ernsthafte Nebenwirkungen ausschließen bzw. dass man ein Pflegefall wird oder für ein Testament seine sieben Sinne nicht mehr zusammen

    weiterlesen
    1
    0
    Edward von Roy
    15 Nov 2020
    02:42
    Kommentar:

      . An den Deutschen Bundestag, Petitionsausschuss 2. November 2020 Petition Pet 2-19-15-99999-040193 Stoppt die Errichtung von 60 Impfzentren und von Kühlketten zum Impfstofftransport nach dem Modell COVAX. Keine SARS-CoV-2 betreffende deutsche Beteiligung an der ACT Accelerator Initiative zur Beschleunigung

    weiterlesen
    2
    0

Kommentar schreiben