Regierung verfügt über „keine besonders gute Datenbasis“ Kurs auf harten Lockdown

Sehen Sie hier das Video von der Bundespressekonferenz mit den geschilderten Dialogen – und vielem mehr!  Wegen der Zensur auf Youtube jetzt auf Rumble

„Was die Zahl der Neuinfektionen anbelangt, verfügen wir im Augenblick ja über keine besonders gute Datenbasis“, sagte Angela Merkels Sprecherin Ulrike Demmer heute auf der Bundespressekonferenz. Weiter führte sie aus: „Die Inzidenzen sind derzeit nicht besonders valide, weil in den Ostertagen nicht alle Zahlen erhoben worden sind.“ Die ganze Republik redet also über einen härteren Lockdown, es gibt einen Überbietungswettbewerb, was harte Maßnahmen angeht, und die Regierung hat keine validen Daten?
„Eine sehr deutliche Sprache spricht aber die Zahl der belegten Intensivbetten“, fügte Demmer zwar hinzu. Aber die Frage bleibt: Warum gibt es erneut über Ostern einen Ausfall von Zahlen? Die Sprecherin von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) verwies darauf, dass dies ja auch zu Weihnachten schon so gewesen sei. Was mich zu der folgenden Frage veranlasste: „Warum haben es die Behörden in dieser dramatischen Lage nicht auf die Reihe gebracht, auch über die Ostertage eine systematische Erfassung sicherzustellen?“ Die Antwort war in meinen Augen ausweichend – aber ich überlasse das Urteil Ihnen. Im Video sehen Sie den gesamten Dialog: Sie können die Statements und meine Kommentare auf meinem Video aus der Bundespressekonferenz sehen, das heute ausnahmsweise (leider erst verspätet wegen Problemen mit dem Hochladen in Berlin) hier unten auf meiner Seite sowie auf Rumble und nicht auf Youtube erscheint – weil ich dort gesperrt bin und nichts veröffentlichen kann. Ich gebe das Video ausdrücklich für jedermann frei, verzichte auf sämtliche Rechte und bitte alle, der Youtube-Zensur ein Schnippchen zu schlagen und das Video überall zu verbreiten. Ebenfalls im Video: Eine weitere Frage von mir zum Inzidenzwert und die Antwort der Regierung – in meinen Augen ebenfalls ausweichend. Aber das scheint ja leider schon eher die Regel zu sein als ein Ausnahme.

Sehen Sie hier das Video von der Bundespressekonferenz mit den geschilderten Dialogen – und vielem mehr!  Wegen der Zensur auf Youtube jetzt auf Rumble

 

Diejenigen, die selbst wenig haben, bitte ich ausdrücklich darum, das Wenige zu behalten. Umso mehr freut mich Unterstützung von allen, denen sie nicht weh tut!

[themoneytizer id=“57085-3″]

Bild: Reitschuster
Text: br


[themoneytizer id=“57085-2″]
[themoneytizer id=“57085-28″]
[themoneytizer id=“57085-19″]
[themoneytizer id=“57085-16″]

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hat inzwischen bis zu 53,7 Millionen Aufrufe – im Monat. Und sie hat mächtige Feinde. Ihre Hilfe ist deshalb besonders wertvoll! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte “Haltungs-Journalisten” und leisten einen wichtigen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und millionenfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!
Meine Bankverbindung: Empfänger Boris Reitschuster, Verwendungszweck: Zuwendung, IBAN: DE30 6805 1207 0000 3701 71 (alternativ: LT18 3190 0201 0000 1014, BIC: TEUALT22XXX).
Bitcoin: Empfängerschlüssel auf Anfrage.
Möglichkeiten für eine Patenschaft: Via Dauerauftrag auf die obige Bankverbindung. Unterstützen Sie meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert