Was passiert(e) wirklich in den USA? Interview mit Prof. Otte: "Welt-System-Crash ist angesagt!"

Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Max Otte rät zur Vorsicht bei der Beurteilung der Ereignisse am Kapitol in Washington. Man müsse hier sehr genau hinsehen: Die Hintergründe seien unklar. Auch das Fehlen ausreichender Sicherheitskräfte werfe Fragen auf. Da Trump zu einer Demonstration aufgerufen habe, hätten die Einsatzkräfte vor Ort verstärkt werden müssen. Doch sie fehlten. Trump habe ein sehr beschwichtigendes Video gemacht: „Geht nach Hause, seid friedlich, wir müssen unsere Institutionen schützen.“ Dieses Video sei dann von Facebook gelöscht worden, so Otte: „Damit man das Narrativ des hetzerischen Trumps verbreiten konnte. Dabei war Trump extrem friedlich. Man hat das gelöscht, damit man ungestört seine Lügen über seine Aussagen verbreiten kann.“

Was in den USA passiere, sei erschütternd, so der Bestsellerautor: „Aber es ist auch erschütternd, wie einseitig in Deutschland darüber berichtet wird.“ Der Wirtschaftswissenschaftler ist seit zehn Jahren US-Bürger und war selbst zur Wahl in den USA: „Ich habe auch berichtet, es war für mich völlig klar, dass da massiver Wahlbetrug lief.“

„Wie wird es weitergehen in den USA? Wird sich die Situation befrieden oder ist der Riss so tief, dass weitere Ausschreitungen zu befürchten sind?“ Auf diese Frage antwortete Otte: „Der Riss ist schon unter Obama so groß gewesen, Rassenunruhen, eine ausgeblutete Industrie, ausgeblutete Mittelschicht.“ Gewaltbereite Antifa-Mobs, die Biden vor sich hertreiben, die gebe es in der Mittelschicht aber nicht, so Otte: „Die Menschen aus der Mittelschicht, so bitter enttäuscht sie sich fühlen mögen, so betrogen sie sich fühlen mögen, sie sind nicht gewaltbereit. Der Riss ist da, die Enttäuschung riesig.“ Aber da die Trump-Anhänger im Wesentlichen im Gegensatz zur Antifa sehr gesittet seien, erwarte er keine größeren Unruhen.

Bidens Amtsantritt in wenigen Tagen erinnert Otte nach eigenen Worten an den Film „Die Mumie kehrt zurück“. Aber nicht nur in den USA sei das Geschehen alarmierend: „Wir haben einen Welt-System-Crash“.

Sehen Sie hier mein ganzes Interview mit Prof. Otte zu den Ereignissen in Washington 

Otte berichtete auch, dass sein neues Buch – „Die Krise hält sich nicht an Regeln: 99 Antworten auf die wichtigsten Fragen nach dem Corona-Crash“ – von seinem Verlag, Econ (Ullstein), wenige Wochen vor Erscheinungstermin aus dem Programm genommen wurde. Obwohl schon so viele Vorbestellungen eingegangen sind, dass ein Platz in den Bestsellerlisten sicher schien. Der Münchner Finanzbuchverlag springt jetzt ein.

 


Bild: Sebastian Portillo/Shutterstock
Text: br


 

Kommentare sortieren

121 Kommentare zu Was passiert(e) wirklich in den USA?
    Reinhard Westphal
    7 Jan 2021
    23:24
    Kommentar:

    Es ist eine Wohltat, Ihnen und Herrn Professor Otte zuzuhören. Ich freue mich umso mehr über diese besonnen Worte, als ich heute auf der Achse des Guten drei völlig hasserfüllte Beiträge mit Trump-Bashing der übelsten Sorte (RA Steinhöfel: "Jagt Trump

    weiterlesen
    163
    3
      Der Censor
      7 Jan 2021
      23:55
      Kommentar:

      Ich war auch geschockt über den Beitrag auf Achgut. Was Herr Steinhöfel da abgeliefert hat, war der Hetzpresse wert, aber keiner freien Alternativen. Die Leser haben ihm dafür auch gehörig die Leviten gelesen.

      145
      2
      Dietmar Gaedicke
      7 Jan 2021
      23:59
      Kommentar:

      Ja, ich habe das bizarre Statement von Steinhöfel gelesen, aber ich weigere mich, das zu glauben. So blöd kann man unmöglich über Nacht geworden sein! Jedenfalls sagt mir das der gesunde Menschenverstand. Ihm muss irgend etwas zugestoßen sein (Erpressung, Depression...oder

      weiterlesen
      99
      2
      Die Unbeugsame
      8 Jan 2021
      00:12
      Kommentar:

      Steinhöfel als Wendehals ?? Unerklärlich, was er da von sich gibt.  Ich glaube auch nicht, daß es  mit rechten  Dingen zugegangen ist.

      76
      1
        Der Frauenarzt von Bischofsbrück
        8 Jan 2021
        02:37
        Kommentar:

        Steinhöfel ist ambivalent, man darf nicht vergessen, er ist Hurist und von Huristen halte ich persönlich 0!

        30
        9
          ee
          8 Jan 2021
          10:53
          Kommentar:

          @Der Frauenarzt Wie setzen Sie Ihre rechtlichen Ansprüche durch? Mir sind bei dieser Haltung nur folgende Alternativen denkbar: 1. Sie haben keine Ansprüche 2. Sie haben selbst Jura studiert 3. Sie sind ein "Fachberater", der "Wissen" aus verlorenen Zivilrechtsprozessen erzeugt

          weiterlesen
          5
          9
            KALI
            8 Jan 2021
            11:57
            Kommentar:

            ee.  Der "Frauenarzt" ist doch kein Frauenarzt!! Er ist der "Dr. Julius Borg" aus der Hörspielserie "Der Frauenarzt von Bischofsbrück" des SDR mit  693 Folgen. Es ist ein Deckname für das Forum hier.

            6
            1
      K.D.Weber
      8 Jan 2021
      00:25
      Kommentar:

      Wenn es Steinhöfel allein wäre. Es waren heute 4 widerwärtige Hetzartikel (Steinhöfel, Grimm, Bonhorst und Buurmann) im übelsten MSM-Stil auf der Achse. Ich war geschockt. Die beziehen ihre Infos wohl nur noch aus dem Heute-Journal. Dann kann ich ja gleich

      weiterlesen
      84
      2
        Boris Büche
        8 Jan 2021
        01:38
        Kommentar:

        Pardon, Herr K.D. Weber - ich habe gerade den Artikel von Herrn Grimm auf AdG gelesen - weit entfernt von "übelsten MSM-Stil" ! Sollten Sie ein Bewunderer von Präs. Trump sein - dürfen Sie!, ich bin es nicht. Wenn Sie

        weiterlesen
        9
        34
          Boris Büche
          8 Jan 2021
          01:41
          Kommentar:

          P.S.: "Sturm auf . . ." - wem da keine Assoziationen kommen, und der Verdacht, dass es hier wie dort mit Vorsatz ermöglicht, ja: Herbeigeführt worden sein könnte, der tut mir leid. Politisches Bewusstsein gleich Null.

          9
          5
          K.D.Weber
          8 Jan 2021
          09:03
          Kommentar:

          Ja, Herr Boris Büche, ich gebe Ihnen Recht. Der Artikel von Herrn Grimm wendet sich zwar auch gegen Trump, setzt sich aber von den anderen ab und ist als Meinung durchaus akzeptabel. Und auch ja, ich habe gewisse Sympathien für

          weiterlesen
          44
          0
      Harald_K
      8 Jan 2021
      01:26
      Kommentar:

      Stimme vollumfänglich zu. Habe mich eben durch die zugehörigen Kommentare zu diesen unsäglichen Artikeln gequält und bin ebenso irritiert wie die meisten Leser dort. Da wurde, aus welchen Gründen auch immer, eine Agenda bedient, anders sind diese Artikel kaum zu

      weiterlesen
      39
      2
      Der Frauenarzt von Bischofsbrück
      8 Jan 2021
      02:24
      Kommentar:

      Max Otte gehört wie Reitschuster zu den Sehenden. Weiter so! Erinnert mich an einen John Carpenter Film: https://www.youtube.com/watch?v=gWh1aQYbDX0  

      weiterlesen
      21
      3
        Indigoartshop
        8 Jan 2021
        11:12
        Kommentar:

        Otte hatte neulich auf Dirk Müllers Cashkurs ein sehr erhellendes Interview zur Situation in USA gegeben. Er der einsame Rufer in der Wüste, der von L-Medien mittlerweile gemieden wird wie ein Lepra-Kranker (und ja, die Wahrheit ist eine a steckende

        weiterlesen
        15
        0
          Corinne Henker
          8 Jan 2021
          11:29
          Kommentar:

          Bezüglich der unterirdischen Trump-Beiträge auf der Achse: volle Zustimmung. Zu anderen Themen findet man dort aber immer wieder sehr guten Journalismus, derzeit insbesondere die sachlich ausgezeichneten Corona-Beiträge von Herrn Frank. Deshalb unterstütze ich (vorerst) weiter. Und wenn Herr Steinhöfel hier

          weiterlesen
          14
          1
            Indigoartshop
            8 Jan 2021
            12:52
            Kommentar:

            Sie haben recht. Frank ist informativ und lesenswert. Weitere Autoren auf der Achse, die ich schätze, sind Haferburg, Marxeiner und Arkner (wobei letzterer sich mit seinem Outing neulich wohl ein Lokalverbot eingehandelt hat). Sei es drum, es gibt auf Achsr

            weiterlesen
            2
            1
      P. Munk
      8 Jan 2021
      09:13
      Kommentar:

      Das geht mir genauso. Insofern beruhigend: wir sind nicht ganz allein.

      5
      0
      herbert binder
      8 Jan 2021
      11:21
      Kommentar:

      Was mich bei Herrn Steinhöfel umgehauen hat, war nicht etwa seine "alternative" Sichtweise - im Gegenteil, so etwas ist oft reizvoll und belebend - es war (nach meinen  Maßstäben) dieser kübelweise Schaum vor seinem Mund, diese Unbeherrschtheit. Allerdings muß ich

      weiterlesen
      9
      0
        herbert binder
        8 Jan 2021
        13:12
        Kommentar:

        Kleiner Nachtrag: ich habe soeben auf Achgut den Artikel von Roger Letsch gelesen. Stilistisch, vor allem aber inhaltlich nichts weniger als eine "Wiedergutmachung"!

        7
        0
      Konrad Kugler
      8 Jan 2021
      12:00
      Kommentar:

      Damit mein Vorschlag auffällt: Das Buch direkt beim Verlag bestellen oder bei anständigen Lieferanten.

      3
      0
    Sümpartisand
    7 Jan 2021
    23:57
    Kommentar:

    Massivster Wahlbetrug! - - - Och, der arme witchy Donald is' jetzt sehr bockig, weil ihm nach 30.000 nachgewiesenen öffentlichen Lügen gegenüber allem und jedem, und nach gefühlt 10 Millionen superlativen Selbstüberschätzungen kein Mensch mehr irgendwas glaubt! Was das allein

    weiterlesen
    13
    140
      Werner Lieb
      8 Jan 2021
      00:41
      Kommentar:

      Er war u. a. kein warmonger wie sein Vorgänger, das geht in eure linken Runzelbirnen nicht rein..

      83
      2
      Der Frauenarzt von Bischofsbrück
      8 Jan 2021
      01:56
      Kommentar:

      Dummheit ist eine Sache, dafür kann man nichts, ist ungefähr so wie ein Auto mit 50PS, das kann eben auch keine 280km/h schnell fahren. Aber sie auch noch öffentlich zu machen, dafür kann man was...

      67
      5
        Der Frauenarzt von Bischofsbrück
        8 Jan 2021
        02:04
        Kommentar:

        ... ich meine den Schwachsinn, den Sümpartisand vom Stapel lässt... Die System-Gehirnwäsche funktioniert!

        61
        1
      Sümpartisand
      8 Jan 2021
      02:30
      Kommentar:

      Danke für's Lesen! Warum man, wenn man gegen Lügen und gegen Lügner ist, links sein sollte? Keine Ahnung. Und warum einer, der seine Lügenfans un-friedlich anstachelt und aufwiegelt, das Capitol zu stürmen, nur weil er selber unfähig war, als einer

      weiterlesen
      7
      97
        Werner Lieb
        8 Jan 2021
        03:36
        Kommentar:

        Wo hat er denn zur Gewalt aufgerufen? Das Gegenteil ist der Fall hätten sie Otte zugehört. Er hat weniger gelogen als seine Vorgänger, und als sein jetziger dementer grapschender Nachfolger... Was wollen Sie??

        75
        0
        Wanda
        8 Jan 2021
        07:27
        Kommentar:

        Weil sich die Macht verschoben hat, zu den Medien und Techunternehmen. Heutzutage machen Facebook & Co. Meinung und greifen ganz gezielt in die Politik ein. Die Zensurmaßnahmen, die immer krasser werden sollten doch jedem zu Denken geben. Vor allem, wenn

        weiterlesen
        42
        0
        altersblond
        8 Jan 2021
        07:31
        Kommentar:

        @Sümpartisand ...... Es wäre besser die Tastatur in Ruhe zu lasen, wenn Sie schon keinen blassen Schimmer vom amerikanischen Wahlrecht haben. Die Bundesstaaten erlassen die jeweiligen Wahlgesetze und "überwachen" auch die jeweilige Wahl. Der amerikanische Präsident hat genau Null Möglichkeiten

        weiterlesen
        46
        3
          Sümpartisand
          8 Jan 2021
          09:28
          Kommentar:

          Nun, der President der USAmerica soll auch nicht in die Wahlen "eingreifen", weder vorher noch nachher. Er könnte ja mal vorher nach dem Rechten sehen, vor Ort in den Staaten, was da so abläuft. Hohe Mauern habe die nicht alle

          weiterlesen
          7
          29
            HOTAI
            8 Jan 2021
            12:15
            Kommentar:

            SÜMPARTISAND FOR PRESIDENT! Das ist die Lösung!

            2
            0
        Klaus Schwarz
        8 Jan 2021
        08:33
        Kommentar:

        @Sümpartisand Dass Trump Fans unter den Antifanten hat, wäre was Neues. Woher haben Sie die Info?

        26
        0
        ee
        8 Jan 2021
        10:42
        Kommentar:

        @ Sümpartisand

        8 Jan 2021
        02:30
        Wie finden Sie denn die Alternative: Biden?

        5
        0
      reiner
      8 Jan 2021
      09:24
      Kommentar:

      der nächste neue troll.

      20
      1
        Corinne Henker
        8 Jan 2021
        12:03
        Kommentar:

        Der nächste neue Troll - oder immer wieder der alte mit neuem Username?

        11
        0
      Mario Rocko
      8 Jan 2021
      11:20
      Kommentar:

      DEPP !!! Bei Ihnen ( m/w/d ) merkt man, das mit der Muttermilch nur Luft eingesogen wurde, sümpartisand. Denn ein normaler Mensch, wie der Rest der Leser dieser Seite, würde nicht so viel unqualifizierten Müll schreiben, wie Sie.

      20
      0
      PaulG
      8 Jan 2021
      12:33
      Kommentar:

      Es ist besser, schweigen (nicht schreiben) und als Depp betrachtet zu werden, als reden (schreiben) und diese Tatsache zu bestätigen.

      3
      0
        Sümpartisand
        8 Jan 2021
        16:38
        Kommentar:

        Genau, D. Trump hat das ja täglich vorgemacht, mit dem ersten Augenblinzeln am Morgen hat er seine Twitter-Tiraden losgelassen, damit die ganze Welt seine G'schichten nachverfolgen und nachprüfen kann, und bestätigen kann, dass erschon wieder Lügeng'schichten verbreitet. Danach hat er

        weiterlesen
        2
        4
    Lavinia
    7 Jan 2021
    23:59
    Kommentar:

    Danke für diese Einschätzung!

    18
    1
    Der Censor
    8 Jan 2021
    00:02
    Kommentar:

    Was ich noch nicht richtig verstanden habe, ist der Umstand, dass sich offenbar keiner der zahlreichen Instanzen getraut hat, die doch an manchen Stellen sehr offensichtlichen Unregelmäßigkeiten zu untersuchen. Da haben zT mehr Menschen gewählt, als es Wahlberechtigte gab. Briefwahlscheine

    weiterlesen
    75
    2
      Facherfahrener
      8 Jan 2021
      00:14
      Kommentar:

      Die Wahrheit ist schon lange bekannt   " Lass die Amis die Welt beherschen, so lange wir die Amis beherschen"    Ein jüdisches Sprichwort.  Die Juden in Amerika besitzen so viel Geld, dass Sie jede Regierung auf der Welt kaufen können.  Jeder

      weiterlesen
      28
      31
        Viktoria
        8 Jan 2021
        09:20
        Kommentar:

        @Facherfahrener: Solche Aussagen sind wenig zweckdienlich. Die meisten wirklich Reichen und Mächtigen sind den "normalen" Menschen eher nicht bekannt. Wer sich informieren möchte, kann - neben der Forbes-Liste - z. B. das Buch von Hans-Jürgen Jakobs "Wem gehört die Welt"

        weiterlesen
        10
        4
          Facherfahrener
          8 Jan 2021
          11:52
          Kommentar:

          Viktoria, Sie sind also der Meinung " Feinde der Demokratie" zu benennen sei  wenig   zweckdienlich.  Sie erlauben, dass ich meine Meinung über Sie - für mich behalte. MfG

          3
          5
            Konrad Kugler
            8 Jan 2021
            12:16
            Kommentar:

            Facherfahrener, warum werden Sie beleidigend? Nicht alles, was ich weiß, kann ich öffentlich herumproleten. Nehmen Sie sich Bill Gates vor, der beeinflusst die ganze Welt mit seinem Impf-PROJEKT. Da steckt ein Programm dahinter. Sind Soros, Gates und Buffet gute Menschen?

            weiterlesen
            7
            1
            Joseph David
            8 Jan 2021
            12:38
            Kommentar:

            Facherfahrener - was Sie hier schreiben ist der reinste Antisemitismus. Das angebliche jüdische Sprichwort ist frei erfunden - ein solches Sprichwort gibt es nicht. Auch die Vorstellung, "die Juden" hätten viel Geld und würden sich dadurch die Politik kaufen, ist

            weiterlesen
            11
            1
        Eileen
        8 Jan 2021
        22:47
        Kommentar:

        Wenn das ein jüdisches Sprichwort sein soll, heisse ich Absurd ab heute. Bitte mal die Quelle für diesen Stuss angeben. Oder kommt das aus den Protokollen der Weisen von Zion? Wenn es wirklich so wäre, müsste sich Israel nicht täglich

        weiterlesen
        3
        0
        Nemesia
        9 Jan 2021
        00:53
        Kommentar:

        @Facherfahrener. Wenn Sie antisemitische Thesen absondern möchten, dann tun Sie das woanders, aber nicht hier, das hat Herr Reitschuster und dieses Forum nicht verdient. Oder sind das schon die ersten Versuche, um Reitschuster.de zu diskreditieren? - Ich sehe im Geist

        weiterlesen
        2
        0
        k49mich
        9 Jan 2021
        13:15
        Kommentar:

        @ Facherfahrener : Mir ist völlig klar, daß man in wenigen Sätzen nichtausreichend differenzieren kann - und dann die Gegenbeispiele bis hinzu beleidigten Erregungen heraufbeschwört. Ich möchte auf ein Wort in der Bibel hinweisen (Lukas 16, 9 und 13 +

        weiterlesen
        0
        0
      Dietmar Gaedicke
      8 Jan 2021
      09:34
      Kommentar:

      @Der Censor. Sie können nicht verstehen, warum die (zum sog. Sumpf gehörenden) zahlreichen Instanzen die Unregelmäßigkeiten nicht untersuchen können oder wollen? Nun, niemand sägt an dem Ast, auf dem er sitzt. So einfach ist das. Das gleiche "Phänomen" greift übrigens

      weiterlesen
      15
      2
      Corinne Henker
      8 Jan 2021
      12:08
      Kommentar:

      Die Hinweise auf Wahlbetrug sind mittlerweile detailliert auf 375 Seiten aufgelistet (zu finden u.a. bei Sciencefiles). Bisher hat sich allerdings kaum ein Gericht mit diesen Fakten beschäftigt, sondern die Klagen meist mit Hinweisen auf Formfehler oder Nichtzuständigkeit abgewiesen. Ich kann

      weiterlesen
      13
      1
    Facherfahrener
    8 Jan 2021
    00:08
    Kommentar:

    Die größten Verbrecher an der Menschheit - meinen der heilige Gral der Demokratie zu sein. In Wahreit sind alle bestochen.  13 Sirberlinge für jeden Verräter.

    24
    7
    Paul J. Meier
    8 Jan 2021
    00:11
    Kommentar:

    Das Perfide an dieser ganzen politischen Krise ist der Umstand, dass ausgerechnet die kausal Verantwortlichen am lautesten schreien! Ohne das Versagen eines Obama, der als der erfolgloseste Präsident in der Geschichte gilt, wäre ein solcher Typ wie Trump wohl nie

    weiterlesen
    48
    3
      Der Censor
      8 Jan 2021
      00:37
      Kommentar:

      Ja, es zeichnet sich überall in der westlichen Welt ab, dass die unfähigsten Politiker am höchsten aufsteigen. Das scheint so gewollt zu sein, denn ein fähiger Politiker braucht keinen mächtigen Beraterstab, der ihm einbläst, was er zu tun hat. Das

      weiterlesen
      45
      0
        Paul J. Meier
        8 Jan 2021
        09:56
        Kommentar:

        @Censor: Es geht sogar noch weiter, es ist der Deep State, der solche unfähigen Leute, die man wie Marionetten steuern kann, pusht! Schauen sie mal nach Davos wer und was sich da tummelt und welche Ziele diese haben und vor

        weiterlesen
        14
        0
      Boris Büche
      8 Jan 2021
      01:45
      Kommentar:

      @Paul J. Meier : "einmal in die Ecke gedrängt, greift auch eine Maus an" - Ja, nicht zu unterschätzen, die putzigen Biester! Manche töten durch einen gezielten Biss in den Hinterkopf: https://de.wikipedia.org/wiki/Grash%C3%BCpferm%C3%A4use

      weiterlesen
      10
      1
      Sümpartisand
      8 Jan 2021
      02:40
      Kommentar:

      ....lustig, dass witchy Donald immer besonders laut "geschrieen" hat, ob er nun Menschenmengen falsch sah oder drollig 5 Worte auswendig aufsagte, wie einer, der ein Gedicht beim Weihnachtsmann aufsagt! Wie sie dieses perfekte Video wieder gefälscht haben - wahrscheinlich hat

      weiterlesen
      2
      38
        Bernd Eck
        8 Jan 2021
        07:59
        Kommentar:

        Bei Ihnen scheint ordentlich Sand im Sümparti zu sein. Lustig, das so öffentlich zur Schau zu stellen.

        26
        1
        Norbert Brausse
        8 Jan 2021
        08:58
        Kommentar:

        Leider kann man mit Leuten wie Ihnen nicht sachlich diskutieren. Was man auch immer von Trump hält, aber „5 Worte auswendig gelernt“ ist ganz weit weg von der Wahrheit. Ich hatte mir schon vor Jahre mal eine Rede, die er

        weiterlesen
        26
        0
        Paul J. Meier
        8 Jan 2021
        09:41
        Kommentar:

        Um Trump geht es doch primär gar nicht, es herrscht ein Kulturkampf. Aber solche Dummschwätzer wie sie  werden das wohl nie begreifen. Letztendlich sind auch Leute wie sie, die man problemlos durch die Manege führen kann und die artig Männchen

        weiterlesen
        21
        3
          Paul J. Meier
          8 Jan 2021
          09:43
          Kommentar:

          P.S. Das oben ging natürlich an diesen sümpardisanden Herrn.

          12
          0
    Herbert Otten
    8 Jan 2021
    00:44
    Kommentar:

    Vielen Dank, lieber Herr Reitschuster, für das gute Interview. Gerade jetzt, wo scheinbar alle verrückt spielen, wo sich die Bürger - im bundesdeutschen Hausarrest befindend - mal mehr, mal weniger durch die ÖRM manipulieren lassen, brauchen wir kluge Köpfe wie

    weiterlesen
    30
    1
    Eileen
    8 Jan 2021
    00:54
    Kommentar:

    Ich bin extra am PC geblieben, weil ich das Interview noch sehen wollte. Danke dafür.

    17
    1
    Harald_K
    8 Jan 2021
    01:09
    Kommentar:

    Nachdem ich mich nun durch mehrere Hundert Kommentare zu (gelinde gesagt ziemlich verstörenden) Achse-Artikeln zum Thema "Kapitol-Sturm" gequält habe, möchte ich hier einen davon (nämlich den von Klaus-D. Weber) zitieren, der sich mit meinen Eindrücken der gestrigen Vorkommnisse deckt: Die

    weiterlesen
    Die ganzen Abläufe sind im Internet bestens dokumentiert, z.B. bei Zerohedge. In dem Moment, wo die Debatte um den Wahlbetrug und einen möglichen Audit beginnt, drängen Menschen ins Kapitol. Diese gehören mutmaßlich zu Antifa und sind zuvor in weißen Kleinbussen, eskortiert von State Troopers vorgefahren worden. Die Türen zum Kapitol werden vom Sicherheitspersonal geöffnet und es wird Einlass gewährt. Unter normalen Umständen wären sie nie in das Allerheiligste gelangt. Diverse Personen sind zwischenzeitlich per Gesichtsindentifizierung als Antifaführer oder Führer der Klimabewegung erkannt worden. Diverse Trumpanhänger folgen wie eingeladene Schafe durch die offen stehende Türen und machen naiverweise Selfies im Kapitol. Bis dann eine Trumpänhängerin von hinten erschossen wird.  Nachdem der Zauber beendet ist, gibt es keine weitere Debatte um den Wahlbetrug. Die Sache ist einfach erledigt. Biden ist Präsident und der böse Orange-Man ist wieder schuld an allem.  Die Linken haben den ‘Hauptmann-von Köpenick’ neu inszeniert und uns mit einer billigen Pose nach allen Regeln der Kunst verarscht. Nachdem man Trump in vier Jahren nicht mit Lügen und Hetzte aus dem Amt bekam und er auch nch außerordentlich erfolgreiche Politik machte,  ging es weiter mit den BLM-Morden und dem Antifa-Terror, sowie besetzten Stadtteilen (Chaz), Plünderungen, Ausschreitungen, Mord und Totschlag, dann folgte der evidente Wahlbetrug und jetzt dieser krönende Abschluss. ...

    57
    1
      Karlo
      8 Jan 2021
      01:19
      Kommentar:

      Ziemlich treffend und genau beschrieben. Wir sollten um keinen preis der welt zulassen daß hier mit wahlautomaten gewählt wird. Und das mir die briefwahl doppelt & dreifach geprüft wird, mir schwant böses.....

      30
      1
      Eispickel
      8 Jan 2021
      10:47
      Kommentar:

      Der ehemalige Berliner Justizsenator hat das wohl ähnlich gesehen und wurde prompt von Stefan Jacobs vom Tagesspiegel als "Klugscheißer" abgemahnt. Frei nach dem Motto "Was nicht sein kann, das nicht sein darf" wird der Versuch einer Aufklärung oder gar Diskussion

      weiterlesen
      5
      1
    Reinhard Kreis
    8 Jan 2021
    01:35
    Kommentar:

    Der Sturm auf das Capitol wurde trainiert mit dem Sturm auf den Reichstag. Beides waren Inszenierungen der Weltregierung aus Superreichen. Für den Reichstagssturm hat der Berliner Senat vor der Reichstagstreppe eine Demo der Reichsbürger genehmigt. Dort wurde den gesamten Nachmittag

    weiterlesen
    36
    3
    herbert binder
    8 Jan 2021
    01:45
    Kommentar:

    Am gestrigen Donnerstag (7.1.) erschien auf der Achse ein nahezu "bluttriefender" Artikel von J.N. Steinhöfel, der mit "Jagt Trump aus dem Weißen Haus! Sofort!" betitelt war und zu dem Resümee kam: "[Aber] die amerikanische Demokratie braucht diesen symbolischen Akt,...]". Die

    weiterlesen
    20
    2
    LM
    8 Jan 2021
    02:05
    Kommentar:

    Hier ein Ausblick darauf, was unsere Justizministerin jetzt plant: “Wir werden in Europa verbindliche Pflichten für die Internetplattformen schaffen, um Wahlen zu schützen, Hetze zu löschen und gegen Lügen und Verschwörungsmythen konsequent vorzugehen. Das ist drängender denn je”, sagte die

    weiterlesen
    20
    1
      Harald_K
      8 Jan 2021
      08:33
      Kommentar:

      Das war so klar, dass die Spindoctors die Sache in dieser Weise ausnutzen. Wir werden sowas von verarscht, man glaubt das ja kaum noch,, auch die unverhohlene Dreistigkeit, mit der sie vorgehen. Es zeigt aber auch, wie ernst sie es

      weiterlesen
      17
      1
      Eispickel
      8 Jan 2021
      10:56
      Kommentar:

      “Wir werden in Europa verbindliche Pflichten für die Internetplattformen schaffen, um Wahlen zu schützen". Alarmstufe Rot! Was bitteschön ist von einer solchen Aussage zu halten, wo und wann hat es denn bitte eine Gefährdung von Wahlen durch Internetplattformen gegeben?!? Das klingt

      weiterlesen
      7
      0
    Zauberlehrling
    8 Jan 2021
    06:44
    Kommentar:

    Ich bin einfach nur sprachlos. Als Pence am 06.01.21 mit blauer Krawatte dastand war alles klar. Leider gibt es den Pinocchio Effekt nur im Märchen. Was würde ich dafür geben, wenn die Evolution so einen Effekt in die Gene der

    weiterlesen
    8
    3
      Zauberlehrling
      8 Jan 2021
      09:21
      Kommentar:

      Für die, die meinen den Daumen nach unten zu drücken. Ihr wollt also gern belogen werden? So wie:"100% glaubwürdiges Dimenti, Mister Präsident"! Ich freue mich schon auf die Lüge warum unter Biden wieder US Truppen für die Lügner und Betrüger

      weiterlesen
      10
      3
    Ernsthaft?
    8 Jan 2021
    08:17
    Kommentar:

    Soll das echt der Ernst sein? Die Frage nach fehlenden Sicherheitskräften ist eine sehr gute Frage und muss geklärt werden! Aber zu sagen, dass Trump friedlich war, ist ja ein Witz. Trump jr, Guiliani u Trump haben vorher vor lauuenden

    weiterlesen
    4
    29
      Norbert Brausse
      8 Jan 2021
      08:46
      Kommentar:

      Wozu genau haben Trump und Guiliani aufgerufen? Sie wollen doch eine ehrliche Aufarbeitung der Vorkommnisse um das Capitol? Aber offenbar sind Sie nicht daran interessiert, denn sonst würden Sie nicht mit Wörtern wie Hauptgesichter und Spinner fortsetzen. Oder haben Sie

      weiterlesen
      18
      2
        ernsthaft
        8 Jan 2021
        11:03
        Kommentar:

        Haben Sie die Reden gesehen am 6.1.? Offensichtlich nicht. Einfach mal anschauen (wir gehen rüber, ich (Trump) komme mit (und fährt in der gepanz. Limo dann ins WH🤣), "trial by combat" etc) Per Definition ist jemand ein Spinner, wenn er

        weiterlesen
        0
        5
      Tina M.
      8 Jan 2021
      10:50
      Kommentar:

      @Ernsthaft.."I know that everyone here will soon be marching over to the capitol building,to peacefully and patriotically make your voices heard"..DAS sagte Trump.Entweder liegt es an ihren schlechten Englischkenntnisse oder an ihren intellektuellen Fähigkeiten das sie den Inhalt der Aussage

      weiterlesen
      15
      1
        Norbert Brausse
        8 Jan 2021
        13:39
        Kommentar:

        Danke, Frau M., etwas Anderes hätte ich mir auch kaum vorstellen können. Ich kenne ihn ja nun schon länger, also I don‘t know him, but I know of him for a long time ... Er ist halt ein Geschäftsmann und

        weiterlesen
        3
        0
    Ede Kowalski
    8 Jan 2021
    09:12
    Kommentar:

    "ist der Riss so tief, dass weitere Ausschreitungen zu befürchten sind?“...... Da stellt sich doch unweigerlich die Frage:" Wem nützt das? (Cui bono?)" Ich tippe mal auf China..

    8
    0
    Rainer C. Ment
    8 Jan 2021
    09:38
    Kommentar:

    Leider, muss man sagen, sind die weitgehend friedlichen Proteste der Trump-Anhänger an dieser Stelle aus dem Ruder gelaufen. Verglichen mit dem, was Antifa und BLM in Portland und andere Städten angerichtet haben (Brandstiftungen, Verwüstungen), war der Schaden am und im

    weiterlesen
    17
    1
    Interessierter Leser
    8 Jan 2021
    10:33
    Kommentar:

    Ich gelange leider über den angegebenen Link nicht zu dem Interview mit Herrn Otte. Stattdessen lande ich bei dem Artikel des Herrn Dr. Schwarz. Geht es anderen Lesern ebenso? Woran könnte das liegen?

    1
    1
      Nils H.
      8 Jan 2021
      11:17
      Kommentar:

      Ja, ich komme auch nicht auf das Interview mit Herrn Prof. Otte, sondern stattdessen auf den Artikel von Herrn Dr. Schwarz.

      0
      0
    Vendetta
    8 Jan 2021
    10:53
    Kommentar:

    Lese schon eine Weile hier mit und bin immer wieder gerne auf Reitschuster.de. Der Begriff " Verschwörungstheorie" wurde von denen geprägt, die die Verschwörung gegen die Demokratie , die Völker und die Freiheit betreiben. Manche nennen es  DEEP STATE ,

    weiterlesen
    11
    1
    Steffen Hennermann
    8 Jan 2021
    10:58
    Kommentar:

    "Trump habe ein sehr beschwichtigendes Video gemacht: „Geht nach Hause, seid friedlich, wir müssen unsere Institutionen schützen.“ Dieses Video sei dann von Facebook gelöscht worden, so Otte: „Damit man das Narrativ des hetzerischen Trumps verbreiten konnte. Dabei war Trump extrem

    weiterlesen
    "Trump habe ein sehr beschwichtigendes Video gemacht: „Geht nach Hause, seid friedlich, wir müssen unsere Institutionen schützen.“ Dieses Video sei dann von Facebook gelöscht worden, so Otte: „Damit man das Narrativ des hetzerischen Trumps verbreiten konnte. Dabei war Trump extrem friedlich. Man hat das gelöscht, damit man ungestört seine Lügen über seine Aussagen verbreiten kann.“
    Das ist schlicht und ergreifend falsch, ich habe das Video gesehen bevor es - zu Recht - von Twitter gelöscht wurde. Die Aussage von Herrn Otte ist ein typisches Beispiel für das gegen das Sie doch eigentlich stehen wollen: eine Halbwahrheit.
    Ja, Trump hat die Menschen aufgefordert friedlich zu bleiben und nach Hause zu gehen. Aber die andere Hälfte des Videos hat er auch wieder wegen Betrug und gestohlener Wahl gehetzt. Er war in keiner Weise "extrem friedlich", sondern hat gehetzt.
    Es ist also Herr Otte, der das Narrativ vom "Opfer Trump" aufrecht erhält. Herr Trump hetzt seit Monaten so offensichtlich, da braucht nun wirklich niemand ein Narrativ dafür zu erfinden.

    2
    24
      Eispickel
      8 Jan 2021
      11:59
      Kommentar:

      Ich bin alles andere als ein Trumpfan (das Gegenteil) aber aufgrund der Ereignisse in unserm eigenen Land sehr "Kontaktschuld" sensibilisiert. Solange Herr Trump nicht zu einer Stürmung, Besetzung o.ä. des Kapitol aufgerufen hat, kann er nach meinem neutralen Rechtsverständnis nicht

      weiterlesen
      11
      1
        Eispickel
        8 Jan 2021
        12:11
        Kommentar:

        P.S. Bereits CNN berichtete gestern, dass Frau Babbitt durch einen Schuss in die Brust ums Leben kam, einen Tag später schreibt der Tagesspiegel: Eine Frau starb, nachdem sie im Kapitol von einem Polizisten angeschossen wurde. Ich werde mich nicht daran gewöhnen,

        weiterlesen
        12
        0
      Bernd Eck
      8 Jan 2021
      13:16
      Kommentar:

      Wenn man eine andere Meinung vertritt als viele Andere, ist das keine Hetze. War es nie und wird es nie sein. Wenn Sie diesen Maßstab an sich selbst anlegen, hetzen Sie hier auch bloß rum, weil Sie eine andere Meinung

      weiterlesen
      7
      0
      Eileen
      8 Jan 2021
      22:35
      Kommentar:

      Nein, es ist keine Halbwahrheit, bitte sehen Sie sich diesen Link genau an. https://sciencefiles.org/2021/01/08/fake-sturm-der-sturm-auf-das-us-capitol-war-wohl-doch-eher-ein-gewahren-von-zutritt/  

      1
      0
    Deutscher Michel
    8 Jan 2021
    11:21
    Kommentar:

    Die Situation weltweit wirkt in der Tat etwas dystopisch. Lustig, dass der SPD-Parte-Apparatschik Steinmeier und das ehemalige FDJ-Mitglied Angela Merkel die Querdenker-Proteste mit dem Chaos in Amerika vergleichen. Es ist doch sonst nich unbedingt üblich, dass man innere Angelegenheiten befreundeter

    weiterlesen
    13
    1
      Eispickel
      8 Jan 2021
      11:49
      Kommentar:

      "Die Aussagen jetzt sowie neulich die Gewichtung und Schlagzeilen von "bedrängten Abgeordneten im Bundestag" , lassen vermuten, dass friedlicher Protest mit Gewalt gleichgesetzt und somit kriminalisiert werden soll." Geht das wirklich noch als Vermutung durch? Wenn ich das heute früh im

      weiterlesen
      3
      0
    Eugen Richter
    8 Jan 2021
    11:42
    Kommentar:

    "Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Max Otte rät zur Vorsicht bei der Beurteilung der Ereignisse am Kapitol in Washington." Zu spät Herr Otte. MSM haben hier ganze Arbeit geleistet. Die TV Extrasendungen a la Aktuelle Kamera und Ede Schnitzler vom Schwarzen Kanal

    weiterlesen
    8
    2
    Gerechtigkeit
    8 Jan 2021
    11:51
    Kommentar:

    Bitte den Link korrigieren, der zum Interview mit Max Otte führen soll, hier ist der Beitrag "Droht in den USA ein Bürgerkrieg" verlinkt (Textstelle " Sehen Sie hier mein ganzes Interview mit Prof. Otte zu den Ereignissen in Washington "

    weiterlesen
    1
    0
    CS
    8 Jan 2021
    12:40
    Kommentar:

    Also zur Wahrheit gehört auch, dass das „sehr beschwichtigende Video“ von Präsident Trump ungefiltert auf CNN gespielt wurde und mit einem „we love you guys“ an seine freidrehenden Anhänger endete. Und was den „massiven Wahlbetrug“ angeht, der implizit als Rechtfertigung

    weiterlesen
    1
    3
    Lin DA
    8 Jan 2021
    12:49
    Kommentar:

    Hallo, Herr Reitschuster, wollte mir gerade das Video mit Prof. Otte ansehen. Aber der Link funktioniert nicht. Schon wieder gelöscht? Viele Grüße aus dem Norden

    1
    0
    caesar
    8 Jan 2021
    13:24
    Kommentar:

    Die ganzen Ereignisse in den USA können wir nicht wirklich beurteilen.Ja ,wir wissen nicht mal wer das Capitol "gestürmt " hat.Irgendwelche Fahnen oder die Behauptung "Trumpfan" kann jeder aufstellen.Wer  die "Stürmer" wirklich geschickt hat,wäre sehr interessant ,aber das werden wir

    weiterlesen
    Stefan Köhler
    21 Dec 2020
    16:36
    Kommentar:
    Klaus Schwab, der Erfinder des Begriffs The Great Reset und Gründer des Weltwirtschaftsforums (WWF), wo er seit Jahrzehnten die Milliardäre und wichtigsten Personen nach Davos einläd, um mit ihnen in aller Heimlichkeit die Politik der nächsten Jahre zu bestimmen, schrieb am 26. Okbtober 2020: “Ein Leben ohne Eigentum wird sicher eine wertvolle Erfahrung für alle werden, vor allem für die, die ein Leben lang gearbeitet haben, um ihr Eigentum zu finanzieren. Manch einer wird sich angesichts dieser wunderbaren Nachricht sicher die eine oder andere Träne nicht verkneifen können. Aber nicht nur das, die Männer mit den starken Armen und ehrlichen Augen trauen sich noch mehr: Wer darauf verzichtet sich impfen zu lassen, wird auf unbestimmte Zeit Gast in einem Quarantäne-Lager, in denen solche Menschen in Zukunft konzentriert werden.” Siehe hier: https://coronistan.blogspot.com/2020/10/martin-armstrong-bei-covid-geht-es-um.html Es gab daraufhin nicht den geringsten Aufschrei in den Medien. einklappen

    7
    1
      Eispickel
      8 Jan 2021
      15:15
      Kommentar:

      "Interessant wäre auch wie es zu den Todesfällen (1 oder 4?) kam, vielleicht kann Hr.Reitschuster da noch was beitragen ?" Ich habe hier einen Link mit Videos gefunden, die Frau Babbitt betreffen. Dem Anschein nach wollten sich die Demonstranten im Gebäude

      weiterlesen
      2
      0
      Eispickel
      8 Jan 2021
      15:18
      Kommentar:

      Zu den vier Todesopfern unter den Demonstranten siehe hier und hier.

      weiterlesen
      0
      0
    Werner
    8 Jan 2021
    13:41
    Kommentar:

    https://www.tagesschau.de/ausland/belarus-eu-103.html - ARD Tagesschau 19.08.2020 Wie einfach das ist, die eigene Propaganda für Andere zu verwenden. Nur das Land, Namen und Datum getauscht - Rest wurde 1:1 übernommen. Dafür gibt es den Orden "Goldener Heiligenschein", selbstverständlich mit dem "Blauen Band"

    weiterlesen
    4
    1
    Phantombürger
    8 Jan 2021
    14:00
    Kommentar:

    Wahnsinn ! Nun muss man ja schon tendenziell davon ausgehen, das schon seit langen/längerem die Präsidentschaftswahlen in den USA manipuliert wurden, und bisher immer der dran gekommen ist der auch sollte - bis vor 4 Jahren. DA ist dem "Deep

    weiterlesen
    5
    1
    Oliver Graf
    8 Jan 2021
    14:14
    Kommentar:

    Kein Wunder, dass immer mehr "Verschwörungstheorien" weltweit produziert werden. Solche Vorgänge generieren mir definitiv zu viele Zufälle - und ich glaube schon lange nicht mehr an Zufälle im politischen und medialen Spektrum. Die geschilderten Vorgänge (kein verstärktes Sicherheitspersonal, Facebook.Löschung etc.)

    weiterlesen
    11
    0
      Werner
      8 Jan 2021
      16:03
      Kommentar:

      Die Bürgermeisterin hat schriftlich die Erhöhung der Sicherheitskräfte, gerade an diesem besonderen Tag in den USA!, abgelehnt. Es würde keinen Grund für eine Gefahr geben. War das ein weiterer lupenrein inszenierter Putsch? Sogar Hr. Kleber hat sich aus eigener Erfahrung

      weiterlesen
      6
      0
    Klaus Heimann
    8 Jan 2021
    15:40
    Kommentar:

    Habe das Video hier gefunden : https://www.youtube.com/watch?v=OEkFNNy1itE

    0
    1
    Erich
    8 Jan 2021
    16:23
    Kommentar:

    So schlimm ging es im Capitol zu! https://luegenpresse2.wordpress.com/2021/01/08/capitol-sturm-polizei-fand-zeit-um-selfies-mit-gefahrlichen-terroristen-zu-machen/

    1
    0
    Tesla
    8 Jan 2021
    16:33
    Kommentar:

    Jetzt, wo die Democrats in den USA freie Hand haben - zumindest für die kommenden 2 Jahre, werden alle Dämme brechen. Es wird weitere "Säuberungen" geben, und Löschungen, noch mehr Monopolisierung, die Bürger werden noch gläserner gemacht, Denunziantentum wird noch

    weiterlesen
    5
    3
    Brigitte
    8 Jan 2021
    17:25
    Kommentar:

    Der "Sturm" auf das Kapitol erinnert mich total an den "Sturm" auf den Reichstag am 29.8.  am Rande der friedlichen Demo in Berlin. Beides war offensichtlich inszeniert, um zu diffamieren. Ich habe am Mittwoch den Livestream mit Trumps Rede verfolgt,

    weiterlesen
    10
    0
    Ahmed
    8 Jan 2021
    18:09
    Kommentar:

    Auszug aus dem Beitrag: Trump habe ein sehr beschwichtigendes Video gemacht: „Geht nach Hause, seid friedlich, wir müssen unsere Institutionen schützen.“ Dieses Video sei dann von Facebook gelöscht worden, so Otte: „Damit man das Narrativ des hetzerischen Trumps verbreiten konnte.

    weiterlesen
    Trump habe ein sehr beschwichtigendes Video gemacht: „Geht nach Hause, seid friedlich, wir müssen unsere Institutionen schützen.“ Dieses Video sei dann von Facebook gelöscht worden, so Otte: „Damit man das Narrativ des hetzerischen Trumps verbreiten konnte. Dabei war Trump extrem friedlich. Man hat das gelöscht, damit man ungestört seine Lügen über seine Aussagen verbreiten kann.“
    Sehe ich völlig anders. Wenn man Prof. Otte glaubt, sollte man meinen, bei Trump handelt es sich um den deeskalierend wirkenden Friedensstifter. Um zu einer anderen Einschätzung zu kommen, genügt es bereits, wenn man sich einige der unzähligen Twitter-Quotes von Trump zur Gemüte führt, die vorm 6. Januar tätigte. Nur eine kleine Auswahl: "Wir werden den Diebstahl stoppen." "Unser Land hat genug. Wir nehmen das nicht mehr hin." "Wir werden nicht zulassen, dass sie eure Stimmen zum Schweigen bringen." Natürlich immer alles schön zweideutig. Juristisch nicht ganz unwichtig ganz bestimmt. ;-) Mein Highlight ist, "Big protest in D. C. on Jan. 6th. BE THERE, BE WILD!"   Auch in der angesprochenen Rede, die Prof. Otte erwähnt, gibt es schlicht zu viele Passagen, in denen Trump nicht gerade deeskalierend wirkt: "We had an election that was stolen from us" "It was a landslide election and everyone knows it, especially the other side." Gegen Ende dann: "So go home, we love you, you're very special, you’ve seen what happens, you’ve seen the way others are treated that are so bad, so evil. I know how you feel." Das Video erschien auf Twitter und dazu tweetet Trump: "These are the things and events that happen when a sacred landslide election victory is so unceremoniously & viciously stripped away from great patriots who have been badly & unfairly treated for so long"   Bildet euch gerne eigene Meinung zu den Zitaten.

    1
    4
    A.W.Mann
    8 Jan 2021
    18:51
    Kommentar:

    Mit meinen sicherlich begrenzten Amerikerfahrungen kann ich der Einschätzung von Herrn Professor Otte nur zustimmen. Hatte zuletzt vor knapp 2 Jahren das anstrengende Vergnügen mit 2000 Amis eine Kreuzfahrt zu machen ohne Deutsche an Bord. Man kommt da doch den

    weiterlesen
    4
    1
    Hein Noog
    8 Jan 2021
    19:29
    Kommentar:

    Die Frau, die erschossen wurde hieß Ashili Babbitt, eine Irak- und Afghanistanveteranin, sie wurde buchstäblich durch eine geschlossene Tür abgeknallt. Für den Schützen bestand nicht die geringste Gefährdung in dieser Situation. https://twitter.com/dancohen3000/status/1347076676342185984?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1347076676342185984%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.zerohedge.com%2Fpolitical%2Fexact-moment-ashli-babbitt-was-shot-while-storming-capitol

    weiterlesen
    3
    0
      CS
      8 Jan 2021
      22:53
      Kommentar:

      Natürlich war dieser Tod sinnlos und wäre vermeidbar gewesen. Aber auch dieser Ex-Soldatin muss klar gewesen sein, dass sie sich in Gefahr begibt, wenn sie unrechtmäßig in das Capitol eindringt. Sie wurde auch nicht halbwegs unbeteiligt "durch eine Tür" erschossen,

      weiterlesen
      0
      1
        CS
        8 Jan 2021
        23:17
        Kommentar:

        Wer sich selbst ein Bild von der Situation machen möchte (explizites Video): https://www.washingtonpost.com/investigations/2021/01/08/ashli-babbitt-shooting-video-capitol/ Eigentlich hätte man erwarten können, dass es mehr Tote gibt.

        0
        0
          Hein Noog
          9 Jan 2021
          03:50
          Kommentar:

          Okay , aber dieses Video zeigt mehr von dem was vor dem tödlichen Schuß passiert ist, ändert aber nichts an meiner Aussage. Ich bleibe dabei, die Frau wurde kaltblütig"abgeknallt". Natürlich war sie nicht unbeteiligt, aber  der Schütze war in dieser

          weiterlesen
          3
          0
    Sesselwärmer
    8 Jan 2021
    20:34
    Kommentar:

    Ich sehe es kritisch, grundsätzlich auszuschliessen dass es keine extremistisch-geprägten Strömungen auf Seite der Trump-Fans gibt. Es ist faktisch empirisch nicht ausschliessbar bei einer solchen Verallgemeinerung. Randakteure haften sich schlicht an alles was ihnen Bühne und Möglichkeit gibt, ihre extremistischen

    weiterlesen
    1
    1
      Eileen
      8 Jan 2021
      22:27
      Kommentar:

      Bitte ehen Sie sich diesen Link genau an. https://sciencefiles.org/2021/01/08/fake-sturm-der-sturm-auf-das-us-capitol-war-wohl-doch-eher-ein-gewahren-von-zutritt/  

      2
      0
        Sesselwärmer
        8 Jan 2021
        23:04
        Kommentar:

        Das Prinzip von 'Let it happen' ist mir durchaus bewusst. Ändert aber prinzipiell nichts an meiner Aussage. Wegrationalisieren kann man das aggressive Vorgehen einiger Akteure jedenfalls nicht, dazu gibt es Videomaterial zu hunderts. Ich distanziere mich nebenbei von selbiger Generalisierung

        weiterlesen
        0
        1
    Miriam
    8 Jan 2021
    22:30
    Kommentar:

    Vorhin erfuhr ich, was der SPIEGEL so Schönes über Trump schrieb und zwar folgendes: „Trump äußerte sich kurz darauf in einer auf Twitter verbreiteten Videobotschaft. Der amtierende US-Präsident forderte seine Unterstützer am Kapitol auf, abzuziehen. Er verstehe den Ärger über

    weiterlesen
    2
    0
    S.L.
    9 Jan 2021
    00:15
    Kommentar:

    Tausend Dank Herr Reitschuster für Ihr Interview mit Herrn Prof. Otte. Sie sind so unverzichtbar in diesen Zeiten. Viel Kraft und auch Ruhepausen wünsche ich Ihnen.

    3
    0
    michel
    9 Jan 2021
    02:47
    Kommentar:

    ottes fehler wie der der meisten ist ein ganz einfacher, aber grundlegender: in diesem kabuki theater namens politik gibt es keinen guten, als gegenposition zum guten!!! erst wenn man das begriffen hat, kann man sich weitere gedanken zum geschehen machen!

    1
    3
      michel
      9 Jan 2021
      17:31
      Kommentar:

      als gegenposition zum BÖSEN natürlich. bei seiten zu spielen ist ein uralter trick, den schon die roten schilder angewendethaben

      0
      0
    Jo Bach
    9 Jan 2021
    16:25
    Kommentar:

      Herr Otte rühmt sich bekanntlich seiner Vorhersagefähigkeiten. Er ist der klassische Vertreter eines Crash-Propheten und irgendwann trifft der auch mal ins Schwarze. Die zahlreichen Fehltreffer vergisst man schnell, das weiß er natürlich. Aber wenn der Prophet, sich trotz seiner

    weiterlesen
    0
    1
    Salzsäule
    9 Jan 2021
    17:17
    Kommentar:

    Ein interessantes Video, warum drei der Kapitolstürmer, wohl doch eher Trumpfans sind. Faktencheck: Waren das Antifa-Aktivisten?! Man sieht auch sehr schön, wie man mit Bildausschnitten manipulieren kann.

    weiterlesen
    0
    0

Kommentar schreiben