# Medizin

Lage auf Intensivstationen: „Die Klagen der Spitzenmediziner sind getrost zu ignorieren“ Faktenbasierte Abrechnung eines Krankenhausarztes

Merkel begründet den Lockdown vor allem mit einer Überlastung der Intensivstationen. Und mit Personalmangel dort. Einen gestandenen Krankenhausarzt bringt das auf die Palme – er berichtet, dass der „Pflegenotstand“ seit den 1980er Jahren bekannt ist. Und kaum etwas dagegen getan wurde. Jetzt würden Politiker und Ärztefunktionäre maßlos dramatisieren.

WEITERLESEN