Glauben statt Studien: Merkels Grundlage für den Lockdown Regierung mauert und duckt sich weg

Die Bundesregierung kann keine konkreten wissenschaftlichen Studien nennen, mit denen sie den Lockdown und damit die massiven Freiheitsbeschränkungen für 83 Millionen Deutsche sowie ein Herunterfahren von großen Teilen der Wirtschaft begründet. Das ergaben die Antworten von Angela Merkels Sprecherin Ulrike Demmer auf meine Fragen auf der heutigen Bundespressekonferenz. Hier können Sie sich den Dialog mit einem kurzen Kommentar von mir ansehen.

Ich wollte von meiner früheren Focus-Kollegin wissen, was die Bundesregierung von der Studie des renommierten Stanford-Forschers John Ioannidis halte, der zufolge Lockdowns keinen beweisbaren Nutzen bringen und viel dafür spreche, dass sie sogar schaden (siehe mein Bericht dazu gestern hier). Demmer antwortete, die Bundesregierung äußere sich „wie üblich“ nicht zu konkreten Studien einzelner Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen. Die Bundesregierung hole sich ihre Expertise von sehr, sehr vielen unterschiedlichen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen. Merkel habe gesagt, „sie glaube daran, dass es wissenschaftliche Erkenntnisse gebe, die real sind, und an die man sich besser halten sollte.“ Und sie sagte noch einen bemerkenswerten Satz: „Wissenschaftliche Erkenntnisse können und sollten also politische Entscheidungen grundieren, aber ersetzen können wissenschaftliche Erkenntnisse politische Entscheidungen selbstverständlich nicht.“ Das lässt aufhorchen. Sind nicht die Erkenntnisse der Wissenschaft entscheidend für die Corona-Maßnahmen? Reagiert die Kanzlerin deshalb nicht auf Kritiker aus der Wissenschaft?

Ich hakte noch einmal nach: „Sie haben aber meine Frage nicht beantwortet. Die Frage war ja: Welche konkreten wissenschaftlichen Studien gibt es? Sie sagten jetzt, die Bundeskanzlerin glaube daran, dass es wissenschaftliche Erkenntnisse gibt. Wir haben 83 Millionen Menschen im Lockdown, und der Glaube der Bundeskanzlerin ist da etwas wenig. Was für konkrete wissenschaftliche Studien gibt es also? Es gibt jetzt eine fundierte Studie, die sagt, das bringe nichts, und Sie sagen einfach, Sie kommentieren das nicht. Wenn 83 Millionen Menschen im Lockdown sind, hätten sie wahrscheinlich gern eine Begründung, warum man so eine Studie nicht zur Kenntnis nimmt oder nicht darauf reagiert.“ Demmer antwortete erneut ausweichend. Als ich noch einmal nachsetzte, kam sie nicht mehr zum antworten – aber sehen bzw. lesen Sie (unten) selbst!

Bereits am Montag räumte Merkels Sprecher Steffen Seibert auf der Bundespressekonferenz ein, die Bundesregierung habe „nicht das präzise Bild“, wo sie in der Pandemie stehe (siehe hier).

Wie kann die faktische Aufhebung wichtiger Grundrechte gerechtfertigt werden, wenn ein „präzises Bild“ fehlt und keine wissenschaftlich harten Nachweise für die Freiheitseinschränkungen vorliegen? Wie können die Maßnahmen da vor unabhängigen Gerichten Bestand haben?

Unten sehen Sie die Konversation abgetippt – meine weiteren sowie andere interessante Stellen aus der Bundespressekonferenz ergänze ich dort etwas später.

PS: Dreimal dürfen Sie raten, ob die Aussagen Demmers in den großen Medien aufgegriffen werden …

 



Meine Frage: An Frau Demmer und gegebenenfalls auch an Frau Nauber: Die WHO, die Weltgesundheitsorganisation, rät ja von harten Lockdowns ab. Nun gibt es eine neue Studie von John Ioannidis, einem der renommiertesten Medizinwissenschaftler, der auch für die Weltgesundheitsorganisation publiziert, und anderen, und in dieser Studie, die Anfang Januar erschien, kam er zu der Schlussfolgerung, es gebe keinen Nutzen durch Lockdowns, aber Risiken. Die Studie ist auch peer-reviewt, ist also sehr solide. Meine Frage wäre: Kennen Sie diese Studie? Wie gehen Sie damit um? Was haben Sie für den Lockdown für wissenschaftliche Studien gehabt, die auch peer-reviewt und die für die Bundesregierung die Grundlage dafür liefern, dass der Lockdown etwas hilft? Ich kenne da nur das Leopoldina-Papier, das aber nur vier Seiten umfasst, also keine Studie ist. Was haben Sie denn für konkrete Studien?

Demmer: Herr Reitschuster, wie üblich nehmen wir hier ja keine Stellung zu einzelnen Studien und einzelnen Untersuchungen einzelner Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen. Lassen Sie mich aber ein paar ganz grundsätzliche Anmerkungen machen, auch wenn wir hier schon wiederholt darüber gesprochen haben.

Die Bundesregierung und die Bundeskanzlerin holen sich ihre Expertise von sehr, sehr vielen unterschiedlichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den unterschiedlichsten Fachgebieten und Forschungsgemeinschaften und informieren sich dort. Ich darf Sie kurz an das erinnern, was die Bundeskanzlerin in der Debatte zum Bundeshaushalt 2021 am 9. Dezember zur Bedeutung wissenschaftlicher Erkenntnisse gesagt hat: Sie hat gesagt, sie glaube daran, dass es wissenschaftliche Erkenntnisse gibt, die real sind und an die man sich besser halten sollte. Wissenschaftliche Erkenntnisse können und sollten also politische Entscheidungen grundieren, aber ersetzen können wissenschaftliche Erkenntnisse politische Entscheidungen selbstverständlich nicht.

Nauber (Gesundheitsministerium): Ich kann dem nichts hinzufügen.

Meine Frage: Sie haben aber meine Frage nicht beantwortet. Die Frage war ja: Welche konkreten wissenschaftlichen Studien gibt es? Sie sagten jetzt, die Bundeskanzlerin glaube daran, dass es wissenschaftliche Erkenntnisse gibt. Wir haben 83 Millionen Menschen im Lockdown, und der Glaube der Bundeskanzlerin ist da etwas wenig. Was für konkrete wissenschaftliche Studien gibt es also? Es gibt jetzt eine fundierte Studie, die sagt, das bringe nichts, und Sie sagen einfach, Sie kommentieren das nicht. Wenn 83 Millionen Menschen im Lockdown sind, hätten sie wahrscheinlich gern eine Begründung, warum man so eine Studie nicht zur Kenntnis nimmt oder nicht darauf reagiert.

Demmer: Ich möchte das gerne richtigstellen: Ich habe nicht „das kommentiere ich nicht“ gesagt, sondern habe gesagt, dass wir grundsätzlich keine einzelnen Studien kommentieren. Ich habe aber darauf hingewiesen, dass Wissenschaft in unterschiedlichsten Ausprägungen bzw. Erkenntnisse von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den unterschiedlichsten Fachgebieten sehr wohl Grundlage sind für die Entscheidungen, die die Bundesregierung dann trifft.

Vielleicht kann ich, wenn Sie auf den Lockdown hinweisen, diese Gelegenheit auch nutzen, noch einmal ganz grundsätzlich zu sagen, wie die Bundeskanzlerin die Lage einschätzt. Die Bundeskanzlerin hat nun ja mehrfach darauf hingewiesen, wie ernst die Lage ist. Sie geht davon aus, dass die kommenden Wochen und Monate wohl die schwierigsten in der Pandemie sein werden; das hat sie auch jüngst in ihrem Podcast am Wochenende ausgeführt. Sie hat darauf hingewiesen, dass die Erkenntnisse über die Mutationen des Virus die Sorgen in diesem Augenblick nicht geringer machen. Ziel ist es nach wie vor, die Neuinfektionen deutlich zu senken, um die Gesundheitsämter wieder in die Lage zu versetzen, die Neuinfektionen nachzuverfolgen. Die Impfungen machen uns Hoffnung auf Besserung, aber trotzdem zeigt uns die Situation vor Ort in den Krankenhäusern, wie ernst die Lage ist.

Meine Zusatzfrage: Aber Sie können keine konkrete Studie nennen? Sie haben wieder nicht auf die Frage geantwortet, was für konkrete wissenschaftlich belegte Studien es für die Nützlichkeit des Lockdowns gibt.

Matthis Feldhoff, Vorsitzender der Bundespressekonferenz (ZDF): Herr Reitschuster …

Meine Bemerkung: Andere haben auch drei Nachfragen gestellt!

Matthis Feldhoff, Vorsitzender der Bundespressekonferenz (ZDF): Es geht doch gar nicht darum, ob Sie zwei oder drei Nachfragen stellen. Die Bundesregierung hat die Antwort gegeben, die sie gibt. Es kann vorkommen, dass man damit nicht zufrieden ist; das gestehe ich Ihnen zu. Alles Weitere ist dann Ihre Bewertung.

Meine Bemerkung: Ich frage ja nur, ob ich das richtig verstehe, dass es die nicht gibt.

Matthis Feldhoff, Vorsitzender der Bundespressekonferenz (ZDF): Auch das überlasse ich Ihrer Bewertung auf Ihrem Portal.

Meine Bemerkung: Das war eine Frage, keine Bewertung.

Matthis Feldhoff, Vorsitzender der Bundespressekonferenz (ZDF): Das gilt grundsätzlich für alle Kollegen, die hier im Saal Fragen stellen: Wenn die Bundesregierung die Fragen so beantwortet, wie sie sie beantwortet, dann müssen wir diese Antworten als Journalisten bewerten. Das tun wir dann auch in unseren Medien. Schönen Dank.

Meine Bemerkung: Aber da darf sie doch selber antworten!

Gesundheitsministerium

Meine Frage: Das Bundesland Berlin, offizielles Hauptstadtportal: Gutscheinversand für FFP2-Masken läuft schleppend. Das ist offenbar auch bundesweit so. Was läuft denn da schief?

Spahn-Sprecherin Nauber: Angefangen hat das Ganze als erste schnelle Lösung mit einer Ausgabe im Dezember von drei Masken, für die es nicht diese Coupons brauchte. Der Versand der Coupons hat begonnen, sodass die nach meiner Kenntnis bei den Versicherten eingegangen sind.

Meine Nachfrage: Also informiert das Hauptstadtportal hier falsch, weil es sagt, dass es diese Probleme und Verzögerungen gebe?

Spahn-Sprecherin Nauber: Ich kann jetzt nicht das Hauptstadtportal kommentieren. Ich kann Ihnen nur unseren Kenntnisstand übermitteln.

Wirtschaftsministerium

Meine Frage: Frau Einhorn, der Tagesspiegel hat einen großen Artikel veröffentlicht, aus dem ich kurz zitiere: „Neues im Kleingedruckten: Bundesregierung änderte klammheimlich Bedingungen für Corona-Hilfen“. Viele Firmen werden wohl weniger Hilfen bekommen. Es werden dramatische Situationen geschildert, dass teilweise Millionen weniger ausgezahlt werden. Das alles liege daran, dass die erste Regelung nicht EU-konform gewesen sei.
Können Sie diese Vorwürfe kommentieren?

Altmaier-Sprecherin Einhorn: Da auch das ein komplexes Thema ist, will ich ganz kurz ein bisschen weiter ausholen. Sie haben schon gesagt, dass es um beihilferechtliche Anforderungen geht. In der EU sind alle Mitgliedsstaaten, wenn sie finanzielle Unterstützung für Unternehmen leisten, an beihilferechtliche Vorgaben der Europäischen Kommission gebunden. Dies gilt auch für die Coronamaßnahmen.

Bei der Soforthilfe, der Überbrückungshilfe I und zum Beispiel auch dem KfW-Schnellkredit hat man sich bisher beihilferechtlich auf die Kleinbeihilfenregelung der Bundesregierung und die De-minimis-Verordnung berufen, weil die Beträge die Grenze von einer Million Euro nicht überschritten haben.

Jetzt kam die Überbrückungshilfe II. Wir haben sie angepasst und auch ausgebaut, unter anderem auch deshalb, um für die Unternehmen Auszahlungen in einer Höhe von über einer Million Euro zu ermöglichen, da die Betroffenheit teilweise sehr groß ist und teilweise mehr als eine Million Euro ausgezahlt werden muss. Diese Überbrückungshilfe II stützt sich auf die Fixkostenregelung. Wegen dieser Fixkostenregelung sind Beihilfen bis zu einer Höhe von weiteren drei Millionen Euro möglich, insgesamt also bis zu einer Höhe von vier Millionen Euro.

Diese Fixkostenregelung beruft sich auf eine Vorgabe der Europäischen Kommission, die diese erst im Oktober 2020 so formuliert hat. Nachdem die Europäische Kommission das festgelegt hat, haben wir schnell die Bundesregelung Fixkostenhilfe 2020 entworfen und umgesetzt. Diese Regelung wurde dann am 20. November von der Europäischen Kommission genehmigt. Erst nachdem die Europäische Kommission im Oktober die Vorgaben gemacht hatte und nachdem unsere Umsetzung am 20. November genehmigt wurde, konnte man also hierzu im Detail Auskünfte geben.

Dies haben wir dann getan. In den FAQs, die auf unserer Homepage stehen, haben wir Anfang Dezember darüber informiert. Zudem haben wir bei allen Hilfen von Anfang an betont, dass sie sich im beihilferechtlichen Rahmen bewegen. Insofern ist das keine neue Information, und wir haben das schon gar nicht klammheimlich getan, sondern wir haben das so schnell wie möglich getan, als es notwendig wurde, weil die Kommission die entsprechenden Vorgaben gemacht hatte.

Wir gehen auch davon aus, dass sich die Höhe der Auszahlung für die meisten Unternehmen nicht ändern wird, weil es um Unternehmen geht, die von den Schließungen und den Coronamaßnahmen, von der Coronasituation allgemein besonders betroffen sind und die deshalb auch die entsprechenden Verluste, die man nachweisen muss, wenn man im Rahmen der November- und Dezemberhilfen oder der Überbrückungshilfe II eine Unterstützung über eine Million Euro hinaus erhält, nachweisen können, weil sie sie gehabt haben.

Meine Nachfrage: Verstehe ich das also richtig dahingehend, dass die Bundesregierung hierbei keine handwerklichen Fehler, sondern alles richtig gemacht hat und dass einfach die Erwartungshaltung bei den Empfängern zu hoch war und diese und auch die Kollegen sich zu schlecht informiert haben?

Altmaier-Sprecherin Einhorn: Nein, so würde ich das nicht sagen. Wir haben keine handwerklichen Fehler gemacht, das stimmt. Die FAQs stehen auf unserer Homepage und werden ständig aktualisiert und erweitert. Natürlich sind sie umfänglich, einfach deshalb, weil es viele Hilfen gibt und weil das Beihilfethema ein kompliziertes Thema ist. Diese FAQs regelmäßig zu lesen und sich in dem Sinne darauf vorzubereiten, ist auf jeden Fall hilfreich.

Die Erwartungshaltung der Unternehmen ist richtig gewesen. Denn sie bekommen ja die Unterstützung. Die Unternehmen, die dort einen Antrag stellen, haben ja Verluste erlitten. Deshalb gehen wir davon aus, dass sich an der Höhe der Auszahlungen in aller Regel nichts ändern wird. Denn es gibt die Verluste, die man jetzt vorweisen muss, sonst müsste man den Antrag ja nicht stellen.

Diverses

Tilo Jung: Was bedeutet Ausgewogenheit in Bezug auf Menschenrechte oder Kinderarbeit, wenn es um das Lieferkettengesetz geht? Wo braucht es da Ausgewogenheit?

Demmer: Herr Jung, ich kann jetzt mit Ihnen nicht eine inhaltliche Diskussion über das Lieferkettengesetz führen. Ich kann …

Tilo Jung: … Sie haben das Wort benutzt!

Demmer: Ja.

Tilo Jung: Sie haben das Wort benutzt.

Demmer: Ich kann Ihnen sagen, wie ich es eben schon getan habe, dass Menschenrechte und Kinderrechte für die Bundesregierung selbstverständlich von herausgehobener Bedeutung sind. Das habe ich hier soeben gesagt. Gerade bei diesem wichtigen Thema geht es eben um eine gründliche Erarbeitung dieses Gesetzes.

Matthis Feldhoff, Vorsitzender der Bundespressekonferenz (ZDF): Gibt es Ergänzungen? Fangen wir einmal mit dem Wirtschaftsministerium an.

Altmaier-Sprecherin Einhorn: Nein. Ich kann mich Frau Demmer voll anschließen. Wir haben hier ja auch schon mehrmals darüber berichtet. Wir haben auch schon betont, dass natürlich auch dem Wirtschaftsminister und dem Wirtschaftsministerium Menschenrechte, wie Frau Demmer es eben auch gesagt hat, überaus wichtig sind. Aber es kommt eben darauf an, dass zum Beispiel Haftungsregeln, wenn die festgesetzt werden, für die Unternehmen auch praktikabel sind, damit sie sich dann nicht zum Beispiel aufgrund unklarer Haftungsregeln aus Regionen wie zum Beispiel Afrika gänzlich zurückziehen, was auch nicht im Sinne dieses Vorhabens wäre.

Matthis Feldhoff, Vorsitzender der Bundespressekonferenz (ZDF): Dann fragen wir einmal die anderen Ministerien. Das BMAS war dabei. Will das BMAS etwas ergänzen? – Keine Ergänzungen. Das Finanzministerium? – Auch keine Ergänzungen. – Herr Jung, haben Sie noch eine Nachfrage?

Tilo Jung: Ich wundere mich gerade über den Satz „Menschenrechte sind wichtig, aber …“.

Altmaier-Sprecherin Einhorn: Ja, entschuldigen Sie meine Formulierung, Herr Jung. Das mit dem Aber passiert ja im Deutschen hin und wieder.
Menschenrechte sind wichtig, und wir dürfen keine unklaren Formulierungen in dieses Gesetz bringen.


Bild: Screenshots Phoenix/Periscope
Text: br


Kommentare sortieren

237 Kommentare zu Glauben statt Studien: Merkels Grundlage für den Lockdown
    ee
    13 Jan 2021
    21:23
    Kommentar:

    Bla bla Pandemie Bla bla gefährlich Bla bla Lockdown Bla bla Impfstoff Bla bla 95 % wirksam Bla bla Mundschutz Bla bla unter 35 Inzidenz Bla bla Mutationen Bla bla Maßnahmen Bla bla bla … * * einschließlich weiterer Jahre

    weiterlesen
    Bla bla Pandemie Bla bla gefährlich Bla bla Lockdown Bla bla Impfstoff Bla bla 95 % wirksam Bla bla Mundschutz Bla bla unter 35 Inzidenz Bla bla Mutationen Bla bla Maßnahmen Bla bla bla … * * einschließlich weiterer Jahre der Zerstörung
    (frei nach Thunbergs Tweet zum OnePlanetSummit - ich bin wahrlich kein Thunberg-Fan, aber eins haben wir gemeinsam: Die Politiker verarschen uns!)

    108
    2
      Veritas
      13 Jan 2021
      22:00
      Kommentar:

      bla bla Coronadiktatur bla bla normale Grippe bla bla keine Übersterblichkeit bla bla Bill Gates bla bla Weltverschwörung bla bla  Great Reset bla bla  Maske macht Kinderkrank bla bla Deutschland GmbH bla bla Werk der Zionisten bla bla fake Pandemie

      weiterlesen
      10
      126
        Phantombürger
        13 Jan 2021
        22:09
        Kommentar:

        Ich hab´s ja schon immer gesagt . Dieses Corona ist Glaubenssache !!

        81
        0
          asisi1
          14 Jan 2021
          09:36
          Kommentar:

          Das heißt ja im Umkehrschluss, die Berliner Gurkentruppe ist eine Sekte!

          46
          0
        Avari
        13 Jan 2021
        22:23
        Kommentar:

        ja, auch Lockdown-Gegner nutzen Floskeln. Aber ist es nicht ein Unterschied ob diese von Internetportalen und ihren Nutzern verwendet werden oder von der Bundesregierung, die sich vor Ihren Bürgern zu verantworten hätte und nicht einmal beantworten kann/will, auf welcher Grundlage

        weiterlesen
        108
        0
          Sylvia
          14 Jan 2021
          10:44
          Kommentar:

          Liegt wahrscheinlich daran, dass sie keine Antworten haben und stur den Plan zum Great Reset durchziehen

          37
          0
        Holger Kammel
        13 Jan 2021
        22:35
        Kommentar:

        Sehr schön! Wir leben gegenwärtig im freiesten und demokratischsten Deutschland aller Zeiten. Nächtliche Ausgangssperren, Bewegungsverbote und Kontaktsperren sind das Merkmal jeder freien Gesellschaft. Die Anwendung dieser Maßnahmen und vor allem die Dauer wird in einer freien parlamentarischen Debatte diskutiert und

        weiterlesen
        115
        1
        ee
        13 Jan 2021
        23:40
        Kommentar:

        @Veritas bla bla Coronadiktatur - richtig bla bla normale Grippe - normales Coronavirus, es gibt über 60 davon bla bla keine Übersterblichkeit - richtig bla bla Bill Gates - Internationales Beratergremium https://www.bundesgesundheitsministerium.de/ministerium/meldungen/2017/august/internationales-beratergremium.html bla bla Weltverschwörung - Wirtschaftsinteressen von Konzernen und

        weiterlesen
        bla bla Coronadiktatur - richtig bla bla normale Grippe - normales Coronavirus, es gibt über 60 davon bla bla keine Übersterblichkeit - richtig bla bla Bill Gates - Internationales Beratergremium https://www.bundesgesundheitsministerium.de/ministerium/meldungen/2017/august/internationales-beratergremium.html bla bla Weltverschwörung - Wirtschaftsinteressen von Konzernen und deren Eignern bla bla  Great Reset - sagt Klaus Schwab in seinem Buch bla bla  Maske macht Kinderkrank - richtig, und nicht nur die bla bla Deutschland GmbH - keine ahnung, wäre auch egal bla bla Werk der Zionisten - Spaßvogel, wohl kaum bla bla fake Pandemie - richtig bla bla bla Ermächtigungsgesetz - richtig, steht sogar im IfSG bla bla Q - nein, MSM bla bla - richtig
        Und nun ab in die Heia. ist schon spät - ZU SPÄT

        24
        2
        Alex Chara
        14 Jan 2021
        00:22
        Kommentar:

        @Veritas ,, sind sie bescheuert ???

        50
        5
          Barbara H.
          14 Jan 2021
          08:05
          Kommentar:

          Das war ne Sprechpuppe aus dem Kanzleramt bzw.  der beauftragten Riga der BPK. Ich tippe auf den ZDF-Bolzen, der da den Vorsitz der Propagandamaschinerie gibt und von unseren Gebühren am Kacken gehalten wird.

          40
          0
          Sibylle
          14 Jan 2021
          10:36
          Kommentar:

          @Alex: Die Frage war doch sicher rhetorisch.

          1
          0
      Der Frauenarzt von Bischofsbrück
      13 Jan 2021
      22:29
      Kommentar:

      Merkel habe gesagt, „sie glaube daran, dass es wissenschaftliche Erkenntnisse gebe, die real sind, und an die man sich besser halten sollte.“ Erwähnte ich bereits, dass ES geisteskrank ist...?! Diese frau ist eine Idiotin!

      103
      1
        Der Frauenarzt von Bischofsbrück
        13 Jan 2021
        22:52
        Kommentar:

        Die Weltwirtschaft wird zusammenbrechen mit anschließender Massenarbeitslosigkeit. Um von den wahren Schuldigen abzulenken, den ausplündernden Banken, Hedge-Fonds und Konzernen und ihren Vasallen in Politik und Medien, kommt das Virus gerade als Erklärung recht. Ein Virus kann man nicht aufhängen...

        weiterlesen
        70
        0
          Phantombürger
          13 Jan 2021
          22:56
          Kommentar:

          "Ich bin´s nicht gewesen; das Virus ist´s gewesen !?"

          40
          0
        Facherfahrener
        14 Jan 2021
        00:30
        Kommentar:

        Frauenarzt,   NEIN    - die IDIOTEN sind Ihre Jünger.   Und der SÖDER ist der Abgesandte des Teufels. Wo bleibt der OBEREXORZIST??

        33
        1
        asisi1
        14 Jan 2021
        09:37
        Kommentar:

        Glauben heißt "Nicht Wissen"!

        28
        0
        Ram Raj d
        15 Jan 2021
        15:38
        Kommentar:

        Verurteilen  und verteufeln nützt keinem, deshalb bete ich für diese Kreaturen*innen, damit sie wieder mit ihrem Gewissen konfrontiert werden, um dadurch von den Syncronizitäten der Wahrheit überflutet zu werden. Konnte man bei Frau Kasner, IM Erika schon mal ansatzweise durch

        weiterlesen
        1
        0
      Jasmin Gerigk
      14 Jan 2021
      07:43
      Kommentar:

        Wir leben spätestens seit Zonenerika in BlaBlaland. Was soll da anderes bei rauskommen?

      21
      0
      Einstürzende Teehäuschen
      14 Jan 2021
      11:33
      Kommentar:

      Nix Blablabla, sondern "Wir sagen, verkünden, urteilen und erklären, daß du dich, oben genannter Reitschuster, durch die im Prozeß hergeleiteten und von dir gestandenen Dinge diesem Hl. Offizium der Ketzerei dringend verdächtig gemacht hast, nämlich daß du die falsche und

      weiterlesen
      5
      0
      lex
      14 Jan 2021
      15:40
      Kommentar:

      Hier sind wir auch beim schlimmsten, wass Merkel bislang für Deutschland getan hat. Das natürlich kollektiv mit den Führern anderer Länder. Sie hat Deutschland ins Mittelalter zurückgeführt und die meisten Menschen merken das noch nicht mal. Ich selber bin Wissenschaftler

      weiterlesen
      20
      0
    Peter Tanner
    13 Jan 2021
    21:23
    Kommentar:

    Also wen Angie glaubt, statt zu wissen oder zu deduzieren, dann ist Corona also doch eine Sekte. Hatten die welche von "Zeugen Coronas" sprachen also recht. Wieder eine Verschwörungstheorie wahr geworden. So, nachdem das also geklärt ist: Lasst die Inquisition

    weiterlesen
    67
    1
      a
      13 Jan 2021
      22:38
      Kommentar:

      Schmunzel Herr Tanner, den Humor nehmen sie uns zuletzt, hab mir heute die Schnittanleitung für eine Jakobinermütze downgeloaded, war seltsamerweise noch nicht gesperrt, zensiert, gelöscht.     Heute bei sciencefiles.org   gelesen "Er kommt zu dem Schluss, dass die COVID-Mania Aspekte aus jedem

      weiterlesen
      • Die “Bunkermentalität” der Ratgeber der Regierungen, die keinerlei Veränderung ihrer ursprünglichen Position und keinerlei Anpassung an die Realität und die vielen wissenschaftlichen Ergebnisse, die es seit Anfang der Pandemie gehagelt hat, vornehmen, passt am Besten zur Bunkermentalität der US-Regierungsberater während des Vietnam-Kriegs.
      • Die von Polit-Darstellern verbreitete Geschichte, dass die Bevölkerung sich nicht angemessen verhält und jede Form von Freude eine Sünde gegen den Gott der richtigen COVID-Behandlung darstellt, passt am besten zur Geschichte, die die Katholische Kirche im Mittelalter ihren Schafen aufgetischt hat.
      • Die Bildung medizinisch-ideologischer Gruppen, die sich beeilen, jede drakonische Maßnahme der Regierung zu begrüßen und noch härtere Maßnahmen zu fordern, erinnert an den Wettlauf in der christlich orthodoxen Kirche, der darum stattgefunden hat, wer näher bei Gott ist.
      • Die Verunglimpfung aller, die auf offensichtliche Brüche in der COVID-Katatstrophen-Erzählung hinweisen und die vielen Studien anführen, die zeigen, dass die COVID-Manie und ihre Ausdrucksformen SCHADEN anrichten, als Covidioten oder Coronaleugner, erinnert an die Dreyfuss Affäre, in der jeder wusste, dass Dreyfuss unschuldig ist. Die Unschuld aber nicht als solche benannt werden durfte.
      • Schließlich erinnert die Philosophie des Feindes im Innern oder des unsichtbaren Feindes, der mit einer kollektiven Anstrengung bekämpft werden muss, wohl nicht zufällig, an die Sprache, die Nationalsozialisten und Kommunisten gepflegt haben."
      Die Erklärung hat von allem etwas. Ihr fehlen nach unserer Ansicht zwei Bestandteile, beide psychologischer Natur: Narzissmus und Boshaftigkeit.        https://sciencefiles.org/2021/01/13/harte-lockdowns-helfen-nicht-wirken-nicht-bringen-nichts-schaden-nur-follow-the-science/  

      29
      2
        ariaty.cook
        14 Jan 2021
        00:34
        Kommentar:

        exquisite Antwort bzw. Kommentar. Den Link hatte ich heute bereits mehrfach verwendet, da https://sciencefiles.org nebst reitschuster.de einfach großartig in Wortwahl wie auch Erklärung ist.

        11
        1
          Heidi
          14 Jan 2021
          10:18
          Kommentar:

          https://sciencefiles.org ist in der Tat eine der besten Seiten, die ich seit Beginn der Krise entdeckt habe. Wissenschaftliche Erkenntnisse ohne Ende. Würde man sich mit diesen auseinandersetzen, hätte man belastbare Grundlagen, jedoch ist zu vermuten, dass der Intellekt einer ganzen

          weiterlesen
          10
          0
        Kurt E.
        14 Jan 2021
        11:32
        Kommentar:

        Ich frage mich, ob die das auch glauben, was sie da von sich geben? Gesunder Menschenverstand läßt einem nur den Kopf schütteln. Denke dabei an meinen Enkel, der sich die Augen zuhält und scheinbar meint, ich könnte ihn nicht sehen.

        weiterlesen
        8
        1
      Peter Tanner
      14 Jan 2021
      10:10
      Kommentar:

      @a: Sehr gut. Danke! Götterdemmerung!

      7
      1
    u.h.te.
    13 Jan 2021
    22:04
    Kommentar:

    Bei all den Gesundheitskosten der Unbekannten Summen, Fluchtasyl Kosten, BRD-Sozialabkommen von hier arbeitenden "Gastarbeitern" über Balkan bis Türkei-Angehörigen, wurden denn da schon mal die Kosten auch nur angedacht?? Sind "Schutzsuchende" Angehörige-ohne Anreise, ähnlich versorgt zu BRD Steuerzahlerkosten, der nicht mehr

    weiterlesen
    22
    3
    Tabascoman
    13 Jan 2021
    22:03
    Kommentar:

    Es ist absolut (wie bei all ihren "Wenden") klar, daß Merkels Entscheidungen keinerlei sachliche Grundlagen haben und aus purer Willkür  bestehen . Mit welchem Ziel ? Das ist nicht das Schlimmste. Am übelsten sind die den Merkel-Apparat unterstützenden Medien und

    weiterlesen
    73
    1
    u.h.te.
    13 Jan 2021
    21:51
    Kommentar:

    Da mit keiner Zahl auch nur ungefähr angedeutet wird was da an €uro Belastung alleine für BRD heraus kommt, mit BRD-Lockdown, Covid- Kosten, EU neu-Kosten, wg Brgxit, ect , kein fullstop aus den Parteien, ist das Erwachen am Ende das

    weiterlesen
    17
    3
    F.Binninger
    13 Jan 2021
    21:48
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster, Sie waren mal wieder unschlagbar heute, vielen Dank für Ihre Arbeit. Was soll Frau Demmer da auch antworten? Wenn man nichts auf der Hand hat, kann man nicht viel sagen. Das Ganze hat doch mit Wissenschaft nicht

    weiterlesen
    110
    0
      Barbara H.
      13 Jan 2021
      22:12
      Kommentar:

      Bloß nicht resignieren - genau darauf wartet das Soziopathengeschwader.

      56
      0
      ricoman
      14 Jan 2021
      08:01
      Kommentar:

      Unglaublich zutreffender Kommentar, auf den Punkt! Alles was hier abläuft...das ist so unwissenschaftlich und volksverdummend!

      9
      0
    dirk limmer
    13 Jan 2021
    21:38
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster, ich bewundere ihre Arbeit, ihre Hartnäckigkeit bei wichtigen Themen im Bundestag und ihre aufrichtige Mühe um Aufklärung. Ich bin bereits 80 Jahre, verfolge aber die täglichen Lügen und die Verbreitung von Angst in den Merkelmedien nur noch

    weiterlesen
    141
    1
      S. Roth
      13 Jan 2021
      21:53
      Kommentar:

      Vielen Dank für die klaren Worte - dem kann ich mich nur anschliessen.

      34
      0
      13 Jan 2021
      23:46
      Kommentar:

      Da werde ich ja ganz rot! Ihre Worte haben mich sehr bewegt, sie sind sehr aufbauend und auch motivierend! 1000 Dank!

      44
      0
    Ete
    13 Jan 2021
    21:35
    Kommentar:

    Diese Regierungssprecher sind einfach nur peinlich. Allein die genervten Gesichter wenn Herr Reitschuster eine Frage stellt spricht Bände.

    97
    1
      Sylvia
      14 Jan 2021
      10:55
      Kommentar:

      Wahrscheinlich präparieren sich diese Vögel schon vorher mit blabla, wenn sie wissen, dass Herr Reitschuster da ist 😃 

      5
      0
    Balu
    13 Jan 2021
    18:56
    Kommentar:

    Witzig ist ja, dass die Charite John Ioannidis noch vor nicht allzu langer Zeit noch für einen herausragenden Wissenschaftler hielt. Siehe dazu die Webseite der Charite: Webseite der Charite über John Ioannidis

    weiterlesen
    156
    1
      Nostradadamus
      13 Jan 2021
      19:25
      Kommentar:

      Ich glaube das John Ioannidis sich bei den Machern des ganzen Corona- Theaters ziemlich unbeliebt macht. Ob sie nur propagandistisch darauf reagieren (z. B. totschweigen, verleumden, zumüllen) oder was ihnen sonst noch so einfällt, um den Schaden zu minimieren, darauf

      weiterlesen
      97
      0
        spam
        13 Jan 2021
        20:29
        Kommentar:

        Ich sehe die ARD -Meldung schon bildlich vor mir: "Außenseiter Wissenschafter John Iohannidis macht sich mit wirren Äußerungen zu Lockdowns lächerlich. Der Star-Virologe Prof. Dr. Drosten von der Charite und unabhängige Faktenchecker belegen aufgrund mathematischer Modellstudie, dass Lockdowns natürlich absolut

        weiterlesen
        94
        0
          AnMerker
          13 Jan 2021
          20:40
          Kommentar:

          Sie werden lachen: solche oder ähnliche Schlagzeilen und Berichte gab es schon vor längerer Zeit. Ioannidis weißt schon seit der Untersuchung des Kreuzfahrtschiffes Princess diamond darauf hin, dass Corona nicht schlimmer ist, als eine Influenza.

          86
          0
            Boris Büche
            14 Jan 2021
            00:12
            Kommentar:

            "Ioannidis weißt schon seit der Untersuchung des Kreuzfahrtschiffes Princess diamond darauf hin, dass Corona nicht schlimmer ist, als eine Influenza." - Nicht ganz. Mr. Ioannidis ist Naturwissenschaftler, und äußerte sich zu dem Zeitpunkt vorsichtig, etwa so: "Die Daten legen nahe,

            weiterlesen
            10
            0
          Tom
          14 Jan 2021
          06:02
          Kommentar:

          @ spam: Geben Sie zu, Sie sind der Ghostwriter vom ARD-Fakten(er)finder Gensing...;-)

          4
          1
      Schland
      13 Jan 2021
      20:36
      Kommentar:

      Boris Reitschuster fragt und bei jeder (!)  PK bekommt er keine normale Antwort. Wie sagte Boris: "Ich wundere mich darüber was die Kollegen so alles liegen lassen" Ja, Herr Reitschuster, genau so ist es! 5 Mio. Aufrufe auf ihrer Seite

      weiterlesen
      105
      0
        DerFreiBeuter
        13 Jan 2021
        21:45
        Kommentar:

        Lieber Herr Reitschuster, bitte stellen Sie Frau Demmer bei jeder folgenden PK immer wieder die selbe Frage nach konkreten Studien!

        37
        0
        Steffen Meise
        13 Jan 2021
        22:12
        Kommentar:

        Danke Herr Reitschuster für Ihre Hartnäckigkeit.

        50
        0
      Wantan
      13 Jan 2021
      21:03
      Kommentar:

      Wodarg wurde eine Woche bevor im letzten März alle durchgedreht sind im öffentlich Rechtlichen noch als Experte bezeichnet und interviewt. Eine Woche später war er ein ein Spinner, Aluhutträger und Verschwörer.

      90
      0
      Georg
      13 Jan 2021
      21:07
      Kommentar:

      @Balu. Vielen Dank für den Link. Die Aussagen in diesem Link in Kombination mit der neuen Studie von Ioannidis verdeutlichen die Verlogenheit und fehlende Seriösität dieser Regierung überdeutlich. Mn braucht keine weiteren Beweise, dass die Begründungen der Regierung für den

      weiterlesen
      52
      0
      Dieter Fuss
      13 Jan 2021
      21:09
      Kommentar:

      Herr Reitschuster , nur zur Information für Sie.Ich bin gerade bei dlive auf dem Kanal bittel.tv .Soeben wurde von Roger Bittel Ihr Video von der Bundespressekonferenz eingespielt und Ihre Journalistische Arbeit mit einem riesigen BRAVO beurteilt worden.Im Anschluss an das

      weiterlesen
      89
      0
        Daniel
        13 Jan 2021
        21:25
        Kommentar:

        @Dieter Fuss Gibt es dazu auch einen Link ? Für mich sieht es so aus, als wäre 1 Bittel-Kanal verschwunden, der gestern noch da war und der letzte, der mir angezeigt wird ist leer ... Auch ein gestern noch angeschauter

        weiterlesen
        6
        0
          D.F.
          13 Jan 2021
          22:07
          Kommentar:

          Hallo Daniel, Ich war live bei dlive auf dem Kanal bittel.tv , müsste eigentlich bei dlive zu finden sein.

          6
          0
          Dieter Fuss
          13 Jan 2021
          22:17
          Kommentar:

          @Daniel war nochmal auf dem bittel Kanal , hier der Link zu den Vieren um Acht. https://dlive.tv/p/bitteltv+aobIdkfGg?ref=fudi Hoffe es funktioniert

          8
          0
            Daniel
            13 Jan 2021
            22:34
            Kommentar:

            @Dieter Fuss Danke, ich hatte es zwar gefunden, aber nicht die entsprechende Stelle. Lade es erstmal auf die Festplatte :-) ---- grad fertig geworden. Wer die Stelle sucht. 46:35 startet es .

            3
            0
    Melcom
    13 Jan 2021
    18:58
    Kommentar:

    Was soll man da zu noch schreiben ? Ich weiss langsam echt nicht mehr was ich davon halten soll.

    69
    1
      Katharina
      13 Jan 2021
      19:43
      Kommentar:

      Super tolle Maske übrigens, Herr Reitschuster! :-) 👍

      41
      1
        A.F.
        13 Jan 2021
        21:15
        Kommentar:

        Welch schönes Statement zum Maulkorbzwang, das dann alle in der Aufzeichnung sehen können! Mehr davon auch auf unseren Strassen, Bahnen, Läden- wo bekommt man sie?

        19
        0
      Konrad Kugler
      13 Jan 2021
      20:38
      Kommentar:

      Melcom, die Sache ist leider ganz einfach erklärt. Der Lockdown ist das Ziel. Die EU hat mit China ein Investitionsabkommen geschlossen. Sehe ich das falsch, wenn ich davon ausgehe, daß China unseren Juwelenladen Mittelstand auskaufen können soll? Die Autozulieferer werden

      weiterlesen
      28
      1
    Grischa
    13 Jan 2021
    19:03
    Kommentar:

    "Die Bundesregierung hat die Antwort gegeben, die sie gibt. Es kann vorkommen, dass man damit nicht zufrieden ist; das gestehe ich Ihnen zu. Alles Weitere ist dann Ihre Bewertung." Unglaublich, dass grenzt ja schon fast an Beleidigung.

    141
    0
      Kai I.
      13 Jan 2021
      20:09
      Kommentar:

      Ja, unglaublich, diese Arroganz. Die Höchstmögende selbst hat erklärt, sie "glaube" an die Wissenschaft. Welche Wissenschaft aber, will sie uns nicht verraten. Schwarze Magie vielleicht? Auf jeden Fall an "Schwarze Pädagogik", soviel ist sicher. Nach dessen Prinzipien behandelt sie nämlich

      weiterlesen
      57
      0
        Konrad Kugler
        13 Jan 2021
        20:49
        Kommentar:

        Kai I. Was die Kanzlerin sagt und was sie glaubt, läßt sich leicht an ihrem Verhalten ablesen. Maske trug sie nie, bis das Murren zu laut wurde. Ich unterscheide mich von ihr gegenteilig. Die Maske ist Blödsinn und aufsetzen tue

        weiterlesen
        Kai I.
        Was die Kanzlerin sagt und was sie glaubt, läßt sich leicht an ihrem Verhalten ablesen.
        Maske trug sie nie, bis das Murren zu laut wurde. Ich unterscheide mich von ihr gegenteilig. Die Maske ist Blödsinn und aufsetzen tue ich sie nur, wenn es nicht anders geht.
        Ich traue seit 2015 unserer Regierung jede Schlechtigkeit zu. Bis in die Justiz haben wir die gleichen Verhältnisse, wie sie in den USA offenkundig wurden. Unser "Rechtsstaat" funktioniert nur gegen Rechts.

        40
        0
          Dunkelsachse
          15 Jan 2021
          00:00
          Kommentar:

          "Sie hat darauf hingewiesen, dass die Erkenntnisse über die Mutationen des Virus die Sorgen in diesem Augenblick nicht geringer machen. Ziel ist es nach wie vor, die Neuinfektionen deutlich zu senken, um die Gesundheitsämter wieder in die Lage zu versetzen,

          weiterlesen
          0
          0
        S.L.
        13 Jan 2021
        22:51
        Kommentar:

        "Ich glaube an die Wissenschaft" ist doch auch wieder so eine Schwurbelaussage. Das sagt genau: "Nichts" aus - inhaltlich gesehen, sondern impliziert frecher Weise, dass Andersmeinende mit Wissenschaft nichts am Hut haben. Danach hat Ioannidis wohl  auch nichts mit Wissenschaft

        weiterlesen
        10
        0
      caesar
      13 Jan 2021
      22:16
      Kommentar:

      Die  Partei,die Partei hat immer recht.

      11
      0
      Bernd Eck
      13 Jan 2021
      22:30
      Kommentar:

      Es heißt ja nicht umsonst: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr.... halten. Da sie keine Ahnung und keine Fakten haben, die Ihr Handeln belegen, sie aber aufgrund der Art der Veranstaltung auf die Fragen etwas sagen müssen,

      weiterlesen
      19
      1
      Arthur Dent
      14 Jan 2021
      03:00
      Kommentar:

      @Grischa Naja, das Recht dazu hat sie. Würden wir in einer funktionierenden Demokratie leben, würde die vierte Gewalt ((Massen-)Medien) dies entsprechend kommentieren und verbreiten. Und dann wäre der Spuk ganz schnell vorbei. Da aber die Massenmedien auf ganzer Linie nicht

      weiterlesen
      11
      0
      Sylvia
      14 Jan 2021
      10:57
      Kommentar:

      Daran kann man erkennen, was die vom Fußvolk halten

      0
      0
    PK
    13 Jan 2021
    19:03
    Kommentar:

    Sie haben eine Engelsgeduld, Herr Reitschuster.... Welcher Mensch, der alle fünf Sinne beieinander hat, kann sich sonst dieses hohle Geschwätz immer und immer wieder anhören, ohne irgendwann einen Schreikrampf zu bekommen? Wei dem auch sei, die Antworten der Regierung sind

    weiterlesen
    149
    1
      Frank Bronak
      13 Jan 2021
      19:38
      Kommentar:

      Dem kann ich mich nur anschließen. Boris Reitschuster hat wieder die richtigen Fragen gestellt und die Antworten waren selten so entlarvend wie jetzt: Es gibt also keine wissenschaftlichen Grundlagen und es gibt keine demokratische Legitimation für den Corona-Terror. Demnach handelt

      weiterlesen
      92
      0
        k49mich
        16 Jan 2021
        03:19
        Kommentar:

        Das Problem geht etwas tiefer : wenn etwas nicht bekannt ist, bedeutet das nicht, dass es das nicht gibt. Auch wenn die Regierungssprecherin nichts darüber sagen kann - vermutlich hat sie sich damit nicht beschäftigt - wissen wir immer noch

        weiterlesen
        0
        0
      Piet Hein
      13 Jan 2021
      22:27
      Kommentar:

      Zur Entscheidungsgrundlage für die nächsten Wahlen: Schon Kurt Tucholsky sagte: "Wenn Wahlen etwas änderten wären sie längst verboten." Kann sein, daß dieses Zitat auch jemand anderem zugeordnet werden kann, aber das ist nicht entscheidend. Wenn man sich aktuelle Entwicklungen ansieht,

      weiterlesen
      8
      0
    Chris
    13 Jan 2021
    19:03
    Kommentar:

    Es ist offensichtlich, dass diese Regierung, warum auch immer, gar kein Interesse daran hat, den Lockdown zu beenden.

    167
    0
      Steve Row
      13 Jan 2021
      19:06
      Kommentar:

      Hatte sie schon im letzten Jahr nicht. Man erinnere sich an die Beschwerden über "Lockerungsdiskussionsorgien" nachdem sämtliche, permanent veränderten Ziele, jeweils in Windeseile erreicht wurden.  

      96
      1
        Phantombürger
        13 Jan 2021
        22:16
        Kommentar:

        "Lockerungsdiskussionsorgien" ! DAS wäre ja auch noch ein echter Kandidat für das Unwort des Jahres gewesen !!

        18
        0
      indiansummer
      13 Jan 2021
      19:26
      Kommentar:

      ...Chris: Sie schreiben es genau richtig...die Regierung forderte H-Konzepte, kleine und große Unternehmen stellten sich darauf ein (Flughäfen Testzentren, Gastro,Friseure usw.) alles wäre machbar und hätte den Verlauf nicht verändert ABER man will den totalen Lockdown - alles kaputt machen,

      weiterlesen
      65
      0
      Frank Bronak
      13 Jan 2021
      20:21
      Kommentar:

      Also auf das "warum auch immer" gibt es durchaus eine Antwort. Die CDU will nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft weiterregieren und zwar mit den dummfrechen Grünen, das WWF hat seinen Segen dazu erteilt, die Roten und Dunkelroten sind außen vor,

      weiterlesen
      30
      0
        Detlev Schäfer
        13 Jan 2021
        20:45
        Kommentar:

        Wenn wir die Parteien nicht ausbooten wird das nie was. 299 parteilose Direktkandidaten in den Bundestag! https://www.bifsd.de/

        24
        0
          Fred
          14 Jan 2021
          10:06
          Kommentar:

          Das wäre wirklich mal was neues ein Parlament mit Parteilosen Direktmandaten. So sollte es in einer Demokratie eigentlich sein. Das Parlament kontrolliert und instruiert die Regierung. Möglichkeiten durch aktuelle Technik mehr direkte Demokratie zu realisieren. Das könnte eine Plattform werden

          weiterlesen
          2
          0
        Chris
        13 Jan 2021
        21:02
        Kommentar:

        Wer wird noch eine Partei samt Kanzlerin wählen, die als Regierungspartei ihr Land in den Ruin gewirtschaftet hat. Die beste Voraussetzung, um weiter an der Macht bleiben zu können, wäre eine umsichtige, kluge Politik, die dem Land nützt und den

        weiterlesen
        14
        0
          Frank Bronak
          13 Jan 2021
          21:25
          Kommentar:

          Ja, Chris. Genauso ist es, das Land wird absurderweise bewusst ruiniert. Diejenigen, die dafür verantwortlich sind, haben keine Anteile und kein Interesse mehr an diesem Land. Merkel denkt vom Ende her und das Ende naht.

          12
          0
            Frank Bronak
            13 Jan 2021
            22:06
            Kommentar:

            Und Chris, um bei dem Vergleich mit einem Unternehmen zu bleiben, Merkel ist ein Bankrotteur, sie vernichtet und verschiebt Vermögen in die EU-Töpfe und meldet dann Insolvenz an. Anschließend wird das verbliebene Privatvermögen der Bürger verscherbelt. Nennt sich Insolvenzbetrug, funktioniert

            weiterlesen
            14
            0
          k49mich
          16 Jan 2021
          03:40
          Kommentar:

          Oh, ich kenne genug Leute, die hocken gebannt vor der Glotze und ziehen sich eine Talkshow nach der anderen rein. Dann folgt die große Abwechslung - die Nachrichten ! Das war bei "uns" zuhause auch so, und entweder "man" wird

          weiterlesen
          0
          0
    Steve Row
    13 Jan 2021
    19:04
    Kommentar:

    Nehmen wir mal an, Ioannidis bewertet das Virus, so, wie es sich in der Gegenwart darstellt und einige eingeweihte Wissenschaftler, zu denen Ioannidis nicht zählt, wissen um etwas Geheimes (Biolabor)  mit Spätfolgen. Der größte Fehler in dieser Annahme dürfte darin

    weiterlesen
    57
    3
      Hermann
      13 Jan 2021
      19:28
      Kommentar:

      Nein-so sind Leuten kommen sie einfach nicht bei: Gerade kam wieder im Fernsehen die Bemerkung, dass "3800 Leute geschützt worden seien". Das ist Unsinn, denn man weiß von jeder Grippeimpfung, dass die Grippeimpfung nicht jeden schützt. Aber da wird so

      weiterlesen
      52
      1
        Hermann
        13 Jan 2021
        19:33
        Kommentar:

        Ich muss mich korrigieren: Keine einzelne Frau betreibt einen Server, der so viele Zugriffe hat wie der von Herrn Reitschuster- die Responseseitzeit gibt einen eindeutigen Hinweis. ;-)

        24
        0
          13 Jan 2021
          20:06
          Kommentar:

          Hermann: Ja, leider hat dieser Artikel hier zu einer Überlastung des Servers geführt.

          25
          0
            Steve Row
            13 Jan 2021
            20:15
            Kommentar:

            Sehen Sie es positiv Herr Reitschuster, es ist - wie ja auch deutlich wurde - nicht nur Herr Seibert, der diesen Blog verfolgt. Wahrscheinlich sind es ziemlich viele in der Regierung, die voller .. äh .. "gespannter Vorfreude" darauf warteten,

            weiterlesen
            29
            0
            Konrad Kugler
            13 Jan 2021
            21:02
            Kommentar:

            Boris Reitschuster   Aaah darum flutscht es heute nicht recht. Meine Verwunderung hatte es noch nicht bis zum Ärger geschafft. Dann freut es mich direkt.

            weiterlesen
            9
            0
    Der Censor
    13 Jan 2021
    19:08
    Kommentar:

    Man muss sich nur die Mimik der Sprecherin ansehen!  Sie weiß nicht, was sie antworten soll und windet sich wie ein Aal. Danke, Herr Reitschuster, dass Sie uns diese herausragenden Szenen immer wieder bereitstellen. Ich hätte nicht die Geduld, mir

    weiterlesen
    119
    1
      Rapunzel
      13 Jan 2021
      20:24
      Kommentar:

      So hatte ich es eigentlich auch verstanden, als er sagte: "Man kann damit nicht zufrieden sein. Das gestehe ich ihnen zu." Auch wie er sie beobachtet während sie spricht und sein Blick dabei. Abgesehen davon: wer glaubt hier jetzt ehrlich,

      weiterlesen
      24
      0
        Rapunzel
        13 Jan 2021
        21:00
        Kommentar:

        Korrektur, sorry: wortwörtlich sagt er: Mit der kann man nicht zufrieden sein.

        1
        0
        Der Censor
        13 Jan 2021
        21:00
        Kommentar:

        Rapunzel, die gibt es schon - aber sie passen im Studienergebnis nicht zur politischen Agenda und werden deshalb eiskalt negiert. ZB. fast 50 Studien, welche die Schädlichkeit der Masken für ihre Träger belegen. Dann die Studie der Uni Tübingen zur

        weiterlesen
        24
        0
          Rapunzel
          13 Jan 2021
          21:07
          Kommentar:

          Vielen Dank Censor, diese Studien kenne ich. Ich meinte Studien von Seiten der Berater der Regierung.

          5
          0
      Holger Kammel
      13 Jan 2021
      21:01
      Kommentar:

      Promovierte Physikerin! Irgendwie bin ich der festen Überzeugung, daß diese Figur eher ihre Kommilitonen und weniger Physik studiert hat.

      19
      0
    Hermann
    13 Jan 2021
    19:15
    Kommentar:

    Genau dazu habe ich ihren Beitrag "4 + 1 ungleich 1 + 4" kommentiert. im Prinzip sind wir wieder im finstersten Mittelalter angekommen, als man Bruno Giordano auf dem Scheiterhaufen verbrannt hat und gleichzeitig jubelnd und johlend bekundet hat wie

    weiterlesen
    42
    1
    Thomas Möcker
    13 Jan 2021
    19:15
    Kommentar:

    Glaube beginnt, wo Wissen aufhört. Nie war dieser Spruch aktueller als heute.

    56
    0
      Konrad Kugler
      13 Jan 2021
      21:11
      Kommentar:

      Thomas Möcker   Glaube und Vernunft gehören zusammen. Können Sie widerlegen, daß Leben nur aus Lebendem hervorgehen kann? Wenn nicht müssen Sie akzeptieren, daß der Evolutionismus Blödsinn ist, an den trotzdem viele Menschen glauben.

      weiterlesen
      3
      5
    Nostradadamus
    13 Jan 2021
    19:16
    Kommentar:

    Tja, ich würde sagen, das ist der Offenbarungseid der Bundesregierung.

    64
    0
      Nostradadamus
      13 Jan 2021
      19:31
      Kommentar:

      Sorry, hatte zuerst eine Fehlermeldung, habe es weiter unten nochmal versucht!

      2
      0
    Der Censor
    13 Jan 2021
    19:16
    Kommentar:

    Wenn man bedenkt, das ein ganzes Land, eine ganze Wirtschaft und Bevölkerung offenbar ohne Vorhandensein einer belegten wissenschaftlichen Basis seit Monaten eingesperrt und existenzbedrohenden Zwängen unterworfen wird, so sollte diese Pressekonferenz eigentlich als Beleg ausreichen, um endlich die Gerichte auf

    weiterlesen
    87
    0
      Marion
      13 Jan 2021
      19:35
      Kommentar:

      Unsäglich ignorant diese Frau. Das wird auch für alle interessant die am Montag ihre Geschäfte öffnen, denn eines ist klar, jedes Bußgeldverfahren was eingeleitet wird, wird krachend scheitern und keines der Bußgelder gezahlt werden müssen - die Regierung KANN nicht

      weiterlesen
      48
      0
        Der Censor
        13 Jan 2021
        20:01
        Kommentar:

        Genauso ist es. Und das wissen die da oben ganz genau, deshalb dieser Eiertanz.    

        25
        0
      Steve Row
      13 Jan 2021
      20:00
      Kommentar:

      Wenn es "nur" ein Land wäre ....

      22
      0
        Der Censor
        13 Jan 2021
        20:16
        Kommentar:

        Natürlich läuft das Ganze in fast allen Ländern fast analog ab. Deren Regierungen sind genauso auf Linie gebracht wie unsere. Nur mit unterschiedlichem Eifer und Folgsamkeit. Manche machen auch nur notgedrungen mit. Bei unserer Regierung erkennt man aber deutlich den

        weiterlesen
        27
        0
          Steve Row
          13 Jan 2021
          20:25
          Kommentar:

          Ich habe mit der Vorstellung, dass sich die Franzosen, Engländer, Spanier, Italiener dauerhaft ihre Verfassung friedlich aushöhlen lassen, auch gewisse Schwierigkeiten. In Österreich kann ich das nicht so genau einschätzen. In Deutschland ist es vermutlich einfacher als in den meisten

          weiterlesen
          20
          0
            P.M
            13 Jan 2021
            22:11
            Kommentar:

            Sobald das Militär und die Polizei tatkräftig und sicht-barer werden, wird sich der Corona Nebel lichten

            5
            0
              Carlo Koch
              14 Jan 2021
              15:53
              Kommentar:

              Da wäre ich mir nicht so sicher. Geben Sie in der Suchmaschine Ihrer Wahl mal                   " Eurogendfor " ein . Eine Polizeitruppe mit Sitz in Vicenza , Italien  und wozu man die braucht !

              0
              1
            P.M
            13 Jan 2021
            22:10
            Kommentar:

            Sobald das Militär und die Polizei sicht-barer wird, wird es noch klarer.

            4
            0
      Willi Telli
      13 Jan 2021
      21:01
      Kommentar:

      Hoffen Sie bitte nicht auf Gerichte. Das heutige Bundesverfassungsgerich ist vollumfänglich mit Richtern besetzt, die vom Regime Merkel ausgewählt wurden (Amtszeit 10 Jahre, keine Wiederwahl möglich). Was kann man da schon erwarten?

      28
      0
    Nostradadamus
    13 Jan 2021
    19:17
    Kommentar:

    Tja, ich würde sagen, das ist der Offenbarungseid der Bundesregierung. Gründe, warum sie so handelt wie sie handelt werden nicht verraten.

    41
    0
    Sapere aude!
    13 Jan 2021
    19:19
    Kommentar:

    Und auch dieses Rumgeeiere wird die Jünger Merkels nicht von ihrem gebenedeiten Pfad abbringen. Zu den Hilfen klingelt mir immer noch "unbürokratisch" im Ohr. War ja klar, dass es wieder Heerscharen an Steuerberatern braucht um damit einigermaßen klar zu kommen.

    weiterlesen
    32
    1
    Herbert Frei
    13 Jan 2021
    19:21
    Kommentar:

    Es wird immer deutlicher, dass in der Regierung gemauschelt wird. Wer so um den heißen Brei herumredet, wie diese Regierungssprecher oder ihre Chefs, der hat die Hosen gestrichen voll! Das stimmt alles vorn und hinten nicht, was die uns erzählen.

    weiterlesen
    16
    0
      Barbara H.
      13 Jan 2021
      22:01
      Kommentar:

      Wenn Murksel, so wie heute wieder während Spahns Regierungserklärung, ihr graues Wärterjäckchen trägt, weiß ich, dass Maos Stunde geschlagen hat.

      6
      0
      P.M
      13 Jan 2021
      22:13
      Kommentar:

      Baron von Münchhausen würde sich schämen von solchen Dilettanten.

      5
      0
    Max Freiheit
    13 Jan 2021
    19:22
    Kommentar:

    Es wird immer deutlicher, dass in der Regierung gemauschelt wird. Wer so um den heißen Brei herumredet, wie diese Regierungssprecher oder ihre Chefs, der hat die Hosen gestrichen voll! Das stimmt alles vorn und hinten nicht, was die uns erzählen.

    weiterlesen
    6
    0
    Lavinia
    13 Jan 2021
    19:24
    Kommentar:

    "Glauben kannst du in der Kirche", hätte mein alter Englischlehrer dazu gesagt. Unfassbar, dass diese Ausführungen als ernstgemeinte Antwort präsentiert werden!

    36
    0
    spam
    13 Jan 2021
    19:24
    Kommentar:

    Der Lockdown wird durch keine Studien in der Wirksamkeit bestätigt? Es gibt mehrere unabhängige Studien, die Great Barrington Declaration und die WHO welche sich unisono gegen Lockdowns aussprechen? Kein Problem: Die Regierung zieht es trotzdem durch...und setzt noch eine fp2

    weiterlesen
    71
    0
      Freitag
      13 Jan 2021
      20:21
      Kommentar:

      Die Demonstranten gibt es, die Medien berichten aber nicht. Die bekommen übrigens gerade Geld von Regierung...

      21
      0
        Daniel
        13 Jan 2021
        20:34
        Kommentar:

        Wo ?

        3
        0
        Daniel
        13 Jan 2021
        21:05
        Kommentar:

        Ein wunderbares Schlusswort: Wir brauchen ein paar neue Lenker https://www.youtube.com/watch?v=lj4kP3irEzc

        1
        0
    Mike
    13 Jan 2021
    19:31
    Kommentar:

    Lieber Boris , ich muß gestehen , ich wundere mich auch immer wieder, wie Sie die Engelsgeduld aufbringen sich diese hohlen Phrasen dieser  Politprimaten anzuhören und dann auch noch nachzuhaken und wieder nur sich permanent wiederholendes Geschwafel über sich ergehen

    weiterlesen
    42
    0
      13 Jan 2021
      23:49
      Kommentar:

      Ich wundere mich selbst darüber, dass ich so geduldig (geworden) bin. Vielleicht kam das mit dem Alter :-).

      11
      0
    thomas s
    13 Jan 2021
    19:33
    Kommentar:

    Es könnte nach aller Wahrscheinlichkeit, unter Umständen morgen ein Sack Reis in China umfallen. Aber über die Genauigkeit dieser Wahrscheinlichkeit liegen keine gesonderte Erkenntnisse vor. Dass die sich nicht schämen !!

    24
    0
    gast
    13 Jan 2021
    19:36
    Kommentar:

    Sie bekommen einfach keine Datengrundlage benannt, mit denen die Notstandsverordnungen begründet werden. Ich vermute, es existiert keine. Alles wird begründet mit dem Glauben der Kanzlerin. Es erscheint mir fast, als hätte es die Epoche der Aufklärung nie gegeben.

    weiterlesen
    51
    0
    Polizei
    13 Jan 2021
    19:37
    Kommentar:

    Es ist Wahljahr und sie wissen nicht mehr wie sie da rauskommen! Sie werden lockdown'nen bis genug geimpft sind und sich dann Rauswinden! Grund das es zu Ende ist, sind dann die Impfungen und die Lockdown's, also die tolle Arbeit

    weiterlesen
    17
    0
    Bettina
    13 Jan 2021
    19:39
    Kommentar:

    die Basis für die "Entscheidungen" dieser Merkel (die ihren "Dokta" bei ihrem späteren Ehemann Sauer, also im Bett, gemacht hat) ist nach wie vor ein PCR-Test, der nach wie vor auf irrsinnige hohe Zyklen eingestellt ist und daher 97 %

    weiterlesen
    38
    3
      P.M
      13 Jan 2021
      22:15
      Kommentar:

      PCR Tests sind eine Methode der Molekularbiologie und werden seit Jahren missbräuchlich da nicht dafür geeignet, für die Diagnostik von Viren Zweckentfremdet. bzw. PCR-Test sind dazu gedacht, an PatientenInnen mit einer medizinisch NACHGEWIESNEN Infektion zu prüfen, welche Erreger diese Infektion

      weiterlesen
      9
      0
        Anton
        13 Jan 2021
        23:29
        Kommentar:

        Da ist der mit Zwangsgebühren ausgestattete Deutschlandfunk anderer Meinung. Unsere Volk-Aufklärung-Leitmedien wissen es besser. https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-corona-infektionsgeschehen-wie-zuverlaessig-sind.1939.de.html?drn:news_id=1215110 "Wie aussagekräftig ist der PCR-Test? Das Verfahren beantwortet die Frage, ob jemand infiziert ist, sehr zuverlässig: Laut Robert Koch-Institut gibt es nur wenige falsch positive

        weiterlesen
        2
        0
          P.M
          14 Jan 2021
          09:58
          Kommentar:

          Informieren Sie sich NICHT bei dem RKI da dieses von C.Drosten geleitet wird und gegen seine PCR Test u.a. in N.Y und Canada Strafverfahren laufen.

          2
          0
            P.M
            14 Jan 2021
            10:02
            Kommentar:

            bzw. von Anwalt Dr. Reiner Füllmich Klage gegen Drosten und seine PCR Test eingereicht wurde

            2
            0
    Werner Mattes
    13 Jan 2021
    19:42
    Kommentar:

    "The same procedure as last week", oder? Fadenscheinige Ausreden und (Entschuldigung) lauter Scheißhausparolen! Durch ihre taktisch geschickten Fragen Hr. Reitschuster bekommen wir die Regierung allerdings noch lange nicht ins Wanken, es zeigt denen nur dass es noch ?vereinzelt Leute gibt

    weiterlesen
    28
    1
    Klaus Heimann
    13 Jan 2021
    19:43
    Kommentar:

    Bravo Herr Reitschuster ! Bleiben Sie hartnäckig. Bin mal gespannt, wie lange Sie Ihre tolle Arbeit noch fortführen können    

    30
    0
    Henry G.
    13 Jan 2021
    19:45
    Kommentar:

    Also ich bin einfach nur sprachlos. Und das in einer Bundespressekonferenz der Bundesrepublik Deutschland nun gesehen zu haben. Ich bin in der DDR geboren und habe dort 25 Jahre meines Lebens erlebt. Nun sind es 30 Jahre in der Bundesrepublik.

    weiterlesen
    28
    1
    Fritz Frei
    13 Jan 2021
    19:48
    Kommentar:

    Für die spätere Geschichte ist es äußerst wichtig, das diese Fragen gestellt werden, denn dadurch bleibt es nicht nur Vermutung, dass die Regierung(en) hier planlos und unfähig ist! Durch das Nachfragen wird das eindeutig dokumentiert! Langsam wird es Zeit mal

    weiterlesen
    35
    0
      Steve Row
      13 Jan 2021
      19:57
      Kommentar:

      Was wurde eigentlich aus der Neufasssung des Ermächt...äh, des Infektionsschutzgesetzes vom 18.11. im Zusammenhang mit Karlsruhe? Da wurde es auch still. Hatte das Bundesverfassungsgericht die Klagen nicht angenommen und abgewiesen, ohne es zu verhandeln?

      15
      0
    H.R.
    13 Jan 2021
    19:55
    Kommentar:

    AM installiert ganz gezielt solche unfähigen Typen wie Demmer in die BPK, denn ehrliche Antworten sollen Sie lieber Herr Reitschuster doch gar nicht erhalten. Ein dummes Volk "regiert" sich doch viel besser...  Hoffentlich nicht mehr lange, bis auch der der

    weiterlesen
    26
    0
    Achim
    13 Jan 2021
    19:59
    Kommentar:

    Welches Gericht der Welt würde einem Beklagten, der nach Beweis für seinen Vortrag - wiederholt - gefragt wird und eine derartige Antwort gibt, wie sie hier seitens der Befragten gegeben wurde, noch länger zuhören? Der Richter würde sagen "Wenn Sie

    weiterlesen
    27
    0
      Achim
      14 Jan 2021
      08:34
      Kommentar:

      Es muss natürlich heißen "der Klage statt zu geben"!

      1
      0
    Harald_K
    13 Jan 2021
    20:00
    Kommentar:

    Bei Corona, Klima, Gender usw. geht es im Wesentlichen um durchzusetzende Dogmen, daher werden dazu auch nur die Studien herangezogen, die dem durchzusetzenden Dogma entsprechen, bei gleichzeitiger Nichtberücksichtigung oder/und Diskreditierung anderslauter Studien. Und wenn es keine passenden Studien zum jeweiligen

    weiterlesen
    20
    0
    Igor
    13 Jan 2021
    20:01
    Kommentar:

    Ich denke, wir sollten die Sache doch aus der Perspektive anschauen. Merkel will die neue Ordnung durchsetzen und das Virus ist nur noch ein gelegenes Mittel dafür. Die "totale Sperre" hat mit der Pandemie nichts zu tun, deshalb spielt es

    weiterlesen
    21
    0
      Igor
      13 Jan 2021
      20:04
      Kommentar:

      Ich wollte noch dazu sagen, dass es keine "ehemaligen Kommunisten" und "ehemaligen KGB-ler" gibt. Kommunisten bleiben immer Kommunisten, KGB-Leute auch.

      9
      0
      Der Censor
      13 Jan 2021
      20:11
      Kommentar:

      Igor, im Grunde ist sie ja auch nur ein Glied in der "Befehlskette", wenn auch ein Kraft übertragendes. Fraglich ist, ob sich etwas bessert, wenn statt ihrer ein anderer regiert. Wenn er/sie von den gleichen Befehlsketten abhängt, dann nicht. Die

      weiterlesen
      10
      0
    Daniel
    13 Jan 2021
    20:06
    Kommentar:

    Wann ist mit ernstzunehmende Demonstrationen zu rechnen ? Gibt es überhaupt noch in Deutschland Leute die effektiv was auf die Beine stellen, oder beschränkt sich jeglicher Protest ausschließlich verbal auf das Internet ?

    25
    0
      HeikeN.
      13 Jan 2021
      22:31
      Kommentar:

      Wie sieht denn Ihr Protest aus?

      1
      0
        Daniel
        13 Jan 2021
        22:41
        Kommentar:

        Ich würde mich gerne anschließen, daher meine Frage, gibt es noch irgendwo aktuell geplante Demonstrationen ? Können Sie da helfen oder möchten sie ein anderes Ziel verfolgen ?

        1
        1
          Phantombürger
          13 Jan 2021
          23:02
          Kommentar:

          Na da gibt es doch diese "Wir-machen-auf-Aktion" (Geschäfte öffnen). Hat Herr Reitschuster hier bereits vor Tagen in einem Artikel berichtet. Soll wohl ab 18.1.2021 starten. Da bin ich sehr gespannt ob das durchgezogen wird !

          1
          0
    T.M.
    13 Jan 2021
    20:06
    Kommentar:

    Zur Diskussion: Wäre es nicht sinnvoll, die Bundesregierung unter Bezug auf die Ioannidis-Studie aufzufordern, die Grundrechte unverzüglich wieder herzustellen? An wen würde man so eine Aufforderung eigentlich richten? Der für den jeweils eigenen Wahlkreis zuständige Abgeordnete hat ja im Moment

    weiterlesen
    13
    0
    Peer Review
    13 Jan 2021
    20:07
    Kommentar:

    Zitat (BPK): "...Die Studie ist auch peer-reviewt, ist also sehr solide. ..." Dazu empfehle ich diese Studie von Dr. Heike Diefenbach zur "Qualität" von peer reviews zu lesen: https://www.researchgate.net/publication/339627234_Peer_Reviewed_-_Kein_Qualitatssiegel

    4
    5
    Matthias
    13 Jan 2021
    20:13
    Kommentar:

    Tolle Arbeit! Ich frage mich, wie es sein kann, dass nur sie als einziger solche Fragen stellen? Wie kann das sein? Solche Aussagen müssten in allen Nachrichten erscheinen!d Dann würde ich gerne die Zwangsgebühr entrichten! Aber wahrscheinlich verhindert gerade die

    weiterlesen
    18
    0
      Jürgen M
      13 Jan 2021
      21:54
      Kommentar:

      Das sind nicht nur die ÖR Rundfunkanstalten. Die gesamten MSM haben sich mit den ÖR zu einem Medienkartell zusammengeschlossen und bilden eine fast undurchdringliche Wand des Schweigens und der bewussten Falschinformation.

      10
      0
        Barbara H.
        13 Jan 2021
        22:23
        Kommentar:

        Exakt. Bei Facebook z.B. haben die ihre Sprechpuppen, ntv z.B. ist übelst unterwegs. 24 Std.-Sperre war aber nichts gegen das, was ich da losgeworden bin. :)

        6
        0
    querleser
    13 Jan 2021
    20:14
    Kommentar:

    Die hochgedrückten PCR-Test-positiv Zahlen, die alles zählenden Coronatodeszahlen und die immer wieder gezeigten Bilder vom Virus und von Toten haben dazu geführt, dass es möglich ist, solch unverschämte Antworten auf der Pressekonferenz geben zu können. /// Hier gibt es noch

    weiterlesen
    15
    0
    Dominik Langer
    13 Jan 2021
    20:19
    Kommentar:

    Wer geballte Inkompetenz (oder Frechheit im Falle der Corona-Hilfen-Frage-Beantworterin) sehen möchte, braucht sich nur diese Kommentare der Sprecher hier durchlesen. Wie man eigentlich auch so viel Müll in einen nichtssagenden Satz packen kann, ist schon ein Verdienst...

    9
    0
    Paulina
    13 Jan 2021
    20:19
    Kommentar:

    Diese "Diktatistin" muss schnellstens terminiert werden. Sie hat Land und Menschen großen Schaden zugefügt. Noch nie seit 1949 gab es solch einen großen Aufstand gegen diese unsägliche Person.

    21
    2
    Tina M.
    13 Jan 2021
    20:22
    Kommentar:

    In dem von Fr.Demmer genannten Podcast sagt Merkel :,,Wir müssen wieder einen Zustand erreichen wie wir ihn lange Zeit im Sommer...hatten". Also ein Ziel das im Winter völlig unerreichbar ist.    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/mediathek/videos/podcast-pandemiebekaempfung-gs-1835434!mediathek?query=

    weiterlesen
    11
    0
      StefanH
      13 Jan 2021
      20:49
      Kommentar:

      Ohne Klimawandel wird das aber nix!

      5
      0
      Der Censor
      13 Jan 2021
      21:18
      Kommentar:

      Schon dieser Satz zeigt, dass entweder Frau  M. uns versucht für dumm zu verkaufen oder sie selbst von ihren Beratern für dumm verkauft wird. Jeder halbwegs mit gesundem Menschenverstand ausgerüstete Mensch weiß doch auch ohne Studium, dass man im Winter

      weiterlesen
      11
      0
        Freitag
        14 Jan 2021
        09:51
        Kommentar:

        Sie versucht uns zu suggerieren, sie arbeite daran die "alte Normalität" wiederzubekommen. Dies ist eine strategische Täuschung von ihr, denn Sie tut genau das Gegenteil.

        2
        0
    Nordlicht
    13 Jan 2021
    20:24
    Kommentar:

    Die Frage nach den zugrunde liegenden Studien für Entscheidungen der Bundesregierung wäre hervorragend für kleine und große Anfragen der Oppositionspartei(en) des Bundestages. Von der grössten Oppositionspartei hatte ich erhofft, dass sie der Bundesregierung und ihren Beamten Feuer unter dem Hintern

    weiterlesen
    17
    0
    Mario
    13 Jan 2021
    20:26
    Kommentar:

    Respekt Herr Reitschuster, wie Sie dran bleiben. Danke für Ihre kritischen Fragen. Ich hätte schon längst aufgegeben. Da wird doch nur um den heißen Brei herum geredet. Ich fühle mich von Ihnen gut vertreten. Mainstream Nachrichten höre ich nicht mehr.

    weiterlesen
    17
    0
    Mario
    13 Jan 2021
    20:29
    Kommentar:

    Respekt Herr Reitschuster, wie Sie dran bleiben. Danke für Ihre kritischen Fragen.   Ich hätte schon längst aufgegeben. Da wird doch nur um den heißen Brei herum geredet.   Ich fühle mich von Ihnen gut vertreten. Mainstream Nachrichten höre ich

    weiterlesen
    8
    0